Versicherungsschutz gratis

Saisonkennzeichen werden oft genutzt. Während der Außerbetriebsetzung schützt die Ruheversicherung Auto und Motorrad

Versicherungsschutz gratis

Zeit schlafen zu gehen: Viele Cabrios und Motorräder verschwinden spätestens im November von der Straße. Sie werden vorübergehend außer Betrieb gesetzt und erst im Frühjahr bei schönem wieder Wetter hervorgeholt. Wer nur ein paar Monate im Jahr fährt, will natürlich nur dafür Steuern und Versicherungsbeiträge zahlen. Mit Saisonkennzeichen kein Problem. Knapp 750.000 Pkw- und 1,2 Millionen Motorradfahrer nutzen laut Kraftfahrt-Bundesamt die Möglichkeit, ihr Fahrzeug einmalig für mindestens zwei, maximal elf Monate bei der Zulassungsstelle anzumelden. Mit Beginn der neuen Saison kann sich der Fahrer ins Auto setzen, Gas geben und losfahren. Der Saisonzeitraum bleibt bis zur endgültigen Abmeldung von Jahr zu Jahr gültig.

Aber nicht nur das: Wird das Fahrzeug eingemottet, erlischt, wie die HUK-COBURG mitteilt, der Versicherungsschutz nicht völlig. Während des Stilllegungszeitraums besteht in der Kfz-Versicherung eine kostenlose Ruheversicherung. Sie kommt in der Kfz-Haftpflichtversicherung hauptsächlich dann zum Tragen, wenn auslaufende Betriebsstoffe wie Öl oder Benzin das Erdreich verschmutzen, vielleicht sogar ins Grundwasser sickern. Fordern zum Beispiel Vermieter oder Kommune deshalb Schadenersatz, wäre das ein Fall für die Versicherung.

Die Ruheversicherung kann auch eine Teilkasko-Versicherung (TK) miteinschließen, vorausgesetzt die Versicherung bestand schon vor der Ruhephase. Wichtig wird die Ruheversicherung in der TK vor allem, wenn Winterstürme schwere Gegenstände durch die Luft wirbeln, die dann das Kraftfahrzeug beschädigen. Aber auch Themen wie Motorbrand durch Kurzschluss in der Elektronik oder Diebstahl spielen immer wieder eine Rolle.

Um von der kostenlosen Ruheversicherung zu profitieren, muss es sich beim Winterquartier entweder um einen Raum oder zumindest um einen umfriedeten Abstellplatz handeln. Umfriedung kann heißen, der Platz ist von einem Zaun oder einer Hecke umschlossen. Wer ein Carport für diesen Zweck nutzt, sollte die freien Seiten wenigstens mit einer Kette sichern.

Mit über elf Millionen Kunden ist die HUK-COBURG der große Versicherer für private Haushalte mit traditionell preisgünstigen Angeboten von der Kfz-Versicherung über Haftpflicht-, Unfall-, Sach- und Rechtsschutzversicherung bis hin zur privaten Kranken-, der Lebens- sowie der privaten Rentenversicherung. Mit Beitragseinnahmen 2014 von mehr als 6 Mrd. Euro zählt sie zu den zehn größten deutschen Versicherungsgruppen. Traditioneller Schwerpunkt ist die Kfz-Versicherung: Mit über zehn Millionen versicherten Fahrzeugen ist sie der größte deutsche Autoversicherer. In der privaten Haftpflicht- sowie in der Hausratversicherung belegt sie Platz zwei. Die HUK-COBURG mit Sitz in Coburg beschäftigte Ende 2014 insgesamt über 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Kontakt
HUK-COBURG Unternehmenskommunikation
Benning Karin
Bahnhofsplatz
96444 Coburg
0 95 61/ 96 20 84
karin.benningl@huk-coburg.de
http://www.huk.de

Quelle: pr-gateway.de

Oh du fröhliche Brötchen – Zeit.

Keine andere Zeit im Jahr riecht und schmeckt so, wie die Weihnachtszeit. Dies gilt für Plätzchen, aber auch für ofenfrische Brötchen.

Oh du fröhliche Brötchen - Zeit.

Eigentlich könnte es doch so schön sein: Das Jahr neigt sich dem Ende zu und man freut sich, endlich mal wieder eine kleine Verschnaufpause einlegen zu können.

Nun sollte es doch an der Zeit sein zur Ruhe zu kommen, die besinnliche Weihnachtszeit zu genießen und im Kreise der Familie und Freunde zu feiern. Zumindest ist dies die Vorstellung, die viele von Weihnachten haben. Es ist die Vorstellung einer festlichen, wunderschönen, besinnlichen Zeit.

Doch die Realität könnte nicht weiter davon entfernt sein, denn für die meisten gestalten sich die letzten vier Wochen des Jahres als ein einziger „Sresstaumel“ bis zu dem Moment, wo auf einen Schlag alles vorbei ist.

Stress ist ein absoluter Stimmungskiller. Es muss festgelegt werden, welche Verwandte wann und wie besucht werden und wo wir Weihnachten verbringen. Geschenke müssen besorgt, Karten für entfernte Verwandte geschrieben, der Weihnachtstag geplant und vorbereitet werden.

Beruflich gilt es vor Jahresende noch diverse Projekte final zu erledigen. Daneben erwartet die Schule frischgebackene Plätzchen für den Weihnachtsbasar und der Chef, dass man auf der Weihnachtsfeier bestens gelaunt für Stimmung sorgt.

Wie kann so das besinnliche Weihnachtsgefühl nur aufkommen? Ganz bestimmt, wenn man zumindest in den eigenen vier Wänden für das bestimmte Feeling sorgt. Weihnachtliche Düfte können einen großen Teil dazu beitragen. Den Duft von Braten, Kerzen, Tannenzweigen oder Räuchermännchen verbinden die meisten Menschen mit der Weihnachtszeit. Diese Düfte implizieren sofort Gemütlichkeit und Ruhe.

Der Duft von ofenfrischen Brötchen hingegen vermittelt spontan die Freude auf ein ausgesprochen leckeres Frühstück, das im Kreis der Familie für einen gemütlichen Start in den Tag sorgt.

Diese kleine morgendliche Oase am Frühstückstisch gibt Kraft, Stärkung und tut der Seele gut.

Damit nicht schon der Start in den Tag zum Stressfaktor wird, warten die ofenfrischen Brötchen und Backwaren bereits an der Haustür auf ihren Verzehr. Der Frühstücksservice der Morgengold Frühstücksdienste ermöglicht diesen durchaus angenehmen Start in den Tag.

Nicht nur zur Weihnachtszeit, sondern an sieben Tagen in der Woche, liefern die www.morgengold.de Frühstücksdienste ofenfrische Backwaren und Brötchen direkt aus den regionalen Backstuben ausgesuchter Bäckerei-Betrieben bis an die heimische Tür.

Vielleicht kehrt bei dem leckeren Frühstück doch noch etwas Besinnlichkeit ein. Zumindest kann die Ruhe genossen werden, bevor man sich der hektischen Vorweihnachtszeit aussetzen muss.

Morgengold bringt Ihnen Brot, Brötchen, Brezeln und vieles mehr ofenfrisch direkt an Ihre Haustür. 1979 in Augsburg gegründet und seit 1991 im Franchise betrieben, ist Morgengold Frühstücksdienste Marktführer im Backwaren-Homedelivery. An sieben Tagen in der Woche liefert Morgengold sämtliche Backwaren pünktlich zum Frühstück an die Haustür. Modernste EDV und die konsequente Nutzung neuer Medien ermöglichen eine Neu- oder Umbestellung noch bis (teilweise) 17 Uhr des Vortages. Sämtliche Produkte werden von lokalen Bäckereien bezogen und von selbstständigen Unternehmern, sogenannten Franchise-Nehmern und deren Mitarbeiter, ausgeliefert.

Firmenkontakt
Morgengold Frühstücksdienste Franchise GmbH
Jürgen Rudolph
Hohenzollernstraße 24
70178 Stuttgart
+49 (0) 711 248 97 98
kontakt@morgengold.de
http://www.morgengold.de

Pressekontakt
nic media GmbH
Kerstin Prahmann
Neue Brücke 3
70192 Stuttgart
0711 3058949-0
kontakt@morgengold.de
http://www.nic-media.de

Quelle: pr-gateway.de

Carport selber bauen mit dem Carport Bauplan 2018

Ebook – Carport selber bauen – Carport Bauplan

Carport selber bauen mit dem Carport Bauplan 2018

PW-Media24 ist Ihr professioneller Ansprechpartner rund um Carport selber bauen, Carport Bauanleitung, Carport Bauplan. Bei uns erhalten Sie das Ebook Paket plus Bonusmaterial von 1590 Seiten, für das Carport selber bauen.

Mit unserer Bauanleitung ist dieses Projekt für jeden leicht umzusetzen. Dadurch das Sie unsere Bauanleitung nutzen und Punkt für Punkt abarbeiten können, verhindern Sie große oder auch kleinere Fehler. Des Weiteren können Sie durch unsere Bauanleitung Geld einsparen, da Sie die Menge des Materials genau berechnen können oder Ihnen mitgeteilt wird So kommt es zu keinen unnötigen Fehleinkäufen und Materialrückgaben.

Auf welche Punkte wird im Ebook eingegangen?

1. Seite 5 – 25: Einleitung der neuen Ausgabe 2018 (Carport selber bauen)

2. Seite 32 – 33: Von der Planung bis zur Baugenehmigung

3. Seite 34 – 89 Den Carport selber bauen

4. Seite 91 – 159: Baupläne und Zeichnungen weiterer Carports

5. Seite 184 – 192: Bonusmaterial

6. Seite 200:Schlusswort

Mit diesem Ebook, bekommen Sie ein All in ONE Carport Paket an die Hand mit dem Sie sämtliche Maßnahmen detailgetreu und Schritt für Schritt erklärt bekommen und somit ohne Probleme selbst umsetzen können.

Dieses Ebook, Carport Bauplan oder Carport Bauanleitung zum selber bauen, erhalten Sie nur bei uns.

Unser Kontaktdaten:

PW-Media24

Patrick Weinand-Diez

Mohlenweg 23

56299 Ochtendung

E-Mail: info@magnet-motor4u.de

Webseite: www.carport-selber-bauen.com

Bei uns erhalten Sie alles zum Thema Carport selber bauen und Carport Bauplan.

Firmenkontakt
Patrick Weinand-Diez
Patrick Weinand-Diez
Mohlenweg 23
56299 Ochtendung
015783459187
info@magnet-motor4u.de
https://carport-selber-bauen.com

Pressekontakt
IMS-Deluxe
Luciano Longo
Mainparkstr. 1146
63814 Mainaschaff
06021/8629466
longo@ims-deluxe.de
http://www.ims-deluxe.de

Quelle: pr-gateway.de

Digitalisierung nur ein Hype? Arbeitnehmer sehen kaum Veränderungen auf sich zukommen

Ein Dokument

Zur kompletten Studie

München (ots) -

   - 75% der Arbeitnehmer in Deutschland fürchten sich kaum vor      
     Auswirkungen der Digitalisierung 
   - Mehr als 50% fühlen sich bereits gut gerüstet für demografischen
     und technologischen Wandel 
   - Ältere Beschäftigte zeigen mehr Flexibilität und Offenheit für 
     die Arbeitswelt der Zukunft 

Die Arbeitswelt wird sich in den kommenden Jahren und Jahrzehnten stark verändern. Während Organisationen und öffentliche Einrichtungen sich bereits seit geraumer Zeit mit den Arbeitsthemen der Zukunft beschäftigen, steht die Sichtweise der Arbeitnehmer oft im Hintergrund. Was wünschen und hoffen Beschäftigte, was motiviert sie und wie lange können oder wollen sie künftig – im Zeitalter des Arbeitskräftemangels – arbeiten? Diesen Fragen geht erstmals die aktuelle paneuropäische Deloitte-Studie “The Voice of the Workforce” auf den Grund, in deren Rahmen insgesamt über 15.000 Beschäftigte in zehn europäischen Ländern, davon 2.000 in Deutschland befragt wurden. Einige der zentralen Erkenntnisse: Die Beschäftigten antizipieren kaum oder wenig Veränderung ihrer eigenen Arbeit durch Digitalisierung und neigen zur Selbstüberschätzung im Umgang mit technologischem Wandel. Ältere Arbeitnehmer zeigen sich durchweg zufriedener mit ihren Jobs und sind zu einem längeren und flexibleren Berufsleben bereit. Auf Basis der Befragungsergebnisse, die Befindlichkeiten und Vorstellungen der Arbeitnehmer deutlich machen, identifiziert die Studie insgesamt fünf Ansätze, um Beschäftigte besser auf die Arbeitswelt von morgen vorzubereiten: einen Weckruf im Hinblick auf technologischen Wandel senden, lebenslanges Lernen fördern, Motivation und Engagement nicht nur materiell steigern, die Vorteile längerer Karrierewege nutzen und alternative Karrieremodelle entwickeln.

“Während Umfragen oft zeigen, dass Arbeitnehmer durchaus abstrakte Änderungen der allgemeinen Arbeitswelt antizipieren, sagen unsere Ergebnisse, dass sie das für ihren eigenen Job nicht sehen. Dementsprechend spüren viele der Befragten auch keine Notwendigkeit, sich mit dem Thema Lernen als lebenslanger Prozess zu beschäftigen. Wir möchten mit der Studie und ihren Ergebnissen ein klares Bild davon geben, was Arbeitgeber hier und heute tun und kommunizieren müssen, um auch in 15 Jahren noch eine engagierte und funktionierende Workforce zu haben”, erklärt Maren Hauptmann, Leiterin Organization Transformation & Talent bei Deloitte.

Arbeitnehmer unterschätzen Dynamik der Entwicklung

Wie das World Economic Forum 2016 festgestellt hat (1), werden sich bis 2020 über 30 Prozent der Qualifikationsanforderungen deutlich verändern. Der Erwerb neuer Kompetenzen gehört daher zu den wichtigsten Aufgaben. Dennoch gehen lediglich zwei Prozent der Befragten in Deutschland davon aus, dass ihr Job in der nächsten Dekade komplett verschwindet, und “nur” 18 Prozent sehen erhebliche neue Anforderungen auf sich zukommen. Deutschland liegt damit leicht unter dem europäischen Durchschnitt: In den Niederlanden, Frankreich, Spanien und Italien schätzt man den Veränderungsdruck deutlich höher ein.

Und überschätzen die eigenen Soft Skills

Lebenslanges Lernen ist eine der zentralen Forderungen im Kontext des Wandels. Die Studie zeigt: Hier ist noch Luft nach oben. Das betrifft so genannte Soft Skills, aber auch “harte” technische Qualifikationen. Auf gesamteuropäischer Ebene geben 30 Prozent an, noch keine Anstrengungen in diese Richtung unternommen zu haben, 42 Prozent wüssten auch gar nicht so genau, wie sie das bewerkstelligen sollten. In Deutschland sind zudem 50 bis 60 Prozent davon überzeugt, dass ihre bisherigen Soft Skills ausreichen.

Motivation kommt nicht durch Geld allein

Job-Sicherheit hat Priorität bei allen Arbeitnehmern – ebenso wie die Entlohnung. Darüber hinaus aber wollen die Arbeitnehmer insbesondere ein positives Arbeitsumfeld, unterstützende Führung sowie eine klare Marschrichtung. Eine mit zunehmendem Alter immer größere Rolle spielt zudem die Sinnfrage. Auffällig: Während für die Deutschen klare Zuständigkeiten und eine kompetente Führung sogar noch maßgeblicher sind als für ihre Kollegen jenseits der Landesgrenzen, fallen die Punkte ‘soziale Akzeptanz’ und ‘Wachstumspotenziale’ im paneuropäischen Vergleich zurück. In allen Ländern kommt es aber gleichermaßen darauf an, die Motivation der Belegschaft durch Führungsstärke und einen attraktive Arbeitsplatzgestaltung zu steigern.

Ältere Arbeitnehmer sind offener und flexibler eingestellt

Die demografische Entwicklung in Deutschland und Europa sorgt für Engpässe bei den verfügbaren und qualifizierten Arbeitnehmern. Eine Konsequenz besteht darin, insbesondere auf ältere Mitarbeiter zurückzugreifen und ihnen neue Karrieremöglichkeiten im Sinne einer motivierenden Weiterbeschäftigung zu eröffnen. Immerhin sind 40 Prozent der befragten Arbeitnehmer bereit, nach Erreichen des Rentenalters weiterzumachen. Dabei kommt es gerade bei den Älteren auch auf die Form an: Generell zeigen sie sich offener gegenüber Alternativen wie Teilzeit, Teilselbständigkeit oder auch Gig Working.

“Wenn jede Kraft gebraucht wird, sind die Wünsche und Vorstellungen der Mitarbeiter in den Unternehmen viel mehr als ‘nur’ eine Orientierungshilfe für besonders engagierte Chefs: Sie werden erfolgskritisch dafür, dass die Workforce gerade in Zeiten des Wandels das Schiff auf Kurs halten und zukunftsfest machen kann. Bedingung ist aber, dass die Lernbereitschaft hoch ist und bleibt – bei jüngeren wie älteren Belegschaftsmitgliedern gleichermaßen”, schließt Hauptmann.

(1) ‘Future of jobs’, World Economic Forum, 2016.

Über Deloitte

Deloitte erbringt Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Risk Advisory, Steuerberatung, Financial Advisory und Consulting für Unternehmen und Institutionen aus allen Wirtschaftszweigen; Rechtsberatung wird in Deutschland von Deloitte Legal erbracht. Mit einem weltweiten Netzwerk von Mitgliedsgesellschaften in mehr als 150 Ländern verbindet Deloitte herausragende Kompetenz mit erstklassigen Leistungen und unterstützt Kunden bei der Lösung ihrer komplexen unternehmerischen Herausforderungen. Making an impact that matters – für mehr als 286.000 Mitarbeiter von Deloitte ist dies gemeinsames Leitbild und individueller Anspruch zugleich.

Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu Limited (“DTTL”), eine “private company limited by guarantee” (Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach britischem Recht), ihr Netzwerk von Mitgliedsunternehmen und ihre verbundenen Unternehmen. DTTL und jedes ihrer Mitgliedsunternehmen sind rechtlich selbstständig und unabhängig. DTTL (auch “Deloitte Global” genannt) erbringt selbst keine Leistungen gegenüber Mandanten. Eine detailliertere Beschreibung von DTTL und ihren Mitgliedsunternehmen finden Sie auf http://www.deloitte.com/de/UeberUns.

Pressekontakt:

Sara Sikora
Content & Media Manager
Tel: +49 89 29036 8341
ssikora@deloitte.de

Original-Content von: Deloitte, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Peter Bergholz – Die Rossini-Reise

Diese meditative, musikbewegte Reise bringt Sie unweigerlich in tiefe Ruhe und Gelassenheit

Peter Bergholz - Die Rossini-Reise

Gehetzt, genervt, unruhig, im Grübeln gefangen?

Wie auch immer…

In 27 Minuten bringt Sie diese meditative, musikbewegte Reise unweigerlich in tiefe Ruhe und Gelassenheit

Der Diplom-Psychologe und Psychotherapeut Peter Bergholz lädt mit seiner aktuell neu aufgelegten CD alle Stressgeplagten zu einem musikbewegten Entspannungsprozess ein. Das Besondere dabei: in nur 27 Minuten führt die „Rossini-Reise“ mit einer Kombination aus klassischer Musik und Bewegungen aus der Körpertherapie zu mehr Gelassenheit und Entspannung im Alltag. Die Neuauflage der beliebten CD ist ab sofort erhältlich und damit ein wunderbares Weihnachtsgeschenk, oder auch ein Anlass, sich selbst etwas Gutes zu tun.

Jeder Dritte leidet laut einer repräsentativen Studie der UNO hierzulande permanent an Stresssymptomen, Nervosität, Schlaflosigkeit, Ängsten, Panikattacken oder hat mit chronischen Schmerzen infolge von anhaltendem Stress zu kämpfen. Wenn sich Anspannung und Druck so sehr festsetzen, dass sie sich nicht mehr von alleine auflösen, kann die „Rossini-Reise“ als Stresslöser zu neuer Energie verhelfen. Der Entspannungsprozess im Audioformat besteht aus drei tragenden Elementen:

1. Als wirksamer Stress-Gegenspieler verändert Bewegung das Körpergefühl und hebt die Stimmung.

Sogenannte „Winning Moves“ erreichen die Wurzeln der Stressspannungen, verankern sich im Körpergedächtnis und verändern die Gedanken.

2. Zusammen mit klassischer Musik werden die positiven Bewegungen zum Rhythmus vertieft und ihre Wirkung so intensiviert.

3. Mit den Musikbewegungen gelangen innere Bilder in das Bewusstsein und stellen als Erinnerung oder Zukunftsvision eine Verbindung zu konkreten Lebenssituationen her. Durch diese inneren Bilder werden die Bewegungen künftig auch in schwierigen Situationen abrufbar und verhindern somit Stress und Verkrampfung schon im Ansatz.

Gelassenheit in nur 27 Minuten

„Viele Menschen leiden unter Spannungsschmerzen und schaffen es nicht, abzuschalten, da das Gedankenkarussell ständig kreist. Daher fällt es ihnen schwer, zu glauben, dass sie nur mit Hilfe von Musik und Bewegung in 27 Minuten gelassener werden. Doch genau das wird ihnen gelingen“, kommentiert Peter Bergholz. Belegt wird diese Einschätzung durch zahlreiche Erfahrungen, die der Diplom-Psychologe und Psychotherapeut in seinen Seminaren sammeln konnte. Die 2006 erstmals aufgelegte CD wird seitdem deutschlandweit erfolgreich von Schmerzzentren und u.a. in der Körpertherapie und Lebensberatung eingesetzt. Die Neuauflage der CD „Rossini-Reise: Der Stresslöser“ und weitere Informationen sind ab sofort erhältlich unter:

https://www.innere-schalter.de/rossini-reise/

Die Rossini-Reise: ein musikbewegter Entspannungsprozess von Peter Bergholz. Der Diplom-Psychologe und Psychotherapeut lädt mit seiner aktuell neu aufgelegten CD alle Stressgeplagten zu einem musikbewegten Entspannungsprozess ein.

Firmenkontakt
Peter Bergholz
Peter Bergholz
Am Dachsrain 2
64739 Hassenroth
061 63 – 91 20 21
office@rossini-methode.de
http://www.innere-schalter.de

Pressekontakt
Spiegel Institut Communication GmbH & Co. KG
Bettina Weber
Hermsheimer Straße 5
68163 Mannheim
062172844444
b.weber@spiegel-institut.de
http://www.spiegel-institut-communication.de

Olympus Tough TG-5 Digitalkamera versus Ricoh WG-50

Neue Vergleichstabelle bei ExpertenTesten: Olympus Tough TG-5 Digitalkamera ist Champion, die Ricoh WG-50 schafft es nur in den mittleren Bereich

Olympus Tough TG-5 Digitalkamera versus Ricoh WG-50

Burghausen, am 10.12.2018: Obwohl beide Kameras auf Portalen wie amazon.de die gleiche Sternebewertung von 3 1/2 Sternen erhalten haben, schneidet die Olympus Tough TG-5 Digitalkamera bei ExpertenTesten besser ab als die Ricoh WG-50. Der Grund dafür ist vor allem in der Bewertung der Bildqualität zu suchen.

Das TÜV-geprüfte Verbraucherportal ExpertenTesten verzeichnet in einer MetaAnalyse wiederkehrende Aussagen aus Rezensionen, um sie gemeinsam mit Studien und Testberichten zu gewichten. Aussagen von Rezensenten spielen dabei zunächst eine ebenso wichtige Rolle wie die Aussagen aus einer Studie oder aus einem Testbericht. Nach der automatischen Erfassung werden die Äußerungen in einem manuellen Prozess gewichtet. So entsteht eine Vergleichstabelle, welche die aktuell populärsten Produkte erörtert und benotet.

Am 27.11.2018 hat ExpertenTesten eine neue Vergleichstabelle über Outdoor Kameras publiziert, in welcher die Olympus Tough TG-5 Digitalkamera mit einer Benotung von 1,0 (Sehr gut) als Sieger hervorgeht. Mit einer Benotung von 1,1 folgt der Olympus die Nikon Coolpix W300 Outdoor Kamera, danach reiht sich die Panasonic LUMIX DC-FT7EG-K mit einer Benotung von 1,3. Erst in den mittleren Reihen ist die Ricoh WG-5 mit einer Benotung von 1,9 zu finden. Und das, obwohl bei Amazon Olympus und Ricoh ganz gleich – mit 3 Sternen – bewertet wurden.

Eine idente Sternebewertung bei Amazon sagt noch sehr wenig über die Qualitäten eines Produktes aus. Viel zu oft bewerten Konsumenten nämlich zu emotional, was Einfluss auf ein objektives Ergebnis nimmt.

So geschehen im Falle der Olympus Tough TG-5. Die Sternevergabe bei Amazon zeigt eine prozentuelle 1-Stern-Bewertung von 18 % an. Im Vergleich dazu bekommt die Ricoh WG-50 hingegen nur 12 % negative Bewertungen.

Wie kam es zu der hohen 1-Stern-Bewertung der Olympus Tough TG-5? Bei genauerem Hinsehen entdeckte die Crew von ExpertenTesten, dass hier eine nicht geringe Anzahl an Hobbyfotografen Schnellschießer sind, wenn es um die Bewertung der Kamera geht: Sie bewerteten die Bildqualität schlecht, noch bevor sie die Betriebsanleitung genau gelesen haben.

Wer sich allein auf die Aussagen zur Bildqualität beschränkt, findet in den zahlreichen 5-Stern-Rezensionen (insgesamt 47 %) die positive Hervorhebung der Bildqualität, und zwar sowohl über als auch unter Wasser. Ein Kunde, der die Kamera auf einem Antarktis Trip mitgenommen hat, ist hellauf begeistert und vergab 5 Sterne. Sehr gelobt wurde mehrfach die einfache Bedienung, die sehr gute stabile und wasserdichte Verarbeitung sowie die Makroaufnahmen („wie von einem Mikroskop“).

Dazu kommen noch die aussagekräftigen Bewertungen von Testportalen wie digitalkamera.de und Golem.de.

Im Testbericht von digitalkamera.de schreibt am 17.05.2017 Autor Harm-Diercks Gronewold beispielsweise davon, dass „die TG-5 einen sehr guten Auflösungswert für eine 12 Megapixel Kamera“ erreicht. Zwar hat die Olympus auch ihre Schwächen, insgesamt aber wird die Qualität der Bilder jedoch positiv bewertet. Dennoch, so ist als Fazit auf der Seite nachzulesen, gelingt derzeit „der Spagat zwischen einer bezahlbaren, robusten und wasserdichten Kompaktkamera mit Zoom und sehr guter Bildqualität zur Zeit keinem Hersteller“. Das Nonplusultra an möglicher Bildbearbeitungsqualität dürfte demzufolge bisher keine Outdoor Kamera erzielen.

Der Test bei Golem.de lobt bei der Bildbearbeitung der Olympus explizit die Makroaufnahmen und wirft ein, dass die „4k-Videos gut aussehen“, auch wenn das Gerät „mitunter erhebliche Schwächen beim Autofokus im Telebereich“ aufweist.

Die Testergebnisse der Outdoor-Kamera Ricoh WG-50 hingegen gestalten sich durchwachsen, sobald es um die Bildqualität geht. Bei Amazon wird diese meist nur mit „ausreichend“ bewertet. Weder die Unterwasser Bildqualität noch die Bildqualität außerhalb von Wasser überzeugt durchgehend. Aber immerhin bewertet ein Rezensent die Bildqualität als „besser als erwartet „.

Die mittelmäßige Bildqualität wird auch in Testberichten immer wieder erwähnt. So meint beispielsweise Fotomagazin.de folgendes: „Bis wann die Bildqualität noch brauchbar ist, hängt natürlich von der Ausgabegröße ab. Für 10×15-Prints oder die Darstellung an normalgroßen Monitoren mögen ISO 800 noch in Ordnung sein, an einem großen 4K-Fernseher werden Unschärfen und Rauschen aber schon ab ISO 200 deutlich sichtbar. Vor allem in den höheren ISO-Stufen rauscht die Olympus Tough TG-5 tatsächlich etwas weniger als die anderen beiden Kameras, allerdings bei einem insgesamt recht matschigen Bildeindruck.“

Die Ricoh WG-50 ist grundsätzlich eine gute Kamera. Was die Bildqualität anbelangt, kommt jedoch die Olympus Tough TG-5 besser weg. Dafür ist sie auch gleich um rund 200,- Euro teurer. Mehr Informationen zu den Unterschieden zwischen den beiden Geräten können in der Vergleichstabelle von ExpertenTesten überprüft werden.

TÜV-geprüftes Online-Informationsportal für Konsumentinnen und Konsumenten.

Kontakt
ever-growing GmbH
Michael Fink
Windhagerstraße 9
84489 Burghausen
05309-9959822
claudia@expertentesten.de
http://www.expertentesten.de

Schenker Technologies kooperiert mit dem Cybersecurity-Spezialisten BullGuard

Sämtlichen Laptops und Desktop-PCs der Eigenmarken XMG, SCHENKER und bestware liegt ab sofort eine Produktkarte mit einer kostenlosen Ein-Jahres-Lizenz des Sicherheitspakets BullGuard Internet Security 2019 bei.

Schenker Technologies kooperiert mit dem Cybersecurity-Spezialisten BullGuard

Mit seiner E-Commerce-Plattform bestware.com verfolgt Schenker Technologies das Ziel, seinen Kunden die jeweils besten Lösungen aus unterschiedlichen Bereichen zur Verfügung zu stellen. Diese umfassen nicht nur die Laptops und Desktop-PCs der renommierten Eigenmarken XMG, SCHENKER und bestware, sondern auch die überzeugendsten, ergänzenden Drittanbieterlösungen bis hin zu spezieller Augmented- und Virtual-Reality-Hardware sowie PC-Peripherie.

Um auch im Bereich Cyber-Sicherheit einen optimalen Schutz vor verschiedensten Bedrohungen zu gewährleisten, kooperiert das Unternehmen künftig mit den Cybersecurity-Experten von BullGuard. Käufer sämtlicher Laptops und Desktop-PCs der Eigenmarken profitieren ab sofort von einer kostenlosen Ein-Jahres-Lizenz der leistungsstarken und mehrfach seitens verschiedener Prüfstellen ausgezeichneten Software BullGuard Internet Security 2019. Erst im März 2018 bewertete die unabhängige Stiftung Warentest das Programm als eine der drei gegenwärtig besten Sicherheitslösungen.

„Mit BullGuard haben wir einen erfahrenen Partner gewinnen können, welcher uns die Möglichkeit bietet, unseren Kunden künftig eines der besten Cyber-Security-Programme auf dem Markt zur Verfügung zu stellen“, so Robert Schenker, Gründer und Geschäftsführer von Schenker Technologies. „Der Game Booster als zusätzliche Funktion ist zudem die optimale Ergänzung unseres eigenen Bestrebens, Spieler als eine unserer Kernzielgruppen mit den besten Lösungen für ein optimales Gaming-Erlebnis zu versorgen.“

BullGuard Internet Security 2019: Weltweit bester Malware-Schutz und spezielle Features für Gamer

In der aktuellen 2019er Version wartet BullGuard Internet Security mit einer nochmals verbesserten Funktionalität auf. Dazu zählt unter anderem eine verhaltensbasierte Erkennung zur Identifikation und Blockade der neuesten Bedrohungen, ein dreistufiger Malware-Schutz und ein überarbeiteter Schwachstellen-Scanner. Dieser informiert über fehlende Windows-Sicherheitsupdates und Optimierungsbedarf im Hinblick auf die Autorun-Einstellungen, untersucht Treiber und Programme auf die Gültigkeit ihrer digitalen Signaturen und unterbindet das Herunterladen von mit Malware infizierten Applikationen.

BullGuard Internet Security 2019 schützt darüber hinaus nicht nur vor Viren, Phishing und Ransomware, sondern integriert auch eine leistungsfähige Firewall. Zur Sicherung wichtiger Daten kombiniert der Hersteller das Paket mit 5 GByte an Cloud-Speicher.

Speziell an Gamer richtet sich der BullGuard Game Booster und bedient somit die spezifischen Bedürfnisse einer der Kernzielgruppen der in der Community fest verankerten Schenker-Technologies-Marke XMG: Während einer Spielesitzung identifiziert das smarte Feature weitere, laufende Benutzer- und Systemprozesse. Diesen weist es maximal zwei Prozessorkerne zu, um alle weiteren Ressourcen exklusiv für die Gaming-Anwendung zu reservieren. Dadurch leistet der optional hinzuschaltbare Game Booster einen besonderen Beitrag zu einem flüssigen Spielerlebnis und sorgt je nach Anwendungsumgebung sogar für eine kontinuierlich gesteigerte FPS-Rate.

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Schenker. Durch diese Partnerschaft können wir eine für uns strategisch wichtige Zielgruppe noch besser adressieren“, merkt Stefan Wehrhahn, Country Manager BullGuard DACH, an. „Mit dem Game Booster, der in BullGuard Antivirus, Internet Security und Premium Protection enthalten ist, sind Gamer auch während des Spiels nicht nur bestens geschützt, sondern sogar noch schneller unterwegs als ohne Schutz.“

Kostenlose Ein-Jahres-Lizenz zur optionalen Installation

Ab sofort liegt sämtlichen Laptops und Desktop-PCs der Eigenmarken SCHENKER, XMG und bestware eine kostenlose Ein-Jahres-Lizenz von BullGuards Internet Security 2019 im Wert von 59,95 Euro bei, welche die Verwendung auf bis zu drei Einzelgeräten ermöglicht. Die Installation der Software erfordert die vorherige Registrierung auf der Homepage des Cyber-Security-Spezialisten. Im Anschluss daran lässt sich das Programm manuell herunterladen und installieren.

Bildquelle: @Schenker Technologies

Schenker Technologies ist ein führender Anbieter von IT-Hardware sowie den neuesten Extended-Reality-Technologien. Mit den individuell konfigurierbaren Laptops und Desktop-PCs der Gaming-Kultmarke XMG richtet sich das Unternehmen an Privatanwender, während das SCHENKER-Portfolio professionelle Nutzer und gewerbliche Kunden adressiert. Zahlreiche unabhängige Tests belegen die hohe Qualität der Produktpalette; der exzellente Kundenservice wurde bereits mehrfach seitens der Fachpresse ausgezeichnet.

Die E-Commerce-Plattform bestware.com bietet einen darüber hinausreichenden Produktkatalog: Neben den Geräten der beiden Eigenmarken umfasst das Angebot auch ausgewählte Drittanbieter-Lösungen sowie ergänzendes Zubehör.

Zudem agiert das Unternehmen europaweit als Spezialdistributor für Augmented- und Virtual-Reality-Hardware und unterstützt seine Kunden in diesem Bereich bei der ganzheitlichen Umsetzung ihrer gewerblich-kreativen Projekte. Robert Schenker und Melchior Franke sind Geschäftsführer des 2002 gegründeten Unternehmens, das rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort Leipzig beschäftigt.

Firmenkontakt
Schenker Technologies GmbH
Kai Tubbesing
Walter-Köhn-Straße 2c
04356 Leipzig
+49 (0) 3 41 – 246 704 640
k.tubbesing@schenker-tech.de
https://www.schenker-tech.de

Pressekontakt
Exordium GmbH
Katy Roggatz
Franz-Ehrlich-Str. 12
12489 Berlin
+49 30 311 69 89 150
katy.roggatz@exordium.de
http://www.exordium.de

Finanz Freihandelszone als Lizenzdomizil für die Branche

Am Regulator vorbei? Wie Financial Free Zones die Finanzindustrie anlocken -und das mit gutem Grund und Argumenten.

Finanz Freihandelszone als Lizenzdomizil für die Branche

Am Regulator vorbei? Wie Financial Free Zones die Finanzindustrie anlocken -und das mit gutem Grund und Argumenten.

Die Finanzindustrie – viele schwarze Schafe aber auch viele Unternehmen mit hochwertigen Produkten, die es leid sind, von Regulatoren und Aufsichtsbehörden geschunden zu werden.

Oder sind Regularen nicht derart schlecht wie ihr Ruf innerhalb der Industrie – wohl kaum, wenn man sich gegenwärtig die Abwanderungswelle von EU Finanzdienstleistern vor die Haustüre Europas betrachtet oder gar Richtung offshore eine regelrechte Domizilverlagerungshysterie stattfindet.

Vermögensverwalter, Forexhäuser, Private Equity Unternehmen, Crypto basierte Häuser oder auch vorbörsliche Aktienbroker suchen momentan reihenweise das Weite – nur weg von Europa, nur weg von willkürlich agierenden Banken, Regulierern, die anscheinend aus purem Unverstand Knebel und Hebel in Bewegung setzen, um die ortsansässige Finanzdienstleistungsindustrie zu schwächen. Diese Argumente tauchen immer wieder im Gespräch mit teils sogar über 100 Jahre alten Schwergewichtern der Branche auf.

Die Gewinner ist der Staat im Staate -die Freihandelszone ( www.freezone-finanzlizenzen.com). Da, wo Finanzlizenzen ohne Aufsichtsbehörden ausgestellt werden, wo das Arbeiten im eigenen Finanzmarkt des Free Zone-Landes zwar untersagt, aber speziell anfragende Kunden aus dem Ausland aufgenommen werden können, wo Banken die Kontoeröffnungen unterstützen und zudem die 100% Steuerbefreiung lockt, da lässt man sich nieder und investiert in Innovation, Blockchain Technology oder electronic money issuing Alternativen.

„Man kann es kaum einen Finanzdienstleister mehr verübeln, sein Domizil verlagern zu sehen, wenn man täglich Briefe, emails oder auch Publikationen der Regulierer liest, die diesen Firmen das Leben wahrlich nicht bereichern“, so Dheer Rasouli, Lizenz- und Acquisition Manager beim weltgrößten Händler für Free Zone und Offshore Lizenzen, BL Corporate Services Ltd mit Sitz in Belize und Aussenstellen in Georgien, Dubai, Malaysia sowie in fast allen gängigen Offshore Jurisdiktionen.

„Wir haben seit 2005 den Markt beobachtet, akquirierten mehr als 900 Finanzlizenzen erfolgreich für unsere Kunden, betreiben Firmen, deren Infrastrukturen, sorgen für compliancegerechtes Arbeiten und unterstützen unsere Kunden bei Einhaltung lokaler Richtlinien und Gesetze. Aber, was in den letzten 3 bis 5 Jahren vor allem in Europa abgeht, ist mit Logik nicht mehr zu erklären“, so Rasouli weiter. Das ganze „Industrien wie die Fintech Branche regelrecht von Banken und Regulierern ausradiert werden“, stellt die Branche vor nie dagewesene Herausforderungen.

BL Corporate Services Ltd sprang bereits vor 4 Jahren in diese Lücke und eröffnete Servicepoints in Malaysia und Georgien, wo Freihandelszonen Setups nicht nur die o.a. Vorteile mit sich bringen, sondern vor allem auch lizenzrechtlich abgesichertes und genehmigtes Arbeiten ermöglichen – und das zu einem Bruchteil der Kosten. Anstelle in Europa ein voll reguliertes Institut aufzusetzen, Hunderttausende an Stammkapital oder Kapitalreserven sich blocken zu lassen, wo Banken

Konkurrenten mit Kontoschliessungen belohnen; all dieses sind Fremdwörter für Free Trade Zones, die für die beheimatenden Länder wichtige Wirtschaftsfaktoren sind.

„Es werden nicht nur Arbeitsplätze, sondern auch Innovation und Zeitgeist in den Free Financial Zones geboren, ein Potential, dass Europa oder auch der USA, ja generell der Ersten Welt, abhandenkommt“, so der BL Manager weiter.

Ein Setup eines Brokerageunternehmens in Europa kostet ca. 500,000 EUR Minimum, vom Pflichtpersonal, hohen Unterhaltungskosten, Office Vorgaben und IT Richtlinien, der Steuerbelastung ab dem ersten Tag etc. ganz zu schweigen. Als Dankeschön kämpft man dann noch mit Kontoeröffnungen, die oft selbst bei voll regulierten Firmen keine Selbstverständlichkeit sind, Regulatoren, die Produkte, Handelsinstrumente nicht verstehen und in einen nervenraubenden Streit mit ihnen enden.

Finanz Freihandelszonen ermöglichen die Setups von Dienstleistungsunternehmen für weniger als 35,000 EUR (abhängig vom Land), Kontoeröffnungen und anwaltlicher Support inklusive. Zusätzlich werden die heiss begehrten Lizenzen für den gewünschten Tätigkeitsbereich innerhalb 2-3 Wochen ausgestellt, anstelle in Europa bis zu einem Jahr oder gar länger warten zu müssen.

Da zudem das Internet Kundenanbindungspool Nummer Eins ist, lässt sich mit sauberen Methoden auch das Onboarding von Klienten realisieren, ohne die Hoheit der europäischen Regulierer zu verletzen – quasi durch die Hintertür.

Besonders Georgien hat es BL Corporate Services Ltd und seinen Kunden angetan. Unter www.freezone-finanzlizenzen.com hat das Unternehmen eine eigene Website für die georgischen Lösungen ins Netz gestellt. Kundenanfragen werden auch via skype, email oder telefonisch Mo-Fr von 5 Uhr morgens bis 18 Uhr Abends entgegengenommen – in Deutsch, Englisch, Spanisch, Niederländisch, Mandarin und Kantonesisch.

BL Corporate Services Ltd betont, dass „Regulierer wichtig und unerlässlich sind, jedoch die Sinnhaftigkeit an einer ordnungsgemäßen Regulierung an momentanen Vorgehens- und Verhaltensweisen sich nicht immer erkennen lässt“. Man muss den Weg zu einfacheren, flexibleren und faireren Bedingungen schaffen; dann „wandert auch niemand ab, sondern bringt Innovation und Arbeitsplätze sowie Steuereinnahmen dahin“, woher jetzt der Finanzexodus rührt – aus dem Herzen Europas“.

Die Gesellschaft unterhält in mehr als 20 Ländern ein Netzwerk aus Juristen, Firmengründern, Accountants und Wirtschaftsprüfern, die mehr als 900 gewonnene Lizenzinhaber betreuen. BL Corporate Services Ltd ist der weltweite Marktführer für das Akquirieren von Finanzlizenzen und Genehmigungen, um regulatorisch einwandfrei Finanzprodukte öffentlich dem Zielklientel anbieten zu dürfen. Das Unternehmen ist auf die Beschaffung von Asset Management, Forex, PSP, Electronic Money Issuing sowie Hedge Fund Lizenzen spezialisiert.

Kontakt
BL Corporate Services Ltd
Dheer Rasouli
Jalan Ampang, Berjaya Central Park 1
50450 Kuala Lumpur
+85281931110
info@banking-licenses.com
https://www.freezone-finanzlizenzen.com

ESG prüft elektrische Betriebsmittel vor Inbetriebnahme

Mit Prüfung auf der sicheren Seite

Nach Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) dürfen elektrische Arbeitsmittel erst dann verwendet werden, wenn der Arbeitgeber eine Gefährdungsbeurteilung hat vornehmen lassen und die Technik als sicher eingestuft wurde. Die Elektro Service Gesellschaft (ESG) aus Köln-Frechen ist bundesweit als Partner für Unternehmen und Betriebe tätig, die eine Prüfung ihrer elektrischen Betriebsmittel durchführen lassen möchten. Diese muss von „befähigten Personen“, die nach DGUV Vorschrift 3 (ehemals Geräteprüfung nach BGV A3) dazu geeignet sind, vorgenommen werden. Diese Anforderungen erfüllen die Servicetechniker der ESG.

Mit DGUV V3 Prüfung vor der ersten Inbetriebnahme auf der sicheren Seite

Ob die Prüfung der elektrischen Geräte vor der ersten Inbetriebnahme erfolgen muss, ist in den Richtlinien zur Geräteprüfung nach DGUV V3 nicht klar geregelt. Unternehmen sind allerdings auf der sicheren Seite, wenn sie die Geräte prüfen lassen und etwaige Mängel so frühzeitig feststellen und beheben können. Bei bereits vorhandenen Markierungen wie etwa einer CE-Kennzeichnung obliegt die Entscheidung, das Gerät als sicher oder unsicher einzustufen, der befähigten Person.

Hintergrundwissen: die Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV V3

Die Geräteprüfung nach DGUV V3 (bis 01. Juni 2015 BGV A3 Prüfung bzw. Messung) ist Teil der BetrSichV und beschreibt, welche Vorgehensweise bei der Prüfung von elektrischen Betriebsmitteln zu beachten ist, wer dazu befugt ist und wie die Prüfung abläuft. Zu den elektrischen Betriebsmitteln zählen verschiedene Maschinen, Anlagen und Geräte eines Unternehmens, z. B. Produktionsmaschinen wie Pressen oder Roboteranlagen. Auch Kräne und Sägen im Baubereich oder Server, Bildschirme und Kaffeemaschinen in Bürogebäuden müssen regelmäßig einer Prüfung zur Gefährdungsbeurteilung unterzogen werden.

Weitere Informationen zu den Anforderungen an die Prüfung und deren Ablauf sowie die befähigten Personen und die zu prüfenden Betriebsmittel sind auf der Website von ESG erhältlich.

Weitere Informationen und persönliche Beratung erhalten Interessenten bei der ESG Elektro Service Gesellschaft mbH, Frechen, Telefon: +49 (0)2234 993303-33, https://www.esg-gesellschaft.de/

Die ESG Elektro Service Gesellschaft mbH ist spezialisiert auf die Prüfung verschiedenster elektrischer Anlagen, Maschinen und Geräte nach DGUV Vorschrift 3 und verfügt über eine Erfahrung aus über 10 Jahren in diesem Bereich. Die Techniker des Unternehmers, allesamt gelernte Elektrofachkräfte und „befähigte Personen“, nutzen für ihre Prüfarbeit ausschließlich hochwertige Messgeräte des führenden Herstellers Gossen Metrawatt.

Kontakt
ESG Elektro Service Gesellschaft mbH
Benjamin Klaus
Dr.-Gottfried-Cremer-Allee 25
50226 Frechen
+49 (0)2234 993303-33
+49 (0)2234 993303-99
vertrieb@esg-gesellschaft.de
https://www.esg-gesellschaft.de/

Backen und Spendenübergabe im Borchard"s Rookhus mit Enie van de Meiklokjes

Enie van de Meiklokjes war am vergangenen Adventswochenende mal wieder im Borchard“s Rookhus zu Gast. Als Botschafterin des Deutschen Kinderhilfswerkes nahm sie einen Spendenscheck in Höhe von 5.000 EUR entgegen und backte mit den Kindern Plätzchen.

Backen und Spendenübergabe im Borchard"s Rookhus mit Enie van de Meiklokjes

Am vergangenen Wochenende begrüßte das Familienhotel Borchard“s Rookhus einen ganz besonderen und nicht unbekannten Gast: TV-Star Enie van de Meiklokjes kam nach Wesenberg. Bei harmonischer Weihnachtsstimmung sorgte sie zusammen mit den Kindern der Rookhus-Gäste für jede Menge selbstgebackene Leckereien. Die Back-Queen war jedoch nicht nur zum Backen und Weihnachtslieder-Singen zu Besuch, sondern auch um als offizielle Botschafterin des Deutschen Kinderhilfswerkes die gesammelten Rookhus-Spenden des Jahres 2018 stellvertretend entgegen zu nehmen.

Bereits im letzten Jahr kam Enie van de Meiklokjes zum Familienhotel am Großen Labussee, um das Rookhus-Spendenjahr 2017 abzuschließen und das kommende einzuläuten. So konnten in diesem Jahr rund 5.000 EUR im Borchard“s Rookhus gesammelt werden, die dem Deutschen Kinderhilfswerk zu Gute kommen. „Wir sind sehr dankbar, dass auch unsere Gäste die Arbeit des Deutschen Kinderhilfswerks so zu schätzen wissen und wir auch in diesem Spendenjahr wieder eine ordentliche Summe an Spenden zusammentragen konnten“, so Rookhus-Gastgeber Alexander Borchard.

+++ Das Wohl der Kinder steht an erster Stelle +++

„Auch bei uns im Familienhotel steht der Nachwuchs an erster Stelle, deswegen ist es für uns selbstverständlich, die Kleinsten so gut es geht zu unterstützen. Wir sehen tagtäglich, wie wichtig eine glückliche, behütete Kindheit für das Wohl der Kinder ist. Gleichzeitig wissen wir aber auch, dass dies bei sehr vielen Kindern in Deutschland leider in der Realität nicht der Fall ist“, so Borchard weiter. Getreu dem Motto „Auf die Kinder kommt es an“ engagiert sich das Deutsche Kinderhilfswerk bereits seit 45 Jahren für Kinderrechte, die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an allen sie betreffenden Angelegenheiten und gegen Kinderarmut.

Das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. ist politisch und konfessionell unabhängig und finanziert sich fast ausschließlich aus privaten Spenden. Die Kinderrechtsorganisation initiiert und unterstützt Maßnahmen und Projekte, die die Teilhabe von Kindern und Jugendlichen, unabhängig von deren Herkunft oder Aufenthaltsstatus, fördern. Dabei geht es vor allem um Chancengerechtigkeit und faire Bildungschancen für benachteiligte Kinder, gesunde Ernährung oder kinder- und jugendfreundliche Veränderungen in Stadt und Dorf, auf Schulhöfen, Kita-Außengeländen oder Spielplätzen.

Weitere Informationen:

https://www.rookhus.de

https://www.dkhw.de

https://www.pr4you.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten

383 Wörter, 2.832 Zeichen mit Leerzeichen

Gemütlich – natürlich – persönlich,

fast wie Zuhause. Das „Familotel Borchard“s Rookhus“ an der Mecklenburgischen Seenplatte ist wohl eins der kinderfreundlichsten Hotels Deutschlands. Seit über 20 Jahren betreibt Inhaber Alexander Borchard zusammen mit seiner Frau Andrea Borchard das familienfreundliche Urlaubsdomizil mit direktem Seeblick auf den großen Labussee.

Das Motto: Friede, Freu(n)de, Eierkuchen…

steht für unberührte friedliche Natur, herzliche Gastgeber und eine Rundumversorgung die keine Wünsche offen lässt. Derzeit bietet die 30.000 qm große Hotelanlage mitten im Wald alles was das Herz begehrt. Einen direkten Zugang zum Labussee zum Angeln, Schwimmen und Floßfahren, mit eigenem Piratenhafen und elektrischen Minibooten. Im Forscherwäldchen können Mini-Archäologen auf Entdeckungsreise gehen und im ganzjährig aufgebauten Zirkuszelt heißt es „Manege frei!“, wenn die kleinen und großen Gäste Ihre erlernten Kunststücke präsentieren. Daneben gibt es ein kleines hoteleigenes Schwimmbad, einen Fußballplatz zum Toben, einen hauseigenen Streichelzoo und Ponys zum Reiten und Kutsche fahren. Die Blockhüttensauna mit Seezugang, Massagen und ein Kaminzimmer lassen auch den Herbst und Winter besonders entspannend werden.

Das Ziel der Gastgeberfamilie Borchard ist es, “ … mal weg vom technischen Spielzeug zu gelangen und sich zur Abwechslung mit ganz natürlichen Dingen zu beschäftigen.“ Nichts desto trotz gibt es für die älteren Kinder auch einen modernen Teens-Club, in dem eine Spielkonsole und ein Billardtisch nicht fehlen dürfen.

Weitere Informationen: http://www.rookhus.de & http://www.familotel.com

Firmenkontakt
Familotel Borchard´s Rookhus
Alexander Borchard
Am Großen Labussee 12
D-17255 Wesenberg
+49 (0) 39832 500
+49 (0) 39832 501 00
alex.borchard@rookhus.de
http://www.rookhus.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
+49 (0) 39832 501 00
h.ballwanz@pr4you.de
http://www.pr4you.de