Victor Restis verklagt The American Interest Inc. auf Schadenersatz wegen Verleumdung und Falschdarstellung

19.07.2019 – 21:49

Coburn & Greenbaum, PLLC

Washington (ots/PRNewswire)

Victor Restis wird von Coburn & Greenbaum PLLC vertreten

Victor Restis, der Unternehmer und erfahrene Geschäftsmann, der in der internationalen Schifffahrtsbranche als eine der einflussreichsten Persönlichkeiten gilt und zudem vielfältige Beteiligungen in einem breiten Spektrum an Geschäftsfeldern besitzt, darunter der Finanzsektor, Medien, Gastgewerbe und Freizeitangebote, Immobilien und der Energiesektor, hat eine Klage wegen Verleumdung und Falschdarstellung gegen The American Interest Inc. eingereicht.

Die Klage wurde beim Superior Court des District of Columbia (Verfahrensnummer: 2019-CA-0044681 B) durch die Anwaltskanzlei von Coburn & Greenbaum PLLC eingereicht und führt an, dass der Artikel des American Interest “A Greek Bearing Grifts” Mr. Restis verleumdet und ihn in einem falschen Licht erscheinen lässt. Von erheblicher Bedeutung dabei ist die Behauptung in dem Artikel, Mr. Restis sei “auf frischer Tat ertappt” worden, wie er vom Staat im Namen von Familienmitgliedern Kredite bezogen und anschließend “die Barmittel auf seine Offshore-Konten abgeleitet” habe. In der Klage wird angeführt, dass dies eine falsche Behauptung ist. Das in Athen ansässige Berufungsgericht hat festgestellt, und zwar weit vor der Veröffentlichung des American-Interest-Artikels, dass die Handlungen von Mr. Restis völlig rechtmäßig waren und “der üblichen Vorgehensweise bei Bankgeschäften” entsprechen und dass die Bank über ein ausreichendes Umlaufvermögen verfügt habe. Die Klägerseite führt an, dass The American Interest den Artikel entweder in Kenntnis der Entscheidung des Berufungsgerichts oder in fahrlässiger Missachtung der Wahrheit veröffentlichte, was einen Vorsatz zeigt.

The American Interest ist ein auf verschiedenen Plattformen agierendes Medienunternehmen, das Analysen, Meinungen, Rezensionen und Podcasts anbietet. Es ist ein bekanntes und weit verbreitetes Magazin für internationale Angelegenheiten. Der Artikel “A Greek Bearing Grifts” wurde weltweit verbreitet und hat, wie von Klägerseite angeführt wird, einen erheblichen Schaden für Mr. Restis verursacht. Restis fordert einen Schadenersatz von mehr als 100 Millionen US-Dollar.

Pressekontakt:

Jonathan W. Greenbaum
jg@coburngreenbaum.com

Original-Content von: Coburn & Greenbaum, PLLC, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Venture Global sichert sich verbindliche Zusagen in einem Umfang von über 10 Mrd. USD für die 5,8 Mrd. USD Finanzierung des Calcasieu Pass LNG-Bauprojektes.

19.07.2019 – 19:38

Venture Global LNG, Inc.

Arlington, Virginia (ots/PRNewswire)

Venture Global LNG, Inc. gibt die Beschaffung von Kapital im Gesamtvolumen von über 10 Mrd. USD für die 5,8 Mrd. USD Finanzierung des Calcasieu Pass LNG-Projekts bekannt. Das zugesagte Kapital wurde durch Initial Coordinating Lead Arrangers generiert. Die Syndizierung war zweifach überzeichnet. Die Einnahmen für das Bauprojekt und das von Stonepeak Infrastructure Partners zugesagte Beteiligungskapital werden die Errichtung und die Inbetriebnahme der Calcasieu Pass-Anlage als auch die damit verbundene TransCameron Pipeline finanzieren.

Zu der Gruppe der Kreditgeber gehören weltweit führende asiatische, europäische und nordamerikanische projektfinanzierende Banken.

Die Kreditinstitutsgruppe besteht aus Banco Santander, S.A, Bank of America, N.A., Goldman Sachs Bank USA, Industrial & Commercial Bank of China Limited, ING Capital LLC, JPMorgan Chase Bank, N.A., Mizuho Bank, Ltd., Morgan Stanley Senior Funding, Inc., Natixis, Nomura Securities International, Inc., Royal Bank of Canada, Sumitomo Mitsui Banking Corporation sowie The Bank of Nova Scotia.

Die Co-CEOs Mike Sabel und Bob Pender erklärten in einer gemeinsamen Stellungnahme: “Die unglaubliche Reaktion des Marktes auf unsere Calcasieu Pass-Kreditlinie ist das Ergebnis der jahrelangen Arbeit unseres Teams. Wir sind unglaublich stolz darauf, dass weltweit führende projektfinanzierende Banken die Qualität unserer Anlage und unserer Partner mit hervorragenden Konditionen und einer erheblichen Überzeichnung belohnt haben. Dem Unternehmen steht nun ein Kapital von mehr als 8,6 Mrd. USD zur Verfügung, sodass die Konstruktions- und Fertigungstätigkeiten am Calcasieu Pass im vollen Umfang fortgesetzt werden können.”

Die über eine Kapazität von 10 Millionen Tonnen pro Jahr (MTPA) ausgewiesene Anlage Calcasieu Pass wird eine umfassende Prozesslösung der GE Oil & Gas LLC, Teil von Baker Hughes, einer Firma von GE (BHGE), nutzen, bei der modulare, vorproduzierte Gasverflüssigungsantriebe mittlerer Größe eingesetzt werden. Für das Design, die Planung, den Bau, die Abnahme, Test und Gewährleistung der Calcasieu-Pass-Anlage ist Kiewit verantwortlich. Der Calcasieu Pass hat alle erforderlichen Genehmigungen einschließlich FERC und Non-FTA-Ausfuhrgenehmigung des US-Energieministeriums erhalten. Venture Global LNG entwickelt derzeit ebenfalls die Plaquemines LNG-Anlage mit 20 MTPA sowie die Delta LNG-Anlage mit 20 MTPA, beide in Plaquemines Parish, Louisiana.

Informationen zu Venture Global LNG

Venture Global LNG ist ein langfristiger Anbieter von Flüssig-Erdgas zu geringen Kosten aus den reichen Erdgasvorkommen Nordamerikas. Das Verflüssigungsverfahren von Venture Global LNG nutzt eine höchst effiziente und verlässliche Gruppe von Produkten, die von BHGE bereitgestellt werden. Venture Global LNG hat mit dem Bau der Anlage Venture Global Calcasieu Pass mit 10 MTPA an der Kreuzung des Calcasieu-Schiffskanals mit dem Golf von Mexiko begonnen und entwickelt 50 Kilometer südlich von New Orleans am Mississippi River die Venture Global Plaquemines LNG-Anlage mit 20 MTPA und die Venture Global Delta LNG-Anlage mit 20 MTPA, die sich ebenfalls am Mississippi River südlich von New Orleans befindet. Venture Global hat bis heute ca. 8,6 Mrd. USD Kapital für die Entwicklung der Projekte beschafft. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.venturegloballng.com.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/825434/VENTURE_GLOBAL_LNG_INC___Logo.jpg

Pressekontakt:

Venture Global Investorenkontakt: Leah Woodward
D: +1 202 759-6746
lwoodward@vglng.com oder Venture Global Pressekontakt: Jessica Wickett
D: +1 202 759-6739
jwickett@vglng.com

Original-Content von: Venture Global LNG, Inc., übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Vorteile in Qualitätsprodukte umwandeln: Yili geht auf den südostasiatischen Markt, um die Industrie vor Ort voranzubringen

19.07.2019 – 19:37

Yili Group (China)

Hohhot, China (ots/PRNewswire)

Die an der Börse Schanghai notierte Yili Industrial Group (SHA: 600887) (die Gruppe) aus der Inneren Mongolei, die Nummer 1 der Molkereien in Asien, hat seine Bereitschaft angekündigt, in diesem Jahr erheblich in Südostasien zu investieren und darüber die besten Rohstoffe der Welt zusammenzubringen, damit Verbraucher vor Ort mehr qualitativ hochwertige Molkereiprodukte erhalten.

Yili war stets bestrebt, einen Beitrag zur Entwicklung der gesamten industriellen Verwertungskette der Milchindustrie in Südostasien zu leisten, und plant vor diesem Hintergrund, seinen Vorsprung bei der industriellen Produktion sowie bei Forschung und Entwicklung zu nutzen, um lokale Zulieferer und gut ausgebildete Fachkräfte in die Lage zu versetzen, in der Region für mehr Arbeitsplätze und für wirtschaftliches Wachstum zu sorgen.

“Südostasien ist die Region in der Welt mit der höchsten Rate beim Wirtschaftswachstum und mit einem fast unbegrenzten Potenzial – ganz besonders im Hinblick auf die Entwicklung der Milchindustrie”, sagte Yipeng Zhang, der Vice President der Yili Group. “Yili wird seine Investitionen in den südostasiatischen Ländern zukünftig diversifizieren und dort gesunde Produkte und Konzepte einführen, und zudem wird es sich mit Partnern vor Ort über neue Geschäftsmöglichkeiten austauschen.”

Aus dem Vorsprung sollen Qualitätsprodukte in Südostasien erwachsen

- Nach dem Aufbau eines globalen Systems zur Beschaffung von 
  Rohstoffen, für Innovationen und für das Marketing, will Yili jetzt
  die Bereitstellung von qualitativ hochwertigen Rohstoffen für die 
  industrielle Verwertungskette zwischen Südostasien und dem 
  Weltmarkt beschleunigen und so die regionale Ressourcenverteilung 
  optimieren. 
- Yili hat über die strategische Zusammenarbeit mit SGS (Société 
  Générale de Surveillance), LRQA (Lloyd's Register Quality 
  Assurance) und Intertek die weltweit höchsten Standards bei der 
  Qualitätskontrolle übernommen, wodurch es eine hoch qualitative 
  Herstellung auf dem südostasiatischen Markt garantieren kann. 
- Mithilfe der in Asien, Europa, Ozeanien und Nordamerika zur 
  Verfügung stehenden Forschungsmittel wird Yili einen direkt 
  eingebundenen weltweiten Fachkräftepool aufbauen und technische 
  Innovationen voranbringen, um eine "globale Wertschöpfungskette des
  Wissens" zu schaffen und darüber die Kapazitäten der Länder in 
  Südostasien bei der wissenschaftlichen Forschung zu verbessern. 

In den letzten Jahren hat Yili seinen Expansionskurs auf dem südostasiatischen Markt beschleunigt. Yili hat mit “Joyday” eine Marke für Eiscreme in Jakarta in Indonesien auf den Markt gebracht, was ein Meilenstein auf dem Weg hin zum Aufbau einer “Milch-Seidenstraße” ist, die durch den Austausch von leckeren und nahrhaften Molkereiprodukten bestimmt sein soll. Nur kurz danach hat Yili die Übernahme von Chomthana bekannt gegeben, dem größten Händler von Speiseeis und Tiefkühlprodukten in Thailand.

Yili ist dabei stets seiner Strategie treu geblieben, talentierte Mitarbeiter vor Ort zu suchen und zu finden. Mehr als 85 Prozent der Beschäftigten bei den Tochtergesellschaften der Gruppe in Thailand und Indonesien sind Menschen aus den jeweiligen Ländern. Bei Chomthana, der Tochtergesellschaft von Yili in Thailand, konnten bislang 800 Arbeitsplätze geschaffen werden, darunter viele für Menschen mit Behinderung.

Dank der besonderen Betonung von Innovationen zur Erzeugung von gesunden Produkten konnte das Unternehmen 2017 das “WISH”-System (World Integrally Sharing Health) aufbauen. Dieses dient als Leitfaden für seine konzernweiten Methoden im Hinblick auf soziale Verantwortung, was das Gemeinwohl, Ernährung, Sicherheit, Bildung und Kultur einschließt.

Informationen zur Yili Group 
Die Yili Group hat sich seit ihren Anfängen im Jahr 1956 mit über 60 
Jahren an Erfahrung zu Chinas größtem Unternehmen der Milchwirtschaft
entwickelt. Laut der Rabobank-Liste 2018 der "Top 20 der weltweiten 
Molkereien" rangiert Yili in Asien mittlerweile auf Platz eins. Die 
Gruppe hat proaktiv die Beschaffung von qualitativ hochwertiger Milch
aus den "Golden Belt"-Regionen in Asien, Europa, Ozeanien und Amerika
geplant und will zum weltweit vertrauenswürdigsten Anbieter für 
gesunde Lebensmittel aufsteigen. 

Pressekontakt:

Liu Yu
+86 10 5864 0418
press.office@yili.com
Foto –
https://mma.prnewswire.com/media/949360/Yili_Group_dairy_invest.jpg

Original-Content von: Yili Group (China), übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

XCMG Global Operator Excellence Program bereitet Allroundtalente für die Baumaschinenindustrie vor

19.07.2019 – 17:40

XCMG

Xuzhou, China (ots/PRNewswire)

XCMG hat erfolgreich die 10. Bedienerschulung seines Global Operator Excellence Programms (das “Programm”) durchgeführt. Der letzte Kurs fand in der professionellen und intelligenten Fertigungsbasis der Rammgeräte von XCMG statt. Insgesamt 25 Auszubildende aus 16 chinesischen Provinzen und 16 Auszubildende aus sieben Ländern nahmen in diesem Sommer am Programm teil, das von erfahrenen Experten und Instruktoren von XCMG geleitet wird.

In der jüngsten Veranstaltung des Programms fanden 25 Tage lang zwei Kurse für ausländische Servicetechniker und Betreiber von Drehbohranlagen statt. Mit maßgeschneiderten Studienplänen von XCMG, die die Installation und Anpassung der Pilot- und dynamischen Systeme, das Prinzip der Produktstruktur und die Spezifikationen für den Auslandsdienst abdeckten, konnten die Auszubildenden ihre Gesamtfähigkeiten in allen Aspekten verbessern.

“XCMG ist der Nachfrage und den politischen Vorgaben des Marktes gefolgt, um unsere Strategie für Baumaschinenlösungen um hochqualifizierte Talentförderung zu erweitern. Allround-Bediener und Servicetalente, die gut auf den Betrieb, die Wartung und das Management von Geräten vorbereitet sind, werden zur Verfügung gestellt und des steht im Einklang mit unserer Philosophie der nachhaltigen Entwicklung”, sagte Su Yuan von XCMG.

Die Teilnehmer besuchten auch den XCMG Intelligent Manufacturing (IM) Standort und nahmen an Seminaren und öffentlich-rechtlichen Aktivitäten teil, um die Geschichte, Kultur und soziale Verantwortung von XCMG besser zu verstehen.

Die 16 Auszubildenden, die sich für diese Veranstaltung angemeldet haben, kamen aus Mexiko, Serbien, Sambia, den Philippinen, Malaysia, Pakistan und Saudi-Arabien.

“Wir werden diese Schulung als wertvolle Lernmöglichkeit nutzen und das Wissen und die Fähigkeiten, die wir gelernt haben, gut anwenden. Ich möchte allen XCMG-Führungskräften und Mitarbeitern, die diese Schulung sorgfältig organisiert und vorbereitet haben, meinen aufrichtigen Dank aussprechen”, sagte Hany G. Seleim, ein ausländischer Servicetechniker von DMC in Saudi-Arabien bei der Eröffnungsfeier.

Das Programm ist Teil der 14 präzise positionierten Projekte von XCMG “For Better Life”, die seit ihrem Start im Jahr 2016 weltweit mehr als 300 Auszubildenden zugute gekommen sind. Die 29 Kurse der 10 Veranstaltungen haben mehr als 600 ausländischen Servicetechnikern und Bedienern aus 23 Ländern entlang des “Belt and Road” geholfen.

Informationen zu XCMG

XCMG ist ein multinationales Fertigungsunternehmen für Baumaschinen, das auf eine 76-jährige Geschichte zurückblickt. Momentan liegt es auf Platz Sechs in der weltweiten Baumaschinenbranche. Das Unternehmen exportiert in über 183 Länder und Regionen auf der ganzen Welt.

Weitere Informationen finden Sie auf www.xcmg.com, Facebook, Twitter, YouTube, LinkedIn und Instagram.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/949446/XCMG.jpg

Pressekontakt:

Han Zhang
+86 516-87739408
953973793@qq.com

Original-Content von: XCMG, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

SKODA startet Serienproduktion seines überarbeiteten Flaggschiffs SUPERB

SKODA startet Serienproduktion seines überarbeiteten Flaggschiffs SUPERB

Kvasiny (ots)

   - Erster aufgewerteter SUPERB der dritten Generation lief im SKODA
     AUTO Werk Kvasiny vom Band
   - Das Topmodell der Marke zählt europaweit zu den erfolgreichsten 
     Fahrzeugen in der automobilen Mittelklasse
   - Bisher wurden rund 1,25 Millionen SUPERB produziert 

Im SKODA AUTO Werk Kvasiny ist heute das erste Exemplar des modernisierten SKODA SUPERB vom Band gerollt. Das dynamisch-elegante Design seines Flaggschiffs hat SKODA gezielt verfeinert und sein Topmodell zudem mit neuen Technologien aufgewertet. Seit dem Debüt des ersten modernen SUPERB im Jahr 2001 bildet die Baureihe die Spitze der SKODA Modellpalette und hat sich als eines der bestverkauften Fahrzeuge der Mittelklasse etabliert.

Michael Oeljeklaus, SKODA AUTO Vorstand für Produktion und Logistik, sagt: “Unsere Flaggschiff-Modellreihe begeistert seit 18 Jahren weltweit unsere Kunden. Als eines der besten und am häufigsten ausgezeichneten Modelle der automobilen Mittelklasse hat sich der SKODA SUPERB längst zu einem Synonym für die erstklassige Fertigungsqualität in Tschechien entwickelt. Mit dem Produktionsstart der umfassend aufgewerteten dritten Generation setzen wir diese Erfolgsgeschichte konsequent fort.”

Äußeres Merkmale des aufgewerteten SKODA SUPERB sind unter anderem die neu gestaltete Frontschürze und der Kühlergrill mit Doppelrippen. Zudem trägt auch der modernisierte SUPERB künftig den selbstbewussten neuen Markenschriftzug an der Heckklappe. Dieses Merkmal hielt mit den neuen Kompaktmodellen SKODA SCALA und KAMIQ Einzug und wird künftig schrittweise die Heckansicht aller SKODA Modelle prägen.

Technische Highlights des upgedateten Flaggschiffes sind die Voll-LED-Matrix-Scheinwerfer, die erstmals in einem SKODA Serienmodell zum Einsatz kommen. Mit großzügigen Platzverhältnissen im Innenraum und einem Kofferraumvolumen von 625 Litern bei der Limousine respektive 660 Litern beim Kombi setzt der SUPERB auch weiterhin Spitzenwerte innerhalb der Fahrzeugklasse.

Die 2015 gestartete dritte Generation des SKODA SUPERB setzte mit ihrem expressiven Design und überlegenen Raumangebot neue Maßstäbe und erschloss neue Kundengruppen für die Marke. Nie zuvor wurden so hohe Anforderungen an das Design eines SKODA Automobils gestellt, noch nie flossen so viele neue Technologien in die Entwicklung eines Modells ein. Nie zuvor gab es so viele neue Simply Clever-Ideen in einem Fahrzeug und nie zuvor haben SKODA Ingenieure so viel Raum für Fahrer, Passagiere und ihr Gepäck geschaffen. Eine ganze Reihe hochmoderner Technologien für mehr Sicherheit, Komfort und Konnektivität waren bisher nur aus höheren Fahrzeugklassen bekannt.

Gleich nach seinem Markteintritt gewann die dritte Generation des SKODA SUPERB zahlreiche Vergleichstests und setzte sich dabei auch gegen Fahrzeuge aus höheren Segmenten durch. 2016 wurde das Flaggschiff der Marke sowohl auf die Shortlist zum ,Car of the Year 2016′ (COTY) als auch auf die zum ,World Car of the Year 2016′ (WCOTY) gewählt. Beide Auszeichnungen zählen zu den begehrtesten internationalen Preisen in der Automobilindustrie. In Tschechien gewann der SUPERB den Titel ,Auto des Jahres’. Für die herausragende Gestaltung der Kombiversion wurde der SUPERB COMBI darüber hinaus mit dem ,Red Dot Design Award’ ausgezeichnet. Insgesamt erhielt die dritte Generation des Topmodells bereits mehr als 30 internationale Auszeichnungen durch Fachmedien.

Parallel zum großen Markterfolg der SUV-Palette zählt der SUPERB zu den besonders erfolgreichen und profitablen Modellen der Marke. Beliebt sind SUPERB-Limousine und SUPERB COMBI vor allem in Deutschland, wo im Vorjahr 19.200 Einheiten an Kunden ausgeliefert wurden sowie in Großbritannien (8.600), Polen (8.000), der Türkei (7.700) und der Tschechischen Republik (5 300).

Die visuell und technologisch aufgewertete Version des SKODA SUPERB feierte ihre Weltpremiere im Mai 2019 im Rahmen der von SKODA als Hauptsponsor unterstützten IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in der slowakischen Hauptstadt Bratislava. Gleichzeitig zeigte SKODA den neuen SKODA SUPERB iV* mit Plug-in-Hybridantrieb, mit dem der Hersteller in die E-Mobilität startet. Zudem erweitert der neue SKODA SUPERB SCOUT mit Offroad-Merkmalen erstmals die erfolgreiche SUPERB-Familie.

Alle Varianten der Top-Modellreihe produziert SKODA im hochmodernen Werk Kvasiny. Noch in diesem Jahr startet dort auch die Fertigung des SUPERB iV mit Plug-in-Hybridantrieb. 2018 liefen in Kvasiny – wo SKODA auch die SUV-Modelle KODIAQ und KAROQ herstellt – erstmals mehr als 300.000 Fahrzeuge innerhalb eines Jahres vom Band. SKODA beschäftigt an diesem Standort rund 9.000 Mitarbeiter.

Modellbezeichnung SUPERB steht seit 1934 für Qualität und Komfort

Die Erfolgsgeschichte der SUPERB-Baureihe begann im Jahr 1934 mit dem SKODA 640 SUPERB. Die Bezeichnung stammt vom lateinischen Wort ,superbus’, was so viel wie ,schön’, ,herausragend’ oder ,prächtig’ bedeutet. Seither gilt der Name SUPERB als Synonym für besonders hochklassige SKODA Automobile und zierte bis 1949 die Luxuslimousinen der Marke.

2001, zehn Jahre nach dem Einstieg des Volkswagen Konzerns, griff die tschechische Marke den traditionsreichen Namen wieder auf und kehrte mit der ersten SKODA SUPERB-Generation der Neuzeit in die Mittelklasse zurück. Damals war sie neben OCTAVIA und FABIA die dritte Modellreihe und überzeugte Kunden mit moderner Technik und großem Platzangebot.

2008 feierte der SKODA SUPERB der zweiten Generation Weltpremiere auf dem Genfer Auto-Salon. Das neue Modell bestach mit noch mehr Platz, elegantem Auftritt und Verarbeitungsqualität auf höchstem Niveau. Darüber hinaus gab es den SUPERB erstmals mit Allradantrieb. 2009 folgte der praktische SKODA SUPERB COMBI.

2015 setzte das tschechische Unternehmen mit dem aktuellen SUPERB neue Maßstäbe. In nur vier Jahren entstanden eine halbe Million Exemplare der dritten Modellgeneration. Davon wurden 358.200 Fahrzeuge allein im Werk Kvasiny gefertigt. Mit Aurangabad (Indien), Nanjing (China), Ust-Kamenogorsk (Kasachstan) und Solomonovo (Ukraine) – kamen inzwischen vier weitere Produktionsstätten hinzu.

Der SUPERB zählt heute europaweit zu den erfolgreichsten Fahrzeugen in der automobilen Mittelklasse und hat erheblichen Anteil am anhaltenden Wachstumskurs von SKODA. Die Produktionszahlen des SKODA SUPERB unterstreichen den Erfolg des Flaggschiffs der Marke: Nachdem die erste Generation 136.100 Mal gefertigt wurde, steigerte der Nachfolger die Produktionszahlen deutlich: Zwischen 2008 und 2015 wurden insgesamt 618.500 SUPERB der zweiten Generation produziert. Seit dem Start der dritten Generation im März 2015 wurden 500.000 SUPERB gefertigt. Bisher liefen damit insgesamt rund 1,25 Millionen Einheiten des SKODA Topmodells vom Band.

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 ersetzt der neue WLTP (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure) den bisherigen Fahrzyklus (NEFZ). Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.skoda-auto.de/wltp.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

* Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

SUPERB iV 1,4 TSI DSG 115 kW (156 PS)

Die Verbrauchsangaben zum offiziellen Kraftstoffverbrauch innerorts, außerorts und kombiniert sowie zu den CO2-Emissionen liegen derzeit noch nicht vor, da das Fahrzeug noch nicht zum Verkauf angeboten wird und daher nicht der Richtlinie 1999/94 EG unterliegt.

Pressekontakt:

Ulrich Bethscheider-Kieser
Leiter Produkt- und Markenkommunikation
Telefon: +49 6150 133 121
E-Mail: ulrich.bethscheider-kieser@skoda-auto.de

Karel Müller
Media Relations
Telefon: +49 6150 133 115
E-Mail: Karel.Mueller@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Europas "Ones to Watch"-Liste der Business Excellence enthüllt

19.07.2019 – 16:44

European Business Awards

London (ots/PRNewswire)

DIE besten Unternehmen in Bezug auf Unternehmensexzellenz in 33 europäischen Ländern wurden in einer “Ones to Watch”-Liste von The European Business Awards gewürdigt, einer der weltgr?ßten und langjährigsten branchenübergreifenden Unternehmenswettbewerbe.

Die “Ones to Watch”-Liste für Unternehmensexzellenz für jedes Land ist unter www.businessawardseurope.com verfügbar.

Unternehmen, die es auf die “Ones to Watch”-Liste geschafft haben, haben außergewöhnlichen Erfolg in einer der Kategorien der 18 European Business Awards bewiesen und spiegeln die Kernwerte des Programms, Innovation, finanziellen Erfolg und Ethik wider.

Adrian Tripp, CEO der European Business Awards, erklärte: “Unternehmen, die als die “Ones to Watch” ausgewählt werden, sind die inspirierendsten, erfolgreichsten und dynamischsten in Europa.”

Er fuhr fort: “Das Talent und die Beharrlichkeit im Zentrum dieser Unternehmen schafft Arbeitsplätze und treibt Europas Wohlstand voran. Diese “Ones to Watch”-Liste der Exzellenz ist für den Rest der europäischen Unternehmensgemeinschaft ein Maßstab für Erfolg.”

Unternehmen auf der “Ones to Watch”-Liste stammen aus allen Sektoren, von Produktion bis Einzelhandel, von Landwirtschaft bis Technologie, und aus allen Größen; von Start-ups bis hin zu Milliarden-Euro-Unternehmen.

Jedes Unternehmen auf der Liste hat die Möglichkeit, in einer der 18 Kategorien der diesjährigen European Business Awards teilzunehmen und der nationale Gewinner für sein Land zu werden. Wenn es erfolgreich ist, wird es anschließend am großen Gala Finale im Dezember 2019 teilnehmen, bei dem die endgültigen 18 europäischen Sieger bekanntgegeben werden.

Die Preiskategorien für 2019:

 1. Der Inflexion-Preis für den europäischen Unternehmer des Jahres 
    (Inflexion European Entrepreneur of the Year Award) 
 2. Der Preis für die Wachstumsstrategie des Jahres 
 3. Der Preis für das Neu-Unternehmen des Jahres 
 4. Der Germany Trade-and-Invest-Preis für internationale Expansion 
 5. Der Preis für unternehmerische Sozialverantwortung und 
    Umweltbewusstsein 
 6. Der Preis für Arbeitsplatz- und Mitarbeiterentwicklung 
 7. Der Preis für Innovation von bis zu 25 Mio. Euro 
 8. Der Preis für Innovation von 26 bis 150 Mio. Euro 
 9. Der Preis für Innovation in Höhe von mehr als 150 Mio. Euro 
10. Der Preis für Kunden-und Marktengagement von bis zu 25 Mio. Euro 
11. Der Preis für Kunden-und Marktengagement von 26 bis 150 Mio. Euro
12. Der Preis für Kunden-und Marktengagement in Höhe von mehr als 150
    Mio. Euro 
13. Der Preis für digitale Technologie von bis zu 25 Mio. Euro 
14. Der Preis für digitale Technologie von 26 bis 150 Mio. Euro 
15. Der Preis für digitale Technologie in Höhe von mehr als 150 Mio. 
    Euro 
16. Der Preis für das Unternehmen des Jahres mit einem Umsatz von bis
    zu 25 Mio. Euro 
17. Der Preis für das Unternehmen des Jahres mit einem Umsatz von 26 
    bis 150 Mio. Euro 
18. Der Preis für das Unternehmen des Jahres mit einem Umsatz in Höhe
    von mehr als 150 Mio. Euro 

Die European Business Awards werden mittlerweile bereits im zwölften Jahr vergeben. Letztes Jahr wurden mehr als 111.000 Unternehmen aus 34 Ländern bewertet. Zu den Sponsoren und Partnern gehören Inflexion, Germany Trade & Invest und PR Newswire.

Weitere Informationen über den Wettbewerb finden Sie unter www.businessawardseurope.com oder rufen Sie an unter (+44) (0) 207-234-3535.

Über die European Business Awards:

Die European Business Awards sind einer der weltweit größten und angesehensten grenzen- und sektorenübergreifenden Unternehmenswettbewerbe. Die primäre Aufgabe des Wettbewerbs ist die Unterstützung und Entwicklung einer stärkeren, erfolgreicheren und innovativen Unternehmensgemeinschaft mit ethischen Grundsätzen in Europa, denn er ist davon überzeugt, dass Unternehmen beim Umgang mit großen weltweiten Problemen eine Schlüsselrolle spielen.

Hierfür gibt es 3 verschiedene Möglichkeiten:

UNTERSTÜTZUNG und FÖRDERUNG VON EUROPAS BESTEN UNTERNEHMEN, um ihnen dabei zu helfen, neue Kunden, Partner, Investoren und Talente zu gewinnen

TEILEN VON PROBLEMERKENNTNIS UND PROBLEMLÖSUNG , um Unternehmen dabei zu helfen, die Hürden, die zwischen ihnen und Wachstum zu überwinden

ANREGENDE DISKUSSIONEN , indem die großen Fragen in Bezug auf Probleme in Europa gestellt werden, und wie man diese angeht

Die European Business Awards werden mittlerweile bereits im zwölften Jahr vergeben. Letztes Jahr wurden mehr als 111.000 Unternehmen aus 34 Ländern bewertet. Zu den Sponsoren und Partnern gehören Inflexion, Germany Trade & Invest und PR Newswire.

Twitter: @_EBAs

Facebook: www.facebook.com/businessawardseurope

Linkedin: die Unternehmensseite “The European Business Awards”

Über Inflexion: Inflexion ist ein preisgekröntes Private-Equity-Mittelstandsunternehmen, das zwischen 10 Mio. bis zu 250 Mio. Euro für eine Minderheits- oder Mehrheitsbeteiligung über alle Sektoren hinweg investiert.

Als ein durch Geschäftsleuten vor 20 Jahren gegründetes Unternehmen unterstützt es wachstumsstarke Unternehmen mit ehrgeizigen Managementteams und arbeitet mit ihnen in Partnerschaft, um Wachstum zu beschleunigen. Er unterstützt Unternehmen, um die nächste Phase ihres Wachstums durch internationale Expansion, Fusionen und Übernahmen, digitale Kompetenz, operative Verbesserungen, Talentmanagement und Zugang zu Inflexions Netzwerk zu erzielen. Mit Experten in Asien, Lateinamerika, dem Nahen Osten und Indien und den USA profitieren unsere Beteiligungsgesellschaften von privilegiertem Zugang zu diesen Wachstumsmärkten. www.inflexion.com

Über Germany Trade & Invest: Germany Trade & Invest ist die Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland für Außenwirtschaft. Die Gesellschaft fördert die Schaffung und Sicherung zusätzlicher Beschäftigungsmöglichkeiten und die Stärkung der Bundesrepublik Deutschland als Unternehmensstandort. Mit über 50 Standorten in Deutschland und weltweit und seinem Partnernetzwerk auf der ganzen Welt unterstützt Germany Trade & Invest deutsche Unternehmen bei der Aufnahme von Geschäftstätigkeiten in ausländischen Märkten, fördert Deutschland als Technologie – und Wirtschaftsstandort und unterstützt ausländische Unternehmen bei der Aufnahme von Geschäftstätigkeiten in Deutschland.

Über PR Newswire: PR Newswire ist der führende globale Anbieter von PR- und Unternehmens-Kommunikations-Tools, mit denen Kunden neueste Nachrichten und hochwertige Inhalte verbreiten können. Wir verbreiten die Inhalte unserer Kunden in Echtzeit über herkömmliche, digitale und soziale Medienkanäle, und zwar mithilfe komplett umsetzbarer Berichterstattung und Beobachtung. Durch Kombination des weltweit größten Multi-Channel- und multi-kulturellen Content-Verbreitungs – und optimierungsnetzes mit umfassenden Arbeitsabläufen und Plattformen ermöglicht es PR Newswire Unternehmen weltweit, sich bietende Chancen zu nutzen und davon zu profitieren. PR Newswire betreut zehntausende von Kunden in Niederlassungen in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Nord-, Mittel- und Südamerika sowie dem asiatisch-pazifischen Raum. Für ausführlichere Informationen über PR Newswire besuchen Sie bitte www.prnewswire.co.uk.

Pressekontakt:

Für weitere Informationen über die European Business Awards oder für
Fallstudien und Interviews
wenden Sie sich bitte an: EBA: Vanessa Wood bei den European Business
Awards unter +44 (0) 796-6666-657 oder per E-Mail an
vanessa.wood@businessawardseurope.com

Original-Content von: European Business Awards, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Hammer Urteil: OLG Stuttgart entscheidet gegen DAIMLER – Erfolg für Verbraucher

19.07.2019 – 15:15

Kanzlei Korumtas

Köln (ots)

In den Abgasskandalfällen hat DAIMLER die ersten Schlachten im Januar 2019 verloren. Seitdem ebbt der Erfolg nicht ab. Wie sich das OLG Stuttgart positionieren würde, war bislang nicht klar.

Dies vor allem deswegen, weil sich einige Kammern am Landgericht Stuttgart entgegen dem Mainstream querstellten.

Vor allem die 20. Zivilkammer des Landgerichts Stuttgart bereitete den Verbrauchern in der Vergangenheit erhebliche Schwierigkeiten. Es wurde erwartet, dass die Verbraucher mit Expertenwissen die einzelnen technischen Umstände des Abgasskandals beschreiben.

Doch damit ist jetzt Schluss! Denn der 3. Zivilsenat des OLG Stuttgarts hat ein Machtwort gesprochen:

Der für Daimler zuständige 3. Senat des Oberlandesgericht Stuttgart hat sich offensiv zugunsten der Verbraucher positioniert und verortet nunmehr die Darlegungslast unmittelbar bei Daimler (AZ: 3 U 101/18)! Damit ist für die Verbraucher eine erhebliche Entlastung eingetreten. Ein weiterer Meilenstein!

Dies ist der Grundstein für eine Tsunami-Klagewelle gegen die Daimler AG.

Herr Rechtsanwalt Oguz Korumtas, Inhaber der Kanzlei Korumtas aus Köln, ist der festen Überzeugung, dass die Aufklärungen nunmehr Bestand haben und die Prozesse zu Gunsten der Verbraucher gewonnen werden. Er selber betreibt in seiner Kanzlei über 2000 Verfahren betreffend den Abgasskandal.

Diese neue Entwicklung hat auch Auswirkungen auf die Verjährungsfristen der Ansprüche gegen die Automobilhersteller, so Rechtsanwalt Oguz Korumtas. Diese werden sich nämlich durch Eingeständnisse der Automobilhersteller um Jahre nach hinten verschieben. Dies zeigt sich vor allem an dem jüngsten Beispiel des Automobilherstellers Volkswagen, wo der Vorstandsvorsitzende der Volkswagen AG, Herr Herbert Diess, öffentlich im Fernsehen den Betrug eingeräumt hat. Eine Bestätigung erfolgte durch das OLG Oldenburg. Etwaige Ansprüche gegen VW können somit aufgrund des Geständnisses bis Ende 2022 geltend gemacht werden, dies wurde auch bereits gegenüber Focus Online ausgeführt: http://ots.de/2EpZdX.

Pressekontakt:

Oguz Korumtas
Kanzlei Korumtas
Frankfurter Straße 1-3, 51065 Köln
Tel.: 0221 99 59 910
FAX: 0221 99 55 828 4
E-Mail: Info@Kanzlei-Korumtas.de

Original-Content von: Kanzlei Korumtas, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Qualitätsurlaub beim Privatvermieter

19.07.2019 – 14:32

Oberösterreich Tourismus

LinzOberösterreich (ots)

Das “Florineum” wurde als erster Privatvermieter in Oberösterreich mit 5-Edelweiß ausgezeichnet

Der Trend zu Qualitätsunterkünften erfasst alle Bereiche der Tourismuswirtschaft. Sichtbares Zeichen dafür ist die erste Privatunterkunft Oberösterreichs, die mit der höchsten Auszeichnung in diesem Segment kategorisiert wurde: Fünf Edelweiß bedeuten, dass Gäste im Florineum in Weyregg am Attersee auf höchstem Niveau verwöhnt werden. “Die Familie Danter ist ein wunderbares Erfolgsbeispiel für eine neue Generation junger und außergewöhnlich engagierter Privatvermieter, die mit persönlichem Einsatz und gelebter Gastfreundschaft den Privaturlaub auf ein neues Qualitätslevel heben”, freut sich Marianne Zöchbauer, Obfrau des Privatvermieter Verbandes Oberösterreich, mit der Betreiberfamilie des Florineums.

1.436 Privatquartiere in ganz Oberösterreich stellten im Tourismusjahr 2018 insgesamt 8.701 Gästebetten zur Verfügung. Innerhalb der vergangenen fünf Jahre ist die Zahl der Betriebe um 2,5 Prozent, die Zahl der Betten um 3,6 Prozent gewachsen. Mit 166.000 Gästeankünften (+43,9 Prozent im Fünf-Jahres-Vergleich) und rund 492.000 Nächtigungen (+16,8 Prozent innerhalb von fünf Jahren) sorgen die Privatquartiere für 5,3 Prozent der Ankünfte und 7,1 Prozent der Nächtigungen in ganz Oberösterreich. “Mit ihrem persönlichen und engagierten Service schaffen die Privatvermieter/innen für ihre Gäste eine herzliche Atmosphäre der Gastfreundschaft, die immer mehr Urlauber schätzen”, würdigt Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Markus Achleitner.

Eintauchen in den Alltag.

“Gleichzeitig kommt der Gast bei einem Privaturlaub dem echten, authentischen Oberösterreich besonders nahe. Der direkte Anschluss an die Gastgeberfamilie eröffnet den exklusiven Zugang zu Kultur und Traditionen unseres Landes, zu Geheimtipps und damit oftmals auch zu neuen, überraschenden Perspektiven auf die Urlaubsregion”, erklärt Mag. Andreas Winkelhofer, Geschäftsführer des Oberösterreich Tourismus, die Vorteile eines Privaturlaubs.

Kategorisierung schafft Qualitätssicherheit

Durch die Kategorisierung der Privatquartiere, die – analog zu den Hotelsternen – mit maximal fünf Edelweiß erfolgt, erkennt der Gast auf den ersten Blick, dass er sich einen qualitätsvollen Urlaub mit hervorragendem Preis-Leistungsverhältnis erwarten kann. Organisiert sind die kategorisierten Privatquartiere im Privatvermieter Verband Oberösterreich. Von den 330 Mitgliedsbetrieben sind 41 Häuser mit drei Edelweiß und weitere sechs mit drei Superior Edelweiß kategorisiert. 180 Häuser sind mit vier Edelweiß und sechs mit vier Superior Edelweiß ausgezeichnet.

Mit “Florineum Urlaub. Erholung & Du.” in Weyregg am Attersee wurde kürzlich das erste Privatquartier Oberösterreichs in der höchsten Kategorie mit fünf Edelweiß klassifiziert. Die Kriterien für diese Auszeichnung sind streng. Nur exklusive Betriebe mit luxuriöser Ausstattung und exklusiver Einrichtung in großzügigen Zimmern kommen dafür infrage. Eine zeitgemäße Website, die Möglichkeit zur Kreditkartenzahlung und die Bereitschaft, die eigenen Qualitätsstandards und die täglich gelebte Gastlichkeit bei einem anonymen Mystery-Check auf die Probe stellen zu lassen sind ebenfalls Voraussetzung.

Daniel und Franziska Danter haben sich mit dem Florineum, das schon zuvor für seine Musikseminare bekannt war, dieser Herausforderung erfolgreich gestellt. “Unsere Gäste schätzen die Mischung aus exklusivem Ambiente und der persönlichen, freundschaftlichen Atmosphäre. Dass unsere Arbeit nun mit fünf Edelweiß für unser Haus gekrönt wird, macht uns besonders glücklich”, freut sich Franziska Danter.

Kontakt:

Oberösterreich Tourismus GmbH
Elisabeth Kierner, MSc
Leitung Media House & Marke
0664-3030444
elisabeth.kierner@oberoesterreich.at
www.oberoesterreich-tourismus.at

Original-Content von: Oberösterreich Tourismus, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

LBS West legt bei den Finanzierungen kräftig zu / Landesbausparkasse wächst im ersten Halbjahr im Neugeschäft auf fast 4 Mrd. Euro Bausparsumme

19.07.2019 – 11:41

LBS West

Münster (ots)

Die LBS West profitiert im ersten Halbjahr weiter vom lebhaften Immobilienmarkt in Nordrhein-Westfalen. Die Finanzierungen stiegen in den ersten sechs Monaten im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum um 8,6 % auf eine bewilligte Bausparsumme von knapp 1,3 Mrd. Euro. Legt man den Preis einer 2018 von der LBSi in NRW vermittelten Wohnung in Höhe von 181.000 Euro zugrunde, entspricht diese Summe einem Investitionsvolumen von gut 7.182 Wohnungen. In ganz NRW wurden im vergangenen Jahr 32.000 Wohnungen fertiggestellt.

Auch das Neugeschäft der Landesbausparkasse profitierte bis Ende Juni von der gestiegenen Motivation zukünftiger Häuslebauer, sich unabhängiger vom zunehmend schwankenden Zinsmarkt zu machen. In den ersten sechs Monaten legte die neu abgeschlossene Bausparsumme um 3,4 % auf fast 4 Mrd. Euro zu. Mehr als 75.000 Menschen eröffneten ein neues Bausparkonto beim Marktführer in Nordrhein-Westfalen.

Pressekontakt:

Thorsten Berg
Tel. 0251/412-5360
thorsten.berg@lbswest.de

Original-Content von: LBS West, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

LNG mit großen Chancen – Wasserstoff ist vorerst ausgebremst

19.07.2019 – 11:05

Vista Holding Group AG

Zürich (ots)

Mit verflüssigtem Erdgas (LNG) als Kraftstoff für herkömmliche Verbrennungsmotoren und Wasserstoff für den Betrieb von Brennstoffzellen stehen derzeit zwei umweltfreundliche Zukunftstechnologien in den Startlöchern. Nach derzeitigem Stand hat LNG die Nase vorn. Die Schweizer Investmentgesellschaft “Vista Holding Group” investiert hier als eine der ersten in die vom Öl unabhängige Zukunft.

Zwei Verfahren ringen derzeit um die Oberhand in der Antriebstechnologie, auf dem Weg zur Energiewende: Elektroautos auf der einen Seite, direkt aufgeladen, oder hybrid betrieben mit Extra-Verbrennungsmotor oder Brennstoffzelle auf Wasserstoffbasis. Die andere Seite ist der (Weiter)-Betrieb klassischer Benzin- oder Dieselmotoren, statt dessen nach kleinem Umbau nur betrieben mit alternativem Kraftstoff wie etwa verflüssigtem Erdgas. Die Vorteile liegen auf der Hand: Weder Auto noch Infrastruktur müssen neu erfunden werden. Die preiswerte und bewährte Verbrennertechnologie kann weiter gefahren werden, nach einmaligem Tankumbau, und für das Klima ist damit schon viel gewonnen. Wenn da nur nicht der Mangel wäre: Das Tankstellennetz bedürfte bundesweit eines Ausbaus um LNG-Zapfstellen. Dazu kommen noch Seeterminals für Verschiffung und Frachtverkehr des auf ein Sechshundertstel seines Volumens kompakt gemachten Erdgases. Infrastruktur zur flächendeckenden LNG-Bereitstellung ist deshalb ein bedeutendes Asset der Schweizer Investmentgesellschaft “Vista Holding Group”. Gelingt die Nachrüstung dieser “Missing links”, liegt die Zukunft ohne unpopuläre Verbote bei den Verbrauchern: Auf den neuesten Stand gebrachte Verbrennertechnologie läuft dann umweltschonend weiter, ohne kostspielige Verschrottungen. Wer die hochpreisige Elektromobilität mit Ladestationen oder Brennstoffzellen bevorzugt, kann sich auch dafür entscheiden. Vorhandene Autos die nicht erst gebaut werden müssen und überschaubare Preise für bewährte Technologie sind der größte Pluspunkt für den Ausbau des LNG-Tankstellennetzes.

Elektrisch angetriebene Fahrzeuge bestücken mittlerweile mit 1,9 Prozent Marktanteil die deutschen Straßen, verglichen mit 98 Prozent Verbrennern. Verbunden mit ihren drei Grundhindernissen: Mangel an Ladepunkten, Mangel an Reichweite und Mangel an Fahrzeugen. Letzteren bedingen trotz staatlicher Prämien vor allem die stolzen Preise für die Elektrischen – weit über dem Verbrennerniveau. Einen weiteren Flaschenhals verursacht hier die dürftige Ausstattung an Ladestationen. Die liegen in der Summe zwar schon weit über den LNG-Tankstellen, bringen aber auch weit weniger Kilometer pro Ladevorgang.

Ganz weit abgeschlagen liegt Wasserstoff, dem einmal das größte Potenzial zugesprochen wurde: Als Abgas entsteht nur Wasser, umweltfreundlich hergestellter Ökostrom würde ihn günstig zur Verfügung stellen. Allerdings summieren sich die Verluste in der Herstellung auf 75 Prozent. Das Betanken der sehr teuren Fahrzeuge ist dann auch noch teurer als Strom laden oder LNG tanken. Darin dürfte der Hauptgrund dafür liegen, dass von insgesamt in Deutschland 57 Millionen zugelassen Kraftfahrzeugen gerade mal 392 Wasserstoff tanken. Dem gegenüber stehen 83.175 Elektroautos – der allergrößte Teil davon mit Batterie. Hemmend wirkt sich auch die Ausstattung mit gerade mal 100 Wasserstoff-Tankstellen im gesamten Bundesgebiet aus.

Langfristig hat Wasserstoff dennoch sein Potenzial, denn das reaktionsfreudige Gas eignet sich auch zur Herstellung von Methan. Das könnte dann auch über das LNG-Tankstellennetz in den Verkauf kommen.

Pressekontakt:

Vista Holding Group AG
Talacker 41,
CH – 8001 Zürich. Switzerland
Email: info@vistainvestment.de
Telefonnummer: +41 445 122 150
https://www.vistainvestment.money/

Original-Content von: Vista Holding Group AG, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor