H&D Wireless Aktienemission stark überzeichnet

Stockholm (ots/PRNewswire)- 20. Dezember 2017 gilt als vorläufiger Termin für die Börsennotierung an der Nasdaq First North

Die Aktienemission für H&D Wireless, schwedischer Anbieter von IoT, Cloud-Plattform und RTLS-Lösungen, konnte als Erfolg verbucht werden. Die Aktie wurde mit 170 Prozent der verfügbaren Aktien in der Aktienausgabe verzeichnet. Altaktionären wurde der Vorzug gegeben. Bevor es zu Emissionkosten gekommen war, hatte das Unternehmen insgesamt 24,0 Millionen SEK an liquiden Mitteln zur Bezugsrechtsemission und 2,4 Millionen zu einer gezielten Aktienemission zur Überallokation hinzugefügt.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/494475/H_and_D_Wireless_Logo.jpg )

Diese neuen Mittel sollen H&D Wireless mit einem Umlaufvermögen für die geplante Notierung der Unternehmensaktien an der Nasdaq First North am 20. Dezember 2017 ausstatten.

“Die Reaktion des Börsenmarktes auf unsere Bezugsrechtsemission freut mich sehr. Es macht mich stolz, dass sowohl Altaktionäre als auch Neugesellschafter so stark an den Inhalt unserer Arbeit glauben”, erklärte Pär, Gründer und CEO des Unternehmens, der seine Beteiligung an dieser Aktienausgabe ebenfalls um 1 Millionen SEK erhöhte.

Die aktuell implementierte begünstigte Aktienausgabe besteht aus 3.000.906 B-Aktien zum Bezugspreis von 8 SEK pro Aktie. Dies bedeutet eine Grundkapitalerhöhung von maximal 150 045 SEK. Insgesamt erhielt H&D Wireless Bezugsnotifikationen von 5.112.820 Aktien, von denen 1.623.405 von Bezugsrechten unterstützt waren, während dies bei 3.489.415 nicht der Fall war.

272 053 Aktien werden in einer gezielten Aktienausgabe als Vergütung an die Zeichner ausgezahlt, die mit dem Unternehmen ein Garantieabkommen mit Vorzugsrechten in Verbindung mit der Aktienausgabe eingegangen sind. 300 000 Aktien werden in einer gezielten Aktienausgabe an Zeichner ausgegeben, die das Board als angemessene Investoren in Verbindung mit der Bezugsrechtsemission gegen eine Barzahlung von 8 SEK pro Aktie identifizierte.

Der Baranteil der Emissionskosten wird auf ungefähr 3 Millionen SEK geschätzt. Die Aktienanzahl erhöht sich auf insgesamt 17.577.191 Aktien, während das Grundkapital auf SEK 878 860 ansteigt.

Das Neugeld wird hauptsächlich innerhalb der Enterprise Business Unit verwendet. Hier wird die neue industrielle IoT-Lösung zur drahtlosen Echtzeit-Standortbestimmung (RTLS) des Unternehmens entwickelt, um speziell für Kunden aus der Fertigungsindustrie den Weg zur Digitalisierung zu vereinfachen. Das Unternehmen basiert auf der urheberrechtlich geschützten Cloud-gehosteten “Griffin Enterprise Positioning System” (GEPS)-Plattform.

“Große industrielle Akteure können dank unserer Lösungen für die Echtzeitüberwachung von Herstellungs- und Verteilungsfluss ihre Gewinnspannen nun erheblich verbessern und ihre Durchlaufzeiten verkürzen”, ergänzt Pär.

Nützliche Links:

H&D Wireless: Daten und Fakten

H&D Wireless Investorenbeziehungen

H&D Wireless: Daten und Fakten

H&D Wireless ist ein schwedischer Systemanbieter für das Internet der Dinge (IoT), Cloud und Plattform. Die Griffin IoT-Cloud-Plattform des Unternehmens ist eine End-to-End-Systemlösung mit erstklassigen drahtlosen Modulen, Cloud-Dienstleistungen mit Analytik und künstlicher Intelligenz sowie Smartphone-Anwendungen für intelligente Haustechnik und Unternehmen. Seit 2016 bietet das Unternehmen das Enterprise Positioning System (GEPS (TM)) als Cloud-Dienstleistung für die Ortung von Gegenständen in Geschäftsabläufen an. H&D Wireless wurde 2009 gegründet und zählt zu den schwedischen IoT-Unternehmen mit dem rasantesten Wachstum und den meisten Auszeichnungen. Bislang verschickte das Unternehmen weltweit mehr als 1.100.000 kabellose Produkte für IoT- und M2M-Lösungen.

Pressekontakt:

+46-8-551-18-460
E-Mail: investors@hd-wireless.se

Original-Content von: H&D Wireless AB, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

H&D Wireless Aktienemission stark überzeichnet

Stockholm (ots/PRNewswire)- 20. Dezember 2017 gilt als vorläufiger Termin für die Börsennotierung an der Nasdaq First North

Die Aktienemission für H&D Wireless, schwedischer Anbieter von IoT, Cloud-Plattform und RTLS-Lösungen, konnte als Erfolg verbucht werden. Die Aktie wurde mit 170 Prozent der verfügbaren Aktien in der Aktienausgabe verzeichnet. Altaktionären wurde der Vorzug gegeben. Bevor es zu Emissionkosten gekommen war, hatte das Unternehmen insgesamt 24,0 Millionen SEK an liquiden Mitteln zur Bezugsrechtsemission und 2,4 Millionen zu einer gezielten Aktienemission zur Überallokation hinzugefügt.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/494475/H_and_D_Wireless_Logo.jpg )

Diese neuen Mittel sollen H&D Wireless mit einem Umlaufvermögen für die geplante Notierung der Unternehmensaktien an der Nasdaq First North am 20. Dezember 2017 ausstatten.

“Die Reaktion des Börsenmarktes auf unsere Bezugsrechtsemission freut mich sehr. Es macht mich stolz, dass sowohl Altaktionäre als auch Neugesellschafter so stark an den Inhalt unserer Arbeit glauben”, erklärte Pär, Gründer und CEO des Unternehmens, der seine Beteiligung an dieser Aktienausgabe ebenfalls um 1 Millionen SEK erhöhte.

Die aktuell implementierte begünstigte Aktienausgabe besteht aus 3.000.906 B-Aktien zum Bezugspreis von 8 SEK pro Aktie. Dies bedeutet eine Grundkapitalerhöhung von maximal 150 045 SEK. Insgesamt erhielt H&D Wireless Bezugsnotifikationen von 5.112.820 Aktien, von denen 1.623.405 von Bezugsrechten unterstützt waren, während dies bei 3.489.415 nicht der Fall war.

272 053 Aktien werden in einer gezielten Aktienausgabe als Vergütung an die Zeichner ausgezahlt, die mit dem Unternehmen ein Garantieabkommen mit Vorzugsrechten in Verbindung mit der Aktienausgabe eingegangen sind. 300 000 Aktien werden in einer gezielten Aktienausgabe an Zeichner ausgegeben, die das Board als angemessene Investoren in Verbindung mit der Bezugsrechtsemission gegen eine Barzahlung von 8 SEK pro Aktie identifizierte.

Der Baranteil der Emissionskosten wird auf ungefähr 3 Millionen SEK geschätzt. Die Aktienanzahl erhöht sich auf insgesamt 17.577.191 Aktien, während das Grundkapital auf SEK 878 860 ansteigt.

Das Neugeld wird hauptsächlich innerhalb der Enterprise Business Unit verwendet. Hier wird die neue industrielle IoT-Lösung zur drahtlosen Echtzeit-Standortbestimmung (RTLS) des Unternehmens entwickelt, um speziell für Kunden aus der Fertigungsindustrie den Weg zur Digitalisierung zu vereinfachen. Das Unternehmen basiert auf der urheberrechtlich geschützten Cloud-gehosteten “Griffin Enterprise Positioning System” (GEPS)-Plattform.

“Große industrielle Akteure können dank unserer Lösungen für die Echtzeitüberwachung von Herstellungs- und Verteilungsfluss ihre Gewinnspannen nun erheblich verbessern und ihre Durchlaufzeiten verkürzen”, ergänzt Pär.

Nützliche Links:

H&D Wireless: Daten und Fakten

H&D Wireless Investorenbeziehungen

H&D Wireless: Daten und Fakten

H&D Wireless ist ein schwedischer Systemanbieter für das Internet der Dinge (IoT), Cloud und Plattform. Die Griffin IoT-Cloud-Plattform des Unternehmens ist eine End-to-End-Systemlösung mit erstklassigen drahtlosen Modulen, Cloud-Dienstleistungen mit Analytik und künstlicher Intelligenz sowie Smartphone-Anwendungen für intelligente Haustechnik und Unternehmen. Seit 2016 bietet das Unternehmen das Enterprise Positioning System (GEPS (TM)) als Cloud-Dienstleistung für die Ortung von Gegenständen in Geschäftsabläufen an. H&D Wireless wurde 2009 gegründet und zählt zu den schwedischen IoT-Unternehmen mit dem rasantesten Wachstum und den meisten Auszeichnungen. Bislang verschickte das Unternehmen weltweit mehr als 1.100.000 kabellose Produkte für IoT- und M2M-Lösungen.

Pressekontakt:

+46-8-551-18-460
E-Mail: investors@hd-wireless.se

Original-Content von: H&D Wireless AB, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

H&D Wireless Aktienemission stark überzeichnet

Stockholm (ots/PRNewswire)- 20. Dezember 2017 gilt als vorläufiger Termin für die Börsennotierung an der Nasdaq First North

Die Aktienemission für H&D Wireless, schwedischer Anbieter von IoT, Cloud-Plattform und RTLS-Lösungen, konnte als Erfolg verbucht werden. Die Aktie wurde mit 170 Prozent der verfügbaren Aktien in der Aktienausgabe verzeichnet. Altaktionären wurde der Vorzug gegeben. Bevor es zu Emissionkosten gekommen war, hatte das Unternehmen insgesamt 24,0 Millionen SEK an liquiden Mitteln zur Bezugsrechtsemission und 2,4 Millionen zu einer gezielten Aktienemission zur Überallokation hinzugefügt.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/494475/H_and_D_Wireless_Logo.jpg )

Diese neuen Mittel sollen H&D Wireless mit einem Umlaufvermögen für die geplante Notierung der Unternehmensaktien an der Nasdaq First North am 20. Dezember 2017 ausstatten.

“Die Reaktion des Börsenmarktes auf unsere Bezugsrechtsemission freut mich sehr. Es macht mich stolz, dass sowohl Altaktionäre als auch Neugesellschafter so stark an den Inhalt unserer Arbeit glauben”, erklärte Pär, Gründer und CEO des Unternehmens, der seine Beteiligung an dieser Aktienausgabe ebenfalls um 1 Millionen SEK erhöhte.

Die aktuell implementierte begünstigte Aktienausgabe besteht aus 3.000.906 B-Aktien zum Bezugspreis von 8 SEK pro Aktie. Dies bedeutet eine Grundkapitalerhöhung von maximal 150 045 SEK. Insgesamt erhielt H&D Wireless Bezugsnotifikationen von 5.112.820 Aktien, von denen 1.623.405 von Bezugsrechten unterstützt waren, während dies bei 3.489.415 nicht der Fall war.

272 053 Aktien werden in einer gezielten Aktienausgabe als Vergütung an die Zeichner ausgezahlt, die mit dem Unternehmen ein Garantieabkommen mit Vorzugsrechten in Verbindung mit der Aktienausgabe eingegangen sind. 300 000 Aktien werden in einer gezielten Aktienausgabe an Zeichner ausgegeben, die das Board als angemessene Investoren in Verbindung mit der Bezugsrechtsemission gegen eine Barzahlung von 8 SEK pro Aktie identifizierte.

Der Baranteil der Emissionskosten wird auf ungefähr 3 Millionen SEK geschätzt. Die Aktienanzahl erhöht sich auf insgesamt 17.577.191 Aktien, während das Grundkapital auf SEK 878 860 ansteigt.

Das Neugeld wird hauptsächlich innerhalb der Enterprise Business Unit verwendet. Hier wird die neue industrielle IoT-Lösung zur drahtlosen Echtzeit-Standortbestimmung (RTLS) des Unternehmens entwickelt, um speziell für Kunden aus der Fertigungsindustrie den Weg zur Digitalisierung zu vereinfachen. Das Unternehmen basiert auf der urheberrechtlich geschützten Cloud-gehosteten “Griffin Enterprise Positioning System” (GEPS)-Plattform.

“Große industrielle Akteure können dank unserer Lösungen für die Echtzeitüberwachung von Herstellungs- und Verteilungsfluss ihre Gewinnspannen nun erheblich verbessern und ihre Durchlaufzeiten verkürzen”, ergänzt Pär.

Nützliche Links:

H&D Wireless: Daten und Fakten

H&D Wireless Investorenbeziehungen

H&D Wireless: Daten und Fakten

H&D Wireless ist ein schwedischer Systemanbieter für das Internet der Dinge (IoT), Cloud und Plattform. Die Griffin IoT-Cloud-Plattform des Unternehmens ist eine End-to-End-Systemlösung mit erstklassigen drahtlosen Modulen, Cloud-Dienstleistungen mit Analytik und künstlicher Intelligenz sowie Smartphone-Anwendungen für intelligente Haustechnik und Unternehmen. Seit 2016 bietet das Unternehmen das Enterprise Positioning System (GEPS (TM)) als Cloud-Dienstleistung für die Ortung von Gegenständen in Geschäftsabläufen an. H&D Wireless wurde 2009 gegründet und zählt zu den schwedischen IoT-Unternehmen mit dem rasantesten Wachstum und den meisten Auszeichnungen. Bislang verschickte das Unternehmen weltweit mehr als 1.100.000 kabellose Produkte für IoT- und M2M-Lösungen.

Pressekontakt:

+46-8-551-18-460
E-Mail: investors@hd-wireless.se

Original-Content von: H&D Wireless AB, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

H&D Wireless Aktienemission stark überzeichnet

Stockholm (ots/PRNewswire)- 20. Dezember 2017 gilt als vorläufiger Termin für die Börsennotierung an der Nasdaq First North

Die Aktienemission für H&D Wireless, schwedischer Anbieter von IoT, Cloud-Plattform und RTLS-Lösungen, konnte als Erfolg verbucht werden. Die Aktie wurde mit 170 Prozent der verfügbaren Aktien in der Aktienausgabe verzeichnet. Altaktionären wurde der Vorzug gegeben. Bevor es zu Emissionkosten gekommen war, hatte das Unternehmen insgesamt 24,0 Millionen SEK an liquiden Mitteln zur Bezugsrechtsemission und 2,4 Millionen zu einer gezielten Aktienemission zur Überallokation hinzugefügt.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/494475/H_and_D_Wireless_Logo.jpg )

Diese neuen Mittel sollen H&D Wireless mit einem Umlaufvermögen für die geplante Notierung der Unternehmensaktien an der Nasdaq First North am 20. Dezember 2017 ausstatten.

“Die Reaktion des Börsenmarktes auf unsere Bezugsrechtsemission freut mich sehr. Es macht mich stolz, dass sowohl Altaktionäre als auch Neugesellschafter so stark an den Inhalt unserer Arbeit glauben”, erklärte Pär, Gründer und CEO des Unternehmens, der seine Beteiligung an dieser Aktienausgabe ebenfalls um 1 Millionen SEK erhöhte.

Die aktuell implementierte begünstigte Aktienausgabe besteht aus 3.000.906 B-Aktien zum Bezugspreis von 8 SEK pro Aktie. Dies bedeutet eine Grundkapitalerhöhung von maximal 150 045 SEK. Insgesamt erhielt H&D Wireless Bezugsnotifikationen von 5.112.820 Aktien, von denen 1.623.405 von Bezugsrechten unterstützt waren, während dies bei 3.489.415 nicht der Fall war.

272 053 Aktien werden in einer gezielten Aktienausgabe als Vergütung an die Zeichner ausgezahlt, die mit dem Unternehmen ein Garantieabkommen mit Vorzugsrechten in Verbindung mit der Aktienausgabe eingegangen sind. 300 000 Aktien werden in einer gezielten Aktienausgabe an Zeichner ausgegeben, die das Board als angemessene Investoren in Verbindung mit der Bezugsrechtsemission gegen eine Barzahlung von 8 SEK pro Aktie identifizierte.

Der Baranteil der Emissionskosten wird auf ungefähr 3 Millionen SEK geschätzt. Die Aktienanzahl erhöht sich auf insgesamt 17.577.191 Aktien, während das Grundkapital auf SEK 878 860 ansteigt.

Das Neugeld wird hauptsächlich innerhalb der Enterprise Business Unit verwendet. Hier wird die neue industrielle IoT-Lösung zur drahtlosen Echtzeit-Standortbestimmung (RTLS) des Unternehmens entwickelt, um speziell für Kunden aus der Fertigungsindustrie den Weg zur Digitalisierung zu vereinfachen. Das Unternehmen basiert auf der urheberrechtlich geschützten Cloud-gehosteten “Griffin Enterprise Positioning System” (GEPS)-Plattform.

“Große industrielle Akteure können dank unserer Lösungen für die Echtzeitüberwachung von Herstellungs- und Verteilungsfluss ihre Gewinnspannen nun erheblich verbessern und ihre Durchlaufzeiten verkürzen”, ergänzt Pär.

Nützliche Links:

H&D Wireless: Daten und Fakten

H&D Wireless Investorenbeziehungen

H&D Wireless: Daten und Fakten

H&D Wireless ist ein schwedischer Systemanbieter für das Internet der Dinge (IoT), Cloud und Plattform. Die Griffin IoT-Cloud-Plattform des Unternehmens ist eine End-to-End-Systemlösung mit erstklassigen drahtlosen Modulen, Cloud-Dienstleistungen mit Analytik und künstlicher Intelligenz sowie Smartphone-Anwendungen für intelligente Haustechnik und Unternehmen. Seit 2016 bietet das Unternehmen das Enterprise Positioning System (GEPS (TM)) als Cloud-Dienstleistung für die Ortung von Gegenständen in Geschäftsabläufen an. H&D Wireless wurde 2009 gegründet und zählt zu den schwedischen IoT-Unternehmen mit dem rasantesten Wachstum und den meisten Auszeichnungen. Bislang verschickte das Unternehmen weltweit mehr als 1.100.000 kabellose Produkte für IoT- und M2M-Lösungen.

Pressekontakt:

+46-8-551-18-460
E-Mail: investors@hd-wireless.se

Original-Content von: H&D Wireless AB, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

H&D Wireless Aktienemission stark überzeichnet

Stockholm (ots/PRNewswire)- 20. Dezember 2017 gilt als vorläufiger Termin für die Börsennotierung an der Nasdaq First North

Die Aktienemission für H&D Wireless, schwedischer Anbieter von IoT, Cloud-Plattform und RTLS-Lösungen, konnte als Erfolg verbucht werden. Die Aktie wurde mit 170 Prozent der verfügbaren Aktien in der Aktienausgabe verzeichnet. Altaktionären wurde der Vorzug gegeben. Bevor es zu Emissionkosten gekommen war, hatte das Unternehmen insgesamt 24,0 Millionen SEK an liquiden Mitteln zur Bezugsrechtsemission und 2,4 Millionen zu einer gezielten Aktienemission zur Überallokation hinzugefügt.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/494475/H_and_D_Wireless_Logo.jpg )

Diese neuen Mittel sollen H&D Wireless mit einem Umlaufvermögen für die geplante Notierung der Unternehmensaktien an der Nasdaq First North am 20. Dezember 2017 ausstatten.

“Die Reaktion des Börsenmarktes auf unsere Bezugsrechtsemission freut mich sehr. Es macht mich stolz, dass sowohl Altaktionäre als auch Neugesellschafter so stark an den Inhalt unserer Arbeit glauben”, erklärte Pär, Gründer und CEO des Unternehmens, der seine Beteiligung an dieser Aktienausgabe ebenfalls um 1 Millionen SEK erhöhte.

Die aktuell implementierte begünstigte Aktienausgabe besteht aus 3.000.906 B-Aktien zum Bezugspreis von 8 SEK pro Aktie. Dies bedeutet eine Grundkapitalerhöhung von maximal 150 045 SEK. Insgesamt erhielt H&D Wireless Bezugsnotifikationen von 5.112.820 Aktien, von denen 1.623.405 von Bezugsrechten unterstützt waren, während dies bei 3.489.415 nicht der Fall war.

272 053 Aktien werden in einer gezielten Aktienausgabe als Vergütung an die Zeichner ausgezahlt, die mit dem Unternehmen ein Garantieabkommen mit Vorzugsrechten in Verbindung mit der Aktienausgabe eingegangen sind. 300 000 Aktien werden in einer gezielten Aktienausgabe an Zeichner ausgegeben, die das Board als angemessene Investoren in Verbindung mit der Bezugsrechtsemission gegen eine Barzahlung von 8 SEK pro Aktie identifizierte.

Der Baranteil der Emissionskosten wird auf ungefähr 3 Millionen SEK geschätzt. Die Aktienanzahl erhöht sich auf insgesamt 17.577.191 Aktien, während das Grundkapital auf SEK 878 860 ansteigt.

Das Neugeld wird hauptsächlich innerhalb der Enterprise Business Unit verwendet. Hier wird die neue industrielle IoT-Lösung zur drahtlosen Echtzeit-Standortbestimmung (RTLS) des Unternehmens entwickelt, um speziell für Kunden aus der Fertigungsindustrie den Weg zur Digitalisierung zu vereinfachen. Das Unternehmen basiert auf der urheberrechtlich geschützten Cloud-gehosteten “Griffin Enterprise Positioning System” (GEPS)-Plattform.

“Große industrielle Akteure können dank unserer Lösungen für die Echtzeitüberwachung von Herstellungs- und Verteilungsfluss ihre Gewinnspannen nun erheblich verbessern und ihre Durchlaufzeiten verkürzen”, ergänzt Pär.

Nützliche Links:

H&D Wireless: Daten und Fakten

H&D Wireless Investorenbeziehungen

H&D Wireless: Daten und Fakten

H&D Wireless ist ein schwedischer Systemanbieter für das Internet der Dinge (IoT), Cloud und Plattform. Die Griffin IoT-Cloud-Plattform des Unternehmens ist eine End-to-End-Systemlösung mit erstklassigen drahtlosen Modulen, Cloud-Dienstleistungen mit Analytik und künstlicher Intelligenz sowie Smartphone-Anwendungen für intelligente Haustechnik und Unternehmen. Seit 2016 bietet das Unternehmen das Enterprise Positioning System (GEPS (TM)) als Cloud-Dienstleistung für die Ortung von Gegenständen in Geschäftsabläufen an. H&D Wireless wurde 2009 gegründet und zählt zu den schwedischen IoT-Unternehmen mit dem rasantesten Wachstum und den meisten Auszeichnungen. Bislang verschickte das Unternehmen weltweit mehr als 1.100.000 kabellose Produkte für IoT- und M2M-Lösungen.

Pressekontakt:

+46-8-551-18-460
E-Mail: investors@hd-wireless.se

Original-Content von: H&D Wireless AB, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

H&D Wireless Aktienemission stark überzeichnet

Stockholm (ots/PRNewswire)- 20. Dezember 2017 gilt als vorläufiger Termin für die Börsennotierung an der Nasdaq First North

Die Aktienemission für H&D Wireless, schwedischer Anbieter von IoT, Cloud-Plattform und RTLS-Lösungen, konnte als Erfolg verbucht werden. Die Aktie wurde mit 170 Prozent der verfügbaren Aktien in der Aktienausgabe verzeichnet. Altaktionären wurde der Vorzug gegeben. Bevor es zu Emissionkosten gekommen war, hatte das Unternehmen insgesamt 24,0 Millionen SEK an liquiden Mitteln zur Bezugsrechtsemission und 2,4 Millionen zu einer gezielten Aktienemission zur Überallokation hinzugefügt.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/494475/H_and_D_Wireless_Logo.jpg )

Diese neuen Mittel sollen H&D Wireless mit einem Umlaufvermögen für die geplante Notierung der Unternehmensaktien an der Nasdaq First North am 20. Dezember 2017 ausstatten.

“Die Reaktion des Börsenmarktes auf unsere Bezugsrechtsemission freut mich sehr. Es macht mich stolz, dass sowohl Altaktionäre als auch Neugesellschafter so stark an den Inhalt unserer Arbeit glauben”, erklärte Pär, Gründer und CEO des Unternehmens, der seine Beteiligung an dieser Aktienausgabe ebenfalls um 1 Millionen SEK erhöhte.

Die aktuell implementierte begünstigte Aktienausgabe besteht aus 3.000.906 B-Aktien zum Bezugspreis von 8 SEK pro Aktie. Dies bedeutet eine Grundkapitalerhöhung von maximal 150 045 SEK. Insgesamt erhielt H&D Wireless Bezugsnotifikationen von 5.112.820 Aktien, von denen 1.623.405 von Bezugsrechten unterstützt waren, während dies bei 3.489.415 nicht der Fall war.

272 053 Aktien werden in einer gezielten Aktienausgabe als Vergütung an die Zeichner ausgezahlt, die mit dem Unternehmen ein Garantieabkommen mit Vorzugsrechten in Verbindung mit der Aktienausgabe eingegangen sind. 300 000 Aktien werden in einer gezielten Aktienausgabe an Zeichner ausgegeben, die das Board als angemessene Investoren in Verbindung mit der Bezugsrechtsemission gegen eine Barzahlung von 8 SEK pro Aktie identifizierte.

Der Baranteil der Emissionskosten wird auf ungefähr 3 Millionen SEK geschätzt. Die Aktienanzahl erhöht sich auf insgesamt 17.577.191 Aktien, während das Grundkapital auf SEK 878 860 ansteigt.

Das Neugeld wird hauptsächlich innerhalb der Enterprise Business Unit verwendet. Hier wird die neue industrielle IoT-Lösung zur drahtlosen Echtzeit-Standortbestimmung (RTLS) des Unternehmens entwickelt, um speziell für Kunden aus der Fertigungsindustrie den Weg zur Digitalisierung zu vereinfachen. Das Unternehmen basiert auf der urheberrechtlich geschützten Cloud-gehosteten “Griffin Enterprise Positioning System” (GEPS)-Plattform.

“Große industrielle Akteure können dank unserer Lösungen für die Echtzeitüberwachung von Herstellungs- und Verteilungsfluss ihre Gewinnspannen nun erheblich verbessern und ihre Durchlaufzeiten verkürzen”, ergänzt Pär.

Nützliche Links:

H&D Wireless: Daten und Fakten

H&D Wireless Investorenbeziehungen

H&D Wireless: Daten und Fakten

H&D Wireless ist ein schwedischer Systemanbieter für das Internet der Dinge (IoT), Cloud und Plattform. Die Griffin IoT-Cloud-Plattform des Unternehmens ist eine End-to-End-Systemlösung mit erstklassigen drahtlosen Modulen, Cloud-Dienstleistungen mit Analytik und künstlicher Intelligenz sowie Smartphone-Anwendungen für intelligente Haustechnik und Unternehmen. Seit 2016 bietet das Unternehmen das Enterprise Positioning System (GEPS (TM)) als Cloud-Dienstleistung für die Ortung von Gegenständen in Geschäftsabläufen an. H&D Wireless wurde 2009 gegründet und zählt zu den schwedischen IoT-Unternehmen mit dem rasantesten Wachstum und den meisten Auszeichnungen. Bislang verschickte das Unternehmen weltweit mehr als 1.100.000 kabellose Produkte für IoT- und M2M-Lösungen.

Pressekontakt:

+46-8-551-18-460
E-Mail: investors@hd-wireless.se

Original-Content von: H&D Wireless AB, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

H&D Wireless Aktienemission stark überzeichnet

Stockholm (ots/PRNewswire)- 20. Dezember 2017 gilt als vorläufiger Termin für die Börsennotierung an der Nasdaq First North

Die Aktienemission für H&D Wireless, schwedischer Anbieter von IoT, Cloud-Plattform und RTLS-Lösungen, konnte als Erfolg verbucht werden. Die Aktie wurde mit 170 Prozent der verfügbaren Aktien in der Aktienausgabe verzeichnet. Altaktionären wurde der Vorzug gegeben. Bevor es zu Emissionkosten gekommen war, hatte das Unternehmen insgesamt 24,0 Millionen SEK an liquiden Mitteln zur Bezugsrechtsemission und 2,4 Millionen zu einer gezielten Aktienemission zur Überallokation hinzugefügt.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/494475/H_and_D_Wireless_Logo.jpg )

Diese neuen Mittel sollen H&D Wireless mit einem Umlaufvermögen für die geplante Notierung der Unternehmensaktien an der Nasdaq First North am 20. Dezember 2017 ausstatten.

“Die Reaktion des Börsenmarktes auf unsere Bezugsrechtsemission freut mich sehr. Es macht mich stolz, dass sowohl Altaktionäre als auch Neugesellschafter so stark an den Inhalt unserer Arbeit glauben”, erklärte Pär, Gründer und CEO des Unternehmens, der seine Beteiligung an dieser Aktienausgabe ebenfalls um 1 Millionen SEK erhöhte.

Die aktuell implementierte begünstigte Aktienausgabe besteht aus 3.000.906 B-Aktien zum Bezugspreis von 8 SEK pro Aktie. Dies bedeutet eine Grundkapitalerhöhung von maximal 150 045 SEK. Insgesamt erhielt H&D Wireless Bezugsnotifikationen von 5.112.820 Aktien, von denen 1.623.405 von Bezugsrechten unterstützt waren, während dies bei 3.489.415 nicht der Fall war.

272 053 Aktien werden in einer gezielten Aktienausgabe als Vergütung an die Zeichner ausgezahlt, die mit dem Unternehmen ein Garantieabkommen mit Vorzugsrechten in Verbindung mit der Aktienausgabe eingegangen sind. 300 000 Aktien werden in einer gezielten Aktienausgabe an Zeichner ausgegeben, die das Board als angemessene Investoren in Verbindung mit der Bezugsrechtsemission gegen eine Barzahlung von 8 SEK pro Aktie identifizierte.

Der Baranteil der Emissionskosten wird auf ungefähr 3 Millionen SEK geschätzt. Die Aktienanzahl erhöht sich auf insgesamt 17.577.191 Aktien, während das Grundkapital auf SEK 878 860 ansteigt.

Das Neugeld wird hauptsächlich innerhalb der Enterprise Business Unit verwendet. Hier wird die neue industrielle IoT-Lösung zur drahtlosen Echtzeit-Standortbestimmung (RTLS) des Unternehmens entwickelt, um speziell für Kunden aus der Fertigungsindustrie den Weg zur Digitalisierung zu vereinfachen. Das Unternehmen basiert auf der urheberrechtlich geschützten Cloud-gehosteten “Griffin Enterprise Positioning System” (GEPS)-Plattform.

“Große industrielle Akteure können dank unserer Lösungen für die Echtzeitüberwachung von Herstellungs- und Verteilungsfluss ihre Gewinnspannen nun erheblich verbessern und ihre Durchlaufzeiten verkürzen”, ergänzt Pär.

Nützliche Links:

H&D Wireless: Daten und Fakten

H&D Wireless Investorenbeziehungen

H&D Wireless: Daten und Fakten

H&D Wireless ist ein schwedischer Systemanbieter für das Internet der Dinge (IoT), Cloud und Plattform. Die Griffin IoT-Cloud-Plattform des Unternehmens ist eine End-to-End-Systemlösung mit erstklassigen drahtlosen Modulen, Cloud-Dienstleistungen mit Analytik und künstlicher Intelligenz sowie Smartphone-Anwendungen für intelligente Haustechnik und Unternehmen. Seit 2016 bietet das Unternehmen das Enterprise Positioning System (GEPS (TM)) als Cloud-Dienstleistung für die Ortung von Gegenständen in Geschäftsabläufen an. H&D Wireless wurde 2009 gegründet und zählt zu den schwedischen IoT-Unternehmen mit dem rasantesten Wachstum und den meisten Auszeichnungen. Bislang verschickte das Unternehmen weltweit mehr als 1.100.000 kabellose Produkte für IoT- und M2M-Lösungen.

Pressekontakt:

+46-8-551-18-460
E-Mail: investors@hd-wireless.se

Original-Content von: H&D Wireless AB, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

H&D Wireless Aktienemission stark überzeichnet

Stockholm (ots/PRNewswire)- 20. Dezember 2017 gilt als vorläufiger Termin für die Börsennotierung an der Nasdaq First North

Die Aktienemission für H&D Wireless, schwedischer Anbieter von IoT, Cloud-Plattform und RTLS-Lösungen, konnte als Erfolg verbucht werden. Die Aktie wurde mit 170 Prozent der verfügbaren Aktien in der Aktienausgabe verzeichnet. Altaktionären wurde der Vorzug gegeben. Bevor es zu Emissionkosten gekommen war, hatte das Unternehmen insgesamt 24,0 Millionen SEK an liquiden Mitteln zur Bezugsrechtsemission und 2,4 Millionen zu einer gezielten Aktienemission zur Überallokation hinzugefügt.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/494475/H_and_D_Wireless_Logo.jpg )

Diese neuen Mittel sollen H&D Wireless mit einem Umlaufvermögen für die geplante Notierung der Unternehmensaktien an der Nasdaq First North am 20. Dezember 2017 ausstatten.

“Die Reaktion des Börsenmarktes auf unsere Bezugsrechtsemission freut mich sehr. Es macht mich stolz, dass sowohl Altaktionäre als auch Neugesellschafter so stark an den Inhalt unserer Arbeit glauben”, erklärte Pär, Gründer und CEO des Unternehmens, der seine Beteiligung an dieser Aktienausgabe ebenfalls um 1 Millionen SEK erhöhte.

Die aktuell implementierte begünstigte Aktienausgabe besteht aus 3.000.906 B-Aktien zum Bezugspreis von 8 SEK pro Aktie. Dies bedeutet eine Grundkapitalerhöhung von maximal 150 045 SEK. Insgesamt erhielt H&D Wireless Bezugsnotifikationen von 5.112.820 Aktien, von denen 1.623.405 von Bezugsrechten unterstützt waren, während dies bei 3.489.415 nicht der Fall war.

272 053 Aktien werden in einer gezielten Aktienausgabe als Vergütung an die Zeichner ausgezahlt, die mit dem Unternehmen ein Garantieabkommen mit Vorzugsrechten in Verbindung mit der Aktienausgabe eingegangen sind. 300 000 Aktien werden in einer gezielten Aktienausgabe an Zeichner ausgegeben, die das Board als angemessene Investoren in Verbindung mit der Bezugsrechtsemission gegen eine Barzahlung von 8 SEK pro Aktie identifizierte.

Der Baranteil der Emissionskosten wird auf ungefähr 3 Millionen SEK geschätzt. Die Aktienanzahl erhöht sich auf insgesamt 17.577.191 Aktien, während das Grundkapital auf SEK 878 860 ansteigt.

Das Neugeld wird hauptsächlich innerhalb der Enterprise Business Unit verwendet. Hier wird die neue industrielle IoT-Lösung zur drahtlosen Echtzeit-Standortbestimmung (RTLS) des Unternehmens entwickelt, um speziell für Kunden aus der Fertigungsindustrie den Weg zur Digitalisierung zu vereinfachen. Das Unternehmen basiert auf der urheberrechtlich geschützten Cloud-gehosteten “Griffin Enterprise Positioning System” (GEPS)-Plattform.

“Große industrielle Akteure können dank unserer Lösungen für die Echtzeitüberwachung von Herstellungs- und Verteilungsfluss ihre Gewinnspannen nun erheblich verbessern und ihre Durchlaufzeiten verkürzen”, ergänzt Pär.

Nützliche Links:

H&D Wireless: Daten und Fakten

H&D Wireless Investorenbeziehungen

H&D Wireless: Daten und Fakten

H&D Wireless ist ein schwedischer Systemanbieter für das Internet der Dinge (IoT), Cloud und Plattform. Die Griffin IoT-Cloud-Plattform des Unternehmens ist eine End-to-End-Systemlösung mit erstklassigen drahtlosen Modulen, Cloud-Dienstleistungen mit Analytik und künstlicher Intelligenz sowie Smartphone-Anwendungen für intelligente Haustechnik und Unternehmen. Seit 2016 bietet das Unternehmen das Enterprise Positioning System (GEPS (TM)) als Cloud-Dienstleistung für die Ortung von Gegenständen in Geschäftsabläufen an. H&D Wireless wurde 2009 gegründet und zählt zu den schwedischen IoT-Unternehmen mit dem rasantesten Wachstum und den meisten Auszeichnungen. Bislang verschickte das Unternehmen weltweit mehr als 1.100.000 kabellose Produkte für IoT- und M2M-Lösungen.

Pressekontakt:

+46-8-551-18-460
E-Mail: investors@hd-wireless.se

Original-Content von: H&D Wireless AB, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

H&D Wireless Aktienemission stark überzeichnet

Stockholm (ots/PRNewswire)- 20. Dezember 2017 gilt als vorläufiger Termin für die Börsennotierung an der Nasdaq First North

Die Aktienemission für H&D Wireless, schwedischer Anbieter von IoT, Cloud-Plattform und RTLS-Lösungen, konnte als Erfolg verbucht werden. Die Aktie wurde mit 170 Prozent der verfügbaren Aktien in der Aktienausgabe verzeichnet. Altaktionären wurde der Vorzug gegeben. Bevor es zu Emissionkosten gekommen war, hatte das Unternehmen insgesamt 24,0 Millionen SEK an liquiden Mitteln zur Bezugsrechtsemission und 2,4 Millionen zu einer gezielten Aktienemission zur Überallokation hinzugefügt.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/494475/H_and_D_Wireless_Logo.jpg )

Diese neuen Mittel sollen H&D Wireless mit einem Umlaufvermögen für die geplante Notierung der Unternehmensaktien an der Nasdaq First North am 20. Dezember 2017 ausstatten.

“Die Reaktion des Börsenmarktes auf unsere Bezugsrechtsemission freut mich sehr. Es macht mich stolz, dass sowohl Altaktionäre als auch Neugesellschafter so stark an den Inhalt unserer Arbeit glauben”, erklärte Pär, Gründer und CEO des Unternehmens, der seine Beteiligung an dieser Aktienausgabe ebenfalls um 1 Millionen SEK erhöhte.

Die aktuell implementierte begünstigte Aktienausgabe besteht aus 3.000.906 B-Aktien zum Bezugspreis von 8 SEK pro Aktie. Dies bedeutet eine Grundkapitalerhöhung von maximal 150 045 SEK. Insgesamt erhielt H&D Wireless Bezugsnotifikationen von 5.112.820 Aktien, von denen 1.623.405 von Bezugsrechten unterstützt waren, während dies bei 3.489.415 nicht der Fall war.

272 053 Aktien werden in einer gezielten Aktienausgabe als Vergütung an die Zeichner ausgezahlt, die mit dem Unternehmen ein Garantieabkommen mit Vorzugsrechten in Verbindung mit der Aktienausgabe eingegangen sind. 300 000 Aktien werden in einer gezielten Aktienausgabe an Zeichner ausgegeben, die das Board als angemessene Investoren in Verbindung mit der Bezugsrechtsemission gegen eine Barzahlung von 8 SEK pro Aktie identifizierte.

Der Baranteil der Emissionskosten wird auf ungefähr 3 Millionen SEK geschätzt. Die Aktienanzahl erhöht sich auf insgesamt 17.577.191 Aktien, während das Grundkapital auf SEK 878 860 ansteigt.

Das Neugeld wird hauptsächlich innerhalb der Enterprise Business Unit verwendet. Hier wird die neue industrielle IoT-Lösung zur drahtlosen Echtzeit-Standortbestimmung (RTLS) des Unternehmens entwickelt, um speziell für Kunden aus der Fertigungsindustrie den Weg zur Digitalisierung zu vereinfachen. Das Unternehmen basiert auf der urheberrechtlich geschützten Cloud-gehosteten “Griffin Enterprise Positioning System” (GEPS)-Plattform.

“Große industrielle Akteure können dank unserer Lösungen für die Echtzeitüberwachung von Herstellungs- und Verteilungsfluss ihre Gewinnspannen nun erheblich verbessern und ihre Durchlaufzeiten verkürzen”, ergänzt Pär.

Nützliche Links:

H&D Wireless: Daten und Fakten

H&D Wireless Investorenbeziehungen

H&D Wireless: Daten und Fakten

H&D Wireless ist ein schwedischer Systemanbieter für das Internet der Dinge (IoT), Cloud und Plattform. Die Griffin IoT-Cloud-Plattform des Unternehmens ist eine End-to-End-Systemlösung mit erstklassigen drahtlosen Modulen, Cloud-Dienstleistungen mit Analytik und künstlicher Intelligenz sowie Smartphone-Anwendungen für intelligente Haustechnik und Unternehmen. Seit 2016 bietet das Unternehmen das Enterprise Positioning System (GEPS (TM)) als Cloud-Dienstleistung für die Ortung von Gegenständen in Geschäftsabläufen an. H&D Wireless wurde 2009 gegründet und zählt zu den schwedischen IoT-Unternehmen mit dem rasantesten Wachstum und den meisten Auszeichnungen. Bislang verschickte das Unternehmen weltweit mehr als 1.100.000 kabellose Produkte für IoT- und M2M-Lösungen.

Pressekontakt:

+46-8-551-18-460
E-Mail: investors@hd-wireless.se

Original-Content von: H&D Wireless AB, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

H&D Wireless Aktienemission stark überzeichnet

Stockholm (ots/PRNewswire)- 20. Dezember 2017 gilt als vorläufiger Termin für die Börsennotierung an der Nasdaq First North

Die Aktienemission für H&D Wireless, schwedischer Anbieter von IoT, Cloud-Plattform und RTLS-Lösungen, konnte als Erfolg verbucht werden. Die Aktie wurde mit 170 Prozent der verfügbaren Aktien in der Aktienausgabe verzeichnet. Altaktionären wurde der Vorzug gegeben. Bevor es zu Emissionkosten gekommen war, hatte das Unternehmen insgesamt 24,0 Millionen SEK an liquiden Mitteln zur Bezugsrechtsemission und 2,4 Millionen zu einer gezielten Aktienemission zur Überallokation hinzugefügt.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/494475/H_and_D_Wireless_Logo.jpg )

Diese neuen Mittel sollen H&D Wireless mit einem Umlaufvermögen für die geplante Notierung der Unternehmensaktien an der Nasdaq First North am 20. Dezember 2017 ausstatten.

“Die Reaktion des Börsenmarktes auf unsere Bezugsrechtsemission freut mich sehr. Es macht mich stolz, dass sowohl Altaktionäre als auch Neugesellschafter so stark an den Inhalt unserer Arbeit glauben”, erklärte Pär, Gründer und CEO des Unternehmens, der seine Beteiligung an dieser Aktienausgabe ebenfalls um 1 Millionen SEK erhöhte.

Die aktuell implementierte begünstigte Aktienausgabe besteht aus 3.000.906 B-Aktien zum Bezugspreis von 8 SEK pro Aktie. Dies bedeutet eine Grundkapitalerhöhung von maximal 150 045 SEK. Insgesamt erhielt H&D Wireless Bezugsnotifikationen von 5.112.820 Aktien, von denen 1.623.405 von Bezugsrechten unterstützt waren, während dies bei 3.489.415 nicht der Fall war.

272 053 Aktien werden in einer gezielten Aktienausgabe als Vergütung an die Zeichner ausgezahlt, die mit dem Unternehmen ein Garantieabkommen mit Vorzugsrechten in Verbindung mit der Aktienausgabe eingegangen sind. 300 000 Aktien werden in einer gezielten Aktienausgabe an Zeichner ausgegeben, die das Board als angemessene Investoren in Verbindung mit der Bezugsrechtsemission gegen eine Barzahlung von 8 SEK pro Aktie identifizierte.

Der Baranteil der Emissionskosten wird auf ungefähr 3 Millionen SEK geschätzt. Die Aktienanzahl erhöht sich auf insgesamt 17.577.191 Aktien, während das Grundkapital auf SEK 878 860 ansteigt.

Das Neugeld wird hauptsächlich innerhalb der Enterprise Business Unit verwendet. Hier wird die neue industrielle IoT-Lösung zur drahtlosen Echtzeit-Standortbestimmung (RTLS) des Unternehmens entwickelt, um speziell für Kunden aus der Fertigungsindustrie den Weg zur Digitalisierung zu vereinfachen. Das Unternehmen basiert auf der urheberrechtlich geschützten Cloud-gehosteten “Griffin Enterprise Positioning System” (GEPS)-Plattform.

“Große industrielle Akteure können dank unserer Lösungen für die Echtzeitüberwachung von Herstellungs- und Verteilungsfluss ihre Gewinnspannen nun erheblich verbessern und ihre Durchlaufzeiten verkürzen”, ergänzt Pär.

Nützliche Links:

H&D Wireless: Daten und Fakten

H&D Wireless Investorenbeziehungen

H&D Wireless: Daten und Fakten

H&D Wireless ist ein schwedischer Systemanbieter für das Internet der Dinge (IoT), Cloud und Plattform. Die Griffin IoT-Cloud-Plattform des Unternehmens ist eine End-to-End-Systemlösung mit erstklassigen drahtlosen Modulen, Cloud-Dienstleistungen mit Analytik und künstlicher Intelligenz sowie Smartphone-Anwendungen für intelligente Haustechnik und Unternehmen. Seit 2016 bietet das Unternehmen das Enterprise Positioning System (GEPS (TM)) als Cloud-Dienstleistung für die Ortung von Gegenständen in Geschäftsabläufen an. H&D Wireless wurde 2009 gegründet und zählt zu den schwedischen IoT-Unternehmen mit dem rasantesten Wachstum und den meisten Auszeichnungen. Bislang verschickte das Unternehmen weltweit mehr als 1.100.000 kabellose Produkte für IoT- und M2M-Lösungen.

Pressekontakt:

+46-8-551-18-460
E-Mail: investors@hd-wireless.se

Original-Content von: H&D Wireless AB, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor