Innovationenen der Deutschen Bahn in Bad Birnbach

Anzeige

Das verträumte Bad Birnbach im Landkreis Rott-Inn im niederbayrischen Bäderdreick war bislang vor allem durch sein Thermalbad, die Rottal Therme bekann. Doch Dank der Deutschen Bahn steht die 5500 Seelen Gemeinde jetzt durch ein innovatives Verkehrskonzept im Mittelpunkt: In Bad Birnbach wurde die erste autonome Buslinie eingeführt.

Der eingesetzte Kleinbus der Firma Easymile kann die 660 Meter lange Strecke komplett autonom bewältigen und benötigt dafür weder Schienen noch eine eigene Fahrbahn. Er bewältigt die Strecke in 8 Minuten und hält an den drei Haltestellen: Atrium, Rottal Therme und Neuer Marktplatz.

Das Pilotprojekt der deutschen Bahn aus dem Bereich der e-Mobilität ist eine gute Ergänzung zu dem Projekt “Das öklogische Bad” des Kurortes und unterstreicht, dass der Kandkreis Rottal-Inn  eine führende Rolle im Bereich innovatiever Verkehrsprojekte spielen möchte.

Gleichzeitig ist das Leuchtturmprojekt, dass in Zusammenarbeit der Firma Easymile, dem TÜV Süd und der Gemeinde Bad Birnbach entwickelt wurde auch ein weiterer Publikumsmagnet für die kleine Gemeinde. Während der Pilotphase ist eine Fahrt mit dem autonomen Kleinbus für alle Anwohner und Touristen sogar kostenlos.

Langfristig soll autonomes und immissionsfreies elektrisches Fahren gerade in ländlichen Gegenden die private KFZ-Nutzung, auf die viele heute noch angewiesen sind, weitestgehend ersetzen und so auch helfen die deutschen Klimaschutzziele zu erreichen ohne die Mobilität der Landbevölkerung einzuschränken.

 

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Jobbörse für Ingenieure

Seit 1995 ist ingenieurweb.de ein führendes Jobportal für Ingenieure und Techniker.

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Warum eine e-Zigarette / e-Shisha verwenden ?

Bei e-Zigaretten, die es bereits seit einigen Jahren auf dem Markt gibt, handelt es sich um kleines elektrisches Gerät, dass mit einer Batterie betrieben wird und dazu dient aromatisierte Flüssigkeiten zu verdampfen. Die e-Zigaretten werden häufig aus Metall hergestellt und haben die Form eines kleinen Stifts. Anders als bei einer herkömmlichen Zigarette wird kein Tabak verbrannt, sondern eine Flüssigkeit, das sogenannte Liquid, verdampft.

Das Liquid setzt sich auch Glycerin, Propylenglykol, Wasser und verschiedenen Aromen zusammen. Teilweise ist den Liquiden auch Nikotin beigesetzt (in Deutschland nach einer Selbsverpflichtung der Hersteller maximal 20mg/ml). Die Liquide werden in Kartuschen geliefert, die direkt in die e-Zigaretten eingesetzt werden können. Alternativ werden größere Tanks geliefert. Die Flüssigkeit wird dann direkt auf den Verdampfer geträufelt. Die verdampfte Flüssigkeit wird vom Nutzer der e-Zigarette eingesogen. Der Dampf erzeugt ein ähnliches Gefühl wie beim normalen Rauchen.

Was ist der Unterschied zwischen einer e-Zigarette und einer e-Shisha?

Im Gegensatz zu e-Zigaretten, die für einen Dauereinsatz ausgelegt sind, sind e-Shishas Einwegprodukte: Sie können zwar nachgefüllt werden, ein Batteriewechsel ist aber nicht in der Regel nicht möglich. Im Gegensatz dazu kann man die meist deutlich teureren e-Zigaretten reinigen und den Akku oder die Batterie austauschen.

Vorteile von e-Shishas und e-Zigaretten

Die Hersteller von e-Shishas und e-Zigaretten geben für Ihre Produkte eine Reihe von Vorteilen an: So soll es auch für jahrelange Raucher möglich sein auf e-Zigaretten oder e-Sishas umzusteigen. Dabei belasten die E-Zigaretten die Umwelt deutlich weniger und können häufig auch an Orten genossen werden, an denen herkömmliche Zigaretten verboten sind. Zudem entstehen beim Steamen (also beim Verdampfen des e-Liquids) keine krebserregenden Stoffe wie sie beim Verbrennen von Papier und Tabak bei der herkömmlichen Zigarette erzeugt werden. Auch preislich gesehen sind die e-Zigaretten trotz den erstmaligen Anschaffungskosten für die E-Zigarette (eine e-Zigarette kostet in der Regel je nach Qualität zwischen 30 und 80 Euro)  deutlich günstiger als das herkömmliche Rauchen.

Zubehör von e-Zigaretten

Für e-Zigaretten gibt es im Handel oder in Online-Shops für e-Zigaretten verschiedenes Zubehör: Edle Lederetuis gehören für den stilvollen e-Zigaretten-Raucher einfach dazu. Daneben bietet der Fachhandel auch Ersatzakkus, Ladegeräte für die Steckdose, den USB-Port oder das Auto an. Auch Verdampferköpfe und Mundstücke können einzeln erworben werden. Auch zu empfehlen sind Mini-Pipetten die beim Abfüllen des Liquids helfen.

Erwerbsquellen von e-Zigaretten und e-Shishas
E-Zigaretten und e-Shishas sind in Fachgeschäften zu erhalten. Daneben gibt es auch noch eine Reihe von Online-Shops die neben den Geräten und dem nötigen Zubehör auch das e Liquid in verschiedenen Geschmacksrichtungen und  mit unterschiedlichem Nikotingehalt liefern können.

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Sommerreifen, Winterreifen und Allwetterreifen: Die Homepage von Dunlop im Test

Der Reifenkauf ist nicht immer ganz einfach: Ob Winterreifen, Sommerreifen oder Allwetterreifen: Es gibt eine riesige Auswahl unterschiedlicher Modelle mit verschiedenen Eigenschaften. Ein bekannter Reifenhersteller ist die Firma Dunlop. Die Internetseite der Firma Dunlop wurde von Wirtschaftsnachrichten-online.de getestet: Auf der Homepage www.dunlop.eu stellt Dunlop sein Sortiment verteilt auf verschiedene Fahrzeugtypen vor. Die Fahrzeugtypen sind nach Kleinwagen, Mittelklassewagen und Minivan, Oberklasse- oder Sportwagen im Bereich PKW aufgeteilt. Im Bereich SUV wird nach Art der Benutzung unterschieden: Straße, Gelände oder Straße und Gelände. Auch für Leicht-LKWs gibt es ein Angebot. Hier wird nach Winter-, Sommer und Allwetterreifen unterschieden.

Die einzelnen Fahrzeugtypen sind nach Merkmalen wie z.B. der maximalen Geschwindigkeit klassifiziert. So ist ein Kleinwagen z.B. als ein Fahrzeug mit einer Höchstgeschwindigkeit von 190 km/h oder weniger beschrieben. Ein Sportwagen oder Oberklasse-Wagen fährt über 240 km/h.

Nach Auswahl eines Reifens auf der Homepage von Dunlop werden die Details des Reifens angezeigt. Besonders hilfreich ist dabei die EU-Reifenkennzeichnung: Parameter wie Kraftstoffeffizienz, Nasshaftung, und externes Rollgeräusch werden sowohl farblich (grün über gelb bis rot) als auch in Klassen von A bis G dargestellt. Außerdem wir dargestellt ob und wo der jeweilige Reifen z.B. in Fachmagazinen getestet wurde und von welchen Fahrzeughersteller der Reifen genutzt bzw. empfohlen wird. Die Hauptvorteile der Reifen und eine Beschreibung der verwendeten Technologien befindet sich ebenfalls auf der Seite.

Ob der Reifen zum eigenen Fahrzeug passt, lässt sich ebenfalls direkt auf der Seite testen. Dabei muss man einige Werte des eigenen Reifen (Breite, Höhe, Felge, Lastindex, Geschwindigkeitsindex) angeben. Diese Werte findet man auf seinen alten Reifen. Alternativ kann man auch den Reifen nach dem Fahrzeugtyp auswählen: Nach Eingabe von Marke, Modell, Version und Motor wird angezeigt, ob der ausgewählte Reifen zum Fahrzeug passt.

Viele Dunlop-Reifen können zudem mit der RunOnFlat-Option gekauft werden. Diese Reifen kann man nach einer Reifenpanne noch für eine Fahr von maximal 80 km weiter nutzen. Sie sind allerdings nur für Fahrzeuge mit einer automatischen Reifendruckkontrolle zugelassen.

Online kaufen kann man die Reifen auf der Homepage von Dunlop nicht. Stattdessen findet sich dort eine praktische Funktion mit der man Händler von Dunlop-Reifen finden kann: Nach Eingabe der Postleitzahl werden alle Händler in der Nähe der PLZ angezeigt. Auf einer Karte kann man auch eine grafische Darstellung der Standorte der Händler sehen

.
Fazit
Auf der Dunlop-Homepage werden die Reifen des Herstellers übersichtlich präsentiert. Praktische Konfiguratoren helfen, den passenden Reifen zum Fahrzeug zu finden. Ein Online-Kauf ist nicht möglich, dafür gibt es einen „Händler-Finder“.

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Die passenden Felgen durch den Felgenkonfigurator von OXIGiN

Oft ist es nicht einfach, die passenden Felgen für den neuen PKW zu finden: Felgen, die vor der Montage schick aussahen, passen montiert optisch dann doch nicht zum Wagen. Zudem ist die Auswahl im Autohaus oft begrenzt. Beim Kauf der Felgen im Internet wird der Käufer dagegen häufig von der riesigen Auswahl an Felgen überwältigt. Ohne fachkundige Beratung ist es hier schwer die richtigen Felgen für sein Auto zu finden.
Abhilfe schaffen kann hier der neue Felgenkonfigurator der Firma OXIGiN – einem Speziallieferanten von Alu-Felgen. Mit diesem Konfigurator kommt man ganz einfach zu den perfekten Alufelgen für sein Auto: Im ersten Schritt wähle man die eigene Automarke. Der Konfigurator kennt von Alfa Romeo bis hin zu VW ca. 50 verschiedene Automarken. Auch Luxusmarken wie Maserati oder oder der Elektro-Spezialist Tesla sind im Konfigurator zu finden.
In den folgenden Schritten wird das Auto über das Modell, die Karosserie (Limousine, Schrägheck, Cabrio, Kombi, SUV) Typ und Baujahr noch weiter spezifiziert. Im letzten Schritt wird noch die Motorisierung gewählt, dann schlägt der Konfigurator die geeigneten Felgen für das eigene Auto vor. Damit man sich die Felgen am eigenen Fahrzeug auch richtig vorstellen kann, wird ein Bild des Wagens mit den gewählten Reifen angezeigt. Die Fahrzeugfarbe kann dabei über den Konfigurator eingestellt werden. Über zwei Pfeile kann der Wagen bei Bedarf sogar tiefergelegt werden. So bleibt nach der Bestellung eine unangenehme Überraschung aus.
Zusätzlich kann die Auswahl Felgen nach Preis, Farbe, Hersteller, Abmessungen und Farbe gefiltert werden. Auch nach speziellen Anforderungen wie ABE-Freigabe oder Wintertauglichkeit kann gesucht werden. Kunden, die nicht nur nach Felgen suchen, sondern auch Reifen benötigen, können sich nach Auswahl der Felge gleich die dazu passenden Reifen anzeigen lassen. Diese können wieder nach verschiedenen Kriterien wie Verfügbarkeit, Saison (Winter-, Sommer- oder Ganzjahresreifen) , Preis, Hersteller und EU-Reifenlabel (Verbrauch, Nasshaftung und Geräuschentwicklung) gefiltert werden. Auf der Produktdetailseite werden die Eigenschaften der Reifen noch einmal ausführlich dargestellt. Auf dieser speziellen Druckansichts-Seite zeigt eine mehrfarbige Skala von A bis G übersichtlich die Eigenschaften des Reifens inkl. EU-Label.
Anschließend können Reifen und Felgen direkt aus dem Konfigurator gemeinsam in den Warenkorb gelegt werden und von dort bequem online bestellt werden. Die Lieferung innerhalb Deutschlands ist versandkostenfrei. Bezahlt wird per Paypal oder per Vorauskasse. Der Versand von Reifen und Felgen erfolge –je nach Verfügbarkeit- nach Zahlungseingang.

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Der passende Reifen zum Auto

Bei der Wahl der richtigen Reifen zum Auto sind für den Verbraucher viele Kriterien zu bedenken: Fahrzeugtyp, Fahrstil des Fahrers, die Klimazone in der das Auto regelmäßig gefahren wird und viele weitere Faktoren sind bei der Auswahl der Reifen zu beachten.
Auf seiner Webseite stellt der Reifenhersteller Goodyear dem interessierten Kunden viele Informationen rund um den Reifenkauf als Entscheidungshilfe zur Verfügung: So wird nach Regionen mit unterschiedlichen klimatischen Bedingungen unterschieden. Fällt die Temperatur im Winter unter 7 Grad Celsius werden zusätzliche Winterreifen empfohlen. Alternativ bietet Goodyear neben Winterreifen und Sommerreifen auch Ganzjahresreifen an, die auch in kälteren Regionen ganzjährig genutzt werden können.
Auch der persönliche Fahrstil des Fahrers sollte bei der Auswahl des passenden Reifens in Betracht gezogen werden. Fahrer, die vornehmlich Langstrecke fahren und darauf aus sind, diese möglichst wirtschaftlich zu bewältigen, sollten darauf achten Reifen zu wählen, die durch einen niedrigen Rollwiderstand auf einen möglichst niedrigen Kraftstoffverbrauch optimiert sind. Fahrer, die gerne sportlich unterwegs sind, sollten dagegen darauf achten, dass Ihre Reifen ausreichend Grip (Haftreibung von Autoreifen) besitzen, um auch bei höheren Geschwindigkeiten sicher um die Kurven zu kommen. Weitere Kriterien sind der Fahrzeugtyp und das Buget, das für die neuen Reifen ausgegeben werden soll.
Auch eine Beratung vom Fachhändler kann helfen den richtigen Reifentyp auszuwählen. Beachtet werden sollten Eigenschaften wie Bodenhaftung in der Kurve, Rollwiderstand (je geringer der Rollwiderstand umso geringer ist auch der Verbrauch), Performance (Bremsverhalten) und Handling. Bei nasser Fahrbahn ist die Fähigkeit viel Wasser abzuleiten wichtig, um Aquaplaning zu verhindern und selbst bei Feuchtigkeit eine gute Haftung auf der Straße zu behalten. Reifen mit RunOnFlat-Eigenschaften können selbst bei einer Reifenpanne mit einer verminderten Geschwindigkeit von maximal 80 km/h weitergefahren werden. Für Komfort beim Fahren sorgen die Fähigkeit des Reifens Unebenheiten der Straße abzufedern und eine geringe Geräuschbildung beim Fahren. Eine hohe Laufleistung der Reifen ist dagegen für Vielfahrer häufig ein wichtiges Argument. Des Bremsweg –und damit ein wichtiger Sicherheitsfaktor- ist ebenfalls vom Reifentyp abhängig.
Ebenfalls hilfreich auf der Homepage von Goodyear ist der Reifenfinder mit dem man nach Auswahl des eigenen Wagentyps oder der Maße der aktuellen Reifen, die passenden Reifen für das eigene Fahrzeug finden kann.

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Rund designed und bunt foliert

Aluminiumfelgen am Auto haben nicht nur eine tragende und stützende Rolle, sie gelten mehr und mehr auch als Designelement der Individualisierung, als sichtbarer Ausdruck des persönlichen Autogeschmacks. Erst durch sie werden Autoreifen zu einem stimmigen Gesamtbild, zum passenden Schuhwerk für den fahrbaren Untersatz, vereinen Technik und Design zum großen Auftritt auf der Straße.

Mehr als die Hälfte aller in Europa ausgelieferten Neufahrzeuge rollen mit Aluminiumfelgen, zumeist als optional erhältliches i-Tüpfelchen vom Herstellerband. Im Hintergrund arbeiten Heerscharen von Designern an ihrer visuellen, modischen Außenwirkung. Die Leichtmetallfelgen erinnern dabei beispielsweise an Blüten, Sonnenstrahlen oder dem Motorenbau entliehenen Turbinenmustern. Erstausrüsterqualität oder Zubehörhandel? Das könnte durchaus eine Glaubensfrage sein, garantiert aber eine Frage des Geldbeutels. Aufwändig produzierte, dreiteilige Alufelgen haben nun einmal ihren Preis.

Von der Rennstrecke auf die Straße
Gegenüber ihren stählernen Kollegen überzeugen Leichtmetallfelgen mit durchaus ernst zu nehmenden Vorzügen, u.a. sind im Durchschnitt um bis zu rund fünf Kilogramm leichter, können ihre Vorteile bei den Fahreigenschaften und beim Handling ausspielen, setzen jedoch auch einen erhöhten Pflegeaufwand voraus. Was die Mode unter Haute Couture anpreist, sind im Felgenbereich innovative Kunststoff-, Magnesium- oder Aluminiumbandräder.
Von der Rennstrecke auf die Straße. Die Erfolgsgeschichte der Alufelge ist eng mit dem Rennsport verbunden. Die Herstellung von Leichmetallrädern kennt grundsätzlich drei unterschiedliche Verharen: Fräsen, Gießen oder Schmieden. Allen gemein ist eine abschließende Behandlung mit Speziallackierungen oder Pulverbeschichtung.

Oxigin

Oxigin

Farbige Alu-Felgen der Firma Oxigin
Für alle Individualisten unter den Autofahrerb bietet die Firma Oxigin, ein Lieferant für individuelle Alufelgen, Alufelgen mit Farbiger Folie an, die sich ganz individuell an die Farbe des Autos anpassen lassen. Die Trend-Felgen 14 Oxrock, 15 VTwo und 18 Concave können ab sofort in Wunschfarbe geliefert werden. Dabei kann im Interne ein Folienkonfigurator verwendet werden, mit dem die Folien designet werden. Die Firma Oxigin fertigt die Felgen dann just-in-time ab Werk ab 195 Euro und liefert die Felgen direkt an den Endkunden, der sie nur noch montieren muss. Selbstverständlich sind die folienveredelten Alu-Felgen vom TÜV zugelassen (ABE inklusive).

Folienveredelte Alufelgen der Firma Oxigin

Folienveredelte Alufelgen der Firma Oxigin

Alufelgen selbst einfärben
Neuester und innovativer Clou sind spezielle Felgenfolien, die es auch einem einigermaßen versierten Hobbyschrauber ermöglicht, seine Vorstellungen eines individuellen Felgendesigns umzusetzen. Die Anbieter werben damit, dass ihre Sprühfolien langlebig, waschanlagenfest (Textil- und Normalwäsche) und rückstandsfrei wieder ablösbar sind. Außerdem sei das verwendete Material kratzfest und gegen Witterungseinflüsse wie Streusalz geschützt, die Rede ist dabei vom bekannten Lotusblüteneffekt. Für die Verschönerungskur Alufelgen sollte man sich ausreichend Zeit nehmen. Am Anfang steht zunächst die gründliche Reinigung auf dem Programm, der Handel bietet dazu eine große Anzahl von entsprechenden Pflegeprodukten an. Fachleute raten übrigens dazu, pro Felge eine Folien-Sprühdose bereitzustellen. Beim Abkleben ist höchste Sorgfalt und Präzision gefragt, bevor mit dem Aufsprühen der Felgen-Folie begonnen werden kann. Danach heißt es geduldig warten, die Trocknungszeit beträgt rund eine Stunde. Empfehlenswert sind zwei, besser noch drei Schichtaufträge, die jeweils rund zehn Minuten ablüften sollten. Der Nebeneffekt dieser Vorgehensweise: Die Folienschichten lassen sich problemloser und in nur einem Arbeitsschritt abziehen. Das Sprühverfahren ist damit eine interessante Alternative gegenüber der Lackierung oder der klassischen Felgenfolierung.

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Handy-Tarife

Bei der Wahl eines neuen Handy-Vertages stellt sich häufig die Frage, ob man sich für einen Prepaid-Tarif oder einen normalen Tarif entscheiden soll. Prepaid-Tartife sind bei allen Mobilfunkprovidern erhältlich. Bei Prepaid-Tarifen muss immer erst ein Guthaben eingezahlt werden, dass dann später abtelefoniert werden kann. Das Guthaben lässt sich bei den entsprechenden Mobilfunk-Providern aber auch an vielen Supermarkt-Kassen oder Tankstellen und vielen anderen Geschäften erwerben. Dort erhält man einen Zahlencode den man später im Internet oder per SMS aktiviert. Danach kann man dann sofort telefonieren. Ein Vorteil von Prepaid-Tarifen ist z.B. dass man kein eigenes Bankkonto benötigt und dass man die volle Kostenkontrolle hat: Man kann immer nur so viel Geld vertelefonieren, wie auf die Prepaid-Karte eingezahlt wurde. Ein weiterer Vorteil von Prepaid-Tarifen besteht darin, dass es keine Grundgebühr gibt. Deshalb eignet sich ein solcher Vertrag vor allem für Benutzer, die nur ab und zu mobil telefonieren.  Aber auch normale Verträge bieten gewisse Vorteile: Die Telefongebühren werden automatisch vom Konto abgebucht und die Minutenpreise sind häufig günstiger. Es gibt hier sogar Flat-Rate Angebote. Außerdem erhält der Kunde bei Abschluss eines 12- oder 24-monatigen Vertrages in der Regel ein gesponsortes Smartphone – so sind Top-Smartphones häufig schon für wenige Euro zu haben. Prepaid oder Vertrag: Das muss letztendlich jeder für sich selbst entscheiden. Aber in der Regel ist es so, dass sich ein Prepaid-Tarif vor allem für Wenig-Telefonierer eignet, während Viel-Telefonierer mit einem normalen Tartif oder einer Flat-Rate besser fahren. Auch für 2. Handies die man nur zur Sicherheit als Ersatz bereithält eignen sich Prepaid-Tarife hervorragend.

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Die neue Trendmarke unter den Uhren: Ice-Watch

Obwohl die Uhren – Marke Ice-Watch erst im Jahre 2007 von dem Chinesen Polly Yu und dem Belgier Jean-Pierre Lutgen erfunden wurde, sind die Uhren der Marke Ice-Watch schon heute eine Marke mit extrem hoher Beliebtheit unter den Sammlern in der Uhren-Szene. Ähnlich wie vor 20 Jahren die Swatch-Uhren dürfen die neuen Ice-Watches heute in keiner Uhrensammlung fehlen.
Ice-Watch bietet für jeden das richtige Modell: Herren-, Damen- und Kinderuhren können in verschiedensten Größen, Farben und Formen geliefert werden. Das Design der Uhren ist klar und einfach, die Farben können aber auch schon einmal flippig wirken. Durch die Vielfalt der Varianten sind sie ein perfektes Assesoir. Ob Business Look (Chrono Collection), sportlich (Sili Collection) oder braun (Chocolate collection) – bei Ice-Watch gibt es für jeden Geschmack die passende Uhr. Besonders elegant ist Stone Collection und auch die Collections Ice Flashy, Ice World, F*** Me I’m Famous, Ice White, Ice Winter, Classic Solid, Classic Clear, Ice Chrono und Ice Love können in jeder Hinsicht überzeugen.
Auch die Vielfalt an Farben der Ice Watch Collection kann überzeugen: schwarz, weiss, silber, lila, blau, rot, gelb, grün, orange und pink sind beliebte Farben. Besonders elegant wirkt die Phantasie Farbe eclipse: Ein dunkles Grau.
Ice-Watch Uhren sind bei Ihrem Fachhändler vor Ort oder in Online-Shops wie www.original-icewatch-shop.de erhältlich.

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Rote Minuspreise bei Business-Handy.com

In diesen Tagen macht die Webseite www.business-handy.com/shop/handys mit der Aktion Rote Minuspreise auf sich aufmerksam. Dabei erhält der Kunde beim Erwerb eines Produktes aus dem Online-Shop und dem Abschluß eines dazugehörigen Mobilfunkvertrages bares Geld ausgezahlt.  So gibt es beim Kauf eines Samsung I9300 Galaxy S3 mit FlatSmart Handy 10 T-Mobile in Zusammenhang mit einem Mobilfunktvertrag von T-Online einen Euro ausgezahlt. Erwirbt man eine SuperFlat Internet Spezial vodafone SIM Karte ohne weitere Hardware (24 Monatsvertrag, 29,95 Euro pro Monat) werden 359,04 Euro ausgezahlt.  Beim Erwerb eines Doppelpack 2 x Samsung E1080w mit free 20 100 Minuten SMS Flat Duo T-Mobile werden sogar sagenhafte 1200 Euro an den Kunden ausgezahlt. Daneben gibt es nach ähnlichem Konzept auch Angebote für das Festnetz. Auf www.business-handy.com werden Handytarife aller großen Mobilfunkprovider angeboten: Es gibt Verträge von O2, EPLUS, Vodafone und T-Mobile. Auch bei den Hardwareherstellern sind alle bekannten Marken vertreten: Apple, Samsung, Nokia, Motorola, Sony,  Sagem und viele andere Hersteller sind mit Ihren aktuellen Geräten bei  www.business-handy.com im Angebot.

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor