Übertragung von Strömen durch elektromechanische Kontaktstifte – eine innovative Lösung

uwe electronic ist ihr Spezialist für gefederte Batteriekontakte

Übertragung von Strömen durch elektromechanische Kontaktstifte - eine innovative Lösung

Ein gefederter Batteriekontakt besteht aus einem Kolben, der sich in einem Zylinder bewegen lässt und durch eine interne Feder entsprechend an den gekrimpten Zylinder gedrückt wird. Der Strom darf hierbei nicht durch die Feder fließen. Er muss vom Kopf des Federkontakts über den Rand des Kolbens in die Innenseite des Zylinders fließen. Von dort geht er weiter durch diesen hindurch an die Außenseite bis zur Abkontaktierung, die z.B. am Flansch oder in der unteren Hälfte des Zylinders stattfinden kann.

Die verwendeten Materialien des Federkontaktstiftes beeinflussen den Gesamtwiderstand der Kontaktierung, aber auch die Übergangswiderstände an Zu- und Abkontaktierung sowie den Übergangswiderstand zwischen Kolben und Zylinder. Neben der Materialauswahl für die einzelnen Komponenten ergeben sich aus der Qualität des mechanischen Aufbaus und der sorgfältigen Montage die endgültigen elektrischen Eigenschaften des Kontaktstifts. Ein gleichbleibender aber möglichst niedriger Gesamtübergangswiderstand ist das Ziel. Entscheidend für einen gleichbleibenden und geringen Übergangswiderstand an dem kritischen Übergang zwischen Kolben und Zylinder ist eine über die Zeit weitgehend unveränderte und gute Kontaktierung. Unterstützt wird diese Kontaktierung durch ein gezieltes Verkanten des Kolbens innerhalb des Zylinders mit einer gezielten Vorspannung.

Mobile Geräte nehmen im Alltag einen immer höheren Stellenwert ein. Die Anzahl der einzelnen Verbraucher und die Komplexität von Soft- und Hardware wirken sich auf den Energieverbrauch der Geräte aus. Dies zieht den Wunsch nach einer für das Gerät sicheren und zuverlässigen Versorgung mit Energie aus Batterien und Akkus nach sich. Ein gefederter Batterieladekontakt erfüllt in Kombination mit anderen Komponenten diese hohen Erwartungen.

Jeder Batterieladekontakt, der häufigen Kontaktierungszyklen unterliegt, nutzt sich im Laufe der Zeit ab. Dies gilt ebenso für diskrete Schraubenfeder gleichermaßen wie für Bügelfederkontakte und der Kombination aus Stecker und Buchse. Durch diese Abnutzung erhöht sich der Übergangswiderstand und ein Teil der Energie wird in Wärme umgewandelt. Dem Gerät steht dadurch nicht die volle Batteriekapazität zur Verfügung. Daraus ergibt sich ein Widerspruch zwischen der tatsächlichen und rechnerischen Batteriespannung. Dies wirkt sich in mehrfacher Weise negativ aus.

– Die genaue Batteriespannung ist für die Restenergie-Anzeige eines Gerätes unbekannt.

– Präzise Aussagen über die Restlaufzeit in Form von Prozent oder eines Ladebalkens sind nicht möglich.

– Betriebszeit des Gerätes verkürzt sich im Vergleich zur errechneten Laufzeit.

– Ein höherer Übergangswiderstand erfordert häufigere Ladezyklen.

– Die Lebensdauer der Batterie verkürzt sich.

– Kontaktierung im Allgemeinen wird mangelhaft.

Bei der Verwendung mobiler Geräte wie Mobiltelefonen oder Notebooks ist diese Problematik zwar unangenehm, aber nicht unbedingt sicherheitsrelevant. Anders präsentiert sich die Situation bei sicherheitskritischen Anwendungen wie in der Medizintechnik oder Luft- und Raumfahrt. Bereiche, in denen eine mangelhafte Kontaktierung oder fehlerhafte Angaben zur Batteriespannung kritische Auswirkungen nach sich ziehen kann.

Eine sichere und vor allem auch höherwertige Alternative zum herkömmlichen Batterieladekontakt ist der gefederte Batteriekontakt mit seinen zahlreichen Vorteilen. Vor allem dann, wenn der Batteriekontakt nicht nur der Energieübertragung, sondern auch der Übertragung hochfrequenter Datenströme dient. In diesem Fall gewährleistet diese innovative Technologie ein hohes Maß an Sicherheit durch eine zuverlässige Übertragungsrate. Diese hohe Zuverlässigkeit ist ein Grund, warum im Leiterplattentest seit mehr als zwei Jahrzehnten Federkontaktstifte zum Einsatz kommen.

Zusätzlich zur zuverlässigen Reduzierung des ohmschen Widerstandes an den Batteriekontakten weist die Technologie der gefederten Batteriekontakte eine hohe Integrationsdichte auf. Dies ist bei den immer kleiner werdenden Batterien mit den immer geringeren Abständen zwischen den Kontakten ein wichtiges Kriterium. Im Vergleich zu herkömmlichen Batterieladekontakten benötigt ein gefederter Batteriekontakt einen wesentlich geringeren Kontaktabstand als beispielsweise Federbügelkontakte.

Ein gefederter Batteriekontakt erzielt eine ausgesprochen hohe Gesamt-Lebensdauer bei durchschnittlich einer Million Ladezyklen. Die sehr niedrigen Übergangswiderstände von durchschnittlich 3mOhm und einer Streuung von maximal 2mOhm über die gesamte Lebenszeit prädestiniert diesen Batteriekontakt für die verschiedensten Einsatzbereiche. Für die Schnittstelle einer intelligenten Ladeschalen-Anwendung, die zusätzlich zur Ladefunktion die Übertragung hochfrequenter Datenströme übernimmt, bietet sich dieser spezielle Batteriekontakt an. Als Roboterschnittsteller gewährleistet er die Stromversorgung und übernimmt die Weiterleitung von Daten. Aber auch in weniger komplexen Anwendungsgebieten wie als Batterieladekontakt bei elektrischen Zahnbürsten ist ein gefederter Batteriekontakt eine langlebige und kostengünstige Lösung.

Detailierte Produktinformationen erhalten Sie unter:

https://www.uweelectronic.de/de/prueftechnologie-kontakttechnologie/federkontaktleisten.html

https://www.uweelectronic.de/de/prueftechnologie-kontakttechnologie/batterieladekontakte/batterieladekontakte-all.html

https://www.uweelectronic.de/de/prueftechnologie-kontakttechnologie/batterieladekontakte/konfigurierbarekontaktleisten.html

https://www.uweelectronic.de/de/prueftechnologie-kontakttechnologie/batterieladekontakte/dienstleistung-sonderstecker-steckverbinder.html

Firmenbeschreibung

Die uwe electronic GmbH ist ein international tätiges Systemhaus mit Sitz in Unterhaching bei München. Unsere Kunden reichen vom mittelständischen Betrieb bis hin zu High-Tech-Konzernen in Deutschland und Zentraleuropa. Unsere Produktpalette umfasst Produkte und Lösungen aus den Bereichen Prüftechnik für Elektronik, Temperaturmanagement, Automatisierung und Elektronische Bauelemente. Unsere Kernkompetenz liegt in den Bereichen Federkontakte für das Prüfen von bestückten Leiterplatten, Steckverbinder mit gefederten Kontaktstiften und Temperaturmanagement.

Die uwe electronic GmbH ist ein international tätiges Systemhaus mit Sitz in Unterhaching bei München. Unsere Kunden reichen vom mittelständischen Betrieb bis hin zu High-Tech-Konzernen in Deutschland und Zentraleuropa. Unsere Produktpalette umfasst Produkte und Lösungen aus den Bereichen Prüftechnik für Elektronik, Temperaturmanagement, Automatisierung und Elektronische Bauelemente. Unsere Kernkompetenz liegt in den Bereichen Federkontakte für das Prüfen von bestückten Leiterplatten, Steckverbinder mit gefederten Kontaktstiften und Temperaturmanagement.

Kontakt
uwe electronic GmbH
Dominik Gehlen
Inselkammerstrasse 10
82008 Unterhaching
08944119015
info@uweelectronic.de
http://www.uweelectronic.de

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Huddly chooses eLink as value-added distributor for DACH

Huddly chooses eLink as value-added distributor for DACH

Huddly ( www.huddly.com), a fast-growing Norwegian company which creates intelligent vision technology, today announces a partnership with Hamburg-headquartered distributor eLink. Huddly solutions perfectly complement the offer of the leading German distributor for unified communications and video conferencing solutions.

With this partnership Huddly is expanding its reach, particularly in Germany, Austria, and Switzerland. eLink Distribution AG is one of the leading distributors of visual communication solutions in the DACH region. In addition to hardware, eLink also offers numerous value-added services. For example, the company acts as an enabler for resellers who want to establish themselves in the fast-growing video conferencing market. Here, eLink provides training, access to a comprehensive hardware demo pool and white label installation, end-customer training, and managed services.

„Huddly perfectly completes our portfolio, as small meeting rooms are rapidly gaining in importance,“ says Roman Klinke, CEO eLink Distribution AG. „With Huddly, we offer our partners an ideal product for equipping such rooms and workplaces with a high-quality camera. Thanks to the forward-looking hardware architecture and the constantly further developed software, Huddly is a future-proof choice for every user.“

Huddly products are perfect for small huddle rooms, medium size meeting rooms and open collaboration spaces. The Huddly GO is a compact, 150° wide-angle software-enhanced collaboration camera which provides an outstanding video meeting experience straight out of the box. The Huddly IQ is an AI-powered collaboration device with a powerful onboard neural engine that enables cutting-edge AI features, and advanced space analytics.

Martin Zimmer, General Manager Central Europe Huddly, adds: „eLink gives us a unique reach in the AV and Unified Communications channel in DACH. We are thrilled to have won a true value-add distribution to further our growth in the DACH region. Only 2% of rooms in the fast-growing huddle room segment are video-enabled, and we look forward to leveraging the opportunities that will come through this partnership.“

About Huddly

Huddly was founded in 2013 in Oslo, Norway. The company combines hardware, software and artificial intelligence to develop innovative products for premium video conferencing experiences.

Huddly“s goal is to bring artificial intelligence into the conference room. Thanks to the latest processor technology – a so-called Neural Engine – Huddly cameras can see, understand and react to their environment in real time. This automates the user experience in an intelligent way and eliminates the need to use the remote control. High-quality analysis data accessible via the Huddly InSights API also provides companies and organizations with critical insights into the use of their conference rooms.

Huddly develops intelligent, flexible, and easy-to-use collaboration hardware. While most technology quickly becomes obsolete, Huddly systems always stay up-to-date through ongoing software updates. With the Huddly app, users receive regular software upgrades that add exciting new features to their cameras.

Huddly is headquartered in Oslo and has offices in Palo Alto and Bangalore. For further information please visit: www.huddly.com

Contact Huddly:

Martin Zimmer

Email: martin.zimmer@huddly.com

www.huddly.com

linkedin.com/company/huddly

About eLink

eLink Distribution is a leading distributor of visual communication solutions and innovative network solutions in the DACH region and offers its partners a range of value-added services. We enable companies to make communication more efficient and employees to network better – in close cooperation with more than 350 specialized partners in Germany, Austria, Turkey and Switzerland.

Contact eLink:

Carmen Leichsenring

Email: cleichsenring@elink-distribution.com

https://www.elink-distribution.com

https://www.linkedin.com/company/elink-distribution-ag

eLink Distribution is a leading distributor of visual communications solutions und innovative network solutions in the DACH region and offers its partners a wide range of value-added services. We enable organisations to communicate more efficently and to better connect their employees – in cooperation with more than 350 specialisted partners in Germany, Austria, Turkey and Switzerland!

Firmenkontakt
eLink Distribution AG
Carmen Leichsenring
Grosse Elbstrasse 49
22767 Hamburg
+49 40 1804 2474 23
cleichsenring@elink-distribution.com
http://www.elink-distribution.com/en

Pressekontakt
eLink Distribution AG
Carmen Leichsenring
Grosse Elbstrasse 49
22767 Hamburg
+49 40 1804247423
pr@elink-distribution.com
http://www.elink-distribution.com/en

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Huddly entscheidet sich für eLink als value add Distributor für DACH

Huddly entscheidet sich für eLink als value add Distributor für DACH

Huddly, ein schnell wachsendes Technologieunternehmen mit Hauptsitz in Oslo und Niederlassungen in Palo Alto and Bangalore gab heute die Partnerschaft mit dem Distributor eLink aus Hamburg bekannt. Huddly Lösungen werden das Angebot des führenden deutschen Distributors für Unified Communications und Videokonferenz-Lösungen ideal ergänzen.

Mit der Partnerschaft erweitert Huddly seine Reichweite insbesondere in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die eLink Distribution AG gehört zu den führenden Distributoren für visuelle Kommunikationslösungen in der DACH Region. Ergänzend zur Hardware offeriert eLink zahlreiche „Value-Added-Services“: So engagiert sich das Unternehmen beispielsweise als Enabler für Reseller, die sich im schnell wachsenden Videokonferenzmarkt etablieren wollen. Hier begleitet eLink mit Schulungen, dem Zugriff auf einen umfangreichen Hardware Demo-Pool sowie „White-Label“-Installations-, Endkundentrainings- und Managed-Services.

Huddly entwickelt intelligente, flexibele, und einfach zu bedienende Collaboration Hardware. Während die meisten Technologien schnell veralten, bleiben Huddly-Systeme durch laufende Software Updates immer auf dem neuesten Stand. Mit der Huddly-App erhalten Benutzer regelmäßige Software-Upgrades, die die Kameras mit spannenden neuen Funktionen ausstatten. (Weitere Infos unter https://www.elink-distribution.com/de/huddly/).

Martin Zimmer, General Manager Central Europe Huddly: „eLink verschafft uns einzigartigen Zugang zum AV und Unified Communications Channel in der DACH region. Wir freuen uns, mit eLink einen echten value-add Distributor gewonnen zu haben, der unser Wachstum weiter beflügeln wird. Nur 2% aller kleinen Konferenzräume sind für Videokonferenzen ausgerüstet und wir freuen uns auf die Chancen, die sich aus der Partnerschaft ergeben.“

„Huddly komplettiert unser Portfolio in idealer Weise, denn kleine Meeting-Räume gewinnen rasant an Bedeutung“, so Roman Klinke, CEO eLink Distribution AG. „Wir bieten unseren Partnern mit Huddly ein ideales Produkt, um eben solche Räume und auch Arbeitsplätze mit einer hochqualitativen Kamera auszustatten. Durch die vorausschauend ausgelegte Hardware-Architektur und die ständig weiterentwickelte Software ist Huddly eine zukunftssichere Wahl für jeden Nutzer.“

Über Huddly

Huddly wurde 2013 in Norwegen gegründet. Die Firma kombiniert Hardware, Software und künstliche Intelligenz, um innovative Produkte für erstklassige Videokonferenz-Erlebnisse zu entwickeln.

Huddly“s Ziel ist es, künstliche Intelligenz in den Konferenzraum zu bringen. Dank neuester Prozessortechnologie – einer sogenannten Neural Engine – können Huddly Kameras ihre Umgebung in Echtzeit sehen, verstehen und darauf reagieren. Dies automatisiert die Benutzerfahrung auf intelligente Weise und macht die Verwendung der Fernbedienung überflüssig. Mit hochwertigen Analysedaten, die über die Huddly InSights API zugänglich sind, werden zudem Firmen und Organisationen entscheidende Einsichten in die Nutzung ihrer Konferenzräume gewährt.

Huddly hat seinen Hauptsitz in Oslo und Niederlassungen in Palo Alto and Bangalore. Für weitere Informationen besuchen Sie: www.huddly.com

Ansprechpartner Huddly:

Martin Zimmer

Email: martin.zimmer@huddly.com

www.huddly.com

linkedin.com/company/huddly

Über eLink

eLink Distribution ist ein führender Distributor für visuelle Kommunikationslösungen und innovative Netzwerklösungen in der DACH Region und bietet seinen Partnern eine Reihe von value-added Services. Wir ermöglichen Unternehmen, Kommunikation effizienter zu gestalten und Mitarbeiter besser zu Vernetzen – in enger Zusammenarbeit mit mehr als 350 spezialisierten Partnern in Deutschland, Österreich, der Türkei und der Schweiz!

Die eLink Distribution AG gehört zu den führenden Distributoren für visuelle Kommunikationslösungen und innovative Netzwerklösungen in der DACH Region. Ergänzend zur Hardware bietet eLink zahlreiche „Value-Added-Services“ an: So engagiert sich das Unternehmen als Enabler für Reseller, die sich im schnell wachsenden Unified Communications Markt etablieren wollen. Hier begleitet eLink den Markteintritt mit Schulungen, dem Zugriff auf einen umfangreichen Hardware-Demo-Pool sowie „White-Label“-, Installations-, Trainings- und Managed-Services.

Firmenkontakt
eLink Distribution AG
Carmen Leichsenring
Große Elbstraße 49
22767 Hamburg
+49 40 1804247-23
cleichsenring@elink-distribution.com
http://www.elink-distribution.com

Pressekontakt
eLink Distribution AG
Carmen Leichsenring
Große Elbstraße 49
22767 Hamburg
+49 40 1804247-423
pr@elink-distribution.com
http://www.elink-distribution.com

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Kühler Kopf trotz Shopping-Fieber – Verbraucherinformation des D.A.S. Leistungsservice

Worauf Schnäppchenjäger beim „Black Friday“- und „Cyber Monday“-Einkauf achten sollten

Kühler Kopf trotz Shopping-Fieber - Verbraucherinformation des D.A.S. Leistungsservice

Mit dem „Black Friday“ am 23. und dem „Cyber Monday“ am 26. November fällt der Startschuss für den vorweihnachtlichen Shopping-Marathon. Von den zahlreichen Schnäppchen lassen sich viele hinreißen, voreilig Kamera, Winterjacke oder Markenparfüm zu kaufen. Michaela Rassat, Juristin der D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice) erklärt, wie Käufer erkennen können, ob es sich bei den Rabatten wirklich um Schnäppchen handelt und was sie zu Umtausch und Rückgabe wissen sollten.

„Black Friday“ und „Cyber Monday“: Was steckt dahinter?

„Black Friday“ ist der Freitag nach Thanksgiving, den viele Amerikaner für die ersten Weihnachtseinkäufe nutzen. Zur Namensgebung gibt es zwei Theorien: Die einen vermuten, der Name sei entstanden, weil der Menschenandrang in den Einkaufsstraßen von weitem wie eine schwarze Masse aussieht. Andere gehen davon aus, dass die Umsätze an diesem Freitag so stark steigen, dass Händler aus dem Minus kommen und ab dann schwarze Zahlen schreiben. Während sich der ursprüngliche „Black Friday“ auf Läden fokussierte, wurde 2005 der „Cyber Monday“ ins Leben gerufen, um das Online-Geschäft anzukurbeln. Doch diese Grenzen sind längst aufgehoben: Sowohl stationäre als auch Online-Händler bieten ihre Schnäppchen von „Black Friday“ bis inklusive „Cyber Monday“ durchgehend an.

Wirklich ein Schnäppchen?

Pünktlich um Mitternacht am Donnerstag, den 22. November, startet die alljährliche Rabattschlacht. Stationäre sowie Online-Händler locken mit Preisnachlässen von bis zu 60 Prozent. Was viele nicht wissen: „Bei Angabe der Rabatte beziehen sich die Händler oft auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Diese unterschreiten die Händler – vor allem online – jedoch häufig auch außerhalb der Schnäppchen-Tage. Die Ersparnisse sind dann meist gar nicht so groß“, weiß Rassat. Daher ist es sinnvoll, mithilfe einer Preissuchmaschine im Internet zu prüfen, ob es sich bei dem genannten Preis auch wirklich um ein günstiges Angebot handelt. Online-Shopper sollten außerdem nicht vergessen, einen Blick auf die Versandkosten zu werfen. Denn diese können den vermeintlichen Sonderpreis wieder in die Höhe treiben. Das gilt vor allem für Einkäufe bei ausländischen Online-Shops. „Hier können neben den Versandkosten auch noch Zollgebühren anfallen“, gibt die D.A.S. Juristin zu bedenken. Wie hoch die Gebühren ausfallen können, erfahren Verbraucher auf der Webseite des Zoll.

Umtausch ausgeschlossen?

„Reduzierte Ware ist vom Umtausch ausgeschlossen“ – dieser Satz ist sicher jedem Schnäppchenjäger schon begegnet. „Tatsächlich besteht für den Einkauf in einem Ladengeschäft kein gesetzlicher Anspruch auf Umtausch – unabhängig davon, ob die Ware reduziert ist oder nicht. Nimmt der Verkäufer einen gekauften Artikel zurück, ist das eine Kulanzleistung“, so die D.A.S. Juristin. Allerdings bieten viele Läden einen Umtausch innerhalb einer bestimmten Frist an. Da sie dies freiwillig tun, können sie reduzierte Ware auch vom Umtausch ausschließen. Anders ist es, wenn die Ware beschädigt oder anderweitig mangelhaft ist: „Dann hat der Käufer einen gesetzlichen Anspruch auf Gewährleistung gegenüber dem Verkäufer“, erklärt Rassat. Das bedeutet: Er kann von diesem eine Nachbesserung (§ 439 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)) beziehungsweise einen Austausch verlangen oder unter bestimmten Voraussetzungen auch vom Kaufvertrag zurücktreten (§§ 440, 323, 326 Abs. 5 BGB). Haben Verbraucher das Schnäppchen online ergattert, gilt in jedem Fall ein 14-tägiges Widerrufsrecht (§ 312g und § 355 BGB). Doch davon sind einige im Gesetz ausdrücklich genannte Artikel ausgeschlossen: „Versiegelte DVDs oder CDs muss der Händler nicht zurücknehmen, wenn das Siegel entfernt wurde. Gleiches gilt beispielsweise bei Kosmetika, die aus hygienischen Gründen nicht für eine Rückgabe geeignet sind“, fasst die Expertin zusammen.

Besonderheiten bei Umtausch und Rücknahme

Können übereifrige Schnäppchenjäger ihre Ware online oder im Geschäft zurückgeben, stellen sich weitere Fragen: Muss die Ware wieder zurück in die Originalverpackung? Brauche ich im Geschäft immer den Kassenbon? Ist die Rücksendung an den Online-Händler kostenlos? „Wenn die Ware fehlerhaft ist, können sie Käufer im Geschäft vor Ort auch ohne Originalverpackung zurückgeben. Beim Online-Kauf ist es zumindest innerhalb der 14-tägigen Widerrufsfrist möglich, Ware ohne Originalverpackung zurückzugeben – unabhängig davon, ob sie fehlerhaft ist oder nicht“, weiß Rassat. Stellen Käufer fest, dass der neue Laptop nicht funktioniert oder der Pullover ein Loch hat, muss der stationäre Verkäufer den Artikel auch ohne Kassenbon zurücknehmen. Allerdings sollte der Kunde beweisen können, dass er die Ware tatsächlich in diesem und nicht in einem anderen Laden oder online gekauft hat. Dafür reicht bei Kartenzahlung beispielweise ein Kontoauszug. Auch wenn eine Rücknahme oder ein Umtausch beim Online-Shopping zunächst einfach erscheint: Kunden müssen ihren Widerruf mündlich oder schriftlich, etwa via E-Mail, erklären. Es gibt auch Händler, denen es ausreicht, wenn die Kunden einen Retourenschein ausfüllen und der Rücksendung beilegen. Er liegt entweder direkt im Paket oder steht auf der Website des Händlers zum Runterladen und Ausdrucken bereit. Online-Händler sind nicht dazu verpflichtet, Retourenkosten zu übernehmen. Aus Kulanzgründen bieten sie es aber dennoch häufig an. Falls das Paket unterwegs abhandenkommt oder einen Schaden erleidet, trägt der Verkäufer das Versandrisiko (§ 355 Abs. 3 BGB). Allerdings muss der Kunde in diesem Fall beweisen, dass er das Paket abgeschickt hat. Dazu dient der Ausdruck, den Käufer bekommen, wenn sie eine Retoure bei der Post oder einer Paketstation abgeben. Der Kunde ist dafür verantwortlich, die Ware transportsicher zu verpacken. Generell empfiehlt es sich, schon vor einer Bestellung auf die Bedingungen für einen Widerruf, Rücknahmeprozesse oder mögliche Rücksendekosten zu achten.

Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 5.928

Weitere Ratgeberthemen finden Sie unter www.ergo.com/ratgeber. Weitere Informationen zur Rechtsschutzversicherung finden Sie unter www.das.de/rechtsportal. Sie finden dort täglich aktuelle Rechtsinfos zur freien Nutzung.

Folgen Sie der D.A.S. auf Facebook und YouTube.

Das bereitgestellte Bildmaterial darf mit Quellenangabe (Quelle: ERGO Group) zur Berichterstattung über die Unternehmen und Marken der ERGO Group AG sowie im Zusammenhang mit unseren Ratgebertexten honorar- und lizenzfrei verwendet werden.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über den D.A.S. Rechtsschutz

Seit 1928 steht die Marke D.A.S. für Kompetenz und Leistungsstärke im Rechtsschutz. Mit dem D.A.S. Rechtsschutz bieten wir mit vielfältigen Produktvarianten und Dienstleistungen weit mehr als nur Kostenerstattung. Er ist ein Angebot der ERGO Versicherung AG, die mit Beitragseinnahmen von 3,3 Mrd. Euro im Jahr 2016 zu den führenden Schaden-/Unfallversicherern am deutschen Markt zählt. Die Gesellschaft bietet ein umfangreiches Portfolio für den privaten, gewerblichen und industriellen Bedarf an und verfügt über mehr als 160 Jahre Erfahrung. Sie gehört zu ERGO und damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.das.de

Firmenkontakt
D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH
Dr. Claudia Wagner
ERGO-Platz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-2980
claudia.wagner@ergo.de
http://www.ergo.com

Pressekontakt
HARTZKOM Strategische Markenkommunikation
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 99846116
das@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Wild auf Hirsch und Gans

Spezielle Wildkarte zur Saison

Wenn es so richtig herbstlich wird, wächst auch bei den Kölnern der Appetit auf Hirschragout und Gänsebraten. Das Colonia Brauhaus in Köln-Riehl ergänzt darum wieder seine Speisekarte um schmackhafte Wild- und Gänsegerichte, die viele Stammgäste schon sehnsuchtsvoll erwarten.

„Im Herbst sind bei unseren Gästen zur Vorspeise die Gänse- oder Maronencremesuppe sehr gefragt, denn diese erwärmen nicht nur den Bauch, sondern auch das Herz“, erklärt Janjko Protuder, Inhaber des Colonia Brauhauses. „Als Hauptgericht servieren wir dann Gänsebraten, Hirschragout oder feine Medaillons und zur Nachspeise eine Rotweinbirne an Eis.“

Wild ist bei Feinschmeckern sehr beliebt, da es besonders aromatisch schmeckt und dazu noch gesund ist. Dazu reichen die erfahrenen Gastronomen des Colonia Brauhauses saisonale Küchenschmankerl wie Preiselbeerbirne, Pilzragout, Bratapfel beziehungsweise Rot- oder Rosenkohl.

„Viele unserer Gäste nutzen die Möglichkeit in der Zeit um Sankt Martin und der Adventszeit, bei uns eine ganze Gans vorzubestellen, so dass vier Personen in gemütlicher Runde zusammensitzen und sich dem Genuss des zarten, saftigen Fleischs in unserer speziellen Orangensauce hingeben können“, so der Brauhausbetreiber. „Für alle, die auch an Weihnachten eine perfekte Gans servieren möchten, ohne selbst viel Aufwand zu haben, bieten wir außerdem einen besonderen Service an: den Gänsebraten zum Abholen für Zuhause. Wir nehmen bereits entsprechende Bestellungen für den Heiligen Abend entgegen.“

Ausführliche Informationen zu Restaurants in Köln, Köln Brauhaus, Hostel Köln und mehr finden Interessierte auf https://www.colonia-brauhaus.de

Das Colonia Brauhaus gehört zu den bekanntesten Gaststätten in der belebten Domstadt Köln. Aufgrund der idealen Lage und der typisch kölschen Küche des charmanten Restaurants gehört ein Besuch bei Chefkoch Janjko Protuder zu den Kölner Highlights, die man einplanen sollte.

Seit der Neueröffnung im Mai 2009 erstrahlt das Colonia Brauhaus wieder in neuem Glanz und bietet neben kölschen auch kroatische Spezialitäten in einem gemütlichen Ambiente.

Firmenkontakt
Colonia Brauhaus
Janjko Protuder
An der Schanz 2
50735 Köln-Riehl
0221 / 7156355
0221 / 5348716
info@colonia-brauhaus.de
https://www.colonia-brauhaus.de

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Lisa Petzold-Sauer
Moosweg 2
51377 Leverkusen
0214 / 70 79 011
info@wavepoint.de
https://www.wavepoint.de/

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Wo der Christbaum kopfsteht

Die Weihnachtszeit im Bayerischen Wald genießen

Wo der Christbaum kopfsteht

(epr) Es gibt Ferienregionen, die nicht nur im Sommer einen Anziehungspunkt für Urlauber darstellen, sondern rund ums Jahr mit vielerlei Attraktionen locken. Skifahren in den Bergen, Schneeschuhwandern im Winterwald, eine romantische Fahrt mit dem Pferdeschlitten durch die verschneite Landschaft – das alles und noch viel mehr hat der Bayerische Wald zu bieten.

Zwischen Predigtstuhl und Pröller liegt die Bayerwaldgemeinde Sankt Englmar, die staatlich anerkannter Luftkurort ist und gleichzeitig den Beinamen „das sportliche Bergdorf“ trägt. Und das nicht ohne Grund: Vier Skiberge mit 13 Schleppliften, mehrere Rodelhänge und das DSV nordic aktiv Langlaufzentrum Sankt Englmar-Hirschenstein garantieren Wintersportspaß für Groß und Klein. Pistenfüchse und Skihasen kommen hier voll auf ihre Kosten – selbst nach Einbruch der Dunkelheit. Dann erstrahlen alle Englmarer Pisten in hellem Flutlicht und die Gaudi geht erst richtig los. Drei Kilometer Lichterketten sorgen auch auf dem idyllischen Weihnachtsmarkt am Waldwipfelweg für stimmungsvollen Glanz: Am letzten Novemberwochenende sowie an den vier Adventswochenenden können die Besucher zwischen liebevoll geschmückten Buden entlanggehen, sich für das Weihnachtsfest inspirieren lassen und regionale Gaumenfreuden genießen – im „Haus am Kopf“ steht sogar der Christbaum kopf. Und für die Kleinen hat der Nikolaus jede Menge Geschenke dabei. Ein weiteres, attraktives Highlight ist die alljährliche Party zur „Englmarer Rauhnacht“, die 2018 am 28. Dezember ab 17 Uhr auf dem Kirchplatz stattfindet. Untermalt von mystischen Klängen mischen sich sagenhafte Gestalten wie die Rauhwuggerl, Hexen und andere Unholde unter die Gäste und verbreiten Gänsehautfeeling am Lagerfeuer. Zauberhafte Entspannung verspricht ein Wellnesstag im Hotel, während sich Kids und Co im riesigen Indoor-Spielplatz „Family-World“ austoben können. Für alle, die sich für interaktives Forschen und Entdecken begeistern, lohnt sich außerdem ein Abstecher ins neue Science-Center „Bayerwald-Xperium“ mitten in Sankt Englmar. Übrigens: Mit der Erlebnis PLUS Card können Urlauber viele Attraktionen kostenlos oder stark ermäßigt nutzen – ein Tagesskipass ist auch mit dabei. Weitere Informationen gibt es unter http://www.urlaubsregion-sankt-englmar.de/

Bildquelle: epr/Urlaubsregion St. Englmar

easy-PR® (epr) ist der führende Pressedienst für die Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten.

Kontakt
Faupel Communication GmbH
Frank Wälscher
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-0
f.waelscher@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Grimms Märchenwelt zum Greifen nah

Tolle Geschichten in Rothenburg ob der Tauber

Grimms Märchenwelt zum Greifen nah

(epr) Was gibt es Schöneres, als in eine faszinierende Märchenwelt abzutauchen und den Alltag hinter sich zu lassen? Ob Stadtführungen mit Rumpelstilzchen, Theaterstücke mit Frau Holle oder gemeinsames Basteln und Backen – vom 2. bis 11. November 2018 bietet der Rothenburger Märchenzauber eine Menge Freude für Jung und Alt. Neben dem Konzert der Kammerphilharmonie St. Petersburg gilt auch die 90-minütige, schauspielerische Lesung „Grimm3“ als Höhepunkt, in der Markus Grimm seine Namensvettern mal ganz persönlich als Menschen mit normalen Sorgen portraitiert. Besonders beeindruckend sind auch die kostenfreien Märchenführungen durch Rothenburg ob der Tauber. Hier erwartet die gesamte Familie Märchenvielfalt an jeder Ecke. Bei der Tour mit Stephan Berger am 05. November schlagen Kinderherzen höher, denn hier laufen zwei niedliche Esel mit. Auch Erwachsene kommen voll auf ihre Kosten. Vom Marktplatz gen ehemaliges Rothenburger Stadtgefängnis können sie dem grausigen Stück „Der Meisterdieb“ lauschen. Sowohl Klein als auch Groß erwartet eine traumhafte Märchenwelt. Mehr unter http://www.rothenburg.de/tourismus/

Bildquelle: epr/Rothenburg Tourismus Service, Pfitzinger

easy-PR® (epr) ist der führende Pressedienst für die Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten.

Kontakt
Faupel Communication GmbH
Frank Wälscher
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-0
f.waelscher@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Hausverwaltung im Münchner Süden zu verkaufen

Profitable Firma mit 750 Wohnungen sucht Nachfolger(in)

Hausverwaltung im Münchner Süden zu verkaufen

„Das ist eine hervorragende Möglichkeit, sich selbstständig zu machen oder mit seinem bisherigen Hausverwaltungs-Unternehmen zu wachsen“. Das sagt Andreas Schmeh, Experte für Nachfolge bei Hausverwaltungs-Firmen. Sein Unternehmen begleitet derzeit eine im Münchner Süden die Nachfolgesuche einer in München tätigen Hausverwaltung. Besonders interessant findet er neben dem Objektbestand des Unternehmens die schlanke Kostenstruktur und die daraus folgende hohe Profitabilität.

Es ist Bewegung im Münchner Hausverwaltungsmarkt, stellt Andreas Schmeh fest. Er und sein Unternehmen PIWI Privates Institut der Immobilienwirtschaft begleiten seit Jahren Unternehmensnachfolgen bei Hausverwaltungs-Firmen in München und Umgebung. Bei diesem Unternehmen gehe die Inhaber im Laufe des Jahres 2019 in Ruhestand, berichtet er. Deshalb werden ein Nachfolger bzwe. Nachfolgerin gesucht, der das Unternehmen zur Jahresmitte 2019 übernimmt. „So kann eine gute und intensive Einarbeitung im zweiten Halbjahr 2019 erfolgen“ erklärt der Karlsruher Nachfolge-Navigator.

Das Unternehmen betreut derzeit 750 Wohnungen vorwiegend im Münchner Süden und einigen umliegenden Gemeinden. Mit diesen betreuten Objekten wird ein Jahresumsatz in Höhe von etwa 250.000 Euro im Jahr erzielt. Im Betrieb arbeiten neben der Inhaberin drei Teilzeitkräfte, die alle feste Aufgabengebiete betreuen. Die Eigentümerversammlungen der Objekte macht die Inhaberin bislang alle selbst, dies sind bislang 40 Versammlungen im Jahr. Neben diesen Wohnungs-Eigentümergemeinschaften, die nach dem WEG-Gesetz verwaltet werden, betreut das Unternehmen auch Mietwohnungen.

Die derzeitige Inhaberin entnimmt sich eine Geschäftsführervergütung von 72.000 Euro im Jahr und daneben verbleibt im Unternehmen ein Jahresüberschuß vor Steuern und Abschreibungen für Abnutzung (AfA) in Höhe von 53.000 Euro. Die Einnahmen und Erträge sind sehr stabil, die wichtigen Objekte haben langlaufende Verwalterbestellungen. Der Kaufpreis für dieses Unternehmen beträgt 250.000 Euro zuzüglich des Ausgleiches vorhandener Barmittel.

„Wer an diesem profitabel organisierten Betrieb Interesse hat, darf sich bei uns melden“ wirbt Andreas Schmeh um Kaufinteressenten. Er bittet um Kontaktaufnahme unter kraemer@piwi-ka.de

PIWI Privates Institut der Immobilienwirtschaft GmbH ist die spezialisierte Unternehmensberatung für Hausverwaltungs-Firmen jeder Größe in Deutschland. Dabei helfen die Spezialisten beim Verkauf oder Kauf einer Hausverwaltung oder beim Aufbau einer gut organisierten Hausverwaltungs-Firma.

Kontakt
PIWI Privates Institut der Immobilienwirtschaft GmbH
Birgit Krämer
Haid-und-Neu-Straße 7
76131 Karlsruhe
0721 783 66 98-0
info@piwi-ka.de
http://www.piwi-ka.de

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Fünf Tipps gegen den Vorweihnachtsstress – apomio Presseinformation

Gesund und entspannt durch die Adventszeit

Fünf Tipps gegen den Vorweihnachtsstress - apomio Presseinformation

Jahr für Jahr ist es das Gleiche: Erst scheint Weihnachten noch ganz weit weg und im nächsten Moment steht der erste Advent schon vor der Tür. Auch wenn die To-do-Listen immer länger werden – jetzt heißt es Ruhe zu bewahren. Stress belastet nicht nur die Nerven, sondern vor allem das Immunsystem. Wer Heiligabend nicht mit Erkältung oder Grippe im Bett verbringen möchte, sollte rechtzeitig auf die Bremse drücken. apomio Gesundheitsexpertin Marlene Haufe verrät die fünf wirksamsten Tipps gegen den Weihnachtskollaps.

Gebügelte Servietten, individuelle Geschenke, eine Vielfalt selbstgebackener Kekse – Heiligabend soll alles perfekt sein. Hinzukommen ein Marathon aus betrieblichen Weihnachtsfeiern und Familienfesten. Auch im Job herrscht zum Jahresende meist Hochbetrieb. „Das alles bedeutet Stress pur für unser Immunsystem“, weiß Marlene Haufe, Gesundheitsexpertin bei apomio.de. Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) gelten die Folgen von Stress sogar als die größte Gesundheitsgefahr des 21. Jahrhunderts – nicht nur für das Immunsystem, sondern auch für die Psyche. Denn der gestresste und angespannte Körper setzt im Gehirn Botenstoffe frei, welche Atemfrequenz und Herzschlag erhöhen. Dadurch wird das Herz-Kreislauf-System belastet und aus der Balance gebracht. „Eine wirksame Abwehr gegen Viren und Keime ist dann umso schwieriger“, so Marlene Haufe. Sie rät zu folgenden Anti-Stressmaßnahmen:

– Mut zur Lücke

„Was nützt die schönste Dekoration und die beste Gans, wenn der Koch oder die Köchin vor Erschöpfung keinen Appetit mehr haben“, so Haufe. Nicht alles muss perfekt sein. Eine leckere Suppe lässt sich schon ein paar Tage vor dem Fest zubereiten und Plätzchen und schöne Papierservietten kann man auch kaufen.

– Pausen einbauen

Phasen der Ruhe und Entspannung gehören ebenso als feste Termine auf die Vorbereitungsliste wie das Schmücken der Weihnachtstanne. „Diese Erholungspausen bei einer gemütlichen Tasse Tee oder einem Saunabesuch sind keine vertane Zeit, sondern das beste Geschenk, dass Sie sich selbst und Ihrer Gesundheit machen können“, so Haufe.

– Licht tanken

Gerade in der dunklen Jahreszeit wirkt ein Mittagsspaziergang in der Sonne mitunter wahre Wunder. Die Bewegung stimuliert die Abwehrkräfte. Außerdem aktiviert das UV-Licht das Vitamin D im Körper, welches dem Immunsystem wiederum hilft, sich gegen Krankheitserreger zu wehren.

– Ausreichend schlafen

„Achten Sie auf ausreichend Schlaf“, so die Gesundheitsexpertin. Statt bis spät in die Nacht die To-do-Listen zu bearbeiten lieber rechtzeitig ins Bett gehen. Smartphone & Co. haben hier dann nichts mehr zu suchen. Denn: Wer nur noch einmal kurz seine E-Mails checkt oder eine Nachricht schreibt, der erhöht seine geistig-emotionale Anspannung und kann wesentlich schlechter entspannen.

– Kleine Aufmerksamkeiten statt großer Geschenke

Überfüllte Kaufhäuser, Gedränge in der Fußgängerzone – gerade der Geschenkeeinkauf bedeutet für die meisten Menschen Stress pur. Auch hier gilt: Weniger ist mehr! Ein paar liebevoll geschriebene Weihnachtsgrüße und eine nette Kleinigkeit erfreuen in der Regel gleichermaßen. Viele Geschenke lassen sich zudem online bestellen, ganz bequem vom heimischen Sofa. Eine schöne Idee sind dabei auch Geschenke, die Gesundheit und Wohlbefinden des Beschenkten gleichermaßen fördern. Dazu bietet das unabhängige Vergleichsportal apomio.de viele Anregungen.

Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 3.400

Weitere Informationen unter www.apomio.de

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Bitte geben Sie bei Veröffentlichung des bereitgestellten Bildmaterials „apomio.de“ als Quelle an – vielen Dank!

Bildquelle: apomio.de

Das digitale Vergleichsportal apomio.de stellt transparent und unabhängig die tagesaktuellen Preise der Produkte von über 90 Versandapotheken gegenüber. Das Portal ist keine Apotheke, sondern vermittelt Kaufinteressenten. Sie erhalten eine Übersicht, welche Apotheke für ihren gesamten Warenkorb am günstigsten ist und werden direkt per Mausklick an die jeweiligen Versandapotheken weitergeleitet. Auf dem Portal werden ausschließlich Apotheken aufgeführt, die den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen und eine Lizenz für den Internet-Verkauf haben. apomio.de finanziert sich über die Abrechnungen mit den Versandapotheken auf cost-per-click-Basis sowie auf cost-per-order-Basis. Für Verbraucher ist die Nutzung des Portals kostenfrei. Kaufinteressenten in Österreich erreichen das Portal unter apomio.at. Das Unternehmen mit Sitz in Nürnberg wurde 2014 von der Müller Medien-Unternehmensfamilie übernommen.

Firmenkontakt
apomio.de
Gerte Buchheit
Hansastraße 17
80686 München
089/998 461-13
apomio@hartzkom.de
http://apomio.de

Pressekontakt
HARTZKOM Strategische Markenkommunikation
Gerte Buchheit
Hansastraße 17
80686 München
089/998 461-13
apomio@hartzkom.de
http://apomio.de

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Neue Generation der Hautpflege auf der COSMETICA Berlin

Neue Generation der Hautpflege auf der COSMETICA Berlin

Berlin, 12. November 2018 – Auf der Kosmetik-Fachmesse COSMETICA Berlin, die am 17. und 18. November auf dem Messegelände am Funkturm stattfindet, präsentiert die BELANO medical AG eine neue Generation biobasierter Kosmetik für die professionelle Hautpflege. Vorgestellt wird unter anderem die Hautpflege-Serie ibiotics, die sich direkt an Verbraucher und darüber hinaus an professionelle Kosmetikstudios, Heilpraktiker und Dermatologen richtet.

Der Wirkstoff in dieser Hautpflege ist ein Extrakt natürlicher Milchsäurebakterien, der über die gezielte Re-Balancierung der Hautflora die Selbstheilungskräfte der Haut aktiviert. Durch dieses Wirkprinzip unterscheiden sich die Produkte von herkömmlicher Hautpflege anderer Anbieter. Die Extrakte werden mit Hilfe moderner biotechnologischer Verfahren gewonnen und nutzbar gemacht. Auch die übrigen Bestandteile der Produkte sind biologisch und ohne Allergiepotential, damit eignet sich „ibiotics“ auch für die natürliche Pflege bei trockener Haut, Juckreiz oder anderer Problemhaut.

Auf der COSMETICA Berlin: Halle 18, Stand A 165.

Über die BELANO medical AG:

Die BELANO medical AG ist aus dem Biotechnologie-Unternehmen Organobalance hervorgegangen. Sie nutzt die Ergebnisse aus der Erforschung positiv wirkender Mikroorganismen für Medizin- und Pflegeprodukte. Dabei werden neuartige Therapieansätze für Hautpflege, zur Prävention von Krankheiten und zur Unterstützung von Heilungsprozessen entwickelt und vermarktet. Auf diese Weise sollen neue Therapie-Optionen für bisher nicht befriedigend behandelbare Erkrankungen und Indikationen entstehen. Ziel ist es, diese patentgeschützten Wirkstoffe und deren Produkte für jeden Menschen verfügbar zu machen. Das Unternehmen setzt dabei auf die nationale und internationale Zusammenarbeit mit Distributoren und anderen Partnern wie zum Beispiel der Evonik Nutrition & Care GmbH.

Die BELANO medical AG ist aus dem Biotechnologie-Unternehmen Organobalance hervorgegangen. Sie nutzt die Ergebnisse aus der Erforschung positiv wirkender Mikroorganismen für Medizin- und Pflegeprodukte. Dabei werden neuartige Therapieansätze für Hautpflege, zur Prävention von Krankheiten und zur Unterstützung von Heilungsprozessen entwickelt und vermarktet. Auf diese Weise sollen neue Therapie-Optionen für bisher nicht befriedigend behandelbare Erkrankungen und Indikationen entstehen. Ziel ist es, diese patentgeschützten Wirkstoffe und deren Produkte für jeden Menschen verfügbar zu machen. Das Unternehmen setzt dabei auf die nationale und internationale Zusammenarbeit mit Distributoren und anderen Partnern wie zum Beispiel der Evonik Nutrition & Care GmbH.

Firmenkontakt
BELANO medical AG
Ute Mathieu
Neuendorfstraße 16b
16761 Hennigsdorf bei Berlin
(03302) 86 37 995
info@belanomedical.com
http://www.belanomedical.com

Pressekontakt
BELANO medical AG / Claudius Kroker · Text & Medien
Ute Mathieu
Neuendorfstraße 16b
16761 Hennigsdorf bei Berlin
(03302) 86 37 995
belano@ck-bonn.de
http://www.belanomedical.com

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor