Unabhängige Studie zeigt: Sparda-Banken haben die zufriedensten Kunden

München – Die Sparda-Bank München eG zählt erneut zu den Filialbanken mit den zufriedensten Kunden in Deutschland. Zum nunmehr 26. Mal in Folge haben Verbraucher im Rahmen der jüngst veröffentlichten Studie “Kundenmonitor Deutschland 2018″ ihre Stimmen abgegeben und die Sparda-Banken mit Bestnoten ausgezeichnet. Als Mitglied der Sparda-Bankengruppe freut sich auch die Sparda-Bank München über diesen Erfolg.

Persönlicher Kontakt, digitale Erreichbarkeit

“Durch das hervorragende Ergebnis beim Kundenmonitor Deutschland 2018 sehen wir uns in unserer gemeinwohlorientierten und nachhaltigen Unternehmensphilosophie bestätigt”, erklärt Helmut Lind, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank München. “Zudem ist uns der persönliche Kontakt zu unseren Kunden ebenso wichtig wie sie auch digital zu erreichen.”

Sparda-Banken punkten durch hervorragende Kundenbetreuung

Wie schon in den Vorjahren konnte die Sparda-Bankengruppe den Branchendurchschnitt von 2,33 mit einem Globalzufriedenheitswert von 2,00 übertreffen. Die Grundlage für die hervorragende Platzierung bildet die Kundenbetreuung – das zeigt die hohe Zufriedenheit mit der fachlichen Beratung vor Ort (1,92). Auch in den Kategorien Preis-Leistungs-Verhältnis (2,03) und Konditionen (2,24) werden im Vergleich mit anderen Anbietern Bestnoten erzielt. Mehr als 95 Prozent der Befragten sind überzeugte oder zufriedengestellte Kunden. Und das sagen sie auch weiter: Für die Weiterempfehlungsabsicht gibt es einen Spitzenwert von 1,86 bei einem Branchendurchschnitt von 2,47.

Über die Studie

Der Kundenmonitor Deutschland ist seit 1992 eine jährliche Studie des Forschungs- und Beratungsunternehmens ServiceBarometer AG. Von Oktober 2017 bis Juli 2018 wurden rund 4.996 Kunden nach der Servicequalität von Banken und Sparkassen befragt. Insgesamt berücksichtigte die Studie acht Filial- und Direktbanken und ließ unter anderem Kriterien wie die Zufriedenheit mit der Filiale, den Leistungsumfang oder das Preis-Leistungs-Verhältnis von den Kunden bewerten. Die Bewertung orientiert sich hauptsächlich am Schulsystem: wer “vollkommen zufrieden ist”, vergibt Note 1, bei “sehr zufrieden” eine 2 und ein unzufriedener Kunde bewertet mit der Note “5″.

Mehr Infos: www.sparda-m.de/kundenzeitung

Daten und Fakten zur Sparda-Bank München eG

(30.6.2018)

Die Sparda-Bank München eG, 1930 gegründet, ist die größte Genossenschaftsbank in Bayern mit rund 300.000 Mitgliedern und 46 Geschäftsstellen in Oberbayern.

Als einzige Bank in Deutschland engagiert sich die Sparda-Bank München für die Gemeinwohl-Ökonomie, die für ein wertebasiertes Wirtschaften plädiert und das Handeln des Unternehmens zum Wohl der Gesellschaft in der Gemeinwohl-Bilanz misst. Weitere Informationen unter www.zum-wohl-aller.de

2018 wurde die Sparda-Bank München zum elften Mal in Folge als bestplatzierter Finanzdienstleister im Wettbewerb “Deutschlands Beste Arbeitgeber” von Great Place To Work Deutschland in der Größenkategorie 501 bis 2.000 Mitarbeiter ausgezeichnet.

Über die NaturTalent Stiftung gemeinnützige GmbH und die NaturTalent Beratung GmbH unterstützt, entwickelt und begleitet die Sparda-Bank München Projekte, die die Einzigartigkeit von Menschen sichtbar machen und ihnen Zugang zu ihrem Naturtalent ermöglichen.

Nur wenn Menschen ihr gesamtes Potenzial entfalten, werden sie in der Lage sein, ihr Leben und dadurch die gemeinsame Zukunft von uns allen als Gesellschaft erfolgreich zu gestalten.

Firmenkontakt
Sparda-Bank München eG
Christine Miedl
Arnulfstraße 15
80355 München
089/55142- 3100
presse@sparda-m.de
http://www.sparda-m.de

Pressekontakt
KONTEXT public relations GmbH
Janine Baltes
Melli-Beese-Straße 19
90768 Fürth
0911/97478-0
info@kontext.com
http://www.kontext.com

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Winter 2018/19: Kinder reisen kostenfrei

Winter 2018/19: Kinder reisen kostenfrei

-In mehr als 400 Hotels im Individualreisen-Bereich 100 Prozent Kinderermäßigung

-Zusätzlich in rund 50 Hotels kostenfreie Verpflegung

Oberursel, 17. September 2018 – Vor allem zu stark nachgefragten Ferienzeiten lohnt es sich für Urlauber mit Kindern genau hinzuschauen: Im Individualreisen-Bereich von Neckermann Reisen profitieren Familien im Winter 2018/19 von zahlreichen Kinderermäßigungen. So gibt es mehr als 400 passende Familienunterkünfte, in denen Kinder 100 Prozent Ermäßigung erhalten. In rund 50 Hotels ist sogar die Verpflegung für Kinder kostenfrei.

Ausgewählte Preisbeispiele:

Deutschland

Lüneburger Heide, Hodenhagen:

Das Vier-Sterne-Haus Michels & Friends Lüneburger Heide liegt malerisch im Herzen des Aller-Leine-Tals, direkt am Flussufer. Zum Zentrum von Hodenhagen sind es nur 300 Meter. In unmittelbarer Nähe befinden sich mit dem Vogelpark Walsrode, dem Serengeti Safaripark Hodenhagen, dem Heide Park Soltau und dem Magic-Park in Verden vier bekannte Freizeitparks der Region.

Vier Übernachtungen für zwei Erwachsene und zwei Kinder im Vierbettzimmer, inklusive Frühstück zum Familien-Komplettpreis ab 214 Euro, beispielsweise am 15. Januar 2019 (Kinder bis elf Jahre übernachten kostenfrei).

Österreich

Salzburger Land, Bruck am Großglockner:

Das beliebte Hotel Lukasmayr (drei Sterne) in Bruck an der Großglocknerstraße ist der ideale Ausgangspunkt, um mit Kindern das Salzburger Land zu erwandern. Bis zum Ortszentrum sind es nur 50 Meter, der bekannte Zeller See ist nur etwa drei Kilometer entfernt.

Sieben Übernachtungen für zwei Erwachsene und zwei Kinder im Familienzimmer, inklusive Halbpension und zehn Prozent Ermäßigung in der Skischule Bruck zum Familien-Komplettpreis ab 966 Euro, beispielsweise am 20. Dezember 2018 (Kinder bis zehn Jahre übernachten kostenfrei).

Kärnten, Döbriach:

Nur 100 Meter vom Millstätter See entfernt liegt das Hotel Zanker (vier Sterne) in Döbriach, in dem sich Familien mit Kindern besonders wohlfühlen. Auf die kleinen Urlauber warten ein großer Abenteuerspielplatz, ein Kinderspielzimmer und spezielle Kindermenüs am Abend. Außerdem stehen Wickelauflage, Rückentrage, Windeleimer und Flaschenwärmer kostenfrei zur Verfügung.

Sieben Übernachtungen für zwei Erwachsene und zwei Kinder im Familienzimmer, inklusive All Inclusive zum Familien-Komplettpreis ab 1.348 Euro, beispielsweise am 7. Januar 2019 (Kinder bis fünf Jahre übernachten kostenfrei).

Frankreich

Französische Alpen, Morzine:

Inmitten der Französischen Alpen am Ortsrand von Morzine liegt das Drei-Sterne-Haus Le Cret. Das Hotel ist idealer Ausgangspunkt für Familien-Skiferien. Der Skilift Super-Morzine und eine Skischule sind nur wenige hundert Meter entfernt, ein Skiverleih sowie ein Skibus-Shuttle befinden sich direkt am Hotel. Nach dem Skivergnügen wartet ein Wellnessbereich mit zwei Hallenbädern, Whirlpool und Dampfbad auf die Gäste.

Sieben Übernachtungen für zwei Erwachsene und zwei bis drei Kinder im Vier-Bett- beziehungsweise Fünf-Bett-Zimmer, inklusive Halbpension (Tischwein zu den Mahlzeiten inklusive) zum Familien-Komplettpreis ab 1.224 Euro (inklusive fünf Prozent Frühbucherrabatt bei Buchung bis 31. Oktober 2018), beispielsweise am 5. Januar 2019 (bis zu drei Kinder von zwei bis sieben Jahre übernachten kostenfrei, Kinder von acht bis elf Jahre 50 Prozent ermäßigt).

Schweiz

Graubünden, Davos:

Das Turmhotel Victoria (vier Sterne) in Davos eignet sich perfekt für Familien und Aktivurlauber und ist perfekter Startpunkt für Wanderungen in den malerischen Alpen. Im Anschluss lädt die hauseigene Sauna zum Entspannen ein. Sieben Übernachtungen für zwei Erwachsene und zwei Kinder im Zwei-Raum-Familienzimmer, inklusive Frühstück zum Familien-Komplettpreis ab 1.278 Euro (inklusive zehn Prozent Frühbucherrabatt bei Buchung bis 15. November und 15 Prozent Preisabschlag ab sieben Nächten Aufenthalt zu bestimmten Reisedaten), beispielsweise am 15.12. (bis zu zwei Kinder von zwei bis zwölf Jahre übernachten kostenfrei, Kinder von 13 bis 15 Jahre 40 Prozent ermäßigt).

Italien

Südtirol, Ridnaun-Maiern:

Das Hotel Schneeberg Family Resort & Spa (vier Sterne plus) befindet sich am Ende des Ridnauntals im Gemeindeteil Maiern und ist in einer Höhe von etwa 1.380 Metern von einem malerischen Bergpanorama umgeben. In der 8.000 Quadratmeter großen Wellness-Landschaft gibt es einen separaten Kinderbereich. (Das Felsen-Erlebnis-Hallenbad hat eine Verbindung ins Freie.) Im Mini-Club vergnügen sich Drei- bis Zwölfjährige in den Ferien mit Gleichaltrigen. Spaß haben die Kleinen im Family Aquapark Bergi-Land. Ein Spielzimmer und ein Spielplatz laden zum Toben ein. Sieben Übernachtungen für zwei Erwachsene und zwei Kinder im Family-Zimmer, inklusive Halbpension ab 1.905 Euro (Familien-Komplettpreis), beispielsweise am 1. Dezember 2018 (bis zu zwei Kinder bis zwei Jahre übernachten kostenfrei, Kinder von drei bis fünf Jahre 60 Prozent, von sechs bis neun Jahre 50 Prozent, von zehn bis 15 Jahre 30 Prozent und von 16 bis 18 Jahre 20 Prozent ermäßigt).

Die Angebote sind buchbar in allen Reisebüros mit Thomas Cook/Neckermann Reisen-Agentur, unter http://www.neckermann-reisen.de sowie bei angebundenen Internet-Portalen und beim Neckermann Reisen-Kundenservice unter 0234 / 961035263.

Hinweis an die Redaktionen: Diese und weitere Meldungen finden Sie auch unter: http://www.thomascook.de/unternehmen/newsroom

Neckermann Reisen ist eine Marke der Thomas Cook GmbH und der zweitgrößte Reiseveranstalter in Deutschland. Unter dem Motto “Neckermann macht’s möglich” steht der Veranstalter für gute Qualität zu günstigen Preisen. Einen Schwerpunkt setzt Neckermann Reisen auf Angebote für Familienurlaub. Die Thomas Cook GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Thomas Cook Group plc, die an der Londoner Börse notiert ist. In Deutschland ist die Thomas Cook GmbH der zweitgrößte Anbieter von touristischen Leistungen und Produkten. Zum Unternehmen gehören mit Neckermann Reisen, Thomas Cook, Öger Tours, Bucher Last Minute und Air Marin führende und renommierte Veranstaltermarken sowie die Ferienfluggesellschaft Condor.

Firmenkontakt
Neckermann Reisen
Anja Waldow
Thomas-Cook-Platz 1
61440 Oberursel
06171 65 1700
06171 65 1060
anja.waldow@thomascookag.com
http://www.thomascook.de/unternehmen

Pressekontakt
Neckermann Reisen
Anja Waldow
Thomas-Cook-Platz 1
61440 Oberursel
06171 6500
06171 652125
neckermann.presse@thomascookag.com
http://www.thomascook.de/unternehmen

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Zertifizierte Belastbarkeit

Schornsteinabdeckungen der Firma Richard Brink erhalten CE-Kennzeichnung

Zertifizierte Belastbarkeit

Ob in Edelstahl oder auf Wunsch in Kupfer – maßgefertigte Schornsteinabdeckungen der Richard Brink GmbH & Co. KG bieten dauerhaften Schutz für den Kamin. Das Ergebnis eines umfangreichen Prüfverfahrens bestätigt nun ihre Belastbarkeit gegen Einflüsse von Wind und Wetter sowie thermische Beanspruchungen. Gemäß der Norm DIN EN 16475-7 können die Abdeckungen des Metallwarenherstellers somit bedenkenlos bei Abgasanlagen mit fossilen Brennstoffen eingesetzt werden, ohne dass Rußbrand gefürchtet werden muss.

Gelangt über einen längeren Zeitraum Niederschlagswasser in den Schornstein, kann es zur Versottung kommen. Die Durchdringung der Mantelsteine des Kamins mit Wasser, Teer und Säuren macht eine Sanierung erforderlich. Besonders in niederschlagsreichen und stürmischen Regionen empfiehlt sich daher die Abdeckung durch Hauben. Einen einfach zu handhabenden und effektiven Schutz bietet die Richard Brink GmbH & Co. KG mit seinen maßgefertigten Schornsteinabdeckungen.

Überzeugendes System

Ohne den Kamin zu beschädigen, kann der Schornsteinkopf mit einer Abdeckung des Typs “RB-SA 1″ inklusive Schalungsrahmen eingefasst werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, das System mit Verkleidungsaufhängungen zu kombinieren. Dadurch ist eine ebenso schnelle wie stabile Verkleidung des Schornsteins gegeben: Abdeckung und Verkleidung wie aus einem Guss. Arbeiten wie das Ein- und Ausschalen der Betonabdeckplatte und die aufwendige Montage einer herkömmlichen Ausführung entfallen.

Eine weitere Variante mit Untergestell, das Bauelement “RB-SA 2″, eignet sich darüber hinaus zum Aufschrauben bei bereits vorhandenen Schornsteinköpfen mit Betonplatten sowie für Systemschornsteine. Schnell und unkompliziert angebracht trotzen beide Abdeckungen dauerhaft jeglichen Belastungen und werten das Dach auch optisch auf.

Bedenkenlos einsetzbar

Nun belegt auch ein umfassendes Prüfverfahren die überzeugende Widerstandsfähigkeit der Schornsteinabdeckungen der Firma Richard Brink. Gemäß der Norm DIN EN 16475-7 erfüllen sie alle Anforderungen, um bedenkenlos bei Abgasanlagen mit fossilen Brennstoffen eingesetzt zu werden. Ein unabhängiges Prüflabor hat die Bauteile des Metallwarenherstellers auf die Kriterien thermische Beanspruchung, Rußbrandbeständigkeit, Korrosionswiderstand, Druckfestigkeit, Windlast, Eindringen von Regenwasser, Strömungswiderstand, Frost-Tau-Wechsel sowie Eisbildung getestet und erfolgreich zertifiziert. Befürchtungen, wonach Schornsteinabdeckungen die austretenden Abgase blockieren und die Rußbrandgefahr erhöhen, konnten somit ausgeräumt werden. Durch die CE-Kennzeichnung belegt die Richard Brink GmbH & Co. KG die hohen Ansprüche an die Qualität und Sicherheit ihrer Produkte.

Die Produktpalette des 1976 gegründeten Familienunternehmens reicht von Entwässerungs- und Dränagesystemen, Kiesfangleisten, Beeteinfassungen sowie Rasenkanten über Kantprofile und Mauerabdeckungen bis zu Pflanzkästen, Solarunterkonstruktionen, Schornsteinabdeckungen und Wetterfahnen. Weitere Informationen unter www.richard-brink.de

Das Schwesterunternehmen Brink Systembau GmbH hat sich auf den Messe- und Ausstellungsbetrieb spezialisiert und vertreibt flexible Modulbausysteme, die von der Richard Brink GmbH & Co. KG produziert werden und beispielsweise als Messewände zum Einsatz kommen. Sie eignen sich auch für andere Bereiche, z. B. für Maschineneinhausungen, Lärmschutz, Trennwände oder Vitrinen. Darüber hinaus gehören großflächige LED-Plakate zum Produktportfolio. Sie ziehen als Eyecatcher die Aufmerksamkeit schon von Weitem auf sich.

Firmenkontakt
Richard Brink GmbH & Co. KG
Stefan Brink
Görlitzer Straße 1
33579 Schloß Holte-Stukenbrock
+49 (0) 5207 9504-0
stefan.brink@richard-brink.de
http://www.richard-brink.de

Pressekontakt
presigno
Heinz Reinecke
Konrad-Adenauer-Allee 10
44263 Dortmund
+49 231 / 5 32 62 52
info@presigno.de
http://www.presigno.de/

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Neues von Aagon auf der it-sa (9. bis 11.10.) in Nürnberg

Praktisch, effizient & sicher: Client Management à la Aagon

Neues von Aagon auf der it-sa (9. bis 11.10.) in Nürnberg

Soest, 20. September 2018. Auf der IT-Security-Messe it-sa präsentieren die Client-Management-Experten von Aagon die neueste Version ihrer Client-Automation-Software für den Mittelstand: ACMP 5.4. Die neuen Features helfen mittelständischen Unternehmen, ihre zunehmend komplexen IT-Systeme strategisch abzusichern und bieten genau das, was IT-Verantwortliche heute brauchen: effiziente und sichere Lösungen für zeitraubende Routineaufgaben.

Bereits zum zehnten Mal zeigt die it-sa – inzwischen die größte europäische IT-Security-Messe – die wichtigsten Trends und Entwicklungen im Bereich Cloud, Mobile und Endpoint Security sowie Daten- und Netzwerksicherheit. Für Aagon der perfekte Rahmen, um das neueste Release der ACMP-Suite vorzustellen.

Das neueste Release ACMP 5.4 hält viele spannende Neuerungen bereit, die den Arbeitsalltag der IT-Mitarbeiter erleichtern: Dazu gehören die dynamischen Dashboards, die sich individuell an die jeweiligen Points-of-Interest anpassen lassen. IT-Administratoren verschaffen sich so im Handumdrehen einen Überblick über Informationen, die für sie wichtig sind. Auch der Umgang mit den ACMP eigenen Client Commands, wird in ACMP 5.4 neu gedacht. In weiten Teilen ist 64-bit Kompatibilität jetzt Standard und legt damit den Grundstein für unternehmensweite Windows 10 Migrationen.

Auch das ACMP Helpdesk hat eine exklusive Neuerung erfahren: Wie man es von Aagon gewohnt ist, orientieren es sich eng an den Bedürfnissen der Kunden. Neu hinzugekommen ist eine Rechtschreibprüfung. Diese überprüft und korrigiert bei Bedarf die Einträge, die der Helpdesk-Mitarbeiter in das Ticket schreibt und greift dabei auch auf ein Wörterbuch zu, das sich mit unternehmensinternen Begriffen beliebig erweitern lässt.

Ebenfalls neu in der Version 5.4.: Die Job Collections, die die Abfolge der auszurollenden Software-Pakete enthalten, stehen jetzt in der gesamten ACMP-Suite – also auch in der Abfrageverwaltung und im Helpdesk – zur Verfügung.

Eine weitere Neuerung betrifft die Aagon/Avira-Verwaltungsplattform, die nun neun Fremdsprachen unterstützt.

Zu sehen ist die neueste ACMP-Version, die kurz nach der it-sa 2018 verfügbar sein wird, sowohl bei Aagon (Halle 9, Stand 109) als auch beim Kooperationspartner Avira (Halle 10, Stand 411). Kunden und Interessenten, die Aagon auf der it-sa besuchen möchten, erhalten über die Webseite eine kostenlose Eintrittskarte. Hier geht´s zur Anmeldung.

Über Aagon:

Die Aagon GmbH entwickelt seit über 25 Jahren Client-Management- und Automations-Lösungen, die perfekt auf die Anforderungen des Mittelstands optimiert sind. Diese ermöglichen Unternehmen, Routineaufgaben zu automatisieren, und helfen so, IT-Kosten zu senken. Aagon stellt die Software-Suite ACMP her mit den Modulen Inventarisierung, Lizenzmanagement, Softwareverteilung, Betriebssystemverteilung und Helpdesk. Das 1992 gegründete Unternehmen mit Sitz in Soest beschäftigt derzeit 80 Mitarbeiter. Zu den Kunden von Aagon gehören namhafte Unternehmen aus der Automobil-, Luftfahrt-, Logistik- und Elektronik-Branche sowie große Behörden, Krankenhäuser und Versicherungen. Weitere Informationen gibt es unter www.aagon.de

Firmenkontakt
Aagon GmbH
Alexander Stühl
Lange Wende 33
59494 Soest
02921 789 200
astuehl@aagon.com
http://www.aagon.de

Pressekontakt
PR von Harsdorf GmbH
Elke von Harsdorf
Rindermarkt 7
80331 München
089 189087 333
evh@pr-vonharsdorf.de
http://www.pr-vonharsdorf.de

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Heldts Hotel empfiehlt: Herbstliche Atempause in Eckernförde

Auch im Herbst ist Eckernförde eines der attraktivsten Reiseziele an der gesamten deutschen Ostseeküste.

Heldts Hotel empfiehlt: Herbstliche Atempause in Eckernförde

Der Jahrhundertsommer 2018 schenkt uns in Schleswig-Holstein gerade seine letzten sonnigen Stunden und viele Besucher werden sich gern an die vielen warmen und ereignisreichen Sommertage an den Stränden der Eckernförder Bucht erinnern.

Abends wird es jetzt schon langsam früher dunkel und das bunte Leben und Treiben in Eckernfördes Altstadt verlagert sich immer häufiger von draußen nach drinnen. Hier ist es gemütlich und warm – zu erleben gibt es immer etwas.

Manch einem ist diese jahreszeitliche Atempause ganz recht, denn vieles ist im langen Sommer liegen geblieben und die nahende Weihnachtssaison kündigt sich schon in den Auslagen der Lebensmittehändler an. Dies ist die ideale Zeit, um Dinge zu regeln, Vorhaben umzusetzen oder noch einmal bewusst etwas auszuspannen, bevor es wieder in Richtung Winter geht.

> Eckernförde geht immer!

Was auch immer geplant ist, Eckernförde bietet, unabhängig von der Jahreszeit, stets vielfältige Möglichkeiten für eine angenehme und abwechslungsreiche Zeit. Als eines der attraktivsten Reiseziele an der gesamten deutschen Ostseeküste sind für die kommenden Wochen bereits einige sehr beliebte Veranstaltungen vorbereitet – hier eine kleine Auswahl:

Eckernförder Erntefest am Hafen – 29. September 2018:

Einer der größten Umzüge seiner Art zum Erntedank in Schleswig-Holstein zieht mit vielen Bewunderern, prachtvoll geschmückten Erntewagen und jeder Menge Musik in Eckernförde ein.

Eckernförder Perspektiven – Messe für ganzheitliche Heilweisen – 6. bis 7. Oktober 2018:

Erfahren Sie auf dieser Messe in der Eckernförder Stadthalle Wissenswertes über die Themen Ganzheitliche Gesundheit, Spiritualität und alternative Medizin. Information und Austausch für Jung und Alt.

Antik-, Kunst- und Kitschmarkt – ab 21. Oktober 2018:

Diese monatliche Veranstaltung ist in den Monaten Oktober bis März für überregionale Händler und interessierte Besucher ein fester und spannender Termin.

Lange Nächte der Kultur – 3. bis 24. November 2017:

Zum 6. Mal in Folge bietet die Stadt Eckernförde in Zusammenarbeit mit zahlreichen Künstlern, Kulturschaffenden, Vereinen, Einrichtungen sowie Einzelpersonen, eine Veranstaltungsreihe zu ganz unterschiedlichen kulturellen Themenbereichen an. An “4 Langen Nächten” im November lässt sich vielfältige Kultur, quer durch ganz Eckernförde, hautnah erleben.

03. November 2018 – Lange Nacht Musik

11. November 2018 – Lange Nacht der Theater & Tanz

18. November 2018 – Lange Nacht der Kunst

24. November 2018 – Lange Nacht der Literatur

Premiere: Eckernförde Singt – 9. November:

Ein mitreißendes Gesangsevent, bei dem mehrere hundert Menschen ohne jeden Leistungsdruck Welthits von gestern und heute singen. Ob jung oder alt, talentiert oder nicht, im “Chor für Alle” ist jeder willkommen, der Spaß am Singen hat. Chorleiter und professionelle Musikerinnen lassen einen stimmgewaltigen Sound entstehen.

Weihnachtsmarkt rund um die St.-Nicolai-Kirche – ab 30. November 2018:

Und falls sich Besucher wundern, warum es in der Eckernförde Altstadt so verlockend nach Punsch, Gebackenem und Gebratenem riecht – der traditionelle Eckernförder Weihnachtsmarkt ist wieder da!

> Gut gebettet durch den Herbst

Ob für die Atempause oder den Veranstaltungsmarathon, ob für den Strandspaziergang oder den Kulturbesuch, ob für den Sonnenuntergang oder den Herbststurm – die Besucher in Eckernförde erwartet immer ein sauberes Bett in einem gemütlichen Haus.

Für den Aufenthalt lädt sie das moderne familiengeführte Heldts Hotel zu einer erholsamen Übernachtung ein. Es ist zentral gelegen und die Gäste können direkt aus den hellen, familienfreundlichen Apartments mit Küchenzeile in einen neuen Tag starten.

Im Herzen der Altstadt, in unmittelbarer Nähe zu dem traditionellen Kaffeehaus Heldt, stehen mit den Apartments im Kaffeehaus Heldt und Hugos Haus weitere gemütliche Übernachtungsmöglichkeiten in verschiedenen Größen zur Verfügung und freuen sich auf die Gäste.

Gleich gegenüber von Heldts Hotel steht für Reisende in Berthas Haus eine weitere Ferienwohnung für den angenehmen Aufenthalt in Eckernförde bereit. In dem schönen roten Backsteinhaus in der Berliner Straße findet sich ein stilvoll eingerichtetes Apartment mit drei Zimmern – für die ganze Familie.

Heldts Hotel ist ein modernes und zentral gelegenes Apartment-Hotel mit Bistro in Eckernförde. Jedes Apartment ist individuell gestaltet und mit einem großzügigen Wohn- und Essbereich, Bad und Küchenzeile ausgestattet. Im Erdgeschoss steht ein behindertenfreundliches Apartment zur Verfügung. Ein hoteleigener Parkplatz ist vorhanden.

Hugos Haus, die Apartments im Kaffeehaus Heldt und Berthas Haus beherbergen charmante Ferienwohnungen und Apartments in Eckernförde – in direkter Nachbarschaft zum Strand und zum Hafen. Die geschmackvoll eingerichteten Apartments sind mit einer Küchenzeile ausgestattet. In den hellen, freundlichen Räumen mit Holzfußboden und norddeutschem Flair fühlen sich Besucher auf Anhieb wohl.

Kontakt
Heldts Hotel
Armin Heldt
Berliner Straße 10
24340 Eckernförde
04351 – 88 94 130
04351 – 88 94 131
info@heldts-hotel.de
http://www.heldts-hotel.de

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Stadtbibliothek Köln startet MINT-Festival

Über 100 Veranstaltungen in zwei Wochen

Stadtbibliothek Köln startet MINT-Festival

Weitere InfosWie begeistert man Jugendliche für ein Thema, das sie nachweislich nicht interessiert? Konkret: Wie macht man MINT-Themen (“MINT” steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) attraktiv? Die Stadtbibliothek Köln glaubt eine Antwort gefunden zu haben: Indem man andere Vermittlungsformen wählt als im klassischen Schulunterricht – Mitmachen und Ausprobieren statt auswendig lernen oder passiv zuhören. Und indem man dem Thema ein spannendes Format gibt, das neugierig macht. Vom 11. bis zum 27. Oktober findet in der Zentralbibliothek und – flächendeckend über die ganze Stadt verteilt – in elf Stadtteilbibliotheken ein großes MINT-Festival, die MINTköln, statt. Rund 90 Workshops laden Kinder und Jugendliche zum Mitmachen ein. Dr. Hannelore Vogt, Direktorin der Bibliothek: “Wir machen ein Angebot, das es so bislang nicht gegeben hat. Vor allem soll es den Teilnehmern Spaß machen und ihnen einen leichten Zugang zu Zukunftsthemen ermöglichen.

Seit über zehn Jahren gehören MINT-Fächer wie Physik, Chemie oder Biologie unverändert zu den Verlierern bei den gewählten Leistungskursen in der Oberstufe. Technik oder Naturwissenschaften gelten als abstrakt, kompliziert, lebensfern und darum als unattraktiv. Wie das Institut der deutschen Wirtschaft in diesem Frühjahr in einer Studie belegte, ist MINT aber nicht nur ein wichtiger Motor der Wirtschaft und ein entsprechender Wertschöpfungsfaktor für die Volkswirtschaft, MINT-Fachkräfte haben auch bessere Arbeitsbedingungen, größere Aufstiegschancen und nicht zuletzt verdienen sie mehr als Fachkräfte in anderen Bereichen. Doch während die Akademikerquote bei uns in den letzten Jahren rasant angestiegen ist, sank die Zahl der Beschäftigten mit einem MINT-Abschluss von 24 Prozent im Jahr 2005 auf 19,5 Prozent im Jahr 2015 (30- bis 39-Jährige). Hannelore Vogt: “MINT-Fachkräfte gestalten aktiv unsere Zukunft. Sie geben die relevanten Impulse. Ich wünsche mir mehr MINT-Experten und vor allem MINT-Expertinnen. Wenn diese ausbleiben, hat unsere Gesellschaft ein Problem.”

Darum wählte die Bibliothek MINT zu einem ihrer Schwerpunktthemen der nächsten Jahre und entwickelt ein umfangreiches Aktionsprogramm, für das der Kölner Stadtrat trotz Sparpolitik immerhin 450.000 Euro bewilligte. Mit dem Geld werden alle zwölf Einrichtungen nicht nur mit entsprechenden MINT-Beständen, sondern auch mit den adäquaten Vermittlungsprogrammen ausgestattet. Highlight ist das Festival, das als Auftakt gesetzt wurde und Neugierde bei den Zielgruppen wecken soll.

Rund 90 Veranstaltungen sind geplant – von Workshops über Come-Together-Partys bis zu einem großen MINT-Tag für die ganze Familie in der Zentralbibliothek. Coding steht dabei ebenso auf dem Programm wie das Arbeiten mit einem 3D-Drucker oder einem Laser-Cutter. Die Möglichkeiten Virtueller Realität kann man im wahrsten Sinne hautnah erleben. Die Laborfüchse (acht bis zwölf Jahre) erproben den Elektromagnetismus oder steigen mit “Chemie aus der Küche” mit eigenen Experimenten in die Welt der Naturwissenschaften ein (fünf bis acht Jahre). Immer steht das Mit- und Selbermachen im Vordergrund. Ranga Yogeshwar, Wissenschaftsjournalist und Botschafter des Festivals, zu den Jugendlichen: “Wissenschaft verändert unsere Welt und du kannst sie gestalten. Das geht am besten durch Anfassen und Selbermachen. Probier dich aus, denn hier kannst du loslegen!”

Neu ist all das für die Kölner Stadtbibliothek nicht. Sie versteht sich schon lange nicht mehr als ein großes Medienarchiv, sondern als eine flexible Plattform der Wissensvermittlung. Und das nicht nur durch Lesen, sondern auch durch aktives Tun. Als erste Bibliothek besaßen die Kölner einen 3D-Drucker. Hannelore Vogt: “Wir bieten als einziger nichtkommerzieller Ort die Möglichkeit, Zukunftstechniken zu erproben.” Dabei interessieren sich die Kölner Bibliothekare nicht für vermeintliche Modethemen, sondern halten Ausschau nach neuen Techniken, von denen sie annehmen, dass diese eine gesellschaftliche Relevanz haben. Die Kölner Bibliothek gehörte in Deutschland zu den ersten, die einen eigenen “Makerspace” einrichteten. Ein Angebot, das inzwischen mit einem umfänglichen Begleitprogramm für alle Altersgruppen bespielt wird. Für ihren innovativen und erfolgreichen Ansatz wurde die Kölner Bibliothek 2015 zur “Bibliothek des Jahres” gewählt. Nicht ohne Grund: Mit rund 2,4 Millionen Nutzern im Jahr ist sie die meistfrequentierte Kultureinrichtung Kölns.

Aktiv unterstützt wird das Festival durch verschiedene Partner – u.a. die Deutsche Telekom Stiftung, die Deutsche Telekom GmbH, die Bertelsmann Stiftung und Stiftung Lesen. In Vorbereitung des Festivals hat die Bibliothek ein eigenes Kommunikationskonzept entwickelt. Danach werden Instagram, Facebook und ein eigener Blog regelmäßig bespielt, um die jüngeren Zielgruppen zu erreichen. Eine eigene Webseite (www.mint-festival.de) und ein eigenes Festival-Design sollen Ansprache und die Platzierung zentraler Botschaften erleichtern. Wegen der Relevanz des Themas wünschen sich die Verantwortlichen eine Wiederholung. Vogt: “Wenn in diesem Jahr der Auftakt gelingt, wovon wir ausgehen, müsste die MINTköln zu einem festen Bestandteil des Kölner Festival-Angebots werden.”

Die Stadtbibliothek Köln zählt zu den größten und bedeutendsten öffentlichen Bibliotheken Deutschlands. Sie hat rund 87.000 Mitglieder und wird pro Jahr ca. sieben Millionen Mal genutzt. Geleitet wird sie von der promovierten Kulturmanagerin Hannelore Vogt. 2015 wurde sie wegen ihres innovativen Konzepts zur “Bibliothek des Jahres” gewählt.

Firmenkontakt
Stadtbibliothek Köln
Dr. Hannelore Vogt
Josef-Haubrich-Hof 1
50676 Köln
0221-22123828
direktion@stbib-koeln.de
http://www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/stadtbibliothek

Pressekontakt
Stadtbibliothek Köln – Leitung Kommunikation
Judith Petzold
Josef-Haubrich-Hof 1
50676 Köln
0221/221-23810
petzold@stbib-koeln.de
http://www.mint-festival.de

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

REHACARE 2018: RUSSKA präsentiert das faltbare Elektromobil ATTO sowie weitere Produkte für ein eigenständiges, selbstbestimmtes Leben

REHACARE 2018:  RUSSKA präsentiert das faltbare Elektromobil ATTO sowie weitere Produkte für ein eigenständiges, selbstbestimmtes Leben

(Mynewsdesk) Isernhagen, 17. September 2018 – Unter dem Messe-Motto „Selbstbestimmt leben“ präsentiert die RUSSKA – Ludwig Bertram GmbH auf der REHACARE in Düsseldorf verschiedene Produkte, mit deren Hilfe sich eine Einschränkung der Mobilität ausgleichen lässt. Vom 26. bis 29. September können sich Besucher der Messe selbst vom modernen, eleganten Design und der hohen Praktikabilität der Produkte überzeugen.

Der Verlust von Beweglichkeit während einer Reha-Maßnahme oder durch eine Behinderung kann eine Einschränkung des selbstbestimmten Lebens bedeuten. Mit Hilfsmitteln, wie beispielsweise dem Elektromobil ATTO, dem elektrischen Rollator ello oder dem Rollator Carbon Ultralight können Betroffene ihre Mobilität erhalten oder verbessern.

Faltbares Elektromobil ATTO – ein idealer Reisebegleiter

ATTO ist ein praktischer, leicht zu bedienender Elektro-Scooter, der mit wenigen Handgriffen zusammengeklappt und wie ein Koffer gezogen werden kann. Ebenso rasch und vollständig werkzeuglos ist er in zwei Teile (17 kg bzw. 12,2 kg, ohne Akku) teilbar. Das macht ihn zu einem idealen Reisebegleiter, denn enge Hotelzimmer oder der Kofferraum eines kleinen PKW sind groß genug, um das Elektromobil platzsparend zu verstauen. Selbst der Transport als Handgepäck im Flugzeug ist möglich, da der Akku für die Mitnahme zertifiziert wurde.

Innerhalb von zwölf Sekunden ist ATTO wieder fahrbereit. Beim Auseinanderfalten verbreitert sich der Radstand automatisch, sodass im Fahrmodus eine sichere und stabile Straßenlage ermöglicht wird. Zudem sorgt die hohe Bodenfreiheit auch auf unebenen Untergründen für gute Fahreigenschaften. In sechs Stufen lässt sich die Geschwindigkeit auf 6 km/h erhöhen und mit einem kleinen Wendekreis ist ATTO leicht zu manövrieren, wenn es einmal enger wird.

Rollator Carbon Ultralight – leichtgewichtiger Mobilitätshelfer

Mit dem Carbon Ultralight präsentiert der dänische Hersteller byACRE einen sehr leichten, formschönen Rollator mit Carbonrahmen. Anspruch und Selbstverständnis bei der Entwicklung des Carbon Ultralight war es, einen funktionalen und komfortablen Rollator zu konzipieren, dessen Ästhetik die klare Formsprache zeitlosen skandinavischen Designs aufgreift. Mit dem Carbon Ultralight bietet byACRE nun eine Lösung, welche die Mobilität verbessert und Funktionalität mit Ästhetik verbindet. Für viele Nutzer bedeutet ein Rollator Freiheit und nicht Alter – dies spiegelt sich im Carbon Ultralight wieder, einem zeitgemäßen Wegbegleiter, der zu einem modernen und mobilen Leben passt.

ello – der elektrische Rollator

Eine Neuentwicklung des deutschen Start-ups eMovements GmbH verbindet den Rollator jetzt mit dem Thema Elektromobilität. Der Elektro-Rollator ello ist ausgestattet mit einem Elektromotor, sodass sein Eigengewicht beim Schieben kaum bemerkbar ist. Besonders bei Steigungen – bergauf und bergab – eine wunderbare Unterstützung: Bergauf schiebt sich ello wie von selber, bergab verhindert die automatische Bremse ein Wegrollen. Ein intuitiv bedienbares Display und weitere smarte Extras, wie eine optionale Notruffunktion und GPS-Ortung, dienen der Nutzerfreundlichkeit und bieten ein zusätzliches Sicherheits-Plus.

Ihr Messetermin auf der REHACARE vom 26. bis 29. September

Gesprächstermine mit Marcel Zwart, Sales Manager Europe, Moving Life (Mobilitätsroller ATTO), Anders Berggreen, Co-Founder, byACRE (Rollator Carbon Ultralight) oder Herrn Thomas Ritter (Geschäftsführung RUSSKA) können vorab telefonisch (Tel.: 05136 9759-564) oder per E-Mail vereinbart werden. Als Ansprechpartner steht Herr Thomas Ritter Besuchern am Stand A43 in Halle 6 zur Verfügung.

Die REHACARE ist eine der weltweit führenden Fachmessen für Rehabilitation und Pflege. Sie bietet jährlich einen repräsentativen Überblick zu Hilfen und aktuelles Wissen für ein selbstbestimmtes Leben. Die Messe Düsseldorf erwartet rund 900 Aussteller aus mehr als 35 Ländern. Darüber hinaus bieten rund 100 Verbände und Organisationen aus Selbsthilfe und Sozialwirtschaft Beratungsleistungen an und greifen aktuelle behinderten- und gesundheitspolitische Fragen auf.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Tower PR

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:

http://shortpr.com/0yb38e

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:

http://www.themenportal.de/sozialpolitik/rehacare-2018-russka-praesentiert-das-faltbare-elektromobil-atto-sowie-weitere-produkte-fuer-ein-eigenstaendiges-selbstbestimmtes-leben-92310

Über RUSSKA Ludwig Bertram GmbH:

Der Name Ludwig Bertram steht seit über 140 Jahren für Handel und Dienstleistung in Sachen Gesundheit. Was als kleines Fachgeschäft für Gummiwaren begonnen hat, ist mittlerweile ein mittelständisches Unternehmen mit 130 Mitarbeitern. RUSSKA ist einer von drei Geschäftsbereichen der Ludwig Bertram GmbH. In diesem Geschäftsbereich wird ein umfangreiches Sortiment von medizinischen Hilfsmitteln und Gesundheitsartikeln vertrieben. Neben dem Vertrieb von Produkten der Handelsmarke RUSSKA liegt ein Schwerpunkt im teilweise exklusiven Handel mit Produkten namhafter Hersteller im gesamten deutschsprachigen Raum an den medizinischen Fachhandel.

Firmenkontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin
-
press-de@mynewsdesk.com
http://www.themenportal.de/sozialpolitik/rehacare-2018-russka-praesentiert-das-faltbare-elektromobil-atto-sowie-weitere-produkte-fuer-ein-eigenstaendi

Pressekontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin
-
press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/0yb38e

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Crain Global Polymer Group wird englischsprachige Tageszeitungen auf der K 2019 publizieren

Crain Global Polymer Group wird englischsprachige Tageszeitungen auf der K 2019 publizieren

Die Publikationen der Crain Global Polymer Group werden wieder gemeinsam die englischsprachigen Tageszeitungen auf der Kunststoffmesse K 2019 produzieren. Das Projekt wird von Plastics News geleitet, die über mehr als 28 Jahre Erfahrung in der Veröffentlichung preisgekrönter Tageszeitungen auf großen Kunststoffmessen verfügen. Der Veranstalter der K, die Messe Düsseldorf, und Crain Communications Inc. haben sich geeinigt, dass Plastics News zum dritten Mal in Folge die bewährten englischsprachigen Messe-Tageszeitungen veröffentlichen wird.

“Wir fühlen uns geehrt, dass die Messe Düsseldorf uns erneut beauftragt hat, die Besucher der K-Messe zeitnah mit Neuigkeiten und Informationen zu versorgen”, sagte Brennan Lafferty, Vice President und Group Publisher bei Crain. “Unsere Journalisten sind sehr angetan von diesen Projekten. Sie werden Print-Artikel, digitale Berichte sowie Videoreportagen von der K-Messe” produzieren.

Redakteure und Reporter von Plastics News, Plastics News Europe, Rubber & Plastics News, European Rubber Journal und Urethanes Technology werden während der achttägigen Veranstaltung in Düsseldorf sechs Tageszeitungen produzieren.

Zitat der Messe Düsseldorf:

“Wir sind zuversichtlich, dass die fruchtbare Zusammenarbeit mit der Crain Global Polymer Group unseren Service für Aussteller und Besucher auch auf der K 2019 bereichert”, kommentierte Petra Cullmann, Global Portfolio Director Plastics & Rubber, Messe Düsseldorf.

Erstmalig wird Crain in den Tageszeitungen zur K 2019 spezielle Rubriken über Gummi und Urethan-Neuigkeiten produzieren, da die K-Messe speziell Aussteller und Besucher, die an diesen Materialien interessiert sind, anzieht.

“Die Veröffentlichung von Messe-Tageszeitungen gibt unserem Team die Möglichkeit, den Lesern zu vermitteln, dass unsere Publikationen international führend bezüglich Polymer-Neuheiten und -Informationen sind”, sagte Plastics News Redakteur Don Loepp.

Die Crain Global Polymer Group produziert regelmäßig Messe-Tageszeitungen auf einigen der größten Kunststoffmessen weltweit, darunter die K-Messe, NPE, Fakuma und Plastimagen.

Um Neuigkeiten für die K 2019 zu besprechen, wenden Sie sich bitte an Don Loepp, Redakteur Plastics News unter dloepp@crain.com und Tel. 001-313-446-6767.

Um Anzeigenflächen in den K 2019 Show-Tageszeitungen zu reservieren, kontaktieren Sie Patrick Cannon unter pcannon@crain.com und Tel. 001-313-446-1625.

Die K 2016 begrüßte 232.000 Besucher und 3.293 Aussteller auf 173.000 m² Netto-Ausstellungsfläche.

Bildquelle: Crain Global Polymer Group

The Crain Global Polymer Group is the world”s largest polymer publishing organization and is made up of Plastics News, Plastics News Europe, Rubber & Plastics News, European Rubber Journal, Tire Business, UTECH and Urethanes Technology International. The group publishes six newspapers and magazines, seven trade shows, more than a dozen conferences, multiple websites, industry award programs, dozens of e-newsletters, video webcasts and a national award-winning podcast.

Firmenkontakt
Crain Global Polymer Group
Don Loepp
Gratiot Ave 1155
48207-2732 Detroit, MI
+1 313-446-6767
dloepp@crain.com
http://www.crain.com

Pressekontakt
Lermann Public Relations
Sylvia Lermann
Enzianstr. 2c
85591 Vatersteten
08106-300 899
sylvia@lermann-pr.com
http://www.lermann-pr.com

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Holländische Auberginen: Vom Teufelsei zum Wunderheiler

Als Teufelsei bezeichnet, konnte sich die Aubergine lange Zeit keiner großen Beliebtheit erfreuen und galt als ungesunde Frucht. Umso schöner, dass die Holländische Aubergine heute als Gesundmacher und Trendgemüse auftrumpfen kann.

Holländische Auberginen: Vom Teufelsei zum Wunderheiler

Von China über Indien und Persien bis auf den europäischen Kontinent nach Spanien und schließlich auch in die Niederlande und zu uns nach Deutschland: Die Aubergine hat eine jahrtausende lange Reise hinter sich gebracht, bis sie bei uns auf dem Teller landete. Dabei war längst nicht immer klar, dass sie da auch wirklich hin gehört. Denn viele Menschen reagierten eher abweisend gegenüber dem neu importierten Gemüse und bauten sie bis ins Spätmittelalter hauptsächlich als Zierpflanze an.

Die Araber, die die Frucht im 7. Jahrhundert nach Spanien brachten, nannten die Aubergine al-badingian, woraus sich auch später das französische Wort Aubergine ableitete. Dieser arabische Begriff bedeutet so viel wie Teufelsei. Auch in Italien bekam sie den eher unwürdigen Namen Melanzana (zu Deutsch “ungesunde Frucht”) und in Deutschland war sie vorerst als Tollapfel bekannt.

+++ Vom Krankmacher zum Gesundmacher +++

Mittlerweile erfreut sich die Eierfrucht großer Beliebtheit. Dieses Jahr war sie als perfektes Grill-Gemüse ein wahrer Renner bei jedem Sommerfest. Und sie schmeckt nicht nur gut und lässt sich in vielen verschiedenen Varianten zubereiten, sondern kann auch beim Thema Gesundheit viel beisteuern. Die vielen vorhandenen sekundären Pflanzenstoffe schützen die Aubergine vor Insekten und Mikroorganismen und führen bei uns Menschen zu einem geringeren Risiko oder sogar zur Heilung von Krankheiten.

+++ Holländische Auberginen machen glücklich und gesund +++

Der hohe Ballaststoffgehalt fördert das Sättigungsgefühl, kurbelt die Darmbewegung an, wirkt Verstopfung entgegen und senkt den Cholesterinspiegel. Chinesischen Forschern zufolge ist die Aubergine zudem nützlich für Diabetes 2 Patienten, da durch diese ein gewisses Enzym signifikant gehemmt wird, das bei Erkrankten zu Augenleiden und neurologischen Problemen führen kann. Außerdem ergab eine Studie an der Wroclaw Medical University, dass durch den Anthocyan-Gehalt der Kohlenhydratstoffwechsel reguliert und Entzündungen gelindert werden und zudem die Insulinsekretion verbessert und der Blutzuckerspiegel nach Mahlzeiten gesenkt wird. Auch bei Bluthochdruck wird die Aubergine in der traditionellen Medizin schon lange angewandt, laut einer Studie der Nipissing University gehört sie sogar zu den meist empfohlensten Lebensmitteln gegen Bluthochdruck.

So wird bei verschiedensten Erkankungen auf eine Auberginen-reiche Ernährung gesetzt. Übrigens: Als die Auberginen unseren Nachbarn Niederlande erreichten, waren sie längst frei von Grusel-Mythen. So gibt es keinerlei erschreckende Geschichten über die Holländische Aubergine, sodass man selbst als abergläubiger Mensch getrost zugreifen kann. Diese gibt es übrigens auch beispielsweise in runder Form oder in Mini-Format in weiß-lila gesprenkelt. Bei solch einem farbenfrohen Essen wird man nicht nur gesund, sondern garantiert auch glücklich.

Weitere Informationen gibt es hier: http://www.aubergine.nl/de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten

445 Wörter, 3.282 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

https://www.pr4you.de/pressefaecher/aubergine8

Über Aubergine8 (A8): Holländische Auberginen

Die Organisation A8 (Aubergine8) ist der Erzeugerverband niederländischer Auberginenzüchter. Nur einer von zehn Niederländern hat schon einmal Aubergine gegessen. Damit gibt es für das Gemüse einen großen Markt zu erobern, besonders in Hinblick auf aktuelle Gesundheitstrends und die zunehmende Aufgeschlossenheit der Verbraucher. Die niederländischen Landwirte haben sich zusammen getan, um die Aubergine in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Vielfältige (Promotions-)Tätigkeiten sollen das Wissen der Verbraucher über Holländische Auberginen boosten sowie die Einstellung zu und den Umgang mit dem Gemüse positiv beeinflussen. A8 arbeitet eigenständig und in Kooperation mit Marketingorganisationen und Verbrauchermärkten, mit dem Ziel die Marktpositionierung der niederländischen Auberginenproduzenten zu verbessern.

Weitere Informationen: http://www.aubergine.nl/de

Firmenkontakt
Aubergine8 (A8)
Natasja Zonneveld
Postbus 666
2675 ZX Honselersdijk
+31 174 63 76 02
info@a-acht.nl
http://www.aubergine.nl/de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
dialog@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Schwarzer Bio Knoblauch basierend auf japanischer Rezeptur

Bayerisches Traditionsunternehmen mit neuem Online-Shop

Schwarzer Bio Knoblauch basierend auf japanischer Rezeptur

Prutting, 17. September 2018 – Seit zwei Jahrzehnten vertreibt die Dr. Warkentin GmbH exklusiv auf dem japanischen Markt Premium-Naturheil- und Pflegemittel und verfügt mittlerweile über ein Portfolio von mehr als 100 Produkten. Die Philosophie des Unternehmens war schon immer, Menschen dabei zu unterstützen, den Alltag mit Hilfe von traditionellen deutschen Haus- und Heilmitteln und ohne Nebenwirkungen zu bewältigen. Intensive Kundenbeziehungen sowie interkultureller Austausch haben dazu geführt, dass mittlerweile Erkenntnisse der japanischen Heilkunde dokumentiert als auch analysiert werden und in die Produktentwicklung einfließen, um nun Menschen in Europa mit alternativen, japanischen Hausmitteln versorgen zu können.

Das erste Produkt, welches diesem Austausch entsprungen ist, ist fermentierter Knoblauch. Knoblauch ist eine der ältesten Kulturpflanzen und wurde schon im Altertum zur Stärkung, Gesunderhaltung und als Heilmittel genutzt. Die Verwandlung von weißem zu schwarzem Knoblauch basiert auf dem Prozess der Fermentation. Schwarzer Knoblauch ist sehr aromatisch, entwickelt jedoch keine unangenehmen Ausdünstungen. Letztlich beweisen wissenschaftliche Studien aus vielen Ländern, eine stärkere Wirksamkeit und zeigen darüber hinaus keine Nebenwirkungen auf.

“Wir haben mehr als vier Jahre experimentiert und alle validen wissenschaftliche Erkenntnisse in den behutsamen Manufakturprozess einfließen lassen, um letztlich ein optimales Produkt basierend auf einer japanischen Rezeptur anbieten zu können. Zielführend war dabei immer, dass der schwarzer Knoblauch nicht nur sehr gut schmeckt, sondern die Fermentation auch in der besten Komposition der gesunden Inhaltsstoffe resultiert”, erläutert Geschäftsführer Dr. Ben Warkentin den Entwicklungsprozess. Patrick Bethke, ebenfalls Geschäftsführer des Unternehmens aus dem Chiemgau, ergänzt: “Wir verarbeiten nur Knollen aus Demeter-Ernten, um unseren Kunden bestmögliche Qualität bieten als auch verantwortungsvollen Konsum ermöglichen zu können. Darüber hinaus legen wir großen Wert auf eine klimaneutrale Fermentierung, die weltweit sonst kaum zu finden ist. Wir wollen Vorreiter sein, und sind bereit dafür zu investieren”.

Nun jedoch gilt es, dieses Qualitätsprodukt auch anzubieten. “Unser erster Schritt hierbei ist der Launch eines dedizierten Online-Shops für unseren Schwarzen Knoblauch. Wir vertreiben jedes Jahr mehr als 250.000 Produkte exklusiv über unseren japanischen Store und somit an eine extrem anspruchsvolle Klientel – diese wertvollen Erfahrungen im Bereich Health-Care wollen wir jetzt auch im europäischen Online-Retail nutzen”, führt Alexander Schimkat, Head of E-Commerce, aus.

Die Dr. Warkentin GmbH vertreibt seit als Web-only Player Naturheil- und Lebensmittel nach Japan. Das Unternehmen entstand aus der 160-jährigen Tradition der Marien Apotheke in Prien am Chiemsee.

Kontakt
Dr. Warkentin GmbH
Alex Schimkat
Technikstr 2
83134 Prutting
0803630384332
a.schimkat@dr-warkentin-gmbh.com
http://www.dr-warkentin.com

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor