Einsatzmöglichkeiten von Überdachungssystemen



Fahrradüberdachung Bushaltestelle Raucherpavillon

Einsatzmöglichkeiten von Überdachungssystemen

GREENsystems bietet in der Kategorie “Überdachung” unzählige Möglichkeiten an. Die Überdachungen von GREENsystems sind dabei vielfältig einsetzbar. So bieten wir Lösungen für diverse Arten der Fahrradüberdachung an öffentlichen Plätzen oder auch für den privaten Bedarf an. Diese können wahlweise nur überdacht werden oder auch zusätzlich mit Seitenwänden ausgestattet werden, um die untergestellten Fahrräder auch vor seitlichem Regen zu schützen. Ihre Fahrräder werden so noch besser vor Witterungseinflüssen geschützt und geschont. Wählen Sie bis zu drei Seitenwände, um den bestmöglichsten Schutz genießen zu können. Ideal wird eine Fahrradüberdachung mit einem Fahrradständer ergänzt, sodass die Fahrräder auch sicher stehen können und vor dem Umkippen geschützt sind.

Doch die Überdachungen sind nicht nur als Unterstand für Fahrräder gedacht. Neben der Möglichkeit natürlich divese andere Dinge unter der Überdachung zu verstauen und sie im privaten Umfeld als Garagenersatz zu verwenden, haben wir noch weitere Ideen als Anregungen für Sie im Angebot!

Fahrradüberdachungen schützen Ihr Rad in Wartebereichen oder Zuhause!

Unser Online-Shop bietet Möglichkeiten für die verschiedensten Anforderungen an. Beliebt sind beispielsweise die Überdachungen, die wir täglich in Wartebereichen sehen. Bushaltestellen oder Bahnhöfe sind da gute Beispiele, an denen eine Überdachung häufig in Kombination mit Bänken oder Einzelsitzen vorgefunden wird. Als Variante einer Fahrradüberdachung, bei der die Bedachung über einem Fahrradständer angebracht wird, kann diese in Wartebereichen ebenfalls sehr sinnvoll Verwendung finden. Vor allem an Bahnhöfen, an denen die Fahrräder in der Regel etwas länger stehen, ist eine Fahrradüberdachung sehr sinnvoll, bietet durch das Dach Schutz vor Wind und Wetter, aber auch Schutz vor dem Umkippen durch den Fahrradständer.

Machen Sie das Rauchen in der Öffentlichkeit für Raucher wieder angenehmer!

Zu Zeiten des Raucherverbots in allen öffentlichen Gebäuden lässt sich eine Überdachung aber auch gut im Freien für die Raucher unter Ihnen verwenden. Mit einer Bank wird das Rauchen auch im Regen unter einem solchen Raucherunterstandgemütlich und die Zeiten des Nassregnens in der Zigarettenpause sind vorbei! Er eignet sich besonders gut für rauchfreie Lokale als Unterbringung im Hof oder auch für Unternehmen, deren rauchenden Mitarbeitern noch ein geeigneter Raucherplatz fehlt.

Für stehende Raucher kann der Raucherunterstand wahlweise auch mit einem Stehtisch kombiniert werden.

Übrigens: Unsere Überdachungen eignen sich auch gut als Schutz für Ihre Mülltonnen!

Platzsparend für Zuhause oder als Massenunterstand an öffentlichen Plätzen – Finden Sie die ideale Überdachung bei GREENsystems!

Eine Fahrradüberdachung soll vor Ihrem Unternehmen angebracht werden, aber der Platz für diese ist nur begrenzt? Kein Problem! Mit der Lösung TERNI beispielsweise können Sie einen Fahrradständer als Wandaufhängung an einer freien Wand befestigen und diesen einfach überdachen. Für den Raucherunterstand brauchen Sie auch nicht zwangsläufig Platz im Hof oder Garten: Bauen Sie einen Raucherunterstand doch einfach direkt im Eingangsbereich! Das Produkt Berlin B 3 ist hier die richtige Lösung für Sie. Wer dagegen etwas mehr Platz für einen Raucherunterstand zur Verfügung hat und diesen auch nutzen kann, sollte sich in unseren Überdachungen im Stile eines Pavillons umgucken, ein gutes Beispiel ist unser Produkt “Paris”.

Gerne stehen wir Ihnen mit weiteren Ideen für die Einsatzmöglichkeiten unserer Überdachungslösungen beratend zur Verfügung.

GREENsystems Stadtmobiliar hat sich auf den Vertrieb von Fahrradständer, Fahrradparker, Überdachungen, Schaukästen, Parkbänken, Abfallbehältern, Absperrpfosten, Absperrtechnik, Schranken und diverses weitere Stadtmobiliar gegründet. Im Onlineshop greensystems-stadtmobiliar.de können Kunden in einem reichhaltigen Sortiment ihr gewünschtes Stadtmobiliar aussuchen und auch gleich online bestellen. Das Team von GREENsystems Stadtmobiliar bietet seinen Kunden eine hervorragende Beratung, wenn es darum geht, seine Kunden zufrieden zu stellen. Kompetenz, Fairness, Zuverlässigkeit und Professionalität nehmen dabei einen hohen Stellenwert ein.

GREENsystems Stadtmobiliar

Inh. Tobias Bätzoldt

Rudolf-Breitscheid-Straße 4

06567 Bad Frankenhausen

Telefon: 034671/729 100

Fax: 034671/729 105

E-Mail: info@greensystems-stadtmobiliar.de

Webseite: www.greensystems-stadtmobiliar.de

Kontakt
GREENsystems Stadtmobiliar Inh. Tobias Bätzoldt
Tobias Bätzoldt
Rudolf-Breitscheid-Straße 4
06567 Bad Frankenhausen
034671729100
034671729105
info@greensystems-stadtmobiliar.de
https://www.greensystems-stadtmobiliar.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Brutale Neubewertung von Privatvermögen – Immobilien massiv betroffen



Werden Immobilienpreise bald fallen?

Brutale Neubewertung von Privatvermögen - Immobilien massiv betroffen

Die Bundesbank berichtet, dass das Geldvermögen der privaten Haushalte gegenüber dem vierten Quartal 2016 deutlich, um gut 84 Mrd. EUR oder 1,5 %, gestiegen ist und sich zum Ende des ersten Quartals 2017 auf 5 676 Mrd. EUR belief. Der größte Teil der Mittel floss mit über 24 Mrd. EUR in Ansprüche gegenüber Versicherungen und Pensionseinrichtungen. Zuflüsse in Bargeld und Einlagen fielen nach dem kräftigen Vorquartal mit etwa 12 Mrd. EUR deutlich geringer aus.

Die privaten Haushalte weiteten ihr Engagement in Aktien und Anteilen an Investmentfonds aus. Mit rund 9 Mrd. EUR wurden vor allem Anteile an Investmentfonds gekauft, darunter primär Immobilien- und gemischte Wertpapierfonds. Nach Verkäufen im Vorquartal wurden zudem Aktien und sonstige Anteilsrechte per saldo im Umfang von fast 2 Mrd. EUR erworben. In der Summe hielt die seit einiger Zeit vorherrschende Präferenz für liquide und risikoarme Anlagen weiter an.

Die Verbindlichkeiten der privaten Haushalte wuchsen im ersten Quartal 2017 um gut 7 Mrd. EUR, sodass ihr Nettogeldvermögen gegenüber dem Vorquartal um 77 Mrd. EUR oder 2,0 % auf 3 997 Mrd. EUR stieg.

Zunahme des Geldvermögens

Das im Berichtsquartal insgesamt günstige Kapitalmarktumfeld bescherte den privaten Haushalten in Deutschland zusätzlich Bewertungsgewinne, die für sich genommen das gehaltene Geldvermögen um etwa 25 Mrd. EUR erhöhten. Das betraf neben börsennotierten Aktien auch Anteile an Investmentfonds. Die transaktions- und bewertungsbedingten Änderungen führten im Ergebnis im ersten Quartal zu einem deutlichen Anstieg des Geldvermögens um etwa 84 Mrd. EUR oder 1,5 % auf 5 676 Mrd. EUR zum Ende des Quartals.

Zunahme der Wohnungsbaukredite

Im Rahmen der Außenfinanzierung nahmen die privaten Haushalte Mittel in Höhe von etwa 6 Mrd. EUR auf. Die Mittel wurden im ersten Quartal 2017 fast ausschließlich von inländischen Monetären Finanzinstituten bereitgestellt. Es handelte sich dabei vor allem um Wohnungsbaukredite. Die Verbindlichkeiten stiegen insgesamt um gut 7 Mrd. EUR oder 0,4 % auf 1 678 Mrd. EUR. Zusammen mit der Entwicklung des Geldvermögens führte dies zu einem Anstieg des Nettogeldvermögens um 77 Mrd. EUR oder 2,0 % auf 3 997 Mrd. EUR.

Baugewerbe

Laut statistischem Bundesamt hielt die Produktion im Baugewerbe im April saisonbereinigt weitgehend das Vormonatsniveau. Damit ergab sich gegenüber dem Durchschnitt des ersten Vierteljahres 2017 ein starker Anstieg (+ 3%). Zwar legte auch die Produktion im Ausbaugewerbe kräftig zu (+1%), jedoch war vor allem der ganz erhebliche Zuwachs im Bauhauptgewerbe (+ 5%) für das Gesamtergebnis ausschlaggebend. Der Auftragseingang im Bauhauptgewerbe nahm im ersten Quartal 2017 gegenüber dem bereits sehr starken Vorquartal saisonbereinigt spürbar zu. Dies schlägt sich in einer sehr hohen Auftragsreichweite nieder. Für den April meldeten die Unternehmen des Bauhauptgewerbes einen weiteren Anstieg der Aufträge. Damit dürfte die rege Baukonjunktur vorerst anhalten.

Wohnimmobilienmarkt

Der Wohnimmobilienmarkt ist trotz der deutlichen Ausweitung des Bestandes in den letzten Jahren weiterhin durch einen Nachfrageüberhang gekennzeichnet. Zur expansiven Grunddynamik tragen die günstigen Einkommensverhältnisse der privaten Haushalte sowie die niedrigen Finanzierungskosten bei. Impulse kommen zudem von der nach wie vor hohen arbeitsmarktorientierten Zuwanderung sowie der seit einigen Jahren zunehmenden Bevölkerungskonzentration in den Ballungsräumen. Dementsprechend weiteten sich die Wohnungsbauinvestitionen im Winterhalbjahr 2016/ 2017 deutlich aus. Die Dynamik der Baugenehmigungen gab indes im Verlauf des vergangenen Jahres merklich nach.

Mit Blick auf den bis zuletzt deutlich aufwärtsgerichteten Auftragseingang im Bauhauptgewerbe sowie den hohen Auftragsbestand, sollten die Wohnungsbauinvestitionen im laufenden und im kommenden Jahr weiter kräftig zunehmen. Die gegenwärtig besonders lebhaften Neubauaktivitäten dürften sich jedoch allmählich beruhigen. So wirken die rückläufige heimische Bevölkerungszahl sowie die nachlassende Zuwanderung perspektivisch dämpfend. Mit Blick auf die Wohnungsbauinvestitionen insgesamt, wirkt dem nachlassenden Schwung beim Neubau entgegen, dass die Investitionen in den Wohnungsbestand etwa im Zusammenhang mit energetischen Sanierungen oder dem altersgerechten Umbau perspektivisch noch weiter ansteigen dürften.

Brutale Neubewertung

Da platzt der Risikobericht der französischen Finanzaufsicht AMF hinein und warnt vor einem potenziellen Einbruch der Aktienkurse auf breiter Front. Immobilien könnten demnach drastisch an Wert verlieren und Deutschland wäre davon auch betroffen.

Die französische Finanzaufsicht hat die Einleitung ihres Risikoberichts 2017 den Ereignissen von vor zehn Jahren gewidmet. Die Franzosen vergleichen die aktuelle Situation mit jener vor zehn Jahren und warnen, dass derzeit eine sorglose Stimmung unter den Akteuren herrsche, die angesichts der zahlreichen Gefahren nicht gerechtfertigt sein könnte. “In einem Umfeld, wie wir es jetzt haben, gehört eine brutale Neubewertung von Vermögenspreisen zu den großen Risiken”, heißt es wörtlich.

Die französischen Analysten meinen damit einen potenziellen Einbruch der Kurse auf breiter Front. Die französische Behörde Autorite des Marches Financiers (AMF) ist hierzulande verhältnismäßig unbekannt. Experten schauen sich aber gerne an, was aus Paris berichtet wird.

Kritisches globales Umfeld

Laut AMF sei das globale Umfeld aus mehreren Gründen besonders kritisch. “Hohe Bewertungen an manchen Aktienbörsen, vor allem in den USA, und extrem niedrige Risikoprämien an den Bondmärkten werfen die Fragen auf, ob die Risiken nicht unterschätzt werden”, sagt Gerard Rameix, Vorsitzender der AMF.

Akut wird die Frage der falsch bepreisten Risiken, wenn sich die Finanzierungskosten verteuern. Genau das passiert nun aber, da die Notenbanken die Zinswende eingeläutet haben. Die US-Notenbank Fed hat bereits viermal den Leitzins angehoben, diese Woche haben die Kanadier – und damit eine weitere G-7-Notenbank – nachgezogen. Auch die Europäische Zentralbank (EZB) hat angedeutet, ihre Geldpolitik demnächst zu straffen.

In einer durch Nullzinsen hoch gehebelten Finanzwelt können steigende Zinsen wie ein Streichholz sein, das in ein Benzinfass geworfen wird. Europaweit sei die Verschuldung sowohl der öffentlichen als auch der privaten Haushalte und der Firmen nach oben geschossen. Auch Deutschland ist keine Insel der Seligen. Wie oben bereits von der Bundesbank beschrieben, nimmt die Kreditvergabe zur Immobilienfinanzierung für die Haushalte weiter zu.

Der Hypotheken-Bestand in den Bankbilanzen wächst dieses Jahr um vier Prozent, was laut Peter Barkow von Barkow Consulting für deutsche Verhältnisse ein sehr hoher Wert sei. Barkow schlägt damit in dieselbe Kerbe wie Andreas Dombret von der Bundesbank (ich berichtete). Schneller als erwartet steigende Zinsen könnten die ohnehin knappen Margen der Banken zerquetschen. Das könnte bei Kreditausfällen einen Teufelskreis auslösen, der sämtliche Vermögenswerte nach unten zieht. Für die Franzosen jedenfalls ist die Zinswende und somit der Trendbruch bereits eingeleitet.

Anmerkung: Laut Statistischem Bundesamt hat die Auftragsreichweite inzwischen den höchsten Wert seit dem Jahr 1991. Ich erinnere mich noch gut an dieses Jahr, in dem ich intensiv mit Bauträgern arbeitete. Der damalige Aufschwung hielt noch drei Jahre an, bevor der Immobilienmarkt im letzten Quartal 1994 kollabierte. Wie lange wird es im laufenden Zyklus dauern?

Da kommt das neu aufgelegte Buch von Thomas Trepnau zur Immobilienbewertung zum rechten Zeitpunkt. Die Leser seines Ratgebers zur Immobilieninvestiton sind ohnehin schon seit dem Erscheinungstermin gut beraten und freuen sich über ihre Vermögensmehrung.

Schulungen, Seminare und Coaching. Zuhause auf den Immobilienmärkten in Europa. Fachbücher und Publikationen vom Spezialverlag.

Firmenkontakt
Thomas Trepnau SAS
Thomas Trepnau
Ar Verouri Nevez 31
29700 Plomelin
+33658626107
info@betongoldkurs.com
http://www.immobilienkurs.com

Pressekontakt
Thomas Trepnau SAS
Daniel Treuseel
Ar Verouri Névez 31
29700 Plomelin
+33658626107
info@betongoldkurs.com
http://www.immobilienkurs.com

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

NEWSBOX liefert blitzschnelle TV-Übertragung und Cloud-Zugang mit Level 3 Internet Service



Globale Rundfunkübertragung mit hoher Bild- und Tonqualität in nahezu Echtzeit

Frankfurt am Main / Broomfield, Colorado, 20. Juli 2017 – Die deutsche TV-Produktionsfirma NEWSBOX erreicht mit dem Level 3 Internet Service eine erheblich schnellere IPTV-Übertragung. Das gibt der globale Netzwerkbetreiber Level 3 Communications heute bekannt. Die Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s ermöglicht für die täglichen News-Programme eine Interaktivität in nahezu Echtzeit. NEWSBOX bietet außerdem einen Cloudservice, bei dem Geschäftskunden Filmmaterial, wie zum Beispiel Nachrichtensendungen, sehen und freigeben können, bevor diese ausgestrahlt werden. Dank dem leistungsstarken Netzwerk und den hohen Bandbreiten von Level 3 können Redakteure diesen Freigabeprozess in nur wenigen Minuten und ohne Download von großen Dateien tätigen.

Branche im Wandel: hoher Datendurchsatz und niedrige Latenz

Aufgrund der Digitalisierung des TVs müssen TV-Produktionen und Sendezentren, wie zum Beispiel NEWSBOX, für höheres Datenvolumen umfangreich in zusätzliche Rechenleistung und Server investieren. Neue Übertragungstechnologien, wie Adaptive Bitrate Streaming, Internet Protocol Television (IPTV) und Over the top (OTT) Video Streaming, verstärken die Entwicklung.

Für NEWSBOX waren hohe Verfügbarkeit und schnelle Skalierbarkeit die wichtigsten Kriterien bei der Suche nach dem richtigen Netzwerkanbieter, um diese neuen Anforderungen zu erfüllen. Aufgrund der Expansionspläne von NEWSBOX, wie z.B. Ausstrahlungen nach Nigeria, Südafrika, Mexiko und die USA, war es dem Unternehmen wichtig, einen global aufgestellten Anbieter zu wählen. Das Unternehmen entschied sich daher für Level 3 wegen des globalen Netzwerks, der hohen Qualität, Skalierbarkeit sowie Kosteneffizienz der Services.

Niedrige Latenz und qualitativ hochwertige Internetverbindungen

Vor allem NEWSBOX Kunden aus dem Ausland schätzen die hohe Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit der Level 3 Dienste. Dank der niedrigen Latenz können z.B. Moderatoren in Johannesburg per Live-Übertragung und in Echtzeit mit ihren Reportern in Frankfurt kommunizieren.

Cloudservice für schnelle Freigaben

NEWSBOX zählt viele renommierte Organisationen zu seinen Kunden. Dazu gehören TV-Sender, Fußball-Vereine sowie Unternehmen und Verbände. Das Sendezentrum produziert Filme und TV-Programme im Namen seiner Kunden. Über den eigenen cloudbasierten Review-Service können Kunden das Filmmaterial sichten und freigeben, bevor es auf Sendung geht.

Redakteure, die diesen Service bereits für die Sichtung von Material ihrer Reporter nutzen, bestätigen, dass der Freigabeprozess dadurch stark beschleunigt wurde. So können Redakteure und Kunden das Filmmaterial auch unterwegs in hoher Qualität ansehen ohne umfangreiche Downloads oder Blockaden durch Firewalls – schnell und kosteneffizient.

Zitate

“NEWSBOX ist eines der größten privaten Playout-Center im Rhein-Main-Gebiet”, sagt Joachim Knab, Managing Director bei NEWSBOX. “Wir bauen auf die exzellente Qualität der Level 3 Services, da alle unsere TV-Produktionen auf IP-Technologie basieren. Dies öffnet uns viele neue Möglichkeiten, auch in der internationalen Zusammenarbeit mit Level 3.”

“NEWSBOX ist beispielhaft dafür, wie die leistungsstarken Internet Services von Level 3 IPTV-Unternehmen und Sendern dabei helfen können, international zu wachsen”, sagt Ralf Straßberger, Country Director DACH und CEER bei Level 3. “Mit unserem weltweiten Netzwerk und zuverlässigen Services eröffnen wir unseren Kunden neue Wachstumsmöglichkeiten und tragen zur Kundenzufriedenheit bei. Gleichzeitig behalten Unternehmen die Kontrolle über ihre Kosten.”

Über NEWSBOX

NEWSBOX GmbH ist eine TV-Produktionsgesellschaft in Frankfurt am Main und wurde 1997 von den Geschäftsführern Joachim Knab und Claudia Saala gegründet. Mit einem jungen Team von kreativen und erfahrenen Media-Spezialisten bietet NEWSBOX Produktion, Postproduktion und die Übertragung von Bild und Ton für deutsche und internationale Fernsehsender an. NEWSBOX ist das größte private Playout-Center im Rhein-Main-Gebiet und unterhält auch ein TV-Studio in der Frankfurter Börse. Zusätzlich produziert NEWSBOX Videos, Virtuelle-Realität (VR) und Live-Streams nach Kundenwünschen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.newsbox.de

Kontakt

NEWSBOX GmbH

Managing Directors

Joachim Knab jknab@newsbox.de

Claudia Saala csaala@newsbox.de

Tel: +49 (0) 69 97 38 370

Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) ist ein Fortune-500-Unternehmen, das regionale, nationale und globale Kommunikationsdienstleistungen an Unternehmens-, Behörden- und Carrierkunden bereitstellt. Das umfassende Portfolio an sicheren Managed Solutions von Level 3 schließt Glasfaser- und Infrastrukturlösungen, Sprach- und Datenübertragung auf IP-Basis, Wide-Area-Ethernet-Dienste, Bereitstellung von Videos und Inhalten sowie Datacenter- und cloudbasierte Lösungen ein. Level 3 bedient Kunden auf über 500 Märkten in 60 Ländern über eine globale Dienstleistungsplattform, die auf eigenen Glasfasernetzen auf drei Kontinenten fußt und durch umfangreiche Verkabelung auf dem Meeresboden verbunden ist. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.level3.com, oder lernen Sie uns auf Twitter, Facebook und LinkedIn kennen.

© Level 3 Communications, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Level 3, Vyvx, Level 3 Communications, Level (3) und das Level 3-Logo sind entweder eingetragene Dienstleistungsmarken oder Dienstleistungsmarken von Level 3 Communications, LLC und/oder verbundenen Unternehmen in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle anderen hierin gebrauchten Dienstleistungsbezeichnungen, Produktbezeichnungen, Firmenamen oder Logos sind Marken oder Dienstleistungsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer. Die Dienstleistungen von Level 3 werden von Tochtergesellschaften von Level 3 Communications, Inc. erbracht.

Firmenkontakt
Level 3 Communications
Beatrice Martin-Vignerte
Fleet Place 10
EC4M 7RB London
+44 788 418 7763
Beatrice.Martin-Vignerte@level3.com
http://www.level3.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Maria Dudusova
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 38
maria_dudusova@hbi.de
http://www.hbi.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Kooperation mit Umweltministerium Sachsen/Zhongde Metal Group eröffnet Büro in Dresden



Kooperation mit Umweltministerium Sachsen/Zhongde Metal Group eröffnet Büro in Dresden

Berlin, 20. Juli 2017 – Offizielle Büroeröffnung in Dresden: Thomas Schmidt, sächsischer Staatsminister für Umwelt- und Ernährungswirtschaft, hat heute gemeinsam mit dem Umweltminister der chinesischen Provinz Guangdong Lu Xiulu das Büro der Zhongde Metal Group GmbH im BioInnovationsZentrum Dresden eröffnet. In Kooperation mit der Zhongde Metal Group möchte das Staatsministerium sächsischen Mittelständlern den risikolosen Einstieg in den chinesischen Markt ermöglichen.

“Ich freue mich, dass nur zwei Monate nach meinem Besuch in der Metal Eco City in Jieyang die Zusage für ein Büro in Dresden eingehalten wurde und wir uns heute zur offiziellen Eröffnung des MEC-Büros in der sächsischen Landeshauptstadt wiedersehen. Das zeigt, wie groß das Interesse der chinesischen Partner an einer Zusammenarbeit mit sächsischen Unternehmen aus der Umweltbranche ist. Die Teilnahme meines chinesischen Amtskollegen Lu Xiulu mit seiner Unternehmensdelegation unterstreicht dies ebenfalls”, sagte Minister Schmidt.

Die Zhongde Metal Group entwickelt und betreibt mehrere Industrieparks in der Provinz Guangdong – unter anderem die Metal Eco City in Jieyang.

Innovative Umwelttechnologie ist in ganz China gefragt. In der Metal Eco City kommt den Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz eine besondere Bedeutung zu. Jieyang gilt das Metall-Mekka Chinas – mehr als 7 600 Unternehmen umfasst die Metall- und Galvanikindustrie. “Entsprechend hoch ist der Bedarf nach moderner Umwelttechnologie, denn viele chinesische Unternehmen müssen umfangreiche Maßnahmen zur Abwasserbehandlung, zur Luftreinhaltung oder zum Bodenschutz umsetzen, um nicht die Betriebserlaubnis zu verlieren. Gerade die sächsischen Unternehmen der Umwelttechnik haben da viel anzubieten”, so der Minister.

Mike de Vries, Vorsitzender der Geschäftsführung der Zhongde Metal Group GmbH, hob in seinem Vortrag die Bedeutung der deutsch-chinesischen Mittelstandskooperation hervor und zeigte auf, welche Chancen sich aktuell für deutsche Unternehmer in Südchina eröffnen.

“Diese Kooperation kann für alle Beteiligten zur Win-win-Situation werden – die Unternehmer können sich neue Märkte im asiatischen Raum erschließen und China dabei unterstützen, die Herausforderungen der industriellen Transformation zu bewältigen. Wir entwickeln inzwischen neben der Metal Eco City in Jieyang mehrere Wirtschaftsstandorte in der Provinz Guangdong, in denen innovative Umwelttechnologie deutscher Unternehmen gefragt ist. Es tun sich für die Unternehmer daher große Chancen auf”, so de Vries. “Die Zhongde Metal Group freut sich sehr auf die Zusammenarbeit mit Sachsen, da die sächsischen Unternehmer für ihre Offenheit und Dynamik bekannt sind und großes Interesse an den asiatischen Märkten haben.”

Bildquelle: Zhongde Metal Group GmbH

——————————————————————

Zhongde Metal Group GmbH – Metal Eco City

Die Metal Eco City befindet sich im Norden der Millionenstadt Jieyang und erstreckt sich über eine Fläche von 23 Quadratkilometer. Das Investitionsvolumen beträgt mehr als 21 Milliarden Euro. Betreiber, Entwickler und Investor ist die Zhongde Metal Group Co., Ltd. Hinter der MEC stehen 700 chinesische Metallunternehmen. Sie ist der erste Industriepark Chinas, der von Unternehmern initiiert wurde und von einem deutschen Management begleitet wird. Die Zhongde Metal Group GmbH wurde Anfang 2015 als deutsche Tochtergesellschaft gegründet. Das Team begleitet deutsche Mittelständler bei einer Ansiedlung in der MEC. Chinesischen Unternehmen eröffnet es den Zugang zum deutschen Markt. Firmensitz ist Stuttgart – weitere Standorte sind Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München und Dresden. Den Aufsichtsrat bilden Prof. Dr. Dieter Hundt (Aufsichtsratsvorsitzender), Ehrenpräsident Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, Dr. Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages und Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V. (bayme), Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V. (vbm), Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. (vbw).

Firmenkontakt
Zhongde Metal Group GmbH
Anja Barlen-Herbig
Jägerstraße 34
10117 Berlin
+49 (0)30 1208661-0
kommunikation@metal-eco-city.com
http://www.metal-eco-city.com

Pressekontakt
ZhongDe Metal Group GmbH
Anja Barlen-Herbig
Königstraße 26
70173 Stuttgart
+49 711 18567233 (Sekretariat)
+49 711 18567234
kommunikation@metal-eco-city.com
http://www.metal-eco-city.com

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Am Steuer den Durchblick behalten: Stark getönte Sonnenbrillen behindern die Sicht



R+V-Infocenter: Bußgeld möglich

Am Steuer den Durchblick behalten: Stark getönte Sonnenbrillen behindern die Sicht

Wiesbaden, 20. Juli 2017. Autofahren bei strahlendem Sommerwetter: Damit sie nicht vom grellen Licht geblendet werden, schützen sich viele Fahrer mit einer Sonnenbrille. Doch Vorsicht: Nicht alle Modelle sind für den Straßenverkehr geeignet – sogar Bußgelder sind möglich. Darauf macht das Infocenter der R+V Versicherung aufmerksam.

Sonnenbrillen unterscheiden sich in Qualität, Design und Tönung. “Im Straßenverkehr ist insbesondere die Tönung der Gläser ein Sicherheitsfaktor. Denn je dunkler sie sind, desto weniger Licht lassen sie durch. Und das kann die Sicht des Fahrers zu sehr einschränken”, sagt Karl Walter, Kfz-Experte beim R+V-Infocenter.

Sonnenbrille zu dunkel – Bußgeld möglich

Konkret bedeutet das: Bei einer Tönung von mehr als 92 Prozent ist die Brille nicht mehr für den Straßenverkehr geeignet. Dies entspricht der Filterkategorie 4. “Solche dunklen Sonnenbrillen sind für Touren ins Hochgebirge gedacht, aber nicht zum Autofahren”, so R+V-Experte Walter. Wer sich damit trotzdem hinter das Steuer setzt, muss mit einem Verwarngeld von 10 Euro rechnen. Bei Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer oder Sachbeschädigung sind sogar bis 25 Euro fällig.

Sonnenbrille mit Sehstärke

Autofahrer, die ohnehin nur mit Sehhilfe fahren dürfen, müssen auch beim Autofahren eine Sonnenbrille mit passender Sehstärke oder zusätzlich Kontaktlinsen tragen. Je nach Gefährdungslage muss der Autofahrer sonst mit einem Verwarngeld von mindestens 25 Euro rechnen. “Die Polizei kann jedoch auch deutlich höhere Bußgelder verhängen und die Weiterfahrt sogar untersagen”, sagt Karl Walter.

Weitere Tipps des R+V-Infocenters

- Auch die Farbe der Gläser kann sich auf die Fahrsicherheit auswirken. Ist etwa der Rotanteil zu stark, lassen sich Ampelfarben und Bremslichter nur schwer erkennen. Am besten fährt es sich mit schwarzen oder braunen Gläsern.

- Selbsttönende Gläser sind nur bedingt zu empfehlen: Da die Windschutzscheibe bereits UV-Strahlung filtert, kann es sein, dass sich selbsttönende Gläser nicht ausreichend verfärben. Ausnahme sind neuartige Verdunkelungsgläser, die auf sichtbares Licht reagieren.

- Eingeschränkte Sicht haben unter Umständen Autofahrer, die eine Brille mit breiten Fassungsrändern tragen. Je besser das Sichtfeld, desto sicherer ist der Fahrzeuglenker unterwegs.

- Manche Autofahrer tragen auch nachts eine Sonnenbrille, weil sie sich durch die Scheinwerfer der entgegenkommenden Autos gestört fühlen. Dann sind allerdings nur Brillen mit einer Tönung von maximal 25 Prozent erlaubt.

Das R+V-Infocenter wurde 1989 als Initiative der R+V Versicherung in Wiesbaden gegründet. Es informiert regelmäßig über Service- und Verbraucherthemen. Das thematische Spektrum ist breit: Sicherheit im Haus, im Straßenverkehr und auf Reisen, Schutz vor Unfällen und Betrug, Recht im Alltag und Gesundheitsvorsorge. Dazu nutzt das R+V-Infocenter das vielfältige Know-how der R+V-Fachleute und wertet Statistiken und Trends aus. Zusätzlich führt das R+V-Infocenter eigene Untersuchungen durch: Die repräsentative Langzeitstudie über die “Ängste der Deutschen” ermittelt beispielsweise bereits seit 1992 jährlich, welche wirtschaftlichen, politischen und persönlichen Themen den Menschen am meisten Sorgen bereiten.

Firmenkontakt
Infocenter der R+V Versicherung
Brigitte Römstedt
Raiffeisenplatz 2
65189 Wiesbaden
06 11 / 533 – 46 56
brigitte.roemstedt@ruv.de
http://www.infocenter.ruv.de

Pressekontakt
Infocenter der R+V Versicherung c/o Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
61352 Bad Homburg
06172/9022-131
anja.kassubek@arts-others.de
http://www.infocenter.ruv.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

estos ECSTA Series Version 5 Now Available

New generation of CTI middleware now released for even more PBX systems and SIP phones

estos ECSTA Series Version 5 Now Available

Starnberg, 20/7/2017

estos releases the latest generation of its ECSTA series: Not only has the software manufacturer from Starnberg improved the performance and optimized the administration interface, but Version 5 also supports more PBX”s and SIP devices as well as the latest versions of Microsoft”s operating systems. The ECSTA series from estos is a specialized CTI middleware that enables communication between telephone systems and the Microsoft Windows IT world. It combines, for example, the Unified Communications & CTI software suite ProCall Enterprise with whatever respective telecommunication system is in use.

In the latest generation of the ECSTA series, the lines can be read more quickly. “This is especially beneficial for large installations,” explains David Welzmiller, Deputy Head of Product Management at estos. “This allows the software to be configured faster.” In addition, administration is made easier with a clearer interface. For example, the administrator can identify the status of a TAPI line directly in the driver and reset it if necessary. Furthermore, future sustainability is ensured with the support of the latest Microsoft Windows operating systems, such as Windows Server 2016. With an eye on the future, even more SIP telephones can be connected now, as used in IP-Centrex scenarios: Now the user can control Auerswald and Yealink SIP telephones with their PC too.

Basically, the ECSTA series from estos connects telephone systems to the IT world. Almost all well-known manufacturers are supported, such as: Unify, Alcatel-Lucent, Mitel, Avaya, Panasonic, Deutsche Telekom and Cisco. ECSTA series software modules emphasise the multi-site/multi-vendor strategy of estos, which aims to combine telecommunication systems from different CTI manufacturers that are distributed over various locations, thus integrating communication functions into the IT application world via a uniform interface. This reduces the cost of migration for existing telephone systems to a modern Unified Communications solution. The CTI middleware from Starnberg is characterized by outstanding stability, particularly easy installation and configuration as well as trouble-free maintenance. Further information can be found at estos web pages.

estos – enables easy communication

estos GmbH is an independent manufacturer of innovative components for Unified Communications. Since 1997, estos has been developing professional standard software for small and medium-sized companies, thereby improving their business processes in communication-intensive areas. As a technology leader, the expertise of estos lies in the area of computer telephony integration (CTI), Unified Messaging Software (UMS), SIP, XMPP, LDAP and WebRTC-based applications that enable uncomplicated audio/video communication. Products from estos are trend-setting, original and innovative, due to constant investments in research and development. The core markets of the company are Germany, Austria, Switzerland, Benelux and Italy. estos GmbH has its headquarters in Starnberg, close to Munich, as well as estos Knowledge Center Messaging in Olching, a development office in Leonberg, an office in Berlin as well as branches in Udine, Italy and Doetinchem, the Netherlands.

Kontakt
estos GmbH
Susanna Heine
Petersbrunner Str. 3a
82319 Starnberg
+49 8151 36856-122
susanna.heine@estos.de
http://www.estos.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Schüler-Boom Deutschland braucht neue Schulgebäude

Schüler-Boom  Deutschland braucht neue Schulgebäude

(Mynewsdesk) Modulbauweise bietet passende Lösungen

Eine neue Studie lässt die Alarmglocken schrillen: Die Schülerzahlen steigen weit schneller als prognostiziert. Die gute Nachricht: Es gibt Expertenlösungen, mit denen es nicht zu dramatischen Engpässen bei Schulgebäuden kommen muss: modulares Bauen. Schnell, flexibel und kostensicher entstehen Bildungsbauten für den wachsenden Raumbedarf, die in der Lage sind, sich Bedarfssituationen anzupassen.

Kehl – Juli 2017. Wenn zutrifft, was die Forscher in der jüngst veröffentlichten Bertelsmann-Studie vorhersagen, liegt die Schülerzahl 2025 eine satte Million über den Prognosen. Dann ist beim Bau nun vor allem eins gefragt: Tempo. Deutschland hat in den vergangenen Jahren eher Schulen geschlossen und zurückgebaut; diese Kurzsichtigkeit rächt sich jetzt. Die Bertelsmann-Wissenschaftler rechnen damit, dass bei gleichbleibender Schulgröße in acht Jahren allein 2.400 Grundschulen mehr gebraucht werden.

Glücklicherweise haben Technik und Produktion am Bau einen Innovationssprung hingelegt. So ermöglichen es modulare Bauweisen mittlerweile, innerhalb weniger Wochen neue Gebäude zu errichten, Kosten planbar zu gestalten und dabei Qualitätsstandards hoch zu halten.  Modulare Bauten sind in jeglicher Dimension die Antwort auf den steigenden Bedarf an Schulgebäuden:

* Sie sind schnell zu errichten. Lösungen des führenden Modulbauherstellers Algeco belegen die deutlich geringere Zeit, in der auf einen Bedarf reagiert werden kann. In der Regel übergibt Algeco bereits acht bis zwölf Wochen nach Baubeginn ein schlüsselfertiges Gebäude an die künftigen Nutzer. Das entspricht einem Bruchteil des Zeitrahmens traditioneller Hersteller für Massivbau.

* Modulare Algeco-Gebäude bleiben auch nach der Fertigstellung flexibel. „Wächst die Schülerzahl weiter, können wir problemlos Module nachliefern“, erklärt Algeco-Geschäftsführer Stefan Harder. Ebenso können Gebäudeteile verändert oder zurückgebaut werden, ohne das Schulhaus in seiner Gesamtstruktur zu stören. Sogar ein Standortwechsel ist möglich. In einem Stadtviertel ist es nicht immer genau voraussehbar, wie sich die Schülerzahlen entwickeln. Mit flexiblen Gebäuden kann Bedarfsänderungen schnell Rechnung getragen werden.

* Sie sind qualitativ hochwertig. Schnell und gut – diese Philosophie schätzen Algeco-Kunden seit Jahrzehnten. Der Marktführer verbindet ansprechende Architektur mit moderner technologischer Ausstattung. In Bausubstanz und Ausführung stehen Modulbauten ebenso gut da wie eine Massivbaulösung – mit den genannten Vorteilen.

* Gleiches gilt für das Raumklima. Gerade Bauherren von Schulgebäuden legen Wert auf gesunde  Raumluftwerte. Algeco hat in zahlreichen Projekten bewiesen, dass sie die vom Umweltbundesamt empfohlenen Grenzwerte für Raumluft sogar signifikant unterschreiten können. „Wir prüfen und dokumentieren alle Baustoffe vor Baubeginn und überwachen laufend auf der Baustelle die Einhaltung des strikten Auflagenplans. Regelmäßige Messungen in der Bauphase ermöglichen eine saubere Übergabe bei gesunder Raumluft“, erklärt Markus Windelberg, Leiter Technik bei Algeco.

* Modulbauten entsprechen den gesetzlichen Anforderungen hinsichtlich Wärme-, Brand- und Schallschutz sowie Energieeffizienz.

* Das Tüpfelchen auf dem i besteht in der Kostensicherheit jedes Algeco-Gesamtvorhabens. Gerade öffentliche Auftraggeber, etwa im Schulbau, brauchen einen verlässlichen Planungsrahmen. Der Umgang mit den knappen öffentlichen Geldern gebietet Sorgfalt und ein angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis – Modulbauer treffen diese Anforderungen punktgenau. Als weiteren Service bietet Algeco auch Mietlösungen an; gerade für öffentliche Verwaltungen kann dies eine attraktive Möglichkeit sein, überschaubar zu investieren und Mittel regelmäßig neu an schwankendem Bedarf auszurichten. Algeco vermietet Einzelmodule, die für einen bestimmten Zeitraum genutzt und dann zurückgegeben werden können – oder zusätzlich erweitert, je nachdem, wie sich die Schülerzahlen entwickeln. 

Weitere Informationen unter  www.algeco.dewww.algeco-smartworld.de

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Algeco GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:

http://shortpr.com/ln6rld

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:

http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/schueler-boom-deutschland-braucht-neue-schulgebaeude-65793

Algeco ist der Marktführer für modulare Raumlösungen und bietet schlüsselfertige, mobile Immobilien zum Wohnen, Lernen und Arbeiten aus einer Hand. Das Programm reicht von der funktionalen Mietlösung bis hin zu Premium-Modulbaulösungen im smarten Design als lohnende Alternative zum Festbau. Bauherren und Investoren profitieren von minimalen Bauzeiten zu verlässlichen Festpreisen bei maximaler Flexibilität: Algeco-Gebäude passen sich an und bleiben auch nach der Fertigstellung räumlich flexibel Umnutzung, An-, Um- oder Rückbau und selbst ein Standortwechsel sind möglich.

Mit ihrem 360° Service setzt Algeco als Komplett-Baudienstleister den Maßstab für einen beispielhaften Service aus einer Hand.

Die deutsche Algeco GmbH mit Sitz in Kehl und insgesamt 13 Standorten bundesweit gehört zur Algeco Scotsman-Gruppe, einem weltweit führenden Serviceanbieter und Experten für modulare Raumlösungen. 

Firmenkontakt
Algeco GmbH
Dina Wollnik
Siemensstraße 17
77694 Kehl
07851/898366
d.wollnik@ask-marketing.de
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/schueler-boom-deutschland-braucht-neue-schulgebaeude-65793

Pressekontakt
Algeco GmbH
Dina Wollnik
Siemensstraße 17
77694 Kehl
07851/898366
d.wollnik@ask-marketing.de
http://shortpr.com/ln6rld

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

HR Strategie, Innovation und Wachstum

HR Strategie, Innovation und Wachstum

11.Human Resources Gipfel 2017

23.-24. Oktober 2017

Waldorf Astoria Berlin

Der 11. HR Gipfel 2017 – Gipfel für Strategie und Innovation – thematisiert aktuelle Fragen und Entwicklungen rund um den Personalbereich. Top- Entscheidungsträger aus verschiedenen Industriebereichen kommen zum gegenseitigen Gedankenaustausch und zu individuellen Geschäftsterminen mit Sponsoren zusammen, um Lösungen für die derzeitigen Herausforderungen zu finden.

Großartige Präsentationen von:

- Roman Kugler, Director HR Management, Robert Bosch GmbH, Automotive aftermarket

- Roberto Rojas, VP Group HR, Steigenberger Hotel AG

- Jan Krellner, SVP HR, T-Systems

- Maike Aurnhammer, HR Manager Development, Webasto SE

- Leo Martin, Ex-Agent, Kriminalist & Bestsellerautor

- Jens Berger, Personalleiter, Galeria Kaufhof

- Melisa Gibovic, Head of Employer Branding and HR People & Talent Management HQ, Peek & Cloppenburg KG

- Dr. Andreas-Michael Giesa, HR Director, InnoGames GmbH

- Judith Jungmann, Former SVP Human Resources and Communications, Scout24

Themenschwerpunkte für 2017 sind:

Megatrend Digital Economy: Den Aufbruch und Umbruch im Personalmanagement effektiv planen, um für die Zukunft ideal aufgestellt zu sein und den “Nerv der Zeit” zu treffen

- Chief Happiness Officer: Eine angenehme Arbeitsatmosphäre schaffen, um eine höhere Mitarbeiterzufriedenheit und dadurch eine gesteigerte Produktivität zu bewirken

- Weniger Schein und mehr Sein: Eine attraktive Arbeitgebermarke und Werte glaubhaft in der Organisation umsetzen und nach außen tragen, um die Marke zu positionieren und Mitarbeiter zu binden

- Feedback ist König: Ermöglichen einer kontinuierlichen Verbesserung der Organisation durch die Etablierung von HR-Plattformen und anderen Feedback-Methoden

- Das Fehlerprojekt: Scheitern als wichtigen Bestandteil auf dem Transformations-Weg anerkennen, daraus lernen und den Weg zum Erfolg ebnen

- Die VIPs des Unternehmens: Mitarbeiter einbinden und befähigen, um den Weg zum nachhaltigen Erfolg mitzugestalten, und so optimale Leistungsfähigkeit zu schaffen und kostenorientiert zu arbeiten

- Generationen-Mix: Erfolgspotential der Mitarbeitervielfalt wahrnehmen und strategisch unterstützen, um sich den veränderten Herausforderungen unserer neuen Arbeitswelt zu stellen

- Social Recruiting: Neue Möglichkeiten der Personalbeschaffung analysieren und in die Wege leiten, um die richtigen Talente zu gewinnen und sich gleichzeitig als Arbeitgeber zu präsentieren

Unsere Teilnehmer:

Die Delegierten kommen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und zeichnen sich durch folgende Merkmale aus:

- Es sind ausschließlich Direktoren und Leiter Personal sowie Vorstände, COOs und Geschäftsführer leitender Unternehmen

- Alle Teilnehmer sind für die strategische Personalausrichtung ihres Unternehmens verantwortlich, meist auf internationaler Ebene

- Die Entscheidungsträger bestimmen persönlich über die Vergabe der Budgets, gewöhnlich in mehrfacher Millionenhöhe

“Der HR Gipfel ist eine hervorragende Möglichkeit, HR Arbeit branchenübergreifend, komprimiert und authentisch kennenzulernen und neue Impulse zu bekommen.” -T-Systems International GmbH

“Exzellente Organisation, die zwei Punkte effizient zusammenbringt: Informationsbeschaffung mittels Erfahrungsberichte zu aktuellen Themen. Und zweitens das Kennenlernen interessanter Dienstleister von Personalthemen.” – Tesa SE

Hochwertiges Programm

Keynote Präsentation

Geheimwaffen der Kommunikation – Sanfte Strategien mit durchschlagender Wirkung

Leo Martin, Ex-Agent, Kriminalist & Bestsellerautor

Wer: Wird als der “Deutsche James Bond” bezeichnet

Warum: Wenn wir besser Kommunizieren und unseren Gegenüber verstehen, können wir viel zielgerechter mit den Mitarbeitern umgehen

Präsentation

Unternehmenswerte leben: Die Arbeitgebermarke nach außen positionieren und Mitarbeiter miteinbeziehen

Maike Aurnhammer, HR Manager Development, Webasto AG

Wer: War in letztem Jahr einer der besten Sprecher

Warum: Ist sehr überzeugt von den Unternehmenswerten von Webasto und möchte diese Besonderheit vorstellen

Unternehmenswerte leben: Die Arbeitgebermarke nach außen positionieren und Mitarbeiter miteinbeziehen

Präsentation

Employer Branding im Fashion Retail: EVP generieren, kreativ umsetzen und erfolgreich kommunizieren

Melisa Gibovic, Head of Employer Branding and HR People & Talent Management HQ, Peek & Cloppenburg KG

Wer: Zuständig für das Employer Branding bei P&C

Warum: Spannendes Thema in Verbindung mit dem Retail Business

Employer Branding im Fashion Retail: EVP generieren, kreativ umsetzen und erfolgreich kommunizieren

Jenseits von heute: Aufbau einer neuen Organisation, um sich in der Welt der Zukunft hervorragend zu positionieren

Präsentation

Jenseits von heute: Aufbau einer neuen Organisation, um sich in der Welt der Zukunft hervorragend zu positionieren

Jens Berger, Personalleiter, Galeria Kaufhof

Wer: Innovativer und Professioneller HR-ler mit viel Erfahrung, der etwas bewirken will und kann

Warum: Kann sehr gut reden, hat spannende Strategien wie das Image und das ganze Unternehmen Galeria Kaufhof sich wandeln soll

Jenseits von heute: Aufbau einer neuen Organisation, um sich in der Welt der Zukunft hervorragend zu positionieren

Warum: Kommunikation ist einer der wichtigsten Faktoren in HR, denn Mitarbeiter möchten mitteilen was sie verändern möchten, was sie mögen oder was sie stört

Erfolgsfaktor Kommunikation: Festigen einer reizvollen Arbeitsumgebung, um überlegene Talente zu gewinnen, zu motivieren und zu behalten

Präsentation

Erfolgsfaktor Kommunikation: Festigen einer reizvollen Arbeitsumgebung, um überlegene Talente zu gewinnen, zu motivieren und zu behalten

Dr. Andreas-Michael Giesa, HR Director, InnoGames GmbH

Wer: Wendet viele unterschiedliche Kanäle der Kommunikation bei sich im Unternehmen an

Warum: Kommunikation ist einer der wichtigsten Faktoren in HR, denn Mitarbeiter möchten mitteilen was sie verändern möchten, was sie mögen oder was sie stört

Erfolgsfaktor Kommunikation: Festigen einer reizvollen Arbeitsumgebung, um überlegene Talente zu gewinnen, zu motivieren und zu behalten

Präsentation

Change of a Bosch Division: Wie gehen eine Verringerung der Belegschaft und ein positiver Kulturwandel Hand in Hand

Roman Kugler, BP & Director HR Management, Robert Bosch GmbH, Automotive Aftermarket

Wer: Letztes Jahr nur Teilnehmer an der Diskussion, darum in diesem Jahr ein Einzelvortrag

Warum: Bosch als Unternehmen interessant für potenzielle Delegierte und auch das Thema ist etwas womit sich sicher einige Unternehmen bereits beschäftigen oder in Zukunft beschäftigen werden

Change of a Bosch Division: Wie gehen eine Verringerung der Belegschaft und ein positiver Kulturwandel Hand in Hand

Präsentation

Die Zukunft von HR im digitalen Zeitalter: Alte Strukturen von HR aufbrechen, um eine erfolgreiche Geschäftsstrategie zu fahren

Jan Krellner, SVP HR, T-Systems

Wer: Auch einer der besten Sprecher 2016, wird wahrscheinlich Chairman

Warum: Sehr spannende Inhalte und Experte für Digitalisierung

Podiumsdiskussion

Die Zukunft von HR im digitalen Zeitalter: Alte Strukturen von HR aufbrechen, um eine erfolgreiche Geschäftsstrategie zu fahren

Marktübersicht

Human Resources Abteilungen und die HR-Welt allgemein sind im Umbruch in den unterschiedlichsten Bereichen. Ein großes Thema ist Digitalisierung und digitale Transformation. Einerseits die Umstellung von vielen Tools (Datenbank, Personaldatenbank, Bewerbung, Recruiting, Gehaltsabrechnungen usw.) zu nur einem oder wenigen Tools um Prozesse zu vereinfachen und zu verkürzen.

In diesem Zusammenhang auch die Modernisierung des Arbeitsplatzes mit neuen Geräten. Smart Working als Stichwort, neue Arbeitsräume schaffen um effektiver zu arbeiten. Der Mensch / Arbeitnehmer rückt in den Mittelpunkt und wird mehr und mehr als Herz des Unternehmens gesehen, demensprechend muss ihm etwas Geboten werden: Flexible Arbeitzeiten, guten Arbeitsequipment, Weiterbildungsmöglichkeiten usw. Umso motivierter das Personal ist, umso effektiver wird gearbeitet und umso mehr Erfolg generiert man.

Eine Herausforderung ist es, die Waage zwischen den neuen Generationen und alten Generationen zu finden, denn diese haben unterschiedliche Bedürfnisse.

Das Personalwesen befindet sich mehr den je in einer Umbruchphase und nimmt an Bedeutung in der strategischen Unternehmensführung zu. Die Erkenntnis, dass die Mitarbeiter das kostbarste Kapital des Unternehmens sind führt dazu, dass das Bewusstsein, sich zu verändern, steigt. Megatrends wie die Generationen-Vielfalt und der Wertewandel sowie HR-Herausforderungen wie die Digitalisierung werden zu zentralen Faktoren in der operativen Unternehmenssteuerung. Um Unternehmensziele zu erreichen, bedarf es zielorientierter Maßnahmen und Ressourcenplanung im Personalbereich und einer entsprechenden Unternehmenskultur.

Das Gipfelprogramm beschäftigt sich mit den wichtigsten Marktentwicklungen. Wie können diese Heraus-forderungen erfolgreich über-standen werden?

Unternehmen sollten frühzeitig mit dem Aufbau von nachweisbaren Compliance-Systemen beginnen. Die Unternehmen brauchen eine Professionalisierung in diesem Bereich. Das bedeutet im Aufbau von Compliance-Systemen erfahrene Mitarbeiter, die wissen, welche Anforderungen produzierende oder Logistikunternehmen stellen. Die Martin Mantz GmbH stellt hierfür Compliance-Personal und -Führungskräfte zur Verfügung.

“Ein interessantes Format, welches Themen und Trends der HR-Arbeit aufzeigt bzw. dafür sensibilisiert und zugleich Anregungen für mögliche Dienstleistungen über die Sponsoren ermöglicht.” – DD+V Mediengruppe

Der Gipfel auf einen Blick:

- Vorabinformationen über die Delegierten und deren Herausforderungen

- Vorabauswahl von Terminen mit Wunschdelegierten in der Datenbank

- Vier-Augen-Gespräche mit ausgewählten Entscheidungsträgern

- ein professionelles Geschäftsumfeld ohne externe Störungen

- gemeinsames Abendessen mit den Teilnehmern

- intensives Networking mit Delegierten

“Tolle Organisation an einem tollen Ort bringt Angebot und Nachfrage zusammen.” – Douglas Holding AG

Unsere erwünschte Lösungsanbiete:

Personalentwicklung:

- 360 Grad Feedback/ MA-Befragung

- Aus- und Weiterbildung/ Trainings

- Assessment Center

- Benchmarking/ Performance Management

- Changemanagement

- Executive Coaching/ Education

- Fach- und Führungskräfteentwicklung

- Fremdsprachenprogramme

- Führungskultur

- Immigration Services

- Interkulturelles Training

- Management Audit

- Mitarbeitermotivation/ Incentives

- Personaldiagnostik

- Talentmanagement

- Teamentwicklung

Personaldienstleistungen:

- Arbeitnehmerüberlassung/ Zeitarbeit

- Executive Search

- Interimsmanagement

- Outplacement

- Personalbereitstellung/ -leasing

- Personalvermittlung

- Recruiting

- Vermittlung von IT-Fachpersonal

Dienstleistungen:

- Arbeitsschutz/-sicherheit

- Benefits & Compensation

- Betriebliche Altersversorgung

- Betriebsgastronomie

- Contract Management

- Bau

- Freelance

- Pensionierungs- & Vorruhestandsregelungen

- Reisekostenmanagement

- Gesundheitsmanagement

Employer Branding:

- Arbeitgebermarke

- Employer Branding Analyse

- Mitarbeiterbindung

- Personalmarketing

- Strategie und Positionierung

- Unternehmensevents

- Beratung

- Absentismus/ Präsentismus

- Arbeits-, Sozialversicherungs-&Steuerrecht

- Arbeitszeit-/ Zeitkontenberatung

- Burnout-/ Boreout-Programme

- Demografiemanagement

- HR-Strategieberatung

- Internationalisierungsprozesse

- Interne Kommunikation

- Stress- / Selbstmanagement

- Vergütungsberatung

- Work-Life-Balance

Hard- und Softwarelösungen Anwesenheits- und Zugangskontrollsysteme:

- Bewerbermanagement

- CRM

- Dokumentenmanagement

- E-Learning

- ERP-Beratung / SAP-HCM

- Personalabrechnungsmanagement

- Personalcontrolling

- Personaleinsatzplanung

- Personalsoftware

- Personalverwaltung

Über den Veranstalter

marcus evans, gegründet 1983, ist ein weltweit führender Anbieter von Wirtschaftsinformationen. Das Produktportfolio umfasst sowohl Wirtschaftsgipfel als auch exklusive Konferenzen, Marktanalysen, innerbetriebliche Weiterbildungen, Fachpublikationen und Corporate Hospitality. Unsere Veranstaltungen decken die Bereiche Telekommunikation, Finanzierung und Kapitalmärkte, Human Resources, E-Business/Internet Strategien, Technologie, Marketing, Produktion und Logistik, Energie sowie Unternehmens-strategien ab.

Für weitere Informationen: www.marcusevans.com

Über den HR Gipfel 2017

Der Human Resources Gipfel 2017 bringt führende Entscheider aus dem Personalmanagement zu einem zweitägigen intensiven Austausch zusammen. Entwicklungen, Trends und Problemfelder werden hier von hochrangigen Fachleuten der bedeutendsten Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz diskutiert.

Es sollte Beachtet werden, das es sich beim HR Gipfel 2017 um eine geschlossene Business-Veranstaltung handelt und die Anzahl der Teilnehmer daher begrenzt ist.

Kontakt

Danae Dermatis

Media & PR Executive,

marcus evans, Summits Division

Tel: + 357 22 849 336

Email: danaed@marcusevanscy.com

Für mehr Informationen: http://events.marcusevans-events.com/mhrgipfel2017/

marcus evans bietet den ultimativen Treffpunkt für moderne Entscheidungsträger.

Kontakt
Marcus Evans Group
Danae Dermatis
Dimostheni Severi 9
1080 Nikosia
0035722849236
danaed@marcusevanscy.com
http://events.marcusevans-events.com/mhrgipfel2017/

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Äthiopien: Studium dank der Stiftung Menschen für Menschen

178 Studentinnen und Studenten bestehen Abschluss am Agro Technical and Technology College (ATTC) in Harar

Äthiopien:  Studium dank der Stiftung Menschen für Menschen

München/Harar, 20. Juli 2017. Große Freude herrscht bei 178 Studentinnen und Studenten des Agro Technical and Technology College (ATTC) in Harar. Sie konnten vor Kurzem den erfolgreichen Abschluss ihres Bachelor-Studiums feiern. Das College wird von der Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe betrieben.

Die Absolventinnen und Absolventen wurden in den staatlich anerkannten Studiengängen Agrarökologie, Elektrik und Elektrotechnik, Fertigungstechnik und Metalltechnologie und Automobiltechnik ausgebildet. Nach drei Jahren beim agrarökologischen Studiengang, oder vier Jahren bei den technischen Studiengängen, besitzen sie nun den Titel des Bachelor of Science (B.Sc.). Am ATTC haben in diesem Jahr 47 Frauen und 131 Männer ihr Studium erfolgreich abgeschlossen.

Dr. Sebastian Brandis, Vorstand der Stiftung Menschen für Menschen, freut sich mit den Studierenden: “Ich gratuliere den Absolventinnen und Absolventen von ganzem Herzen, sie haben Großartiges geleistet. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – in Äthiopien und in Deutschland – sind stolz auf die Leistung jedes Einzelnen.” Brandis weiter: “Aus Erfahrung der letzten Jahre wissen wir, dass unsere Absolventen gerade durch die praxisnahe Ausbildung sehr gute Chancen haben, eine Anstellung zu finden und so ihr Wissen direkt in die so notwendige Entwicklung ihrer Gesellschaft einbringen können.”

Das ATTC genießt aufgrund der hochqualitativen Ausbildung in Äthiopien einen sehr guten Ruf und wird von Arbeitgebern sehr geschätzt. Dies führt dazu, dass sich die meisten der Absolventen bereits am Tag ihres Abschlusses über ein Arbeitsangebot freuen können.

Kurzinformation ATTC

Das Agro Technical and Technology College (ATTC) in Harar im Osten Äthiopiens wurde 1992 von Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe gegründet. Seit 1997 hat es den offiziellen Status als College. Derzeit sind über 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am ATTC angestellt und betreuen die über 700 Studierenden.

Die praxisorientierte Ausbildung hebt das ATTC von den staatlichen Hochschulen in Äthiopien ab. Mehr als 60 Prozent des Stundenplans füllt die praktische oder praxisorientierte Arbeit. Dazu zählen auch Tutorien und Computerkurse. Die Workshops finden beispielsweise auch in den Werkstätten statt. So lernen die Studierenden den praktischen Aspekt ihres Studienfaches von Beginn an kennen. Sie arbeiten eigenständig an großen Werkbänken oder auf den Feldern des ATTC und haben ihr eigenes Werkzeug. Die Ausstattung ist sehr modern: Mehrere deutsche und österreichische Unternehmen haben neue Maschinen, Werkzeuge und Bauteile gespendet.

Informationen über Menschen für Menschen finden Sie hier: www.menschenfuermenschen.de

Besuchen Sie uns auch in unseren sozialen Netzwerken: Facebook, Twitter, YouTube und Instagram

Spendenkonto

Stiftung Menschen für Menschen

Stadtsparkasse München

IBAN: DE64 7015 0000 0018 1800 18

BIC: SSKMDEMM

Online: www.menschenfuermenschen.de

Über Menschen für Menschen:

Die Stiftung Menschen für Menschen leistet seit über 35 Jahren nachhaltige Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien. Im Rahmen integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen. Den Grundstein für Menschen für Menschen legte am 16. Mai 1981 der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm (gest. 2014) mit seiner legendären Wette in der Sendung “Wetten, dass…?”. Die Stiftung trägt das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI). Menschen für Menschen setzt die Maßnahmen derzeit in zwölf Projektgebieten mit über 740 fest angestellten und fast ausschließlich äthiopischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um.

Firmenkontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Sebastian Brandis
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397960
info@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Pressekontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Lisa-Martina Kerscher
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397987
lisa.kerscher@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Raj Rajamani ist neuer VP of Product Management bei SentinelOne

Raj Rajamani ist neuer VP of Product Management bei SentinelOne

Raj Rajamani ist ab sofort neuer Vice President of Product Management bei SentinelOne, dem Spezialisten für Endgerätesicherheit der nächsten Generation. Nach Nicholas Warner, der im Juni als neuer CRO ins Unternehmen kam, verstärkt nun ein weiterer ehemaliger Cylance-Manager das Führungsteam von SentinelOne.

“Raj versteht sowohl die SentinelOne zugrunde liegende Technologie als auch die gesamte Sicherheitslandschaft, was unserem Produktmanagement Auftrieb verleihen wird”, so Tomer Weingarten, CEO von SentinelOne. “Seine Expertise ist für uns von unschätzbarem Wert, da wir die Präsenz unserer innovativen Next Generation Endpunktlösung auf dem Markt weiter ausbauen möchten. Unter seiner Führung werden unser Produktplan und das Angebot für unsere Kunden die nächste Stufe erreichen – da bin ich mir sicher.”

Als Vice President of Product Management trägt Rajamani nun Verantwortung für sämtliche Bereiche der SentinelOne Endpoint Protection-Plattform – vom Design bis zum Strategieplan. Bei Cylance leitete er in gleicher Position das Produktmanagement und das UX-Team und konnte in weniger als drei Jahren ein internationalisiertes Produktportfolio entwickeln. Vor seiner Zeit bei Cylance war Rajamani als leitender Produktmanager bei Marketo und Solidcore (später von McAfee übernommen) tätig.

“Der Endpunktschutz-Ansatz von SentinelOne ist insofern einzigartig, als die zugrunde liegende Technologie schädliches Verhalten dynamisch erkennt und intelligent und in Maschinengeschwindigkeit darauf reagiert”, so Rajamani. “Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit einigen der klügsten Köpfe der Security-, Machine Learning- und Verhaltensanalyse-Szene und natürlich darauf, weiterhin die beste Next Generation Endpunktschutz-Lösung auf den Markt zu bringen.”

Im Laufe des Jahres hat SentinelOne bereits einige strategische Meilensteine erreicht. Neben einer Serie C-Finanzierung in Höhe von 70 Millionen US-Dollar, die von Redpoint Ventures angeführt wird, zählen dazu auch die Auszeichnung als Visionär im Gartner Magic Quadrant für Endpoint Protection-Plattformen sowie das Prädikat “Empfehlung”, das das Unternehmen vom unabhängigen Forschungsinstituts NSS Labs im Februar erhalten hat. Die Ernennungen von Rajamani und zuvor Warner sind der Höhepunkt einer ganzen Reihe von Personalveränderungen in der Führungsmannschaft von SentinelOne im Laufe der letzten sechs Monate. So konnte das Unternehmen im April einen neuen Chief Financial Officer, eine neue Chief Marketing Officer sowie eine neue Vice President of Worldwide Channels begrüßen.

SentinelOne gestaltet mit seiner integrierten Plattform die Zukunft der Endpoint Security. Sie vereint die Prävention, Identifizierung und Abwehr von Bedrohungen, die von Nationalstaaten, Terroristen oder der organisierten Kriminalität ausgehen. Das einzigartige Konzept von SentinelOne basiert auf der tiefgehenden Beobachtung aller Systemprozesse und kombiniert sie mit innovativem, maschinellem Lernen. Damit lassen sich gefährliche Verhaltensweisen schnell isolieren und Geräte gegen fortschrittliche, gezielte Bedrohungen in Echtzeit schützen. SentinelOne wurde von einem Elite-Team von Cybersicherheits- und Verteidigungsexperten gegründet, die von IBM, Intel, Check Point Software Technologies, McAfee, Palo Alto Networks und den israelischen Streitkräften stammen. Distributor in Deutschland ist Exclusive Networks.

Firmenkontakt
SentinelOne
Kylie Heintz
E. Charleston Rd. 2513
94043 Palo Alto, CA
+1 855 868 3733
sentinelone@weissenbach-pr.de
http://www.sentinelone.com

Pressekontakt
Weissenbach PR
Dorothea Keck
Nymphenburger Straße 86
80636 München
089 5506 77 70
sentinelOne@weissenbach-pr.de
http://www.weissenbach-pr.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor