100 Jahre Tarifautonomie – BdS bekennt sich zur Tarifbindung

100 Jahre Tarifautonomie - BdS bekennt sich zur Tarifbindung

(Mynewsdesk) Das in dieser Woche begangene Jubiläum „100 Jahre Tarifautonomie“ nimmt der Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS) zum Anlass, sich einmal mehr deutlich zur Sozialpartnerschaft und Tarifbindung zu bekennen. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier würdigte in seiner Festrede anlässlich der Feierlichkeiten in Berlin die Sozialpartnerschaft von Arbeitgeberverbänden und Gewerkschaften. Davon profitiere Deutschland vor allen Dingen in Krisenzeiten. Zugleich mahnte er, einen neuen Anlauf zu nehmen, diese Partnerschaft weiterhin zu stärken.

Hauptgeschäftsführerin Andrea Belegante nutzte den gemeinsamen Festakt der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) sowie des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), um in zahlreichen Gesprächen dieses Bekenntnis zu erneuern und zu stärken. „Die über 850 Mitgliedsunternehmen des BdS unterliegen alle der zwingenden Tarifbindung. Wir sind verlässlicher Sozialpartner. Wir tragen zu 100% zur Tarifbindung von 115.000 Beschäftigten der Branche bei. Wir übernehmen Verantwortung“, so Belegante.

Heute seien laut BDA-Präsident Ingo Kramer lediglich noch 30% aller Unternehmen unmittelbar tarifgebunden. „Da sich viele Unternehmen an Tarifverträgen orientieren, sind zwar für 75 Prozent aller Beschäftigten in Deutschland Tarifverträge Grundlage der Arbeitsbedingungen. Aber die Entwicklung ist rückläufig“, so Kramer in einem FAZ-Interview. Belegante sieht gerade aufgrund dieser Entwicklungen erhebliches Potential für ihren Verband und dessen Expertise im Bereich Tarifverhandlungen und Tarifautonomie. Zunehmenden Eingriffen seitens des Staates in Bereichen der Lohnfindung erteilte die BdS-Hauptgeschäftsführerin eine klare Absage: „Wir als Branchenverband und auch unsere Branchengewerkschaft NGG haben das Ohr an der Basis. Wir kennen die Branche und können die spezifischen Herausforderungen besser regeln, als dies durch staatliche Interventionen jemals möglich wäre.“ Gerade die vollständige und flächendeckende Tarifbindung der BdS-Mitglieder zeige den Erfolg und den funktionierenden Ausgleich zwischen den Branchenkennern. Die Sozialpartnerschaft mit der Branchengewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) bezeichnete Belegante als sehr zielorientiert: „Wir streiten hart in der Sache, respektieren unsere gegenseitigen Positionen und beide Seiten sind gewillt, zu einem fairen Kompromiss im Sinne von Arbeitgebern und Arbeitnehmern zu kommen“. Dies sei in der Vergangenheit immer gelungen und auch für zukünftig stattfindende Tarifverhandlungen geht Belegante von diesem Willen aus.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS)

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:

http://shortpr.com/98io1t

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:

http://www.themenportal.de/politik/100-jahre-tarifautonomie-bds-bekennt-sich-zur-tarifbindung-35365

Der Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS) ist als Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband die umfassende Branchenvertretung der Systemgastronomie Deutschlands. Der BdS vereint die relevanten Player der Systemgastronomie, zu denen unter anderem die Marken Autogrill, Burger King, KFC, McDonalds, Nordsee, Pizza Hut, Starbucks, Vapiano, L´Osteria aber auch neuere Konzepte wie beispielsweise GinYuu, Five Guys oder Meatery zählen. Die BdS-Mitgliedsmarken erwirtschafteten 2017 mit über 115.000 Beschäftigten rund 5,7 Milliarden Euro in über 2.800 Standorten. Der BdS ist ein Verband mit zwingender Tarifbindung für seine Mitgliedsrestaurants.

Firmenkontakt
Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS)
Sabine Jürgens
Wilhelm-Wagenfeld-Straße 20
80807 München
+49 89 306 58 79 45
juergens@bundesverband-systemgastronomie.de
http://www.themenportal.de/politik/100-jahre-tarifautonomie-bds-bekennt-sich-zur-tarifbindung-35365

Pressekontakt
Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS)
Sabine Jürgens
Wilhelm-Wagenfeld-Straße 20
80807 München
+49 89 306 58 79 45
juergens@bundesverband-systemgastronomie.de
http://shortpr.com/98io1t

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

fashionette: 10 Taschen-Facts zum 10-Jährigen

fashionette – die Nr. 1 für Designertaschen online – feiert diesen Oktober bereits seinen 10. Geburtstag.

fashionette: 10 Taschen-Facts zum 10-Jährigen

Was 2008 noch als Taschen-Verleih begann, hat sich ein Jahrzehnt später zum meistbesuchten Onlineshop für Designertaschen entwickelt. Schon kurze Zeit nach der Gründung des Start-ups stellte sich heraus, dass Frau so etwas Persönliches wie eine Handtasche ungern nur als Leihgabe in den Händen hält, sondern sie besitzen muss. Aus diesem Grund erfolgte 2010 der Relaunch des Geschäftsmodells: der Verleih wurde von Sofort- und Ratenkauf abgelöst. Seitdem wurden weit über eine Million Taschen von mehr als 100 verschiedenen Designern verkauft. Zum 10. Geburtstag veröffentlicht fashionette 10 Taschen-Facts, die nur ein echter Taschenexperte wissen kann:

1. Die “Liz Visetos Shopper Medium Cognac” von MCM ist der absolute Top-Seller! Keine andere Tasche wurde in den letzten 10 Jahren so oft verkauft.

2. Shopping als Leistungssport: 146 Bestellungen innerhalb eines Jahres allein von einer einzigen Kundin! Absoluter Rekord!

3. 87% unserer Taschenliebhaberinnen würden für ihre Traumtasche sogar den Urlaub mit ihrem Liebsten sausen lassen.

4. Wer hätte das gedacht: 20% der fashionette Kunden sind männlich. Zum Vergleich: von den fashionette Mitarbeitern sind sogar 38% Männer.

5. Frau zeigt gerne was sie hat: der Anteil der “Logo-Taschen” im Shop liegt heute bei rund 50%. Vor 10 Jahren waren es gerade mal 20%.

6. Vor 10 Jahren noch war die Bowling Bag die beliebteste Taschenform, heute ist es eindeutig der Shopper.

7. Heiß begehrt: Die Gucci Marmont in schwarz ist die am schnellsten ausverkaufte Tasche auf fashionette. Sie war keine 2 Minuten online.

8. Social Media Superstar: Die Prada Velvet Shoulder Bag ist unsere most liked Tasche ever.

9. Damit fing alles an: die aller erste Tasche, die fashionette verkauft hat, war die Tessuto Bag von Valentino.

10. Die teuerste Tasche, die jemals auf fashionette.de angeboten wurde, ist die Prada Crocodile Top-Handle Bowling Bag Tabacco zu einem Preis von 35.000 EUR.

Taschen-Facts-Infografik

Zu diesem besonderen Jubiläum darf eine exklusive Geburtstagskollektion natürlich auch nicht fehlen. Ausgewählte Designerlabels wie MCM, Sophia Webster, Karl Lagerfeld und Love Moschino präsentieren eigens für diesen Anlass ganz exklusiv auf fashionette.de/exclusive ihre Sonderkollektionen.

fashionette ist der meistbesuchte Onlineshop für Designertaschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Unternehmen, das 2008 von Dr. Fabio Labriola, Ronald Reschke und Dr. Sebastian Siebert gegründet wurde und heute europaweit expandiert, führt mehr als 4.000 Artikel der beliebtesten Designer im Sortiment – von etablierten Luxusmarken über junge Designtalente bis hin zu begehrten Premiummarken.

Kontakt
fashionette GmbH
Julie Lawrenz
Grafenberger Allee 295
40237 Düsseldorf
021117607830
j.lawrenz@fashionette.de
http://www.fashionette.de

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Kreativschmiede Hamburger Fischwerker expandiert

Graved Loins Neu bei den Hamburger Fischwerkern

Kreativschmiede Hamburger Fischwerker expandiert

Die Hamburger Fischwerker, die nach alter skandinavischer Tradition Graved Lachs beizen expandieren Anfang 2019 in die Arabischen Emirate.

Nach Produktaufnahme einer großen arabischen Airline ins Sortimentsportfolio und dadurch neu

entstandene Kontakte in die Arabischen Emirate, haben die Hamburger Fischwerker sich entschlossen Anfang 2019 in diesen Teil der Welt zu expandieren.

Zu unseren Produkten

Ganz speziell der Neue Graved Loin ( lupenreines Lachsrückenfilet ohne Fett ) in 4 Geschmacksrichtungen hat es den Entscheidern der Arabischen Airline angetan.

Geschäftsführer Jan Floto sagt dazu :

“Das Rezept für diesen außergewöhnlich guten Loin haben uns unsere langjährigen Freunde Astrid und Kjell aus Norwegen geschenkt. Es ist ein Rezept aus deren Familie und wurde in über 100 Jahren norwegischer Tradition bisher nicht weitergegeben. Der nun mehrfach von uns getestete Loin zeichnet sich insbesondere durch seinen karamelligen Geschmack und das auf der Zunge zergehende zarte Lachsfilet aus. Bereits seine Farbe lässt einem das Wasser im Mund zerlaufen.”

Die Hamburger Fischwerker sind ein Fischveredelungsbetrieb, der gebeizten Lachs nach skandinavischer Tradition (Graved Lachs) mit einer Vielzahl von frischen Gewürzen und Gewürzkombinationen herstellt.

Über 50 verschiedene Geschmacks und Gewürzvariationen befinden sich im Sortiment. Die Hamburger Fischwerker zeichnet besonders aus, dass diese ausschliesslich frische Kräuter und Bio-Zitrusfrüchte verwenden.

Unser Sortiment

Die Hamburger Fischwerker sind ein Fischveredelungsbetrieb, der zum einen gebeizten Lachs nach skandinavischer Tradition (Graved Lachs) mit einer Vielzahl von frischen Gewürzen und Gewürzkombinationen herstellt.Unsere Produkte sind aufgrund der besonderen Beiz- und Räucherart ein besonderes Geschmackserlebnis. Ob für Sie zu Hause für den privaten Bedarf und mit Freunden oder als Firmengeschenk für ihre Kunden, unsere Erfahrungen haben immer gezeigt, dass unsere Produkte ein hoher Genuss sind. Gerne stellen wir auch ein Catering mit Lachs individuell bereit wie z.B. Lachs-Pralinen im Glas oder Lachs auf kleinen Kartoffelpuffern

Kontakt
Hamburger Fischwerker
Jan floto
Schoenaich-Carolath-Strasse 21
22607 Hamburg
017657673942
arndtjunker@hamburger-fischwerker.de
https://fischwerker.com

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Das Kind in der Krokodilverkleidung erkennen

Autonomes Fahren könnte aus technischer Sicht schon in fünf bis zehn Jahren Realität auf deutschen Straßen sein. Die politischen und ethischen Richtlinien müssen dagegen erst noch festgelegt werden.

Das Kind in der Krokodilverkleidung erkennen

Die Technologie für das autonome Fahren ist in weiten Teilen marktreif, jedoch sind die Deutschen diesbezüglich noch sehr skeptisch. Laut einer Umfrage von VdTÜV und Bitkom wünschen sich beispielsweise 95 Prozent der Befragten, dass die Datensicherheit solcher Fahrzeuge regelmäßig geprüft wird. In der aktuellen Diskussion geht es aber nicht nur um den Schutz der eigenen Daten, sondern vor allem um die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer und die damit verbundenen ethischen und politischen Fragen.

Michael Hartmann, Senior Vice President DACH & CEE bei GTT Communications, erklärt, wo die Herausforderungen liegen:

Code und Ethik

“Stellen Sie sich vor, ein Unfall ist in einer Situation unvermeidbar und entweder Sie als Fahrer oder ein Fußgänger sind gefährdet. Sie haben also zwei Möglichkeiten: Entweder Sie retten sich und töten unter Umständen den Fußgänger, oder Sie retten den Fußgänger und sterben möglicherweise selbst. Die Entscheidung aus technischer Sicht ist einfach, das sind zwei Zeilen Code, aber die ethische Entscheidung ist extrem schwierig. Damit autonomes Fahren auf deutschen Straßen erlaubt werden kann, müssen deshalb für Situationen wie diese aus ethischer Sicht vom Gesetzgeber Regularien erarbeitet und verabschiedet werden. Autonomes Fahren wird daher mit der Zeit eher eine Frage der Rechtssicherheit und der ethischen Einordnung von Grundsatzfragen, als der technischen Machbarkeit.

Big Data – Menschen taggen, damit Maschinen erkennen

Aktuell werden weltweit enorme Mengen an Bild- und Videodateien gesammelt, in Rechenzentren gespeichert und bearbeitet. Um diese Big Data zu verarbeiten und einzuordnen, sitzen Menschen vor Monitoren und bewerten Bilder, damit diese für selbstfahrende Autos verwertbar werden. Sie bereiten sozusagen die logischen Schlussfolgerungen vor, die das Auto anstellen muss, um sicher fahren zu können. Einfach gesagt muss dem System beigebracht werden, wie ein Geschwindigkeitsschild bei Sonne, bei Nacht, bei Regen oder Schnee aussieht. Nur so kann das Fahrzeug später Schilder, aber auch komplexere, sich bewegende Dinge, wie Tiere oder Menschen, zuverlässig erkennen.

Gehen wir von folgender Situation aus: Erneut ist ein Unfall unvermeidbar, das Auto hat entweder die Möglichkeit, einen Hund zu überfahren, oder ein Kind, das sich an Fasching als Krokodil verkleidet hat. Nun muss das Auto in der Lage sein, in Echtzeit die ethisch richtige Entscheidung zu treffen – und dazu muss es erkennen, dass es sich eben um einen Hund und ein verkleidetes Kind handelt.

Nächstes Etappenziel: teilautonomes Fahren

Bevor allerdings der Schritt zum vollständig autonomen Fahren gemacht werden kann, ist das teilautonome Fahren die nächste sinnvolle Zwischenetappe. Ich könnte mir gut vorstellen, dass teilautonomes Fahren schon in den nächsten Jahren möglich sein wird. Autos, die dann zum Beispiel auf der Autobahn mit 140 km/h fahren, werden miteinander kommunizieren und sich synchronisieren können. Sie bremsen also gleichzeitig, wenn nötig, halten Abstand und reagieren synchron. Dazu sendet das Auto vorne ein Signal, das die anderen Autos empfangen und verarbeiten können. Wenn teilautonomes Fahren erlaubt wird, dann greifen schon einmal viele Technologien, die dann auch beim autonomen Fahren zum Einsatz kommen werden.

Zusammenfassend gesagt: Die Technologie in Bezug auf die Möglichmachung des autonomen Fahrens befindet sich schon auf der Zielgeraden – aber aus ethischer und politischer Sicht müssen noch viele Runden gelaufen werden.”

GTT definiert globale Kommunikation neu für eine Cloud-basierte Zukunft, in der Menschen sich über Unternehmen hinweg, weltweit miteinander und mit jeder in der Cloud gehosteten Anwendung verbinden. Unsere Kunden profitieren von einem hervorragenden Service, der auf unseren Grundwerten Simplicity, Speed & Agility basiert. Als Fortune-Future-50-Unternehmen besitzt und betreibt GTT ein globales Tier-1-Internet-Netzwerk und bietet eine umfassendes Produkt-Portfolio von Cloud-Netzwerk-Diensten an jedem Ort der Welt. Weitere Informationen zu GTT finden Sie unter www.gtt.net

Firmenkontakt
GTT Communications
Susanne Hagemann
Schwalbacher Straße 60-62
65760 Eschborn
+49 (0) 172 316 27 39
Susanne.Hagemann@gtt.net
http://www.onechocolatecomms.de/

Pressekontakt
OneChocolate now part of Allison+Partners
Stefan Schaumeier
Theresienstraße 43
80333 München
089 388892018
gttDACH@onechocolatecomms.de
http://www.onechocolatecomms.de/

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Four Seasons "Pop Down Events" gehen in die nächste Runde

Die Erlebnis-Eventserie wird im September in Philadelphia, im Dezember in Miami und 2019 in Hongkong fortgesetzt.

Four Seasons "Pop Down Events" gehen in die nächste Runde

Toronto/München, 17. Oktober 2018: Four Seasons Hotels and Resorts, eines der weltweit führenden Luxushotelunternehmen, hat die nächsten “Pop Down”-Locations bekanntgegeben. Die globale Eventreihe des Unternehmens, welche Menschen einlädt, Four Seasons Artistik und Handwerkskunst vor unerwarteten Kulissen auf der ganzen Welt zu erleben, geht ab September 2018 in Philadelphia in die zweite Runde.

In seiner zweiten Ausgabe zeigt das Pop Down Philadelphia eine Reihe von öffentlichen Installationen, die exklusiv von Four Seasons kuratiert und von der “City of Brotherly Love” (Übersetzung des griechischen Namens Philadelphia) inspiriert wurden. Das Event findet seinen Höhepunkt in einer Exklusivveranstaltung mit Four Seasons “Künstlern” aus der ganzen Welt und gibt eine Vorschau auf das, was die Stadt mit der Eröffnung des Four Seasons Hotel Philadelphia at Comcast Center Anfang 2019 erwartet.

“Wir haben das Pop Down-Konzept als eine überzeugende neue Möglichkeit entwickelt, die außergewöhnlichen Momente, die unsere Gäste jeden Tag in unseren Hotels und Resorts erleben, mit allen zu teilen und die unglaublichen Menschen vorzustellen, die Four Seasons verkörpern.”, so Peter Nowlan, Executive Vice President and Chief Marketing Officer, Four Seasons Hotels and Resorts. “Indem wir das Talent und die Kunstfertigkeit von Four Seasons nutzen, um ein Markenerlebnis außerhalb unserer Häuser zu schaffen, fördern wir die Verbundenheit mit Four Seasons auf frische und inspirierende Weise.”

Im Dezember findet das Pop Down Miami vor der pulsierenden Kulisse des jährlichen Kunstfestivals der Stadt statt. Mit dem Four Seasons Pop Down Hong Kong im März 2019, wird die Eventserie erstmals in Asien realisiert.

Die kommende Veranstaltungsserie knüpft an den Erfolg des ersten Four Seasons Pop Down im September 2017 in Toronto an, der Heimatstadt von Four Seasons. Das viertägige Event fand während des jährlichen Filmfestivals in einer einst verlassenen und von Four Seasons komplett umgestalteten Ladenfläche in Downtown Toronto statt. Das Pop Down gipfelte in einer Feier voll Kreativität und Phantasie, die von Four Seasons Mitarbeitern aus der ganzen Welt gestaltet wurde. Unter den Gästen waren Prominente, Geschäftsleute, Filmgäste sowie internationale Medien und Influencer, denen interaktive Erlebnisse und Kreationen von Four Seasons Köchen und “Mixologen” aus vier Kontinenten geboten wurden.

Neuigkeiten zu den Four Seasons Pop Down-Veranstaltungen, -Themen und -Locations unter: @FourSeasons, #FourSeasonsPopDown und press.fourseasons.com.

Bildquelle: @ Credit Sam Santos I Getty Images for Four Season

Im Jahr 1960 gegründet, definiert Four Seasons seither die Zukunft der Luxushotellerie mit außergewöhnlichen Innovationen, grenzenlosem Engagement für die höchsten Qualitätsstandards und aufrichtigem wie maßgeschneidertem Service. Mit heute 112 Hotels und Resorts, 39 Wohnimmobilien in 47 Ländern und mehr als 50 Projekten in der Entwicklung, zählt Four Seasons bei Leserumfragen, Gästebewertungen und Auszeichnungen der Reiseindustrie regelmäßig zu den besten Hotels und renommiertesten Marken der Welt. Weitere Informationen finden sich unter fourseasons.com, unter press.fourseasons.com und auf Twitter, unter @FourSeasonsPR.

Firmenkontakt
Four Seasons Hotels & Resorts
Anna Koppe
Trautenwolfstr 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
akoppe@prco.com
http://www.prco.com/de

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Anna Koppe
Trautenwolfstr 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
akoppe@prco.com
http://www.prco.com/de

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Wenn die Knochen dünn und brüchig werden – Verbraucherinformation der DKV

Wissenswertes über Osteoporose und was dagegen hilft

Wenn die Knochen dünn und brüchig werden - Verbraucherinformation der DKV

Osteoporose ist weltweit die häufigste Knochenerkrankung. Auch in Deutschland ist sie verbreitet: Nach Expertenschätzungen sind mehr als sechs Millionen Menschen hierzulande betroffen, Tendenz steigend. Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte der DKV Deutsche Krankenversicherung, klärt über Osteoporose und mögliche Therapiemaßnahmen auf. Außerdem weiß er, wie jeder sein Osteoporose-Risiko verringern kann.

Was ist Osteoporose?

Osteoporose bedeutet wörtlich übersetzt “poröser Knochen” und wird daher im Volksmund häufig als Knochenschwund bezeichnet. Es handelt sich um eine Stoffwechselkrankheit, bei der der Körper verstärkt Knochensubstanz abbaut. In der Regel nimmt die Knochenmasse bis zum 30. Lebensjahr zu. Ab dann verlieren gesunde Menschen pro Jahr 0,5 bis 1 Prozent. “Das ist aber völlig normal”, erklärt Dr. Wolfgang Reuter. “Bei Osteoporose-Patienten geht die Knochendichte, also die Knochenmasse pro Volumeneinheit, pro Jahr im Extremfall bis zu sechs Prozent zurück.” Als Folge können dann bereits bei geringen Belastungen oder einfachen Stürzen die Knochen brechen.

Ursachen und Risikofaktoren

Ärzte unterscheiden zwei Formen der Osteoporose: die primäre und die sekundäre. Die primäre Form tritt in 95 Prozent der Fälle auf. Sie entsteht einerseits bei Frauen in den Wechseljahren durch einen Mangel an Östrogen, das für den Knochenaufbau wichtig ist. Andererseits kann sich bei Männern und Frauen gleichermaßen mit zunehmendem Alter der Knochenabbau erhöhen, besonders ab dem 70. Lebensjahr. Mediziner sprechen dann auch von seniler Osteoporose. In den übrigen Fällen liegt eine sekundäre Osteoporose vor. Hier tritt der Knochenschwund als Folge anderer Erkrankungen – etwa Arthrose, Schilddrüsenüberfunktion – oder aufgrund einer dauerhaften Einnahme von Medikamenten, wie Kortison oder Antidepressiva, auf. Zusätzlich begünstigen weitere Faktoren beide Formen der Osteoporose: Beispielsweise sind Frauen aufgrund ihrer feiner gebauten Knochen generell häufiger betroffen. Auch die erbliche Veranlagung spielt eine Rolle. “Hatte ein Elternteil bereits mit Knochenschwund zu kämpfen, ist das Risiko für die Kinder erhöht”, weiß Reuter. Nicht zuletzt kann auch ein ungesunder Lebensstil mit wenig Bewegung, ungesunder Ernährung, Rauchen oder Übergewicht Osteoporose begünstigen.

Symptome und Diagnose

Das Tückische an dieser Krankheit ist, dass sie schleichend auftritt und lange ohne Symptome bleibt. “Ein ungewollter Gewichtsverlust um mehr als zehn Prozent oder Knochenbrüche bei geringen Belastungen können erste Anzeichen sein”, so Reuter. Häufig kommt es dann zu einem Oberschenkelhalsbruch oder zu einer Fraktur von Wirbelkörpern. Um derart schwerwiegende Folgen zu vermeiden, ist es wichtig, die Krankheit so früh wie möglich zu erkennen. Ein wichtiger Bestandteil der Diagnostik ist die Knochendichtemessung (DXA). Röntgenstrahlen durchleuchten dabei die Lendenwirbelsäule und den Oberschenkelhals. So ermitteln die Ärzte den sogenannten T-Wert. “Er gibt an, um wie viele Einheiten die Knochendichte vom Standard T-Wert 0 – dem Wert einer 30-jährigen Person – abweicht. Ab einem T-Wert von -2,5 liegt eine Osteoporose vor”, erklärt Reuter.

Präventions- und Therapiemaßnahmen

Um der Krankheit vorzubeugen, rät der DKV Experte zu einem gesunden Lebensstil. Die Basis dafür ist eine ausgewogene Ernährung. Vor allem Kalzium und Vitamin D sind wichtig für starke Knochen. “Gute Kalzium-Lieferanten sind zum Beispiel Milchprodukte, Spinat oder Brokkoli”, so Reuter. “Gute Quellen für Vitamin D sind fettreicher Fisch, Eier oder Butter. Zudem ist Sonnenlicht sehr hilfreich. Denn mithilfe der Sonne bildet der Körper Vitamin D von selbst.” Darüber hinaus ist regelmäßige Bewegung wichtig. Spazieren gehen etwa oder Schwimmen wirken sich positiv auf die Knochenstruktur aus und fördern Muskelkraft und Koordination. Da Rauchen dem Knochenaufbau schadet, besser ganz darauf verzichten. Wer bereits die Diagnose Osteoporose erhalten hat, sollte spätestens dann auf eine gesunde Lebensweise setzen. Bei einer fortgeschrittenen Osteoporose verschreiben Ärzte den Patienten meist Medikamente, die die Knochen stärken und den Abbau aufhalten. Schmerzen lassen sich beispielsweise durch Medikamente mit den Wirkstoffen Ibuprofen oder Diclofenac lindern. Auch physikalische Therapiemaßnahmen wie Massagen sowie Kälte- oder Wärmebehandlungen können helfen. “Wer Symptome bei sich bemerkt, sollte in jedem Fall einen Arzt aufsuchen. Je früher die Krankheit erkannt und behandelt wird, desto weniger beeinträchtigt sie den Alltag und das Lebensgefühl”, schließt der DKV Experte ab.

Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 4.583

Weitere Ratgeberthemen finden Sie unter www.ergo.com/ratgeber Weitere Informationen zur Krankenversicherung finden Sie unter www.dkv.de

Das bereitgestellte Bildmaterial darf mit Quellenangabe (Quelle: ERGO Group) zur Berichterstattung über die Unternehmen und Marken der ERGO Group AG sowie im Zusammenhang mit unseren Ratgebertexten honorar- und lizenzfrei verwendet werden.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über die DKV

Die DKV ist seit 90 Jahren mit bedarfsgerechten und innovativen Produkten ein Vorreiter der Branche. Der Spezialist für Gesundheit bietet privat und gesetzlich Versicherten umfassenden Kranken- und Pflegeversicherungsschutz sowie Gesundheitsservices, und organisiert eine hochwertige medizinische Versorgung. 2017 erzielte die Gesellschaft Beitragseinnahmen in Höhe von 4,85 Mrd. Euro.

Die DKV ist der Spezialist für Krankenversicherung der ERGO und gehört damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.

Mehr unter www.dkv.com

Firmenkontakt
DKV Deutsche Krankenversicherung
Ronny Winkler
ERGO-Platz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-3012
ronny.winkler@ergo.de
http://www.ergo.com/verbraucher

Pressekontakt
HARTZKOM Strategische Markenkommunikation
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 998 461-16
dkv@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Das Coiffeur Team Laurentius war Teil des Grand Openings des Okinii Bonn

Das Team vom Friseursalon Coiffeur Team Laurentius aus Bonn überzeugte mit einem Gäste Hairstyling auf dem Grand Opening des Okinii in Bonn

Das Coiffeur Team Laurentius war Teil des Grand Openings des Okinii Bonn

Ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung der Friseursalon Coiffeur Team Laurentius ist gelegt worden. Als Partner des Grand Openings Okinii Bonn, war das Team ein Teil der absolut gelungenen und glamourösen Eröffnungsparty. Das Coiffeur Team konnte wiederholt unter Beweis stellen, wofür der Salon schon bekannt ist – Top Qualität und absolute Professionalität.

Der von Marjam Laurentius und Robert Kugler 2013 gegründet Friseursalon in Bonn, wurde schon 2018 von der Zeitschrift myself zu den Top Five Salons in Köln & und Bonn gekürt. Die Friseure des Teams und der Salon sind in Bonn längst einer der bekanntesten Friseursalons und gehören mittlerweile zu den Top Adressen, wenn es um die Schönheit und Perfektion von Haaren und Frisuren geht. Wissend um die Qualität der Friseure und Ihrer Leistungen und überzeugt von der Professionalität des Salons, wurde das Team von L”Oreál respektive Kerastase als Partner für das Grand Opening des Okinii in Bonn vorgeschlagen. Den für das Okinii tätige PR-Betreuer, Frank Zschirner, konnte das Coiffeur Team Laurentius auf Anhieb überzeugen, sodass einer Zusammenarbeit für den glamourösen Abend nichts im Wege stand.

Eine oscarreife Inszenierung erwartete die Gäste des Grand Openings Okinii Bonn. Roter Teppich, ein Spalier teurer Sportwagen, Sponsorenwände, Fotografen und ein Empfangskomitee, welches jeden Gast persönlich mit erlesenen Getränken in Empfang genommen hat. Man fühlte sich vor dem Eingang des Okiniis, wie bei den Filmfestspielen von Cannes.

Im Restaurant selbst wurden die Gäste von einer bis ins letzte Detail durchdachten und gestylten Inneneinrichtung begrüßt und von dem einzigartigen Innenraumkonzept Empfang genommen. Dies war ein Vorgeschmack, für das was die Gäste dann in Sachen Sushi & Grill und natürlich an Unterhaltung an diesem Abend erwarten durften. Neben hervorragenden Getränken und dem wirklich ausgezeichneten Essen, wurde eigens vom Okinii für die Unterhaltung eine Bühne zur Liveperformance und vom Team des Friseursalon Coiffeur Team Laurentius eine komplette Station für das Hairstyling mit anschließendem Fotoshoot aufgebaut. Begleitet von wunderbarer Livemusik, ausgezeichneten Getränken und schmackhafter Verköstigung, stylten die Friseure des Teams von Marjam Laurentius die anwesenden Gäste. Mit drei eingerichteten Stylingplätzen, wie aus Hollywood, hatte das Team den ganzen Abend alle Hände voll zu tun. Die Gäste waren völlig überzeugt von der Qualität und der Art des Stylings, sodass sich regelrecht eine Warteschlange vor der Fotoleinwand des Team Laurentius bildete.

Mit dem Auftritt auf der Eröffnungsparty des Okinii Bonn, konnte das Team wiederholt unter Beweis stellen, dass der Friseursalon nicht ohne Grund mittlerweile zu den besten Adressen in Bonn gehört. Sowohl die Eröffnung des neuen Restaurants, als auch die Performance des Teams von Marjam Laurentius, konnten zu 100% überzeugen.

Leidenschaft – Herzblut – Perfektionismuss – 100% Kundenzufriedenheit, wird bei Laurentius gelebt. Kürzlich erst noch von der Zeitschrift myself in die Riege der besten 5 Friseursalons in Köln und Bonn gewählt.

Das Team wurde 2013 gegründet und hat sich innerhalb kürzester Zeit an die Spitze der Top Salons in Bonn und Köln gearbeitet.

Die Friseure des Coiffeur Team Laurentius sind Experten für farbreiche und handwerklich ausgezeichnet umgesetzte Haarcolorationen, Schnitte & Styles. Unsere Spezialisten für Haarverlängerungen und Haarverdichtungen werden kontinuierlich geschult und arbeiten mit einem der besten Hersteller zusammen – Great Lenghts. Hier konnten die Spezialisten schon unzählige Haarverlängerung umsetzen und so die Herzen der Kunden höher schlagen lassen.

Kontakt
Coiffeur Team Laurentius
Marjam Laurentius
Budapester Straße 10
53111 Bonn
022898149078
buero@laurentius.com
http://www.laurentius.com

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Guten Hunger! Lunch-Boxen als Werbemittel immer beliebter

Guten Hunger!  Lunch-Boxen als Werbemittel immer beliebter

(Wiesbaden, Oktober 2018) Trekking, Outdoor-Sport, neue Mobilität – im Gegensatz zu früher spielt sich das Leben heute mehr denn je draußen und unterwegs ab. Das schlägt sich auch auf den Werbemittelmarkt nieder. Während Rucksäcke, Gürteltaschen & Co. schon immer stark nachgefragt waren, hat sich in letzter Zeit Verpflegungsequipment im Ranking der beliebtesten Werbemittel weit nach vorn geschoben. Eines der Hero-Produkte: die gute alte Brot- oder, wie es heute heißt, Lunch-Box. Steffen Weigand, Geschäftsführer von VERTICAS, einem der führenden Werbe- und Merchandisingartikel-Dienstleister mit Sitz in Wiesbaden (Hessen): “Menschen werden immer aktiver und mobiler und klassische Altersgrenzen fallen. Wer nicht unterwegs auf den nächsten Imbiss angewiesen sein oder nicht immer das gleiche Kantinenmenü essen will, bringt auch gerne mal seine eigene Verpflegung mit. Dass Brotboxen heute dabei alles andere als verstaubt sind, sondern von stylish über flippig bis cool alles sein können, zeigen die neuen Kollektionen.”

So hat sich allein bei Verticas die Nachfrage nach Lunch-Boxen seit 2016 verdoppelt. Das Angebot reicht heute von Boxen aus Aluminium bis hin zu welchen aus hochwertigem Kunststoff. Weigand weiter: “Oft werden auch verschiedene Behältnisse kombiniert, sodass neben Brötchen z. B. auch Dip-Saucen, Salat & Co. perfekt darin aufgehoben sind.” Ein weiterer Grund für den Wiederaufstieg der Boxen ist der neue Trend des Food-Preppings – immerhin rund 60 Prozent aller Deutschen bringen mittlerweile ihr Essen lieber selbst mit ins Büro, anstatt auf Kantine oder Restaurant auszuweichen.

Besonders beliebt als Werbemittel sind die Boxen auch, weil sie sich perfekt branden lassen und meist “Daily-Use-Artikel” sind.

Die Preis-Range reicht, auch je nach Auflage, von 1,50 Euro bis hin zu 12 Euro pro Stück bei komplexeren Systemen. Informationen zum Sortiment von Verticas können auch im Produktfinder auf der Website www.verticas.de eingesehen werden.

Bildquelle: caroline-attwood-332296-unsplash(1)

VERTICAS: einer der führenden Premiumwerbe- und Merchandisingartikel-Dienstleister mit Sitz in Wiesbaden (Hessen)

Firmenkontakt
Verticas
Steffen Weigand
Schoene Aussicht 59
65193 Wiesbaden
+49 (0) 611 39539-22
c.wittemann@public-star.de
http://www.verticas.de

Pressekontakt
Deutscher Pressestern
Caroline Wittemann
Bierstadter Straße 9a
65189 Wiesbaden
+49 (0) 611 39539-22
c.wittemann@public-star.de
http://www.public-star.de

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

ifsm-Akademie baut ihr offenes Seminarprogramm aus

Die Akademie des Instituts für Sales und Managementberatung (ifsm) bietet 2019 neben ihren bewährten Ausbildungen zahlreiche, teils neue offene Seminare an.

ifsm-Akademie baut ihr offenes Seminarprogramm aus

Mehr offene Seminare bietet das Institut für Sales und Managementberatung (ifsm) 2019 in ihrer Akademie in Höhr-Grenzhausen im Westerwald an. Damit agiert das in Nähe von Koblenz ansässige Institut gegen den Markttrend, dass die meisten Beratungsunternehmen immer weniger offene Seminare durchführen.

Die beiden ifsm-Geschäftsführer Klaus Kissel und Uwe Reusche nennen hierfür folgende Gründe: “Bei unserer Arbeit sammeln wir oft die Erfahrung, dass gerade in mittelständischen Unternehmen häufig die Zahl der Mitarbeiter mit einem bestimmten Qualifizierungsbedarf zu gering ist, als dass sich für sie rechnen würde, ein firmeninternes Seminar durchzuführen.” Für sie sind offene Seminare oft eine attraktive Alternative. Hinzu kommt: Offene Seminare bieten Unternehmen die Möglichkeit, die Arbeitsweise von ifsm zunächst kennenzulernen, bevor sie das Institut zum Beispiel für ein firmeninternes Training engagieren. Zugleich lernen sie hierbei das neue ifsm-Domizil mit seinen modernen Seminarräumen in der Westerwald-Gemeinde Höhr-Grenzhausen kennen.

Angeboten werden im offenen Seminarprogramm der ifsm-Akademie zahlreiche Seminare für “Mitarbeiter und Führungskräfte” unter anderem zu den Themenkomplexen Persönlichkeitsentwicklung, Führung und Verkaufen – darunter zu solchen Standardthemen wie “Erfolgreich kommunizieren”, “Selbstorganisation” und “Wirkungsvoll präsentieren”; zudem “Umgang mit Beschwerden” und “Grundlagen der Führung”. Zugleich enthält das Programm jedoch viele Seminare zu Spezialthemen. So findet man darin zum Beispiel ein Seminar “Neue Kunden strategisch gewinnen”. In ihm lernen die Teilnehmer Strategien kennen, wie im B2B-Bereich tätige Unternehmen Neukunden gewinnen können, die bisher, wie ifsm-Geschäftsführer Uwe Reusche betont, “in der Regel Kunden von Mitbewerbern waren”.

Auch die Themen Digitalisierung und Agilität, die die Unternehmen stark beschäftigen, spiegeln sich im Seminarprogramm wieder. So enthält es neben einem Seminar “Führen in der digitalen Welt”, auch ein Seminar “Agile Leadership Skills”. In ihm werden die Teilnehmer laut ifsm-Geschäftsführer Klaus Kissel “mit den Prinzipien eines agilen Führungsverständnisses vertraut gemacht”. Dieses Thema spielt auch in der aus drei dreitägigen Modulen bestehenden Weiterbildung “Prinzip der minimalen Führung” eine zentrale Rolle.

Ein Highlight in dem Seminarprogramm ist die neue, aus zwei dreitägigen Modulen bestehende Weiterbildung “Mindful Leadership” mit dem Benediktiner-Pater und bekannten Buchautor Anselm Grün als Gastreferenten. In ihr erfahren die Teilnehmer, wie sie mit Intuition und Achtsamkeit neue Wege zum Bewältigen der Herausforderungen finden, die die von rascher Veränderung und sinkender Planbarkeit geprägte VUKA-Welt an sie und ihre Unternehmen stellt.

Nähere Infos über das Seminarprogramm 2019 der ifsm-Akademie finden Interessierte auf der Webseite des Instituts für Sales und Managementberatung (www.ifsm-online.com). Sofern gewünscht können sie jedoch auch das gedruckte Seminarprogramm bei ifsm anfordern (Telefon: +49 2624 95 25 -855; E-Mail: info@ifsm-online.com). In ihm finden sie auch, ebenso wie auf der Webseite, nähere Infos über die bewährten berufsbegleitenden ifsm-Ausbildungen zum “zertifizierten Sales Coach” und “systemischen Resilienzcoach”.

Das Institut für Sales- und Managementberatung (ifsm), Urbar (bei Koblenz), unterstützt Unternehmen dabei, eine Vision zu entwickeln, wie sie nachhaltige (Management- und Vertriebs-)Erfolge erzielen können. Es hilft ihnen zudem, ihre Strukturen und Abläufe so zu gestalten, dass die gewünschten Erfolge realisiert werden. Außerdem vermittelt es den Führungskräften und Mitarbeitern der Unternehmen das Know-how und Können, das diese für ihre Arbeit brauchen; des Weiteren unterstützt und begleitet ifsm diese, sofern gewünscht, bei ihrer Alltagsarbeit. Zudem bildet ifsm zertifizierte Sales Coachs aus. Die Geschäftsführer des Instituts für Sales- und Managementberatung sind Uwe Reusche und Klaus Kissel.

Firmenkontakt
Institut für Sales- und Managementberatung (ifsm GmbH & Co. KG)
Klaus Kissel
Westerwaldstr. 4
56203 Höhr-Grenzhausen
+49 2624 95 25 855
info@ifsm-online.com
http://www.ifsm-online.com

Pressekontakt
Die PRofilBerater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1
64285 Darmstadt
06151/89659-0
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Lassen wir die Bücher sprechen

Augmented Reality als Chance für den Buchmarkt

Lassen wir die Bücher sprechen

(Hamburg, 08.10.18) Interaktive Printbücher, Grüße des Autors als Video auf dem Cover, Spannung steigern durch interaktive Passagen im Krimi, Reisebücher mit unmittelbaren Eindrücken vom Reiseziel als Film oder Animation, Musik Playlist passend zur Buchszene und das täglich tauschbar – Snipsl Media GmbH startet zur Frankfurter Buchmesse die Augmented Reality Plattform Snipsl-AR und bietet Selfpublishern und Verlagen an, Augmented Reality kostenlos zu testen.

“Wir lieben Bücher, egal ob aus Papier oder Bits und Bytes”, erklärt Jan Tänzler, Geschäftsführer der Snipsl Media GmbH. “Und wir möchten, dass jeder kostenlos die Möglichkeiten ausprobieren und die Chancen nutzen kann, die Augmented Reality für Bücher bedeutet, ob er nun Selfpublisher oder Verlagsautor ist.”

Mit der Snipsl-AR Plattform ( www.snipsl-ar.de) haben Autoren die Möglichkeit, ihre Cover oder Textstellen mit AR zu erweitern, ohne das Medium zu verändern. Der Leser lädt die AR App kostenlos auf sein Smartphone und erhält an den entsprechenden Stellen des Buches die Videos, Audios, Zusatzinfos, 3D Dateien oder Animationen. Autoren und Verlage brauchen keine besonderen Programmierkenntnisse oder externe Agenturen, da das AR System von Snipsl für den Anwender programmiert wurde. Auch der stationäre Buchhandel kann über Augmented Reality seine Attraktivität steigern und den Lesern auf neuen Wegen mehr Lust auf das Printbuch machen.

Mit Augmented Reality verknüpfte Bücher können spannende, für den Leser kostenlose Zusatzinhalte abspielen und bieten damit die Möglichkeiten für ein breiter gefächertes Storytelling und eine anschaulichere Vermittlung von Inhalten.

“Es macht einfach unglaublich viel Spaß, alle Vorteile von AR zu nutzen”, sagt Jasmin Wollesen, Gesellschafterin der Snipsl Media GmbH und selbst Autorin. “Endlich können sich Wörter mit allem verbinden, was wir lieben. Und das Medium Buch erhält eine ganz neue Qualität, denn wenn ich als Autor, sooft ich möchte, eine neue Video- oder Audiodatei auf mein Cover, meine Textstelle oder auch mein Lesezeichen laden kann, könnte der Leser ja was verpassen. AR ist kein Hype, sondern die Zukunft und für Bücher besonders geeignet. Deshalb haben wir uns auch dazu entschlossen, alle Autor en die Plattform kostenlos ausprobieren zu lassen.”

Jetzt schon informieren und registrieren auf www.snipsl-ar.de

Start der Beta-Test-Phase pünktlich zur Frankfurter Buchmesse am 10.10.

Die Snipsl Media GmbH treffen Sie auf der Frankfurter Buchmesse in Halle 3.0 Stand J35.

Endlich können wir das Buch als Medium mit der ganzen digitalen Welt verbinden.

Wir geben unseren Geschichten und Büchern jetzt individuelle Bilder, Filme und Musik an die Hand – und machen sie so zu persönlichen Erlebnissen. Wir sehen mit Augmented Reality neue Möglichkeiten für Verlage und Autoren.

Die Erweiterung Ihrer Produkte um Augmented Reality bedeutet eine Chance:

Die Chance der digitalen Erlebbarkeit der Bücher, ohne den stationären Buchhandel als Distributionskanal auszuschließen.

Kontakt
Snipsl Media GmbH
Jasmin Wollesen
Colonnaden 51
20354 Hamburg
0735150691
jasmin@snipsl.com
http://www.snipsl-ar.com

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor