KDC/ONE übernimmt ALKOS Group

02.07.2019 – 18:50

KDC/ONE

Longueuil, Québec (ots/PRNewswire)

Durch die Partnerschaft mit einem führenden Unternehmen in der europäischen Kosmetikindustrie wird die internationale Präsenz erweitert

Akquisition baut auf internationaler Wachstumsstrategie auf

Knowlton Development Corporation? (“KDC/EIN”), ein führender Wertschöpfungspartner für Beauty-, Gesundheits- und Körperpflege-Marken, gab heute den Erwerb von ALKOS Group (“ALKOS”), einer der Top-Kosmetikhersteller in Frankreich, bekannt. [Die finanziellen Bedingungen der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben.]

ALKOS Group mit Hauptsitz in Paris umfasst INTER Cosmétiques, SAGAL Cosmétiques und ALKOS Cosmétiques mit einem Portfolio von hochqualitativen, einzigartigen und innovativen in Frankreich hergestellten Produkten (Make-Up, Hautpflege, Kosmetikstifte und parfümierte Deo-Sticks und Seifen), die alle große weltweite Kosmetikmarken bedienen und zu denen der einzige französische Hersteller von Kosmetikstiften gehört. ALKOS Group beschäftigt mehr als 400 Vollzeit-Mitarbeiter in drei Einrichtungen von insgesamt mehr als 27.000 Quadratmetern. Mit der Übernahme der ALKOS Group verfügt KDC/ONE über einen erstklassigen Partner auf dem europäischen Markt und eine erweiterte globale Präsenz in der wachstumsstarken Kosmetikindustrie.

“Die ALKOS Group hat tiefe Wurzeln im Kosmetikbereich, einen ausgezeichneten Ruf für Produktqualität und Innovation sowie eine kundenorientierte Vision, die KDC/ONE einen strategischen Zugang zum europäischen Markt und einzigartige Technologien ermöglicht, die unsere Position als Marktführer im Prestige-Schönheitssegment stärken”, sagte Nicholas Whitley, President und CEO von KDC/ONE. “Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Team von ALKOS und unseren Partnern bei Cornell Capital, um das gesamte Produktportfolio zu nutzen und unsere Kundenbasis weiter zu diversifizieren, um von einer Reihe von Cross-Selling-Möglichkeiten zu profitieren und allen unseren Stakeholdern greifbare Vorteile zu bieten.”

Gérard Gieux, Gründungsgesellschafter der ALKOS Group, sagte: “Mit KDC/ONE erhält die ALKOS Group Zugang zu dem Kapital, das sie benötigt, um weiterhin entscheidende Investitionen in ihr Geschäft und ihre Produkte zu tätigen und ihre führende Marktposition zu festigen. Die ALKOS Group freut sich, neue Märkte zu erschließen und weiterhin Qualitätsprodukte an neue und bestehende Kunden zu liefern, zusammen mit einem vertrauenswürdigen Partner, der ähnliche Werte teilt, um die Nachhaltigkeit und das langfristige Wachstum der ALKOS Group zu gewährleisten.”

KDC/ONE wurde 2002 gegründet und ist organisch und durch Akquisitionen zu einer der führenden Marken für Körperpflege, Beauty, rezeptfreie Medikamente, Haushalts-, Industrie- und Autopflegeprodukte in Nordamerika gewachsen. Im November 2018 ging KDC/ONE eine Partnerschaft mit Cornell Capital ein, einer privaten Investmentgesellschaft mit Sitz in New York und Hongkong. Dies führte zu internationalem Wachstum und verbessert die Fähigkeit von KDC/ONE, weiterhin in erstklassige Produktinnovationen und hervorragende Fertigungskapazitäten zu investieren. Die Übernahme der ALKOS Group ist die jüngste für KDC/ONE seit 2017, zu der auch Aromair Fine Fragrance und Northern Labs gehörten. Die Akquisition erfolgte im Zuge einer internationalen Wachstumsstrategie, um ihre geografische Präsenz zu erweitern und ihre globale Führungsposition zu festigen.

Über KDC/ONE

KDC/ONE wurde 2002 gegründet und ist ein Netzwerk von erstklassigen kundenspezifischen Formulierern und Herstellern von Farbkosmetik, Haarpflege, Körper- und Hautpflegeprodukten, Düften, Deodorants, Haushalts-, Gesundheits-, Industrie- und Autopflegeprodukten. KDC/ONE bietet namhaften und aufstrebenden Kosmetik-, Pflegeprodukt- und Spezialunternehmen von Küste zu Küste High-Touch-Innovationen, operative Spitzenleistungen und eine schnelle Markteinführung. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Longueuil, Québec, Kanada. Es ist durch den erfolgreichen Abschluss von acht namhaften Akquisitionen in den letzten vier Jahren rasant gewachsen, zuletzt im Falle von Aromair Fine Fragrance, Northern Labs und der heutigen ALKOS Group. Einschließlich der ALKOS Group verfügt KDC/ONE nun über 13 Betriebsstätten in Nordamerika und Frankreich. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen über 5.200 talentierte und engagierte Mitarbeiter.

Über ALKOS Group

ALKOS Group wurde im Jahr 2008 von Gérard Gieux gegründet und umfasst heute INTER Cosmétiques, SAGAL Cosmétiques und ALKOS Cosmétiques. ALKOS Group bietet eine breite Palette an hochwertigen, innovativen Produkten die in Frankreich hergestellt werden, darunter Make-Up, Hautpflege, Kosmetikstifte und parfümierte Seifen und Deosticks, die alle für die großen weltweiten Kosmetikmarken bestimmt sind. ALKOS Group mit Hauptsitz in Paris beschäftigt mehr als 400 Vollzeitmitarbeiter an drei französischen Standorten, wo jedes Produkt entwickelt, formuliert, produziert und montiert wird. Weitere Informationen finden Sie unter www.alkos-group.com.

Über Cornell Kapital

Cornell Capital LLC ist eine in den USA ansässige private Investmentgesellschaft mit Vermögen unter Verwaltung in Höhe von 3 Milliarden US-Dollar und Büros in New York und Hongkong. In Zusammenarbeit mit starken und unternehmerisch denkenden Managementteams verfolgt das Unternehmen einen wertorientierten Ansatz für Investitionen in den Bereichen Konsumgüter, Finanzwesen und Industrie. Der Gründer und Senior Partner Henry Cornell, der vor der Gründung von Cornell Capital im Jahr 2013 als Vice Chairman der Merchant Banking Division von Goldman Sachs tätig war, leitet ein sehr erfahrenes Führungsteam mit jahrzehntelanger gemeinsamer Investmenterfahrung. Weitere Informationen finden Sie unter www.cornellcapllc.com.

Pressekontakt:

e
KDC/ONE
Valérie Gonzalo
PR Consultant
(514) 923-1549
valerie@agocom.ca
ALKOS Group
Florenz Lefeuvre
VP Sales, Marketing & Communications
+33 617 09 49 99
f.lefeuvre@alkos-group.com
Cornell Capital
Jonathan Keehner / Tim Ragones / Kate Clark
Joele Frank, Wilkinson Brimmer Katcher
212-355-4449

Original-Content von: KDC/ONE, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Risen Energy gibt vietnamesischem PV-Markt weiter Auftrieb

02.07.2019 – 18:15

Risen Energy Co., Ltd

Ningbo, China (ots/PRNewswire)

Bitexcos 50-MW-PV-Projekt in Vietnam geht erfolgreich ans Netz

Kostenkontrolle und ein kostengünstiger Anschluss an das Stromnetz sind die zwei Schlüssel zum Erfolg für PV-Hersteller, die auf internationalen Solarmärkten agieren. Für große PV-Hersteller, die ihre Wettbewerbsposition stärken wollen, geht es vor allem darum, den Nutzen von PV-Anlagen für die lokale Gemeinde zu maximieren. Risen Energy, ein führender chinesischer Anbieter von PV-Lösungen, der an der chinesischen Börse von Shenzhen als A-Share gehandelt wird, hat gerade bekanntgegeben, dass das NHI HA 50-MW-Solarenergieprojekt von Thap Cham Solar (eine Tochtergesellschaft der vietnamesischen Bitexco Group) erfolgreich ans Netz gegangen ist. Risen Energy hat den Zuschlag für das Projekt im letzten Oktober erhalten. Aufgrund der hohen Qualitätsstandards ist das Projekt ein Paradebeispiel für PV-Anlagen, die vor dem 30. Juni an das vietnamesische Stromnetz angeschlossen werden. Der Anlage ist für die landesweite Einspeisevergütung (FiT) für PV-Installationen qualifiziert.

Bitexco Group ist einer der zehn größten Entwickler von Einkaufsmalls und Hotels in Vietnam und bietet Ingenieurleistungen für Hydraulikanlagen und Straßenbau. Die 50-MW-Anlage seiner Tochtergesellschaft befindet sich in Ninh Thuan (Vietnam). Risen Energy war mit Planung, Beschaffung und Errichtung (EPC) beauftragt und hat für die Anlage 5 1500-V-Hochspannungskomponenten für das Hauptnetz geliefert. Nach Aussage von Risen Energy bedeutet der erfolgreiche Netzanschluss einerseits, dass das Unternehmen von der Vergütung profitiert, andererseits hat die einheimische Bevölkerung Zugang zu verantwortungsbewusstem PV-Ökostrom. Mit der Anlage wird auch die lokale Energiestruktur in Vietnam verbessert und optimiert.

Vietnam im Südosten Asiens will bis 2030 eine installierte Kapazität seiner PV-Anlagen von 12 GW erreichen. 85 % der PV-Anlagen gehören den öffentlichen Versorgungsbetrieben des Landes (gemessen nach Größe). Die Regierung ist bestrebt, die Entwicklung des vietnamesischen PV-Markts weiter zu stimulieren. Neue PV-Anreize sind im Gespräch, und die Vergütung soll sich an der Intensität der Sonneneinstrahlung und dem Projekttyp in unterschiedlichen Regionen orientieren. Vor Inkrafttreten der neuen Regelung profitierten netzgekoppelte Anlagen in Vietnam von einem Preis von 9,35 US-Cent pro Kilowattstunde (kWh).

Zhuang Yinghong, globaler Marketingchef von Risen Energy, sagte: “Risen Energys effiziente Technologien und erfolgreiche Teamarbeit haben dazu beigetragen, dass das Projekt noch vor dem Termin am 30. Juni ans Netz ging. Zuvor war Risen Energys 61-MW-PV-Projekt mit dem vietnamesischen Unternehmen Tasco ebenfalls ans Netz gegangen. Diese Projekte geben uns Zuversicht für die weitere Expansion auf dem vietnamesischen Markt. Wir treiben jetzt entsprechend unserer Roadmap die Entwicklung unseres Portfolios in Märkten außerhalb Chinas voran mit dem Ziel, unsere Markenbekanntheit zu erhöhen und auf Exportmärkten eine Führungsposition zu erlangen.”

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/930609/Risen_Energy.jpg

Pressekontakt:

Tina Feng
+86-574-5995-3077
tina@risenenergy.com

Original-Content von: Risen Energy Co., Ltd, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Digital Realty ernennt Senior Sales Executive für Westeuropa

02.07.2019 – 17:58

Digital Realty

Frankfurt, Deutschland (ots/PRNewswire)

Digital Realty (NYSE: DLR), ein weltweit führender Anbieter von Datenzentren, Colocation- und Verbindungslösungen, gab heute die Ernennung von Christian Zipp zum Vice President, Sales, mit der Verantwortung für Deutschland, Österreich, die Schweiz und die Niederlande bekannt. Herr Zipp verfügt über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung im Telekommunikations- und IT-Sektor. Zuletzt war er als Regional Vice President, Sales bei Equinix tätig und leitete zuvor den regionalen Vertrieb der Verizon Deutschland GmbH. Er wird in Frankfurt sitzen. Die Ernennung tritt mit sofortiger Wirkung in Kraft.

“Christian bringt einen enormen Erfahrungsschatz und eine nachweisliche Erfolgsbilanz mit. Er ist darin geübt, lokale und globale Unternehmen bei der Erschließung einer IT-Infrastruktur zur Erzielung ihrer digitalen Transformationsziele zu unterstützen”, so A. William Stein, Digital Realty Chief Executive Officer. “Digital Realty wird weiterhin in die Präsenz in dieser wichtigen Region investieren, die einen immer kritischeren Angelpunkt für unsere in Europa geschäftstätigen Kunden darstellt.”

Digital Realty hat bereits mehr als 530 Millionen EUR investiert, um die digitalen Infrastruktur-Bedürfnisse neuer und existierender Kunden in der Region zu erfüllen. Laut einer kürzlich von Digital Realty durchgeführten Studie macht die gesamte Datenwirtschaft Deutschlands und der Niederlande mehr als 130 Milliarden EUR aus. Deutschland führt dabei mit der größten Datenwirtschaft Europa an und landet unter den G7-Ländern auf Platz drei.

“Digital Realty verfügt über eine einzigartige Position als bewährter Partner für Unternehmen, die sowohl lokale als auch globale Lösungen benötigen”, meint Herr Zipp. “Ich freue mich, Teil der Digital-Realty-Plattform zu werden und bin besonders auf die Arbeit mit dem Team in Europa gespannt, um gemeinsam die Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen und ihre digitalen Ambitionen in die Tat umzusetzen.”

Informationen zu Digital Realty

Digital Realty unterstützt Datenzentrums-, Colocation- und Verbindungsstrategien für mehr als 2.000 Firmen mithilfe eines sicheren, vernetzen Portfolios, das aus Datenzentren in Nordamerika, Europa, Lateinamerika, Asien und Australien besteht. Zu den Kunden von Digital Realty gehören sowohl einheimische als auch internationale Unternehmen jeder Größe – von Cloud- und Informationstechnologiedienstleistungen, über Kommunikation und soziale Netzwerke, bis hin zu Finanzdienstleitungen, Produktion, Energie, Gesundheitswesen und Konsumgütern. www.digitalrealty.com. Folgen Sie Digital Realty auf den sozialen Medien: LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und Youtube.

Für weitere Informationen
Andrew P. Power
Chief Financial Officer
Digital Realty
(415) 738-6500 
Investorenbeziehungen
John J. Stewart
Digital Realty
(415) 738-6500
investorrelations@digitalrealty.com 
Presseanfragen
John Christiansen / Scott Lindlaw
Sard Verbinnen & Co.
(415) 618-8750 

Safe-Harbor-Erklärung

Diese Pressemitteilung beinhaltet zukunftsgerichtete Aussagen, die auf aktuellen Erwartungen, Prognosen und Annahmen basieren, die wiederum Risiken und Unsicherheiten bergen, die dafür sorgen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den bisher angenommenen abweichen. Dies umfasst Aussagen in Bezug auf unsere Organisation, unsere Erwartungen für Europa und unsere Pläne. Die genannten Risiken und Unsicherheiten umfassen unter andrem die Folgenden: eine reduzierte Nachfrage nach Datenzentren oder weniger Ausgaben im Bereich Informationstechnologie; sinkende Mietpreise, steigende Betriebskosten oder steigende Leerstände; zunehmender Wettbewerb oder ein zunehmendes Platzangebot in Datenzentren; die Eignung unserer Datenzentren und Datenzentrums-Infrastruktur, Verzögerungen oder Störungen hinsichtlich Verbindungstechnik oder Stromverfügbarkeit, Ausfälle oder Verletzungen unserer physischen und Informationssicherheits-Infrastruktur oder unserer Services; unsere Abhängigkeit von wichtigen Kunden, Konkurs oder Insolvenz eines wichtigen Kunden oder einer beträchtlichen Anzahl kleinerer Kunden, Ausfälle oder ein Auslaufen von Kunden-Mietverträgen; Verletzungen unserer Pflichten oder Auflagen gemäß unseren Kundenverträgen; unsere Unfähigkeit, erfolgreich neue Grundstücke und Entwicklungsflächen zu entwickeln und zu mieten sowie Verzögerungen oder unerwartete Kosten im Zuge der Entwicklung von Grundstücken; die Auswirkungen der aktuellen globalen und lokalen Wirtschaft, Kredit- und Marktbedingungen; unsere Unfähigkeit, Datenzentrums-Flächen, die wir mieten oder die uns von Dritten untervermietet werden, zu halten; Schwierigkeiten beim Erwerb oder Betrieb von Grundstücken im Ausland; unser Versagen hinsichtlich der Realisierung der geplanten Leistungen durch oder Störungen in Bezug auf unsere Pläne und unseren Betrieb oder unbekannte oder Eventualverbindlichkeiten im Zusammenhang mit unseren kürzlich getätigten Zukäufen; unser Versagen hinsichtlich der erfolgreichen Integration oder des erfolgreichen Betriebs erworbener oder entwickelter Grundstücke oder Unternehmen; Schwierigkeiten bei der Identifikation zu erwerbender Grundstücke sowie beim Kaufabschluss; Risiken im Zusammenhang mit Joint-Venture-Investments, einschließlich aufgrund unserer mangelnden Kontrolle solcher Investments; Risiken im Zusammenhang mit der Nutzung von Schulden zur Finanzierung unserer Geschäftstätigkeiten, einschließlich Refinanzierungs- und Zinsratenrisiken, unser Unvermögen, Schulden fristgerecht zurückzuzahlen, nachteilige Veränderungen hinsichtlich unserer Kreditwürdigkeit oder Nichteinhaltung von Kreditbedingungen oder anderer Bedingungen, die in unseren Kreditfazilitäten und Vereinbarungen enthalten sind; unser Versagen hinsichtlich der Aufnahme nötiger Schulden und der Erhaltung nötiger Eigenkapitalfinanzierung sowie unsere Abhängigkeit von externen Kapitalquellen; Finanzmarktschwankungen und Veränderungen in Bezug auf Wechselkurse; nachteilige wirtschaftliche oder Immobilienmarktentwicklungen in unserer Branche oder in den Branchen, mit denen wir Geschäfte tätigen, einschließlich Risiken im Zusammenhang mit sinkenden Immobilienbewertungen, Firmenwertabschreibungen und Firmenwerten sowie sonstigen Wertminderungen immaterieller Vermögenswerte; unser Unvermögen, unser Wachstum effektiv zu verwalten; Verluste, die unseren Versicherungsschutz übersteigen; Umweltverpflichtungen und Risiken im Zusammenhang mit Naturkatastrophen; unser Unvermögen, Regeln und Vorschriften, die für unser Unternehmen gelten, einzuhalten; unser Unvermögen hinsichtlich der Aufrechterhaltung unseres Status als REIT (Real Estate Investment Trust – Immobilieninvestmentfonds) im Sinne der Körperschaftsteuer; das Unvermögen unserer Kooperation, im Sinne der Körperschaftssteuer als Partnership (Personengesellschaft) zu gelten; Einschränkungen hinsichtlich unserer Fähigkeit, bestimmte Geschäftstätigkeiten auszuüben; Veränderungen der lokalen, bundesstaatlichen, Landes- oder internationales Gesetze und Vorschriften, einschließlich Gesetzen und Vorschriften, die sich auf Steuern, Immobilien und Flächennutzung beziehen, sowie eine Steigerung der Grundstückssteuern. Eine ausführlichere Liste und umfassendere Beschreibungen derartiger Risiken und Unsicherheiten entnehmen Sie bitte den Berichten und sonstigen Einreichungen des Unternehmens bei der U.S. Securities and Exchange Commission (US-Börsenaufsichtsbehörde), einschließlich des Jahresabschlusses des Unternehmens in Form des Formulars 10-K für das am 31. Dezember 2018 endende Jahr und des Quartalsberichts in Form des Formulars 10-Q für das am 31. März 2019 endende Quartal. Das Unternehmen lehnt hiermit jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, irgendeine der zukunftsorientierten Aussagen aufgrund von neuen Informationen, zukünftigen Ereignissen oder sonstigen Entwicklungen zu aktualisieren oder zu überarbeiten.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/941774/Digital_Realty_Christian_Zipp_Vice_President_Sales_Western_Europe.jpg

Original-Content von: Digital Realty, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Digital Realty ernennt Senior Sales Executive für Westeuropa

02.07.2019 – 17:58

Digital Realty

Frankfurt, Deutschland (ots/PRNewswire)

Digital Realty (NYSE: DLR), ein weltweit führender Anbieter von Datenzentren, Colocation- und Verbindungslösungen, gab heute die Ernennung von Christian Zipp zum Vice President, Sales, mit der Verantwortung für Deutschland, Österreich, die Schweiz und die Niederlande bekannt. Herr Zipp verfügt über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung im Telekommunikations- und IT-Sektor. Zuletzt war er als Regional Vice President, Sales bei Equinix tätig und leitete zuvor den regionalen Vertrieb der Verizon Deutschland GmbH. Er wird in Frankfurt sitzen. Die Ernennung tritt mit sofortiger Wirkung in Kraft.

“Christian bringt einen enormen Erfahrungsschatz und eine nachweisliche Erfolgsbilanz mit. Er ist darin geübt, lokale und globale Unternehmen bei der Erschließung einer IT-Infrastruktur zur Erzielung ihrer digitalen Transformationsziele zu unterstützen”, so A. William Stein, Digital Realty Chief Executive Officer. “Digital Realty wird weiterhin in die Präsenz in dieser wichtigen Region investieren, die einen immer kritischeren Angelpunkt für unsere in Europa geschäftstätigen Kunden darstellt.”

Digital Realty hat bereits mehr als 530 Millionen EUR investiert, um die digitalen Infrastruktur-Bedürfnisse neuer und existierender Kunden in der Region zu erfüllen. Laut einer kürzlich von Digital Realty durchgeführten Studie macht die gesamte Datenwirtschaft Deutschlands und der Niederlande mehr als 130 Milliarden EUR aus. Deutschland führt dabei mit der größten Datenwirtschaft Europa an und landet unter den G7-Ländern auf Platz drei.

“Digital Realty verfügt über eine einzigartige Position als bewährter Partner für Unternehmen, die sowohl lokale als auch globale Lösungen benötigen”, meint Herr Zipp. “Ich freue mich, Teil der Digital-Realty-Plattform zu werden und bin besonders auf die Arbeit mit dem Team in Europa gespannt, um gemeinsam die Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen und ihre digitalen Ambitionen in die Tat umzusetzen.”

Informationen zu Digital Realty

Digital Realty unterstützt Datenzentrums-, Colocation- und Verbindungsstrategien für mehr als 2.000 Firmen mithilfe eines sicheren, vernetzen Portfolios, das aus Datenzentren in Nordamerika, Europa, Lateinamerika, Asien und Australien besteht. Zu den Kunden von Digital Realty gehören sowohl einheimische als auch internationale Unternehmen jeder Größe – von Cloud- und Informationstechnologiedienstleistungen, über Kommunikation und soziale Netzwerke, bis hin zu Finanzdienstleitungen, Produktion, Energie, Gesundheitswesen und Konsumgütern. www.digitalrealty.com. Folgen Sie Digital Realty auf den sozialen Medien: LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und Youtube.

Für weitere Informationen
Andrew P. Power
Chief Financial Officer
Digital Realty
(415) 738-6500 
Investorenbeziehungen
John J. Stewart
Digital Realty
(415) 738-6500
investorrelations@digitalrealty.com 
Presseanfragen
John Christiansen / Scott Lindlaw
Sard Verbinnen & Co.
(415) 618-8750 

Safe-Harbor-Erklärung

Diese Pressemitteilung beinhaltet zukunftsgerichtete Aussagen, die auf aktuellen Erwartungen, Prognosen und Annahmen basieren, die wiederum Risiken und Unsicherheiten bergen, die dafür sorgen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den bisher angenommenen abweichen. Dies umfasst Aussagen in Bezug auf unsere Organisation, unsere Erwartungen für Europa und unsere Pläne. Die genannten Risiken und Unsicherheiten umfassen unter andrem die Folgenden: eine reduzierte Nachfrage nach Datenzentren oder weniger Ausgaben im Bereich Informationstechnologie; sinkende Mietpreise, steigende Betriebskosten oder steigende Leerstände; zunehmender Wettbewerb oder ein zunehmendes Platzangebot in Datenzentren; die Eignung unserer Datenzentren und Datenzentrums-Infrastruktur, Verzögerungen oder Störungen hinsichtlich Verbindungstechnik oder Stromverfügbarkeit, Ausfälle oder Verletzungen unserer physischen und Informationssicherheits-Infrastruktur oder unserer Services; unsere Abhängigkeit von wichtigen Kunden, Konkurs oder Insolvenz eines wichtigen Kunden oder einer beträchtlichen Anzahl kleinerer Kunden, Ausfälle oder ein Auslaufen von Kunden-Mietverträgen; Verletzungen unserer Pflichten oder Auflagen gemäß unseren Kundenverträgen; unsere Unfähigkeit, erfolgreich neue Grundstücke und Entwicklungsflächen zu entwickeln und zu mieten sowie Verzögerungen oder unerwartete Kosten im Zuge der Entwicklung von Grundstücken; die Auswirkungen der aktuellen globalen und lokalen Wirtschaft, Kredit- und Marktbedingungen; unsere Unfähigkeit, Datenzentrums-Flächen, die wir mieten oder die uns von Dritten untervermietet werden, zu halten; Schwierigkeiten beim Erwerb oder Betrieb von Grundstücken im Ausland; unser Versagen hinsichtlich der Realisierung der geplanten Leistungen durch oder Störungen in Bezug auf unsere Pläne und unseren Betrieb oder unbekannte oder Eventualverbindlichkeiten im Zusammenhang mit unseren kürzlich getätigten Zukäufen; unser Versagen hinsichtlich der erfolgreichen Integration oder des erfolgreichen Betriebs erworbener oder entwickelter Grundstücke oder Unternehmen; Schwierigkeiten bei der Identifikation zu erwerbender Grundstücke sowie beim Kaufabschluss; Risiken im Zusammenhang mit Joint-Venture-Investments, einschließlich aufgrund unserer mangelnden Kontrolle solcher Investments; Risiken im Zusammenhang mit der Nutzung von Schulden zur Finanzierung unserer Geschäftstätigkeiten, einschließlich Refinanzierungs- und Zinsratenrisiken, unser Unvermögen, Schulden fristgerecht zurückzuzahlen, nachteilige Veränderungen hinsichtlich unserer Kreditwürdigkeit oder Nichteinhaltung von Kreditbedingungen oder anderer Bedingungen, die in unseren Kreditfazilitäten und Vereinbarungen enthalten sind; unser Versagen hinsichtlich der Aufnahme nötiger Schulden und der Erhaltung nötiger Eigenkapitalfinanzierung sowie unsere Abhängigkeit von externen Kapitalquellen; Finanzmarktschwankungen und Veränderungen in Bezug auf Wechselkurse; nachteilige wirtschaftliche oder Immobilienmarktentwicklungen in unserer Branche oder in den Branchen, mit denen wir Geschäfte tätigen, einschließlich Risiken im Zusammenhang mit sinkenden Immobilienbewertungen, Firmenwertabschreibungen und Firmenwerten sowie sonstigen Wertminderungen immaterieller Vermögenswerte; unser Unvermögen, unser Wachstum effektiv zu verwalten; Verluste, die unseren Versicherungsschutz übersteigen; Umweltverpflichtungen und Risiken im Zusammenhang mit Naturkatastrophen; unser Unvermögen, Regeln und Vorschriften, die für unser Unternehmen gelten, einzuhalten; unser Unvermögen hinsichtlich der Aufrechterhaltung unseres Status als REIT (Real Estate Investment Trust – Immobilieninvestmentfonds) im Sinne der Körperschaftsteuer; das Unvermögen unserer Kooperation, im Sinne der Körperschaftssteuer als Partnership (Personengesellschaft) zu gelten; Einschränkungen hinsichtlich unserer Fähigkeit, bestimmte Geschäftstätigkeiten auszuüben; Veränderungen der lokalen, bundesstaatlichen, Landes- oder internationales Gesetze und Vorschriften, einschließlich Gesetzen und Vorschriften, die sich auf Steuern, Immobilien und Flächennutzung beziehen, sowie eine Steigerung der Grundstückssteuern. Eine ausführlichere Liste und umfassendere Beschreibungen derartiger Risiken und Unsicherheiten entnehmen Sie bitte den Berichten und sonstigen Einreichungen des Unternehmens bei der U.S. Securities and Exchange Commission (US-Börsenaufsichtsbehörde), einschließlich des Jahresabschlusses des Unternehmens in Form des Formulars 10-K für das am 31. Dezember 2018 endende Jahr und des Quartalsberichts in Form des Formulars 10-Q für das am 31. März 2019 endende Quartal. Das Unternehmen lehnt hiermit jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, irgendeine der zukunftsorientierten Aussagen aufgrund von neuen Informationen, zukünftigen Ereignissen oder sonstigen Entwicklungen zu aktualisieren oder zu überarbeiten.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/941774/Digital_Realty_Christian_Zipp_Vice_President_Sales_Western_Europe.jpg

Original-Content von: Digital Realty, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Ein Jahr Private Luxury Chalet Purmontes

Ein Jahr Private Luxury Chalet Purmontes

PustertalSüdtirol (ots)

Das exklusive Hideaway im Südtiroler Pustertal feiert Geburtstag

Vor genau einem Jahr öffnete das neue Private Luxury Chalet Purmontes seine Pforten und die Resonanz der Gäste ist überwältigend. Das Ziel der Familie Winkler ist es, mit den fünf hochwertigen Suiten im Alpenchalet, Luxusurlaub in einer neuen Dimension im Pustertal zu ermöglichen: Jeder der individuell gestalteten Rückzugsräume begeistert mit seinem eigenen Infinitypool. Zusätzlich lässt man sich im Purmontes Loft-Spa verwöhnen, taucht in den Naturbadeteich ab oder erlebt auf dem Rücken des eigenen Pferdes – das mit in den Urlaub kommen kann – die schier unbegrenzten Möglichkeiten der Südtiroler Almen- und Bergwelt. Vor Ort stehen zudem gut ausgebildete Pferde, ein Reitplatz und eine qualifizierte Reitlehrerin zur Verfügung.

Die einzigartige Verbindung von Luxus-Refugium in der Natur, Wellness, Südtiroler Kulinarik, aus Traditionellem und Vertrautem begeistert die Urlauber. Denn das Private Luxury Chalet Purmontes präsentiert einen außergewöhnlichen Ansatz, den Reisende sonst kaum in den Alpen finden: Ein ganz persönliches Hideaway im Südtiroler Pustertal, das viel Privatsphäre ermöglicht und zugleich einen diskreten Rundum-Service samt privater Wellness-Oase bietet. Individualisten und Freigeister, die schon immer auf der Suche nach “dem besonderen Etwas” waren und die höchste Ansprüche an ihr Urlaubsdomizil haben, sind hier goldrichtig.

Die große Freiheit in den Bergen Südtirols

Das Erfolgsgeheimnis ist einfach, wie genial: Ein extravaganter Rückzugsort in ruhiger Lage, kombiniert mit exzellentem Service. Die Symbiose aus der zeitgemäßen und trotzdem zeitlosen Architektur mit Wellness auf Weltklasseniveau – in Form von privaten Außenpools, stimmungsvollen Effektfeuern, offenen Luxusbadezimmern mit Whirlpools sowie dem Purmontes Loft Spa in der obersten Etage mit fantastischem Pustertalpanorama lässt Neukunden schnell zu Stammgästen werden. Der Reitstall, der direkt an das Chalet angrenzt, bietet Gastpferdeboxen mit Paddock, Reitplatz und kompetente Betreuung durch eine Reitlehrerin. Trotz der exklusiven Lage und der edlen Privatatmosphäre wird man in den Suiten des Chalets aber keinesfalls alleine gelassen, denn es gehört zur familiengeführten Hotelgruppe der Winklerhotels. So können Chaletgäste auch am erstklassigen Aktivprogramm der Winklerhotels teilnehmen mit geführten Wanderungen, Biketouren und einem abwechslungsreichen Kinderprogramm. Kulinarisch werden die Ruhesuchenden in der Purmontes Living Lounge mit regionalen Spezialitäten, frischen Kräutern und mediterranen Köstlichkeiten den ganzen Tag über verwöhnt.

Bereits seit einem Jahr wissen die Purmontes-Genießer was es heißt, Raum zur persönlichen Entfaltung und genug Zeit für sich und ihre Liebsten zu haben.Das Bestreben der Familie Winkler, ein einmaliges Urlaubsangebot zu kreieren, ist mehr als geglückt.

Kontakt:

FEUER & FLAMME. DIE AGENTUR Hamburg & München
info@fufda.de /www.fufda.de

Original-Content von: FEUER & FLAMME. DIE AGENTUR, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Förderung im Rahmen des projekts MiDIH mit einer million eur von KMUs, die mit datengesteuerten anwendungen arbeiten sowie von experimenten im internet der dinge

02.07.2019 – 17:48

Mobile World Capital Barcelona

Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire)

– Im Rahmen des europäischen Projekts MIDIH -Manufacturing Industry Digital Innovation Hubs- (Digitale Innovationshubs in der Fertigungsindustrie) erfolgt die zweite offene Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen, die bis zum 6. August 2019, 17:00 Uhr Brüsseler Ortszeit läuft, die mit 960.000 EUR ausgestattet ist. Jede Anwendung kann mit bis zu 60.000 EUR gefördert werden

Internet der Dinge und Cyber-physisches System sind in der Fertigungsbranche im Vormarsch. Aus diesem Grund sorgen die Europäische Kommission und die Initiative I4MS über die Kaskadenfinanzierung dafür, dass die in der Fertigungsbranche tätigen KMUs im Rahmen des Projekts MIDIH “Manufacturing Industry Digital Innovation Hubs” Zugang zu digitalen Lösungen, technischen Experimenten, zu persönlichen und industriellen Kompetenzen, Marktzugang sowie finanzielle Mittel zur Entwicklung von Anwendungsversuchen erhalten. Bei der zweiten offenen Aufforderung steht die Entwicklung von datengesteuerten Anwendungen vorrangig durch IT-KMUs als Technologieanbieter im Mittelpunkt sowie von Experimenten, die im Bereich des Cyber-physischen Systems und des Internets der Dinge von KMUs durchgeführt werden, die in der Fertigungsbranche tätig sind.

Dieser Aufforderung zielt auf die Entwicklung ergänzender Funktionalitäten um die Referenzarchitektur und die Durchführung von Experimenten im Cyber-physischen System / Internet der Dinge ab, die auf den von der Architektur bereitgestellten Komponenten gründen. Zur Beantragung der Finanzförderung sollten sich die Experimente auf eines der drei Szenarien beziehen: Smart Factory (intelligente Fabrik), Smart Product (intelligentes Produkt ) und Smart Supply Chain (intelligente Wertschöpfungskette).

Weitere Förderung der Deep-Tech-Innovationen

Zur Beantragung der Finanzförderung von bis zu 60.000 EUR sind die Kandidaten aufgefordert, Experimente einzureichen, die auf der MIDIH-Architektur basieren. Dazu sollten sie die entsprechenden Datensätze liefern, mit denen in MIDIH HPC (Hochleistungsrechnen) / Clouds experimentiert wird. Die Frist zur Förderungsbeantragung endet am 6. August 2019.

Die davon erfassten technologischen Aktivitäten kreisen um vier Hauptthemen, nämlich um die Modellierung und Simulation von innovativen HPC / Cloud-Anwendungen für stark personalisierte intelligente Produkte, die intelligente Fabrik und die intelligente Wertschöpfungskette; die Ausrichtung und Validierung von digitalen Zwillingsmodellen der intelligenten Fabrik und des intelligenten Produkts über verteilte Edge Cloud-Architekturen; fortgeschrittene Anwendungen der AR/VR-Technologien (Erweiterte und virtuelle Realität) für Fernschulung / Wartung (intelligentes Produkt und intelligente Fabrik) und/oder fortgeschrittene Anwendungen in den Bereichen maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz für das Management und die Optimierung von intelligentem Produkt, intelligenter Fabrik und intelligenten Wertschöpfungsketten.

Zu I4MS

I4MS, ICT Innovation for Manufacturing SMEs (IKT Innovation für in der Fertigungsbranche tätige KMUs), ist eine europäische Initiative zur Unterstützung von in der Fertigungsbranche tätigen KMUs und mittelgroßen Kapitalgesellschaften für die breite Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) in ihrer Geschäftstätigkeit. Im Rahmen der Initiative I4MS haben die KMUs die Möglichkeit, technologische und finanzielle Unterstützung zur Durchführung kleinerer Experimente zu beantragen, mit denen sie über offene Aufforderungen in ihrem Geschäftsfeld digitale Innovationen testen können.

MIDIH ist eines der Projekte, das im Rahmen der Initiative I4MS vom Forschungs- und Innovationsprogramm der Europäischen Union Horizont 2020 unter der Finanzhilfevereinbarung Nummer 767498 mitfinanziert wird zur Förderung der Umsetzung neuer Technologien in der Fertigung.

Sind Sie interessiert? Erfahren Sie mehr über unser Projekt oder bewerben Sie sich an der zweiten offenen Aufforderung.

Sie können sich mit uns unter folgender E-Mail-Adresse in Verbindung setzen: japavon@mobileworldcapital.com

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/930306/Mobile_World_Capital_Barcelona.jpg

Pressekontakt:

japavon@mobileworldcapital.com
Tel.: (+34) 673 007 282

Original-Content von: Mobile World Capital Barcelona, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Neuer Anbieter von EU-Fahrzeugen im Neuwagenmarkt

TF Autodirektvertriebshaus EU UG auto-promo.de

Neuer Anbieter von EU-Fahrzeugen im Neuwagenmarkt

Mit dem TF Autodirektvertriebshaus EU UG mit Sitz in Berlin steigt ein neuer Anbieter von EU-Fahrzeugen in den Neuwagenmarkt ein. Seitdem verschiedene Hersteller Anfang des Jahres ankündigten, in Zukunft verstärkt auf den Online-Direktverkauf zu setzen, greifen mehr und mehr Kunden auf diese Möglichkeit zu. Über den Onlineshop auto-promo.de haben Kunden nun die Auswahl zwischen mehr als zehn Marken renommierter Hersteller, die eine Garantie von drei bis fünf Jahren auf das erworbene Fahrzeug geben.

TF Auto-Direktvertriebshaus EU UG (auto-promo.de)

Das Fahrzeug kann dabei direkt bis vor Ihre Haustür befördert werden, die Überführungskosten gestaltet sich dabei als äußerst niedrig. Insgesamt finden sich im Shop von TF Autodirektvertriebshaus EU Neufahrzeuge, die bis zu 40 % günstiger zu erstehen sind, als der Marktpreis es vermuten ließe.

Online gekauft, beim regionalen Autohauspartner zum Check

Ein starkes, EU-weites Netz an Partnerhändlern macht es möglich, die besten Preise für die neuen Straßenboliden anzubieten.

Diejenigen, die einem Onlinekauf ihrer Autos noch nicht allzu viel abgewinnen können, können ganz unbesorgt sein: Das Geschäft mit Autos findet auch nach wie vor nicht nur in der Digitalwelt statt. Nach 5000 Kilometern Fahrleistung besteht schließlich die Möglichkeit, kostenfrei einen Fahrzeugcheck bei einem regionalen Autohauspartner durchführen zu lassen.

Das gesamte Markenangebot im Überblick (Änderungen vorbehalten):

– Volvo

– Peugeot

– Opel

– Mercedes

– Jaguar

– Ford

– BMW

– VW

– Audi

– Porsche

Wählen Sie direkt bei auto-promo.de Ihre Wunschfarbe, die präferierte Motorvariation (Automatik oder H-Schaltung, Benziner/Diesel/andere) und informieren Sie sich über Gewicht, Größe und Energiebilanz jedes einzelnen angebotenen KfZ.

Geschäftsführer Thorsten Fretwurst, der TF Autodirektvertriebshaus EU (auto-promo.de) freut sich über die ersten zufriedenen Kunden:

„Viele Kunden kommen zu uns, da sie trotz Verhandelns und zahlreicher Rabatte bei ihren Händlern vor Ort trotzdem noch bis zu 1000 Euro mehr bezahlen im Vergleich zu uns. Bei Auto Promo gibt es die Möglichkeit, sich seinen Wunschwagen genauso zusammenstellen zu lassen wie bei einer üblichen Konfiguration vor Ort.“

Die Nachfrage nach Neuwagen aus dem Web steigt

Aktuell wird nur ein kleiner Teil der Millionen von Neuwagen, die in Deutschland jährlich den Besitzer wechseln, über Onlinevermittler verkauft.

Das Autodirektvertriebshaus von Thorsten Fretwurst möchte dies ändern und weiteren Kunden zu einem günstigen Neuwagen verhelfen.

Möglich, dass diese Nische bald keine mehr ist. Neuwageninteressenten sollten sich also bald in die Spur machen, und bei auto-promo.de vorbeischauen.

TF Autodirektvertriebshaus EU UG i.G.

Oldenburger Str. 6

10551 Berlin

Website: https://auto-promo.de

Tel. 030-62939580

E-Mail: info@auto-promo.de

Die TF Autodirektvertriebshaus EU UG mit ihrem Angebot auto-promo.de hat ihren Sitz in Berlin. Sie ist Anbieterin von EU-Fahrzeugen innerhalb des Neuwagenmarkts.

Über den Onlineshop auto-promo.de haben Kunden die Auswahl zwischen aktuell mehr als zehn Marken renommierter Hersteller, die eine Garantie von drei bis fünf Jahren auf das erworbene Fahrzeug geben.

Mitunter gibt es Preisunterschiede von bis zu 40% Differenz bei auto-promo.de im Vergleich zu Marktpreisen.

Bestellen Sie Ihr Neufahrzeug noch heute bei uns!

Verantwortlich für Text, Inhalt und Grafik:

TF Autodirektvertriebshaus EU UG ( www.auto-promo.de)

Bildquelle: TF Autodirektvertriebshaus EU UG

TF Auto-Direktvertriebshaus EU UG (auto-promo-de)

Kontakt
Clickonmedia UG
Benjamin Reisle
Garmischer Str. 4
80339 Muenchen
089125037410
agentur@clickonmedia.de
http://www.clickonmedia.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

"Erste Hilfe" gegen Hitze: Hitzekarenz im Wienerwald

Geheimtipp für kühle Tage: Schlosspark Mauerbach bei Wien

"Erste Hilfe" gegen Hitze: Hitzekarenz im Wienerwald

Die Hitze hat uns fest im Griff, egal ob im Büro oder zu Hause – ganz Wien schwitzt derzeit bei Temperaturen über 30 Grad. Konzentriertes Arbeiten fällt dabei schwer und der Körper muss viel Energie und Kraft aufwenden, um diese Wüsten-Temperaturen auszugleichen. Da ist eine kurze Auszeit mit Hitzekarenz genau das Richtige. Ein echter Geheimtipp ist da das Hotel-Refugium Schlosspark Mauerbach am Stadtrand von Wien, inmitten des Wienerwalds.

Wer die heißen Tage gleich zu einem kurzen Break für gekühlte Ruhe, Erholung und Entspannung in der Natur nutzen möchte, findet im 4 Sterne Superior Schlosspark Mauerbach, wenigen Autominuten von Wien entfernt, ideale Voraussetzungen.

Umgeben vom Wienerwald mit seinen angenehmen Temperaturen relaxt man inmitten des 5 Hektar großen Park mit Wasserläufen, Teichen und vielen schattigen Oasen und genießt Erfrischung im Outdoorpool. Kühlende Spa-Behandlungen mit der Ruhe und Kraft der Natur des Wald, Genussmomente im Haubenrestaurant „Vier Jahreszeiten“ und auf der Parkterrasse, Sommercocktails an der Bar und ruhigen und kühlen Schlaf in den klimatisierten Deluxe-Zimmern runden das Konzept „Hitzekarenz“ im Adults only Resort Schlosspark Mauerbach ab.

GEHEIMTIPP: Hitzekarenz im Schlosspark Mauerbach

Das Package beinhaltet 1 Nacht im Deluxe-Doppelzimmer inkl. Frühstück und Abendessen sowie alle Schlosspark-Verwöhnleistungen: 100 % Abkühlung um 100 Euro pro Person und Nacht im Deluxe-Doppelzimmer. Gültig bis 31.08.19 nach Verfügbarkeit. Alle Infos und Buchung

Neu: Wiener Wald Baden

Für alle jene, die im Alltag oft wenig Zeit für Regenerationspausen haben, wird im Schlosspark Mauerbach der Wald zum Entspannungscoach. Gemeinsam mit Manager und Yogalehrer Norbert Treitler wurde das Konzept des „Wiener Wald Baden“ ausgearbeitet. Seit Mitte Juni bis in den Herbst hinein haben die Gäste jeden Samstagnachmittag die Möglichkeit, den Wald mit seinen schier unendlichen Sinneseindrücken und Naturelementen kennenzulernen, sich mit Sehen, Hören, Fühlen, Riechen auf neue Art zu entspannen und dabei Atemtechniken zu erlernen, die nachhaltig im Beruf und auch im Privatleben helfen können.

Bildquelle: Pavel Laurencik

Schlosspark Mauerbach

Mitten im Grünen und doch unmittelbar vor Wien liegt das 4 Sterne Superior Schlosspark Mauerbach Resort & Spa mit 86 Deluxe-Zimmern und großzügigen Junior-Suiten, alle mit Blick in die Natur. Das vom Gault & Millau ausgezeichnete Haubenrestaurant „Vier Jahreszeiten“ mit großer Sonnenterrasse, der exklusive Park-Spa, der Seminar- und Konferenzbereich und der einzigartige Park ergänzen das Resort im Wienerwald.

„Kaum mit einem anderen Hotel vergleichbar, geht das Hotelkonzept darauf ein, dass Business und Entspannung, Digitalisierung und Natur, Leistungsfähigkeit und Regeneration nur scheinbar Gegensätze sind. Die Fähigkeit, sich erholen zu können, ist Basis für Kraft und Erfolg im Beruf, ebenso wie sich in der Natur zurückziehen zu können, sich wieder zu erden und Energie zu tanken“, meint Direktor Philip Jansohn. Alle Angebote des Hauses sind darauf ausgerichtet und abgestimmt.

Für Businessgäste werden jene Rahmenbedingungen geboten, die erfolgreiches und kreatives Arbeiten ermöglichen: Ein eigener Seminarbereich mit Terrassen und Ausgang in den Park, die Möglichkeit für Workshops mitten in der Natur, kulinarischer Genuss auf höchstem Niveau sowie Ruhe im Park-Spa.

Gäste, die sich erholen möchten, erfahren viel Verständnis dafür, was man braucht, um möglichst rasch nach einer langen stressigen Arbeitswoche abschalten zu können: lichtdurchflutete Zimmer mit Ausblick in den Park, ein vom Relax Guide mit einer Lilie ausgezeichnetes Spa-Programm, orientiert an der Kraft des Waldes und der Ruhe des Waldes, Naturgenuss im Schlosspark und im Wienerwald, Rückzug in die Bibliothek und stilvolle Dinnerabende.

Firmenkontakt
4 Sterne Superior Hotel Schlosspark Mauerbach Resort & Spa
Yvonne Cijan
Herzog Friedrich-Platz 1
3001 Mauerbach
+43 1 970 30-100
info@imschlosspark.at
http://www.schlosspark.at

Pressekontakt
Paan Creativ KG
Larissa Freyler
Nußdorfer Straße 20/28
1090 Wien
00436605540739
design@paan-creativ.com
http://www.paan-creativ.com

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

ERP Project Champions Award 2019

Einführung von ams.erp bei Paus Maschinenfabrik

ERP Project Champions Award 2019

Den ERP Project Champions Award vergibt die MQ result consulting AG für sehr anspruchsvolle ERP-Einführungsprojekte bei mittelständischen Unternehmen, die mit einem exzellenten Projektvorgehen schließlich exzellente Ergebnisse erreichen. Am 18. Juni erhielten die Hermann Paus Maschinenfabrik GmbH in Emsbüren und die ams.Solution AG die MQ-Awards 2019 für die Einführung von ams.erp bei dem 1968 gegründeten Hersteller von Baumaschinen.

Mit rund 250 Mitarbeitern produziert das Unternehmen heute Radlader und Dumper ebenso wie Berg- und Tunnelbaufahrzeuge oder Schrägaufzüge, Hubarbeits-bühnen und Krane, die zu etwa 70 Prozent über Vertriebsgesellschaften und Händler in alle Welt exportiert werden. Trotz hoher Komplexität werden die Maschinen und Anlagen nicht „von der Stange“ geliefert, sondern individuell entwickelt, konstruiert und gefertigt. Diesen Herausforderungen sind nur wirklich wenige ERP-Systeme gewachsen. In einem von MQ result consulting begleiteten Auswahlverfahren überzeugte ams.erp mit speziellen Möglichkeiten für Auftragsfertiger und einem kompetenten Projektteam.

Das Einführungsprojekt wurde im November 2015 gestartet und gipfelte im Going Live am 3. Oktober 2016 – nach weniger als einem Jahr. Die exzellente Projektführung beinhaltete wöchentliche Treffen der Key User, regelmäßige Berichterstattung an den Lenkungskreis sowie die Unterstützung durch ein Projektportal von ams.Software. „Die Projektleitung hat das Projekt exzellent geführt und zusammen mit der Geschäftsführung alle Ressourcen bereitgestellt, die der hohe Schwierigkeitsgrad erfordert“, erklärt Professor Dr. Reiner Martin für MQ result consulting bei der Preisverleihung. „Besondere Wirkung entfaltete eine externe Projektschulung der Key User für das gegenseitige Verständnis und das hohe Engagement.“

Projektleiterin Marlies Pöppe bedankt sich für den Award: „Den ERP Project Champions Award hat das gesamte Einführungsteam bei Paus in vielen zusätzlichen Stunden und mit viel Engagement verdient.“ Projektleiter Roger Westmeier von der ams.Solution AG erklärt: „Wie bedanken uns für die gute Zusammenarbeit nach unserem Motto, Prozesse verstehen – Transparenz gestalten!“

Mit der Inbetriebnahme wurde eine hohe digitale Unterstützung der Hauptprozesse durch ams.erp erreicht und zugleich die Grundlage für weitere Digitalisierungsvorhaben gelegt. So konnte im September 2018 ein PDM-System integriert werden. Insgesamt erreichte das Unternehmen substanzielle Nutzenverbesserungen gegenüber den zuvor ermittelten Potenzialen: „Mit der erreichten hohen Transparenz können wir bessere Entscheidungen treffen und bessere Ergebnisse verzeichnen“, erklärt Wolfgang Paus für die Geschäftsleitung des Unternehmens.

Bildquelle: Hermann Paus Maschinenfabrik

Über die MQ result consulting AG

Die MQ result consulting AG berät seit 2002 mittelständische Unternehmen bei der Auswahl, Einführung und Optimierung von Business Software – unabhängig von den ERP-Anbietern. Eine professionell ausgereifte Methodik führt von der Analyse über die Konzeption und Umsetzung zu positiven Ergebnissen für das gesamte Unternehmen: Anwender berichten über effizientere Prozesse, geringere Kosten und sicheres IT-Management. Mit Niederlassungen in Konstanz, Tübingen, Karlsruhe, Dortmund, Hamburg, München, Darmstadt, Berlin und Freiburg sorgen die unternehmerisch agierenden Experten für Kundennähe. Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.mqresult.de

Firmenkontakt
MQ result consulting AG
Arndt Laudien
Spemannstraße 17/1
D-72076 Tübingen
+49 (0)2304/ 9761967
+49 (0)2304/ 9761964
arndt.laudien@mqresult.de
https://www.mqresult.de

Pressekontakt
hightech marketing e. K.
Thomas Tosse
Innere Wiener Straße 5
81667 München
+49 89 459 11 58 0
+49 89 459 11 58 11
tosse@hightech.de
http://www.hightech.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Damenschuhe in Übergrößen von Dr. Brinkmnn

Schuhplus bietet famose Sandalen

Damenschuhe in Übergrößen von Dr. Brinkmnn

Leo, Lack und Fell – so heißt das Motto von Dr. Brinkmann für die neue Kollektion der Sandalen für Damenfüße in Übergröße. Das anatomisch geformte Tieffußbett von Dr. Brinkmann-Schuhen in Übergröße passt sich durch seine hohe Elastizität optimal der Abrollbewegung des Fußes an. Die spezielle Form des Fußbetts führt den Fuß und unterstützt den natürlichen Gang auch auf harten Böden. Korktieffußbetten von Dr. Brinkmann werden ausschließlich aus besten Naturmaterialien hergestellt. Dämpfungselemente im Ballen- und Fersenbereich geben ein angenehmes Laufgefühl und entlasten Wirbelsäule und Gelenke. Gleichzeitig glänzen die Damen-Sandalen mit einer abriebfesten Laufsohle und einem hohen Bettungsrand aus Naturkork. Auch Pantoletten und Clogs sind im Webshop von schuhplus verfügbar, in dem man entspannt zu Hause die Auswahl überblicken kann. Wer es lieber persönlich mag, kann dem Firmenhauptsitz in 27313 Dörverden einen Besuch abstatten, und dort unter professioneller Beratung die Modelle von Dr. Brinkmann anprobieren.

Die schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH ist ein in Europa führendes, multimedial operierendes E-Commerce-Unternehmen mit POS-Integration, welches sich auf den synchronen Multichannel-Vertrieb im Produktsegment Schuhe in Übergrößen spezialisiert hat. Als lizensierter Handelspartner nationaler wie internationaler Marken erstreckt sich das Portfolio über die gesamte Abdeckung anlassbezogener Schuhmoden. Damenschuhe in Übergrößen werden in den Größen 42 – 46 geführt; das Segment Herrenschuhe in Übergrößen umfasst die Größen 46 – 54.

Durch die gleichzeitige Nutzung primärer sowie sekundärer Vermarktungsebenen erzielt schuhplus eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich über 2,1 Millionen Besuchern. Das Unternehmen betreibt am Firmenstandort in 27313 Dörverden, gelegen im Dreieck von Bremen, Hamburg und Hannover, auf einer Fläche von über 1100 qm eines der größten Übergrößen-Schuhfachgeschäfte in Deutschland – zu finden unter dem Google Plus Code V62P+V3 Dörverden oder via https://goo.gl/maps/KYXLTW5KsuM2 auf Google Maps. Das gesamte Sortiment des Webshops wird im SchuhXL-Geschäft von schuhplus ebenfalls auch stationär angeboten. Geschäftsführender Gesellschafter ist der Unternehmensgründer Kay Zimmer.

Kontakt
schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 8909080
04234 8909089
presse@schuhplus.com
https://www.schuhplus.com

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor