M2E Pro kündigt globale strategische Partnerschaft mit Walmart Marketplace an

13.05.2019 – 19:01

M2E Pro

Las Vegas (ots/PRNewswire)

M2E Pro, Magento Technology Partner und Anbieter der einzigen nativen Magento-Lösung für eBay und Amazon, bietet ab sofort native Magento-Integration für den Walmart Marketplace.

“Magento-Händler können ab jetzt mit einem Klick die Leistungsfähigkeit des weltweit größten Einzelhändlers nutzen und ihre Produkte den Millionen von Käufern anbieten, die täglich auf Walmart.com unterwegs sind”, erklärt Alex Podopryhora von M2E.

Walmart und M2E Pro zählt zu den spannendsten Partnerschaften überhaupt, die sich gemeinsam auf der Imagine 2019, Magentos globaler E-Commerce Konferenz, präsentieren werden.

INFORMATIONEN ZU M2E

M2E Pro ist Magento Technology Partner und ein preisgekrönter innovativer Multichannel-Lösungsanbieter für Walmart, eBay und Amazon. Keine Clouds, keine zusätzliche Schichten – ein zentraler Ort für Dateneingabe und Datenmanagement, alles über das Magento-Backend. Händler behalten die volle Kontrolle über ihre eigenen Daten, die nicht extern gespeichert werden. M2E Pro verwaltet (mit Stand Dezember 2018) über 40.000 eBay und 17.000 Amazon-Konten.

https://m2epro.com/marketplaces/walmart

INFORMATIONEN ZU WALMART

Walmart Inc. (NYSE: WMT), der weltgrößte Einzelhändler, hilft Menschen auf der ganzen Welt, Geld zu sparen und dabei besser zu leben – immer und überall.

https://marketplace.walmart.com/m2e/

Pressekontakt:

E-Mail:support@m2epro.com, Tel: (585) 902 1155

Original-Content von: M2E Pro, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Smarter E: ecocoach zeigt Plug & Play Speicher mit Energiemanagement und Smart Home / System ist für Second-Life-Batterien aus Elektrofahrzeugen vorbereitet

13.05.2019 – 18:10

ecocoach AG

Schwyz/München (ots)

Die ecocoach AG aus der Schweiz zeigt auf der diesjährigen Smarter E die neue Generation seines 3-in-1 ecoBatterySystem mit Energiemanagement und Smart Home Technologie. Durch integrierte Plug & Play Funktionen können Installateure die PV-Anlage, Ladesäulen und Gebäudetechnik-Komponenten wie Licht und Heizung an den Speicher anschließen. Alle Funktionen des Hauses werden dann mittels einer zentralen App gesteuert. Konfiguriert wird das System über eine grafische Oberfläche, Programmierkenntnisse bei der Einrichtung entfallen. Anwender von Elektrofahrzeugen mit Batterien der ecocoach-Division ecovolta können zudem die Akkus aus ihren Fahrzeugen nach der ersten Lebensphase im Speicher einsetzen.

Komplexe Haustechnik kann schnell und einfach installiert werden

Im Vergleich zum ecoBatterySystem Large mit bis zu 65 kWh Kapazität, verfügt der neue Speicher über Kapazitäten von 5 kWh bis 30 kWh. Ebenso wie beim großen System sind alle Komponenten inklusive des Wechselrichters und eines Industrie-PCs für die Gebäudeautomation im Speicherschrank integriert. Dadurch wird die Hausverteilung erheblich vereinfacht. Zahlreiche Arbeitsschritte und Konfigurationsaufgaben, die der Installateur sonst bei der Anbindung von Ladesäulen oder Haustechnik-Komponenten leisten muss, entfallen.

“Moderne Häuser werden immer komplexer, gerade wenn das Energiesystem und Smart Home verbunden werden sollen. Unser System kann mit wenigen Klicks installiert werden, der Handwerker vermeidet das Risiko nicht funktionierender Schnittstellen”, so Paul Hauser CTO von ecocoach. Auch die spätere Überwachung des Energie- und Smart Home-Systems kann über die zentrale Software erfolgen, was den Serviceaufwand erheblich senkt.

Für Anwender des Systems hat die Kombination von Energie- und Smart-Home-Zentrale ebenso entscheidende Vorteile: “Statt verschiedener Apps für Heizung, Licht und Schließanlage, Ladestation und Speicher braucht ein ecocoach-Anwender nur eine einzige”, ergänzt Hauser.

Second-Life Konzept

Die neuen Speicher sind mit den Traktionsbatterien der ecocoach-Division ecovolta kompatibel. Diese werden beispielsweise in Elektro-LKWs der Firma E-Force One AG eingebaut. Insbesondere Gewerbebetriebe können so die Speicherkapazität des ecoBatterySystem Life durch Second Life Batterien aus ihren Elektrofahrzeugen kostensparend erweitern. ecocoach und ecovolta arbeiten zudem mit Partnern an einem Rücknahmesystem. In dessen Rahmen sollen Batterien nach der ersten Lebensphase aufgearbeitet und Eigentümern des ecoBatterySystem Life angeboten werden, auch wenn diese über keine passenden Elektrofahrzeuge verfügen.

Die evoTractionBattery von ecovolta ist eine Batterielösung, die es Herstellern von Elektrofahrzeugen durch ein standardisiertes System ermöglicht, ihre Entwicklungszeiten erheblich zu reduzieren. Dadurch eignet sie sich besonders für kleinere und mittlere Fahrzeugserien, wie sie häufig im gewerblichen Bereich anzutreffen sind. Die Batterien werden ebenso wie die ecocoach-Speicher im ecocoach- und ecovolta-Werk in Brunnen (Schweiz) produziert.

Über ecocoach

Die ecocoach AG ist ein Technologieunternehmen aus dem Herzen der Schweiz. ecocoach bietet das erste integrierte Smart Energy, Smart Home und Smart Building System an. Es verbindet von Anfang an erneuerbare Energien, einen Speicher sowie eMobility-Ladeinfrastruktur mit Gebäudeautomation und einer Cloudlösung. Der Hauptsitz von ecocoach und das Produktionswerk ecovolta Swissfactory liegen in Brunnen.

ecocoach.com eco-volta.com

Pressekontakt:

Mattias Gienal
Leiter Marketing und Kommunikation ecocoach AG
Tel. +41 41 811 41 41
mattias.gienal@ecocoach.com

Original-Content von: ecocoach AG, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Arctech Solar unterschreibt Versorgungsdeal für die 125-MW-Solaranlage im Oman

13.05.2019 – 17:34

Arctech Solar

Shanghai (ots/PRNewswire)

Arctech Solar, ein führender Anbieter von solaren Nachführ- und Gestellsystemen, gab bekannt, dass er solare Nachführsysteme mit einer Leistung von 125 Megawatt (MW) für ein Solarkraftwerk im Oman, Mittlerer Osten, liefern wird.

Die Anlage in der südlichen Stadt von Amin soll bis Ende 2019 in Betrieb gehen und die innerbetrieblichen Abläufe von Petroleum Development Oman mit dem SkySmart Nachführsystem von Arctech unterstützen. Die Solaranlage ist nicht nur das erste ihrer Art imOman und das weltweit erste großtechnische Solarprojekt mit einem Öl- und Gasunternehmen als alleinigem Großabnehmer von Strom, sondern auch das bisher größte Projekt für Nachführsysteme mit bifazialen Modulen im Mittleren Osten.

“Wir freuen uns, an diesem bahnbrechenden Solarprojekt im Oman zu arbeiten”, erklärte Herr Guy Rong, Präsident des internationalen Geschäftsbereichs von Arctech Solar. “Bis heute hat Arctech bereits SkySmart-Nachführsysteme mit einer Leistung von fast 700 MW für Projekte auf der ganzen Welt geliefert, darunter auch in Spanien, Mexiko und Australien. Dies ist ein Nachweis für unsere Fähigkeit, mit unseren Kunden in neuen Märkten massiv zu wachsen und Innovationen zu schaffen. Wir werden weiterhin daran festhalten, effiziente solare Nachführ- und Gestellsysteme anzubieten, um die schnelle Entwicklung des Nahen Ostens und das Potenzial für erneuerbare Energien zu fördern.”

Mit seinem innovativen Strukturdesign, das den rückseitigen Modulstand effektiv reduziert, und seiner effizienten Werksvormontage kommt das SkySmart Nachführsystem von Arctech im Projekt zum Einsatz, um eine höhere Energieausbeute bei gleichzeitiger Senkung der Arbeitskosten im Zusammenhang mit der Außenmontage zu erzielen.

Die Anlage ist nach einem Solaranlagenprojekt in Saudi-Arabien das zweite Projekt von Arctech im Mittleren Osten und ist Teil der laufenden Internationalisierungsstrategie des Herstellers. Der Deal steht im Einklang mit dem von Wood Mackenzie Power & Renewables 2019 veröffentlichten Global Solar PV Tracker Market Shares and Shipment Trends Report 2019, der Arctech weltweit Platz vier nach Marktanteilen unter den Anbietern von solaren PV-Nachführanlagen zuordnet.

Zusätzlich zur Lieferung von Nachführsystemen für die Solaranlage möchte Arctech seine globale Präsenz im Jahr 2019 und darüber hinaus durch eine verstärkte Messebeteiligung weiter stärken. Dies gilt als wichtiger Bestandteil des Unternehmensengagements, saubere Energie für die Welt zu liefern.

Arctech Solar entwickelt sich dank der Zunahme der technologischen Innovation und der Anwendung neuer Technologien ständig weiter. Außer des oben genannten SkySmart Nachführsystems ist das Skyline-Nachführsystem ein weiteres wettbewerbsfähiges Produkt der Arctech Sky-Serie für solare Nachführ- und Gestelltsysteme. Auf der kommenden Intersolar Europe 2019 stellt Skyline vom 15. bis 17. Mai am Stand A2-660 aus. Wir laden Sie herzlich ein, unseren Stand zu besuchen!

Informationen zu Arctech Solar

Arctech Solar ist einer der weltweit führenden Hersteller und Lösungsanbieter für solare Nachführ- und Gestellsysteme. In den letzten zehn Jahren hat Arctech Solar erfolgreich ausländische Tochtergesellschaften/Servicezentren in den USA, Indien, Japan, Spanien, Mexiko, Australien und den VAE gegründet. Bis Ende 2018 hat Arctech insgesamt Anlagen mit rund 19 GW Leistung installiert und 900 Projekte in 24 Ländern abgeschlossen. Das Unternehmen gilt heute als zuverlässiger Partner in der globalen Branche für PV-Nachführ- und Gestellsysteme. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.arctechsolar.com

Bei Medienanfragen wenden Sie sich bitte an:

Lisa Zhou
Telefon: +86-18918888669
E-Mail-Adresse: lisa.zhou@arctechsolar.com 

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/885729/Arctech_Solar.jpg

Original-Content von: Arctech Solar, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Intersolar 2019: DAS Energy präsentiert Solarmodule der neuen Generation

13.05.2019 – 16:29

DAS Energy GmbH

München/Wiener Neustadt (ots)

Die Photovoltaik-Spezialisten von DAS Energy präsentieren auf der diesjährigen Intersolar die Solarmodule einer neuen Generation: Durch die Kombination von Glasfasermaterialien aus dem Flugzeugbau und modernster Photovoltaiktechnologie sind die Solarpaneele von DAS Energy ultraleicht, flexibel, extrem widerstandsfähig und dadurch für völlig neue Anwendungsbereiche geeignet. DAS Energy stellt im Rahmen der “Innovationsplattform für die neue Energiewelt” The Smarter E Europe auf der Fachkonferenz Intersolar 2019 vom 15. bis 17. Mai am Stand A2.460 aus.

Photovoltaik der neuen Generation

Die Photovoltaikmodule von DAS Energy sind leichter, flexibler, widerstandsfähiger und einfacher zu installieren, als herkömmliche Paneele. Ausschlaggebend dafür ist die neue Technologie, mit der die Photovoltaikzellen in Module integriert werden, die aus glasfaserverstärktem Kunststoff und dem patentierten Prepreg-Material (= chemisch bearbeitetes Glasfasergewebe) bestehen. Entwickelt wurde die Technologie von Unternehmensgründer Christian Dries, der seine langjährige Erfahrung aus dem Flugzeugbau nun in die Welt der Photovoltaik einbringt.

Wenn Photovoltaik Flügel bekommt

Christian Dries war mit dem von ihm gegründeten Unternehmen Diamond Aircraft über viele Jahre sehr erfolgreich im Flugzeugbau tätig. Neben dem Flugzeuggeschäft begann Dries 2009 mit Glasfasermaterialien aus dem Flugzeugbau neuartige, leichtgewichtige Photovoltaik-Module zu entwickeln. Aus diesen Forschungsaktivitäten heraus entstand im Jahr 2010 das Unternehmen DAS Energy. Mit der Marktreife der DAS Energy Module und dem Verkauf von Diamond Aircraft startete Dries 2016 die Serienproduktion mit DAS Energy. An seiner Seite arbeitet DAS Energy CEO Daria Drdla mit Hochdruck daran, die Welt der Photovoltaik zu revolutionieren.

Elektrizität dorthin bringen, wo es noch keine Stromversorgung gibt

DAS Energy verfolgt einerseits die Vision, Energie dorthin zu bringen, wo es noch keine gibt, und andererseits die Photovoltaik nach hohen ästhetischen Anforderungen in die Gebäudearchitektur zu integrieren. Die ultraleichten, flexiblen und extrem widerstandsfähigen Photovoltaikmodule von DAS Energy bringen die besten Voraussetzungen mit, diese Vision zu realisieren. Denn sie sind gut und sicher auch dort einsetzbar, wo herkömmliche Photovoltaikpaneele an ihre Grenzen stoßen – bei mobilen Lösungen, statisch anspruchsvollen Dächern und Fassaden sowie in Regionen mit extremen Witterungsbedingungen. Darüber hinaus sind die Module von DAS Energy sowohl in Form, als auch in Design und Farbe flexibel anpassbar. Das eignet sie besonders für die Integration von Photovoltaik in moderne und formschöne Architektur (Fassaden, Dächer).

Die einzigartigen Eigenschaften von DAS Energy Modulen

Patentierte Technologie: Die Photovoltaikzellen werden nach einem patentierten Verfahren in fiberglasverstärkte PET-Folien eingearbeitet.

Extrem dünn: Durch den patentierten Aufbau sind DAS Energy Module nur 2 mm dünn.

Ultraleicht: Mit einem Gewicht ab 2,5 kg/m² unterbieten die Module alle herkömmlichen Paneele, die im Durchschnitt über 15 kg/m² wiegen.

Flexibilität: DAS Energy Module eignen sich aufgrund ihrer Flexibilität und Biegsamkeit für praktisch alle Oberflächen, auch mit gebogenen Formen.

Einfache und vielfältige Montagemöglichkeiten: Module von DAS Energy lassen sich direkt am Untergrund verkleben, verschrauben, vernieten, mittels Magnethalterung oder durch vorhandene Ösen befestigen.

Extreme witterungsbeständig: Geeignet für extreme Wetterbedingungen. Auch bei großer Hitze, Sandstürmen und Staub bleibt die Leistung konstant.

Höherer Energieertrag: Durch die strukturierte Oberfläche des Moduls entsteht eine Lichteinkopplung, der sogenannte Lichtfalleneffekt. Dieser Effekt bewirkt eine Erhöhung des Wirkungsgrades und damit einen höheren Energieertrag.

Geringe Spiegelung: Die patentierte Oberflächenstruktur der DAS Energy Module ist nahezu blendfrei und damit auch für Anwendungen in Flughafennähe geeignet.

Lernen Sie die die Köpfe hinter DAS Energy persönlich kennen. Firmengründer Christian Dries und CEO Daria Drdla stehen Ihnen am Stand A2.460 für Gespräche und Interviews zur Verfügung. Gerne reservieren wir Ihren persönlichen Termin mit dem Management-Team.

www.das-energy.com

Pressekontakt:

Theo Bousek
Kobza Integra Public Relations
Lehárgasse 7, Stiege 1, Mezzanin
1060 Wien, Austria
M +43 664 25 48 562

Original-Content von: DAS Energy GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Paul Mulcahy leitet ab sofort bei RCI das Geschäft für Europa, den Nahen Osten und Afrika

13.05.2019 – 15:30

RCI

Orlando, Florida (ots/PRNewswire)

RCI, das weltgrößte Netzwerk für Timeshare-Tauschurlaub und Teil von Wyndham Destinations (NYSE:WYND), hat die Ernennung von Paul Mulcahy als Geschäftsführer für Europa, den Nahen Osten und Afrika (EMEA) bekanntgegeben.

RCI hat dem Konzept des Tauschurlaubs seit 1974 zum Erfolg verholfen und bietet seinen Mitgliedern enorme Flexibilität und Vielseitigkeit beim Ferieneigentum. Heute bietet RCI seinen 3,8 Millionen Mitgliedern Zugang zu mehr als 4.300 angegliederten Resorts in ungefähr 110 Ländern.

Mulcahy arbeitet seit mehr als zwanzig Jahren in der Hospitality- und Reisebranche. Er hat verschiedene Finanz-, Marketing- und Planungsstrategien in ganz EMEA sowohl auf Konzern- als auch auf Bereichsebene erfolgreich umgesetzt.

Zuletzt diente als Mulcahy Senior Vice President bei Mövenpick Hotels & Resorts, wo er Mitglied des Exekutivkomitees war. Er hat die kommerzielle und digitale Transformation des Unternehmens angeführt und Werbeaktivitäten auf den Weg gebracht, mit denen das Kundenerlebnis, die Kundentreue und die Kundenzufriedenheit verbessert wurden. Vor seiner Zeit bei Mövenpick war er Vertriebsleiter für den Tourismusdienstleiter Pierre & Vacances Center Parcs Group durch Internet-Direkthandel, CRM und Callcenter. Mulcahy war in führenden Positionen beim globalen Online-Reisebüro Orbitz.com tätig und leitete das E-Commerce-Geschäft bei der InterContinental Hotels Group.

“Paul ist eine dynamische Führungspersönlichkeit mit weit reichender internationaler Erfahrung. Er wird bei uns erfolgreiche Verkaufs- und Marketingstrategien entwickeln, um RCI wieder zum Wachstum zu verhelfen”, sagte Olivier Chavy, President von RCI Exchanges. “Wir ermöglichen ein Urlaubserlebnis, wie es sonst kein Anbieter kann. Mit Pauls Erfahrung und Führungsqualitäten werden wir für unsere Mitglieder rund um den Globus einmalige Ferienangebote an mehr attraktiven Destinationen anbieten und unsere angegliederten Resorts in der Region mit ausgezeichnetem Service unterstützen.”

Der gebürtige Ire Mulcahy ist Absolvent von INSEADs Creating Customer Value International Marketing Program. Er hat einen MBA von der Lancaster University, einen Master in Wirtschaftslehre von der University of Leicester sowie einen Erstabschluss in Wirtschaftslehre mit Nebenfach Französisch vom University College Cork. Sein Arbeitsplatz ist in der RCI-Niederlassung in Kettering (England).

Informationen zu RCI

RCI ist das weltweit führende Tauschurlaubsunternehmen mit einem einzigartigen Markenportfolio. RCI hat dem Konzept des Tauschurlaubs seit 1974 zum Erfolg verholfen und bietet seinen Mitgliedern enorme Flexibilität und Vielseitigkeit beim Ferieneigentum. Heute bietet RCI seinen ungefähr 3,9 Millionen Mitgliedern mit RCI Weeks® (Tauschprogramm nach Wocheneinheiten) und RCI Points® (branchenweit erstes weltweites punktebasiertes Tauschprogramm) Zugang zu mehr als 4.300 angegliederten Resorts in 110 Ländern. The Registry Collection® ist RCIs Luxus-Tauschprogramm und weltweit das größte Programm seiner Art. Angeschlossen sind um die 200 Anlagen auf sechs Kontinenten, die entweder zum Tausch verfügbar oder derzeit im Bau sind. Zu RCIs Markenportfolio gehören außerdem Love Home Swap (eines der weltweit größten Haustauschprogramme), DAE (ein Tauschunternehmen, das direkt mit Mitgliedern arbeitet) und @Work International (ein weltweit führender Anbieter von Immobilienverwaltungssystemen). RCI gehört zu Wyndham Destinations (NYSE:WYND). Weitere Informationen finden Sie in unserem Mediencenter oder auf rciaffiliates.com. RCI ist auch auf Facebook, YouTube und Twitter.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/885481/Paul_Mulcahy.jpg

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/215585/rci_logo.jpg

Pressekontakt:

Steven Goldsmith
RCI
(407) 626-3830
Media@wyn.com

Original-Content von: RCI, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Neuausrichtung der EURALIS Rapszüchtung

Neuausrichtung der EURALIS Rapszüchtung

Im Jahr 2007 richtete EURALIS die Rapszüchtung neu aus, um zahlreiche leistungsfähige Rapshybriden anbieten zu können. In ganz Europa hat EURALIS sechs Raps-Zuchtstationen mit mehr als 50.000 Versuchsparzellen. Dort werden jährlich 10.000 neue Rapslinien in den Zuchtgärten beobachtet und 4.000 Rapshybriden auf dem Feld getestet.

Während die Deutschen Raps-Zuchtstationen in Dingelstedt (Sachsen-Anhalt) und Niederhummel (Bayern) ansässig sind, legt EURALIS weiterhin jährlich über ganz Deutschland hinweg Versuchsfelder an, um das Zuchtmaterial in den verschiedenen Regionen und unter allen Anbaubedingungen zu testen.

Diese zielgerichtete Züchtung ermöglicht es, Saatgut ertragreicher Sorten auf dem Markt einzuführen. Ein Sortenportfolio, das dem Landwirt eine zielgerichtete Sortenwahl ermöglicht und die Grundlage für einen Mehrwert bietet.

Die P3-Generation sind Rapssorten aus dem neuen Raps-Züchtungsprogramm seit 2007 mit drei Dimensionen und sieben dazugehörigen Kriterien:

1.Performance – Leistung

-Ertrag

-Ölqualität

2.Protection – Sicherheit

-Krankheitstoleranzen

-Phomaresistenz

-Winterhärte

3.Profitability – Rentabilität

-Ertragsstabilität

-Schotenplatzfestigkeit

Die sieben Kriterien der Rapshybriden der P3 Generation werden im EURALIS Versuchsnetzwerk europaweit getestet. Mittels dieser Versuche werden jährlich etwa 15 vielversprechende Sorten aus hunderten Kandidaten ausgewählt. Eine Rapshybride wird erst als P3 bezeichnet, wenn fünf der sieben Kriterien erfüllt sind. Mehr Informationen über alle Kriterien und deren Definition unter https://www.euralis.de/p3-die-neue-winterraps-generation/

Das Ergebnis der Neuausrichtung der Rapszüchtung auf hochleistungsfähige Hybridsorten im Jahr 2007 sind die Sorten der P3-Generation, die in den drei Dimensionen Performance (Leistung), Protection (Sicherheit) und Profitability (Rentabilität) herausragende Leistungen zeigen. ES Imperio ist das Ertragswunder im EURALIS Rapssortiment mit einem sehr hohen Ertragspotenzial im Korn- und Ölertrag sowie einer herausragenden Umweltstabilität, wobei ES Vito einen sehr gesunden Wuchs bei genetisch fixierter Schotenplatzfestigkeit zeigt. Die zwei neuen Rapshybriden im EURALIS Sortiment sind ES Amadeo mit göttlichen Kornerträgen und ES Diablo mit teuflisch hohen Ölerträgen.

Die Sorten der P3-Generation erfüllen alle zukünftigen Anforderungen der Landwirte perfekt.

EURALIS Saaten ist die deutsche Niederlassung der EURALIS Semences S.A.S., das Saatgutunternehmen der französischen Groupe EURALIS und züchtet, prüft und vertreibt Sorten von Mais, Raps, Sonnenblumen, Soja und Sorghum in Zentraleuropa. Es werden jährlich 13% des Umsatzes in die Züchtung investiert. In Europa hat EURALIS zehn Zuchtstationen, davon drei in Deutschland, mit insgesamt 500.000 Versuchsparzellen.

Weitere Informationen unter www.euralis.de

Firmenkontakt
EURALIS Saaten GmbH
Nina Becker
Oststraße 122
22844 Norderstedt
0406088770
04060887711
euralis@euralis.de
http://www.euralis.de

Pressekontakt
EURALIS Saaten GmbH
Nina Becker
Oststraße 122
22844 Norderstedt
04060887752
04060887734
nina.becker@euralis.de
http://www.euralis.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Übergrößen-Schuhspezialist schuhplus verlost Ford Fiesta – präsentiert von Weser Report

Versandhaus für große Schuhe, schuhplus aus Dörverden, verlost PKW

Übergrößen-Schuhspezialist schuhplus verlost Ford Fiesta - präsentiert von Weser Report

Manchmal darf man auffallen. Manchmal muss man sogar auffallen. Eines ist gewiss: Mit dieser Aktion hat der auf Schuhe in Übergrößen spezialisierte Fachhänder schuhplus aus Dörverden die Lizenz zum Auffallen, denn das Unternehmen verlost ein Auto – präsentiert vom Medienpartner Weser Report aus Bremen. Doch nicht nur das: Jede Teilnahme löst eine Interaktion aus! Per Webcam wird das Auto rund um die Uhr auf der Webseite übertragen. Das Auto befindet sich dabei direkt im 1100 qm Fachgeschäft von schuhplus. Der Teilnehmer sieht nach dem Ausfüllen und Absenden des Formulars seinen Namen auf einem großen Display, eine rote Signallampe rotiert, die Teilnahme wird direkt neben dem Wagen ausgedruckt und landet in einem großen Auffangbehälter. „Wir wollten ein Höchstmaß an Transparenz, Persönlichkeit und Glaubwürdigkeit erzeugen. Durch diese Interaktion schaffen wir es, die Echtheit des Preises in echter Umgebung viral im Internet zweifelsfrei zu platzieren und jedem Teilnehmer zu signalisieren: Die Anmeldung hat uns erreicht“, so Marketingleiter Georg Mahn. Die schuhplus-Autoverlosung läuft bis zum 15.12.2019. Die Preisübergabe und die damit verbundene Gewinnerziehung unter Notaraufsicht erfolgt am 21.12.2019. Das Event wird live im Internet ausgestrahlt.

Die schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH ist ein in Europa führendes, multimedial operierendes E-Commerce-Unternehmen mit POS-Integration, welches sich auf den synchronen Multichannel-Vertrieb im Produktsegment Schuhe in Übergrößen spezialisiert hat. Als lizensierter Handelspartner nationaler wie internationaler Marken erstreckt sich das Portfolio über die gesamte Abdeckung anlassbezogener Schuhmoden. Damenschuhe in Übergrößen werden in den Größen 42 – 46 geführt; das Segment Herrenschuhe in Übergrößen umfasst die Größen 46 – 54.

Durch die gleichzeitige Nutzung primärer sowie sekundärer Vermarktungsebenen erzielt schuhplus eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich über 2,1 Millionen Besuchern. Das Unternehmen betreibt am Firmenstandort in 27313 Dörverden, gelegen im Dreieck von Bremen, Hamburg und Hannover, auf einer Fläche von über 1100 qm eines der größten Übergrößen-Schuhfachgeschäfte in Deutschland – zu finden unter dem Google Plus Code V62P+V3 Dörverden oder via https://goo.gl/maps/KYXLTW5KsuM2 auf Google Maps. Das gesamte Sortiment des Webshops wird im SchuhXL-Geschäft von schuhplus ebenfalls auch stationär angeboten. Geschäftsführender Gesellschafter ist der Unternehmensgründer Kay Zimmer.

Kontakt
schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 8909080
04234 8909089
presse@schuhplus.com
https://www.schuhplus.com

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Mehr Sicherheit für Mac: SentinelOne wird Partner des "Friends of Objective-See"-Programms

Mehr Sicherheit für Mac: SentinelOne wird Partner des "Friends of Objective-See"-Programms

Als neuer Partner des „Friends of Objective-See“-Programms unterstützt der Endpoint Security-Spezialist SentinelOne die Mac-Community ab sofort im Kampf gegen die sich verschärfende Bedrohungslandschaft, indem er ihr den Zugang zu den besten kostenlosen Mac-Sicherheitstools ermöglicht. Darüber hinaus wird SentinelOne Sponsor der kommenden Objective-See-Konferenz „Objective by the Sea“ (1.-2. Juni in Monte Carlo).

Die Objective-See-Plattform wurde vom renommierten Mac-Sicherheitsforscher Patrick Wardle ins Leben gerufen – mit dem Ziel, allen Mac-Nutzern die gleichen effektiven Sicherheitswerkzeuge zur Verfügung zu stellen, die er auch selbst einsetzt. Dabei wählt das „Friends of Objective-See“-Programm führende Anbieter der Mac-Community als Partner aus, um sich gemeinsam für einen besseren Schutz der zunehmend anfälligerer Mac-Umgebungen einzusetzen.

„Mit der steigenden Verbreitung von Mac-Geräten steigt auch die Anzahl Mac-basierter Malware und so wird es für Anwender immer schwieriger, einen Schritt voraus zu sein“, so Patrick Wardle, Gründer von Objective-See. „Dass SentinelOne unserem Programm beigetreten ist, eröffnet Mac-Anwendern überall enorme Chancen und verdeutlicht das Engagement und die Vision von SentinelOne, alle Mac-Anwender zu unterstützen.“

SentinelOne wird regelmäßig für seine außergewöhnlichen Eigenschaften im MacOS-Umfeld ausgezeichnet. So lobt der aktuelle AV-Test Mac Product Review etwa die geringe False-Positives-Rate. Dank der Integration der SentinelOne Endpoint Protection mit Microsoft Windows Defender Advanced Threat Protection, kann WD ATP auch auf Mac- und Linux-Endgeräten genutzt werden.

„Während viele Akteure im Endpunktbereich MacOS eher stiefmütterlich behandeln, hat der Schutz von Mac-Umgebungen bei SentinelOne schon immer die gleiche Aufmerksamkeit bekommen wie Windows und Linux“, so Daniel Bernard, CMO von SentinelOne. „Objective-See ist eine unglaubliche Sammlung von Tools, die helfen, Mac-Umgebungen vor Angriffen jeglicher Art zu schützen, und wir fühlen uns geehrt, Teil der Community zu sein.“

SentinelOne ist ein Pionier für autonomen Endpunktschutz und vereint die Prävention, Identifikation, Abwehr und Reaktion auf Angriffe jeglicher Art in einem einzigen Agenten. Dank dem Einsatz von künstlicher Intelligenz können Bedrohungen sowohl on-premises als auch in Cloud-Umgebungen automatisch und in Echtzeit eliminiert werden. Dabei ist die SentinelOne-Plattform ausgesprochen bedienerfreundlich und bietet eine herausragende Sichtbarkeit über alle kritischen Netzwerkvorgänge. Distributor in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist Exclusive Networks.

Firmenkontakt
SentinelOne
Claudia Meisinger
Innere Kanalstr. 15
50823 Köln
49 89 5506 7773
claudiam@sentinelone.com
http://www.sentinelone.com

Pressekontakt
Weissenbach PR
Dorothea Keck
Nymphenburger Straße 90e
80636 München
089 5506 77 70
sentinelOne@weissenbach-pr.de
http://www.weissenbach-pr.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Was Sie schon immer über Kerzen wissen wollten

Umfassende und aktuelle Informationen über Kerzen. Das bietet die neue Webseite ral-c.com der Gütegemeinschaft Kerzen. Online ist der neue Internetauftritt seit Mai. Die Gütegemeinschaft Kerzen e. V. steht vor allem für das RAL Gütezeichen Kerzen und bietet damit Sicherheit und Orientierung beim Kerzenkauf.

Qualität steht im Fokus

Im Zentrum der neuen Internetseite steht daher auch die Information über das RAL-Gütezeichen. Dieses verlässliche Qualitätssiegel ist allgemein seit 1998 anerkannt und steht für Kerzen mit Null-Fehler-Ansatz. Kerzen oder Lichte dürfen nur mit dem als europäische Marke geschützten RAL-Gütezeichen Kerzen versehen werden, wenn der Hersteller zunächst das Aufnahmeverfahren in die Gütegemeinschaft Kerzen bestanden hat. Dann kann es losgehen mit den Prüfungen der verschiedenen Kerzenprodukte durch die DEKRA. Für jede Kerze und jedes Licht mit Gütezeichen gibt es einen Bericht der DEKRA über die bestandene Prüfung. Und damit nicht geschummelt wird, zieht die DEKRA monatlich Proben aus dem Markt, die dann auch geprüft werden.

Die Güte- und Prüfbestimmungen kompakt und verständlich

Grundlage des Gütezeichens Kerze ist seit 1997 die vom RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V. herausgegebene Norm RAL-GZ 041. Diese Norm ist auf der Webseite vollständig abrufbar. Zusätzlich dazu ermöglicht die neue Webseite Konsumenten, Einkäufern im Handel und Journalisten einen schnelleren Überblick über die komplexen Güte- und Prüfbestimmungen, die bei der Vergabe des Gütezeichens angelegt werden. Auszüge der Einzelnormen wurden bebildert und die Prüfkriterien sinnvoll zusammengefasst und klargestellt:

Auf Kerzen und Lichte mit Gütezeichen ist Verlass, denn Aussehen, Formen, Farbtöne, Abmessungen und Dochte sind nicht nur gut, sondern immer gleich gut – eben verlässlich.

Begrenzung von Schadstoffen – weit strenger als der Gesetzgeber vorschreibt

Und besonders wichtig: Kerzen und Lichte mit Gütezeichen beeinträchtigen die Gesundheit in keiner Weise. Auf der Webseite ral-c.com erfährt man, welche Inhaltsstoffe geprüft werden und wie streng die Grenzwerte sind. Diese Grenzwerte werden immer wieder geprüft und über ein zertifiziertes Qualitätsmanagement in der Lieferkette abgesichert. Für den Kunden bedeutet das: PAK, Schwermetalle, Schwefel etc. sind tabu. Das gilt für alle Kerzen und Lichte sowie auch für alle Bestandteile der Kerze, wie Brennmassen, Farben, Lacke, Dochte, Duftstoffe.

Wissenswertes und Informatives

Auf der Webseite ral-c.com gibt es neben den Themen rund um das Gütezeichen aber noch jede Menge Informationen und Fakten rund um die Kerze. So erfährt man z. B. im Kerzen ABC wie heiß eine Kerzenflamme werden kann oder erhält im Bereich Kerzeninfos praktische Informationen darüber, wie man Wachsflecken auf Kleidungsstücken entfernt.

Last but not least werden im Pressebereich aktuelle Berichte sowohl über saisonale Themen als auch Neues und Wissenswertes publiziert. Es gibt also viele Gründe demnächst mal bei ral-c.com vorbeizuschauen!

Informationen zur Gütegemeinschaft Kerzen

Die Gütegemeinschaft Kerzen ist ein Interessenverband europäischer Hersteller. Ihr gehören derzeit 35 Hersteller an, davon 19 aus Deutschland.

Gemeinsam produzieren sie jährlich etwa 580.000 Tonnen Kerzen – das sind mehr als 50 Prozent der europäischen Gesamtproduktion. Die

Europäische Gütegemeinschaft e.V. für Kerzen steht für Qualität und Fortschritt im Bereich der Kerzenherstellung.

Informationen zum RAL Gütezeichen Kerzen

Verliehen wird das Gütezeichen Kerzen von der Europäischen Gütegemeinschaft Kerzen e.V.. Der Gütezeichenstandard ist allgemein in der Branche

anerkannt und wurde teilweise in die Europäische Norm 15426 übernommen.

Hersteller dürfen ein Produkt nur dann mit dem RAL Gütezeichen ausloben, wenn es den strengen Anforderungen der Gütegemeinschaft Kerzen im

Hinblick auf Rohstoffe, Brenndauer und -verhalten entspricht. Die Einhaltung dieser Normen wird durch unabhängige Überprüfungen durch die

Experten der DEKRA Umwelt GmbH überwacht.

Das Gütezeichen Kerzen ist im Jahr 1997 vom RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. anerkannt worden. Der RAL sorgt

für die Akzeptanz der Gütezeichen in allen Wirtschaftskreisen und deren regelkonformen Verwendung.

Firmenkontakt
Gütegemeinschaft Kerzen e. V.
Angelina Schneider
Heinestr. 169
169 169
+4971199529722
angelina.schneider@komfour.de
https://ral-c.com/

Pressekontakt
komFOUR GmbH & Co. KG
Martin Rieg
Herzog-Carl-Straße 4
73760 Ostfildern
+4971199529721
martin.rieg@komfour.de
http://www.komfour.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Ray Popoola sorgt für Höchstleistung in Sport und Business

Als Sparringspartner und Vertrauter verhilft Ray Popoola, Mentalcoach und Experte für Business- und Sportcoachings, zu persönlicher Höchstleistung

Ray Popoola sorgt für Höchstleistung in Sport und Business

„Der Weg zur Höchstleistung ist geprägt von Höhen und Tiefen, von mental starken und mental schwachen Tagen. Was für Sie alleine eine echte Herausforderung ist, lässt sich gemeinsam besser meistern. Deshalb begleite ich Sie bei Ihrer ganz persönlichen Challenge“, verspricht Ray Popoola, einer der führenden Mentalcoaches der D-A-CH-Region.

Aus herausfordernden Aufgaben und hohen Anforderungen können Ruhelosigkeit, Versagensängste und Unsicherheit resultieren. Als Sparringspartner hilft der Experte für mentale Stärke, verborgene Schwächen aufzudecken und diese in Potenziale umzuwandeln. Als Vertrauter bietet Ray Popoola seinen Coachees einen geschützten Raum, in dem er ihnen wertneutral und vorurteilsfrei gegenübersteht.

Durch seine langjährige Erfahrung in der Finanzbranche ist Ray Popoola, erfahrener Projektmanager, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, ein ausgewiesener Experte in der Geschäftswelt. Er selbst kennt den aussergewöhnlich hohen Druck und die Erwartungen von Stakeholdern, Kunden und Mitarbeitern. Um Zweifeln und Ängsten entgegenzusteuern, unterstützt Ray Popoola im persönlichen Entwicklungsprozess mit Reflexion und zahlreichen Methoden zu neuer Stärke. „Damit erlangen Sie mehr Sicherheit und treffen bessere Entscheidungen. Unter anderem werden Sie auch ein Vorbild für Ihre Mitarbeiter. Im Mentalcoaching legen wir Ihr Potenzial frei, welches Sie ab dann zielführend einsetzen und jederzeit abrufen können“, so der Mentalcoach.

Im Themenbereich Sport hilft der ehemalige Kampfkunstschulleiter Sportlerinnen und Sportlern motiviert zur persönlichen Höchstleistung zu gelangen. Denn er weiss: „Um Erfolge zu haben, müssen Sie als Sportlerin oder Sportler nicht nur an Körper und Technik arbeiten – es geht um mehr. Wer auf dem Treppchen ganz oben stehen will, der muss auch mentale Stärke besitzen. Nur dann kann die Leistung abgerufen werden, wenn es drauf ankommt.“ Dabei arbeitet er mit Techniken nach aktuellen neurowissenschaftlichen Erkenntnissen.

„Sowohl im Business als auch im Sport gelten Disziplin, Hingabe und höchste Konzentration als Erfolgsgaranten. Genau hier helfe ich, eine innere Balance zu halten, um unter starkem Druck und den hohen Anforderungen Höchstleistung zu liefern“, bekräftigt Ray Popoola abschliessend.

Nähere Informationen zu Ray Popoola und zum Thema „Höchstleistung in Sport und Business“ finden Sie unter: https://raypopoola.com/

Leistungsdruck, Überforderung und die Angst vor dem alles entscheidenden Wettkampf – für jede Profisportlerin und jeden Profisportler eine echte Herausforderung. Ähnlich geht es im Business zu: Hohe Erwartungen von aussen und von sich selbst führen irgendwann zur Sinnfrage: „Wozu das alles?“ Ray Popoola bewahrt Sportlerinnen und Sportler sowie Businessentscheider vor der Kapitulation. Seine Mentalcoachings fördern die persönliche Weiterentwicklung und machen stark für zukünftige Herausforderungen in Sport und Business. Denn hier zählt nur eines: Höchstleistung.

Kontakt
RAY POPOOLA
Ray Popoola
Stampfenbachstrasse 42
8006 Zürich
+41 44 586 0848
mail@raypopoola.com
https://raypopoola.com/

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor