McKay Brothers und Quincy Data bieten kürzeste Latenzzeiten zwischen den größten US-Wertpapierbörsen

07.05.2019 – 18:31

Quincy Data

Oakland, Kalifornien (ots/PRNewswire)

Der QRD-Service bietet niedrigste Latenz bei der Übertragung von Marktdaten; QPD-Service ist schneller, billiger und zuverlässiger als bestehende Dienste

McKay Brothers und Quincy Data gaben heute bekannt, dass die größten US-Börsenplätze ab sofort mit niedrigsten Latenzzeiten verbunden sind. Die neuen Dienste verbinden Aktienbörsen in Mahwah, Carteret und Secaucus – das New Jersey Equity Triangle. Das Netzwerk von McKay bietet jetzt private Marktdaten- und Bandbreitendienste in beide Richtungen zwischen Mahwah und Carteret sowie Mahwah und Secaucus an. Das Unternehmen wird innerhalb weniger Tage einen Einweg-Dienst zwischen Carteret und Secaucus einrichten und plant den Service in beide Richtungen im dritten Quartal.

“Es ist für Firmen nahezu unmöglich, Marktdaten der größten US-Börsen in Echtzeit zu erhalten”, sagte Stephane Tyc, Mitbegründer von McKay und Quincy. “Die besten Latenzzeiten auf zwei der Strecken innerhalb des New Jersey Equity Triangle wurden bisher von privaten Handelsfirmen kontrolliert. Unsere neuen Dienste bieten allen Unternehmen die Möglichkeit, auf Augenhöhe zu konkurrieren.”

Die Dienste von McKay und Quincy im New Jersey Equity Triangle zeichnen sich durch ihre annähernd perfekt geradlinige Übertragungsstrecke aus. Der Service bietet eine beispiellose Bandbreitenkapazität, mit der Pufferzeiten auch während der Stoßzeiten am Markt verringert werden. McKays Exklusivlizenz im 28-GHz-Bereich beseitigt effektiv Signalstörungen, ein häufiges Problem der etablierten Netze im überlasteten New-Jersey-Korridor.

“Broker, die auf optimale Auftragsausführung setzen, wissen, dass sie auf die besten Trading-Tools angewiesen sind”, führt Tyc weiter aus. “Wir freuen uns, diese Profis nun in ihren Bemühungen, die besten Ergebnisse für ihre Kunden im US-Aktien- und ETF-Handel zu erzielen, unterstützen zu dürfen.”

Der Quincy Raw Data Service (QRD) nutzt für die Bereitstellung von Marktdaten native Datenaustauschformate. QRD bezieht “rohe” Marktdaten von einem der Börsenzentren und stellt diese Daten dann mit äußerst geringer Latenz über die beiden anderen Datenzentren zur Verfügung. Der Quincy Protected Data (QPD) Service umfasst dieselben Daten-Feeds und kombiniert dabei Drahtlos- und Glasfaserdienste. QPD arbeitet schneller, billiger und zuverlässiger als jeder andere Marktinformationsdienst, der derzeit im NJ Equity Triangle verfügbar ist. Darüber hinaus bietet das Unternehmen McKay Brothers private Bandbreiten an, die in Schritten von fünfzig Megabits pro Sekunde individuell skalierbar sind.

Informationen zu Quincy Data, LLC

Quincy Data vertreibt weltweit mehr Finanzmarktdaten als jeder andere Anbieter. Der Quincy-Extreme-Data-Dienst bietet einen integrierten und normierten Feed von ausgewählten Marktdaten an, die von verschiedenen Börsenplätzen rund um die Welt stammen und mit extrem niedriger Latenz an einundzwanzig große Handelszentren in den USA, Europa, Asien und im Nahen Osten verteilt werden. Die Dienste Quincy Raw Data und Quincy Protected Data bieten Börsendaten im nativen Austauschformat innerhalb des New Jersey Equity Triangle an. QRD ist der Marktinformationsdienst mit der niedrigsten Latenz für die drei größten US-Börsenplätze. QPD arbeitet schneller, billiger und zuverlässiger als die aktuell vorhandenen Dienste. Erfahren Sie mehr unter www.quincy-data.com

Informationen zu McKay Brothers, LLC

McKay Brothers ist der anerkannte Marktführer bei der Bereitstellung von drahtlosen Netzwerken mit geringer Latenz für Unternehmen, die an Finanzmärkten handeln. Viele der weltweit anspruchsvollsten Handelsfirmen nutzen die mit geringer Latenz arbeitenden Richtfunksysteme, die von McKay entworfen, entwickelt, erstellt und betrieben werden. McKays globale Wireless-Präsenz innerhalb der elektronischen Trading-Community ist unübertroffen. McKay nahm im Jahr 2012 in den USA, 2014 in Europa und 2016 in Asien seine Richtfunksysteme für die Langstreckenübertragung in Betrieb. Das Unternehmen betreibt Metropolitan Area Networks zwischen wichtigen Finanzbörsen in Illinois, New Jersey und dem Vereinigten Königreich. Erfahren Sie mehr unter: www.mckay-brothers.com

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/882565/McKay_Brothers__Logo.jpg

Pressekontakt:

Medienkontakt: contact@quincy-data.com

Medienkontakt: contact@mckay-brothers.com

Original-Content von: Quincy Data, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

FIT Customer Innovation Day 2019: Mit über 500 Teilnehmern und vielen spannenden Vorträgen ein voller Erfolg


Alle Meldungen

Weinheim (ots)

Exklusive Plattform für den Austausch über zentrale Business- und IT-Themen mit erneutem Teilnehmerrekord. Neueste Trends bei SAP, Cloud Computing, IT Security und Industrial Internet of Things im Fokus.

Der FIT Customer Innovation Day 2019 war ein voller Erfolg: Über 500 Teilnehmer kamen am 11. April ins Kap Europa, das Kongresshaus der Messe Frankfurt – ein erneuter Teilnehmerrekord. In drei Plenaries auf der großen Bühne und 29 Break-out Sessions informierten der IT-Dienstleister FIT (ehemals Freudenberg IT) sowie die Event Partner AWS, HPE, Microsoft und SAP über die neuesten Trends rund um Cloud Services, IT Security, SAP und das Industrial Internet of Things. So vielfältig die Themen, so vielfältig war deren Präsentation: Von der Helikoptersicht bezüglich der Auswirkungen aktueller technischer Entwicklungen auf Wirtschaft und Gesellschaft als auch ganz konkrete Hands-on-Vorträge mit technischen Tipps von Spezialisten für Spezialisten war alles dabei. Nicht zu vergessen die Praxisvorträge von FIT-Kunden, die auf großes Interesse stießen. Besonders beliebt waren die intensiv genutzten Speed-Dating-Möglichkeiten mit den Referenten im Anschluss an die Vorträge. Insgesamt hat das auf Dialog ausgelegte Veranstaltungskonzept auf ganzer Linie überzeugt und den Teilnehmern einen hohen, zusätzlichen Mehrwert geboten.

FIT a Syntax Company – künftiges Logo

Ein weiteres Highlight des CID 2019 war die Präsentation des zukünftigen Logos des IT-Dienstleisters Syntax, zu dem FIT seit März 2019 gehört. Das Logo ist Ausdruck der Synergien zwischen den drei Partnern Syntax, FIT und Emerald Cube, die künftig unter einem gemeinsamen Dach Syntax firmieren werden. Das traditionelle FIT Bekenntnis “IT Solutions. Simplified.” bleibt als Teil des künftigen Logos weiterhin klar sichtbar. Den Startschuss gaben Christian Primeau, weltweiter CEO von Syntax und Ralf Sürken, CEO Europe FIT: Gemeinsam stellten sie den Teilnehmern im Plenum neben dem Logo auch die Ziele und die Werte des neuen Unternehmens vor.

Gemeinsam für mehr Kundennutzen

“Die drei Unternehmen ergänzen sich perfekt”, erklärt Christian Primeau, CEO Syntax. “Wir teilen die gleichen Werte hinsichtlich unserer Fokussierung etwa auf Kundennutzen und Respekt gegenüber den Mitarbeitern – gleichzeitig fügen sich unsere Angebote ohne große Überschneidungen optimal ineinander. Gemeinsam werden wir zum größten unabhängigen Multi-ERP-Anbieter in der Cloud.”

“Unser Customer Innovation Day war erneut ein voller Erfolg, nicht zuletzt hat unser Dialog-Konzept die Teilnehmer auf ganzer Linie überzeugt. Ein besonderer Dank geht natürlich auch an unsere Event-Partner. Ich bin sehr glücklich über die vielen guten Gespräche, die ich hier in Frankfurt mit Kunden auch zum Thema Syntax führen konnte”, sagt Ralf Sürken, CEO Europe, FIT. “Unterm Strich habe ich gespürt, dass unsere Kunden wissen und Vertrauen darin haben, dass das, was wir tun, immer in ihrem Sinne und zu ihrem Nutzen geschieht. Gemeinsam mit einem starken Partner können wir für unsere Kunden noch besser werden.”

FIT a Syntax company

FIT (ehemals Freudenberg IT) ist ein Spin-off der Freudenberg Gruppe. Seit März 2019 gehört FIT zum kanadischen IT-Dienstleister Syntax und firmiert als “FIT a Syntax company”. Syntax ist ein bislang in Kanada und Nordamerika agierender ERP-Spezialist, unter dessen Dach derzeit ein neues globales IT-Service-Unternehmen aufgebaut wird. Die endgültige Zusammenlegung mit der Marke Syntax erfolgt in den kommenden Monaten.

FIT a Syntax company

FIT (ehemals Freudenberg IT) ist ein weltweit tätiger IT-Service Provider und Spin-off der Freudenberg Gruppe. Seit März 2019 gehört FIT zum kanadischen IT-Dienstleister Syntax und firmiert als “FIT a Syntax company”. Syntax ist ein bislang in Kanada und Nordamerika agierender ERP-Spezialist, unter dessen Dach derzeit ein neues globales IT-Service-Unternehmen aufgebaut wird. Die endgültige Zusammenlegung mit der Marke Syntax erfolgt in den kommenden Monaten.

Mit dem Anspruch, Komplexität in Nutzerfreundlichkeit zu wandeln, und stetem Blick auf den Bedarf der Kunden ist FIT seit mehr als drei Jahrzehnten verlässlicher IT-Partner des Mittelstands – weltweit. Für die mittelständische Fertigungsindustrie ist das Unternehmen zudem ein geschätzter und zuverlässiger Digitalisierungsbegleiter auf Augenhöhe.

Ob SAP HANA, Hosting, Cloud Orchestrierung, IIoT oder die Implementierung von Microsoft-basierten Digital Workplaces – FIT bietet seinen Kunden eine zuverlässige und kompetente Navigation im Kontext der Digitalisierung sämtlicher Geschäftsbereiche. Immer im Sinne der lokal und global konsistenten FIT-Mission: “IT Solutions. Simplified.”

Hier finden Sie weitere Informationen über FIT http://www.freudenberg-it.com

Pressekontakt:

FIT a Syntax company
Peter Schütte
Head of Marketing & Communications
Fon +49 6201-80-83 80
Peter.Schuette@freudenberg-it.com

Dr. Haffa & Partner GmbH
Axel Schreiber, Philipp Heilos
Karlstraße 42
80333 München
www.haffapartner.de
fit@haffapartner.de
Fon: + 49 89-993191-0

Original-Content von: Freudenberg IT, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Spendenübergabe: 10.000 Euro für deutsch-französische Freundschaft / Französischer Honorarkonsul nimmt Spende entgegen


Alle Meldungen

Spendenübergabe: 10.000 Euro für deutsch-französische Freundschaft / Französischer Honorarkonsul nimmt Spende entgegen

Fürth/Neustadt an der Aisch (ots)

Die Onlineprinters-Gruppe, eine der führenden europäischen Onlinedruck-Dienstleister, spendet 10.000 EUR für die deutsch-französische Freundschaft. Das E-Commerce-Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland pflegt seit über zehn Jahren intensive Geschäftsbeziehungen zum größten Nachbarland Frankreich. 5.000 EUR werden für den Wiederaufbau der bei einem verheerenden Brand beschädigten Kathedrale Notre-Dame gespendet, die anderen 5.000 EUR für deutsch-französische Projekte. Vier Schulen in Fürth und Neustadt an der Aisch erhalten jeweils 1.250EUR, die zum Beispiel für den Schüleraustausch mit Partnerschulen genutzt werden können.

“Deutschland und Frankreich sind seit Jahrzehnten freundschaftlich verbunden. Diese Partnerschaft steht für ein vereintes Europa – ein Ideal, das wir als internationales Unternehmen unterstützen. Dementsprechend wollen wir einen kleinen Beitrag zum Wiederaufbau von Notre-Dame und gleichzeitig zur Völkerverständigung leisten. Deshalb unterstützen wir deutsch-französische Jugendprojekte, denn für Verständnis ist nichts besser, als seine Nachbarn kennenzulernen”, erklärt Dirk A. Müller, CFO der Onlineprinters-Gruppe.

Übergabe an Honorarkonsul

Die symbolische Scheckübergabe erfolgte am Freitag, den 3. Mai, im Onlineprinters-Headquarter an Dr. Matthias Everding, Honorarkonsul der Französischen Republik für Franken und Teile der Oberpfalz. Die Höhe der Spendensumme wurde teilweise durch die Kunden von Onlineprinters bestimmt: Für jeden Auftrag, der in der Karwoche auf dem Webshop Onlineprinters.fr eingegangen ist, hat das Unternehmen einen Euro gespendet – und den Betrag auf 5.000 EUR aufgerundet. Darüber hinaus hat das Unternehmen die gleiche Summe für Jugendprojekte aufgesattelt. Honorarkonsul Everding kommentierte die Spende: “Dass die Onlineprinters neben einer Aufbauhilfe für Notre-Dame eine Spende für länderübergreifende Jugendprojekte leisten, ist ein großartiges Zeichen der Freundschaft. Ich bedanke mich ganz herzlich für dieses kulturelle und soziale Engagement.”

Über das Unternehmen

Die Onlineprinters-Gruppe zählt zu den führenden Onlinedruckereien Europas, beschäftigt mehr als 1.400 Mitarbeiter und stellte letztes Jahr über 3 Milliarden gedruckte Werbemittel her. Mehr als 1.500 Druckprodukte von Visitenkarten, Briefpapier und Flyern über Kataloge und Broschüren bis hin zu großformatigen Werbesystemen werden über 18 Webshops an 1.000.000 Kunden in 30 Ländern Europas vertrieben. International ist der Onlinedruck-Dienstleister unter dem Markennamen Onlineprinters bekannt, in Deutschland tritt das Unternehmen als diedruckerei.de auf. Der britische Marktführer Solopress und der Hauptakteur im skandinavischen Markt LaserTryk sind Teil der Onlineprinters-Gruppe.

Pressekontakt:

Onlineprinters GmbH
Patrick Piecha
Leitung Presse & Öffentlichkeitsarbeit
press@onlineprinters.com
Tel.: +49 9161 6209807
Mobil: +49 174 30 77 250

Original-Content von: Onlineprinters GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Stabwechsel bei der aba / Dr. Georg Thurnes neuer Vorsitzender der aba

07.05.2019 – 17:30

Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung e.V. (aba)

Berlin (ots)

Dr. Georg Thurnes, bisher stellvertretender Vorsitzender der aba, hat am 7. Mai im Rahmen der 81. aba-Jahrestagung den Vorstandsvorsitz bei der aba Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung e.V. übernommen. Er folgt im Amt auf den MetallRente-Geschäftsführer Heribert Karch, der den Vorsitz seit Mai 2011 innehatte und nun aus dem Vorstand der aba ausscheidet. Er wird sich nunmehr auf seine Aufgaben bei MetallRente konzentrieren. Der Stabwechsel war auf der aba-Vorstandssitzung im März beschlossen worden. Dr. Georg Thurnes ist im Hauptamt Chefaktuar von Aon in Deutschland und Mitglied der Geschäftsleitung der Aon Hewitt GmbH.

Neu besetzt wurden auch die Ämter der stellvertretenden Vorsitzenden. In diese Ämter wählte der Verbandsvorstand ebenfalls im März bereits Richard Nicka (in beruflicher Funktion u.a. Vice President Benefits bei der BASF SE und Vorstandsvorsitzender der BASF Pensionskasse VVaG) und Dirk Jargstorff (in beruflicher Funktion u.a. Senior Vice President Corporate Pensions and Related Benefits der Robert Bosch GmbH und CEO der Bosch Pensionsfonds AG).

Dr. Thurnes würdigte in seiner Antrittsrede den unermüdlichen Einsatz seines Amtsvorgängers für die betriebliche Altersversorgung und die Verbesserung ihrer gesetzlichen Rahmenbedingungen. “Mit viel Herzblut und ungeheurer Ausdauer hast Du, lieber Heri, dich insbesondere für die Anhebung des Dotierungsrahmens für die steuerfreie Dotierung nach §3 Nr. 63 EStG und die zukunftsweisenden Rahmenbedingungen des Sozialpartnermodells eingesetzt. Dein enormer Einsatz hat wesentlich dazu beigetragen, dass das Betriebsrentenstärkungsgesetz es im Sommer 2017 noch vor den Bundestagswahlen über die Zielgerade geschafft hat.”

Die aba ist der deutsche Fachverband für alle Fragen der betrieblichen Altersversorgung in der Privatwirtschaft und dem Öffentlichen Dienst. Sie ist parteipolitisch neutral und setzt sich seit mehr als 80 Jahren unabhängig vom jeweiligen Durchführungsweg für den Bestand und Ausbau der betrieblichen Altersversorgung ein.

Pressekontakt:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klaus Stiefermann
030 3385811-10
Klaus.Stiefermann@aba-online.de

Original-Content von: Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung e.V. (aba), übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Vorstand der Chemie-Arbeitgeber in Baden-Württemberg neu gewählt: Europäische Integration ist auch für die chemische und pharmazeutische Industrie Erfolgsfaktor / Personalien

Vorstand der Chemie-Arbeitgeber in Baden-Württemberg neu gewählt: Europäische Integration ist auch für die chemische und pharmazeutische Industrie Erfolgsfaktor / Personalien

Baden-Baden (ots)

Eine weiterhin gute Entwicklung für den Verband – dieses Fazit konnte Markus Scheib, der Vorsitzende der Chemie-Arbeitgeber in Baden-Württemberg, auf der jüngsten Mitgliederversammlung in Baden-Baden ziehen. Die 270 Mitgliedsunternehmen des Arbeitgeberverbandes Chemie Baden-Württemberg e.V. (agvChemie) haben am Dienstag ihre wichtigsten Gremien neu gewählt. Markus Scheib, Geschäftsführer der Mineraloelraffinerie Oberrhein in Karlsruhe und Vorsitzender des Vorstandes seit 2010, wurde im Amt bestätigt. Seine Stellvertreter im Vorstandsvorsitz sind Patrick Krauth, Schwabe Gruppe, Karlsruhe, und Michael Lindner, Börlind, Calw.

Ein “Ja zu Europa” – weil es sich lohnt

Markus Scheib, der alte und neue Vorsitzende des Verbandes, betonte in seinem Bericht zur Lage des Verbandes, dass die Integration in Europa für den Erfolg der Branche ein entscheidender Faktor sei: “Der gemeinsame Binnenmarkt ist mit dafür verantwortlich, dass die Chemie mehr als zwei Drittel ihrer Auslandsgeschäfte in Europa tätigt”. Die Chemie-Arbeitgeber werden, so Scheib, sich weiter intensiv in Europa – aber auch darüber hinaus – engagieren.

Kritik an Regelungsdichte

Für die überwiegend mittelständische chemische und pharmazeutische Industrie im Land verwies er aber auch darauf, dass die Brüsseler Bürokratie ein Problem sei: “Es ist in der Sozialpolitik nicht vermittelbar, wenn die EU zusätzlich gerade für die Mittelständler kostenintensive Regulierungen erlässt.” Hier müsse stattdessen die Subsidiarität greifen – die EU dürfe nur dort tätig werden, wo das die Mitgliedsstaaten nicht könnten.

Vorstand des agvChemie gut aufgestellt

Der gesamte Vorstand des agvChemie umfasst neben Scheib, Krauth und Lindner Dr. Olaf Breuer, Evonik, Rheinfelden, Joachim Hofmann, Brüggemann Chemicals, Heilbronn, Christjan Knudsen, Boehringer Ingelheim Deutschland, Biberach, Thomas Mayer, Hauptgeschäftsführer des agvChemie, Dr. Michael Münzing, Münzing Chemie, Heilbronn, sowie Mathias Siebe, Michelin Reifenwerke, Karlsruhe. Die Amtszeit beträgt zwei Jahre.

Zum Arbeitgeberverband Chemie Baden-Württemberg e.V. (agvChemie)

Der agvChemie ist der Arbeitgeberverband für die Unternehmen der chemischen und pharmazeutischen in Baden-Württemberg. Er vertritt die tarif- und sozialpolitischen Interessen von 270 Unternehmen mit mehr als 78.000 Beschäftigten. Die Unternehmen im agvChemie machen einen Umsatz von ca. 28,3 Milliarden Euro (2018).

Zur chemischen Industrie im Land

In den Verbänden der chemischen und pharmazeutischen Industrie in Baden-Württemberg (ChemieBW) sind derzeit insgesamt 479 Mitgliedsunternehmen mit 107.100 Beschäftigten organisiert. Der Jahresumsatz betrug 2018 ca. 39 Milliarden Euro. Die größten Teilbranchen sind Pharma (37 Prozent), Lacke, Farben und Bautenschutz (12 Prozent), Körperpflege und Waschmittel sowie Leime, Klebstoffe und Mineralöl (jeweils 8 Prozent). Derzeit bilden die Unternehmen etwa 3.500 Jugendliche aus.

Als ChemieBW treten die Verbände mit Sitz in Baden-Baden gemeinsam in der Öffentlichkeit auf. Es handelt sich dabei um - den tarif- und sozialpolitisch tätigen Arbeitgeberverband Chemie Baden-Württemberg e.V. (agvChemie) - den wirtschaftspolitischen Verband der Chemischen Industrie e.V., Landesverband Baden-Württemberg (VCI). Der VCI hat in Baden-Württemberg zwei eigenständige Fachverbände: - den Landesverband Baden-Württemberg des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI), und - die Bezirksgruppe Baden-Württemberg des Verbandes der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie e.V. (VdL).

Pressekontakt:

Andreas C. A. Fehler
Pressesprecher
+49 7221 2113-48
+49 162 2111648
medien@chemie.com
http://newsroom.chemie.com

Original-Content von: Arbeitgeberverband Chemie Baden-Württemberg e.V., übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Dashcam TrueCam H5: unauffäliges schwarzes Kästchen

07.05.2019 – 17:06

TrueCam

Prag (ots/PRNewswire)

Dashcamhersteller der Marke “TrueCam” präsentiert eine neue Dashcam TrueCam H5, die so unauffällig ist, daß von ihr nur Sie wissen. Dank eines festen Magnethalters ist die Dashcambedienung sehr einfach.

Das Modell “TrueCam H5″ ist die kleinste Dashcam im Markenangebot, trotzdem kann sie eine qualitätsvolle und ausgeglichene audiovisuelle Aufnahme in Full HD-Auflösung 1080p, bzw. in HD-Auflösung 720p bei der Geschwindigkeit bis zu 60 Aufnahmen pro Sekunde in einer perfekten Bildschärfe machen.

Die Dashcam verfügt über ein 1,5-Zoll-LCD-Display mit einem deutschen Menü. Das Display läßt sich selbstverständlich so aus- und einschalten, daß Sie während der Fahrt nicht geblendet werden.

Intuitive Einstellungsoptionen beziehen sich etwa auf das Abspielen eines bereits aufgenommenen Videos oder manuelle Aufnahmesperrung (die automatische Aufnahmesperrung wird dank eines integrierten G-Sensors bei einem eventuellen Unfall ausgelöst, und das bereits bei einer kleinen Anstoßung). Die Aufnahmen, die von der Dashcam als uninteressant ausgewertet sind, werden von der ältesten bis zur neuesten Aufnahme automatisch überschrieben, so daß der Speicher in Ihrem Gerät niemals voll ist.

Das Zielbild paßt sich flexibel an, wie die Dashcam in Ihrem Auto platziert wird. Falls Sie den Halter auf das Bord befestigen, dreht sich das Bild so um, daß Sie es nachfolgend nicht im Software umdrehen brauchen. Die richtige Orientierung betrifft nicht nur das Video, sondern auch Photos.

Die Flexibilität der Dashcam wird durch einen praktischen, unikalen Magnethalter gesichert, den Sie bei der ersten Verwendung mit einem doppelseitigen Klebeband stabil an die Windschutzscheibe befestigen, um die Dashcam dann jedes Mal nur schnell einzusetzen. Direkt im Halter sind die Energieversorgungskontakte integriert.

Die Videoübertragung ins Zielgerät, z. B. Smartphone, wird durch eine drahtlose Wi-Fi-Verbindung ermöglicht, die Sie einfach dank einer mobilen App für Operationssysteme Android und iOS einstellen können.

Zu den weiteren unterstützten Funktionen gehört das sog. LDWS oder Lane Departure Warning System, das den Fahrer auf unbewußte Abweichungen aus der Fahrspur hinweist. Bei einem Sekundenschlaf und einer nachfolgenden Abweichung aus der Fahrspur reagiert die Dashcam mit einem Alarm, so daß potenzionelle Personen- oder Sachschaden vermieden werden können.

Die Nutzer werden ebenfalls eine weitere Funktionalität mit der Bezeichnung “WDR” (Wide Dynamic Range) schätzen, die ein genügend breites Bild mit hohem Dynamikumfang bedeutet. Ein häufiges Wechseln von Licht und Schatten stellt für die Dashcam daher kein Problem dar. Sie ist imstande, auch unter erschwerten Bedingungen ein genügend beweiskräftiges Video aufzunehmen.

Eine Ergänzungsmöglichkeit ist die Ausstattung der Dashcam mit einem optionalen GPS-Modul, dank dessen man die Aufnahme mit der Information über aktuelle Fahrtgeschwindigkeit ergänzen kann. Die erworbenen Daten kann man mit der App Google Maps synchronisieren, so daß Sie Ihre Fahrt rückblickend direkt auf der Karte folgen können.

Photo: https://mma.prnewswire.com/media/883293/TrueCam_H5.jpg

Original-Content von: TrueCam, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

MDR-Magazin "Umschau" – Umsätze in der mitteldeutschen Textilindustrie stagnieren

07.05.2019 – 17:03

MDR Exklusiv-Meldung

Leipzig (ots)

Die positive Entwicklung der mitteldeutschen Textilindustrie gerät ins Stocken. “Die Umsatzzahlen in der Textilherstellung stagnieren seit einigen Monaten, teilweise kann man auch von einem Negativtrend sprechen, auch wenn dies, bedingt durch das lange Wachstum, auf hohem Niveau passiert.”, sagt Jenz Otto. Er ist Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Nord-Ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie e.V. und vertritt zum Großteil Herstellerbetriebe aus Thüringen und Sachsen.

Laut statistischem Bundesamt war der Umsatz im Bereich Textilherstellung in den neuen Bundesländern von 2009 bis 2018 um 34 Prozent auf rund 1,6 Milliarden Euro gestiegen. Allein in Sachsen wurden 2017 rund 200 Millionen Euro mehr umgesetzt als noch 2009. Somit ist es der Textilindustrie im Osten gelungen, den jahrelangen starken Umsatzrückgang im Bereich Bekleidung auszugleichen. Hier hat sich der Umsatz in den neuen Bundesländern seit 2008 mehr als halbiert. Die Ursachen für die aktuellen Probleme seien nicht leicht auszumachen, so Otto. Phänomene wie der Brexit oder die Zollpolitik Trumps seien zwar nicht textilspezifisch, aber die Textilhersteller hingen heute als Zulieferer viel häufiger von anderen Industriezweigen wie etwa der Autoindustrie ab.

Dabei hat sich der Markt in den neuen Bundesländern sogar dynamischer entwickelt als im Westen. Der Umsatzanstieg zwischen den Jahren 2009 und 2018 fiel im Osten mit zwei Prozentpunkten mehr höher aus als in den alten Ländern. Dazu Jenz Otto: “Im Osten ist eine geringfügig höhere Steigerungsrate zu beobachten. Das könnte daran liegen, dass die Betriebe im Osten noch effizienter arbeiten, weil dort zum Beispiel in sehr moderne Maschinen investiert wurde. Trotzdem macht der ostdeutsche Markt in absoluten Zahlen immer noch nur einen Bruchteil des westdeutschen aus.”

Über das Thema berichtet das MDR-Magazin “Umschau” am 07.05.2019 um 20:15 Uhr im MDR-Fernsehen.

“Umschau” | dienstags, 20:15 Uhr, MDR-Fernsehen | www.mdr-aktuell.de

Pressekontakt:

MDR, Achim Schöbel, Redaktionsleiter Wirtschaft und Ratgeber,
Tel.: (0341) 3 00 45 08

Original-Content von: MDR Exklusiv-Meldung, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Roborock stellt den Roborock S6 für die intelligentere Haushaltsreinigung vor

07.05.2019 – 17:00

Roborock

Beijing (ots/PRNewswire)

Modell für Staubsaugen und Wischen mit Lasernavigation erhält Auszeichnung für Design-Exzellenz beim iF Design Award 2019.

Der Weg, den ein Roboterstaubsauger bei der Reinigung des Hauses einschlägt, kann den Unterschied zwischen einer schnellen und zufriedenstellenden und einer langsamen und schlechten Reinigung ausmachen. Roborock, Hersteller intelligenter Roboter für das Heim, hat heute den Roborock S6 angekündigt, einen Roboterstaubsauger mit verbesserten Algorithmen und Technik zur präzisen Kartierung, der die Reinigung auf Grundlage des Grundrisses der Zimmer gestaltet – mit dem Ziel der schnelleren und gründlichere Reinigung.

Der Roborock S6 erlernt zunächst den Grundriss und speichert Lage und Namen der Zimmer. So können Nutzer über die “Mi Home App” individuelle Reinigungsschichten für einzelne oder mehrere Zimmer oder den gesamten Wohnbereich ansetzen. Bei der Arbeit ist der S6 bis zu 50 % leiser* als sein Vorgängermodell S5, verfügt aber weiterhin über die maximale Saugkraft von 2.000 Pa, die für Tiefenreinigung unerlässlich ist, und über das integrierte Mopp-System.

“Es ist nicht schwer, einen Roboter zu bauen, der eine Skizze des Heimes scannt und die Lage der Zimmer erlernt. Es ist viel schwieriger, einen Roboter zu produzieren, der tatsächlich versteht, was der Grundriss bedeutet”, sagte Richard Chang, Gründer und CEO von Roborock. “Mit dem S6 führen wir den ersten Roboterstaubsauger ein, der seine Tätigkeit tatsächlich auf den Grundriss jedes Zimmers abstellt. Ich bin überzeugt davon, dass er von keinem anderen Roboterstaubsauger bei der Effizienz übertroffen wird.”

Zu den herausragenden Eigenschaften des Roborock S6 gehören:

1. Adaptiver Wegalgorithmus - Nach der Kartierung eines Zimmers 
   berechnet der S6 auf Grundlage des Grundrisses und der Größe der 
   Zimmer den besten Weg zur Reinigung. Breite Räume werden quer 
   gereinigt. In langen Korridoren wird längs gearbeitet. Dies führt 
   zu einer Beschleunigung der Reinigung um bis zu 20 %.** 
2. Zimmerauswahl bei der Reinigung - Die Zimmer einer Wohnung werden 
   automatisch erkannt und gespeichert. Zimmer können dann benannt 
   werden***, was dem Nutzer ermöglicht, den S6 zur Reinigung 
   bestimmter Zimmer auszusenden oder die Reinigung von einzelnen 
   oder mehreren Zimmern wie auch der gesamten Wohnung zu 
   terminieren. Die Bereiche zur Reinigung können weiter 
   eingeschränkt werden. In der Mi Home App lassen sich Areale 
   ausschließen und Barrieren einrichten. 
3. Hohe Saugkraft - Die maximale Saugkraft von 2.000 Pa (ausreichend,
   um Batterien der Größe AA aufzusaugen) verleiht dem S6 die 
   Leistung, alle Oberflächen, darunter auch Teppichböden, einer 
   Tiefenreinigung zu unterziehen. 
4. Leise Reinigung - Der S6 ist 50 % leiser* als der S5 und ist das 
   bislang leiseste Produkt von Roborock. Nutzer können Tag und Nacht
   ohne Komfortbeschränkung staubsaugen. 
5. Integrierter Mopp - Die Mopp-Einheit kann schnell und 
   unkompliziert angesteckt werden. Nutzer können simultan 
   staubsaugen und wischen, um noch mehr Sauberkeit zu erzielen. 
6. Modular und integriert - Die leicht abnehmbare Hauptbürste macht 
   die Entfernung von Haaren einfacher und ist ideal für Haushalte 
   mit Haustieren. Das Ladedock nimmt überschüssiges Kabel auf und 
   hält es dem Weg der Reinigung fern. 
7. Akkulaufzeit - Der S6 verfügt über einen Lithium-Ionen-Akku mit 
   einer Kapazität von 5.200 mAh und damit über eine Laufzeit von bis
   zu 3 Stunden****, was auch die Reinigung großer Wohnbereiche 
   ermöglicht. 

Verfügbarkeit

Der Preis des Roborock S6 beträgt 549 EUR. Er kann ab dem 6. Mai auf der offiziellen Website von Roborock erworben werden. Der Roborock S6 ist zu Beginn in Frankreich, Deutschland und Spanien erhältlich. Die Verfügbarkeit auf anderen Märkten wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben

Informationen zu Roborock

Roborock spezialisiert sich auf Forschung, Entwicklung und Herstellung intelligenter Haushaltsgeräte. Die Produkte des Unternehmens sind intelligent, benutzerfreundlich und effektiv und in den USA, Europa und Asien erhältlich. Weitere Informationen über Roborock erhalten Sie unter www.roborock.com.

*Getestet in den    
Labors von Roborock 
im Vergleich mit dem
Roborock            
S5**Getestet in den 
Labors von Roborock 
im Vergleich mit dem
Roborock S5, die    
Ergebnisse können je
nach Bedingungen der
Reinigung           
abweichen***Wird für
den Juli 2019       
erwartet****Getestet
in den Labors von   
Roborock im leisen  
Modus                

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/881933/RoborockS6.jpg

Pressekontakt:

Dan Cham
+86-139-2846-8536
dan@roborock.com

Original-Content von: Roborock, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Cedar Holdings nimmt an Konferenz zum Thema "Mining for the Common Good" in Italien teil, um den Weg für die "Belt and Road"-Kooperation zu erschließen

07.05.2019 – 16:53

Cedar Holdings Group

Peking (ots/PRNewswire)

Am 03. Mai fand die von Holy See organisierte Konferenz zum Thema “Mining for the Common Good” im Vatikan abgehalten, auf der die nachhaltige Entwicklung und Themen von öffentlichem Interesse in der Bergbaubranche zu diskutiert wurden. Papst Franziskus führte Gespräche mit den Führungskräften von mehr als 40 verschiedenen internationalen Bergbaugiganten und hielt eine Rede. Das chinesische Unternehmen Cedar Holdings nahm auf Einladung des Veranstalters an der Konferenz teil. Dies ist das erste Mal, dass ein chinesisches Unternehmen an der Konferenz Teilnahm. King Cheung, Vorstandsvorsitzender der Cedar Holdings Group nahm an der Konferenz teil und hielt beim Willkommens-Dinner eine Rede.

In seiner Rede führte Papst Franziskus aus, dass die nachhaltige Entwicklung der Bergbaubranche zu einer Branchennorm werden solle. Alle Interessenvertreter seien dazu angehalten, den Konsens, den Schutz und den Respekt vor Rechten und Interessen der lokalen Kommunen mit verschiedenen Mitteln zu fördern und der Sicherheit und dem Wohlergehen der Menschen, die in den Minenbetrieb eingebunden sind große Aufmerksamkeit zu schenken, während sie sich gleichzeitig für die Entwicklung einer Kreislaufwirtschaft und den Schutz der Ressourcen für die aktuellen und zukünftigen Generationen einsetzen. Gegenüber dem Umweltschutz sollten keine Kompromisse gemacht werden, um wirtschaftliche Vorteile zu erzielen. “Bei unseren Bemühungen und unserem Ringen darum, unser aller Heim zu schützen, handelt es sich um eine wahrhaft ökumenische Reise, die von uns erfordert, als Mitglieder eines gemeinsamen Heims zu denken. Wir müssen zusammen handeln, um unser gemeinsames Heim zu heilen und wieder aufzubauen. Ich hoffe, dass durch die Konferenz mit führenden Personen aus der Bergbaubranche tatsächlicher Fortschritt gefördert wird”, sagte Papst Franziskus.

Der Papst erhielt von den Teilnehmern positiven Zuspruch von den Konferenzteilnehmern. Herr King Cheung, der als Vertreter der asiatischen Bergbauunternehmen zum ersten Mal zu der Konferenz eingeladen war, sagte, dass die Cedar Holdings ihre Unternehmenswerte “Schaffen, Teilen, Liebe” aufrecht halte und und das Schaffen des industriellen Wertes als größte soziale Verantwortung sehe. Im Lauf der Jahre hat das Unternehmen hochqualitative und sichere Massengüter für Leistungen in der Industriekette für mehr als 8.000 Unternehmen weltweit zur Verfügung gestellt sowie die Entwicklung der Bergbaubranche und die Gesamteffizienz der Industriekette aktiv gefördert. Zeitgleich hat sich das Unternehmen bereits seit langem für das Gemeinwohl eingesetzt. Aktuell unterstütze das Unternehmen die ärmlichen Bergregionen im Südwesten Chinas mit Unterstützung in der Bildung, mit Spenden und mit Industrieprojekten, um Armut zu beenden und für eine Erholung der ländlichen Bevölkerung zu sorgen. Das Unternehmen engagiert sich außerdem neben anderen Kampagnen an den Standorten seiner Industrieprojekte für den Erhalt von Kulturerbe und in der Gemeinschaftspflege und arbeitet mit Partnern und Mitarbeitern daran eine “liebende Gemeinschaft” für eine nachhaltige, umweltfreundliche Zukunft zu schaffen.

Die Cedar Holdings Group ist ein integriertes Industrieunternehmen in China, dessen Geschäftsfeld Massengüter, neue chemische Stoffe, Kulturtourismus und intelligente städtische Dienstleistungen umfasst, wobei das Unternehmen außerdem über eine unabhängige Wohltätigkeitsabteilung sowie über zwei an der inländischen Börse gelistete Unternehmen verfügt. Nach einer 22-jährigen Entwicklung liegt der Jahresumsatz des Unternehmens bei 32,7 Milliarden USD. Im Jahr 2018 belegte Cedar Holdings den 361. Rang auf der Fortune-Global-500-Liste.

Das Kerngeschäft der Cedar Holdings sind Rohstoffe. Aktuell ist die Cedar Holdings eines der führenden Unternehmen in der chinesischen Industriekette für Rohstoffe. Das Unternehmen rühmt sich mit reichen Bodenschätzen, wie Gold, Kupfer, Eisen und Kohle auf der ganzen Welt. Es verfügt über Zweigstellen in mehr als 10 Ländern, u. a. in Italien, der Schweiz, im Vereinigten Königreich, Deutschland, Australien und Singapur wobei sich das geschäftliche Netzwerk auf Asien, Europa und Afrika entlang des “Belt and Road”-Bereichs erstreckt.

Herr King sagte, dass Cedar Holdings seine internationale Präsenz beschleunigen wolle und vorhabe, seine Größen- und Kanalvorteile, die Ressourcenentwicklung und die integrierte Servicekapazität in der Wertschöpfungskette des internationalen Rohstoffmarktes umfassend zu stärken. Einerseits wird dies die Nachfrage des produzierenden Gewerbes Chinas nach Rohstoffen lösen. Andererseits wird das Unternehmen danach streben, die Lebensgrundlage und die Beschäftungsaussichten von Bewohnern der rohstofferzeugenden Regionen zu verbessern. “Die Cedar Holdings freut sich auf die Zusammenarbeit mit den entsprechenden Stellen auf der ganzen Welt, um einen Beitrag zum internationalen Wohlergehen zu leisten und Liebe und Stärke zur Schönheit und zum Licht der Welt beizutragen.”

An der Konferenz nahmen Kardinal Peter Turkson und wichtige Personen von Holy See sowie Führungskräfte von mehr als 40 Bergbauunternehmen aus der ganzen Welt teil, u. a. Andrew Forrest, Vorsitzender der australischen Fortescue Metals Group (FMG), Mark Cutifani, CEO von Anglo American und Tom Butler, CEO des International Council on Mining and Metals (ICMM).

Pressekontakt:

Frau Liu
+86-10-63074558

Original-Content von: Cedar Holdings Group, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Lily Aldridge at the 2019 Met Gala

Hair by Moroccanoil Celebrity Hairstylist Bryce Scarlett

Lily Aldridge at the 2019 Met Gala

On Monday, May 6th, Lily Aldridge attended the Met Gala in celebration of „Camp: Notes on Fashion“ with hair by Moroccanoil Celebrity Hairstylist Bryce Scarlett.

„I drew my inspiration for Lily“s look from British Designer Richard Quinn’s collection, a mix of very proper and feminine yet with a sensual aesthetic“, says Bryce Scarlett. „I wanted to play off of the ‚Camp‘ theme and the interesting proportions of her dress while also giving an Avant Garde shape to the face and playing up her strength with a high ponytail.“

To recreate the look by Bryce Scarlett for Moroccanoil, follow the below step-by-step instructions and products below.

FREE Hi-Res Photo & Product Imagery: http://bit.ly/moroccanoil-metgala2019

Get the Look:

1. First, prep hair with Moroccanoil Intense Hydrating Mask to keep the hair healthy and shiny and rinse thoroughly.

2. On damp hair, use a dime size amount of Moroccanoil Treatment to provide the perfect foundation for styling.

3. Apply a dime size amount of Moroccanoil Blow Dry Concentrate from mid length to the ends of the hair and blow the hair out smooth using a Moroccanoil Ceramic 45MM Round Brush and the Moroccanoil Professional Series Tourmaline Ceramic Hair Dryer.

4. Once the hair is fully blown out, flat iron with the Moroccanoil Professional Series Titanium Ceramic Hairstyling Iron.

5. Next, spray Moroccanoil Luminous Hairspray Medium onto a Moroccanoil Boar Bristle Brush and brush through the hair, gathering in a slicked back, high, tight ponytail.

6. Secure the ponytail with an elastic hair bungee, then run through the ponytail with a comb and flat iron to ensure the hair is stick straight.

7. Next, wrap a black silk ribbon around the ponytail to disguise the hair band.

8. Finish the look with Moroccanoil Luminous Hairspray Medium to provide a long lasting, weightless hold.

Bildquelle: @Neilson Barnard

ABOUT MOROCCANOIL®

Ten years ago, a spark of inspiration redefined the hair care industry; a decade later, our passion grows deeper. As the pioneer of oil-infused hair care, our original Moroccanoil Treatment created the worldwide buzz on argan oil and paved the way for an extensive line of premium oil-infused hair care products to address the needs of all hair types. Today Moroccanoil is available in over 65 countries worldwide, and our goal remains unchanged: to empower beautiful transformations and create products that inspire confidence. Moroccanoil products are available at fine salons, spas and online.

Visit us at Moroccanoil.com. For daily inspiration, follow Moroccanoil on Twitter and Instagram; subscribe to our beauty tutorials on YouTube and find us on Facebook!

Firmenkontakt
Kribber International GmbH
Thorsten Kribber
An der Flachsröße 1 a
64367 Mühltal
06151 660 646
info@kribber.de
http://www.moroccanoil.de/

Pressekontakt
Peter Sechehaye PR
Peter Sechehaye
Stollbergstr. 11
80539 München
089 2727 2620
moroccanoil@sechehaye.com
http://www.sechehaye.com

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor