Haier Thailand steigert Umsatz zwischen Januar und April um 29 Prozent, Strategie der Produktdifferenzierung erfolgreich

31.05.2019 – 20:51

Haier Group

Bangkok (ots/PRNewswire)

Haier Thailand, eine Sparte des chinesischen Hausgerätekonzerns Haier Group, konnte seine Umsätze in den ersten vier Monaten dieses Jahres im Jahresvergleich um 29 Prozent steigern. Maßgeblich beteiligt an diesem Erfolg war die strategische Produktdifferenzierung.

Bei Klimaanlagen kletterten die Stückzahlen in dem Zeitraum sogar um 38 Prozent, der höchste Zuwachs unter allen chinesischen Hausgerätemarken in Thailand.

Zhang Zhenghui, President von Haier Thailand Sales, führt Haiers Verkaufserfolg in Thailand auf das lokalisierte Marketing, den aktiven Dialog mit den Nutzern und die strategische Produktdifferenzierung zurück.

Die selbstreinigende Klimaanlage ist ein Paradebeispiel, wie Haier differenzierte Produkte je nach lokalen Anforderungen entwickelt. Von diesem Produkt wurden 2018 insgesamt 30.000 Stück abgesetzt, in diesem Jahr erwartet das Unternehmen einen Absatz von 100.000 Stück.

Derzeit liegt die jährliche Produktionskapazität der Weißprodukte von Haier in Thailand bei 1,5 Millionen Stück, wobei 40 Prozent der Produkte lokal verkauft und die restlichen 60 Prozent nach Europa, Macau, Südamerika und in den Nahen Osten exportiert werden.

Haier ist seit 2002 auf dem thailändischen Markt präsent und hat 2007 ein Werk von Sanyo Electric übernommen. Dadurch ist in Südostasien der Marktführer für Weißprodukte mit Fertigung, F&E und Vertrieb entstanden. Seit 2016 verzeichnet Haier ein rasantes Wachstum und eine nachhaltige Entwicklung seiner Geschäftstätigkeit in Thailand.

Parallel zu seinem Geschäftserfolg engagiert sich Haier Thailand für das Gemeinwohl.

Gerade erst hat Haier Thailand einen Marathon in Bangkok organisiert und die Anmeldegebühren im Wert von 200.000 Baht (ca. 6.200 US-Dollar) an eine Stiftung gespendet, die Herzoperationen für Kinder ermöglicht.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/895649/Haier_Thailand_marathon.jpg

Pressekontakt:

Silvia
+86-15117925061

Original-Content von: Haier Group, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Galaxy Digital gibt Finanzergebnisse für das erste Quartal 2019 bekannt und veröffentlicht neue Informationen zum Unternehmen

31.05.2019 – 20:32

Galaxy Digital Holdings Ltd.

New York (ots/PRNewswire)

Alle Zahlen sind in US-Dollar ausgewiesen, sofern nicht anders angegeben.

Galaxy Digital Holdings Ltd. (TSXV: GLXY) (Frankfurt: 7LX) (“Galaxy Digital”, “GDH Ltd.” oder das “Unternehmen”) veröffentlichte heute die Finanzergebnisse für die drei Monate zum 31. März 2019 (“Q1 2019″ oder “das erste Quartal”) für Galaxy Digital Holdings LP (“GDH LP” oder die “Mitbeteiligungsgesellschaft”) und die GDH Ltd. Zudem wurden neue Unternehmensinformationen der Mitbeteiligungsgesellschaft bis zum Datum dieser Pressemitteilung herausgegeben.

“Ich bin sehr zufrieden mit unseren Ergebnissen im ersten Quartal und den Fortschritten, die wir weiterhin bei der intelligenten und disziplinierten Diversifizierung und dem weiteren Ausbau unseres Geschäfts machen. Insbesondere unser Portfolio an digitalen Vermögensgütern übertraf deutlich breitere Märkte. Wie wir bereits nach Ende des ersten Quartals bekannt gegeben haben, hat unser Principal Investments Team einen Teil unserer größten Position erfolgreich monetarisiert und damit für das Unternehmen eine erhebliche und flexible Liquidität für die nächste Zukunft generiert”, so Michael Novogratz , Gründer und CEO von Galaxy Digital. “Wir freuen uns über die Zukunftsperspektiven für den Sektor und konzentrieren uns weiterhin auf eine stärkere Institutionalisierung und das Wachstum im Ökosystem der digitalen Vermögenswerte und der Blockchain-Technologie. Während sich die Landschaft weiterentwickelt, bin ich zuversichtlich, dass unsere Plattform gut positioniert bleibt, um sich bietende neue und einzigartige Möglichkeiten zu erkennen und entsprechende Investitionen zu tätigen.”

Unternehmenshighlights

- Wie bereits am 18. April 2019 bekannt gegeben wurde, hat die 
  Mitbeteiligungsgesellschaft ein Angebot für die Stammaktien von 
  Block.one angenommen. Am 20. Mai 2019 wurde die Transaktion 
  abgeschlossen, und die Mitbeteiligungsgesellschaft erhielt 71,2 
  Millionen Dollar für die ausgeschriebenen Aktien, was einen 
  Großteil der Position des Unternehmens und eine Rendite von 123 % 
  auf die realisierte Investition darstellt. 
- Im ersten Quartal 2019 hat das Principal Investments Team drei neue
  Investitionen und zwei Zusatzinvestitionen mit einem 
  Investitionskapital in Höhe von 6,1 Mio. Dollar bzw. 1,0 Mio. 
  Dollar getätigt. Diese Investitionen umfassten:  

o Drei neue Kapitalbeteiligungen, darunter in (i) Symbiont.io, Inc. (3,5 Millionen Dollar), ein Finanztechnologieunternehmen, das Blockchain-Lösungen für Unternehmen bereitstellt, (ii) Ciphertrace, Inc. (2,2 Millionen Dollar), ein Unternehmen, das Nachverfolgungs- und Sicherheitsfunktionen in den Bereichen der Kryptowährung und der Blockchain entwickelt, und (iii) Tagomi Holdings, Inc. (0,4 Millionen Dollar), die erste elektronische Live-Vermittlung, die als Agentur erstklassige Dienstleistungen für anspruchsvolle Investoren bietet, die in digitale Vermögenswerte investieren wollen.

o Weitere 0,3 Millionen Dollar an berechtigten Darlehen, die von BlockFi Lending LLC, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von BlockFi, Inc., gekauft wurden, einer digitalen, durch Vermögenswerte gesicherten Verbraucherkreditplattform, an der die Mitbeteiligungsgesellschaft auch eine Eigenkapitalbeteiligung hat. Darüber hinaus erwarb die Mitbeteiligungsgesellschaft eine zusätzliche Beteiligung von 5 % an Galaxy Lending SPV I LLC (der “SPV”) von BlockFi, Inc. (0,1 Mio. Dollar). Die SPV ist eine Zweckgesellschaft, die für den Kauf und die Aufbewahrung digitaler, durch Vermögensgüter gesicherter Darlehen von BlockFi Lending LLC geschaffen wurde, ein Unternehmen, das sich im Besitz einer Tochtergesellschaft der Mitbeteiligungsgesellschaft und von BlockFi, Inc befindet. Nach dem Erwerb dieser Beteiligung von 5 % besitzt die Mitbeteiligungsgesellschaft nun 95 % der SPV und BlockFi, Inc. besitzt 5 %.

o Eine Zusatzinvestition in den Galaxy EOS VC Fund, LP, einen von Galaxy Digital Capital Management (“GDCM”) verwalteten Fonds (2,4 Millionen USD).

- Seit Jahresbeginn 2019 profitiert GDCM von der Verbesserung der 
  Märkte für digitale Vermögenswerte, verzeichnet Zuflüsse zum Galaxy
  Benchmark Crypto Index Fund ("GBCIF") und macht bedeutende 
  Fortschritte in Bezug auf zukünftige Verpflichtungen. Der GBCIF ist
  ein passiv verwalteter Indexfonds, der dem Bloomberg Galaxy Crypto 
  Index ("BGCI") folgt, einem in Zusammenarbeit mit Bloomberg 
  vermarkteten und verwalteten Fonds, der die Leistung des größten, 
  liquidesten Teils des Markts für digitale Vermögenswerte verfolgt. 
  Im ersten Quartal erbrachte BGCI eine Rendite von 7,6 %. Übers 
  letzte Jahr hinweg erbrachte BGCI eine Rendite von 99,48 %.1 
- Darüber hinaus hat der Galaxy EOS VC Fund, LP (der "EOS VC Fund") 
  im ersten Quartal 2019 Investitionen in Lucid Sight, Inc., 
  Ciphertrace, Inc., und Digital Assets Data Inc. getätigt. Nach dem 
  31. März 2019 hat der EOS VC Fund zusätzliche Investitionen in Out 
  There Labs, Inc., Azarus, Inc., FinCo Services, Inc.,und eine 
  Zusatzinvestition in die AlphaPoint Corporation getätigt. 
- Galaxy Digital Trading ("GDT"), das Handelsunternehmen der 
  Mitbeteiligungsgesellschaft, beobachtete im ersten Quartal 2019 
  weiterhin ein beschleunigtes Vorgehen der Kontrahenten beim 
  Engagement. Dieses Engagement wurde von Asien und den USA aus 
  geleitet, wobei Europa in einem maßvollen Tempo voranschritt.  

o GDT entwickelt die quantitative Infrastruktur weiter, um eine verbesserte Liquiditäts- und Strategiediversifizierung auf der globalen Plattform zu ermöglichen.

- Während des ersten Quartals 2019 hat das Advisory-Services-Geschäft
  neue Schlüsselpersonen eingestellt und erhebliche Fortschritte 
  gemacht. Es verfügt über mehrere aktive Mandate für Kunden in den 
  Bereichen Finanzierung, Fusionen und Übernahmen sowie weitere 
  strategische Fragestellungen.  
_________________________
1                         Daten zum   
                          Marktschluss
                          vom 28. Mai 
                          2019.       
                          Quelle:     
                          Bloomberg.   

Ausgewählte finanzielle Höhepunkte von GDH LP (Q1 2019)

- Zum 31. März 2019 lag das digitale Vermögen inklusive digitaler 
  Vermögenswerte, die als Sicherheiten verbucht wurden, bei 94,7 
  Millionen Dollar, was einen Anstieg von 69,8 Millionen Dollar zum 
  31. Dezember 2018 darstellt. Dieser Anstieg ist vor allem auf 
  zusätzliche Käufe in dem Quartal zurückzuführen. 
- Die Investitionen stiegen zum 31. März 2019 von 179,4 Millionen 
  Dollar auf 202,2 Millionen Dollar. Der Anstieg resultierte in 
  erster Linie aus 16,9 Millionen Dollar unrealisierter Gewinne in 
  dem Quartal und einem Kapital von 6,6 Millionen Dollar, das vom 
  Principal Investments Team eingesetzt wurde. 
- Das gesamte Eigenkapital erhöhte sich im Quartal zum 31. März 2019 
  um 19,7 Millionen Dollar auf 325,4 Millionen Dollar, was vor allem 
  auf ein Nettoergebnis von 12,9 Millionen Dollar zurückzuführen ist,
  und zudem um 10,3 Millionen Dollar aktienbasierte Vergütung, die 
  aufgrund der buchhalterischen Behandlung von aktienbasierten 
  Vergütungen keinen Nettoeffekt auf das Eigenkapital hat. 
- Zum 31. März 2019 verzeichnete die Mitbeteiligungsgesellschaft 
  einen Nettobuchwert pro Einheit2in Höhe von etwa 1,51 CND (1,13 
  USD).  
- Für die drei Monate, die am 31. März 2019 endeten, betrug der 
  Nettoertrag 12,9 Millionen Dollar, verglichen mit einem Nettoertrag
  von 134,0 Millionen Dollar für die drei Monate, die am 31. März 
  2018 endeten. Das Ergebnis des laufenden Quartals resultierte im 
  Wesentlichen aus dem realisierten Gewinn aus den digitalen 
  Vermögenswerten und dem nicht realisierten Gewinn aus 
  Investitionen, der teilweise durch die operativen Aufwendungen des 
  Quartals ausgeglichen wurde. Der Nettogesamtverlust für die drei 
  Monate, die am 31. März 2018 endeten, resultierte in erster Linie 
  aus einem nicht realisierten Verlust bei den digitalen 
  Vermögensgütern und Investitionen und einem realisierten Verlust 
  bei den digitalen Vermögensgütern.  
_________________________
2                         Der          
                          Nettobuchwert
                          pro Einheit  
                          berechnet    
                          sich als das 
                          Kapital der  
                          Partner von  
                          GDH LP       
                          geteilt durch
                          die Anzahl   
                          ausstehender 
                          Einheiten zum
                          31. März     
                          2019.         

Finanzergebnisse von GDH LP für Q1 2019

                         31. März                31.          
                                                 Dezember     
                         2019                    2018         
Vermögenswerte                                                
Aktuelle Vermögenswerte                                       
Bargeld                  $           29.869.182              $ 66.488.012  
Digitale Vermögenswerte  90.576.823              69.765.339   
Investitionen            202.183.869             179.365.696  
Forderungen aus          2.630.364               8.579.058    
Geschäften mit digitalen                                      
Vermögenswerten                                               
Forderungen aus Darlehen 2.960.643               -            
für digitale                                                  
Vermögenswerte                                                
Als Sicherheiten         5.885.362               -            
verbuchte Vermögenswerte                                      
Forderungen              1.336.281               1.238.694    
Aktive                   1.827.955               2.002.880    
Rechnungsabgrenzungen                                         
und sonstige                                                  
Vermögenswerte                                                
Darlehensforderungen     1.653.326               2.369.024    
                         338.923.805             329.808.703  
Darlehensforderungen     15.920.316              15.892.320   
Sachanlagen              8.759.084               4.223.252    
                         24.679.400              20.115.572   
Gesamtvermögen           $           363.603.205             $ 349.924.275 
Verbindlichkeiten                                             
Laufende                                                      
Verbindlichkeiten                                             
Ohne Deckung verkaufte   $           19.053.551              $ 18.666.957  
digitale Vermögenswerte                                                    
Verbindlichkeiten und    6.810.258               14.558.914   
Rückstellungen                                                
Verbindlichkeiten für    3.441.641               9.832.737    
digitale                                                      
Vermögensgeschäfte                                            
Verbindlichkeiten aus    2.960.643               -            
Darlehen für digitale                                         
Vermögenswerte                                                
Zahlbare Sicherheiten    1.172.015               -            
Verbindlichkeit aus      711.254                 -            
Miet- oder                                                    
Leasingverhältnis                                             
Schulden gegenüber       -                       1.177.498    
nahestehenden Parteien                                        
                         34.149.362              44.236.106   
Verbindlichkeit aus      4.053.626               -            
Miet- oder                                                    
Leasingverhältnis                                             
Verbindlichkeiten gesamt 38.202.988              44.236.106   
Eigenkapital                                                  
Partnerkapital           321.053.515             301.520.591  
Minderheitsbeteiligungen 4.346.702               4.167.578    
Eigenkapital gesamt      325.400.217             305.688.169  
Verbindlichkeiten und    $           363.603.205             $ 349.924.275 
Eigenkapital gesamt                                                         
                         Drei Monate             Drei Monate  
                         bis zum                 bis zum      
                         31. März                31. März     
                         2019                    2018[3]      
Gewinn (Verlust)                                              
Beratungs- und           $            1.520.511                $ 29.911       
Verwaltungsgebühren                                                           
Realisierter Nettogewinn 17.471.124              (13.526.843) 
(Verlust) im Hinblick                                         
auf digitale                                                  
Vermögenswerte                                                
Zinserträge              705.763                 925          
Sonstige Erträge         608.996                 19.822       
                         20.306.394              (13.476.185) 
Betriebliche                                                  
Aufwendungen                                                  
Eigenkapitalbasierter    10.321.503              -            
Ausgleich                                                     
Ausgleich und            6.954.165               6.307.582    
ausgleichsbezogen                                             
Honorare                 2.605.326               1.774.900    
Allgemeines und          2.521.290               1.472.623    
Verwaltung                                                    
Zinsen                   688.326                 658.754      
Versicherung             426.850                 735.000      
Direktorenhonorare       50.000                  -            
                         (23.567.460)            (10.948.859) 
Nicht realisierter       (664.530)               (85.540.413) 
Nettoverlust im Hinblick                                      
auf digitale                                                  
Vermögenswerte                                                
Nicht realisierter       16.902.771              (24.038.136) 
Nettogewinn (Verlust)                                         
aus Investitionen                                             
Nicht realisierter       91.072                  -            
Fremdwährungsgewinn                                           
Realisierter             (110.512)               -            
Fremdwährungsverlust                                          
                         16.218.801              (109.578.549)
Einnahmen (Verlust) für  $            12.957.735               $ (134.003.593)
den Zeitraum                                                                  
Einnahmen (Verlust)                                           
zugerechnet zu:                                               
Anteilsinhaber der       12.570.628              (134.003.593)
Partnerschaft                                                 
Minderheitsbeteiligungen 387.107                 -            
                         $            12.957.735               $ (134.003.593)
Sonstiger Fehlbetrag                                          
Anpassung aufgrund von   (92.934)                -            
Fremdwährungsumrechnung                                       
Gesamteinnahmen          $            12.864.801               $ (134.003.593)
(Verlust) für den                                                             
Zeitraum                                                                      
Gesamteinnahmen                                               
(Verlust) zugerechnet                                         
zu:                                                           
Anteilsinhaber der       $            12.477.694               $ (134.003.593)
Partnerschaft                                                                 
Minderheitsbeteiligungen 387.107                 -            
                         $            12.864.801               $ (134.003.593) 
_________________________
3                         Bestimmte      
                          Salden aus dem 
                          vorherigen     
                          Zeitraum wurden
                          zwecks         
                          Übereinstimmung
                          mit der        
                          Präsentation   
                          des aktuellen  
                          Zeitraums      
                          angepasst. Es  
                          gab keine      
                          Änderungen an  
                          den Salden.     

Die Einnahmen und Aufwendungen für die einzelnen berichtspflichtigen Segmente von GDH LP für das Quartal mit Ende zum 31. März 2019 lauten wie folgt:

                                           Hauptbetrag     Vermögenswert  Beratung                     Konzern                  
                     Handel                Investitionen   Management     Dienstleistungen             und         Gesamtbeträge
                                                                                                       Sonstiges                
Gewinn (Verlust)                                                                                                                
Beratungs- und       $         -                         $ -              $                1.317.386             $ 203.125        $ -            $ 1.520.511 
Verwaltungsgebühren                                                                                                                                          
Realisierter         1.821.249             15.649.875      -              -                            -           17.471.124   
Nettogewinn aus                                                                                                                 
digitalen                                                                                                                       
Vermögenswerten                                                                                                                 
Zinserträge          65.314                610.627         -              16.524                       13.298      705.763      
Sonstige Erträge     612.714               (7.694)         -              3.976                        -           608.996      
                     2.499.277             16.252.808      1.317.386      223.625                      13.298      20.306.394   
Betriebliche         4.733.601             2.888.993       6.146.240      3.392.232                    6.406.394   23.567.460   
Aufwendungen                                                                                                                    
Nicht realisierter   (329.352)             (335.178)       -              -                            -           (664.530)    
Nettoverlust aus                                                                                                                
digitalen                                                                                                                       
Vermögenswerten                                                                                                                 
Nicht realisierter   -                     16.902.771      -              -                            -           16.902.771   
Nettogewinn                                                                                                                     
(Verlust) aus                                                                                                                   
Investitionen                                                                                                                   
Nicht realisierter   104.146               -               -              (13.074)                     -           91.072       
Fremdwährungsgewinn                                                                                                             
(Verlust)                                                                                                                       
Realisierter         (110.512)             -               -              -                            -           (110.512)    
Fremdwährungsverlust                                                                                                            
                     (335.718)             16.567.593      -              (13.074)                     -           16.218.801   
Nettoeinnahmen       $         (2.570.042)               $ 29.931.408     $                (4.828.854)           $ (3.181.681)    $ (6.393.096)  $ 12.957.735
(Verlust)                                                                                                                                                     

Die Einnahmen und Aufwendungen für die einzelnen berichtspflichtigen Segmente von GDH LP für das Quartal mit Ende zum 31. März 2018 lauten wie folgt:

                                        Hauptbetrag     Vermögenswert  Beratung                     Konzern                  
                    Handel              Investitionen   Management     Dienstleistungen             und         Gesamtbeträge
                                                                                                    Sonstiges                
Gewinn (Verlust)                                                                                                             
Beratungs- und      $           -                     $ -              $                19.444                $ 10.467         $ -            $ 29.911       
Verwaltungsgebühren                                                                                                                                          
Realisierter        (8.942.905)         (4.583.938)     -              -                            -           (13.526.843) 
Nettoverlust aus                                                                                                             
digitalen                                                                                                                    
Vermögenswerten                                                                                                              
Zinserträge         -                   925             -              -                            -           925          
Sonstige Erträge    5.162               14.660          -              -                            -           19.822       
                    (8.937.743)         (4.568.353)     19.444         10.467                       -           (13.476.185) 
Betriebliche        2.888.682           1.527.666       1.033.355      459.113                      5.040.043   10.948.859   
Aufwendungen                                                                                                                 
Nicht realisierter  12.383.401          (97.923.814)    -              -                            -           (85.540.413) 
Nettogewinn                                                                                                                  
(Verlust) aus                                                                                                                
digitalen                                                                                                                    
Vermögenswerten                                                                                                              
Nicht realisierter  -                   (24.038.136)    -              -                            -           (24.038.136) 
Nettoverlust aus                                                                                                             
Investitionen                                                                                                                
                    12.383.401          (121.961.950)   -              -                            -           (109.578.549)
Nettoeinnahmen      $           556.976               $ (128.057.969)  $                (1.013.911)           $ (448.646)      $ (5.040.043)  $ (134.003.593)
(Verlust)                                                                                                                                                     

Die Vermögenswerte und Verbindlichkeiten für die einzelnen berichtspflichtigen Segmente von GDH LP beliefen sich zum 31. März 2019 auf folgende Beträge:

                                    Hauptbetrag     Vermögenswert  Beratung                 Konzern                  
                  Handel            Investitionen   Management     Dienstleistungen         und         Gesamtbeträge
                                                                                            Sonstiges                
Gesamtvermögen    $      40.754.604               $ 309.963.542    $                849.690           $ 945.452        $ 11.089.917  $ 363.603.205
Verbindlichkeiten $      7.439.559                $ 19.756.002     $                702.128           $ 13.227         $ 10.292.072  $ 38.202.988 
gesamt                                                                                                                                             

Die Vermögenswerte und Verbindlichkeiten für die einzelnen berichtspflichtigen Segmente von GDH LP beliefen sich zum 31. Dezember 2018 auf folgende Beträge:

                         Hauptbetrag   Vermögenswert Beratung         Konzern                  
                  Handel Investitionen Management    Dienstleistungen und         Gesamtbeträge
                                                                      Sonstiges                
Gesamtvermögen    $      65.520.661                  $                265.533.063               $ 2.427.877  $ 1.081.640  $ 15.361.034  $ 349.924.275
Verbindlichkeiten $      9.946.848                   $                18.936.146                $ 105.946    $ 157.811    $ 15.089.355  $ 44.236.106 
gesamt                                                                                                                                                

Ausweisung ausgewählter Informationen zur Vermögenslage

Der beizulegende Zeitwert jeder Anlageklasse für die einzelnen Berichtssegmente von GDH LP lautet zum 31. März 2019 wie folgt:

                                         Hauptbetrag     Vermögenswert  Beratung           Konzern                  
                       Handel            Investitionen   Management     Dienstleistungen   und         Gesamtbeträge
                                                                                           Sonstiges                
Digitale                                                                                              
Vermögenswerte:                                                                                       
Kryptowährung          $       7.969.162               $ 82.607.661     $                -           $ -              $ -  $ 90.576.823 
Als Sicherheiten       339.064           3.728.180       -              -                  -           4.067.244    
verbuchte digitale                                                                                                  
Vermögenswerte                                                                                                      
Investitionen:                                                                                                      
Vor ICO                -                 2.844.204       -              -                  -           2.844.204    
Wandelanleihen         -                 1.250.000       -              -                  -           1.250.000    
Vorzugsaktien          -                 65.609.037      -              -                  -           65.609.037   
Stammaktien            -                 97.211.965      -              -                  -           97.211.965   
LP/LLC-Beteiligungen   -                 34.827.530      -              -                  -           34.827.530   
Garantien/Fondsanteile -                 441.133         -              -                  -           441.133      
                       $       8.308.226               $ 288.519.710    $                -           $ -              $ -  $ 296.827.936 

Der Zeitwert jeder Anlageklasse für die einzelnen Berichtssegmente von GDH LP lautet zum 31. Dezember 2018 wie folgt:

                                         Hauptbetrag     Vermögenswert  Beratung           Konzern                  
                       Handel            Investitionen   Management     Dienstleistungen   und         Gesamtbeträge
                                                                                           Sonstiges                
Digitale                                                                                                            
Vermögenswerte:                                                                                                     
Kryptowährung          $      20.920.345               $ 48.844.994     $                -           $ -              $ -  $ 69.765.339 
Investitionen:                                                                                                      
Vor ICO                -                 3.444.204       -              -                  -           3.444.204    
Wandelanleihen         -                 1.250.000       -              -                  -           1.250.000    
Vorzugsaktien          -                 59.586.719      -              -                  -           59.586.719   
Stammaktien            -                 80.483.775      -              -                  -           80.483.775   
LP/LLC-Beteiligungen   -                 33.248.472      -              -                  -           33.248.472   
Garantien/Fondsanteile -                 1.352.526       -              -                  -           1.352.526    
                       $      20.920.345               $ 228,210,690    $                -           $ -              $ -  $ 249,131,035 

Diese Pressemitteilung sollte zusammen mit dem (i) Lagebericht und dem gekürzten Zwischenabschlussbericht von GDH LP für die drei Monate zum 31. März 2019 sowie dem (ii) Lagebericht des Konzerns und dem Zwischenabschlussbericht von GDH Ltd. für die drei Monate zum 31. März 2019 (zusammen die “Konzernabschlüsse” und “Lageberichte”) gelesen werden, die bei SEDAR auf www.sedar.com eingereicht wurden.

Über GDH Ltd. und GDH LP (Galaxy Digital)

Der einzige wesentliche Vermögenswert der Galaxy Digital Holdings Ltd. ist eine Minderheitsbeteiligung an GDH LP. GDH LP ist eine diversifizierte, verschiedene Dienstleistungen anbietende Handelsbank, die sich auf digitale Vermögenswerte sowie die Blockchain-Technologie-Branche spezialisiert hat. Das multidisziplinäre Team von GDH LP verfügt über umfassende Erfahrung in den Bereichen Investitionen, Portfoliomanagement, Kapitalmärkte, operatives Geschäft und Blockchain-Technologie. Aktuell ist GDH LP in den folgenden vier verschiedenen Geschäftsfeldern aktiv: Handel, Vermögensverwaltung, Principal Investments und Beratungsleistungen. Der CEO der GDH Ltd. und des Komplementärs von GDH LP ist Michael Novogratz. Die GDH LP hat ihren Hauptsitz in New York City und verfügt über Niederlassungen in London, Tokio, Hongkong, den Cayman-Inseln (eingetragene Niederlassung) sowie New Jersey. Weitere Informationen zu den Geschäftsbereichen und Produkten von GDH LP finden Sie auf www.galaxydigital.io.

Haftungsausschluss und weitere Informationen

Die TSXV hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder genehmigt noch abgelehnt. Weder die TSXV noch ihr Regulation Services Provider (Regulierungsdienstleister, wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSXV definiert wird) haften für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung. Die Ontario Securities Commission hat sich noch nicht zu der Informationsveröffentlichung von Galaxy Digital geäußert.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bestimmte Informationen in dieser Pressemitteilung, u. a. Aussagen zur Zukunft der Branche und unseren Ergebnissen, Geschäften oder Geschäftsaussichten, können zukunftsgerichtete Aussagen (zusammenfassend zukunftsgerichtete Aussagen) darstellen, die sich anhand der Verwendung von Begriffen wie “könnte”, “wird”, “sollte”, “erwarten”, “planen”, “voraussehen”, “schätzen”, “beabsichtigen”, “weiterhin” oder “der Ansicht sein” (bzw. deren Verneinungen) oder anderer ähnlicher Variationen identifizieren lassen. Aufgrund verschiedener Risiken und Ungewissheiten, einschließlich der nachfolgend angeführten, können tatsächliche Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen dargestellten oder in Erwägung gezogenen abweichen. Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind, beinhalten unter anderem einen eventuellen Rückgang am digitalen Vermögensmarkt, Ausfälle oder Verzögerungen bei der Einführung von digitalen Vermögensgütern und dem Blockchain-Ökosystem von Institutionen, Verzögerungen oder Misslingen bei der Entwicklung einer Infrastruktur für das Handelsgeschäft oder für die Beratungsunternehmen oder beim Einbringen von Mandaten sowie die Risiken, die im Abschnitt “Risiken und Unsicherheiten” und im Lagebericht der Unternehmensleitung für das Jahr mit Abschluss zum 31. Dezember 2018 angesprochen werden. Im Zusammenhang mit den in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsbezogenen Aussagen ist das Unternehmen von der Annahme ausgegangen, dass keine wesentlichen Ereignisse außerhalb des Unternehmens und des normalen Geschäftsverlaufs der Partnerschaft eintreten werden. Zukunftsgerichtete Aussagen bieten keinerlei Garantie für künftige Leistungen. Sie sollten sich demnach nicht übermäßig auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Informationen zur Identifizierung von Annahmen, Risiken und Unsicherheiten in Bezug auf Galaxy Digital sind in den von Galaxy Digital bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen enthalten, die auf www.sedar.com verfügbar sind. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung sind nur zum Datum dieser Pressemitteilung oder dem in der jeweiligen zukunftsgerichteten Aussage angegeben Datum aktuell.

Investorenbeziehungen, E-Mail: investor.relations@galaxydigital.io, Tel.: 212.390.9216; Prosek, Mike Geller, E-Mail: mgeller@prosek.com, Tel.: 212.279.3115

Original-Content von: Galaxy Digital Holdings Ltd., übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Exklusive Feier am Empire State Building zum Feiertag am 4. Juli

31.05.2019 – 19:31

Empire State Realty Trust, Inc.

New York (ots/PRNewswire)

Unvergesslicher Blick auf das Feuerwerk, feine Speisen und Getränke an der Bar

Das Empire State Building (ESB) gab heute bekannt, dass die Eintrittskarten für die jährlich stattfindende Feier anlässlich des 4. Juli, die auf der weltbekannten Aussichtsplattform in der 86. Etage des Gebäudes stattfindet, ab sofort zum Verkauf erhältlich sind. Diese exklusive Veranstaltung bietet 200 VIP-Ticket-Inhabern einen atemberaubenden Ausblick auf das spektakuläre 4th-of-July-Feuerwerk von Macy’s sowie Getränke an der Bar und kulinarische Spezialitäten für Gourmets.

Die Aussichtsplattform ist von 19:00 Uhr bis 22:00 der breiten Öffentlichkeit nicht zugänglich und daher nur unseren speziellen 4th-of-July-Gästen vorbehalten, die auf dem Open-Air-Deck das Feuerwerk vom besten Aussichtspunkt in New York City bewundern können. Aus Lautsprechern wird der 4th-of-July-Soundtrack zu hören sein, während die Gäste einen unvergleichlichen Blick auf das Feuerwerk vom berühmtesten Gebäude der Welt aus genießen.

Speisen und Getränke werden vom Flagship-Restaurant des ESB, STATE Grill and Bar, angeboten.

Die Tickets können, solange der Vorrat reicht, um jeweils 500 US-Dollar (inklusive Steuern) erworben werden. Tickets sind über www.empirestatebuilding.com/july4 oder im Voraus im ESB-Kartenbüro erhältlich.

Zwei (2) Paar Eintrittskarten für diese exklusive Veranstaltung werden auf der Instagram-Seite von ESB verlost (mehr Info unten). Fans des Empire State Building können zwischen Donnerstag, 30. Mai, und Dienstag, 4. Juli, bis 12:00 Uhr, an der Verlosung teilnehmen ( (ET; US-Ostküstenzeit)). Die Gewinner werden nach dem Zufallsprinzip ausgewählt und am Freitag, dem 7. Juni bekannt gegeben.

Zusätzlich zur 4th-of-July-Feier wird die weltberühmte Turmbeleuchtung des Empire State Building anlässlich des 4. Juli in den traditionellen rot-weiß-blauen Farben erleuchten.

Informationen zum Empire State Building

Mit seinen stolzen 443 Metern Höhe in Midtown Manhattan (gemessen von der Basis bis zur Antenne) ist das Empire State Building, das sich im Besitz von Empire State Realty Trust, Inc. befindet, das “weltweit bekannteste Gebäude.” Mit neuen Investitionen in Energieeffizienz, Infrastruktur und öffentlich zugängliche Bereiche zieht das Empire State Building erstklassige Mieter aus der ganzen Welt und aus den unterschiedlichsten Branchen an. Das Empire State Building ist gemäß einer Umfrage von Uber die Top-Reisedestination der Welt und wurde in einer Umfrage des Amerikanischen Instituts der Architekten als das beliebteste Gebäude Amerikas bezeichnet. Mehr Informationen zum Empire State Building erhalten Sie unter www.empirestatebuilding.com, www.facebook.com/empirestatebuilding, @EmpireStateBldg, www.instagram.com/empirestatebldg, http://weibo.com/empirestatebuilding, www.youtube.com/esbnyc or www.pinterest.com/empirestatebldg/.

Informationen zum Empire State Realty Trust

Empire State Realty Trust, Inc. (NYSE: ESRT), ein führender Investment-Trust im Immobilienbereich, besitzt, verwaltet, betreibt, erwirbt und verkauft Büro- und Einzelhandelsimmobilien in Manhattan und im Großraum New York, darunter das “berühmteste Gebäude der Welt”, das Empire State Building. Mit Hauptsitz in New York, New York umfasst das Büro- und Einzelhandelsimmobilien-Portfolio des Unternehmens zum Stichtag 31. März 2019 938.000 Quadratmeter an vermietbarer Fläche, darunter 873.000 Quadratmeter in 14 Büroimmobilien, wovon sich neun in Manhattan befinden, drei in Fairfield County, Connecticut und zwei in Westchester County, New York, sowie ca. 65.000 Quadratmeter an vermietbarer Einzelhandelsfläche.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/895391/Empire_State_July_4.jpg

Pressekontakt:

Alexandra Chernin
(212) 736-3100
achernin@empirestaterealtytrust.com

Stacey-Ann Hosang
(212) 736-3100
shosang@empirestaterealtytrust.com

Original-Content von: Empire State Realty Trust, Inc., übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Die Zukunft der einheitlichen Kommunikation: VP of Sales, Leo Huang erläutert Yealinks Wachstumspläne auf Global Roadshow 2019

31.05.2019 – 18:15

Yealink

Xiamen, China (ots/PRNewswire)

Leo Huang spricht über Yealinks aktuellste Entwicklung, vergangene Performance, Zukunftspläne und vieles Weitere

Yealink, eine bekannte Marke in der Branche für einheitliche Kommunikation, belegt weltweit den ersten Rang auf dem Markt für Anbieter von SIP-Telefonen. Das Unternehmen hat sich dem Auftrag verschreiben, nur Produkte von höchster Qualität zu produzieren.

Mit 18 Jahren Erfahrung und einer breiten, hochqualitativen Produktpalette hat Yealink bereits mehr als 15 Millionen IP-Telefone in über 140 Ländern verkauft. Heutzutage verwendet fast 1 von 500 Personen auf der Welt ein Produkt von Yealink, um die Zusammenarbeit zu vereinfachen und die Produktivität zu steigern.

Leo Huang enthüllte kürzlich während der aufregenden internationalen Roadshow die Geheimnisse des Erfolges von Yealink. (Leo ist seit 14 Jahren für die Vertriebs- und Marketingabteilung von Yealink verantwortlich.)

Leo Huang informierte mit Freuden über die aufstrebenden Branchentrends und deren Fortschritte und sprach außerdem über Yealinks Investitionen im Bereich Forschung und Entwicklung, um deren Vision einer einfachen Zusammenarbeit und hoher Produktivität umzusetzen.

Er sagte, dass Yealink in den vergangenen 5 Jahren sowohl bezogen auf den Marktanteil, als auch auf den Umsatzerlös ein rapides Wachstum verzeichnet habe. Das Unternehmen hatte in der gesamten Zeit ein durchschnittliches Jahreswachstum bezogen auf den Umsatz im zweistelligen Bereich mit einem durchschnittlichen Wachstum von 41,6 %. Im Jahr 2018 erreichte der Jahresumsatz von Yealink schätzungsweise 260 Millionen US-Dollar.

Das Unternehmen hat mit seiner stetig starken Position in der Branche für einheitliche Kommunikation stets in Forschung und Entwicklung investiert. In den vergangenen Jahren hat Yealink Millionen von US-Dollar in den Aufbau eines hochrangigen EMV-Labors sowie eines Audiolabors investiert. Alleine im Jahr 2018 beliefen sich Yealinks Investitionen in Forschung und Entwicklung auf über 14 Millionen US-Dollar.

Durch diese Investitionen wurde die Fähigkeit des Unternehmens gefordert, die aktuellsten technischen Innovationen zu erlangen und die sich ständig verändernde Nachfrage des Marktes zu befriedigen.

Yealink hat sich innerhalb kürzester Zeit sehr positiv entwickelt. Laut Leo ist einer der Hauptgründe für den Erfolg des Unternehmens die Tatsache, dass es seinen Hauptfokus stets darauf gelegt hat, die Bedürfnisse seiner Kunden in einer schnell wachsenden Unternehmenswelt zu befriedigen.

In seiner Rede auf der Roadshow merkte Leo Huang an, dass Yealink es sehr ernst nimmt, seinen Ruf als Entwickler von hochqualitativen Produkten zu erhalten. Die strategische Partnerschaftsstruktur mit Unternehmen wie AT&T, Verizon, BT und Microsoft ist unbestreitbar ein weiterer wichtiger Faktor, der zu Yealinks Erfolg beiträgt.

Auf die Frage nach den Zukunftsplänen von Yealink gab Leo Huang an, dass Yealink im Jahr 2017 offiziell auf dem ersten Rang des Marktes für SIP-Telefone lag und mit 26 % den höchsten Marktanteil, die höchsten Lieferungen und die höchste Kundenzufriedenheit verzeichnete. Aber das Unternehmen hat nicht vor, sich darauf auszuruhen.

Yealink ist der Auffassung, dass dem Unternehmen aufgrund seines ständigen Einsatzes in Forschung und Entwicklung, der Qualität seiner Produkte und Dienstleistungen, der Unterstützung der geschätzten Partner von Yealink und dem Vertrauen der Kunden die Zukunft gehört. Leo sieht Yealink als führendes Unternehmen in den Bereichen Innovation und Nutzererfahrung.

Informationen zu Yealink Inc.

Das Im Jahr 2001 gegründet Unternehmen Yealink (Börsenkürzel: 300628) ist eine führender internationaler Anbieter von Lösungen für Kommunikation und Zusammenarbeit und bietet Unternehmen auf der ganzen Welt Videokonferenzdienste an. Yealink, das sich auf Forschung und Entwicklung konzentriert, besteht auch auf Innovation und Neuschöpfung. Mit seinen herausragenden technischen Patenten in den Bereichen Cloud-Computing, Audio-, Video- und Bildbearbeitungstechnologie hat Yealink eine panoramaartige Lösung für Zusammenarbeit durch Audio- und Videokonferenzen geschaffen, indem das Unternehmen seine Cloud-Dienstleistungen mit einer Reihe von bestehenden Produkten verbunden hat. Als einer der führenden Anbieter in mehr als 140 Ländern und Regionen, darunter in den Vereinigten Staaten, im Vereinigten Königreich, und in Australien, belegt Yealink den ersten Rang in Bezug auf den weltweiten Marktanteil an Lieferungen von SIP-Telefonen (Global IP Desktop Phone Growth Excellence Leadership Award Report, Frost & Sullivan, 2018). Weitere Informationen finden Sie unter: www.yealink.com

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/893392/Logo.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/893407/Leo_Huang.jpg

Pressekontakt:

Xiao Zheng
+86-592-5702000 ext. 8800

Original-Content von: Yealink, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Bank Leumi, CIBC und National Australia Bank starten Online-Portal zur Förderung der Zusammenarbeit mit Fintechs

31.05.2019 – 17:12

CIBC

Tel Aviv, Israel, Toronto und Sydney (ots/PRNewswire)

Als Teil einer internationalen Bankenallianz haben die Bank Leumi in Israel (TASE: LUMI), CIBC und die National Australia Bank (ASX: NAB) heute Global Alliance Fintech Link vorgestellt, ein globales Online-Portal, das entwickelt wurde, um kundenorientierte Innovationen voranzutreiben, indem die Zusammenarbeit zwischen Banken und Finanztechnologieunternehmen (Fintechs) erleichtert wird.

Über die digitale Plattform können Fintechs kreative Technologielösungen einreichen, um auf ein breites Spektrum von Möglichkeiten zu reagieren, die von den Banken erkannt wurden. Nach Erhalt der Vorschläge werden sich die Banken direkt mit den Technologieunternehmen abstimmen.

Global Alliance Fintech Link bietet Startups auf der ganzen Welt einen einfachen Zugang zum globalen Bankenmarkt, indem es eine direkte Zusammenarbeit mit drei Finanzinstituten auf drei Kontinenten ermöglicht. Das Portal öffnet Unternehmen die Tür, um Technologielösungen für Schlüsselbereiche anzubieten, in denen Banken das Kundenerlebnis verbessern wollen.

Ausgehend von der strategischen Allianz zwischen der Bank Leumi, CIBC und der National Australia Bank, die im September 2016 gegründet wurde, zielt die Initiative nicht nur darauf ab, die globale Zusammenarbeit zu vereinfachen, sondern den Finteches auch Zugang zu potenziellen Partnern zu bieten, die bei der Skalierung ihres Geschäfts helfen könnten. Sie bietet auch die Möglichkeit, diese Weltklasse-Unternehmen in ein globales Technologie- und Banken-Ökosystem zu integrieren.

Die Plattform wurde zunächst als Pilotprojekt gestartet und wird sich weiterentwickeln, wenn weitere herausfordernde Projekte zu der Plattform hinzugefügt werden.

Zitate:

“Diese Partnerschaft zeigt, dass die Bank Leumi, die National Australia Bank und CIBC nicht nur im Denken, sondern auch im Handeln führend sind, wenn es darum geht, internationale Anstrengungen zur Förderung besserer Wertangebote zu unternehmen”, sagte Tamar Yassur, FEVP und Chief Digital Officer, Bank Leumi. “Wir sind zuversichtlich, dass diese neue Plattform dazu beitragen wird, internationale Innovation und Kreativität zu fördern, um den Kundenservice im Bankgeschäft weltweit zu verbessern.”

“Transformative Innovation ist der Schlüssel zur Erfüllung der sich ständig ändernden Bedürfnisse unserer Kunden, und diese neue Plattform gibt uns die Möglichkeit, neue und aufkommende Technologien zu identifizieren, die uns dabei helfen, Lösungen voranzutreiben, während wir eine auf Beziehungen ausgerichtete Bank für eine moderne Welt aufbauen”, sagte Greg Elcich, VP Enterprise Innovation & Wealth Digital bei CIBC. “Wir freuen uns, mit der National Australia Bank und der Bank Leumi auf diesem Portal zusammenzuarbeiten, um die Kreativität und das Wachstum in der globalen Fintech-Branche nachhaltig zu fördern.”

“In großen und komplexen Banken wie NAB, CIBC und Bank Leumi kann es für Fintechs mit guten Ideen eine Herausforderung sein, den richtigen Weg zu den richtigen Leuten zu finden, wo ihre Konzepte angemessen berücksichtigt werden können” sagte Jonathan Davey, EGM Digital and Innovation, National Australia Bank. “Diese neue Plattform bietet Fintechs einen einfachen und unkomplizierten Prozess, um sie mit der Bank zu verbinden, wo wir diese Ideen mit den richtigen Leuten zusammenbringen können, die daran interessiert sind, was die Fintechs zu bieten haben und wie wir zusammenarbeiten können, egal wo sie sich befinden.”

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.globalfintechlink.com

Über Bank Leumi:

Die 1902 gegründete Bank Leumi ist eine der führenden und größten Finanzunternehmen Israels, die umfassende Bankdienstleistungen anbietet und über einen Marktanteil von rund 30 % im Inland verfügt.

Leumi ist führend bei der Innovation im israelischen Bankensektor mit einer breiten Palette innovativer digitaler Bankdienstleistungen, die auf Spitzentechnologie basieren. Im Jahr 2017 lancierte Leumi Israels erste eigenständige vollmobile Bank – “Pepper”, die auf einem hybriden Cloud-Modell und einem softwaredefinierten Rechenzentrum aufbaut. Seit ihrer Einführung hat Pepper internationale Aufmerksamkeit erregt und wurde von Dell Technologies mit dem “2018 Innovator Award” ausgezeichnet (April 2018).

Über CIBC

CIBC ist ein führendes nordamerikanisches Finanzinstitut mit 10 Millionen Privatkunden, Unternehmen, öffentlichen und institutionellen Kunden. CIBC bietet über sein führendes digitales Bankennetzwerk eine umfassende Palette an Beratung, Lösungen und Dienstleistungen für die Bereiche Privat- und Kleinkundengeschäft, Commercial Banking und Wealth Management sowie Kapitalmarktgeschäft an. Darüber hinaus verfügt CIBC über Standorte in ganz Kanada, den Vereinigten Staaten und auf der ganzen Welt.

Über National Australia Bank:

Die National Australia Bank ist eine der “Big Four”-Banken Australiens und die größte Geschäftsbank Australiens. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 33.000 Mitarbeiter und betreut 9 Millionen Kunden in Australien und Neuseeland.

NAB steht an der Spitze der Innovation mit einem international renommierten Innovationszentrum, den NAB Labs, das sich darauf konzentriert, die Zukunft des Bankwesens durch kundenorientierte Innovationen zu gestalten. Durch strategische Investitionen in Start-ups, über den Venture-Capital-Bereich NAB Ventures sowie die Zusammenarbeit mit Fintechs, Beschleunigern und Technologieunternehmen ist NAB bestrebt, seinen Kunden marktführende Value-Angebote anzubieten.

Olga Petrycki, +1-416-306-9760, olga.petrycki@cibc.com; Lorna NAB: Mobil: +61-0436 621 329 Jerez, lorna.jerez@nab.com.au

Original-Content von: CIBC, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Neu: CPS-Schließmann-Croatia-Yacht-Charter-Model©

Neu: CPS-Schließmann-Croatia-Yacht-Charter-Model©

Frankfurt/Split, 1. Juni 2019

Das neue CPS-Croatia-Charter-Model© bietet für Yachteigner und -betreiber folgende Vorteile:

– Signifikant wirtschaftlich und kostensparend

– für Yachten ab 700TEUR Kaufpreis,

– auch und gerade für Yachten, die meist innerhalb der EU unterwegs sind;

– Eigennutzung und Charter an Dritte

– Hochflexibel gestaltbar

– Überschaubare Organisation und Verwaltung

– Full Service Betreuung

Das neue Malta-Lease eignet sich aufgrund seiner engen rechtlichen und sachlichen Voraussetzungen wie auch seines Gestaltungs- und Verwaltungsaufwands aus wirtschaftlicher Sicht nur noch für Yachten jenseits des 3 Mio. EUR Investments bzw. für solche, die tatsächlich in einem signifikanten Umfang offshore = Non-EU unterwegs sind. Das schränkt gegenüber dem früheren Malta-Lease-Schema den Kreis der potenziellen Zielgruppe sehr deutlich ein.

Vor diesem Hintergrund stellten wir uns die Frage, ob es überhaupt notwendig ist, a) einen VAT PAID Status für seine Yacht zu haben und b) ob es für Eigner vor allem auch zu Malta rechtssichere und ggf. wirtschaftlichere Alternativen gibt?

Für viele Yachten sind die einmal gezahlten Steuern unwiederbringlich verloren, vor allem dann, wenn die Yacht z.B. aus der EU in ein Drittland verkauft wird. Wenn die Yacht länger als 3 Jahre außerhalb der EU unterwegs ist, verliert sie auch ohne Eigner-Wechsel ihren VAT PAID Status und muss bei Wiedereintritt in die EU nochmals dann zum Zeitwert der Yacht versteuert werden. Am Markt hat sich gezeigt, dass versteuerte und unversteuerte Yachten meist den gleichen Marktwert haben und die Unterschiede nicht signifikant sind.

„Wir haben uns mit den neuen Modellen aus Malta (und am Rande Zypern) nicht zufrieden gegeben und vor dem Hintergrund der vorgennannten Erkenntnisse nach innovativen und legalen Gestaltungen anderweitig gesucht. Zusammen mit meinem Team in Split habe ich seit vielen Monaten an einer Gestaltungsalternative über Kroatien gearbeitet. Wir haben unser Konzept dem kroatischen Finanzministerium in einem Hearing vorgestellt und für eine verbindliche Auskunft zur Prüfung eingereicht. Ende Mai 2019 haben wir, sozusagen druckfrisch, den Bescheid erhalten und können exklusiv für alle Yachten von EU-Eignern ab ca. 700TEUR Investment die die EU-Gewässer nicht oder nur wenig verlassen, eine sehr wirtschaftlich sehr attraktive, flexibel gestaltbare und rechtsichere Lösung mit höchstmöglichem Eigencharteranteil anbieten“, so Prof. Dr. Christoph Schließmann.

Hier die wichtigsten Eckdaten des CPS-Croatia-Charter-Modell© – wobei jeder Fall individuell im Detail gestaltet wird:

1.Rechtliches und geschäftliches Zentrum ist eine kommerzielle Reederei-Gesellschaft nach kroatischem Recht.

2.Diese kauft die Yacht mehrwertsteuerneutral als kommerzielles Asset.

3.Obwohl die Yacht steuerlich kommerziell ist, wird sie unter kroatischer Flagge als PLEASURE-Yacht registriert, d.h. ohne die Notwendigkeit der Erfüllung anspruchsvoller Bestimmung eines Commercial Codes, Commercial Safe Manning oder z.B. des Maritime Labour Code.

4.Damit kann die Yacht auch ohne die für Yachten unter Commercial Codes erforderlichen großen Fahrlizenzen, z.B. vom Eigner, gefahren werden.

5.Die Yacht muss offiziell am Markt zum Charter angeboten werden, jedoch besteht keine Mindest-Vercharterungsquote, die zu erreichen ist.

6.Ansonsten kann die Yacht durch den UBO und dessen Familie zu speziellen Preis-Raten selbst gechartert werden, wobei die Vorgabe besteht, dass keine 100% Eigencharter pro Steuerjahr erfolgen darf. Dies ist für Eigner, die gerne eine Vercharterung zur teilweisen Kostendeckung anbieten wollen, aber ansonsten die Yacht selbst nutzen möchten.

7.Eigen- und Fremdcharter müssen pro Steuerjahr einen bestimmten, aber in der Praxis gut zu erreichenden und wirtschaftlichen Umsatz erzielen,

8.auf welchen dann 13% kroatische VAT entrichtet werden, die allerdings als Aufwand absetzbar sind.

9.Dazu können alle Kern-Betriebskosten als Aufwand geltend gemacht werden sowie

10.eine durch die Reederei zu beschließende Abschreibungsrate der Yacht.

11.Idealerweise erwirtschaftet die Reederei in einem Wirtschaftsjahr eine „schwarze Zahl“, um vor allem alle Kosten des Yachtbetriebs und der Verwaltung zu decken.

12.CPS Schließmann bietet als Urheber rund um die Gestaltung wie auch die laufende Verwaltung ein Full-Service Programm über die Büros Frankfurt und Split

Christoph Schließmann ist überzeugt, dass das CPS-Croatia-Charter-Modell© einen dringenden Bedarf am Markt deckt und für viele Yachteigner die Lösung für einen wirtschaftlichen Betrieb mit rechtlicher und steuerlicher Klarheit ist, allen voran für solche, die im neuen Malta-Lease, das wir nun näher beleuchten keine Heimat mehr finden.

Prof. Dr. Christoph Ph. Schließmann arbeitet seit vielen Jahren als Fachanwalt für int. Wirtschaftsrecht (Bar Approved Specialist Lawyer in Int. Business Law). Das besondere Engagement des ambitionierten Wassersportlers und Skippers gilt dem deutschen und internationalen Yacht- und Marineindustrie-Recht rund um Bau, Kauf/Verkauf, Refit, Eignerstrukturen, Vermietung, Steuern und Vertragsrecht, Beflaggung sowie Crewrecht. Schließmann ist Autor einer Vielzahl von Artikeln rund um das Yachtrecht und Steuern.

Kontakt
Der-Yacht-Anwalt
Prof. Dr. Christoph Ph. Schließmann
Hansaallee 22
60322 Frankfurt am Main
069/663779-0
mail@der-yacht-anwalt.de
http://www.der-yacht-anwalt.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Cellulite auf natürliche Weise zu Hause bekämpfen

Anticellulite-Behandlungen mittels Packungen mit Sivash-Heilerde.

Cellulite auf natürliche Weise  zu Hause bekämpfen

Die häusliche Anwendung der Sivash-Heilerde gegen die Cellulite ist wirklich sehr leicht.

Das Sole-Peloid wird im natürlichen Zustand gebrauchsfertig geliefert und muss nicht erst mit Wasser vermischt werden. Je nach der Jahreszeit und Temperatur in der Wohnung sollte die Heilerde-Paste vor der Anwendung aufgewärmt werden. Dafür wird die benötigte Menge des Peloids auf ein Stück Folie, z.B. Frischhaltefolie, gelegt. Die Folie wird zu einem Säckchen geformt und in ein auf ca. 60°C temperiertes Wasser getaucht. Nach einigen Minuten ist die Heilerdepaste warm. Nun kann sie auf die von der Cellulite betroffenen Hautstellen 1-2mm dünn aufgetragen werden. Dank der schmandähnlichen Konsistenz lässt sich die Heilerde sehr leicht auf die Haut auftragen.

Der hoch mineralisierte, betacarotin- und schwefelhaltige Meeresschlick hat unter anderem eine antibakterielle Wirkung auf die Oberhaut. Die darin enthaltenen Substanzen, wie biologische Naturbindungen, Aminosäure und Huminsäure verbessern den Hautzustand. Die weichen Körner des Heilschlicks entfernen die Reste des Hautfettes und öffnen die Poren. Die biologischen Komponenten bereichern die Haut mit Mineralien und Aktivstoffen, verstärken die Regenerierungsprozesse in der Haut.

Nach dem Auftragen wird die Heilerde mit der Folie abgedeckt. Für eine bessere Wirkung kann die behandelte Stelle warm eingewickelt werden. Alternativ kann man auch warme Kleidung anziehen.

Nach einer Einwirkungszeit von ca. 40 Minuten wird die Heilerdepaste abgewaschen. Das Abwaschen geht auch sehr leicht. Wollen oder können Sie gerade nicht unter die Dusche gehen, ist das auch kein Problem. Die Heilerde-Paste bleibt unter der Folie feucht und kann auch mit einem Spatel abgetragen werden. Die Reste werden mit einem feuchten Tuch entfernt. Wir empfehlen, ein dunkles Tuch dafür zu nehmen.

Die Behandlungen sollten kurmäßig jeden oder jeden zweiten Tag durchgeführt werden. Die Anzahl der Anwendungen sollte 10 und mehr betragen.

Ein Masseur, der bereits seit vielen Jahren mit der Heilerde arbeitet, empfiehlt, die Anti-Cellulite-Anwendungen nach Möglichkeit wie folgt anzupassen: An einem Tag wird die Heilerde aufgetragen und mit Folie abgedeckt. Am nächsten Tag erfolgt keine Abdeckung mit der Folie und die Heilerde bleibt auf der Haut, bis sie trocken ist. Durch diese Kombination aus den feuchten und trockenen Applikationen soll das gewünschte Resultat noch schneller erreicht werden.

https://sivash.de/SIVASH-Heilerde-gegen-Cellulite

Die Firma ALNOVA importiert und vertreibt in EU und Schweiz das einzigartige Peloid aus dem Salzsee Siwasch (engl. Sivash). Das ist ein salz-, magnesium- und sulfidhaltiger Meeresschlick, der in der rosa, an Beta-Carotin reichen, konzentrierten Sole entsteht. Auch die Sole des Salzsees und das besondere naturbelassene Meersalz, das durch die Verdunstung der rosa Sole entsteht, gehören zum Lieferprogramm des Unternehmens.

Firmenkontakt
ALNOVA UG (haftungsbeschränkt)
Alexey Layer
Durlacher Str. 33
76229 Karlsruhe
0721-4539839
info@sivash.de
https://sivash.de

Pressekontakt
SIVASH
Alexey Layer
Durlacher Str. 33
76229 Karlsruhe
0721-4539839
info@sivash.de
https://sivash.de

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Computex 2019: VIA führt die weltweit erste Smartphone-basierte Fahrerassistenz-App ein

VIA-AI setzt auf Open-Source-Plattform zur beschleunigten Entwicklung selbstfahrender Anwendungen und erhöht damit Fahrsicherheit & Komfort.

Computex 2019: VIA führt die weltweit erste Smartphone-basierte Fahrerassistenz-App ein

Taipeh (Taiwan), 31. Mai 2019 – VIA Technologies, Inc. stellt auf der Computex 2019 die weltweit erste Fahrerassistenz-App für Smartphones vor und demonstriert deren Arbeitsweise.

Bei der VIA-AI Lösung handelt es sich um eine Open-Source-basierte Fahrerassistenz-App, die Funktionen wie Adaptive Cruise Control (ACC) zur Abstandsregelung, Spurhalteassistenten (Lane Keeping Assist System – LKAS) und die Integration der CAN-Bus Technologie unterstützt. Sie ermöglicht die Entwicklung von Fahrerassistenzfunktionen für eine Reihe ausgewählter Fahrzeugtypen und setzt dabei auf moderne Android-Smartphones und Hardware-Anschlüsse. Auf der im Juli 2019 erscheinenden VIA-AI-Plattform wird VIA neben dem Quellcode, auch die Dokumentation zur Lösung und deren Zubehörliste zugänglich machen.

„Als weltweit erstes Unternehmen stellt VIA erweiterte Fahrerassistenzfunktionen der Stufe 2 (Level 2) auf einem Smartphone zur Verfügung. Wir sehen es als unsere Aufgabe an, die Entwicklung von selbstfahrenden Anwendungen voranzutreiben und so die Funktionalitäten des weltweit am meisten genutzten mobilen Gerätes signifikant zu erweitern“, erklärt Richard Brown, Vice President, International Marketing bei VIA Technologies, Inc. „Mithilfe unserer angekündigten VIA-AI-Plattform möchten wir ein lebendiges IT-Ökosystem für Entwickler, Enthusiasten und Industriepartner schaffen, in dem innovative Apps und Dienstleistungen zur Erhöhung von Fahrsicherheit und -komfort gemeinsam entwickelt werden.“

VIA-AI ist mit Advanced Driver Assistance System (ADAS)-Technologien ausgestattet, die schon in VIAs Mobile360-Fahrzeugsystemen für anspruchsvolle gewerbliche Anwendungen in Bereichen wie öffentliche Verkehrsmittel, Bergbau, Erdarbeiten oder in autonomen Lieferrobotern eingesetzt werden.

Die VIA Mobile360-Fahrzeugsysteme sind flexibel konfigurierbar und lassen sich schnell an eine Vielzahl von Fahrerassistenz- sowie Situationserkennungssystemen sowie Anwendungen zum autonomen Fahren anpassen. Dabei unterstützen sie Funktionen wie 360°-Videoüberwachung, ADAS, DMS (Driver Management System), NVR und ermöglichen die Fusion von Sensoren.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.viatech.com/en/solutions/smart-transportation/in-vehicle/mobile360-solutions/

Hinweis an Journalisten, Redakteure und Autoren: VIA bitte immer in Großbuchstaben.

The names of actual companies and products mentioned herein may be the trademarks of their respective owners.

Bildquelle: © VIA Technologies

VIA Technologies, Inc. ist eines der weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung von hochintegrierten Embedded Plattform- und Systemlösungen für KI (Künstliche Intelligenz), IoT- und Smart City-Anwendungen: von Computer Vision und Digital Signage Systemen bis zu Lösungen in der Gesundheitsversorgung, im Bereich autonomes Fahren und der industriellen Automation. Mit Stammsitz in Taipei, Taiwan, verbindet VIAs globales Netzwerk die High-Tech-Zentren der Vereinigten Staaten, Europas und Asiens. VIAs Kundenstamm umfasst viele der weltweit führenden Marken der High-Tech-, Telekommunikations- und Unterhaltungselektronik.

Kontakt
GlobalCom PR-Network GmbH
Martin Uffmann
Münchener Straße 14
85748 Garching bei München
Tel.: +49 (0)89 360 363-41
martin@gcpr.net
http://de.viatech.com

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Arzneimittel auf Flugreisen

Darauf sollten Urlauber achten

Arzneimittel auf Flugreisen

Nürnberg: Der Start der Sommerferien steht vor der Tür. Millionen Reisende planen, in den nächsten Wochen mit dem Flieger zu ihrem Traumziel abzuheben. Ganz klar: Ins Gepäck gehört auch eine Reiseapotheke. Was viele allerdings nicht wissen: In einigen Ländern kann es selbst mit alltäglichen Hustenstillern zu Problemen bei der Einreise kommen. Marlene Haufe, Gesundheitsexpertin bei apomio.de erklärt, worauf Flugreisende bei der Mitnahme von Arzneimitteln achten sollten.

Reiseapotheke gehört ins Handgepäck

Wenn der Koffer verloren geht, kann die Urlaubsfreude bereits zu Beginn einen erheblichen Dämpfer erfahren. Fatal können die Folgen werden, wenn sich im Koffer dringend benötigte Arzneimittel etwa für chronisch Kranke befinden. Daher lautet der wichtigste Hinweis von Marlene Haufe: „Die Reiseapotheke gehört ins Handgepäck.“ Aber auch dieser Grund spricht dafür: Im Laderaum eines Flugzeugs kommt es mitunter zu extremen Temperaturschwankungen. In einigen Flugzeugtypen können sogar Minusgrade erreicht werden. „Dadurch kann die Wirksamkeit von einigen Medikamenten beeinträchtigt werden“, erklärt die Gesundheitsexpertin und verweist auf das Beispiel Insulin, welches durch Einfrieren unwirksam wird.

EU-Richtlinien beachten

Doch wie verträgt sich diese Empfehlung mit den EU-Richtlinien in Bezug auf das Handgepäck? Diese schreibt vor, dass Flüssigkeiten, Cremes und Gels nur in kleinen Behältern und Mengen von maximal 100 ml im Handgepäck mitgeführt werden dürfen. „Arzneimittel sind von diesen Vorgaben ausgeschlossen“, weiß Marlene Haufe: „Allerdings müssen Reisende bei einigen Medikamenten einen Nachweis des behandelnden Arztes vorlegen können, welcher die Erkrankung und die Medikation beinhaltet und bescheinigt, dass die Medikamente nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt sind.“ Das ist auch wichtig, wenn es um die Mitnahme von Spritzen etwa für Diabetiker geht, da diese ansonsten als Waffen gelten.

Vorsicht bei Schlaftabletten, Schmerz- und Betäubungsmitteln

Für Reisen innerhalb der EU können so Medikamente für den Eigenbedarf in der Regel problemlos mitgenommen werden. „Wer auf Betäubungsmittel angewiesen ist, muss allerdings ein vom Arzt ausgefülltes und dem zuständigen Gesundheitsamt unterzeichnetes Formular vorlegen können“, verdeutlicht die Expertin. Dieses Formular steht auf der Website des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte zum Download bereit.

Rechtzeitig über landesspezifische Regelungen informieren

In den Ländern außerhalb der EU bestehen mitunter völlig unterschiedliche Bestimmungen. Vor allem in islamisch geprägten Ländern sind die Regelungen sehr streng und die Ermittler gehen bei manchen Mitteln, die bei uns als Medikamente anerkannt sind, von Drogen aus. Das kann zum Beispiel Schlafmittel oder den Wirkstoff Kodein betreffen. Kodein ist unter anderem auch in freiverkäuflichen Hustenstillern enthalten. Und das heißt, dass sogar eine für uns harmlose Arznei ins Gefängnis führen kann. Daher lautet die Empfehlung von Marlene Haufe: „Informieren Sie sich im Vorfeld Ihrer Reise eingehend über die Regelungen vor Ort und welche Nachweise Sie benötigen.“ Im Zweifel sollten sich Reisende nur auf die Auskunft der jeweiligen Landesvertretung verlassen und sich diese Informationen schriftlich bestätigen lassen. „Hier erfahren Sie, welche Mengen Sie einführen dürfen und welche Dokumente nötig sind.“ Die entsprechenden Bescheinigungen sind in der Regel mehrsprachig verfasst. Wer abseits der üblichen Touristenrouten reist, der sollte in jedem Fall auch eine Bescheinigung in Landessprache mit sich führen.

Grundausstattung auch für gesunde Reisende

Auch wer im Normalfall nicht auf Medikamente angewiesen ist, der sollte ein Minimum an Arzneimitteln mit sich führen. Unter www.apomio.de finden Weltenbummler alle wichtigen Informationen rund um die medikamentöse Grundausstattung auf Reisen. Außerdem ermöglicht das unabhängige Preisvergleichsportal einen schnellen Überblick, bei welcher (Online-)Apotheke einzelne Arzneimittel oder der gesamte Warenkorb am günstigsten erhältlich sind.

Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 4.118

Weitere Informationen unter www.apomio.de

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Bitte geben Sie bei Veröffentlichung des bereitgestellten Bildmaterials „apomio.de“ als Quelle an – vielen Dank!

Das digitale Vergleichsportal apomio.de stellt transparent und unabhängig die tagesaktuellen Preise der Produkte von über 90 Versandapotheken gegenüber. Das Portal ist keine Apotheke, sondern vermittelt Kaufinteressenten. Sie erhalten eine Übersicht, welche Apotheke für ihren gesamten Warenkorb am günstigsten ist und werden direkt per Mausklick an die jeweiligen Versandapotheken weitergeleitet. Auf dem Portal werden ausschließlich Apotheken aufgeführt, die den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen und eine Lizenz für den Internet-Verkauf haben. apomio.de finanziert sich über die Abrechnungen mit den Versandapotheken auf cost-per-click-Basis sowie auf cost-per-order-Basis. Für Verbraucher ist die Nutzung des Portals kostenfrei. Kaufinteressenten in Österreich erreichen das Portal unter apomio.at. Das Unternehmen mit Sitz in Nürnberg wurde 2014 von der Müller Medien-Unternehmensfamilie übernommen.

Firmenkontakt
apomio.de
Gerte Buchheit
Hansastraße 17
80686 München
089/998 461-13
apomio@hartzkom.de
http://apomio.de

Pressekontakt
HARTZKOM Strategische Markenkommunikation
Gerte Buchheit
Hansastraße 17
80686 München
089/998 461-13
apomio@hartzkom.de
http://apomio.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

WERKSVERKAUF VON DOGGYBED

DoggyBed Hundebetten am Samstag den 01. Juni 2019 im Angebot!

WERKSVERKAUF VON DOGGYBED

Unsere nächsten Termine für den Werksverkauf!

Samstag 01. Juni 2019 von 10.00 – 16.00 Uhr geöffnet heart

+

Samstag 15. Juni 2019 von 10.00 – 16.00 Uhr geöffnet

Im Werksverkauf der Hundebettenmanufaktur finden Sie neben unserem

TOP-Seller dem DoggyBed® Visko Compact Style, eine Auswahl weiterer DoggyBeds und CatBeds.

Sie können sich vor Ort direkt von der DoggyBed® Qualität überzeugen und zu günstigeren Preisen einkaufen.

Der Weg lohnt sich!

DoggyBed & CatBed – Manufaktur

Schützenstr. 32-34

DE-44534 Lünen

Tel.: 02306-206743

Zahlungen sind bar oder mit EC-Karte möglich.

Gerne können Sie Ihren Hund zum Probeliegen mitbringen.

Seit 2007 entwickelt, produziert und vertreibt die DoggyBed Hundebetten Manufaktur aus Lünen/NRW orthopädische Hundebetten, Hundematten und Hundekissen. Diese entlasten mit ihrer speziellen Füllung aus viskoelastischem Schaum Knochen, Muskeln und Gelenke: Das sorgt für schmerzfreien Schlaf – auch bei Arthrose, Übergewicht und Hüftgelenk- oder Ellenbogendysplasie.

Alle Artikel werden per Handarbeit in Deutschland und aus zertifizierten Materialien hergestellt, vorab von Tierärzten geprüft und sorgfältig getestet.

Außerdem bietet DoggyBed seit 2008 Hunde-Wasserbetten und seit 2011 auch medizinische Katzenschlafplätze an. Zusätzlich sind Maßanfertigungen in Sondergrößen möglich.

Kontakt
DoggyBed & CatBed
Uwe Holler
Schützenstr. 32-34
44534 Lünen
02306-206743
02306-979311
info@doggybed.de
http://www.doggybed.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor