Gesundes bauen und wohnen im Holzhaus als Einfamilienhaus

Gesundes bauen und wohnen im Holzhaus als Einfamilienhaus

Ein eigenes Haus – wer wünscht es sich nicht als Insel des Wohlfühlens und der Entspannung? Viele denken dabei in erster Linie an die Optik eines Hauses. Doch wer im Eigenheim auch gesund bleiben will, sollte die Aspekte der Wohngesundheit im Blick haben. Gesundes Bauen zahlt sich aus.

Gerade in neuen, energiesparenden, luftdichten Bauten kann sie mitunter zu kurz kommen. Deshalb sind natürliche Wärmedämmstoffe und der richtige Baustoff für den Hausbau die wichtigste Entscheidung überhaupt. Schliesslich verbringen wir sehr viel Zeit unseres Lebens in geschlossenen Räumen. Deshalb: Gesundes Bauen und Wohnen mit Holz.

Holz als Baumaterial trägt dazu bei, dass Innenräume als warm, gemütlich und beruhigend empfunden werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Natürlichkeit des besonderen Baustoffes Holz, der als nachwachsender Rohstoff seit Jahrtausenden bekannt ist. Gesundes Bauen für Generationen.

Natürliche Baustoffe stellen oft eine wohngesunde Alternative dar und man sollte Materialien, mit denen man in direktem Kontakt steht, mit Bedacht auswählen. Kalk- oder Lehmbaustoffe, Holz, Hanf- und andere Pflanzenfasern, Holzfaserdämmstoffe, Natursteine, keramische Baustoffe und tierische Produkte wie Schafwolle – all das wirkt sich oft positiv auf das Raumklima aus.

Gesundes Bauen mit den folgenden Holz-Eigenschaften: Hervorragender Wärmeschutz im Winter wie im Sommer. Ein wohngesundes Raumklima, eine optimale Luftfeuchtigkeit und ein Wohlfühlklima für die ganze Familie im Eigenheim.

Für die meisten Bauvorhaben gilt sicherlich, dass die Bauzeit möglichst kurz und die Planung flexibel und vielfältig sein soll. Wer sich ein Holzhaus bauen lässt, der setzt auf den natürlichen und nachwachsenden Baustoff Holz. Gesundes Bauen und energieeffizientes Bauen sind hier vereint.

Durch die Verwendung des klimafreundlichen Baustoffs, der als einziger das klimaschädliche CO2 einlagern kann, schützen wir die Umwelt ein wenig besser. Wer mit Holz baut, setzt auf gesundes Bauen und schützt das Klima.

Holzbauwelt.de ist das Ratgeber Portal für Holzhäuser und den Holzbau mit einer Übersicht über die KfW-Förderung für Holzfertighäuser. Bauinteressenten finden Informationen zu den verschiedenen Holzbauweisen und dem CO2-neutralen Baustoff Holz. Bilder und Details zu ausgewählten Haustypen, Beispiele zum mehrgeschossigen Bauen sowie Empfehlungen für mittelständische Holzhaus Hersteller runden das Angebot ab.

Kontakt
Holzbauwelt.de
Sigurd Maier
Goldbergstrasse 47A
70327 Stuttgart
07118829860
holzhaeuser@holzbauwelt.de
http://www.holzbauwelt.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Artprice: Top10 Künstler unter 40 Jahren

07.02.2019 – 18:34

Artprice.com

Paris (ots/PRNewswire)

Bei den vierzehntägigen Kunstmarkt-Rankings, die einige der der wichtigsten Trends aufzeigen, hat sich Artprice diese Woche die neue Generation der Künstler angesehen, die sich auf dem Sekundärmarkt gerade durchsetzt. Eines wird dabei schnell klar: Man muss nicht über vierzig Jahre alt sein, um mehr als eine Million Dollar zu verdienen!

Thierry Ehrmann: “Unser Top10 Ranking des Jahres 2018 für Künstler unter vierzig Jahren umfasst 6 Persönlichkeiten. Unter ihnen haben zwei Künstler 7-stellige Auktionsergebnisse erzielt: der junge Chinese HAO Liang und die amerikanische Künstlerin nigerianischer Abstammung Njideka Akunyili CROSBY. Beide erzielten zwei Auktionsergebnisse oberhalb der Millionengrenze und beide sind 35 Jahre alt. Ihre dominante Stellung bei diesem Ranking ist allerdings keine Überraschung.

Rang; Künstler; Zuschlagpreis ($); Kunstwerk; Versteigerung

1; Njideka Akunyili CROSBY (1983); 1 932 500; Mimetic Gestures; 
2018-05-18 - Christie's New York

2; HAO Liang (1983); 1 855 061; Shell; 2018-09-30 - Sotheby's Hong 
Kong

3; Njideka Akunyili CROSBY (1983); 1 392 500; Untitled; 2018-11-16 - 
Christie's New York

4; HAO Liang (1983); 1 361 398; The Hunter and the Transformations of
Hell; 2018-11-24 - Christie's Wanchai

5; Avery SINGER (1987); 735 000; Fellow Travelers, Flaming Creatures;
2018-05-16 - Sotheby's New York

6; JIA Chang (1981); 678 805; Elephant; 2018-06-17 - Poly 
International Auction Co.,Ltd Pékin

7; Avery SINGER (1987); 591 000; Untitled (Saturday Night); 
2018-11-15 - Sotheby's New York

8; Avery SINGER (1987); 435 000; Flute Soloist; 2018-09-25 - 
Sotheby's New York

9; Cory ARCANGEL (1978); 399 000; Photoshop CS...; 2018-05-17 - 
Phillips New York

10; Nate LOWMAN (1979); 350 000; Escalade; 2018-11-15 - Sotheby's New
York  

Copyright (c) 2019 artprice.com

Auktionsumsatz CROSBY versus HAO


(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/817252/Artprice_Turnove
r_CROSBY_HAO_Fr.jpg )
 

Zwei junge “Millionäre”

Njideka Crosby ist seit 2014 in den Schlagzeilen, als ihr vom Smithsonian American Art Museum der James Dicke Contemporary Artist Prize verliehen wurde. Ihre Werke sind auf dem Sekundärmarkt seit 2016, dem ersten Jahr, in dem diese angeboten wurden, sehr nachgefragt… (2016 ist übrigens auch das Jahr ihres ersten 7-stelligen Auktionsergebnisses).

Heute ist sie mit 7-stelligen Auktionsergebnissen seit zwei Jahren ganz klar an der Spitze einer neuen Generation afroamerikanischer Künstler, die für Bewegung auf dem Auktionsmarkt sorgen.

Ihr jüngster Rekord ist ein Ergebnis über 3 Millionen Dollar für ein Gemälde, das ihre Schwester darstellt (The Beautiful Ones) und 2017 bei Christie’s in London durch Peggy Cooper Cafritz verkauft wurde, eine Kämpferin der Gleichberechtigung und bedeutende Sammlerin afroamerikanischer und afrikanischer Kunst, die letztes Jahr gestorben ist. Die Nachfrage für die Arbeiten von Crosby, die sich vorerst auf Amerika konzentrierte, dehnte sich rasch auf Asien aus (erfolgreicher Verkauf von Tea Time In New Haven, Enugufür mehr als 900 000 Dollar bei Christie’s in Hong Kong am 27. Mai 2017).

Die Versorgung liegt weit unter der gegenwärtigen Nachfrage, daher sind ihre Arbeiten bei Auktionen immer noch eine Seltenheit und – bisher – haben alle Werke von ihr immer einen Käufer gefünden. Die Künstlerin, die durch Victoria Miro bereits über die Unterstützung einer bedeutenden Galerie in London verfügte, wird seit November letzten Jahres auch von der mächtigen David Zwirner Gallery in Asien und in den USA gefördert.

Der Chinese Kunstmarkt brachte im Jahr 2018 den zweiten jungen “Künstler-Millionär” hervor, nämlich Hao Liang, der im Jahr 2014 mit einem ausgezeichneten Auktions-Début zum ersten Mal die Aufmerksamkeit auf sich lenkte, und zwar mit einer über 13 Meter lange Schriftrolle aus Seide mit dem Titel The Tale of the Clouds, die bei Christie’s in Shanghai für 912 000 Dollar versteigert wurde.

2018 konnte man am 30. September in Hong Kong auf dem Doppelauktionsmarkt mit zwei Ergebnissen in Millionenhöhe und einem Rekordergebnis von 1,8 Millionen Dollar gegenüber einem Vorverkauf-Schätzwert von 400 000 bis 600 000 Dollar eine wahre “Vergöttlichung” dieses auf dem asiatischen Markt äußerst beliebten Künstlers erleben. Zwar reicht der Markt dieses Wunderkindes noch nicht über Großchina hinaus, der Künstler ist aber bereits jetzt weltbekannt.

Er wird durch die mächtige Gagosian Gallery (die ihm im letzten Frühling zu einer Ausstellung in New York verholfen hat) unterstützt, und seine Werke sind bereits in den Sammlungen bedeutender Museen rund um den Globus, einschließlich des Metropolitan Museum of Art in New York, des Centre Pompidou in Paris und des Kadist in San Francisco zu finden.

Strohfeuer oder neuer Meteor?

Chinesische Sammler unterstützen ihre Künstler immer, selbst dann, wenn sie noch keinen internationalen Ruf haben.

Hier ist der Beweis dafür… unser Top10 Ranking umfasst einen Künstler, über den so gut wie nichts bekannt ist, außer dass er Jia Chang heißt, 1981 geboren ist und dass eine seiner Zeichnungen im Four Seasons Hotel in Beijing bei einer von Poly Auction organisierten Versteigerung für lebhafte Biet-Momente sorgte.

Die Zeichnung mit dem Titel Elephant (355 x 190 cm) wurde am 17. Juni 2018 um das fünffache des Vorverkauf-Schätzwertes, nämlich 679 000 Dollar versteigert. Ein spektakuläres Ergebnis, das in der Tat von kurzer Dauer sein mag, mittelfristig aber durchaus in eine solide Unterstützung münden könnte.

In einem anderen Register hebt das Ranking auch die amerikanische Künstlerin Avery Singer, 31 Jahre alt, hervor, die nach Ausstellungen in der Fondazione Sandretto Re Rebaudengo (Turin), in der Kunsthalle in Zürich, im New Museum in New York und im Hammer Museum in L.A. bereits über einen ausgezeichneten Lebenslauf verfügt.

Die von Museen und den Medien umworbene junge Künstlerin beobachtet, dass ihre Preise nach einem diskreten Auftritt bei Sotheby’s im Oktober 2017 in London trotz zwei unverkaufter Werke in New York im letzten Jahr stark steigen. Singer kreiert überraschend große, fiktive Kompositionen – meistens in Schwarzweiß – mit integriertem 3D-Modeling.

In Anbetracht der Unterstützung, die sie bereits erfährt, können wir von weiteren Überraschungen ausgehen. 2013 wurde ihr Gemälde Fellow Travelers, Flaming Creatures für 20 000 Dollar bei der Galerie Greene Naftali in New York erworben. Im Mai 2018 erzielte dasselbe Kunstwerk bei Sotheby’s New York 735 000 Dollar.

Der Käufer war übrigens Larry Gagosian.

Testen Sie unsere Dienstleistungen (kostenlose Demo):

https://www.artprice.com/artist/23640/baishi-qi

Hier geht es zu unseren Abonnements:

https://www.artprice.com/subscription

Copyright ©2019 thierry Ehrmann – http://www.artprice.com

Über Artprice:

Artprice ist Eurolist by Euronext Paris, SRD long only und Euroclear notiert: 7478 – Bloomberg: PRC – Reuters: ARTF.

Gründer: Thierry Ehrmann (siehe Who’s Who – zertifizierte Biographie) (c) https://imgpublic.artprice.com/img/wp/sites/11/2018/10/bio-2019-whos-who-thierry-ehrmann.pdf).

Entdecken Sie Artprice im folgenden Video: https://www.artprice.com/video

Artprice ist der weltweit führende Anbieter von Datenbanken über Notierungen und Indizes. Es verfügt über mehr als 30 Millionen Indizes und Verkaufsergebnisse, die mehr als 700.000 Künstler abdecken. Artprice Images® bietet uneingeschränkten Zugang zur weltweit größten Datensammlung des Kunstmarktes, einer Bibliothek mit 126 Millionen Abbildungen oder Stichen von Kunstwerken von 1700 bis heute, versehen mit Kommentaren der hauseigenen Kunsthistoriker.

Artprice erweitert seine Datenbanken von 6300 Verkaufshäusern kontinuierlich und veröffentlicht durchgängig Kunstmarkttrends für die wichtigsten Presseagenturen und 7200 Pressetitel weltweit.

Artprice gibt seinen 4,5 Millionen Mitgliedern Zugang zum weltweit führenden Standardmarkt für den Kauf und Verkauf von Kunstwerken. Artprice entwickelt sein Blockchain-Projekt auf dem Kunstmarkt. Es ist BPI-zertifiziert (nationales wissenschaftliches Gütezeichen Frankreichs); der im März 2018 von Artprice veröffentlichte Jahresbericht des Weltkunstmarktes 2017: https://www.artprice.com/artprice-reports/the-art-market-in-2017

Artprice ist Partner von Artron Group, dem chinesischen Marktführer im Kunsthandel, seiner soliden Partnerinstitution.

Über Artron Group:

“Artron Art Group (Artron), ein ganzheitlicher Industriekonzern für Kultur, der 1993 von Wan jie gegründet wurde und sich dem Erbe, der Förderung und der Verbreitung von Kunst widmet. Auf der Grundlage umfangreicher Daten bietet Artron dem Kunstgewerbe und Kunst-Liebhabern professionelle Dienstleistungen und Erfahrung mit hochwertigen Produkten anhand von integrierten IT-Anwendungen, fortschrittlichen Konzepten der digitalen Wissenschaft und dank innovativer handwerklicher Tätigkeit und Materialien.

Artron, das mehr als 60,000 Bücher und Auktionskataloge hergestellt hat, ist mit einem Buchdruckvolumen von 300 Millionen Kunstbüchern der größte Kunstbuchhersteller der Welt. Es verfügt über mehr als 3 Millionen gewerbliche Mitglieder des Kunstsektors und einen Durchschnitt von 15 Millionen Besuchern pro Tag; damit ist Artron die weltweit führende Internetseite für Kunst.”

Internetseiten von Artron: http://www.Artron.net

Jahresbericht 2017 für zeitgenössische Kunst von Artprice 2017 – freier Zugriff unter: https://www.artprice.com/artprice-reports/the-contemporary-art-market-report-2017

Zusammenfassung der Pressemitteilungen von Artprice:

http://serveur.serveur.com/Press_Release/pressreleaseen.htm

https://twitter.com/artpricedotcom 
Neues von den Kunstmärkten:

https://twitter.com/artpricedotcom & 
https://twitter.com/artmarketdotcom

https://www.facebook.com/artpricedotcom 3,7 Millionen Abonnenten

http://artmarketinsight.wordpress.com/ 
Entdecken Sie die zauberhafte Welt von Artprice unter 
http://web.artprice.com/video; Firmensitz im berühmten Museum für 
Zeitgenössische Kunst, The Abode of Chaos dixit The New York Times / 
The Abode of Chaos:

http://goo.gl/zJssd

https://vimeo.com/124643720 
Das Museum für zeitgenössische Kunst The Abode of Chaos

https://www.facebook.com/la.demeure.du.chaos.theabodeofchaos999

3,5 Millionen Abonnenten 

Pressekontakt:

Thierry Ehrmann,ir@artprice.com
(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/644091/Artprice_Logo.jpg )

Original-Content von: Artprice.com, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

SPE und IADC richten weltweit führende Veranstaltung zum Thema Bohrarbeit aus

07.02.2019 – 18:27

Society of Petroleum Engineers

London (ots/PRNewswire)

Im Rahmen des Weltforums in Den Haag wird nächsten Monat vom 5.-7. März 2019 die SPE/IADC International Drilling Conference and Exhibition stattfinden. Ein sorgfältig ausgewähltes Publikum, das aus internationalen Fachleuten des Bohrsektors besteht, wird vertreten sein.

Unser Ziel ist es, Fortschritt in unserer Industrie zügiger voranzutreiben, indem wir zukunftsorientierte Fachreferate als Anstoß für Diskussionsforen präsentieren. Das Fachprogramm befähigt E&P-Fachleute dazu, sich den Herausforderungen der Gegenwart zu stellen, um gemeinsam Lösungen zu erarbeiten, die unserer energiebetriebenen Welt eine stabilere Zukunft bieten.

Die Eröffnungsrede der Auftaktveranstaltung des ersten Tages wird von Paul Goodfellow, Executive Vice President von Shell gehalten. Das renommierte Fachprogramm wird führende Experten aus der E&P-Branche zusammenbringen. Zu diesen zählen Vertreter folgender Unternehmen: BP; Saudi Aramco; Equinor; National Oilwell Varco; ExxonMobil; BOS Solutions; Baker Hughes a GE Company; ConocoPhillips; Weatherford; Scientific Drilling; Hess Corporation; Transocean; Oxy Oil & Gas; eDrilling; Bureau Veritas; Schlumberger; Halliburton und zahlreiche andere.

Die Themen der technikorientierten Sitzungen umfassen: Fluid- und Abfallbewirtschaftung; Gewindeanschlüsse für Rohre; Fortschritte in der Downhole Tool-Technologie und Anwendungen; Innovative Messtechnologien; Modellierung und Kommunikation; Automatisierung von Bohrabeiten; Platzierung von Bohrlöchern; Managed Pressure Drilling; Zementation von Bohrlöchern und Zonenisolierung; Geomechanik; Offshore-Bohrungen und weitere.

Werfen Sie einen Blick auf das Konferenzprogramm und ausgewählte Fachbeiträge, die auf der Konferenz präsentiert werden>>

Eine Sitzung zum Thema Special Diversity and Inclusion (Vielfalt und Zugehörigkeit) mit dem Titel: Überbrückung der Geschlechterdiskrepanz im Öl- und Gassektor findet gegen Ende des ersten Tages unter dem Vorsitz von Oonagh Werngren, MBE, erste weibliche BP-Managerin für Bohrlöcher sowie Sprechern von NOV, Chevron und Oil & Gas UK, statt. Lesen Sie mehr>>

Die Veranstaltung, die seit über 35 Jahren als Heimat technischer Inhalte von Weltklasse bekannt ist, wurde von der Bohrindustrie für die Bohrindustrie entwickelt und gilt als ausgezeichnetes Forum, das der Erweiterung unseres wissenschaftlichen Verständnisses für Ölbohrung, Erdgasexploration und Erzeugung dient.

Die Veranstaltung wird von zahlreichen wichtigen Interessensvertretern aus dem Bohrsektor unterstützt, einschließlich einiger der größten Akteure der Öl- und Gasindustrie wie Saudi Aramco, Shell, Transocean, BP, Abaco Drilling Technologies, Merlin ERD, Baker Hughes GE, Weatherford, Schlumberger, KCA Deutag, Exebenus, CAN von Neodrill und Dril-Quip.

Registrierung
Für weitere Informationen und um sich für die SPE/IADC International 
Drilling Conference and Exhibition zu registrieren, besuchen Sie 
bitte: www.spe.org/go/19dc
*Aktiven Mitgliedern der Presse steht eine kostenlose 
Presseregistrierung zur Verfügung - melden Sie sich hier an.  

“Die SPE/IADC Drilling Conference ist eine der wenigen Veranstaltungen ihrer Art, die sich auf die Optimierung von Bohrvorgängen und insbesondere auf Bohrdynamiken konzentriert. Die Konferenz bietet ausgezeichnete Networking-Möglichkeiten und stellt eine hervorragende Gelegenheit zum Wissensaustausch dar.” Andreas Hohl, Baker Hughes GE

Informationen zu SPE

Die Society of Petroleum Engineers (SPE) ist ein nicht gewinnorientierter Berufsverband, dessen Mitglieder in die Entwicklung und Herstellung von Energieressourcen involviert sind. SPE zählt über 156.000 Mitglieder in 154 Ländern weltweit. Der Verband gilt als bedeutende Ressource für technisches Wissen zur Erdöl- und Gasexploration sowie der Fertigungsindustrie und liefert Dienstleistungen durch Publikationen, Veranstaltungen, Schulungen sowie Onlinequellen, die unter www.spe.org zugänglich sind.

Pressekontakt:

Katie Dunn, Marketing Manager – Europa und Caspian Events. E-Mail:
kdunn@spe.org
Foto – https://mma.prnewswire.com/media/819111/19DC_Social_Media_1600
x800__72.jpg
Foto – https://mma.prnewswire.com/media/819114/17OTC_TB_020006.jpg

Original-Content von: Society of Petroleum Engineers, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Öffentlicher Dienst: Arbeitgeber mauern – dbb kündigt Protest und Warnstreiks an

07.02.2019 – 16:51

dbb beamtenbund und tarifunion

Berlin (ots)

“Wir haben viel und über Alles geredet. Fortschritte gibt es keine”, so das Fazit des dbb Bundesvorsitzenden Ulrich Silberbach nach Abschluss der zweiten Verhandlungsrunde mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) am 7. Februar 2019 in Potsdam.

Gewerkschaften und Arbeitgeber vertagten sich ergebnislos auf den 28. Februar 2019. “Es ist, als ob in den Ländern zwei Paralleluniversen existieren. In dem einen Universum suchen die Länder händeringend ausgebildete Lehrkräfte, finden keine Pflegekräfte, brauchen Polizisten und würden Ingenieure am liebsten kurzfristig bei amazon bestellen. Im anderen Universum, dessen Zentrum hier in Potsdam zu liegen scheint, verweigern sich die Länder jedem Vorschlag, ihren öffentlichen Dienst attraktiver zu gestalten”, so Silberbach. Weder bei der Strukturreform der Tabelle noch bei der Paralleltabelle für Lehrkräfte oder beim Thema Azubis habe die TdL Verhandlungsbereitschaft gezeigt. “Und über Geld, über die lineare Erhöhung, haben wir erst gar nicht geredet”, kritisierte der dbb Chef Silberbach die Hinhaltetaktik der Arbeitgeber.

“Jetzt müssen wir vor Ort, in den Betrieben und Dienststellen, die Schlagzahl erhöhen und unsere Protestaktionen, Demos und Warnstreiks ausweiten”, kündigte Volker Geyer, stellvertretender Vorsitzender und Tarifvorstand des dbb, an. “Bei den betroffenen Bürgerinnen und Bürgern entschuldigen wir uns schon jetzt, aber die Arbeitgeber lassen uns keine Wahl. Vor allem bei Uni-Kliniken, Straßenmeistereien, Schulen, Jugendämtern und in der Steuerverwaltung wird in den nächsten Wochen mit Einschränkungen zu rechnen sein”, so Geyer.

Hintergrund:

Von den Verhandlungen über den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) sind insgesamt rund 3,3 Millionen Beschäftigte betroffen: Eine Million Tarifbeschäftigte der Länder (ohne Hessen, das nicht Mitglied der TdL ist und gesondert Verhandlungen führt), für die der TV-L direkte Auswirkungen hat, sowie rund 2,3 Millionen Beamte und Versorgungsempfänger in Ländern und Kommunen (ohne Hessen), auf die der Tarifabschluss übertragen werden soll, um den Gleichklang der wirtschaftlichen und finanziellen Entwicklung im öffentlichen Dienst zu gewährleisten. Am 28. Februar 2019 wollen sich Gewerkschaften und Arbeitgeber nun zum vorerst letzten Verhandlungstermin erneut in Potsdam treffen.

Kernforderungen des dbb:

6 Prozent mehr Einkommen, mindestens 200 Euro (Laufzeit: 12 Monate). Eine angemessene und zukunftsfähige Entgeltordnung für den TV-L. Die Erhöhung der Pflegetabelle um 300 Euro. Ein Fahrplan für die Einführung der Paralleltabelle im Bereich der Lehrkräfte. Stufengleiche Höhergruppierung. 100 Euro mehr für Auszubildende und unbefristete Übernahme.

Pressekontakt:

dbb – beamtenbund und tarifunion
Dr. Frank Zitka
Telefon: 030.4081-5510
Fax: 030.4081-5599
Email: zitka@dbb.de

Original-Content von: dbb beamtenbund und tarifunion, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Chrupalla: Fusionsverbot von Siemens und Alstom – Bundesregierung ohne Konzept

07.02.2019 – 16:36

AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag

Berlin (ots)

Zur Entscheidung der EU-Kommission, die Fusion von Siemens und Alstom zu verbieten, erklärt der stellvertretende Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, Tino Chrupalla:

“Die Entscheidung der EU-Kommission, die Fusion von Siemens und Alstom zu verbieten, führt zu einem Wettbewerbsnachteil der Europäischen Industrie auf dem Weltmarkt und zeigt wie wenig Einfluss die nationalen Regierungen gegenüber Brüssel haben. Das Ziel der Fusion war die Errichtung eines auf Augenhöhe agierenden Global Players, der es mit chinesischen und amerikanischen Großkonzernen im internationalen Wettbewerb aufnehmen könnte.

Nach dem Scheitern dieser Fusion ist es wie immer die Bundesregierung, die versucht durch eine Schadensbegrenzung, das zu retten, was noch zu retten ist. So kündigte Bundeswirtschaftsminister Altmaier sofort, nach der Entscheidung der EU-Kommission, eine Initiative an, um das Wettbewerbsrecht in Europa zu reformieren. Zusätzlich erarbeitet noch die ‘Kommission Wettbewerbsrecht 4.0′ an der Weiterentwicklung des europäischen Wettbewerbsrechtes und zu guter Letzt soll bis Ende des Jahres auch noch das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen überarbeitet werden.

Es zeigt sich einmal mehr, dass die Bundesregierung ohne Konzept vollkommen planlos agiert und grundlegende sowie zukunftsorientierte Fragestellungen der deutschen Wirtschaft vollkommen ausblendet.”

Pressekontakt:

Christian Lüth
Pressesprecher
der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag
Tel.: 030 22757225

Original-Content von: AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Immoware24 – vom Startup zum profitablen Unternehmen

Immoware24 - vom Startup zum profitablen Unternehmen

Halle (Saale) (ots)

Der nächste Schritt ist getan. Immoware24, die webbasierte Hausverwaltungssoftware mit Hauptsitz in Halle (Saale), hat sich vom Startup zum profitablen Unternehmen entwickelt. Seit vor ca. 5 ½ Jahren Entrepreneur und Mehrfachgründer Christoph Klein (u.a. Sofortüberweisung) die Softwarefirma mit deren Mitarbeitern übernommen hat, hat sich viel im Unternehmen getan. Zusammen mit Ronny Selzer, Mitgesellschafter und Geschäftsführer, wächst das Unternehmen nicht nur stetig in der Kundenanzahl, sondern jetzt auch beim Gewinn.

Im Jahr 2018 hat das Unternehmen jeden Monat positiv abgeschlossen und wird in der Bilanz ungefähr 250.000 Euro Gewinn ausweisen. Das Ergebnis ist um so beeindruckender, da das Unternehmen im gleichen Jahr einen teuren Umzug zu stemmen hatte (Expansion von 200 auf 1200 qm in Halle) und eine weitere Niederlassung in München/Grünwald eröffnet hat. Inzwischen werden die Kunden aus Halle (Ost), Hamburg (Nord), München (Süd) und Willich (West) betreut.

“Auch wenn unser Investor Christoph Klein (CK Invest) auch weiterhin die Firma unterstützt hätte, ist es heute umso erfreulicher, dass wir inzwischen auf eigenen Beinen stehen können”, so Ronny Selzer, Geschäftsführer von Immoware24 in Halle. “Die positive Bilanz ist umso wichtiger für das weitere Wachstum der Firma, da sich potentielle Kunden in der Vergangenheit nach Blick in den Bundesanzeiger doch verunsichert gezeigt hatten.”, so Selzer weiter.

Christoph Klein fügt hinzu: “Mich freut die Gesamtleistung der Firma und jedes einzelnen Mitarbeiters genauso wie die Akzeptanz am Markt. Es hat einige Zeit gedauert, bis die Anwender das Thema Cloud verstanden haben. Wir mussten gegen das falsche Image der Cloud ankämpfen, welches durch die Datenskandale nicht besser wurde. Die nun stetige wachsende Kundenanzahl zeigt uns, dass der Branche bewusst wird, dass Ihre Daten bei uns nicht “irgendwo” im Netz gespeichert werden, sondern in einem hochmodernen, sicheren deutschen Rechenzentrum – und zusätzlich auf Servern und Systemen der Immoware24.”

Für das Jahre 2019 stehen neben weiterem Wachstum noch mehrere spannende Innovationen an, die neue Maßstäbe bei der Immobilienverwaltung setzen werden.

Über Immoware24:

Immoware24 stellt seinen Nutzern eine professionelle Online-Immobilienverwaltungssoftware für PC (Windows) und Apple iOS und Mac OS X) zur Miet-, WEG- und Sondereigentumsverwaltung für Wohnungen und Gewerbe zur Verfügung. Immoware24 wird bequem und ohne vorherige Installation über den Internetbrowser gestartet. Die Software als auch die Daten sind in einem sicheren, deutschen Hochleistungsrechenzentrum gespeichert, das 24 Stunden bewacht und betreut wird. Deswegen benötigen Immoware24 User weder eigene Server noch Serverbetriebssysteme oder Datensicherungsgeräte sowie IT Dienstleister. Immoware24 hat seine Niederlassungen in Halle, Hamburg, Willich und München.

Weitere Informationen unter www.immoware24.de

Pressekontakt:

Christoph Klein
e-mail: ck@immoware24.de

Original-Content von: Immoware24 GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

TFA Dostmann präsentiert Alternative zum Plastik-Trinkhalm auf der Ambiente

Alltagsprobleme funktional und designstark gelöst

TFA Dostmann präsentiert Alternative zum Plastik-Trinkhalm auf der Ambiente

Ein exotischer Cocktail in der Lieblingsbar, die kühle Saftschorle direkt aus der Flasche oder ein fruchtiger Milchshake in der Eisdiele – bei vielen Getränken und Lebensmitteln gehört der Strohhalm für das richtige Trinkerlebnis einfach dazu. Mit dem sogenannten Plastikverbot möchte das EU-Parlament die zunehmende Verschmutzung der Meere eindämmen. Müssen wir nun auf das Trinkröhrchen verzichten?

Die Alternative zum Plastiktrinkhalm: GlasWerk Trinkhalm aus Glas

Unter der Marke GlasWerk launcht das Wertheimer Familienunternehmen einen gläsernen Trinkhalm. Die Halme werden direkt im Werk des Glas-Spezialisten hergestellt. TFA verwendet dafür ausschließlich hochwertiges SCHOTT® Glas aus Deutschland. Die Wahl des Materials liegt auf der Hand, denn Glas ist lebensmittelecht, unempfindlich gegenüber Temperaturschwankungen, wiederverwendbar und erfüllt alle Hygienestandards. Auf Wunsch individualisiert TFA die Trinkhalme via Lasergravur oder Druck.

Damit die Trinkröhrchen angenehm in der Handhabung und trotzdem stabil sind, bietet TFA verschiedenen Wandstärken, Längen und Durchmesser an. So ist für jeden Anwendungsbereich eine Variante erhältlich: Smoothies, Kaffeespezialitäten oder Milch-Shakes lassen sich durch den GlasWerk Trinkhalm ebenso genießen wie Softdrinks, Cocktails und Longdrinks. Da Glas vollständig geschmacksneutral und hygienisch ist, wird ein unverfälschtes und reines Trinkerlebnis garantiert.

Mit GlasWerk wird Trinken zum Erlebnis!

Auf der Ambiente, der wichtigste Messe in der Konsumgüterbranche, präsentieren wir Ihnen unsere neuen GlasWerk Trinkhalme.

Bei einem kühlen Smoothie können Sie auf unserem Stand C 09 in der Halle 12 die Halme gleich ausprobieren.

TFA Dostmann ist immer am Puls der Zeit

Pünktlich und rechtzeitig sind die Adjektive, die wir verwenden, wenn es um Termine und das Einhalten von Zeitplänen geht. Der Blick auf die Uhr gehört sicher zu den häufigsten Bewegungen am Tag.

Damit Sie Lust haben, auch einfach so auf die Uhr zu sehen, empfehlen wir Ihnen einen Zeitmesser in schönem Design:

Die Wanduhr CONTOUR ist vom Designer Mosru Mohiuddin exklusiv für TFA Dostmann entwickelt worden.

Das zweischichtige, leicht gewölbte Zifferblatt mit ausgeschnittenen Ziffern und Stundenmarkierungen schafft eine räumliche Tiefenwirkung. Wirkungsvoll verstärkt wird dieser Eindruck durch den Farbkontrast zwischen der weißen und der bunten Ebene.

Zwei weitere außergewöhnliche Wanduhren hat unser Designteam geschaffen: Die Wanduhren LITTLE MONSTERS und LITTLE ANIMALS machen das Uhrzeit lesen auch für die Kleinsten zur Wonne. Die liebevoll gezeichneten Motive illustrieren die Ziffernblätter. Die Farben sind bewusst sanft gewählt, so dass sie sich in jedes Kinderzimmer-Interieur einfügen.

Auf den Punkt mit TFA

Zeit ist ein Faktor, der insbesondere in der Küche eine wichtige Rolle spielt. Wer Gäste erwartet und Lust auf ein perfekt gegartes Stück Fleisch hat, steht immer wieder vor der Herausforderung, die Gerichte auf den Punkt zu garen.

Mit Sousmatic geben wir die Lösung: Die kompakten Sous-vide Garer bringen die gehobene Küche aus der Gastronomie nach Hause.

Sterneköche weltweit vertrauen auf die schonende Garmethode, um Geschmack und Aromen zu erhalten. Der SOUSMATIC lässt sich an nahezu jedem haushaltsüblichen Topf oder Behälter befestigen.

Nach Gebrauch und Reinigung wird der Stick platzsparend verstaut.

Entdecken Sie Spitzenküche mit SOUSMATIC von TFA Dostmann an unserem Stand C09 in Halle 12.

Schimmel vermeiden

Jedes Mal, wenn wir die Türe zu unserem Zuhause aufschließen, entsteht ein behagliches Gefühl. Wir atmen die Zuhause-Luft ein und wissen, hier fühlen wir uns wohl. Welch ein Alptraum, wenn der Duft leicht muffig ist! Ein solcher Geruch ist bereits ein Alarmzeichen für Schimmel in der Wohnung.

Durch eine regelmäßige Kontrolle der relativen Luftfeuchtigkeit und der Raumtemperatur mit einem Thermo-Hygrometer und gezieltes Heizen und Lüften können wir Schimmel vermeiden.

Der Schimmel RADAR von TFA unterstützt Sie dabei. Übersichtlich und innovativ zeigt die einem Radarschirm nachempfundene Grafik des Thermo-Hygrometers die Werte an für die Luftfeuchtigkeit der letzten 24 Stunden. Auf einen Blick lässt sich eine drohende Schimmelgefahr erkennen und durch gezieltes Heizen und Lüften abwenden. Erscheint ein lachendes Smiley, sind die Werte optimal.

TFA Dostmann: Technik geht Hand in Hand mit Design und Funktionalität

Das TFA Produktportfolio umfasst eine Vielzahl von Geräten, die hilfreiche Messwerte liefern und Alltagsprobleme lösen: von Thermometern, Hygrometern und Wetterstationen, analog oder digital, über Wecker, Uhren, Waagen bis hin zu App-gestützten Smartphone-Produkten. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Haushalt, Küche und Wohnen.

Unsere über 50-jährige Erfahrung sorgt für gleichbleibend zuverlässige Qualität bei jedem TFA-Produkt. Seit 1964 produziert das Familienunternehmen meteorologische Instrumente „Made in Germany“ an seinem Firmensitz in Wertheim am Main.

In Zusammenarbeit mit Meteorologen, IT-Spezialisten und Designern wird das Sortiment ständig weiterentwickelt.

Mit über 1.000 Wetter- und Messinstrumenten ist die TFA Dostmann GmbH & Co. KG eines der führenden Unternehmen der Branche in Europa.

Weitere Informationen unter: www.tfa-dostmann.de

Bildquelle: (@ TFA Dostmann GmbH & Co. KG)

.

Kontakt
TFA Dostmann GmbH & Co. KG
Kerstin Dostmann
Zum Ottersberg 12
97877 Wertheim
+49 9342 308-0
info@tfa-dostmann.de
https://www.tfa-dostmann.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Essen im biologischen Rhythmus: Warum es so wichtig ist, wann wir essen

Essen im biologischen Rhythmus: Warum es so wichtig ist, wann wir essen

Die Ernährungswissenschaft weiß seit langem, was wir essen sollen, um gesund und fit zu bleiben. Doch einen wichtigen Aspekt hat sie bis jetzt eher vernachlässigt: die zeitliche Komponente. Aktuelle Studien zur Chronobiologie zeigen deutlich, dass es beim gesunden Essen auch auf den richtigen Zeitpunkt ankommt. Anlässlich des Tages der gesunden Ernährung am 7. März hat Herbalife Nutrition, weltweit führendes Unternehmen für Ernährung, eine Beitragsserie veröffentlicht, die den Einfluss der circadianen Rhythmik – besser bekannt als Biorhythmus – auf einen gesunden und aktiven Lebensstil verdeutlicht.

Das Wechselspiel von Tag und Nacht steuert seit jeher den Lebensrhythmus des Menschen. Das Tageslicht und die Tageszeit beeinflussen dabei unter anderem den Blutdruck, die Körpertemperatur, den Hormonspiegel sowie die Funktion der Organe. So ist unsere Aufmerksamkeit vormittags am höchsten, Kreislauf und Muskeln sind wiederum am späten Nachmittag am stärksten.

Folglich kann der Körper auch Mahlzeiten zu verschiedenen Zeiten unterschiedlich gut verwerten. Dabei gilt: Am Morgen fällt es ihm leichter, Nahrung zu verarbeiten als abends. Deshalb sollten wir morgens und mittags die größten Mahlzeiten und abends die kleinste Portion essen. Dieser Rhythmus passt am besten zu den aktiven Zeiten unseres Stoffwechsels. Doch meist ist unser natürlicher Tag-Nacht-Rhythmus durch den modernen Lebensstil gestört und wird durch äußere Reize wie Koffein, zu wenig Schlaf, schlechte Ernährung oder künstliches Licht beeinflusst. Auch die Essenszeiten sind den Anforderungen unserer Lebens- und Arbeitswelt unterworfen. Häufige Folgen sind Übergewicht, Leistungsabfall und Stoffwechselstörungen.

Mit einfachen Verhaltensänderungen lassen sich dagegen gezielt positive Effekte herbeiführen. Herbalife Nutrition empfiehlt deshalb die bewusste Organisation der Nahrungsaufnahme anhand des Sechs-Punkte-Speisen-Plans (SPSP):

1. Zum Tagesstart ein gesundes und vollwertiges Frühstück zwischen 6 und 9 Uhr.

2. Am Tag drei Hauptmahlzeiten – und ein bis zwei kleine Zwischenmahlzeiten bzw. Snacks, um beispielsweise das Energie-Level am Nachmittag zu steigern.

3. Soweit möglich: Essenszeiten planen und dabei keine Hauptmahlzeit auslassen.

4. Gleichwertige Mahlzeiten am Tag, ohne die aufgenommene Energiemenge im Tagesverlauf zu steigern. Um ein „Mittagstief“ zu vermeiden, sollte auf eine leichte Mahlzeit geachtet werden, deren Protein-, Fett- und Kohlenhydratanteil ausgewogen ist.

5. Ein Essensplan mit festen Zeiten – vor allem für das Mittagessen.

6. Regelmäßiges Essen, das die individuellen Bedürfnisse berücksichtigt und unverrückbar im Tagesablauf verankert ist.

Um den persönlichen Speiseplan auf die „innere Uhr“ einzustellen, bietet Herbalife Nutrition eine Reihe an Produkten an. Sie sind auf die jeweiligen Anforderungen der Tageszeit abgestimmt und liefern die benötigten Bausteine für eine optimale Leistungsfähigkeit des Körpers. Einen ausgearbeiteten Mahlzeitenplan, der wertvolle Ernährungstipps gibt, bietet Herbalife Nutrition auf seiner Website unter https://gesundleben.herbalife.de/mahlzeitenplaene

Quellen:

– Alhussain MH, Macdonald IA, Taylor MA. Irregular meal-pattern effects on energy expenditure, metabolism, and appetite regulation: a randomized controlled trial in healthy normal-weight women. Am J Clin Nutr. 2016;104(1):21-32.

– Sierra-Johnson J, Unden AL, Linestrand M, Rosell M, Sjogren P, Kolak M, De Faire U, Fisher RM, Hellenius ML. Eating meals irregularly: a novel environmental risk factor for the metabolic syndrome. Obesity (Silver Spring). 2008;16(6):1302-7.

– Pot GK, et al. Meal irregularity and cardiometabolic consequences: results from observational and intervention studies. Proceedings of the Nutrition Society (2016), 75, 475-486.

– Garaulet M and Gomez-Abellán P. Chronobiology and obesity. Nutr Hosp 2013;28 (Supl. 5):114-120.

Über Herbalife Nutrition

Herbalife Nutrition ist ein globales Unternehmen im Bereich Ernährung, dessen Ziel eine gesündere und glücklichere Welt ist. Das Unternehmen erfüllt seinen Auftrag für Ernährung – mit herausragenden Ernährungsprodukten und -programmen das Leben von Menschen positiv zu beeinflussen – schon seit 1980. Gemeinsam mit unseren selbständigen Herbalife Nutrition Mitgliedern haben wir uns dazu verschrieben, Lösungen zu finden für die weltweiten Probleme durch ungesunde Ernährung, Übergewicht, explodierende Kosten im Gesundheitswesen und für den Anstieg der selbständigen Unternehmer in allen Altersgruppen. Herbalife Nutrition bietet qualitativ hochwertige, wissenschaftlich gestützte Produkte, die zumeist in unseren unternehmenseigenen Anlagen hergestellt werden, individuelles Coaching mit einem selbständigen Mitglied von Herbalife Nutrition und eine Gemeinschaft mit einem unterstützenden Ansatz, der unsere Kunden dazu ermutigt, einen gesünderen, aktiveren Lebensstil zu führen.

Herbalife Nutrition’s gezielte Produkte für Ernährung, Gewichtskontrolle, Vitalität und Fitness sowie Körperpflege sind in über 90 Ländern ausschließlich für und über selbständige Mitglieder erhältlich.

Das Unternehmen Herbalife Nutrition nimmt seine soziale Verantwortung wahr und unterstützt die Herbalife Nutrition Foundation (HNF) und deren Casa Herbalife-Programme, um so dazu beizutragen, bedürftigen Kindern eine gute Ernährung zu bieten. Außerdem sind wir stolz darauf, weltweit über 190 Sportler, Teams und Events auf Weltklasseniveau zu sponsern.

Herbalife Nutrition hat weltweit etwa 8.300 Mitarbeiter und seine Aktien werden an der New York Stock Exchange (NYSE: HLF) gehandelt. Im Jahr 2017 beliefen sich die Umsatzerlöse auf ca. 4,4 Milliarden US-Dollar. Wenn Sie mehr erfahren möchten, besuchen Sie Herbalife.com oder mein-bestes-ich.com.

Herbalife Nutrition ermutigt zudem Investoren, regelmäßig unsere Investor Relations-Webseite auf ir.herbalife.com zu besuchen. Hier finden Sie regelmäßig aktualisierte Informationen über unsere Finanzen und weitere Angaben.

PR-Agentur

Kontakt
Serviceplan Public Relations & Content GmbH & Co. KG
Benjamin Majeron
Brienner Straße 45 a-d
80333 München
089/20504193
b.majeron@serviceplan.com
http://www.serviceplan-pr.com/

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Tech Mahindra akquiriert DynaCommerce

Tech Mahindra, ein führender Anbieter von Services und Lösungen für die digitale Transformation, IT, Netzwerke, Consulting & Engineering Services, hat eine Vereinbarung zum Kauf von 100% der Anteile an DynaCommerce Holding B.V. unterzeichnet. Damit wird DynaCommerce eine Schlüsselrolle bei der Weiterentwicklung von Tech Mahindras Customer Experience Strategie spielen. Beide Unternehmen arbeiten bereits einige Jahre zusammen, um einer Reihe von Kunden weltweit Lösungen zur Orchestrierung von Omnichannel, Multi-Play Vertriebs- und Delivery-Services anzubieten.

Die Akquisition ermöglicht DynaCommerce, den Service für seine Kunden weiter zu verbessern. Tech Mahindra“s Status als international bekanntes Unternehmen verhilft DynaCommerce dazu, schneller zu skalieren und mehr Möglichkeiten auf globaler Ebene auszuschöpfen.

Digitale Synergie

Tech Mahindra stärkt mit diesem Schritt seine 3-4-3 Strategie. Diese zielt darauf ab, die 3 Mega-Trends Connected Devices, 5G und die Explosion an Videos zu nutzen. Hierfür setzt Tech Mahindra bei der Investition in Zukunftstechnologien auf 4 große Bereiche, um Kunden dabei zu unterstützen, ihre 3 primären Ziele zu erreichen: Run Better, Change Faster and Grow Greater. Einer der vier Kern-Investitionsbereiche sind Connected Customer Experiences (vernetzte Kundenerlebnisse), bei denen Digitales, Design und Konvergenz zusammenspielen. Neben den früheren Akquisitionen der BIO Agency (UK) und Pininfarina (Italien), ist die Akquisition von DynaCommerce ein weiterer Schritt für Tech Mahindra, um dieses Versprechen einzulösen.

Darüber hinaus bringt Tech Mahindra seine Telco-Expertise und seine Kompetenz in Sachen Künstlicher Intelligenz (KI), Automation und Processes Management ein und unterstützt damit DynaCommerce, seine Angebote und Marktreichweite zu vergrößern und zu verbessern.

DynaCommerce

Dynacommerce bietet Ende-zu-Ende-Lösungen, die alle Kanäle verbinden, v.a. für Unternehmen in den Branchen Mobil- und Festnetz-Telefonie, Kabel, Medien und Versorgungsbetriebe. Damit vereinfacht Dynacommerce die digitale Transformation und gewährleistet die agile Bereitstellung digitaler Services. Die praxisorientierten Lösungen von Dynacommerce verändern die Art und Weise der Service Delivery rapide, indem sie aktuelle und künftige Customer Journeys und Geschäftsmodelle jeder Art und jeder Komplexität unterstützen. Für Dynacommerce ist die noch engere Zusammenarbeit mit Tech Mahindra der nächste Schritt, um die Reichweite in mehreren Märkten und über verschiedene CSPs hinweg schnell zu vergrößern.

Rick Centeno, CEO von DynaCommerce: „Wir freuen uns sehr, Teil des Tech Mahindra Ökosystems zu werden. Wir teilen dieselbe Vision, wie sich großartige Customer Experience in der digitalen Welt umzusetzen lassen. Das verleiht uns die nötigen Ressourcen und das Profil, um auf globaler Ebene erfolgreich zu sein.“

CP Gurnani, MD & CEO, Tech Mahindra: „Der Fokus von Tech Mahindra lag auf Run Digitally, Change Digitally, Grow Digitally – das heißt, unsere Kunden dabei zu unterstützen, ihr Geschäft auf eine digitale Basis zu stellen, sich digital zu transformieren und in den digitalen Bereichen zu wachsen. Die Investition in DynaCommerce unterstützt unsere Strategie zur digitalen Transformation konkret und ermöglicht uns, unseren Kunden ein zukunftssicheres und zukunftsfähiges digitales Erlebnis zu bieten.“

Tech Mahindra repräsentiert die vernetzte Welt mit innovativen und kundenorientierten IT-Dienstleistungen und Lösungen, die es Unternehmen, Partnern und der Gesellschaft ermöglichen, zu wachsen (Rise™). Das Unternehmen mit einem Umsatz von USD 4,9 Milliarden hat mehr als 118.390 Mitarbeiter in 90 Ländern und unterstützt über 930 globale Kunden, darunter auch Fortune 500-Unternehmen. Die Innovationsplattformen und wiederverwendbaren Assets von Tech Mahindra verbinden sich über eine Reihe von Technologien, um den Stakeholdern einen greifbaren Geschäftswert zu bieten. Tech Mahindra ist das höchstplatzierte Nicht-US-Unternehmen in der Forbes Global Digital 100 Liste (2018) und in der Forbes Fab 50 Unternehmen in Asien (2018).

In Deutschland ist Tech Mahindra mit über 600 Mitarbeitern an neun Standorten vertreten und bedient Kunden branchenübergreifend.

Tech Mahindra ist Teil der Mahindra Gruppe. Mit über 200.000 Mitarbeitern in mehr als 100 Ländern erwirtschaftet sie einen Umsatz von USD 21 Milliarden. Die Mahindra Gruppe hat eine führende Position in den Märkten Nutzfahrzeuge und Traktoren, Sekundärmarkt, Informationstechnologie und Ferieneigentum.

Firmenkontakt
Tech Mahindra
Mark Roper
. .
. .
.
germany@techmahindra.com
http://www.techmahindra.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Christine Schulze
Landshuter Straße 29
85435 Erding
+498122 559170
christine@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Seamless handover of department management

Dr Paul Wild takes over R&D at Rehm

Seamless handover of department management

Since February 1, 2019, the research and development department at Rehm Thermal Systems has had a new manager: Dr Paul Wild. He takes over as department head from Dr Hans Bell, who has led the research and development department for nearly 20 years and will retire in 2020. Dr Wild has worked for Rehm since the end of 2014.

The previous deputy, Dr Paul Wild, experienced and technologically well-versed, now takes over the management of the development department. „Over the last few years I have been able to familiarise myself with many aspects of the R&D department and accumulate valuable experience. I quickly got involved in the existing development processes and worked with my scientific expertise to expand R&D,“ says Dr Wild, who has worked for Rehm, manufacturer of thermal system solutions, since the end of 2014. Dr Bell“s three key pillars of research and development at Rehm will remain the focus for the future: Research projects with institutes and industrial project partners, technological cooperation with customers, but above all internal research and development projects.

After nearly 20 years as head of the research and development department, Dr Hans Bell will continue to work in research and development at Rehm until he retires in 2020, passing on his experience and know-how to assist Paul Wild in meeting the new challenges. „I have great confidence for the future, because the department is in very good hands,“ says Dr Bell. „Paul Wild has a gift for talking with people, listening to them and leading creative conversations.“ He has always felt comfortable „in and with the entire Rehm team,“ says Dr Bell. „It’s a good relationship that is perfectly goal-oriented. For that I“m very thankful.“

To this day, Dr Bell values the work with the customers and project partners of Rehm Thermal Systems: „It is important to maintain a balance between our own development and technological know-how transfer in cooperation with partners.“ There“s one thing that makes him prouder than any other: the integration of young people into the company. „Be it students or school pupils who completed internships or undertaking graduate study in development – many have stayed with Rehm to this day. It shows that the company has a really great appeal.“

Dr Paul Wild

Dr Paul Wild studied Aerospace Engineering at the University of Stuttgart. After graduation he worked as a research associate at Hahn-Schickard Institute for Microsystems Engineering in Stuttgart. His specialisation was the reliability analysis of mechatronic systems, particularly based on MID technology. He has worked in the research and development department at Rehm Thermal Systems since November 2014. The main focus of his work is the development and enhancement of thermal systems, as well as technological cooperation with institutes and companies. In 2018 he received his doctorate from Hahn-Schickard Institute on the subject of reliability and life-cycle modelling of solder joints.

Dr Hans Bell

Dr Hans Bell has led the Research and Development Department at Rehm Thermal Systems since 2000. Until the end of 1999 he worked as a manufacturing technologist for DeTeWe in Berlin and was predominantly responsible for production-oriented tasks in the development of connection technologies, particularly soft soldering. During this time he obtained a doctorate from TU Munich, specialising in soldering. Over the course of his career Dr Bell has acquired extensive knowledge in the field of soft soldering, as illustrated by numerous patents, technical papers and books, and lectures and seminars.

As a specialist in the field of thermal system solutions for the electronics and photovoltaics industries, Rehm is a technology and innovation leader in the modern and economical production of electronic modules. As a globally operating manufacturer of reflow soldering systems with convection, condensation or vacuum, drying and coating systems, functional test systems, equipment for the metallisation of solar cells as well as numerous customer-specific special systems, we are represented in all relevant growth markets and, as a partner with more than 25 years of industry experience, we implement innovative manufacturing solutions that set standards.

Firmenkontakt
Rehm Thermal Systems GmbH
Anna-Lena Kast
Leinenstraße 7
89143 Blaubeuren
07344 9606 746
07344 9606 525
an.kast@rehm-group.com
http://www.rehm-group.com

Pressekontakt
Rehm Thermal Systems
Anna-Lena Kast
Leinenstraße 7
89143 Blaubeuren
07344 9606 746
07344 9606 525
an.kast@rehm-group.com
http://www.rehm-group.com

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor