Ofenfrische Brötchen für jeden Geschmack.

Beim Kleidungsstil der Heranwachsenden ist häufig nicht der Geschmack, sondern eine große Portion Toleranz gefragt. Am besten ist es, nun die Nerven zu bewahren.

Ofenfrische Brötchen für jeden Geschmack.

Über Geschmack lässt sich bekanntlich ja die eine oder andere Diskussion führen – mal hitzig, mal augenzwinkernd, aber immer mit dem Wissen, dass das Debattieren über Geschmacksfragen eigentlich überhaupt keinen Sinn macht. Und dennoch tut man es.

Auch in der Familie gibt es immer wiederkehrende Situationen, vor allem in Punkto Kleidung, die zu Diskussionen führen. Kaum tauchen die Liebsten am morgendlichen Frühstückstisch auf, nimmt das Unheil seinen Lauf: Während das Familienoberhaupt darauf aufmerksam gemacht werden muss, dass die weißen Socken wahrlich nicht mit dem dunklen Anzug harmonieren, trifft der Nachwuchs ein.

Konnte man über die kleinkindlichen geschmacklichen Sünden noch schmunzeln, werden die Eltern pubertierender Kinder vor echte Herausforderungen gestellt: Bauchfreie Tops, Hosen, die bis in die Kniekehlen hängen, Netzstrümpfe, seltsame Kopfbedeckungen und das alles manchmal in sehr ausgefallenen Farben – die von Kindern und Jugendlichen selbst zusammengestellten Bekleidungs-Variationen sind unerschöpflich und nicht immer nach dem Geschmack der Eltern, was unwiederbringlich zu regelrechten Kriegszuständen in den heimischen vier Wänden führt.

Diese Zeit ist sicher sehr nervenaufreibend. Doch es ist eine wichtige Zeit für den Nachwuchs, der auf dem Weg ist, den eigenen Stil und Geschmack zu finden.

Bei ofenfrischen Brötchen kommt dagegen kein Streit auf. Hier sind sich alle einig: backfrische Brötchen schmecken immer! Noch dazu, wenn sie, Dank der Morgengold Frühstücksdienste, bereits in den frühen Morgenstunden an der Haustür warten und man selber nicht den Weg zum Bäcker auf sich nehmen muss.

Um den Geschmack der ofenfrischen Brötchen muss auch nicht diskutiert werden, denn diesbezüglich bieten die Morgengold Frühstücksdienste für jeden Gaumen garantiert das Richtige: Brezeln, Croissants, körnige oder laugige Brötchen und vieles mehr.

In dem Kundenportal der www.morgengold.de Frühstücksdienste kann man sich mit wenigen Klicks einen umfangreichen Überblick über das reichhaltige Angebot machen. Hat man sich, ganz nach persönlichem Geschmack, entschieden, welche Brötchen und Backwaren für das Frühstück gewünscht sind, können die Liefertage bestimmt werden – und schon ist das Frühstück organisiert.

Für den guten Geschmack ist nun zumindest beim Frühstück gesorgt. Für die, in den Augen der Eltern, geschmacklichen Fehlgriffe des Nachwuchses bleibt nur: Geduld, Geduld, Geduld.

Morgengold bringt Ihnen Brot, Brötchen, Brezeln und vieles mehr ofenfrisch direkt an Ihre Haustür. 1979 in Augsburg gegründet und seit 1991 im Franchise betrieben, ist Morgengold Frühstücksdienste Marktführer im Backwaren-Homedelivery. An sieben Tagen in der Woche liefert Morgengold sämtliche Backwaren pünktlich zum Frühstück an die Haustür. Modernste EDV und die konsequente Nutzung neuer Medien ermöglichen eine Neu- oder Umbestellung noch bis (teilweise) 17 Uhr des Vortages. Sämtliche Produkte werden von lokalen Bäckereien bezogen und von selbstständigen Unternehmern, sogenannten Franchise-Nehmern und deren Mitarbeiter, ausgeliefert.

Firmenkontakt
Morgengold Frühstücksdienste Franchise GmbH
Jürgen Rudolph
Hohenzollernstraße 24
70178 Stuttgart
+49 (0) 711 248 97 98
kontakt@morgengold.de
http://www.morgengold.de

Pressekontakt
nic media GmbH
Kerstin Prahmann
Neue Brücke 3
70192 Stuttgart
0711 3058949-0
kontakt@morgengold.de
http://www.nic-media.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Daimler/Mercedes Abgasskandal – neuer Ärger für Daimler und Bosch: Sammelklage in den USA doch zugelassen

05.02.2019 – 16:55

Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Lahr (ots)

Heute wurde bekannt, dass sich Daimler und Bosch einem US-Rechtsstreit wegen angeblicher Manipulation von Abgaswerten an Dieselautos stellen müssen. Eine zunächst abgewiesene Sammelklage von Autobesitzern, wurde nun doch vom zuständigen Gericht in Newark (Bundesstaat New Jersey) zumindest in Teilen zugelassen.

Daimler wies die Vorwürfe erneut zurück und Bosch wollte sich nicht zum laufenden Gerichtsverfahren äußern. Bei den US-Klagen geht es um Stickoxid-Emissionen von Fahrzeugen mit BlueTec-Dieselmotoren. Daimler wird vorgeworfen Abgaswerte mit einer illegalen Abschalteinrichtung, ähnlich wie der VW-Konzern, manipuliert zu haben. Die bereits im Februar 2016 eingereichte Klage wurde zunächst vom Gericht für unzureichend befunden und abgewiesen. Die Kläger hatten vom Gericht die Möglichkeit eingeräumt bekommen, die Vorwürfe zu überarbeiten. Diese Überarbeitung hatte nun zum Erfolg geführt.

Auch wenn die Daimler AG die die Vorwürfe zurückweist, steigt der Druck auf den Konzern weiter. Mitte Januar hatte das Landgericht Stuttgart Daimler zu Schadensersatz in 3 Fällen verurteilt. Das Landgericht Stuttgart kam zu dem Ergebnis, dass eine illegale Abschalteinrichtung verwendet wurde. Besonders brisant an diesen Urteilen ist, dass ausgerechnet das Landgericht Stuttgart als “Heimatgericht” der Daimler AG zu diesem Urteil kam. Die sogenannten Thermofenster wurden vom Landgericht Stuttgart als illegale Abschalteinrichtung gewertet.

Rechtsanwalt Dr. Ralf Stoll von der Kanzlei Dr. Stoll &Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH , die bundesweit im Abgasskandal mehr als 10.000 Gerichtsverfahren führt, hat bereits mehrere hundert wegweisende Urteile erstritten und teilt mit:

“Mit diesen Urteilen bestätigte das Landgericht Stuttgart genau unsere Auffassung, dass Daimler eine illegale Abschalteinrichtung verwendet und jetzt ist der Weg frei für Schadensersatz gegenüber der Daimler AG. Geschädigte haben sehr gute Chancen, das Fahrzeug zurückgeben zu können und sollten diese nutzen. Die Zulassung der Klage in den USA bestätigt uns in unserer Auffassung.”

Pressekontakt:

Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Einsteinallee 1/1
77933 Lahr
Telefon: 07821 / 92 37 68 – 0
Fax: 07821 / 92 37 68 – 889
Mobil für Presseanfragen: 0163/6707425
kanzlei@dr-stoll-kollegen.de
https://www.dr-stoll-kollegen.de/
https://www.dieselskandal-anwalt.de/
https://www.vw-schaden.de/

Original-Content von: Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

App Store für Security-Anwendungen: CrowdStrike öffnet Security Cloud für Drittanbieter

05.02.2019 – 16:34

CrowdStrike

Sunnyvale, USA (ots)

CrowdStrike, der Marktführer für Cloud-basierten Endgeräteschutz, gab heute die Verfügbarkeit von The CrowdStrike Store bekannt: Die erste Cloud-basierte Sicherheitslösung, die die CrowdStrike Falcon-Plattform für Anwendungen von Drittanbietern öffnet. Damit können Kunden neben der Falcon-Plattform auch vertrauenswürdige Partneranwendungen und Add-ons entdecken, ausprobieren, kaufen und einsetzen, ohne zusätzliche Agenten nutzen oder andere Infrastrukturen verwalten zu müssen. CrowdStrike bleibt damit seinem Motto “Ein Agent für alles” treu. Über den CrowdStrike Store können Anbieter von Sicherheitstechnologien ihre Innovationen und neue Funktionen schneller auf den Markt bringen, ohne dass sie erst eigene Endpunkt-Agenten entwickeln, warten und unterstützen müssen.

Jahrelang waren neue Implementierungen, Agenten und Plattformen erforderlich, um jede einzelne Anforderung an die Cybersicherheit zu bewältigen. Der CrowdStrike Store stellt nun erstmals ein umfassendes Security-Cloud-Ökosystem aus vertrauenswürdigen Anwendungen vor: Nutzer können Agenten konsolidieren und gleichzeitig aus einer großen Anzahl an Anbietern und Siherheitstechnologien auswählen – alles verwaltet in einer einzigen Cloud-Plattform, die speziell für die Anforderungen von Unternehmen entwickelt wurde.

Der CrowdStrike Store nutzt die Leistungsfähigkeit der Security Cloud sowohl für Skalierung als auch für Telemetrie und ermöglicht schnellere, intelligentere und effektivere Anwendungen und Lösungen. Gleichzeitig können bestehende CrowdStrike-Kunden höheren Nutzen aus der CrowdStrike Falcon-Plattform ziehen, indem sie nahtlos auf geprüfte Drittanbieter-Anwendungen zugreifen und diese bereitstellen können. Die Anwendungen werden im CrowdStrike Store kategorisiert und gestaffelt, um die bestmögliche Benutzerfreundlichkeit zu gewährleisten.

“Wir haben den CrowdStrike Store entwickelt, um das Sicherheitserlebnis für unsere Kunden durch die Geschwindigkeit und Effektivität von CrowdStrike Falcon zu revolutionieren. Die CrowdStrike Security Cloud-Plattform ist ein ganzheitliches Ökosystem mit führenden Tools und Anwendungen. Damit können unsere Kunden ihren Security-Stack besser aufsetzen sowie neue Ressourcen nahtlos einsetzen und verwalten – alles über die Falcon-Plattform”, sagt George Kurtz, Chief Executive Officer und Mitbegründer von CrowdStrike. “Ähnlich wie die Innovation, die Salesforce auf den Markt gebracht hat, wird der CrowdStrike Store die Bereitstellung und Orchestrierung von Sicherheitstools in der gesamten Sicherheitsbranche revolutionieren.”

Über den CrowdStrike Store können vertrauenswürdige Partner ihre Anwendungen und Add-ons effizient über eine einheitliche Benutzeroberfläche an Falcon-Kunden vermarkten, wodurch der Time-to-Value beschleunigt und neue Geschäftsmöglichkeiten erschlossen werden.

“Die Partnerschaft zwischen Interset und CrowdStrike ermöglicht es den Sicherheitsteams, Bedrohungen besser zu erkennen und darauf zu reagieren, indem sie Endpunktdaten durch ein neues Objektiv betrachten”, sagt Mark Smialowicz, Chief Executive Officer von Interset. “Bei Interset und CrowdStrike nutzen wir künstliche Intelligenz und User and Entity Behavioral Analytics (UEBA), um die wichtigsten Bedrohungen aufzudecken und zu priorisieren. Das UEBA von Interset, kombiniert mit der Cloud-Architektur und umfangreichen Endpunktdaten von CrowdStrike, ermöglicht es Kunden, wertvolle Informationen zu schützen, indem sie ungewöhnliches, riskantes Verhalten schnell und präzise identifizieren können, bevor ein Schaden entsteht.”

“Organisationen verlassen sich auf erfolgskritische Anwendungen, um ihr Geschäft effizient zu betreiben. Doch oft sind sie nicht ausreichend geschützt”, sagt Sameer Malhotra, Chief Executive Officer von Truefort. “Die Partnerschaft von Truefort und CrowdStrike nutzt die Leistungsfähigkeit der Falcon-Plattform von CrowdStrike, um unseren gemeinsamen Kunden einen schnellen Zugriff auf Unternehmensanwendungen zu ermöglichen, das Anwendungsverhalten zu verstehen und die Netzwerk-Mikrosegmentierung über die Truefort-Anwendung zu implementieren, ohne dass zusätzliche Agenten oder Bereitstellungen erforderlich sind. Wir freuen uns, ein Markteinführungspartner für den CrowdStrike Store zu sein und an dieser Reise teilzunehmen, um die Endgerätesicherheit zu revolutionieren.”

Die CrowdStrike Falcon-Plattform bleibt die einzige Endpoint-Schutzlösung der nächsten Generation, die Antiviren- (AV), IT-Hygiene, Endpoint Detection und Response (EDR), Threat Intelligence und Managed Hunting vereint. Das offene API-Plattformmodell von CrowdStrike hat durch seine Effektivität und Effizienz einen neuen Standard in der Endgerätesicherheit gesetzt, der den Einsatz verschiedener Integrationen, Tools und Dienste einfach und nahtlos ermöglicht.

Über CrowdStrike

CrowdStrike ist der führende Anbieter von Cloud-basiertem Schutz für Endgeräte. Die CrowdStrike Falcon Plattform verhindert mithilfe von künstlicher Intelligenz Angriffe auf Endgeräte im oder außerhalb des Netzwerks und bietet sofortigen Schutz und Transparenz im gesamten Unternehmen. Sie ist in wenigen Minuten einsatzbereit. Durch ihre Cloud-Infrastruktur und die Single-Agent-Architektur reduziert die Plattform Komplexität, erleichtert die Verwaltung und erhöht die Skalierbarkeit. CrowdStrike betreut Kunden aus fast allen Industrien und Branchen, darunter führende Finanzinstitutionen, Energieunternehmen und Gesundheitsversorger. Insgesamt werden Lösungen des Unternehmens in 176 Ländern eingesetzt. CrowdStrike wurde 2011 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Sunnyvale, Kalifornien. Weitere Informationen finden Sie unter www.crowdstrike.com/sites/de/.

Pressekontakt:

PIABO PR GmbH
Caroline Jechow | Senior Account Manager
E-Mail: crowdstrike@piabo.net
Telefon: +49 30 2576 205 261

Original-Content von: CrowdStrike, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Neuer 1,0 MPI 44 kW (60 PS): SKODA FABIA jetzt ab 13.090 Euro bestellbar

Neuer 1,0 MPI 44 kW (60 PS): SKODA FABIA jetzt ab 13.090 Euro bestellbar

Weiterstadt (ots)

   - 1,0 MPI leistet 44 kW (60 PS) und ist mit manuellem 
     5-Ganggetriebe kombiniert
   - FABIA in Verbindung mit 1,0 MPI 44 kW (60 PS) ab 13.090 Euro 
     bestellbar
   - Neue Einstiegsmotorisierung erfüllt wie alle FABIA-Aggregate 
     Abgasnorm Euro 6d-TEMP 

Mit dem neuen 44 kW (60 PS) starken 1,0 MPI* komplettiert SKODA das Motorenangebot des FABIA. Der beliebte Kleinwagen ist in Verbindung mit dem neuen Aggregat in den Ausstattungslinien Active und Amition sowie als Sondermodell COOL PLUS und SOLEIL erhältlich. Der Einstiegspreis liegt bei 13.090 Euro für den FABIA Active. Sämtliche Aggregate der FABIA-Modellfamilie entsprechen der Emissionsnorm Euro 6d-TEMP.

Der neue 1,0 MPI treibt den FABIA mit 44 kW (60 PS) an und ist ausschließlich der Schrägheckvariante vorbehalten. Das Aggregat kombiniert SKODA mit einem manuellen 5-Gang-Schaltgetriebe. Den neuen Einstiegsbenziner bietet die Marke sowohl für die Ausstattungslinien Active und Ambition als auch für die umfangreich ausgestatteten Sondermodelle FABIA COOL PLUS und FABIA SOLEIL an. Der Einstiegspreis liegt bei 13.090 Euro für den FABIA Active 1,0 MPI 44 kW (60 PS).

Der SKODA FABIA ist nach dem OCTAVIA das meistverkaufte Modell der tschechischen Traditionsmarke. Wie alle SKODA punktet der Kleinwagen mit Top-Funktionalität, praktischen Simply Clever-Features und jeder Menge Platz für Personen und Gepäck. Der Laderaum der Schrägheckvariante fasst bei umgeklappten Rücksitzen bis zu 1.150 Liter. Darüber hinaus verfügt die dritte Generation des FABIA auf Wunsch über Assistenzsysteme aus höheren Fahrzeugklassen wie Frontradarassistent inkl. City-Notbremsfunktion, Spurhalte- und -wechselassistent sowie Fahr- und Fernlichtassistent.

In puncto Konnektivität hat der FABIA SKODA Care Connect an Bord: Es ist Bestandteil der Konnektivitätslösung SKODA Connect und umfasst Pannenhilfe, Info- und Notruf sowie proaktive Dienste wie Fahrzeugzustandsbericht und Service-Terminvereinbarung. Ebenfalls inbegriffen ist der Fahrzeugfernzugriff über die SKODA Connect-App, der im ersten Jahr kostenfrei ist. Serienmäßig besitzt der FABIA das Infotainmentsystem Swing, das unter anderem einen 6,5 Zoll großen Bildschirm, einen SD-Kartenslot und einen USB-Anschluss beinhaltet.

SKODA FABIA – neue Motorisierungen und Preise

Motorisierung Getriebe UVP in Euro

1,0 MPI 44 kW (60 PS)      5-Gang manuell      Active:    13.090
1,0 MPI 44 kW (60 PS)      5-Gang manuell      Ambition:  14.990
1,0 MPI 44 kW (60 PS)      5-Gang manuell      COOL PLUS: 13.290
1,0 MPI 44 kW (60 PS)      5-Gang manuell      SOLEIL:    16.090 

Eine detaillierte Preisübersicht aller verfügbaren Motor- und Modellvarianten des SKODA FABIA steht unter www.skoda-presse.de zur Verfügung.

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.skoda-auto.de/wltp.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

* Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

FABIA 1,0 MPI 44 kW (60 PS) 
innerorts 5,8 l/100km, außerorts 4,3 - 4,2 l/100km, kombiniert 4,9 - 
4,8 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 110 - 109 g/km, 
CO2-Effizienzklasse C 
FABIA COOL PLUS 1,0 MPI 44 kW (60 PS) 
innerorts 5,8 l/100km, außerorts 4,3 - 4,2 l/100km, kombiniert 4,9 - 
4,8 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 110 - 109 g/km, 
CO2-Effizienzklasse C 
FABIA SOLEIL 1,0 MPI 44 kW (60 PS) 
innerorts 5,8 l/100km, außerorts 4,3 - 4,2 l/100km, kombiniert 4,9 - 
4,8 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 110 - 109 g/km, 
CO2-Effizienzklasse C 

Pressekontakt:

Ulrich Bethscheider-Kieser
Leiter Produkt- und Markenkommunikation
Tel. +49 6150 133 121
E-Mail: ulrich.bethscheider-kieser@skoda-auto.de

Karel Müller
Media Relations
Telefon: +49 6150 133 115
E-Mail: Karel.Mueller@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

VSBLTY gibt zwei neue internationale Partnerunternehmen und zwei Produktneuvorstellungen für die ISE bekannt

05.02.2019 – 15:40

VSBLTY

Philadelphia (ots/PRNewswire)

VSBLTY, ein führendes Software- und Technologieunternehmen für den Einzelhandel, das Reichweitemessungen mit Hilfe der Leistungsfähigkeit von maschinellem Lernen durch maschinelles Sehen anbietet, hat heute neue internationale Partnerschaften mit zwei Unternehmen bekanntgegeben: dem in Mailand (Italien) ansässigen Atlas International und Onyx-Cognivas Pty mit Sitz in Johannesburg (Südafrika).

Die Ankündigung wurde von VSBLTY CEO Jay Hutton gemacht, der außerdem erklärte, dass das Unternehmen zwei einzigartige Produkte auf der vom 5. bis 8. Februar stattfindenden ISE an Stand-Nr. 8-S360 vorstellen wird. Schauplatz der ISE 2019, die voraussichtlich 80.000 Fachleute für AV und Systemintegration anziehen wird, ist Amsterdam.

VSBLTY wird dort nach Angaben von Hutton eine Videowand für Aufzüge – nämlich den Gateway “magic mirror” von LU-VE Group – vorstellen, die für Hotels und Büro- und Wohngebäude entwickelt wurde, um Fotos, Videos und Werbung sowie Gebäudeinformationen und Ankündigungen zu vermitteln. Touchscreen-Technologie ermöglicht es den Fahrgästen, über das Internet nach außen zu kommunizieren. Sollte eine Notsituation eintreten, stellt die Aufzugskabine sofort audiovisuellen Kontakt mit dem entsprechenden Notfallspezialisten zur Beruhigung und Information der Passagiere her.

Das zweite von VSBLTY präsentierte Produkt wird eine Einzelhandelsvitrine mit Einsätzen für interaktive Videobildschirme sein, die den Kunden einbinden und informieren, und die sich, wie Hutton erklärte, ideal für die Bewerbung von Produkten eignet. Videos auf Bildschirmen in verschiedenen Größen demonstrieren sowohl die Anwendung als auch die Vorzüge des Produkts, was der Kundeninformation dient und das Servicepersonal entlastet. Die Einheit kann auch für In-Store-Werbeaktionen eingesetzt werden.

Hutton kündigte an, dass beide der neuen VSBLTY-Partnerunternehmen auf der ISE vertreten sein werden. Atlas International ist ein Full-Service-Dienstleister für innovative Lösungen, der sich auf die Integration von Geschäft und Technologie über eine breite Palette von Kanälen hinweg spezialisiert hat. “Mit seiner Expertise in den Bereichen digitale Beschilderung, Kundeneinbindung und künstliche Intelligenz ist Atlas ideal als Partner, der VSBLTY dabei helfen wird, den Vertrieb in Italien und darüber hinaus zu sichern”, erklärte Tommaso Boralevi, CEO von Atlas International.

Onyx-Cognivas hat einzigartige Patente auf transparente digitale Beschilderungen, die 100% Transparenz auf Abruf bieten und mit Videoanalytik gekoppelt sind. Das Unternehmen verwendet außerdem Rohdaten, die aus Videoanalytik einschließlich Gesichtsdetektion und Erkennung und Objekterkennung stammen, und über die – in Verbindung mit anderen Datensätzen – Lösungen für Deep Learning Intelligence entwickelt werden.

Mitgründer Andrew Coudounaris sagte, “Unsere hochmoderne Business Intelligence Algorithmentechnologie, die Gesichtserkennung und Detektion vereint und Hand in Hand mit Videoanalytik und Objekterkennung geht, sorgt für Synergieeffekte zwischen Onyx-Cognivas und VSBLTY, einem Unternehmen, das die Zusammenführung von Marketing Intelligence und Sicherheit erfolgreich vorangetrieben hat”.

Pressekontakt:

Linda Rosanio, 609-472-0877
lrosanio@vsblty.net
Logo – https://mma.prnewswire.com/media/817114/VSBLTY_Logo.jpg

Original-Content von: VSBLTY, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Andrew Alliance SA und Valitacell Ltd wollen gemeinsam kritische Aspekte der Zelllinienentwicklung automatisieren

05.02.2019 – 15:36

Andrew Alliance SA

Genf (ots/PRNewswire)

Biologische Arzneimittel werden in der Präzisionsmedizin eingesetzt und haben die Behandlung chronischer Krankheiten wie Krebs und entzündliche Erkrankungen revolutioniert. Um diese Therapien zur Marktreife zu bringen, sind aber große Hürden bei der Herstellung zu überwinden – die Prozesse sind komplex, zeitaufwändig und arbeitsintensiv.

Andrew Alliance S.A., der Roboterhersteller, der mit der Entwicklung einer cloudbasierten Softwarelösung (OneLab) und vernetzter Geräte die Arbeitsabläufe im Labor verbessert, und das Biotechnologieunternehmen Valitacell Ltd. haben heute einen Kooperationsvertrag verkündet, der die Integration von Valitacells Anwendungen zur Zelllinienentwicklung in OneLab vorsieht. Diese wegweisende Partnerschaft verbindet Valitacells neuartige Analysetechnologien mit den vernetzten Geräten von Andrew Alliance und wird die Herstellung von biologischen Arzneimitteln neu definieren. Valitacells intelligente Analysetechnologien ermöglichen die datengestützte Entscheidungsfindung. In Kombination mit Automatisierung und Konnektivität werden sie dabei helfen, die Prozesse der industriellen Herstellung von Biopharmazeutika zu verschlanken, die Marktreife zu beschleunigen und die Produktkosten insgesamt zu senken.

“Die Entwicklung von Zelllinien, Reagenzien und Protokollen für die Herstellung von Biopharmazeutika ist ein langwieriger und komplexer Prozess”, sagte Piero Zucchelli, CEO und Mitgründer von Andrew Alliance. “Valitacell verfügt über innovative Technologien, die sich extrem gut für Automatisierung eignen. Indem wir die Kernkompetenzen unserer beiden Unternehmen zusammenlegen, können wir innovative Lösungen hervorbringen, mit denen sich Prozesse drastisch vereinfachen lassen.”

“Die Kombination aus Prozessautomatisierung bei der Arzneimittelforschung und -entwicklung und Valitacells intelligenten Analysetechnologien resultiert in einer disruptiven Lösung, mit der die Biopharmaindustrie ihre Herausforderungen adressieren kann. Wir sind begeistert über die Partnerschaft mit Andrew Alliance, um unseren Kunden diese innovativen neuen Lösungen bereitzustellen”, sagte Dr. Terry McWade, CEO und Mitgründer von Valitacell. “Mit dieser Kollaboration untermauern beide Unternehmen ihre Verpflichtung, Forschern das Instrumentarium an die Hand zu geben, damit sie ihre Laborprozesse optimieren und bei der Arzneimittelentwicklung intelligente, datengestützte Entscheidungen treffen können.”

Informationen zu Andrew Alliance

Andrew Alliance fördert den wissenschaftlichen Fortschritt mit einer neuen Klasse von hochperformanten, einfach zu bedienenden Robotern, die die Wiederholgenauigkeit, Leistung und Geschwindigkeit im Liquid-Handling drastisch verbessern. Dieser neue Ansatz und das Hauptprodukt, der Roboter Andrew, sind bereits mit zahlreichen Auszeichnungen gewürdigt worden und transformieren die Grundlagenforschung in Hunderten von pharmazeutischen, diagnostischen und akademischen Labors weltweit, da Pipettier-Routinefehler und zeitraubender manueller Aufwand entfallen. Besuchen Sie andrewalliance.com für weiterführende Informationen.

Informationen zu Valitacell

Valitacell ist ein irisches Biotechnologieunternehmen, das die Entwicklung von lebensrettenden Medikamenten vorantreibt. Dazu werden verschiedene neuartige, intelligente Technologieplattformen für die Analyse eingesetzt, die der Prozesskontrolle in der zellbasierten Herstellung dienen. Bioprozesse können so ihre höchste Leistung entfalten. Das Hauptprodukt Valita®TITER dient der einfachen und schnellen Proteinquantifizierung, während Valita®PROFILE eine neuartige Methode des Zell-Profiling für die tiefgehende Untersuchung der Zellfunktion bietet. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.valitacell.com.

Pressekontakt:

Nigel Skinner
+44(0)-7899-925361
nigel.skinner@andrewalliance.com

Original-Content von: Andrew Alliance SA, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Panasonic erreicht neue Spitzenwerte mit 50.000 Lumen 4k-Projektor

Panasonic kündigt den weltweit ersten Single-body 3 Chip DLPTM SOLID SHINE Laserprojektor mit nativer 4k Auflösung und 50.000 Lumen an, der neue Möglichkeiten für spektakuläre Live-Events und Motto-Veranstaltungen bietet.

Panasonic erreicht neue Spitzenwerte mit 50.000 Lumen 4k-Projektor

Wiesbaden, 05.02.2019 – Der PT-RQ50K vereint relativ kompakte Ausmaße mit hoher Helligkeit und verdeutlicht Panasonics Bestreben, Projektorinstallationen zu vereinfachen. Dies ist gerade bei großen Veranstaltungen, die stets unter Zeitdruck stehen, ein enormer Vorteil. Zusätzlich bietet ein einziger PT-RQ50K Projektor dieselben Möglichkeiten wie mehrere Projektoren mit geringerer Helligkeit, was die Installation und die Inbetriebnahme vereinfacht.

Der PT-RQ50K kombiniert eine Helligkeit von bis zu 50.000 Lumen mit ultra-scharfer nativer 4k-Auflösung in einem einfach zu handhabenden Gehäuse. Zusätzlich sorgt die separate Ansteuerung von roten und blauen SOLID SHINE Laser-Phosphor Lichtpfaden für hervorragende Farbreproduktion mit strahlenden Farben und immersiven Bildern, die Zuschauer begeistern wird.

„Die zunehmende Popularität von erlebnisorientierten Projektionen bei Live-Events und Motto-Veranstaltungen war Hauptgrund für die Entwicklung des PT-RQ50K“, sagt Eduard Gajdek, Field Marketing Manager DACH bei Panasonic. „Immer häufiger werden unterschiedlichste Orte und Flächen für Projektionen genutzt, um unvergessliche Momente für Zuschauer zu kreieren. Die extreme Helligkeit und Bildqualität des PT-RQ50K ermöglicht Kreativen in diesem Bereich die Grenzen des Machbaren in Bezug auf Detailreichtum und immersiver Qualität der Inhalte auf ein neues Level zu heben.“

Panasonic hat das Kühlsystem seines Flaggschiffs PT-RQ32K mit 30.000 Lumen noch leistungsstärker gemacht, um in einem ähnlich kompakten Gehäuse fast die doppelte Helligkeit zu erreichen. Hermetisch gekapselte optische Blöcke und filterloses Design tragen zu einem wartungsfreien Betrieb von bis zu 20.000 Stunden bei, selbst in rauen Umgebungen.

Die Zuverlässigkeit wurde zudem weiter mit einem neuen „dualen“ Konzept innerhalb des Projektors gesteigert.

Neben den dualen Laserlichtquellen und Backup-Videosignaleingängen verfügt der PT-RQ50K zusätzlich über eine doppelte Stromversorgung, um die Zuverlässigkeit noch weiter zu steigern.

Der PT-RQ50K wird voraussichtlich im Dezember 2019 erhältlich sein.

Für weitere Informationen besuchen Sie Panasonic auf der ISE vom 5. bis 8. Februar am gewohnten Messestand in Halle 1, Stand H20 im RAI, Amsterdam. Weitere Informationen zu Panasonic auf der ISE stehen hier bereit: https://business.panasonic.de/visuelle-systeme/ISE-2019

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://business.panasonic.de/visuelle-systeme

Bildquelle: Panasonic

Über Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)

Panasonic bietet Technologien an, die zuverlässig und unsichtbar zusammenarbeiten. Damit können sich Unternehmen vollständig auf ihre eigentlichen Aufgaben konzentrieren und erfolgreich agieren. Wir sind überzeugt, dass Technologie einfach und zuverlässig funktionieren sollte. Unternehmen sind immer dann am erfolgreichsten, wenn sie sich ganz auf ihre Kunden konzentrieren und sicher sein können, dass ihre Technologie im Hintergrund perfekt zusammenarbeitet. Daher entwickeln wir Produkte und Lösungen, die sich so nahtlos in das Geschäft unserer Kunden integrieren, dass sie nahezu unsichtbar erscheinen – Technologie im Hintergrund, die den Erfolg von Unternehmen antreibt.

PSCEU besteht aus sechs Unternehmenseinheiten:

– Broadcast & ProAV bietet qualitativ hochwertige Produkte und Lösungen, die Anwendern die Freiheit geben, ihre Geschichten zu erzählen. Die Panasonic Systeme sorgen in den Bereichen Remote-Kameras, Mischer- und Kontroll-Lösungen, Studiokameras und P2HD für reibungslose Abläufe bei exzellentem Preis-Leistungsverhältnis. Die Produktionskameras der VariCam Linie und die EVA1 bieten echtes 4K und High Dynamic Range (HDR) und eignen sich damit ideal für Film- und Fernsehproduktion, Dokumentationen und Live Events.

– Communication Solutions bietet weltweit führende Kommunikationslösungen inklusive professioneller Scanner-Systeme, Telekommunikationslösungen und SIP-Endgeräte. Damit bekommen Unternehmen die Freiheit, sich voll und ganz auf die Kommunikation zu konzentrieren.

– Computer Product Solutions verbessern die Produktivität mobiler Mitarbeiter mit robusten TOUGHBOOK Notebooks, 2-in-1 Geräten, Tablets und Handhelds sowie Electronic Point of Sales (EPOS) Systemen. Panasonic ist Marktführer in Europa und hatte im Jahr 2017 einen Umsatz-Marktanteil von 57% im Markt für robuste Notebooks und von 56% im Markt für robuste Tablet PCs (VDC, März 2018).

– Industrial Medical Vision bietet Applikationen für verschiedene Segmente wie beispielsweise Medizin, Life Science, ProAV oder Industrie. Das Portfolio umfasst komplette und OEM-Kamerasysteme, die Anwendern die Freiheit bieten, mit Bilderfassungslösungen in Bereiche vorzudringen, in denen mit bloßem Auge nichts mehr zu erkennen ist.

– Security Solutions verfügt über umfassende Erfahrung im Bereich Videoüberwachung, um Bilder in gerichtlich verwertbarer Beweisqualität zu liefern. Unsere extrem zuverlässigen, hochentwickelten Überwachungskameras und -rekorder sorgen für höchste Bildqualität in allen Umgebungsbedingungen und geben Unternehmen die Freiheit, die mit optimaler Sicherheit einhergeht.

– Visual System Solutions umfassen professionelle Projektoren und professionelle Displays, die AV-Profis die Freiheit zur Kreativität geben. Panasonic ist europäischer Marktführer im Bereich von Hochleistungsprojektoren mit einem Umsatzanteil von 39 % (Futuresource, > 5.000 lm; FY17 Q3 exklusive 4K & Digital Cinema).

Die Panasonic Corporation ist weltweit führend in der Entwicklung diverser elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Consumer Electronics, Wohnwesen, Automotive und B2B.

Im Jahr 2018 feierte das Unternehmen seinen hundertsten Geburtstag. Seit seiner Gründung expandierte das Unternehmen weltweit und unterhält inzwischen über 591 Konzernunternehmen in 88 Ländern auf der ganzen Welt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende am 31. März 2018) erzielte Panasonic einen konsolidierten Netto-Umsatz von 61,4 Milliarden EUR. Das Unternehmen hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter http://www.panasonic.com/global

Firmenkontakt
Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Eduard Gajdek
Hagenauer Str. 43
65203 Wiesbaden
+49 (0) 611-235149
Eduard.Gajdek@eu.panasonic.com
http://business.panasonic.de/

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stephan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 9938 8730
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Zuverlässige Kontaktierung beim Incircuit- und Funktionstest möglich

Rotationskontakte durchdringen auch erhebliche Verschmutzungen

Zuverlässige Kontaktierung beim Incircuit- und Funktionstest möglich

Die Kontaktierungstreue im Incircuit- und Funktionstest wird durch Lötmittelrückstände oder Korrosion, aber auch durch sonstige Verschmutzung stark beeinträchtigt. Fehlfunktionen dieser Art ergeben verfälschte Messwerte und fehlerhafte Diagnosen, obwohl die Baugruppen eigentlich fehlerfrei sind. Dennoch werden in der logischen Konsequenz die Baugruppen einem Reparaturzyklus zugeführt. Dieses Problem kann von uwe electronic behoben werden.

Mit den Federkontaktstift-Serien S50/S075/S100 Rotator beinhaltet das Produktportfolio von uwe electronic spezialisierte Federkontaktstifte, die durch eine besondere Spezifikation eine Lösung für die oben beschriebene Herausforderung ermöglichen. Die Rotator-Kontakte leisten eine sogenannte Schicht-Durchdringungskontaktierung.

Auch bei hohem Verschmutzungsgrad stellen diese Federkontakte eine einwandfreie Kontaktierung sicher. Bei der Kontaktaufnahme verursacht ein spindelförmig gedrehter Kolben eine Drehbewegung. Der Kopf des Federkontaktes rotiert axial um bis zu 85°. Inzwischen enthält das Produktportfolio von uwe electronic neuere Versionen von Federkontaktstiften mit Rotationsfunktion, bei denen eine Drehung von 90° erreicht wird. Auf diese Weise durchdringt der Kopf des Federkontaktes während des Einfederns zuverlässig jede Schicht.

Der Rotationskontakt ist mit einer besonderen Beschichtung ausgestattet. Duralloy ist ähnlich hart wie Rhodium und hat außergewöhnlich gute Eigenschaften. So ist die Oberfläche sehr glatt und die Duktilität ist der konventionellen Hartgoldbeschichtung weit überlegen. Die Schärfe des Kopfes kann für über 120.000 Zyklen gewährleistet werden, was eine langlebige und zuverlässige Kontaktierung zur Folge hat.

Selbst extreme Verunreinigungen wie Lötrückstände und Oxidschichten können in der Kombination von geeignetem Federkontakt-Kopf sowie Rotationsbewegung durchdrungen werden. Vorteilhaft an der Drehbewegung ist, dass eine zuverlässige Kontaktierung erreicht wird, ohne zu hohe Federkräfte oder aggressive Kopfformen verwenden zu müssen, die die Oberfläche des zu kontaktierenden Objektes verletzen würden.

Die Rotationsstifte sind für 100-mil (2,54mm), 75-mil (1,91mm) und 50-mil (1,27mm) Raster, mit jeweils drei verschiedenen Kopfformen und fünf unterschiedlichen Federkräften verfügbar. Die Abmessungen der Kontaktstifte sind entsprechend ausgelegt, dass sie mit allen für den Incircuit- und Funktionstest gängigen Standard-Kontakten austauschbar sind.

Weitere detaillierte Informationen zu den Rotationskontakten erhalten Sie unter https://www.uweelectronic.de/de/prueftechnologie-kontakttechnologie/federkontakte/nach-anwendungsfall/rotations-kontakte.html Zu weiteren interessanten Federkontakt-Lösungen finden Sie Information unter https://www.uweelectronic.de/de/prueftechnologie-kontakttechnologie/federkontakte/nach-anwendungsfall.html .

Die uwe electronic GmbH ist ein international tätiges Systemhaus mit Sitz in Unterhaching bei München. Unsere Kunden reichen vom mittelständischen Betrieb bis hin zu High-Tech-Konzernen in Deutschland und Zentraleuropa. Unsere Produktpalette umfasst Produkte und Lösungen aus den Bereichen Prüftechnik für Elektronik, Temperaturmanagement, Automatisierung und Elektronische Bauelemente. Unsere Kernkompetenz liegt in den Bereichen Federkontakte für das Prüfen von bestückten Leiterplatten, Steckverbinder mit gefederten Kontaktstiften und Temperaturmanagement.

Kontakt
uwe electronic GmbH
Dominik Gehlen
Inselkammerstrasse 10
82008 Unterhaching
08944119015
info@uweelectronic.de
http://www.uweelectronic.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Zeiterfassung meets Personalverwaltung: ZEP ab sofort mit Schnittstelle zu Personio

Zeiterfassung meets Personalverwaltung: ZEP ab sofort mit Schnittstelle zu Personio

Die Firma provantis IT Solutions bietet für ihre cloudbasierte Zeiterfassungslösung ZEP – Zeiterfassung für Projekte – sowie für ZEP Clock – die Lösung zur Arbeitszeiterfassung ohne Projektbezug – ab sofort eine Schnittstelle zu Personio, einer cloudbasierten Komplettlösung für Personalverwaltung und Recruiting. Über die Schnittstelle können die in ZEP erfassten Arbeitszeiten ohne zusätzlichen manuellen Aufwand direkt an Personio übertragen werden.

„Schnittstellen sind für uns sehr wichtig, denn sie ermöglichen unseren Kunden einen reibungslosen Austausch der in ZEP erfassten Arbeitszeiten mit den bereits im Unternehmen eingesetzten Anwendungen, wie CRM-, ERP, oder Buchhaltungssoftware“, erklärt Oliver Lieven, Mitgründer und Geschäftsführer der Firma provantis IT Solutions. „Mit der neuen Schnittstelle zu Personio ermöglichen wir erstmals den Datenaustausch mit einer Personalverwaltungssoftware. Wir tragen damit der rasch wachsenden Bedeutung von Personio als „HR-Betriebssystem“ in mittelständischen Unternehmen Rechnung.“

ZEP-Kunden die – entweder über die ZEP-Weboberfläche oder die mobilen Apps von ZEP – Zeiten erfassen, finden ab sofort beim Einsatz der ZEP-Personio-Anbindung automatisch alle ihre ZEP-Zeitbuchungen auch in der Personio Arbeitszeiterfassung wieder und können sie dann in der Personalmanagementsoftware weiterverarbeiten.

Neben der Personio Schnittstelle bietet provantis derzeit Schnittstellen für Salesforce.com, Lexware und DATEV. Für den Datenaustausch mit weiteren Softwareanwendungen steht eine standardisierte SOAP-Schnittstelle zur Verfügung.

Weitere Informationen zu den ZEP-Schnittstellen stehen auf der ZEP-Webseite ( http://www.zep.de/zusatzmodule/schnittstellen.html) zur Verfügung.

Über Personio

Personio ist ein 2015 in München gegründetes Unternehmen für Personalverwaltungs- und Bewerbermanagement-Software. Die gleichnamige Softwarelösung ist spezialisiert auf Unternehmen zwischen 10 und 2.000 Mitarbeiter. Bereits über 1.000 Kunden nutzen das HR-Betriebssystem in über 35 Ländern. Abseits des Produkts agiert Personio als Wissensvermittler in der HR-Branche und veranstaltet Konferenzen, Netzwerk-Events für HRler und berichtet im Unternehmensblog über wissenswerte HR-Themen. Alle weiteren Informationen unter http://www.personio.de

Die provantis IT Solutions GmbH wurde im Jahr 2000 mit dem Ziel gegründet, eine webbasierte, branchenunabhängige Standardlösung für Zeiterfassung und Projekt-Controlling speziell in projektorientierten Dienstleistungsunternehmen zu entwickeln und zu vermarkten. Mit ZEP – Zeiterfassung für Projekte – wurde dieses Ziel erreicht.

Heute ist ZEP bereits bei mehr als 800 Unternehmen in Deutschland, Österreich und in der Schweiz tagtäglich erfolgreich im Einsatz. Hierzu gehören Betriebe, die Beratung oder Software-Entwicklung anbieten ebenso wie Ingenieure. Die Unternehmensgröße reicht dabei von Freiberuflern bis hin zu Unternehmen mit mehreren hundert Mitarbeitern.

Weitere Informationen zu ZEP: http://www.zep.de

Kontakt
provantis IT Solutions GmbH
Oliver Lieven
Stuttgarter Straße 41
71254 Ditzingen
+49 7156 / 43623-0
+49 7156 / 43623-11
presse@provantis.de
http://www.zep.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Singlereisen – Zahl der Singles über 40 nimmt stetig zu

Singlereisen - Zahl der Singles über 40 nimmt stetig zu

Singlereisen liegen im Trend, aber nicht jedes Angebot entspricht auch der Zielgruppe 35+. Es braucht neue Ideen und neue Angebote. Alleine zu verreisen ist für viele Singles 35+ eine Herausforderung. Fluxus Reisen hat die perfekte Lösung.

Freunde und Bekannte haben weder Zeit noch das nötige Kleingeld um zu Verreisen oder es fehlt im Bekanntenkreis an Gleichgesinnten.Schnell kommen folgende Fragen auf: Traue ich es mir zu alleine zu verreisen? Wie wird es sein, wenn ich beim Abendessen keinen Tischnachbarn habe, der Gang zum Buffet jedes Mal eine Herausforderung bedeutet.

Bei Fluxus Reisen gibt es eine Sparte Singles und Alleinreisende, die sich an Alleinreisende ab ca. 35 Jahren richtet. Nicht jeder hat im Freundeskreis geeignete Reisepartner. Selbst der Lebenspartner kann einen am Reisen hindern, z.B. wenn eine Flugangst vorhanden ist. Aber sollte Sie das am Reisen hindern? Wir sagen nein! Deshalb begleitet die Inhaberin von Fluxus Reisen (Daniela Maierhofer) mehrmals im Jahr diese Reisen in kleinen Gruppen. „Gemeinsam verreisen, – gemeinsam Erleben“ ist auf diesen Singlereisen das Motto.

Singles ab 35 haben andere Bedürfnisse als jüngere Singles. Während es bei den üblichen Singlereisen um Spaß, Sport und jede Menge Alkohol geht setzt Fluxus Reisen mehr auf Inhalt. Eine gute Mischung aus Naturerlebnissen, kulturellen Highlights und Interaktion mit der einheimischen Bevölkerung stehen im Vordergrund. Eine Altersbegrenzung nach oben gibt es nicht. Jeder der im Kopf jung geblieben ist und körperlich fit ist, kann an diesen Reisen Teilnehmen.

Dieses Jahr geht es mit Daniela Maierhofer nach Kuba und Costa Rica. Auf Kuba ist die 16 tägige Reise eine Kombination aus Katamaransegeltörn und Rundreis mit Übernachtung in Casa Particulares. Die Unterkünfte sind Privatzimmer direkt in kubanischen Familien, wodurch direkter Kontakt zu den Kubanern garantiert ist. Frau Maierhofer spricht fließend spanisch und ist somit ein wertvolles Bindeglied zwischen dem nicht sprachgewandten Urlauber und der einheimischen Bevölkerung. Aufgrund Ihrer guten Kontakte auf Kuba sind einmalige Erlebnisse garantiert.

Auf Costa Rica konzentriert sich alles mehr auf Naturerlebnisse. Übernachtungen in Dschungellodges, River Rafting, Wanderungen in Nationalparks stehen hier auf dem Programm. Ein gewisser Mut zum Abenteuer sollte auf keinen Fall fehlen, auch wenn die Reisenden hier Älter sind, sind Singlereisen mit Fluxus Reisen nichts für alles inklusive Touristen.

Veranstalter für Individualreisen, Singlereisen und private Rundreisen weltweit

Kontakt
Fluxus Reisen
Daniela Maierhofer
Bergstraße 16
85667 Oberpframmern
+491728290846
info@fluxus-reisen.de
https://www.fluxus-reisen.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor