Laminatboden mit integrierter Dämmung von Profilor

Sparen mit integrierter Dämmmatte im Profilor Laminat

Laminatboden mit integrierter Dämmung von Profilor

Laminatboden mit integrierter Trittschall-Dämmung

Profilor bietet mit der Serie WBO-300 einen Laminatboden der Abriebklasse 3 und Nutzungsklasse 31 mit integriertem hochwertigem Dämmschutz. Dies spart zum einen die Kosten für die obligatorische Dämmfolie bzw. Dämmunterlage zum Ausgleich von Unebenheiten und ermöglicht andererseits eine sehr schnelle Verlegung, da ein Arbeitsgang komplett entfällt.

Dämmung für starke Entkopplung und gute Raumakustik

Die integrierte Dämmmatte des Profilor Laminats hat selbst eine Stärke von 2 mm. In dieser Kombination schafft der Profilor Laminatboden eine Trittschallminderung von ca. 18 dB, ein guter Wert. Bei schwimmender Verlegung wird so eine optimale akustische Entkopplung vom Baukörper erreicht. Besonders im Wohnbau ist das von großer Bedeutung.

Starke Dekore der Profilor Laminat Kollektion

20 starke Dekore unter anderem mit Ahorn, Eiche, Pinie, Patchwork oder Wallnuss sprechen eine ausdrucksstarke Sprache. Im Raumplaner können die einzelnen Dekore in verschiedenen Raumsituationen konfiguriert werden. So gestaltet sich die Auswahl einfach.

Nachhaltigkeit und Gesundheit von Profilor Laminat

Das Umweltsiegel „Blauer Engel“ dürfen nur Produkte tragen, die nachhaltig produziert wurden und in Bezug auf die Gesundheit strenge Kriterien erfüllen. Die Profilor Laminat Kollektion WBO 300 wurde mit diesem Siegel ausgezeichnet.

Preis-Leistung und Garantie von Profilor Laminat

Profilor Laminat ist für den mäßig beanspruchten gewerblichen Bereich konzipiert und bietet daher die gewerbliche Nutzungsklasse 31. Daher gibt Profilor auf diese Laminatboden-Kollektion 15 Jahre Garantie bei privater Nutzung. Eine starke Ansage, war in den vergangenen Jahren Laminat oft nach wenigen Jahren verschlissen.

allfloors ist ein herstellerunabhängiges und händlerunabhängiges Portal für Bodenbeläge und Zubehör. So kann allfloors die besten Fußboden-Produkte zu einem attraktiven Preisen anbieten. Fachberater mit langjähriger Erfahrung (Produkt, Produktverarbeitung) beraten umfassend über Bodenbelag-Produkte, notwendige Nebenprodukte (wie zum Beispiel Dämm-Material, Leisten etc.) und erstellen auf Wunsch persönliche Komplettangebote (ab 25m²).

Firmenkontakt
allfloors.de – mbb- Ihr Bodenausstatter GmbH
Maik Möller
OdF-Platz 2
16775 Löwenberger Land
033094-7198710
shop@allfloors.de
https://www.allfloors.de

Pressekontakt
allfloors.de – mbb – Ihr Bodenausstatter GmbH
Maik Möller
OdF-Platz 2
16775 Löwenberger Land
033094 71 98 710
shop@allfloors.de
https://www.allfloors.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Saudische Ölderivate werden im Ost-Jemen verteilt – zweite Teillieferung wird in Aden eintreffen

Riad, Saudi-Arabien (ots/PRNewswire) – Das “Saudi Development and Reconstruction Program for Yemen” (SDRPY) (Saudisches Entwicklungs- und Wiederaufbauprogramm für den Jemen) liefert in der ostjemenitischen Stadt Mukalla heute 18.000 Tonnen Ölderivate an. Von hier aus wird der Kraftstoff an 34 Kraftwerke in den fünf östlichen und zentralen Gouvernements Hadhramaut, Shabwa, Al-Jawf, Marib und Al-Mahra verteilt. Die Ladung gehört zur ersten Teillieferung von Ölderivaten, die am 29. Oktober 2018 an den Jemen erfolgt ist – gemäß einem königlichen Erlass Saudi-Arabiens, ergangen im August, dem Jemen monatlich Ölderivate im Umfang von 60 Millionen US-Dollar zu gewähren. Die übrigen 69.000 Tonnen aus der ersten monatlichen Teillieferung sind an 30 Kraftwerke in den Gouvernements Abyan, Aden, Lahij, Socotra und Taiz gegangen.

Der stellvertretende jemenitische Premierminister Salem Ahmed Saeed Al Khanbashi und der saudische Botschafter im Jemen, Mohammed bin Saeed Al Jaber, als Kontrolleur des SDRPY, hatten die offizielle Aufsicht über den Eingang des Kraftstoffs in Mukalla.

Die heutige Lieferung nach Ost-Jemen erfolgt unmittelbar vor der zweiten Lieferung von Ölderivaten an den Hafen von Aden (30. November) zur Verteilung an alle zehn Gouvernements. Die zweite Teillieferung umfasst 65.000 Tonnen Diesel und 32.000 Tonnen Masut. Der Gesamtwert der Produkte, die gemäß dem königlichen Erlass bislang bereitgestellt wurden, steigt so auf 120 Millionen US-Dollar.

Die Ölderivate werden geschätzt etwa 8,5 Millionen Menschen zugutekommen. Sie sollen den ununterbrochenen Betrieb von Kraftwerken im Land gewährleisten, um Stromknappheiten in jemenitischen Einrichtungen, darunter Schulen und Krankenhäusern, zu überwinden. Man hofft, dass die Lieferungen wesentlich dazu beitragen werden, das Leid der Menschen – verursacht von den vom Iran unterstützten Huthi-Milizen – zu lindern, die Wirtschaft des Landes zu stärken und den Lebensstandard der jemenitischen Bevölkerung zu verbessern.

Mukalla ist die Hauptstadt und größte Stadt des Gouvernements Hadhramaut. Das Thema Sicherheit ist beim Handel und Transport in ländlichen Gebieten hier noch immer ein Problem. Die Aden Refinery Company verteilt den Kraftstoff unter der Aufsicht eines akkreditierten Ausschusses, dem Vertreter folgender Parteien angehören: des Ölunternehmens, des SDRPY, des nationalen Elektrizitätsunternehmens, des Zentralsystems für Prüfung und Rechenschaftspflicht (Central System of Auditing and Accountability), der Handelskammer sowie von Bürgervereinigungen. Der Ausschuss wird die Kraftwerke besuchen, die die Ölderivate erhalten sollen; wird die Anlagen überprüfen und die Menge der über das SDRPY bereitgestellten Ölderivate überwachen.

“Dieser Kraftstoff bringt Strom in abgelegene Gebiete, die durch den Huthi-Aufstand im Westen und Nordwesen noch immer unterversorgt sind”, so der stellvertretende Premierminister Al Khanbashi. “Als früherer Gouverneur von Hadhramaut kenne ich die Herausforderungen der Energieversorgung abgelegener Gebiete aus eigener Erfahrung. Und im Namen aller jemenitischen Bürger danke ich dem Königreich Saudi-Arabien für seine Großzügigkeit und Unterstützung in dieser schwierigen Zeit.”

“Ziel unseres Programms ist es, allen jemenitischen Bürgern des Landes zu helfen. Und dank der verbesserten Sicherheit können wir nun Kraftstoff in diese Region bringen – für Krankenhäuser, Schulen und andere essenzielle Einrichtungen, die dann rund um die Uhr mit voller Kapazität betrieben werden können”, so Botschafter Al Jaber. “Wie ich schon betont habe, warten wir nicht, bis sich die vom Iran unterstützten Huthi-Milizen zu einer politischen Lösung bereiterklären”, so der saudische Gesandte weiter. “Das Königreich kann dem Jemen sofort helfen. Und durch die Zusammenarbeit mit lokalen Organisationen und Einrichtungen können wir komplett transparent und effizient gewährleisten, dass der Kraftstoff die vorgesehenen Endnutzer erreicht.”

Twitter: @SaudiDRPY 
Facebook: https://www.facebook.com/SaudiDRPYEN
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC2T60Y_ZB9ta5PLRaCJbZ4Q
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/saudi-reconstructions-prog
ram-in-yemen/  

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/791584/Kingdom_of_Saudi_Arabia_SDRPY.jpg

Pressekontakt:

media@sdrpy.gov.sa

Original-Content von: Kingdom of Saudi Arabia, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Deutscher Mittelstand Media Award 2018 für Dr. Ulf Poschardt, Chefredakteur WELT / WELT am Sonntag

Berlin (ots) – Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) hat den Deutschen Mittelstand Media Award 2018 dem Chefredakteur von WELT / WELT am Sonntag, Dr. Ulf Poschardt, zuerkannt. Mittelstandspräsident Mario Ohoven würdigte die herausragende journalistische Arbeit des Preisträgers. “Mit Dr. Ulf Poschardt ehren wir einen der profiliertesten Journalisten unseres Landes, der Mittelstandsthemen in den Fokus seiner crossmedialen Berichterstattung gerückt hat.”

Der Deutsche Mittelstand Media Award ist 2014 erstmalig verliehen worden. Der BVMW zeichnet jährlich eine herausragende journalistische Persönlichkeit aus, die crossmedial in den Bereichen Print, Radio, TV, Online und Social Media arbeitet und in seinen Beiträgen den Leistungen und der Bedeutung des unternehmerischen Mittelstands für Deutschland in besonderer Weise gerecht wird.

Aus der Vielzahl der Kandidaten, die von mittelständischen Unternehmern aus ganz Deutschland nominiert wurden, hat die prominent besetzte Jury in diesem Jahr Dr. Ulf Poschardt als Preisträger ausgewählt. Mitglieder der Jury unter Vorsitz von Kulturstaatsminister a.D. Prof. Dr. h.c. Bernd Neumann sind Stefan Aust, Klaus Bresser (Chefredakteur a.D. ZDF), Hans Demmel (Geschäftsführer ntv), Prof. Dr. Jo Groebel (Medienexperte, stellv. Jury-Vorsitzender), Marion Horn (Chefredakteurin BILD am Sonntag), Tatjana Ohm (Chefmoderatorin WELT N24), Mario Ohoven, Robert Schneider (Chefredakteur FOCUS) und Dr. Sarah Tacke (stellv. Leiterin Redaktion Recht und Justiz ZDF).

Die feierliche Verleihung des Deutschen Mittelstand Media Award 2018 fand im Rahmen der Adventsgala des Bundeswirtschaftssenates in Berlin statt. Dem Spitzengremium des BVMW gehören mehr als 200 herausragende Unternehmerpersönlichkeiten an. Die Unternehmen der Senatsmitglieder erzielen einen Umsatz von ca. 98 Milliarden Euro und beschäftigen rund 1,2 Millionen Mitarbeiter.

Pressekontakt:

BVMW Pressesprecher
Eberhard Vogt
Tel.: 030 53320620
Mail: presse@bvmw.de

Original-Content von: BVMW, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Yili, Chinas führendes Unternehmen für Milchprodukte kauft Thailands größtes lokales Eiscremeunternehmen und beschleunigt damit seine Internationalisierung

Bangkok (ots/PRNewswire) – Die Yili Group veranstaltete am 29. November eine große Unterzeichnungszeremonie im thailändischen Bangkok für den offiziellen Kauf von Chomthana, des größten inländischen Eiscremeunternehmens Thailands.

Im Jahr 2018 geht es bei Yili regelmäßig um den Internationalisierungsprozess. Zunächst wurde in Kooperation mit der Universität Wageningen das European Innovation Center auf dem Global Dairy Mount Everest aktualisiert. Daraufhin wurden die Produkte von Yili auf dem indonesischen Markt gelistet, um die Verbraucher in Indonesien an der Qualität von Yili teilhaben zu lassen. Am 28. November wurde bekannt gegeben, dass die Käufe im Ausland sich auch auf Thailands größtes inländisches Eiscremeunternehmen beziehen werden.

Pan Gang, der Präsident der Yili Group hat einmal gesagt: “Unternehmen müssen globale Energie schöpfen, auf ständiger Innovation bestehen und internationale, hochqualitative Rohstoffe verwenden, um den Verbraucher besser bedienen zu können.”

Der Kauf von Chomthana ist für Yili eine wichtige Maßnahme globale Energie zu schöpfen, die wechselseitigen Vorteile zu vertiefen und für eine Win-Win-Situation zu sorgen. Zhang Jianqiu, der Vorstandsvorsitzende der Yili Group sagte: “Im Rahmen der Förderung der Internationalisierung hält sich Yili stets an das Konzept von ‘Offenheit, Kooperation und Win-Win’ und widmet sich dem Traum, ‘die Welt zu einem gesunden Ort zu machen’.”

Mit der Vertiefung der internationalen wirtschaftlichen Integration beschleunigt Yili das Tempo der Internationalisierung mit Hilfe der “Belt and Road”-Initiative. Durch “internationales Netzwerken” zum Aufbau einer “internationalen Know-how-Kette” fördert Yili die internationale Milchproduktbranche weiterhin mit zusätzlichen Ressource, innovativen Synergien und wechselseitigen Vorteilen.

Soh Chee Yong, der Präsident von Chomthana, sagte: “Durch viele Kontakte und Gespräche sind wir der Auffassung, dass Yili ein respektables Unternehmen ist. Seit seiner Gründung hat Yili an die Überzeugung von Qualität gehalten und ist weltweit für seine ständige Internationalisierung und Innovation bekannt. Mit dem Motto “let the world share health” (“Lass die Welt Gesundheit teilen”) haben die Produkte von Yili das Vertrauen von Verbrauchern auf der ganzen Welt gewonnen. Bei Yili handelt es sich um ein vollständig auf die Verbraucher abgestimmtes Unternehmen.”

Man geht davon aus, dass es sich bei Chomthana um das größte inländische Vertriebsunternehmen von Eiscreme und Tiefkühlkost Thailands handelt. Das Unternehmen hat mehr als 37 Jahre Erfahrung und seine Produkte erstrecken sich auf viele Bereiche, u. a. Eiscreme, Brot und Desserts. Chomthana ist auf dem thailändischen Binnenmarkt und 13 ausländischen Märkten erfolgreich und die Verbraucher sind von den Produkten des Unternehmens absolut begeistert. Nach der Vertragsunterzeichnung zwischen Yili und Chomthana wird Yili für die vollständige Bewerbung ergänzender Vorteile zwischen China und Thailand sorgen und den strategischen Synergieeffekt voll ausspielen und das Motto “let the world share health” weiter voranbringen.

Mit dem Trend der wirtschaftlichen Globalisierung werden Chinas Privatunternehmen gute Entwicklungschancen haben. Chinas Reihe von Initiativen zur Förderung internationaler Zusammenarbeit haben auch angenehme Bedingungen für Chinas Privatunternehmen geschaffen, “nach außen zu treten” und internationale Kooperationen durchzuführen. Yili ergreift die Gelegenheit, führt aktiv ein internationales Layout aus und hat gute Ergebnisse erzielt. Den Daten zufolge bliebt die Umsatzwachstumsrate von Yili im Zeitraum 2008-2015 im zweistelligen Bereich und hatte bis 2017 68 Milliarden Yuan überschritten, womit das Unternehmen den ersten Rang der Branche belegte und im Jahresvergleich ein stetiges Wachstum von 12,29 % verzeichnete. Die Nettokapitalrendite lag viele Jahre lang bei über 20 %, womit das Unternehmen den ersten Rang in der Milchproduktbranche belegte. Die Übernahme von Chomthana wird für eine weitere Verbesserung der Leistung von Yili sorgen und die Win-Win-Kooperation mit der internationalen Milchproduktbranche weiter vertiefen.

Chen Yu, ein leitender Analyst, ist der Auffassung, dass Yili als führendes Milchproduktunternehmen in Asien ständig über ausländische Kanäle expandiert hat und die chinesische Milchproduktbranche dazu gebracht hat, mit Hilfe der “Belt and Road”-Initiative ins Ausland zu expandieren und den Fluss hochqualitativer Ressourcen in der internationalen industriellen Kette zu beschleunigen. Die Internationalisierung von Yili wird positive Auswirkungen auf die Entwicklung einer internationalen Milchproduktbranche haben. Yilis strategische Maßnahme ist ein wichtiger Antriebsfaktor für die Entwicklung der chinesischen Milchproduktindustrie und wird auch eine wichtige neue kinetische Energie für die Förderung der Entwicklung der internationalen Milchproduktindustrie darstellen.

Links zu den angehängten Bildern:

http://asianetnews.net/view-attachment?attach-id=325687

Pressekontakt:

Herr Zhang
Tel.: 86-10-88053680

Original-Content von: Yili Group (China), übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

NDR Rundfunkrat stimmt Wirtschaftsplan 2019 zu

Hamburg (ots) – Der NDR Rundfunkrat hat am 30. November in Hamburg dem Wirtschaftsplan 2019 des NDR zugestimmt. Eine Woche zuvor hatte bereits der Verwaltungsrat die Planung gebilligt. Der Wirtschaftsplan legt detailliert dar, wofür der NDR im kommenden Jahr seine Mittel einsetzen will. Insgesamt weist der Haushalt für den Vier-Länder-Sender im kommenden Jahr ein Volumen von rund 1,2 Mrd. Euro auf. Für 2019 rechnet der NDR mit einem handelsrechtlichen Fehlbetrag von rund 146 Mio. Euro. Hierin sind in erheblichem Umfang kalkulatorische Aufwendungen enthalten, weil langfristige Rückstellungen nach dem Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) mit einem sinkenden Zinssatz zu diskontieren sind. Diese Mehraufwendungen sind nicht in die Bemessung des Rundfunkbeitrags durch die KEF (Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs) eingeflossen. Es handelt sich um eine rein kalkulatorische Bilanzposition, aus der kein Liquiditätsabfluss resultiert.

Aus seiner gewöhnlichen Geschäftstätigkeit rechnet der NDR mit einem operativen Ergebnis von minus 36 Mio. Euro. Nach Vorgabe seiner Finanzordnung muss der NDR ein ausgeglichenes Ergebnis für den Vierjahreszeitraum 2017 bis 2020 erzielen. Diese Verpflichtung wird nach heutigem Stand mit einem positiven Ergebnis von rund 89 Mio. Euro erfüllt. Im Wesentlichen trägt dazu der gute Jahresabschluss 2017 bei, der in erheblichem Maße von dem Abschluss eines neuen Tarifvertrags für die Altersversorgung vom November 2017 beeinflusst war. Der neue Tarifvertrag führt für den NDR zu einer beachtlichen Entlastung bei den Betriebsrenten und den dafür notwendigen Rückstellungen.

Der NDR setzt auch im kommenden Jahr seine bereits 1993 begonnenen Anstrengungen zur Reduzierung seiner Fixkosten fort: 2019 werden – unter anderem im Zuge der ARD-Strukturreform – per saldo 8,5 Stellen sozialverträglich abgebaut. Damit wird es im Norddeutschen Rundfunk 2019 noch 3.387,5 Planstellen geben. Seit 1993 hat der NDR damit 721,5 Planstellen sozialverträglich abgebaut. In dieser Beitragsperiode und in der Zeit bis 2024 plant der NDR einen Abbau ohne betriebsbedingte Kündigungen von insgesamt 106,5 Planstellen.

Der Wirtschaftsplan 2019 berücksichtigt auch erste Effekte aus der ARD-Strukturreform. Die ARD-Anstalten wollen bis 2024 durch Strukturoptimierungen sowie durch harmonisierte Prozesse und einheitliche EDV-Systeme rund 311 Mio. Euro einsparen. Für den NDR sind aus dieser Reform Verbesserungen von rund 52 Mio. Euro geplant.

Noch nicht im Detail geplant sind Ertragsminderungen, die sich aus dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) aus dem Juli 2018 ergeben. Das BVerfG hatte entschieden, dass selbstgenutzte Zweitwohnungen vom Rundfunkbeitrag zu befreien sind. Für die sich daraus ergebenden Effekte liegen noch keine belastbaren Daten vor.

Dr. Cornelia Nenz, Vorsitzende des NDR Rundfunkrats: “Der Rundfunkrat hat dem Wirtschaftsplan 2019 zugestimmt, weil damit eine verlässliche Grundlage für ein hochwertiges Programmangebot im nächsten Jahr geschaffen wird. Das Zahlenwerk schließt unter anderem Mittel für die Planung und den Aufbau einer konsequent crossmedial arbeitenden Nachrichtenredaktion ein. Sie soll dazu beitragen, dass der NDR auch in Zukunft die Menschen im Norden über alle Verbreitungswege mit glaubwürdigen und seriösen Informationen erreicht.”

Lutz Marmor, NDR Intendant: “Der NDR wird auch 2019 mit einem soliden Haushalt wirtschaften können. Seit 1993 haben wir im NDR mehr als 700 Planstellen sozialverträglich abgebaut und dabei unser Programmangebot verbessert. Wir werden diesen Weg fortsetzen und nochmals nachlegen. In dieser Beitragsperiode und in der kommenden bis Ende 2024 werden wir auf mehr als 100 weitere Stellen verzichten. Ich bin allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dankbar, dass sie diesen nicht einfachen Kurs unterstützen.”

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Martin Gartzke
presse@ndr.de

http://www.ndr.de
https://twitter.com/NDRpresse

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

NDR Rundfunkrat stimmt Wirtschaftsplan 2019 zu

Hamburg (ots) – Der NDR Rundfunkrat hat am 30. November in Hamburg dem Wirtschaftsplan 2019 des NDR zugestimmt. Eine Woche zuvor hatte bereits der Verwaltungsrat die Planung gebilligt. Der Wirtschaftsplan legt detailliert dar, wofür der NDR im kommenden Jahr seine Mittel einsetzen will. Insgesamt weist der Haushalt für den Vier-Länder-Sender im kommenden Jahr ein Volumen von rund 1,2 Mrd. Euro auf. Für 2019 rechnet der NDR mit einem handelsrechtlichen Fehlbetrag von rund 146 Mio. Euro. Hierin sind in erheblichem Umfang kalkulatorische Aufwendungen enthalten, weil langfristige Rückstellungen nach dem Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) mit einem sinkenden Zinssatz zu diskontieren sind. Diese Mehraufwendungen sind nicht in die Bemessung des Rundfunkbeitrags durch die KEF (Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs) eingeflossen. Es handelt sich um eine rein kalkulatorische Bilanzposition, aus der kein Liquiditätsabfluss resultiert.

Aus seiner gewöhnlichen Geschäftstätigkeit rechnet der NDR mit einem operativen Ergebnis von minus 36 Mio. Euro. Nach Vorgabe seiner Finanzordnung muss der NDR ein ausgeglichenes Ergebnis für den Vierjahreszeitraum 2017 bis 2020 erzielen. Diese Verpflichtung wird nach heutigem Stand mit einem positiven Ergebnis von rund 89 Mio. Euro erfüllt. Im Wesentlichen trägt dazu der gute Jahresabschluss 2017 bei, der in erheblichem Maße von dem Abschluss eines neuen Tarifvertrags für die Altersversorgung vom November 2017 beeinflusst war. Der neue Tarifvertrag führt für den NDR zu einer beachtlichen Entlastung bei den Betriebsrenten und den dafür notwendigen Rückstellungen.

Der NDR setzt auch im kommenden Jahr seine bereits 1993 begonnenen Anstrengungen zur Reduzierung seiner Fixkosten fort: 2019 werden – unter anderem im Zuge der ARD-Strukturreform – per saldo 8,5 Stellen sozialverträglich abgebaut. Damit wird es im Norddeutschen Rundfunk 2019 noch 3.387,5 Planstellen geben. Seit 1993 hat der NDR damit 721,5 Planstellen sozialverträglich abgebaut. In dieser Beitragsperiode und in der Zeit bis 2024 plant der NDR einen Abbau ohne betriebsbedingte Kündigungen von insgesamt 106,5 Planstellen.

Der Wirtschaftsplan 2019 berücksichtigt auch erste Effekte aus der ARD-Strukturreform. Die ARD-Anstalten wollen bis 2024 durch Strukturoptimierungen sowie durch harmonisierte Prozesse und einheitliche EDV-Systeme rund 311 Mio. Euro einsparen. Für den NDR sind aus dieser Reform Verbesserungen von rund 52 Mio. Euro geplant.

Noch nicht im Detail geplant sind Ertragsminderungen, die sich aus dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) aus dem Juli 2018 ergeben. Das BVerfG hatte entschieden, dass selbstgenutzte Zweitwohnungen vom Rundfunkbeitrag zu befreien sind. Für die sich daraus ergebenden Effekte liegen noch keine belastbaren Daten vor.

Dr. Cornelia Nenz, Vorsitzende des NDR Rundfunkrats: “Der Rundfunkrat hat dem Wirtschaftsplan 2019 zugestimmt, weil damit eine verlässliche Grundlage für ein hochwertiges Programmangebot im nächsten Jahr geschaffen wird. Das Zahlenwerk schließt unter anderem Mittel für die Planung und den Aufbau einer konsequent crossmedial arbeitenden Nachrichtenredaktion ein. Sie soll dazu beitragen, dass der NDR auch in Zukunft die Menschen im Norden über alle Verbreitungswege mit glaubwürdigen und seriösen Informationen erreicht.”

Lutz Marmor, NDR Intendant: “Der NDR wird auch 2019 mit einem soliden Haushalt wirtschaften können. Seit 1993 haben wir im NDR mehr als 700 Planstellen sozialverträglich abgebaut und dabei unser Programmangebot verbessert. Wir werden diesen Weg fortsetzen und nochmals nachlegen. In dieser Beitragsperiode und in der kommenden bis Ende 2024 werden wir auf mehr als 100 weitere Stellen verzichten. Ich bin allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dankbar, dass sie diesen nicht einfachen Kurs unterstützen.”

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Martin Gartzke
presse@ndr.de

http://www.ndr.de
https://twitter.com/NDRpresse

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Chubb Schweiz ernennt Lionel Balleys zum Regional Sales Manager für die Romandie

{{#headline.text}}

{{headline.label}}

{{headline.text}}

{{/headline.text}}{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}

Lionel Balleys / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/72419 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Chubb European Group SE"
Lionel Balleys / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/72419 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: “obs/Chubb European Group SE”

Zurich (ots) – Chubb Schweiz kündigt heute die Ernennung von Lionel Balleys zum Regional Sales Manager für die Romandie an.

Lionel übernimmt diese Rolle von Sandrine Conti, die als Business Development Executive (Affinity) für das Vereinigte Königreich und Irland in London eine neue Herausforderung annimmt.

In seiner Funktion leitet Lionel sämtliche bereichsübergreifenden Verkaufs- und Vertriebstätigkeiten in der Westschweiz. Dabei rapportiert er direkt Florian Eisele, Country President Chubb Schweiz.

Lionel Balleys verfügt über einen 25-jährigen Erfahrungsschatz in der Versicherungsbranche und war bereits von 2005 bis 2013 bei Chubb tätig. Zuletzt amtete er als Sales & Key Account Manager für einen Schweizer Transport- und Spezialversicherungsträger, dessen Geschäft hauptsächlich in der französischsprachigen Schweiz angesiedelt ist.

Country President Chubb Schweiz Florian Eisele erklärt: «Ich freue mich sehr, dass Lionel zu Chubb zurückkehrt. Dank seines tiefgreifenden Versicherungs-Knowhows und seiner umfangreichen Marktkenntnisse und Beziehungen wird Lionel bei der Umsetzung unserer Strategie, unsere Präsenz auf dem Westschweizer Markt markant zu verstärken, eine wichtige Rolle spielen.»

Pressekontakt:

Sandra Goetschmann
Marketing & Communications Specialist

Chubb Insurance (Switzerland) Limited
Bärengasse 32, 8001 Zurich, Switzerland
O +41 43 456 76 07
E sandra.goetschmann@chubb.com

Original-Content von: Chubb European Group SE, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Schöner Wohnen Teppichboden, nur Marketing oder doch gut?

Darauf kommt es an bei der Teppichboden Auswahl

Schöner Wohnen Teppichboden, nur Marketing oder doch gut?

Die Schöner Wohnen Teppichböden wurden von den Experten hinter Europas größtem Wohnmagazin SCHÖNER WOHNEN entwickelt bzw. ausgesucht, denn sie werden von einem großen belgischen Teppichboden-Spezialisten hergestellt. In 8 Qualitäten, zwölf Farben und vier modernen Wohnstilen ist diese Kollektion erhältlich. Egal ob Sie eher helle und dezente oder solide und kräftige Farben mögen, hier finden Sie sicher den passenden Teppich für Ihren Wohnraum. Die SCHÖNER WOHNEN-Kollektion Teppichboden bietet eine breite Farbpalette. Sie ist in unterschiedlichen Materialstärken erhältlich und trägt zu einer Trittschallverbesserung von 28 dB – 34 dB bei (je nach Kollektion).

Der Flor besteht aus strapazierfähigem Polyamid. Diese Faser ist nicht nur besonders farbbrillant und lichtecht, sondern richtet sich auch immer wieder auf und ist leicht zu pflegen. Die SCHÖNER WOHNEN-Teppichböden sind in 400 und 500 Zentimeter Breite erhältlich und dank formbeständigem, kratzfreien Textilrücken für alle Verlegetechniken geeignet.

Qualität – darauf kommt es an bei der Teppichboden Auswahl

Teppichboden ist noch immer einer der beliebtesten Bodenbeläge. Und das zu Recht, denn Teppichboden bieten mit seinen Fähigkeiten, Feinstaub zu binden, Geräusche zu dämpfen und den Geh-Komfort zu erhöhen einige Vorteile für das häusliche Wohnen. Das haben auch Baumärkte erkannt und bieten eine gute Auswahl an Teppichböden. Neben einem tollen Aussehen sollte jedoch besonders auf die verwendeten Materialien geachtet werden. Verschiedene Teppich-Siegel oder der bekannte Blaue Engel können helfen, hochwertige und gesunde Teppichböden von billig produzierter Massenware zu unterscheiden. Besonders der Rücken des Bodenbelages sollte auf Kunststoffe und die eventuell darin enthaltenen Weichmacher untersucht werden. Bei den Teppichböden der Schöner Wohnen Kollektion ist eine solche Prüfung nicht notwendig, denn sie bestehen mit Ihrem textilen Rücken zu 100% aus PA = Polyamid. Polyamide werden wegen ihrer hervorragenden Festigkeit und Zähigkeit oft als Konstruktionswerkstoffe verwendet. Gute chemische Beständigkeit besteht gegenüber organischen Lösungsmitteln.

Marken Teppichboden Kollektion Energy preiswert?

Die Schöner Wohnen Teppichböden der Kollektion Energy sind einen besonderen Tipp wert. Der empfohlene Verkaufspreis ist mit EUR 24,95 im mittleren Preis-Segment angesiedelt, doch die Teppichböden bieten mit 7,5 mm Polhöhe bei einer Gesamtstärke von 10 mm wirklich viel für dieses Geld. Neben einigen gedeckten Grau und Beige-Tönen bietet die Schöner Wohnen Energy Teppichboden Kollektion auch vier kräftige Farben mit Olive, Honiggelb, Fuchsia und Türkis.

Bildquelle: @Schöner Wohen

allfloors ist ein herstellerunabhängiges und händlerunabhängiges Portal für Bodenbeläge und Zubehör. So kann allfloors die besten Fußboden-Produkte zu einem attraktiven Preisen anbieten. Fachberater mit langjähriger Erfahrung (Produkt, Produktverarbeitung) beraten umfassend über Bodenbelag-Produkte, notwendige Nebenprodukte (wie zum Beispiel Dämm-Material, Leisten etc.) und erstellen auf Wunsch persönliche Komplettangebote (ab 25m²).

Firmenkontakt
allfloors.de – mbb- Ihr Bodenausstatter GmbH
Maik Möller
OdF-Platz 2
16775 Löwenberger Land
033094-7198710
shop@allfloors.de
https://www.allfloors.de

Pressekontakt
allfloors.de – mbb – Ihr Bodenausstatter GmbH
Maik Möller
OdF-Platz 2
16775 Löwenberger Land
033094 71 98 710
shop@allfloors.de
https://www.allfloors.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Wieder My Temptation Party in der Osnabrücker Lagerhalle (30. April 2019)

Mit alternativen Hits und Raritäten aus den 60er- und 70er Jahren in den Mai rocken.

Wieder My Temptation Party in der Osnabrücker Lagerhalle (30. April 2019)

Am 30. April 2019 ab 21.00 Uhr gibt es eine neue Auflage der beliebten My Temptation Party im Kultur- und Kommunikationszentrum Lagerhalle in Osnabrück.

Stilecht liegen Vinylplatten mit Beat-, Soul- und Rockmusik auf den Plattenspielern. Bunte Farbspiele aus analogen Projektoren sorgen für Sixties- und Seventies-Feeling und Party-Stimmung.

Willkommen sind alle Musikfans ohne Altersbegrenzung.

Eintritt: 5,- Euro (inkl. Kultureuro).

DJ Gisbert Wegener und sein Team freuen sich auf Euch.

PS: Vielleicht gibt es auch noch vorher einen weiteren Termin. Das stellt sich noch heraus.

Weitere Infos: https://www.facebook.com/My-Temptation-Party-Lagerhalle-Osnabr%C3%BCck-Saal-512817099110667/?ref=br_rs

E-Mail-Kontakt: gisbert.wegener@t-online.de

Die SPRING Werbeagentur und PR-Agentur existiert in Osnabrück seit 1995.

Kontakt
SPRING Werbeagentur und PR-Agentur Osnabrück
Gisbert Wegener
Rolandstraße 6
49078 Osnabrück
0541 9450009
gisbert.wegener@t-online.de
http://www.spring-werbeagentur.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Geschädigte Autark-Anleger erhalten ein Angebot von Rahl GbmH

Geschädigte Autark-Anleger erhalten ein Angebot von Rahl GbmH

Neue Wendung im Fall der Autark Invest AG

Die Rahl Geschäftsbesorgungsgesellschaft mbH macht geschädigten Kapitalanlegern das schon vor Monaten angekündigte Angebot.

Ca. Mitte November 2018 haben alle unsere Mandanten das Schreiben der Geschäftsführerin Frau Raschke erhalten. Dort führt diese aus, dass die Rahl Geschäftsbesorgungsgesellschaft mbH Inhaberin vorbörslicher Vorzugsaktien der Autark Entertainment Group wird und über diese verfügen kann. Gegen Abtretung sämtlicher Ansprüche aus den Forderungen gegen die Autark Invest AG an die Rahl will man den Anlegern vorbörsliche Vorzugsaktien mit ener zweijährigen Kursgarantie zum Ausgleich der abgetretenen Forderungen in das Depot übertagen, beziehungsweise als Zertifikat zusenden. Das Angebot kann in der Regel bis zum 31.12.2018 (Eingang bei Rahl) angenommen werden

Viele Anleger fragen sich nun, was von diesem Angebot zu halten ist.

Schaut man sich das Impressum der Autark Entertainment Group an, so stellt man dass, dass der alleseits bekannte Stefan Kühn Vorsitzender der Aktiengesellschaft ist. Aber auch Frau Adele Raschke, die Geschäftsführerin der Rahl Geschäftsbesorgungsgesellschaft mbH ist mit an Bord, nämlich als Aufsichtsratvorsitzende.

Auch wenn das Angebot auf den ersten Blick lukrativ erscheint, kann hier nur zur Vorsicht geraten werden. Da man mit der Abtretung auf alle Ansprüche gegenüber der Autark und sogar den Vermittlern und Finanzberatern verzichtet, sollte die Aufgabe dieser Ansprüche genau abgewogen werden.

Rechtsanwaltskanzlei Ginter Schiering Rechtsanwälte Partnerschaft mbB in Hamm

Vertragsrecht, Wirtschaftsrecht, Bankrecht, Schadensersatzrecht, Strafrecht, Schufa

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bankrecht und Kapitalmarktrecht Leonid Ginter

Rechtsanwalt und Strafverteidiger Nils Schiering

Bundesweite Vertretung und Strafverteidigung

Firmenkontakt
Ginter Schiering Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Ginter Leonid
Otto-Krafft-Platz 24
59065 Nordrhein-Westfalen – Hamm
02381-4910696
02381-4910694
info@gs-rechtsanwaelte.de
http://www.gs-rechtsanwaelte.de

Pressekontakt
Ginter Schiering Rechtsanwälte
Ginter Leonid
Otto-Krafft-Platz 24
59065 Nordrhein-Westfalen – Hamm
02381-4910696
info@gs-rechtsanwaelte.de
http://www.gs-rechtsanwaelte.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor