Neubauprojekt JVA Iserlohn – Bürgerinformation in der Schützenhalle Drüpplingsen

Iserlohn (ots) – Experten von Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Ministerium der Justiz, Justizvollzugsanstalt und der Stadt stellten sich den Fragen aus der Bürgerschaft zum geplanten Neubau der JVA Iserlohn.

Der Bauherr, der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW), stellte am Montag, den 29. Oktober 2018, den zahlreich erschienenen Bürgerinnen und Bürgern zunächst den aktuellen Stand der Planungen zum Neubauprojekt JVA Iserlohn vor. Helmut Heitkamp, Leiter der Dortmunder Niederlassung des Unterneh-mens, erläuterte anhand von Überblickskarten und Entwürfen den aktuellen Stand des Projekts: “Um die Lärmbelästigung der Anwohner zu reduzieren, werden die Sportanlagen zur den Wohngebieten abgewandten Seite des Geländes verlegt – ähnlich gehen wir z.B. mit den Werkstätten und den Freistundenhöfen um, die deshalb vollständig neu ausgerichtet werden.” Vieles wird in der Planung durch den gewachsenen Platzbe-darf und natürlich die in einer JVA unausweichlichen Sicherheitserwägungen diktiert. Dennoch ist Rücksicht auf die Anwohner aus Sicht Heitkamps von entscheidender Bedeutung: “Natürlich müssen wir Haftplatz schaffen – aber ein Gebäude sollte auch nur so hoch sein, dass die Umwehrungsmauer möglichst viel Sichtschutz für die Nachbarn bieten kann.”

Der Neubau ist notwendig, da die im Jahr 1969 errichtete Anstalt vollständig sanierungsbedürftig ist und die bauliche Situation den Bedürfnissen eines modernen Jugendstrafvollzugs nicht mehr genügt. “Junge Straf-gefangene müssen Verantwortung für ihr Leben übernehmen und merken, dass Straftaten keine Lösung sind”, erläutert Jakob Klaas, Leiter der Abteilung Justizvollzug im Ministerium der Justiz, die Ziele eines modernen Jugendstrafvollzugs. “An einer erfolgreichen Behandlung junger Straftäter hat auch die Ausstat-tung einer Justizvollzugsanstalt ihren Anteil. Jungen Männern und Frauen soll es in Iserlohn ermöglicht wer-den, in Wohngruppen angemessene soziale Umgangsformen zu erlernen. Mit einer besseren räumlichen Ausstattung wollen wir außerdem noch mehr Akzente bei Förderangeboten setzen.” Zugleich soll die Kapa-zität der JVA maßvoll von 280 Haftplätzen auf 340 Haftplätze erhöht werden.

Damit sich die neue JVA Iserlohn in das örtliche Stadtbild einfügt, bedarf es einer niedriggeschossigen Bauweise. Mit ihr ist ein erhöhter Flächenbedarf verbunden, der in der Öffentlichkeit bereits im Jahr 2015 thematisiert worden ist. Ein Neubau darf nur auf dem jetzigen Gelände realisiert werden, eine Erweiterung, etwa auf die anliegenden landwirtschaftlichen Nutzflächen, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich. Eine Folge ist, dass die auf dem landeseigenen Gelände neben der JVA liegenden Dienst- und Mietwohnungen nicht erhalten werden können.

Bauherr und Justiz befinden sich deshalb in enger Abstimmung mit der Stadtverwaltung. “In Bezug auf den Wegfall der Dienstwohnungen wird die Verwaltung prüfen, ob auf den im Flächennutzungsplan dargestellten Wohnbauflächen im Bereich nördlich und westlich der geplanten JVA eine wohnbauliche Nachverdichtung möglich ist”, versicherte Thorsten Grote, Stadtbaurat.

Der eigentliche Bau erfolgt in zwei Abschnitten, da der Betrieb der Anstalt weiterlaufen muss: Voraussicht-lich ab Mitte 2021 werden zunächst vor allem die neuen Hafthäuser gebaut, sowie weitere Anlagen; hierhin können dann die Häftlinge voraussichtlich Mitte 2023 umziehen. Nach jetzigem Planungsstand werden dann die Gebäude im 2. Bauabschnitt 2025 fertiggestellt. “Das ist ein sportlicher Zeitrahmen für ein Projekt dieser Größenordnung”, versichert Heitkamp: “Aber es ist uns wichtig, die Belastung für die Anwohner durch diese Großbaustelle so gering wie möglich zu halten – und über den gesamten Verlauf zeitnah, transparent und umfassend zu informieren.” Der BLB NRW steht deshalb auch in den kommenden Jahren als Ansprechpart-ner für die Bürgerinnen und Bürger in Iserlohn zur Verfügung.

Diese Meldung inklusive Bild finden Sie auch unter www.blb.nrw.de

Über den BLB NRW

Der BLB NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit über 4.100 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,2 Millionen Quadratmetern und jährlichen Mieterlösen von rund 1,3 Milliarden Euro verwaltet der BLB NRW eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Seine Dienstleitung umfasst unter anderem die Bereiche Entwicklung und Planung, Bau und Modernisierung sowie Bewirtschaftung und Verkauf von technisch und architektonisch hoch komplexen Immobilien.

Der BLB NRW versteht sich als Vorbild für ein zukunftsfähiges Immobilienmanagement. In der partnerschaft-lichen und transparenten Zusammenarbeit mit seinen Kunden – Hochschulen, Finanzverwaltung, Polizei, Jus-tiz und Justizvollzug – setzt der BLB NRW die bau- und klimapolitischen Ziele des Landes um. Darüber hin-aus plant und realisiert er die zivilen und militärischen Baumaßnahmen des Bundes in Nordrhein-Westfalen. Mit ca. 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in sieben Niederlassungen und zahlreichen Kunden- und Projektbüros ist der BLB NRW ein starker und verlässlicher Partner.

Als Berater mit großer Expertise ermöglicht der BLB NRW dem Land eine effiziente Flächennutzung, trägt damit zur Haushaltsentlastung bei und leistet somit einen elementaren Beitrag für ein lebenswertes NRW.

Pressekontakt:

Jörg Fallmeier
Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Niederlassung Dortmund
Telefon: +49 231 99535-250
E-Mail: joerg.fallmeier@blb.nrw.de

Original-Content von: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Zukunft Digital: Immobilien gepaart mit Technologie

Immobilien und Digitalisierung: Visionen werden Wirklichkeit – virtuelle Hausbesichtigung, Immobilie aus dem 3D-Drucker, PropTechs und Smart Contracts, künstliche Intelligenz, mobile Arbeitsgeräte – von Eric Mozanowski, Immobilienexperte und Autor

Zukunft Digital: Immobilien gepaart mit Technologie

Passt das zusammen: fortschreitende Digitalisierung und Immobilien? Die fortschreitende Digitalisierung zieht sich durch alle Bereiche der Gesellschaft, privat und wirtschaftlich. Zahlreiche Entwicklungen und Einsatzmöglichkeiten neuer Technologien verändern die Immobilienwirtschaft. Die digitale Transformation ist spürbar in der Vernetzung der technischen Gebäudeausstattung. Smart Building und Smart Home heißt die Zukunft. Die Immobilienwirtschaft steht vor dem Wandel der Bearbeitung der Kunden- und Immobilienpflege. Die neuen Technologien in den Bereichen Datenstrukturierung, Big Data und Cloud Technologien bilden neue Arbeitsbereiche.

Eric Mozanowski, Autor und Immobilienexperte aus Stuttgart erläutert: „Die Digitalisierung erfordert neue Sichtweisen für die gesamte Immobilienwirtschaft inklusive des Denkmalschutzes. Investitionen in Denkmale sind eine der schönsten Verbindungen privatwirtschaftlicher Interessen mit einem öffentlichen Anliegen. Historische Gebäude und gewachsene Städte sind ein wichtiges Stück Lebensqualität. Der Erhalt der originalen Bausubstanz verlangt Fingerspitzengefühl. In der Mehrzahl der Fälle gilt es einen Kompromiss zu finden zwischen den modernen Nutzungsanforderung, den Renditevorstellungen des Investors und dem Anliegen der Denkmalpflege. Konservatorische Maßnahmen und die Wiederherstellung von historischen Gebäuden sind aufwendig und teuer. Bauherren stellten sich unter den Belastungen einer Modernisierung die Frage, warum sie den „alten Kasten“ nicht abgerissen und an seine Stelle einen funktionalen Neubau gestellt haben? Wahrscheinlich, weil Neubauten keine Vergangenheit haben und im Zeitalter des seriellen Bauens den Charme des Einzigartigen entbehren“, meint Eric Mozanowski.

Immobilienbesichtigungen virtuell

Zukunft Hausbesichtigung – Kunden und Anbieter unternehmen und erleben virtuelle Hausbesichtigungen bequem von daheim mit einer Virtual-Reality-Brille, Notebook oder Smartphone. Keine weiten Wege oder Zeitaufwendung für Kunden oder Makler, um sich Immobilien, Grundstücke oder Wohnungen anzuschauen. Kamerabestückte Drohnen machen exzellente Luftaufnahmen vom Grundstück und der näheren Umgebung. Das zählt bald zum Standard, meint Eric Mozanowski. Mobilie Arbeitsgeräte gehören zum Alltag und werden von über 90 Prozent der Immobilienunternehmen und Kunden genutzt. Im Gebäudemanagement, dem Facility Management kommen beispielsweise bei der automatischen Erfassung und Übertragung von Energiedaten, die Protokollierung der Begehungen und Abnahmen, der Mängelbearbeitung und im Gewährleistungsmanagement mobile Arbeitsgeräte zum Einsatz, erläutert Eric Mozanowski.

Immobilien 3D-Drucktechnologie – Smart Buildings

Eine Immobilie aus dem 3D-Drucker? Ein neuer Trend setzt eine neue Marke. Eine komplette Villa mit mehr als 1.000 Quadratmetern Fläche mit einem 3D-Drucker „gebaut“. Die 3D-Drucktechnologie ermöglicht die Fertigstellung der Wunschimmobilie in kurzer Zeit und als Sahnehäubchen mit vollständiger Ausstattung inklusive Möbeln? Angekommen ist das Smart Building (intelligente Gebäude) in der Immobilienwirtschaft, aber noch teuer. Intelligente Gebäude gelten als sicherer und produktiver für Nutzer und bieten effizienten Betrieb für Eigentümer. Das Smart Buildings nutzt das Internet der Dinge:

Energiemanagement durch intelligente Heizungssteuerung und Stromenergiemanagent

Schlüssellose Zugangssysteme

Assisted Living und Sicherheit

Temporäre Nutzung – Sharing Economy

Temporäre Nutzung von Wohnraum als Alternative zum klassischen Hotel. Durch die Digitalisierung kein Problem bei der Verwaltung und Vermittlung. Die kurzfristige Anmietung von Einzelhandelsflächen für sogenannte Pop-up-Stores, genauso wie die kurzfristige Büronutzung und Co-Working-Konzepte verbreitet sich.

Immobilienwirtschaft: Block Chain – Smart Contracts

Die Block Chain Technologie in der Immobilienwirtschaft schafft Voraussetzungen für Smart Contracts. Was bedeutet das? Block Chain ist ein öffentliches Verzeichnis aller Bitcoin-Transaktionen. Wachstum wird erreicht durch das Hinzufügen neuer Transaktionen, sogenannter Blocks, die zu einer Kette von Datensätzen, dem Chain in linearer, chronologischer Ordnung erfolgt. Sicher und mühelos Geld zu transferieren durch kryptografischen Beweisen. Dies benötigt kein Vertrauen in Mittler wie Makler oder Notare, alles ist transparent und nachverfolgbar.

Über eine Chipkarte kommt etwa beim Betreten eines Hauses oder einer Wohnung automatisch ein kurzfristiger Mietvertrag zu Stande, wobei die Buchung und Bezahlung ebenfalls über die Karte erfolgen. Die Block Chain-Technik sorgt für eine kleine Revolution in der Immobilienbranche durch die Möglichkeit der Smart Contracts. Digitalisierung per Block Chain ermöglicht die Kaufabwicklung ohne Notar, die Überwachung von Mietzahlungen und andere Verwaltungsaufgaben, die für eine Digitalisierung und Automatisierung geeignet sind. Durch die richtige Anwendung und Ausschöpfung lassen sich viele Abläufe innerhalb kürzester Zeit und transparent nachverfolgend erledigen, erläutert Eric Mozanowski.

Eric Mozanowski, Chief Operating Officer (COO), baute in den letzten 30 Jahren verschiedene Immobilienunternehmen auf. Dabei konzentrierte er sich auf die Projektentwicklung und Sanierung von Bestands- und Denkmalschutzobjekten und deren anschließende Vermarktung. Eric Mozanowski führte in Berlin / Leipzig sowie Stuttgart im Rahmen von Seminarveranstaltungen die Vortragsreihe zum Themengebiet Denkmalschutz in Deutschland fort. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Geschichte von Denkmalimmobilien und der Wandel in die heutige Zeit mit den gegebenen Veränderungen und Ansprüchen, die Modernisierung und Sanierung von Denkmalimmobilien mit sich bringen. Weitere Informationen unter: http://www.immobilien-news-24.org

Kontakt
Eric Mozanowski
Eric Mozanowski
Theodor-Heuss-Str. 32
70174 Stuttgart
+49 (0)71122063173
+49(0)71122063180
mozanowski@yahoo.de
http://www.immobilien-news-24.org

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Panasonic VariCam ermöglichte termingerechte Produktion von "Crazy Rich Asians"

Entschuldigung, ich kann die Seite nicht finden.

Wenn Sie dem Link von einer anderen Seite gefolgt sind, ist es möglich, dass die Seite nicht mehr existiert oder umbenannt wurde. Nutzen Sie die Suche, um den gewünschten Inhalt zu finden:

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Das Expose beim Immobilienverkauf – der erste Eindruck ist entscheidend

Was es bei der Präsentation von Immobilien zu beachten gilt

Soll die Immobilie erfolgreich vermarktet werden, spielt das Expose bei der Kaufentscheidung eine große Rolle. Um das Interesse der Käufer zu wecken, sind vor allem hochwertige Bilder, ein ansprechender Titel sowie eine informative Objektbeschreibung von Bedeutung. Die Mitarbeiter von IMMOPARTNER haben sich u. a. auf die professionelle Erstellung von Exposes spezialisiert und ermöglichen so die erfolgreiche Vermarktung der Immobilie.

„Beim Verkauf einer Immobilie kommt es nicht nur auf die richtige Zielgruppe oder Werbestrategie an – auch ein hochwertiges Expose ist sehr wichtig“, erklärt Stefan Sagraloff, Geschäftsführer von IMMOPARTNER aus Nürnberg. Aus diesem Grund investieren die Mitarbeiter viel Zeit und Energie in die Erstellung des Exposes.

„Der erste Eindruck zählt. Daher sind professionelle Bilder der Immobilie in einem Expose von großer Bedeutung“, so Geschäftsführer Stefan Sagraloff. Die Mitarbeiter von IMMOPARTNER verfügen über ausgezeichnete Fotografiekenntnisse und erstellen mit hochauflösenden Digitalkameras sowie professionellen Objektiven und einer bestmöglichen Ausleuchtung hochwertige Bilder der Immobilie. So entstehen Fotografien, die den Kaufwunsch der Interessenten noch verstärken.

Für den Immobilienspezialisten Stefan Sagraloff ist jedoch auch ein aussagekräftiger und individueller Titel im Expose wichtig, um auf die Immobilie aufmerksam zu machen. So empfehlen die Makler von IMMOPARTNER, Highlights des Objekts – wie ein großzügiger Garten oder die neueste Smart-Home-Technologie – schon in der Überschrift zu benennen. Genauso relevant wie der Titel ist aber auch der beschreibende Text der Immobilie. Er sollte die Lage des Objekts näher vorstellen und zum Beispiel Einkaufsmöglichkeiten, die Anbindung an das öffentliche Nahverkehrssystem sowie Schulen in der näheren Umgebung aufzählen. „Dadurch wecken wir die Neugier des Interessenten“, weiß Stefan Sagraloff.

Am Ende verschmelzen die hochwertigen Fotoaufnahmen und Texte zu einem modernen, aufwendig hergestellten Farbexpose. „Mit unseren Leistungen punkten die Eigentümer bei der Präsentation und überzeugen dadurch potenzielle Käufer“, ist sich der Immobilienexperte sicher.

Stefan Sagraloff und sein Team nutzen bei der Vermarktung von Objekten nicht nur hochwertige Exposes. Um das Objekt zum bestmöglichen Preis an den richtigen Käufer zu vermitteln, setzen sie auch auf ein cleveres Internetmarketing und bewerben die Immobilie beispielsweise in den sozialen Medien. Auf Wunsch erstellen die Experten von IMMOPARTNER mithilfe der innovativen 3D-Matterport-Kamera virtuelle Touren von der Immobilie, damit sich Interessenten durch das Objekt digital bewegen können und somit einen ersten, realistischen Eindruck erhalten.

Weitere Informationen wie zum Beispiel auch zu Immobilien Erlangen, Haus verkaufen Fürth sowie Fürth Immobilien und mehr sind auf https://www.immopartner.de/ zu finden.

IMMOPARTNER hat sich seit der Gründung im Jahr 2003 als Immobilienmakler in Nürnberg mit Sitz im Herzen der Altstadt bei seinen Kunden und Geschäftspartnern einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Durch seine kompetente Beratungsleistung und die fundierte Marktkenntnis gehört das Familienunternehmen, das von Geschäftsführer Stefan Sagraloff geleitet wird, zu den führenden Maklern für Wohn- und Gewerbeimmobilien in der Region Nürnberg, Fürth und Erlangen. Bei der Maklertätigkeit legt das junge und dynamische Unternehmen besonderen Wert auf hohes Sorgfaltsbewusstsein und den regionalen Fokus. Das Leistungsportfolio reicht von der realistischen Marktwertermittlung über die intensive, persönliche Beratung, die professionelle Vermarktungs- und Vertriebsleistung bis hin zur erfolgreichen Objektübergabe.

Firmenkontakt
IMMOPARTNER Stefan Sagraloff e.K.
Stefan Sagraloff
Färberstr. 5
90402 Nürnberg
0911 47776013
0911 47776014
info@immopartner.de
https://www.immopartner.de

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Johannes Brümmer
Moosweg 2
51377 Leverkusen
0214 7079011
0214 7079012
info@wavepoint.de
https://www.wavepoint.de/

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Professionelle Senioren-Assistenz

Selbständig werden mit dem Plöner Modell

Professionelle Senioren-Assistenz

UNZUFRIEDENHEIT IM JOB MUSS NICHT SEIN

Viele Menschen fühlen sich unglücklich in ihrem Job und tendieren dazu, über eine Selbstständigkeit im sozialen Bereich nachzudenken. Motive sind häufig die immer wiederkehrenden routinemäßigen Abläufe im Job, der Chef, der die Arbeit nicht wertschätzt oder einfach nur die Beobachtung, nicht den eigenen Fähigkeiten entsprechend eingesetzt zu werden und eine Arbeit zu machen, die zu wenig mit Menschen zu tun hat

SENIOREN-ASSISTENZ – EINE SELBSTÄNDIGKEIT IM SOZIALEN BEREICH

Für all diejenigen, die im sozialen Bereich arbeiten möchten, kann eine Selbstständigkeit in der professionellen Senioren-Assistenz eine berufliche Perspektive sein. Denn Senioren-Assistenz ist eine Tätigkeit mit Sicherheitsnetz, da Teile der Dienstleistung über die Pflegekasse abgerechnet werden können.

„Aus Berufung nah am Menschen“ ist das Motto der nach dem Plöner Modell ausgebildeten Senioren-Assistenten. Die meisten Senioren-Assistenten machen sich selbständig, begleiten ältere Menschen ambulant in deren eigenem Zuhause und bieten stundenweise Unterstützung. Es ist eine Arbeit nah am Menschen. Sie ermöglicht den Älteren die soziale Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, wirkt ihrer Einsamkeit entgegen, bietet Kommunikation und ist für die Senioren-Assistenten als Dienstleister, zugleich Berufung. Die ambulanten Seniorenbegleiter sind meist zwischen 40 und 65 Jahre alt, 90 Prozent sind Frauen. Allen gemeinsam ist das Gefühl für soziale Verantwortung, nur möchten sie nicht ehrenamtlich arbeiten, sondern ihre Talente, die sie für Ältere einsetzen, auch vergütet bekommen.

ERFOLGREICHE AUSBILDUNG SEIT 2006

Mehr als 1200 Senioren-Assistenten hat das Weiterbildungsunternehmen Büchmann Seminare KG

ausgebildet. Der staatlich anerkannte Träger der Weiterbildung war der erste Weiterbildungsanbieter in Deutschland, der lebenserfahrenen Menschen auf die ambulante Seniorenbetreuung vorbereitet. Bereits 2006 wurde die erste Seminarreihe als Modellprojekt mit europäischen Geldern gefördert.

Senioren-Assistenten kommen aus allen Bundesländern und sind gut vernetzt, so dass auch die Vertretung der Senioren bei Krankheit oder Urlaub der Assistenten geregelt werden kann.

DIE AUSBILDUNG

Ausgebildet wird an den Standorten Kiel, Hamburg, Berlin, Leverkusen und Nürnberg.

2019 soll es eine erste Seminarreihe im Tagungszentrum Niederrhein (TZN) in Kempen b. Düsseldorf geben. Sie kann in vier dreitägigen Wochenendseminaren (Freitagmittag bis Sonntagabend) absolviert werden und ist eine gute Möglichkeit insbesondere für Berufstätige noch einmal mit einer sinnvollen Tätigkeit neu durchzustarten.

Nähere Infos gibt es auf

Ausbildung Plöner Modell

Büchmann Seminare KG ist ein Weiterbildungsunternehmen, das lebenserfahrene Menschen gezielt auf die professionelle Senioren-Assistenz/Plöner Modell vorbereitet. Der Begriff Senioren-Assistenz und die Senioren-Assistenz/Plöner Modell wurde von der Frauenbeauftragten Ute Büchmann 2006 entwickelt, um der ambulanten Seniorenbetreuung als Dienstleistung einen Namen zu geben. Er bezeichnet die nichtpflegerische Begleitung älterer Menschen. Das Weiterbildungsunternehmen ist zertifiziert nach LQWk und staatlich anerkannter Träger der Weiterbildung. Büchmann Seminare KG hat heute mehr als 1200 Senioren-Assistenten ausgebildet und ein bundesweites Senioren-Assistenten-Netzwerk aufgebaut. Ausgebildet wird in Kiel, Hamburg, Berlin, Nürnberg, Leverkusen und Kempen/Niederrhein

Firmenkontakt
Büchmann Seminare KG
Ute Büchmann
Lise-Meitner-Str. 1
24223 Schwentinental
04307 900-340
info@senioren-assistentin.de
http://www.senioren-assistentin.de

Pressekontakt
Büchmann Seminare KG, Geschäftsführung
Ute Büchmann
Lise-Meitner-Str. 1
24223 Schwentinental
04307 900-340
info@senioren-assistentin.de
http://www.senioren-assistentin.de

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Création Gross verlängert Partnerschaft im eCommerce mit Fortuneglobe bis 2022

Creation Gross verlängert Partnerschaft im eCommerce mit Fortuneglobe bis 2022

Die Creation Gross GmbH & Co KG mit Sitz im fränkischen Hersbruck hat seine bereits 7-jährige Partnerschaft mit der Münchener FORTUNEGLOBE GmbH vorzeitig um weitere 3 Jahre verlängert. Im Rahmen der Verlängerung der Partnerschaft soll das Marktplatzgeschäft ausgebaut, weitere Vertriebsländer erschlossen und jeweils eine APP je Marke entwickelt werden.

Creation Gross ist mit der FORTUNEGLOBE bereits erfolgreich auf OTTO und Amazon als Marktplatzpartner aktiv. Zusätzlich startet Creation Gross nun auf AboutYou, Klingel und Zalando. Die Umsetzung erfolgt dabei auf der Cloudbasierten Marktplatzlösung ICE BEE. „Wir freuen uns, unseren langjährigen Partner auch weiterhin bei allen eCommerce Aktivitäten zu unterstützen und sind stolz das die Creation Gross unsere Marktplatzlösung ICE BEE als zentrales PIM zur Steuerung Ihrer digitalen Aktiväten einsetzt.“ sagt Thorsten Höllger, Geschäftsführer bei der Fortuneglobe GmbH.

Die beiden Markenshops erhalten einen interaktiven Größenberater und werden um die Ländershops für Irland und Poland ergänzt, bereits jetzt können User aus sechs Ländern in drei Sprachen ein individuelles Einkaufserlebnis bei Carl Gross und CG.Fashion genießen. In Kooperation mit der Shopgate GmbH werden auf Basis der Technologie SHOPGATE CONNECT für die beiden Marken CARL GROSS UND CG Mobile Apps gelauncht.

„Mit der FORTUNEGLOBE GmbH haben wir seit vielen Jahren einen starken Partner an unserer Seite um unsere Produkte und Marken im eCommerce optimal zu präsentieren und unsere Umsätze konsequent entwickeln zu können. Wir freuen uns in den kommenden Monaten einen Schwerpunkt auf den Ausbau unserer Kanäle für unsere beiden Marken Carl Gross und CG.Fashion zu legen und in Zukunft neben unseren beiden Online Shops auch das Markplatzgeschäft über die Cloud basierte FORTUNEGLOBE Lösung ICE BEE zu steuern“, betont Grischa Gladen, Head of Customer Retail / e-Commerce bei der Creation Gross.

Weitere Informationen finden Sie unter www.fortuneglobe.com & www.ice-bee.solutions

Die Münchner Fortuneglobe Gruppe wurde im Jahr 2000 gegründet, hat derzeit ca. 100 Mitarbeiter an drei Standorten und erwirtschaftet als E-Commerce Full-Service-Agentur mit einem Stammkapital von 500.000 EUR mehr als 6 Mio. EUR Agenturumsatz pro Jahr. Als zuverlässiger Spezialist für die Entwicklung und den Betrieb von Onlineshops sowie der Anbindung an die relevantesten Online-Marktplätze begleitet sie ihre Kunden ganzheitlich bei der Umsetzung ihrer E-Commerce-Strategie.

Die sechs verschiedene FORTUNEGLOBE Units übernehmen dabei sowohl das Performance Marketing, die Gestaltung und Pflege des Onlineshops, das Management der Marktplätze, das Fulfillment, als auch die ganzheitliche Beratung des Kunden und die Bereitstellung und Individualisierung der Softwarelösung.

Derzeit arbeitet die Fortuneglobe Gruppe für mehr als 25 Onlineshops und 50 Marktplatzintegrationen mit u.a. About You, Amazon, Klingel, OTTO und Zalando für bekannte Modemarken wie Carl Gross, Maerz, Mavi und MORE & MORE.

Mit Ihren zusätzlichen Beteiligungen an dem Retailmodell „Gute Marken Online GmbH“, dem internationalen Fast-Fashion-Konzept – International Brands Online GmbH und der Outlet-Lösung der ICO Trading GmbH bietet die Fortuneglobe Gruppe Lösungen für verschiedenste Herausforderungen der Textilbranche.

Kontakt
Fortuneglobe GmbH
Maximilian Rebensburg
Sonnenstraße 20
80331 München
08914367152515
maximilian.rebensburg@fortuneglobe.com
http://www.fortuneglobe.com

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Exklusive Sofas nach Ihren Wünschen

Exklusive Sofas nach Ihren Wünschen

In der kalten Jahreszeit hat Gemütlichkeit oberste Priorität. Kekse backen, Tee trinken und einfach auf dem Sofa entspannen – das ist Urlaub für Körper und Seele. Die Herbst/Winter Saison inspiriert auch zu neuen Wohnideen. Statten Sie Ihre persönliche Wohlfühloase mit einem wunderschönen Sofa aus. Bei Stilpolster haben Sie die Möglichkeit, eine Couch nach Ihren Wünschen zu erhalten – einzigartig, exklusiv und ohne Kompromisse.

Die Stilpolster-Besonderheit

Jedes Sofa, das Sie bei Stilpolster erhalten, ist ein optisches Highlight. Wir bieten Ihnen auch Maßanfertigungen an. Für Ihr persönliches Traumsofa wählen Sie die Größe, die Form und das Design aus. Ein wichtiger Aspekt ist der Sofabezug. Hier bieten wir Ihnen eine besonders facettenreiche Auswahl. Sehr robust sind die familienfreundlichen LongLife Leder, die durch Eleganz und Strapazierfähigkeit begeistern. Wer es noch exklusiver mag, freut sich über unser erstklassiges Anilinleder. Natürlich gestalten wir Ihr Sofa auf Wunsch auch mit hochwertigen Stoffbezügen inklusive 5-Jahres-Garantie.

Entdecken Sie die wundervollen Stilpolster Kreationen und lassen Sie sich persönlich beraten. Mit unseren Experten erfüllen Sie sich Schritt für Schritt den Traum von Ihrem perfekten Sofa.

Sofas nach Maß sollten komfortabel sein, großzügige Sitzflächen bieten und Ihre eigene Persönlichkeit ansprechend unterstreichen. Durch eine klare Formensprache und charakterstarkes Design zeugen moderne Sofas von Esprit und Eleganz. Bei Stilpolster können Sie eine solche Einrichtung durch die idealen Polstergarnituren und Ledersofas ergänzen, die mit ihrer reinen Linienführung optimal in moderne Wohnwelten zu integrieren sind. Geradlinig und ausgesprochen komfortabel präsentieren sich nur die Sitzmöbel von Stilpolster.

Das erwartet Sie bei Stilpolster

– Vollendetes Design bei einer gleichzeitig dezent eleganten Ausstrahlung, die Ihren Wohnräumen Leben einhaucht.

– Hochwertige Verarbeitung. Bei Stilpolster können Sie sich auf solide Materialien und eine gewissenhafte Produktion verlassen,damit Sie lange Freude an Ihren Ledersofas haben können.

– Hochwertiges Longlife Leder: Das bei Stilpolster verwendete Longlife Leder ist äußerst strapazierfähig und belastbar. Darum geben wir Ihnen ganze fünf Jahre Garantie auf die Qualität des Leders.

– Schnelle Lieferzeiten: Binnen fünf bis sechs Wochen können Sie Ihr Sofa nach Maß in Empfang nehmen.

– Individuelle Sonderanfertigungen: Bestellen Sie Ihr Sofa nach Maß und suchen Sie sich sowohl das Leder den Stoff als auch die passende Farbe aus. Größen und Funktionen können nach Wunsch ebenfalls variieren.

– Ein rundum überzeugendes Preis-/Leistungsverhältnis.

Kontakt
Stilpolster
Natalie Kayser
Lise-Meitner Str. 14
32760 Detmold
05231-3034255
info@stilpolster.de
http://www.stilpolster.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Esports-Seminare – ELC Gaming gibt mit Partnern erste Termine für Weiterbildungen bekannt: "Mach was Du liebst – arbeite im Esport!"

Siek (ots) – Weiterführende Informationen sowie Anmeldung unter
http://elcgaming.com/de/fortbildung.

Esports ist ein weltweit stark wachsendes Thema. Die
sportlich-elektronischen Wettkämpfe zwischen Gamern begeistern
überall die Massen, füllen die größten Hallen und erreichen online
Millionen von Zuschauern. Ein absoluter Vorreiter der
Esports-Bewegung in Deutschland war und ist die “ELC Gaming GmbH” aus
Siek in der Nähe von Hamburg. Die Firma ist ein international
bekannter Turnierorganisator sowie gefragter Inhaltsentwickler in der
globalen Welt des Esports.

Die “ELC Gaming GmbH” von Geschäftsführer Leon Groenewoud ist dabei
Teil des globalen Arenen-Netzwerks von “Allied Esports”, einem Joint
Venture, das bereits mehrere Arenen in China und den USA erfolgreich
betreibt. Nun bietet “ELC Gaming” erstmals professionelle Fort- und
Weiterbildungen zum Thema “Einführung in Esports-Produktionen” an.
Und unterstreicht damit wieder einmal die Vorreiterrolle des
Unternehmens.

Partner der Seminare sind der Esport-Bund Deutschland (ESBD), die
Live-Streaming- und Video-Mix-Anwendung XSplit, der
Software-Vision-Mixer vMix von StudioCoast sowie das Netzwerk
GameCity Hamburg. Teilnehmer der Fortbildung lernen alles Notwendige,
um eine Esports-Produktion zu unterstützen. Während der Fortbildung
führen die Teilnehmer ihre eigene, kleine Produktion durch, um
theoretisches Wissen direkt in die Praxis umzusetzen.

Die Inhalte der Weiterbildungen sind:

   - Hardwareanforderungen,
   - Medientechnik,
   - Produktions- und Streaming-Software,
   - Für die Produktion notwendige, spielbezogene Fähigkeiten
   - und vieles mehr. 

“Wir erhalten unzählige Bewerbungen von Menschen, die sich einen
Einstieg in die Esports-Branche wünschen. Mit unseren Fortbildungen
wollen wir eben jenen Interessierten einen fundierten Einstieg bieten
- und ihre Chancen auf dem Esport bezogenen Arbeitsmarkt erhöhen”,
sagt Leon Groenewoud, Geschäftsführer von “ELC Gaming”, dazu.

Die ersten Termine wurden jetzt bekanntgegeben und finden in der
Zentrale der Esports-Macher in 22962 Siek statt:

   - 10. November 2018, 12:00 bis 18:00 Uhr
   - 24. November 2018, 12:00 bis 18:00 Uhr
   - 08. Dezember 2018, 12:00 bis 18:00 Uhr 

Die Kosten pro Teilnehmer sind 299,- Euro. Schüler/-innen und
Studenten/-innen zahlen 149,- Euro. Mitglieder des ESBD zahlen 89,-
Euro. Und ein spezielles Angebot hält “ELC Gaming” ebenfalls bereit:
Denn wer sich bis zum 31. Oktober 2018 anmeldet, zahlt nur 99,- Euro!

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es
online unter http://www.elcgaming.com/de/fortbildung.

Frei nach dem Motto “Mach was Du liebst – arbeite im Esport” könnte
dies der berufliche Einstieg in eines der aktuell attraktivsten
Arbeitsumfelder überhaupt sein.

Bildmaterial und Hintergründe: http://ots.de/Ae6ODW.

Pressekontakt:

PR Agent
Jana Möller
Tel.: 040 74066628
E-Mail: presse@pr-agent.media

Original-Content von: ELC Gaming GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Terminankündigung: 32. BPI-Unternehmertag am 8. November 2018 in Berlin

Berlin (ots) – In Zeiten, in denen Krankenkassen Milliarden horten und pharmazeutische Unternehmen mit Arzneimitteln unheilbare Krankheiten heilen, die Gesundheitspolitik beim Impfen sparen will und die Menschen die für sie beste Versorgung erwarten, verschieben sich festgefahrene Vorurteile: Die pharmazeutische Industrie gilt heute als wirkungsvoller Akteur einer guten Gesundheitsversorgung. Doch kann sie es auch bleiben, wenn ein Großteil des Marktes gefangen ist zwischen steigenden Anforderungen und gedeckeltem Ertrag? Das wollen wir diskutieren.

Wir laden Sie herzlich ein zum öffentlichen Teil des

32. BPI-Unternehmertag, 
von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr, 
im dbb forum, Friedrichstraße 169/170, 10117 Berlin. 

Über “Anforderungen und Perspektiven der Arzneimittelpolitik” sprechen wir unter anderem mit Michael Hennrich, dem stellvertretenden gesundheitspolitischen Sprecher und Berichterstatter für Arzneimittel und den Pharmadialog der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag.

Anmeldung an: 
Nico Heckmann, Tel. 030 27909-143, veranstaltungen@bpi.de 

Pressekontakt:

Julia Richter (Pressesprecherin), Tel. 030 27909-131, jrichter@bpi.de

Original-Content von: BPI Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

GPT und BASF arbeiten gemeinsam an der Entwicklung einer internationalen Anti-Aging-Luxusmarke

Guangzhou, China (ots/PRNewswire)Internationale Kooperation und deutsche Qualität

Vor kurzer Zeit ging BASF (Guangzhou) Cosmetics eine strategische Zusammenarbeit mit dem in Deutschland ansässigen Unternehmen BASF, einem der weltweit führenden Produzenten von Rohmaterialien, ein. Die geladenen Gäste, unter anderen Li Xuejing, die Gründerin von BASF (Guangzhou) Cosmetics, ein Vertreter von BASF und Führungskräfte beider Unternehmen sowie einige Mitglieder internationaler Medienorganisationen nahmen an der Konferenz teil und wohnten der Unterzeichnung des Abkommens bei.

Das in Deutschland ansässige Unternehmen BASF ist unter den Top 500 der Unternehmen weltweit gelistet und ist einer der größten Lieferanten von Rohmaterialien mit 160 hundertprozentigen Tochtergesellschaften und Joint Ventures. Nr. A00088 Sonnenölextrakt, eines der internationalen Patente der Gruppe (Patentlizenznummer: FR2941864), kann die Kollagen-Synthese wirksam um 18 bis 23 Prozent steigern und so das Wachstum und die Entwicklung von Fibroblasten fördern sowie den Fibroblast-Wachstumsfaktoren FGF-2 wahren und somit die perfekte Synthese aus Kollagen und Glucosamin erreichen.

GPT, eine Marke von BASF (Guangzhou) Cosmetics, ist eine internationale Anti-Aging-Luxusmarke. Sein neues Produkt, das Vogelnest-Extrakte, Sonnenblume, Argirelinpeptid, Nanometer Kollagen-Draht, Nanometer reines Gold sowie afrikanisches Azedarachrindenextrakt enthält, kann die Gesichtskonturen definieren, beschädigte Hautzellen regenerieren und die Hautstruktur verbessern. Nach dem Nachweis der Wirksamkeit dieser Zutatenliste wurde sie auf dem Weltkongress der Dematologie 2002 und der Vegas Cosmetic Surgery 2003 aufgrund ihrer Fähigkeit, die Kollagen-Produktion zu fördern, Hautgewebe zu erneuern, feine Linien und Falten zu entfernen, die Lipidperoxidation zu hemmen und die Geschmeidigkeit der Haut wiederzuerlangen zum Highlight.

GPT hat sich in der gesamten chinesischen Anti-Aging-Industrie einen Namen gemacht. Die Marke investierte massiv und war dank seiner Unterstützer fähig Forschung und Entwicklung auf hohem Niveau anzusetzen. Ein wesentlicher Anteil des Kapitals wurde dafür eingesetzt, um die internationale Berühmtheit Li Xiang als Sprecherin und Markenbotschafterin zu gewinnen und gleichzeitig Multi-Channel-Werbekampagnen in nationalen und internationalen Medien zu schalten. Mit ihrer soliden Stärke und ihrer Präsenz auf vielen Ebenen hat die Marke für Brancheninsider den Nerv getroffen.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/775364/BASF.jpg

Pressekontakt:

Kunxiong Xie
+86-159-7530-5534

Original-Content von: BASF (Guangzhou) Cosmetics, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor