360Rize(TM) kündigt "360Penguin" an: die weltweit erste familienfreundliche 360°-VR-Video- und Foto-Panoramakamera für alle Altersgruppen

Olean, New York (ots/PRNewswire) – 360Rize(TM) stellt die Kamera “360Penguin” vor, die offiziell auf Kickstarter eingeführt wurde – eine verblüffend leichte Kamera für 6K-, 4K-, 360°-VR-Videos und 24-Megapixel-360-Grad-Fotos, die sich für alle Altersgruppen eignet. Über ihre Mobil-App können Nutzer Aufnahmen ohne Weiteres direkt an Facebook oder Youtube übertragen und live streamen – standortunabhängig per Mobilfunk-WiFi oder direkt über ein lokales Netz. Nutzen Sie das zusätzlich für die Kamera erhältliche Zubehör; die 360Penguin kann endlos live streamen und lässt sich mit einer Fülle von Action-Kamera-Zusätzen kombinieren.

360Rize(TM) hat die Einführung des Produkts am “Pinguin-Nationaltag” im “Polk Penguin Conservation Center” des Zoos von Detroit gefeiert, dem größten Pinguinarium in den USA. 360Rize(TM) war im 360Penguin-Tourbus unterwegs, der in der Kickstarter-Kampagne gezeigt wird – mit Live-Streaming über die 360Penguin-Kamera, während das Team zu der Veranstaltung reiste. Einen Teil des Umsatzes mit der 360Penguin im kommenden Jahr wird 360Rize(TM) an das Pinguin-Zentrum spenden.

360Rize(TM) kann nunmehr Tausenden helfen, die täglich damit kämpfen, ein Familienbild aufzunehmen und dabei alle Personen im Bild unterzubringen. Nun müssen Sie keinen Fremden mehr bitten, eine Aufnahme zu machen, um später herauszufinden, dass Sie trotzdem nicht im Bild zu sehen sind.

Die 360Penguin hilft, diese grundsätzlichen Probleme zu lösen. Halten Sie die Kamera einfach vor sich, stellen Sie sie vor sich ab. Alle finden zusammen. Und dann machen Sie eine komplett sphärische 360-Grad-Aufnahme, die – All Around You(TM) – alles um Sie herum erfasst.

Verglichen mit anderen 360-Grad-Kameras funktioniert die Benutzeroberfläche der 360Penguin wie bei anderen traditionellen Kameras. Nur müssen Sie sich nicht mehr darum sorgen, die Kamera auf ein spezielles Ziel auszurichten und zu fokussieren. Die Taste auf der Kamera-Vorderseite hat mehrere Funktionen. Mit ihr wird die Kamera ein- und ausgeschaltet, mit ihr startet und beendet man ein 360-Grad-Video, oder man macht mit ihr ein 360-Grad-Foto – mit bis zu 90 Minuten Akkulaufzeit ohne verbundene Mobilgeräte.

Mit der App der 360Penguin können Nutzer 360-Grad-VR-Inhalte per Funk steuern, in soziale Netze hochladen und in Echtzeit betrachten – können die Inhalte ohne Weiteres in eine Vielzahl verschiedener Bildwinkel und Bildansichten wie z. B. “Little Planet”, “Mirror Ball”, “Ultra-Wide Angle” oder auch in traditionelle 2D-Fotos verwandeln.

“Unsere Kickstarter-Kampagne wurde gerade live-geschaltet, und der Inhalt erzählt eine spannende Geschichte. Ich glaube, dass das Team die richtige Lösung gefunden hat – es jedermann zu ermöglichen, in das Thema ’360°-VR-Videos und Fotos’ einzusteigen”, so Michael Kintner, CEO und Gründer von 360Rize. “Ja. Die Kamera ist hochmoderne Technologie, gebündelt in einem putzigen, einfach zu bedienenden, kostengünstigen Produkt – zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 298,88 US-Dollar.”

Um ihr Projekt finanzieren zu helfen, besuchen Sie bitte die Kickstarter-Kampagne. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.360Rize.com.

Informationen zu 360Rize(TM): 360Rize ist ein weltweit führendes Unternehmen auf dem Feld der 360°-Fotografie- und -Videographie-Technologie. Das Unternehmen spezialisiert sich auf AR- und patentierte Hochauflösungs-360°-VR-Video-Multikamera-Rigs. Spezialisiert sich auf Geräte für alle Nutzerebenen – Anfänger bis professionelle Kinematografen. 360Rize(TM) arbeitet seit 2012 mit Inhaltsautoren in über 106 Ländern zusammen, darunter Kunden wie der NASA, der US-Navy und Produktionsfirmen rund um den Globus.

Produktbilder und Medien-Outlet für die “360Penguin”: https://www.dropbox.com/sh/byvc3rxi9yf9qdp/AAAT2q1Vuwmrf8SuNycIp18Oa?dl=0

Medienkontakt 
Chris Chapman 
Medienmanager 
(585) 376-0360 
media@360Rize.com 
Video - https://www.youtube.com/watch?v=Ugwv3BDUWaQ 
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/773987/360Penguin_Planet.jpg 
Foto - 
https://mma.prnewswire.com/media/773988/360Penguin_Box_Contents.jpg  

Original-Content von: 360Rize, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Ergebnis einer Umfrage des Official Monetary and Financial Institutions Forum (OMFIF) und IBM: Zentralbanken nehmen das Konzept der digitalen Währungen an

Sydney (ots/PRNewswire)Gemeinsame Forschungsarbeit bringt zu Tage, dass 50 % der Befragten der Meinung sind, dass die Zentralbanken eine Strategie für die Einführung digitaler Währungen entwickeln sollten

SIBOS – Das OMFIF (Offizielles Forum der Währungs- und Finanzinstitute) und IBM veröffentlichten die Ergebnisse eines neuen Berichts, der potenzielle Anwendungsfälle für Zentralbanken zur Unterstützung digitaler Währungen der Zentralbanken (Central Bank Digital Currencies, CBDCs) beschreibt. Eine CBDC ist eine digitale Form von Fiat-Geld, also eine Währung, die durch staatliche Vorschriften als Geld etabliert wurde. CBDCs unterscheiden sich von “digitalen Währungen”, die nicht vom Staat ausgegeben werden und nicht die Vorschriften von Regierungen einhalten.

Die Umfrage unter 21 Zentralbanken, die von Juli bis September 2018 durchgeführt wurde, ergab, dass 54 % der Befragten glauben, dass CBDCs genutzt werden können, um die Geschwindigkeit, Effizienz und Widerstandsfähigkeit grenzüberschreitender Zahlungen zu verbessern. Rund 69 % fanden signifikante Probleme bei bestehenden grenzüberschreitenden Transaktionsprozessen. Weitere wichtige Ergebnisse der Umfrage:

- Alle Befragten sind optimistisch, was den Einsatz von Smart 
  Contracts angeht, da dies den Zentralbanken Flexibilität bei 
  Zahlungs- und Abwicklungsprozessen bietet, z. B. welche Form ein 
  Token annehmen und wer der Geldgeber sein würde.
- 69 % der Befragten gaben an, dass die Ausfallsicherheit des Systems
  für die Zentralbanken immer wichtiger wird. 

Der Bericht erläutert außerdem den Zweck der Vereinheitlichung von CBDCs sowie die Motivationen und Anwendungsfälle für Zentralbanken, digitale Währungen einzuführen. Er beschreibt die wichtigsten Merkmale eines solchen Systems, unter anderem wer der Entwickler und Emittent sein sollte, die technologischen Optionen und Anforderungen für ein erfolgreiches Zahlungssystem, die praktischen und regulatorischen Herausforderungen sowie die möglichen Risiken und politischen Auswirkungen.

Die Teilnehmer der Umfrage waren Mitglieder von Institutionen, die CBDCs für ihr Firmenkundengeschäft erforschen und testen (38 %), sowie aus solchen, die derzeit nicht in diesem Bereich tätig sind (62 %). Die Banco Central do Brasil, die South African Reserve Bank, die Norges Bank, die Deutsche Bundesbank, die Europäische Zentralbank und die Bank of Finland gehörten zu den Institutionen, die an der Umfrage teilnahmen.

“Die Zentralbanken spielen heutzutage eine wesentliche Rolle bei der Steuerung der Geldpolitik, und sie werden dies auch weiterhin als Grundlage für stabile Volkswirtschaften weltweit tun”, so Jesse Lund, Global Vizepräsident von IBM Blockchain. “Wir beobachten die Weiterentwicklung der Blockchain und wie sie in verschiedenen Instanzen in einer Reihe von Branchen angewendet wird, und diese neuen Anwendungsfälle zeigen, dass die Zentralbanken nun bereit sind, die Blockchain zu erkunden. Dadurch werden zusätzliche Ebenen von Vertrauen und Transparenz geschaffen und möglicherweise eine neue Bankenära eingeleitet, die von einer Technologie gesteuert wird, die der Bankeninfrastruktur wesentliche neue Effizienzsteigerungen bringt.”

“Viele Zentralbanken haben erhebliche Anstrengungen unternommen, um die Rentabilität der Einführung der digitalen Papierwährung als Ergänzung zum physischen Bargeld zu untersuchen”, so Philip Middleton. “Im Firmenkundenbereich scheinen die Aussichten auf digitale Zahlung oder elektronischen Token-Austausch in der Lage zu sein, Vorteile zu bieten und gleichzeitig einige der Schwierigkeiten zu vermeiden, die den CBDCs im Privatkundengeschäft innewohnen.”

Der Bericht bietet einen ganzheitlichen Überblick über die Ansätze zur Einrichtung einer CBDC für den Firmenkundenbereich und bietet Institutionen Leitlinien, wie sie Herausforderungen angehen und mit Hilfe der Blockchain-Technologie und digitalen Währungen Erfolge erzielen können.

Der Bericht kann hier eingesehen werden: http://thinktank.omfif.org/ibm.

http://www.omfif.org

http://www.ibm.com/blockchain

Pressekontakt:

Stefan Berci
Kommunikationsleiter
Stefan.berci@omfif.org
+44(0)207-856-2401

IBM Blockchain: Leesa D’Alto
Global External Communications
Industry Platforms & Blockchain
+1-212-671-9806

Original-Content von: OMFIF (Official Monetary and Financial Institutions Forum), übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Wieviel Gesundheitsmanagement braucht die Gesundheitsbranche und wie bleibt sie als Arbeitgeber attraktiv?

Köln/Frankfurt (ots) -

   -#Live und Digital - erste Ergebnisse des Krankenhausmonitors 2018
werden beim Webinar der MOOVE GmbH am 30. Oktober 2018 vorgestellt 

Beschäftigen wir uns mit dem Gesundheitsmanagement in Deutschland, so wird häufig übersehen, dass gerade in Krankenhäusern, Reha- und Pflegeeinrichtungen das Gesundheitsmanagement für die Mitarbeiter besonders im Fokus stehen sollte. Dies trifft bei der Personalstrategie vor allem für Experten, Neueinsteiger und wechselwillige Fachkräfte zu, die sich sehr genau ansehen, ob und wie Nachhaltigkeit zum Beispiel im Krankenhaus gelebt wird und wie es der Geschäftsführung gelingt, der Arbeitsverdichtung mit sinnvollen Maßnahmen zur Gesunderhaltung zu begegnen und Mitarbeiter zu binden. Denn eines ist klar: Veränderte Rahmenbedingungen beeinträchtigen die Attraktivität der Arbeit im Krankenhaus und mittelbar die Attraktivität des Krankenhauses als Arbeitgeber. Ein Umdenken in der Personalpolitik ist daher gefordert. Die Krankenhäuser müssen innovative Wege einschlagen, um die Gesundheit und das Wohlbefinden des eigenen Personals langfristig zu erhöhen.

Wie sieht es jedoch in der Praxis aus? In einer mehrmonatigen umfassenden Befragung (Juni bis September 2018) haben das Team um Prof. Dr. Volker Nürnberg, dem Branchencenter Gesundheitswirtschaft der BDO AG und dem DKI (Deutsches Krankenhausinstitut) die derzeit umfangreichste Krankenhausbefragung in Deutschland durchgeführt. Schwerpunkte der Analyse waren dabei insbesondere das betriebliche Gesundheitsmanagement und personalpolitische Maßnahmen zur Verbesserung von Mitarbeiterakquise und Mitarbeiterbindung. Über die Hälfte der Krankenhäuser gaben an, die Förderung der Gesundheit der Mitarbeiter als Unternehmensziel verankert zu haben.

Wesentliche Ergebnisse im Vergleich von 350 Kliniken und Krankenhäusern und daraus abzuleitende Maßnahmen wurden zusammen mit den BGM-Experten der MOOVE GmbH analysiert.

Die Ergebnisse werden nun am Dienstag, den 30. Oktober um 14 Uhr im Webinar der MOOVE GmbH unter dem Titel: GESUNDE PFLEGE – GESUNDE KLINIK diskutiert. Hier geben die Experten Prof. Dr. Volker Nürnberg und Dr. Oliver-Timo Henssler nicht nur einen exklusiven Einblick in die Ergebnisse der größten deutschen Krankenhausstudie, sie zeigen auch Best Practice Beispiele des Personal- und Gesundheitsmanagements im deutschen Klinikmarkt. Präsentiert wird auch das Konzept “Gesunde Pflege”. Dr. Henssler kommentiert dies wie folgt: “Wir möchten mit dem ZUKUNFTSDIALOG PFLEGE wichtige Impulse geben, damit die Kliniken die Weichen für 2019 schon jetzt stellen. Dabei geben wir einen Benchmark, was die Branche tut, welche Maßnahmen den meisten Nutzen bringen und wie Kliniken vom Konzept Gesunde Pflege profitieren.”

Interessenten und Teilnehmer können sich anmelden unter: my-moove.de/gesunde-pflege

Weitere Termine für den Vor-Ort-Zukunftsdialog “Gesunde Pflege – Gesunde Klinik. Das Krankenhaus als attraktiver Arbeitgeber” können angefragt werden unter info@my-moove.de

Hintergrund Gesunde Pflege: Die Politik beschäftigt sich intensiv mit der Zukunft der Pflege und den Arbeitsbedingungen in den Krankenhäusern. Hierbei geht es vielfach um die Verbesserung von Arbeitsbedingungen und auch gesetzlichen Vorgaben. Die Potentiale des betrieblichen Gesundheitsmanagement und hier insbesondere die Auswirkungen auf Leistungsfähigekit, Arbeitgeberatraktivität aber auch Fluktuationsminderung werden noch nicht im möglichen und vollen Umfang genutzt – und dies obschon die gesetzlichen Krankenversicherungen spezifische Förderungen für das betriebliche Gesundheitsmanagement in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern vorsehen.

Mehr Infos: #gesundepflege #LIVEundDIGITAL

Über die BDO:
www.bdo.de, Infos zum Bereich Gesundheitswirtschaft: 
www.bdo.de/de-de/branchen/gesundheitswirtschaft 

Prof. Dr. Volker Nürnberg, Partner bei der BDO AG

Prof. Dr. Volker Nürnberg beschäftigt sich seit zwanzig Jahren mit den Themen “Arbeit und Gesundheit” und insbesondere der Digitalisierung sämtlicher Wertschöpfungsprozesse. Er lehrt u.a. an der TU München und auch international, ist in verschiedenen Vereinigungen und Aufsichtsräten aktiv. Über 1000 Keynotes, Interviews und Publikationen machen den “BGM Papst” zu einem der gefragtesten Gesundheitsexperten in Deutschland.

Über die MOOVE GmbH

Als einer der führenden Anbieter im Betrieblichen Gesundheitsmanagement setzt die MOOVE GmbH Standards für die Etablierung individueller Gesundheitslösungen, die Organisationen und deren Mitarbeitern ein gesundes Leben und Arbeiten ermöglichen. MOOVE versteht sich als Wegbegleiter der Kunden und unterstützt Unternehmen mit individuellen Konzepten bei der Erreichung ihrer strategischen Gesundheitsziele. Dabei wird auf die intelligente Vernetzung von erlebbaren Maßnahmen vor Ort mit modernen, digitalen Tools gesetzt – ganz nach dem Unternehmensmotto: LIVE+DIGITAL.

Die MOOVE GmbH gehört zur international agierenden vitagroup AG und bewegt mit einem bundesweiten Team von über 70 Gesundheitsexperten und mehr als 550 interdisziplinären Spezialisten täglich tausende Mitarbeiter in Unternehmen aller Größen und Branchen. Mit über 17 Jahren Erfahrung im BGM-Markt begleitet die MOOVE GmbH ihre Kunden Schritt für Schritt auf dem Weg zum gesunden Unternehmen – von der Bedarfsanalyse, über die Durchführung von Maßnahmen bis zur Evaluation. Aus dem breiten Portfolio an praxiserprobten Gesundheitsmodulen konzipiert MOOVE genau die BGM-Lösung, die perfekt auf die Unternehmenssituation und die individuellen Anforderungen ihrer Kunden zugeschnitten ist. Mehr Infos unter www.MY-MOOVE.de

Pressekontakt:

Presseteam MOOVE GmbH, Telefon +49 621 15 02 14 – 14, eMail:
presse@my-moove.de

Original-Content von: MOOVE GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Einladung zur Atelier Neueröffung von Enzo Arduini

Liebe Freunde und Kunstinteressierte,

das kommende Wochenende steht ganz im Zeichen der Kunst und Bildhauerei von Enzo Arduini.

Vom 27. bis 28. Oktober 2018 lädt der Künstler herzlich zur Eröffnung seines neuen Ateliers unter dem Motto „Begegnung in meinem neuen Atelier“ in München ein.

Am Samstag und Sonntag von 11 bis 19 Uhr präsentiert Enzo Arduini viele seiner Werke aus über 30 Jahren Tätigkeit als Künstler und Bildhauer und stellt seine Arbeiten persönlich vor. Bei einem Glas Wein haben Sie die Möglichkeit, sich mit dem Künstler über seine Werke auszutauschen und die neuen Räumlichkeiten zu besuchen. Selbstverständlich können an diesem Wochenende bei Interesse die ausgestellten Werke auch käuflich erworben werden.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihr zahlreiches Kommen!

Wann: Samstag, 27. Oktober und Sonntag, 28. Oktober 2018, jeweils von 11 bis 19 Uhr

Wo: Atelier Enzo Arduini, Schatzbogen 50, 81829 München

Besuchen Sie den Künstler und Bildhauer, Enzo Arduini zur Atelier Neueröffung am Sa./So. 27./28.10.18 von 11 bis 19 Uhr „Begegnung in meinem neuen Atelier“. Weitere Informationen und Kunstwerke finden Sie auch auf der Webseite arduini.de.

Standort: Ateiler Enzo Arduini (2.Stock)

Strasse: Schatzbogen 50

Ort: 81829 – München (Deutschland)

Beginn: 27.10.2018 11:00 Uhr

Ende: 27.10.2018 19:00 Uhr

Eintritt: kostenlos

Enzo Arduini ist ein freischaffender Künstler und Bildhauer aus München. Seine lebendig gestalteten Werke rufen eine Bandbreite von Emotionen beim Betrachter hervor. Die Bilder werden lebendig, zeigen Tiefe, bewegen sich und verschmelzen so mit ihrer Umgebung. Seine Kunst wirkt geheimnisvoll und lebendig, aber nicht aufdringlich.

Kontakt
Freischaffender Künstler
Enzo Arduini
Schatzbogen 50
81829 München
+49176-65067451
info@arduini.de
http://arduini.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Off Market Immobilien: REBA IMMOBILIEN AG erhält Ankaufsmandat für ein Family Office aus der Schweiz für 250 Mio. Euro

REBA IMMOBILIEN AG, Spezialist für Off Market Immobilien, erhält Ankaufsmandat für 250 Mio. Euro und übernimmt Transaktionsmanagement von Off Market Immobilien für ein Family Office aus der Schweiz für den Aufbau eines Immobilienportfolios.

Off Market Immobilien: REBA IMMOBILIEN AG erhält Ankaufsmandat für ein Family Office aus der Schweiz für 250 Mio. Euro

Die REBA IMMOBILIEN AG aus Susten in der Schweiz mit Repräsentanzen in Berlin und Großalmerode, Laudenbach bei Kassel in Deutschland ist Spezialist für Off Market Immobilien in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die REBA IMMOBILIEN AG unterstützt exklusiv ein Family Office aus der Schweiz beim Kauf und Transaktionsmanagement von Off Market Immobilien in den Assetklassen Wohnanlagen, Hotelimmobilien und Boardinghouse Immobilien sowie Gewerbeimmobilien.

Die REBA IMMOBILIEN AG ist durch ein Schweizer Family Office mandatiert, ein Immobilienportfolio von rund 250 Mio. Euro, aufgeteilt in Einzeltranchen von jeweils bis zu 50 Mio. Euro, für verschiedene Immobilieninvestments aufzubauen. Gesucht werden entwicklungsfähige Objekte und bestehende Immobilien Portfolios: Wohnanlagen, Hotels, Boardinghouse Immobilien und Gewerbeimmobilien.

+++ Kontakt zur REBA IMMOBILIEN AG +++

„Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen? Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns Ihre Objektdaten zur Prüfung zusenden. Kontaktieren Sie uns dazu einfach per E-Mail oder Telefon“, erklärt Holger Ballwanz, Vorstand (COO & CMO; Head of Acquisitions & Transactions) der REBA IMMOBILIEN AG.

Weitere Informationen: www.reba-immobilien.ch

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten

219 Wörter, 1.636 Zeichen mit Leerzeichen

+++ Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung +++

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/reba-immobilien-ag

Über die REBA IMMOBILIEN AG:

Die REBA IMMOBILIEN AG aus Susten in der Schweiz mit Repräsentanzen in Berlin und Großalmerode, Laudenbach bei Kassel ist als Immobilienmakler, Hotelmakler und Gewerbeimmobilienmakler primär in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig.

+++ Off Market Immobilien Spezialist +++

Off Market Immobilien sind das Spezialgebiet der REBA IMMOBILIEN AG.

Aktuelle Off Market Immobilien, Hotelimmobilien und Gewerbeimmobilien, Wohnanlagen, Grundstücke sowie Neubauprojekte – entweder im Direktmandat oder via Partnermaklern als Gemeinschaftsvertrieb – sind in der Datenbank abrufbar:

https://www.reba-immobilien.ch/gewerbeimmobilien

+++ Portfolio der REBA IMMOBILIEN AG +++

Die REBA IMMOBILIEN AG vermittelt ihren Kunden:

– Off Market Immobilien & Portfolios

– Bürogebäude

– Hotels & Hotelbaugrundstücke

– Wohnanlagen & Mehrfamilienhäuser

– Mikroapartmentanlagen & Studentenwohnheime

– Handelsimmobilien, EKZ-Immobilien & Shopping Center: Fachmarktzentren, SB-Warenhäuser, Einkaufszentren, Supermärkte, Nahversorgungszentren, Lebensmittel-Discounter, Baumärkte, Gartenmärkte

– Seniorenheime, Pflegeheime & Seniorenresidenzen

– Krankenhäuser, Kliniken & Ärztehäuser

– Logistikimmobilien & Parkhäuser

– Campingplätze, Freizeitanlagen, Marinas & Yachthäfen

– Grundstücke (z.B. für Hotelneubau, Studentisches Wohnen, Geschosswohnungsbau)

– Neubauprojekte

+++ Neubau und Bausanierung der REBA IMMOBILIEN AG +++

Die REBA IMMOBILIEN AG ist auch als Bauträger und Projektentwickler tätig und bietet einen umfassenden Service für Bausanierungen (Sanierungen & Renovierungen) an.

Spezialgebiet: Hotelmodernisierungen & Hotelsanierungen

Weitere Informationen: https://www.reba-immobilien.ch

Firmenkontakt
REBA IMMOBILIEN AG
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 44 677 188
+49 (0) 30 44 677 399
presse@reba-immobilien.ch
https://www.reba-immobilien.ch

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Marko Homann
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
+49 (0) 30 44 67 73 99
presse@pr4you.de
https://www.pr4you.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Autorenfrühstück mit dem Musiktheoretiker Clemens Kühn in Detmold

Musik als Abenteuer erleben bei musikalienhandel.de

Autorenfrühstück mit dem Musiktheoretiker Clemens Kühn in Detmold

Am Samstag, dem 24.11.2018 um 9.00 Uhr, dürfen alle Freunde der Musik früh aufstehen. Das Haus der Musik am Wallgraben 6 in Detmold lädt ein zum Autorenfrühstück mit Clemens Kühn.

Clemens Kühn hat viele wegweisende Bücher für Musiker und Studierende verfasst.Beim Autorenfrühstück wird er Musikliebhaber mit auf eine Reise ins Abenteuerland Musik nehmen und aus seinem neuen Buch „Abenteuer Musik“ lesen. Zu entdecken gibt es viel: Mit welchen Mitteln Musik bewegt, wie sie entsteht, wie sie gespielt wird oder wie sie Bilder beeinflusst und Menschen manipuliert. Alle Musikinteressierten sollten sich nicht entgehen lassen, Clemens Kühn in einer lockeren Frühstücksatmosphäre zu erleben. Für Kaffee, Tee und Brötchen ist gesorgt. Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie unter www.musikalienhandel.de/kuehn

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei, die Teilnehmerzahl ist allerdings begrenzt. Für eine Reservierung zum Frühstück steht ihnen die musikalienhandel.de Hotline unter 0800-00-68745 zur Verfügung. Die Mitarbeiter sind 24 Stunden am Tag und 7 Tage in der Woche für Sie da. Per E-Mail erreichen Sie das Team unter noten@musikalienhandel.de

Über Clemens Kühn

Clemens Kühn, 1945 in Hamburg geboren, ist ein deutscher Musiktheoretiker. Er studierte in Hamburg und Berlin Schulmusik, Germanistik sowie bei Diether de la Motte Musiktheorie und Komposition. 1977 wurde er als Schüler von Carl Dahlhaus in Musikwissenschaft promoviert. Nach Lehrtätigkeit an der UdK Berlin und der Hochschule für Musik und Theater München wurde er 1997 auf den Lehrstuhl für Musiktheorie der Hochschule für Musik Dresden berufen.

Über musikalienhandel.de

Das Haus der Musik, www.musikalienhandel.de ist ein junges und innovatives Musikfachgeschäft in der Innenstadt von Detmold, das sich auf Instrumente, Noten, Zubehör und Reparaturen von Instrumenten spezialisiert hat. Die Mitarbeiter beherrschen das Musikbusiness und haben Ihr Hobby zum Beruf gemacht. Detmold ist die Musik- und Kulturstadt im Teutoburger Wald. Keine andere Stadt weit und breit bietet ein so vielschichtiges kulturelles Angebot in einer der schönsten Lagen Deutschlands.

Firmenkontakt
haus der musik, meyer-johanning gmbh & co. kg
wolfgang meyer
wallgraben 6
32756 detmold
05231-302078
presse@musikalienhandel.de
http://www.musikalienhandel.de

Pressekontakt
haus der musik, meyer-johanning gmbh & co. kg
wolfgang meyer
krumme str. 26
32756 detmold
05231-302078
webmaster@musikalienhandel.de
http://www.musikalienhandel.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Vinyl auf altes Laminat verlegen – Designflooring Korlok

Vinyl Designbelag auf altes Laminat oder Fliesen verlegen – Designfooring Korlok Clic

Vinyl auf altes Laminat verlegen - Designflooring Korlok

Vor allem Bodenbelag mit Klick-Mechanismus eignet sich sehr gut für die Verlegung auf bereits vorhandenen Untergrund. Diese Bodenbeläge können ohne Kleber verlegt werden. Der alte Bodenbelag muss vor der Verlegung des neuen Bodenbelags nicht separat vorbereitet werden. Lediglich bei der Verlegung auf altem Parkett muss geprüft werden, ob eventuell Dielen oder Planken lose sind. Ist dies der Fall, sollten die losen Dielen befestigt werden, bevor der neue Bodenbelag verlegt wird.

Der neue Designflooring Palio Korlok Clic Designbelag ist wie geschaffen für schnelle Renovierungsarbeiten. Er kann schwimmend direkt auf altem Laminat oder auf alten Fliesen verlegt werden. Das Besondere an diesem Boden: Durch seinen Schaumrücken passt er sich dem Unterboden besonders gut an und entkoppelt diesen akustisch vom Unterbau. So wird der neue Bodenbelag extrem leise, was gegebenenfalls auch die Nachbarn freut. Nachfolgend ein paar Beispiele zu den tollen vom Original nicht zu unterscheidenden Dekoren der Designflooring Palio Korlok Clic Kollektion.

Die Korlok Designbelag Kollektion unterscheidet sich von Palio Core durch ihr Klicksystem und durch das Plankenmaß. Korlok bietet den hervorragenden 5G-Klick-Verriegelungsmechanismus für eine einfache Installation. Dieses vertikale Klicksystem erlaubt auch eine einfache Demontage bzw. Wiedermontage. Damit ist Korlok Designbelag bestens geeignet, um diesen Boden nur temporär zu verlegen. Somit eröffnen sich neue Möglichkeiten für Event-Ausstattung oder auch die saisonal variierende Ausstattung von Verkaufsräumen. Mit zwölf neuen authentischen Holzdesigns in einer Größe von 1420mm x 225mm wird für eine eindrucksvolle Raumwirkung in großen und kleinen Räumen gesorgt.

Bildquelle: @ Designflooring

allfloors ist ein herstellerunabhängiges und händlerunabhängiges Portal für Bodenbeläge und Zubehör. So kann allfloors die besten Fußboden-Produkte zu einem attraktiven Preisen anbieten. Fachberater mit langjähriger Erfahrung (Produkt, Produktverarbeitung) beraten umfassend über Bodenbelag-Produkte, notwendige Nebenprodukte (wie zum Beispiel Dämm-Material, Leisten etc.) und erstellen auf Wunsch persönliche Komplettangebote (ab 25m²).

Firmenkontakt
allfloors.de – mbb- Ihr Bodenausstatter GmbH
Maik Möller
OdF-Platz 2
16775 Löwenberger Land
033094-7198710
shop@allfloors.de
https://www.allfloors.de

Pressekontakt
allfloors.de – mbb – Ihr Bodenausstatter GmbH
Maik Möller
OdF-Platz 2
16775 Löwenberger Land
033094 71 98 710
shop@allfloors.de
https://www.allfloors.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Arbeitsschutz Aktuell 2018 schließt mit gutem Ergebnis

{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}

Stuttgart (ots) – Zufriedene Aussteller, voll besetzte Messeforen, und ein hochkarätiger Austausch im Kongress unterstreichen den Stellenwert der Arbeitsschutz Aktuell innerhalb der großen Arbeits- und Gesundheitsschutz-Community

Die Veranstalter der Arbeitsschutz Aktuell, die heute in Stuttgart zu Ende geht, ziehen eine deutlich positive Bilanz. Mit über 10.000 Fachbesuchern aus ganz Deutschland sowie den Nachbarländern Österreich und Schweiz, 280 Ausstellern aus 19 Ländern und 1.000 Teilnehmern in Kongress und Regionalforum ist es der Arbeitsschutz Aktuell in diesem Jahr besonders gut gelungen, aufzuzeigen, wie wichtig moderner Arbeits- und Gesundheitsschutz für den Wirtschaftsstandort Deutschland ist. Ein vielfältiges Programm im Regionalforum hat eindrucksvoll die spezifischen Herausforderungen für Industrie, Handwerk und Dienstleistung auf regionaler Ebene diskutiert und neue Zielgruppen erschlossen.

“Für Unternehmen und Unternehmer gewinnt das Thema Arbeits- und Gesundheitsschutz angesichts des demographischen Wandels und Fachkräftemangels immer mehr an strategischer Bedeutung. Das zeigt sich nicht nur in der positiven Entwicklung der Aussteller- und Besucherzahlen, sondern auch in der sichtlich großen Akzeptanz der Themen der verschiedenen Messeforen”, betont Christoph Hinte, Geschäftsführer der HINTE GmbH.

Fachmesse

Auf 20.000 qm Bruttofläche präsentierten 280 Aussteller Neuheiten und Innovationen für maximale Sicherheit am Arbeitsplatz und gesundes Arbeiten. Im Fokus standen die Themen Persönliche Arbeitssicherheit, Sicherheit im Betrieb, Verkehrssicherheit, Betriebliches Gesundheitsmanagement und Ergonomie. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat e.V. (DVR) beriet umfassend zu allen Fragen der Unfallprävention auf Wegen und Dienstwegen. Kay Schulte, Referatsleiter Unfallprävention, Wege und Dienstwege beim DVR: “Arbeitsschutz und Verkehrssicherheit sind untrennbar miteinander verbunden, die darf man gar nicht isoliert betrachten.” So bedeute sicheres Arbeiten auch immer gut und sicher zur Arbeit hin zu kommen, so Schulte.

Die Aussteller zogen ein durchweg positives Fazit. “Die Arbeitsschutz Aktuell ist das Branchenhighlight 2018. Wir haben hier in Stuttgart viele internationale Fachbesucher erleben dürfen, das ist ein super Standort, hier wird geschafft, hier sind wir richtig, wir sind sehr zufrieden.”, so Hendrik Schabsky, Geschäftsführender Gesellschafter der ATLAS Schuhfabrik GmbH & Co. KG

Messeforen

Besonders großer Andrang herrschte an den Vortragsbühnen. Das Messeforum der Arbeitsschutz Aktuell und das Forum jobfit.aktuell, mit eigenem Messebereich für Hersteller und Dienstleister aus den Bereichen Ergonomie und Betriebliches Gesundheitsmanagement, überzeugten mit einer guten Mischung aus Best Practice und Produktneuheiten. Die einer offenen Bürolandschaft nachempfundene Erlebnisausstellung Arbeitswelt 4.0 präsentierte moderne, präventive Lösungen rund um den Arbeitsplatz.

Regionalforum

Vertreter regionaler Unternehmen und Experten aus Wirtschaft und Forschung diskutierten die wichtigen Fragen rund um einen zeitgemäßen Arbeits- und Gesundheitsschutz in der Arbeitswelt 4.0. – den Blick dabei stets auf die besonderen Herausforderungen der Region gerichtet. Besonders im Fokus haben die Verantwortlichen dabei die kleinen und mittleren Unternehmen. “Unser Regionalforum wurde dank der zahlreichen Expertinnen und Experten erfolgreich und mit reger Beteiligung durchgeführt – eine Fundgrube mit Anregungen, insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen. Einen hochwertigen Arbeitsschutz für die Beschäftigten zu organisieren ist machbar!”, so Dr. Johannes Warmbrunn, Referatsleiter Arbeit- und Gesundheit im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg.

Fachkongress

Die Arbeit 4.0, die Vernetzung und Digitalisierung der Arbeitswelt, war auch eines der zentralen Themen des diesjährigen Kongresses, der den Anspruch hatte, nicht nur Informations-, sondern vielmehr Impulsgeber für Unternehmen zu sein, die im modernen Arbeits- und Gesundheitsschutz vielmehr eine Chance sehen, statt einer Pflicht zur Umsetzung bestehender Verordnungen. “Das Feedback der Kongressteilnehmer ist äußerst positiv. Unsere Veranstaltungen waren über die drei Kongresstage hinweg gut besetzt. Höhepunkte waren der Kongressblock zum Thema Verkehrssicherheit, der in Kooperation mit dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) durchgeführt wurde, sowie der Kongressblock zum Verhaltensorientierten Arbeitsschutz und die erneut voll besetzten innovativen World Cafés. Wieder einmal hat sich gezeigt, wie wichtig der persönliche Austausch ist, insbesondere wenn es um schwierige Themen geht.”, betont VDSI-Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. Rainer von Kiparski, der auch die Eröffnungsrede des Kongresses hielt.

Deutscher Jugend-Arbeitsschutz-Preis 2018 (JAZ)

Gewinner des Deutschen Jugend-Arbeitsschutz-Preises, der im Rahmen der Kongresseröffnung zum 8. Mal verliehen wurde, sind die Auszubildenden der Bauunternehmung August Mainka GmbH & Co.. Ihre selbstentwickelte Antirutsch-Industriematte aus antibakteriell behandeltem Vinyl und einer Oberfläche mit Wellenstruktur verhindert wirkungsvoll Stolperunfälle auf Baustellen. Weitere Preisträger sind die Auszubildenden der thyssenkrupp Fahrtreppen GmbH und der Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG. Katrin Schütz, Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg, zeigte sich begeistert vom “Ideenreichtum der jungen Auszubildenden”. Sie seien Vorbilder, die mit innovativen Ideen aus eigener Bereitschaft heraus, den Arbeits- und Gesundheitsschutz im eigenen Unternehmen verbessern wollen.

Die nächste Arbeitsschutz Aktuell findet vom 6. bis 8. Oktober 2020 wieder am Messeplatz Stuttgart statt und wird dann ihr 25. Jubiläum feiern.

Über die Arbeitsschutz Aktuell

Vom 23. – 25. Oktober 2018 hat die Arbeitsschutz Aktuell mit Fachmesse und Kongress in der Messe Stuttgart stattgefunden (ICS und L-Bank Forum) – inmitten einer der wirtschaftsstärksten Regionen Europas. Der dreitägige Kongress stand unter dem Motto “Sicher und gesund arbeiten”. Er hat sich mit elementaren und aktuellen Fragen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz beschäftigt.

Pressekontakt:

HINTE Marketing & Media GmbH
Denise Wenzel
Kommunikationsleitung
T +49 721 83 14 24 – 730
dwenzel@hinte-marketing.de

Original-Content von: HINTE Marketing & Media GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Premia Partners feiert den ersten Jahrestag der China-A-Multi-Faktor-ETFs, die überdurchschnittlich gute Ergebnisse zeigten und die meisten Geldzuflüsse unter vergleichbaren Anlagemöglichkeiten während des Berichtszeitraums verzeichneten

Hongkong (ots/PRNewswire) – Premia Partners, das in Hongkong ansässige ETF-Investmentunternehmen, gab die ersten Jahresergebnisse für seine Smart Beta-China-A-Aktien-ETFs bekannt.

- Premia CSI Caixin China Bedrock Economy ETF (Ticker: 2803 HK), der 
  den CSI Caixin Rayliant Bedrock Economy Index abbildet und ~300 
  Unternehmen erfasst, die die Hauptwirtschaftskraft Chinas aufgrund 
  ihrer wirtschaftlichen Größe, finanzieller Stabilität und ihrem 
  niedrigen Risikoprofil ausmachen. Seit seiner Gründung übertraf der
  ETF die etablierten Anbieter bei dem durch die Marktkapitalisierung
  gewichteten CSI300-Referenzwert um 0,31 % und verzeichnete ein 
  Wachstum der Neuzuflüsse von 69 %. 
- Premia CSI Caixin China New Economy ETF (Ticker: 3173 HK) bildet 
  den CSI Caixin Rayliant New Economic Engine Index ab, der ~300 
  führende Unternehmen aus den Branchen der New Economy umfasst, die 
  nach Größe des Umlaufvermögens, finanzieller Stabilität und 
  Wachstumsmerkmalen ausgewählt wurden. Seit seiner Gründung übertraf
  der ETF die Vergleichsindizes bei dem durch die 
  Marktkapitalisierung gewichteten Chinext-Referenzwert um 4,82 % und
  verzeichnete ein Wachstum der Neuzuflüsse von 61 %. 

Die ETFs bilden CSI Smart Beta-Indizes ab und verwenden die fundamentale, multifaktorielle Methodik von Caixin Rayliant Smart Beta unter der Leitung von Dr. Jason Hsu, dem Vorsitzenden und CIO von Rayliant Global Investors, der Mitbegründer von Research Affiliates war.

Premia Partners hat kürzlich auch zwei ETFs an die Börse gebracht, die das Wachstum der asiatischen Region abbilden.

- Premia Dow Jones Emerging ASEAN Titans 100 ETF (Ticker: 2810 HK) 
  bietet Zugang zu führenden Unternehmen in den Wachstumsländern 
  Thailand, Malaysia, Vietnam, Indonesien und den Philippinen; und 
- Premia Asia Innovative Technology ETF (Ticker: 3181 HK) bietet 
  Zugang zu führenden Unternehmen in technologieorientierten Sektoren
  in den Bereichen digitale Transformation, 
  Gesundheitswesen/Biowissenschaften und KI/Robotik/Automatisierung. 

Im Einklang mit der Mission des Unternehmens, kostengünstige und effiziente Zugangsinstrumente zu entwickeln, handelt es sich bei allen vier HKEx-gelisteten Premia ETFs um physische ETFs mit einer Gesamtkostenquote von 0,50 % p.a.

“Wir sind für die kontinuierliche Unterstützung unserer Kunden, Geschäftspartner und unseres Teams sehr dankbar und freuen uns darauf, bald weitere interessante, neue Produkte zu präsentieren”, sagte Rebecca Chua, geschäftsführende Gesellschafterin des Unternehmens.

Premia Partners, das gerade sein zweijähriges Bestehen gefeiert hat, gehört nach Vanguard seit dem 24. Oktober zu den besten 50 % der ETF-Investmentunternehmen in Hongkong, gemessen an der Anzahl lokaler ETFs und dem entsprechenden AUM.

Informationen zu Premia Partners

Premia Partners wurde 2016 in Hongkong gegründet und widmet sich der Entwicklung und Betreuung von Best-Practice-ETF- und regelbasierten Lösungen für die asiatische Region. Bitte besuchen Sie uns unter www.premia-partners.com und bleiben Sie in Verbindung.

Für Anfragen: 
Premia Partners Company Limited 
+852 2950 5777 
enquiries@premia-partners.com 

Original-Content von: Premia Partners, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

REWE in Egelsbach und Leinfelden-Echterdingen haben die beste Fischtheke

Köln (ots) – Branchenauszeichnung für außergewöhnliches Angebot aus dem Meer

Großer Fang: Die REWE-Märkte in Egelsbach und Leinfelden-Echterdingen haben sich einen renommierten Branchenpreis geangelt – die “Fischtheke des Jahres 2018″. Bei dem Wettbewerb zeichnet die Fachzeitschrift “Lebensmittel Praxis” in Kooperation mit der Deutschen See Fischmanufaktur die besten Fischtheken im deutschen Lebensmitteleinzelhandel aus.

Sieger in der Kategorie “Großfläche” ist das REWE Center in Egelsbach. Die neun Meter lange Fischtheke hebt sich durch ihr großes Sortiment vom Wettbewerb ab. Differenzierungsmerkmale sind vor allem die Waren aus eigener Herstellung, innovative Grillprodukte sowie kreative Verkaufsförderaktivitäten. Die ansprechende Möbeloptik und Warenpräsentation machen den Einkauf zum Erlebnis. Im eigenen Räucherofen werden Heilbutt, Stremel-Lachs und Forellen veredelt. Zudem bietet der Markt je nach Saison unterschiedliche Fischarten an. Als Erfolgsbaustein sieht Marktmanager Stefan Zizek die Mitarbeiterqualifizierung: “Um stets auf dem neuesten Stand zu sein und den Kunden eine kompetente Beratung bieten zu können, organisieren wir regelmäßige Fisch-Schulungen.”

Das REWE Center in Leinfelden-Echterdingen, Sieger in der Kategorie “Verbrauchermarkt”, hat eine mehr als sechs Meter lange Fischtheke und eine besonders große Auswahl an Lachs und Garnelen. “Unsere Fachkräfte gehen gerne auf spezielle Kundenwünsche ein und fertigen zum Beispiel Fischplatten auf Bestellung. Sie stehen dem Kunden stets beratend zur Seite und bieten unter anderem Verkostungen vor Ort an. Damit sich der Kunde aber auch jederzeit selbst über die Herkunft unseres Fischsortiments informieren kann, liegt ein Kundeninformationsordner im Markt aus”, erklärt Edwin Kiersch, Leiter der Fischabteilung in Leinfelden-Echterdingen.

Die Jury zeigte sich vor allem begeistert von der internen Qualitäts- und Frischesicherung. Jeden Tag werden die REWE-Märkte frisch und bedarfsgerecht beliefert, um Verlust zu vermeiden. Außerdem erfolgen tägliche Frischkontrollen, denn die Qualitätssicherung hat bei REWE einen hohen Stellenwert.

Über REWE:

Mit einem Umsatz von 21,2 Mrd. Euro (2017), mehr als 120.000 Mitarbeitern und über 3.300 REWE-Märkten gehört die REWE Markt GmbH zu den führenden Unternehmen im deutschen Lebensmitteleinzelhandel. Die REWE-Märkte werden als Filialen oder durch selbstständige REWE-Kaufleute betrieben.

Die genossenschaftliche REWE Group ist einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2017 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von rund 58 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren 345.000 Beschäftigten und 15.300 Märkten in 22 europäischen Ländern präsent.

Pressekontakt:

Für Rückfragen: REWE Unternehmenskommunikation, presse@rewe.de

Original-Content von: REWE Markt GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor