Führende Firmen der Verpackungsbranche gründen Mauser Packaging Solutions mit Nachdruck auf Nachhaltigkeit

Oak Brook, Illinois (ots/PRNewswire) – BWAY, MAUSER Group, National Container Group (NCG) und Industrial Container Services (ICS) sind erfreut, die Formierung von Mauser Packaging Solutions bekannt zu geben, welches diese vier führenden Firmen der Verpackungsbranche verschmilzt.

Das neu formierte Mauser Packaging Solutions integriert die lange Geschichte und Innovation von BWAY und MAUSER Group mit dem weltweiten Ruf und den Aufarbeitungskapazitäten von NCG und ICS. Damit ist es das erste Unternehmen seiner Art, welches Kunden auf der ganzen Welt zuverlässig und nachhaltig Produkte und Dienstleistungen im gesamten Produktzyklus von Verpackungen anbietet.

Das neue Motto des Unternehmens lautet “Redefining Sustainability” (Nachhaltigkeit neu definieren) und ist Beleg des Engagements von Mauser Packaging Solutions, Kunden aller vier Firmen Kapazitäten in sämtlichen Phasen des Verpackungsprozesses zur Verfügung zu stellen. Zudem steht es für die neue Vision der Firma für die Zukunft.

Von neuen Verpackungen aus Recyclingmaterialien über Aufarbeitung und erneute Nutzung bis zum Recycling stellt Mauser Packaging Solutions Firmen auf der ganzen Welt echte Nachhaltigkeit im passenden Maßstab zur Verfügung.

“Uns wurde bei der Entwicklung unserer Wachstumsstrategie klar, dass Kunden nach einem globalen Partner Ausschau halten, der nachhaltige Verpackungslösungen anbietet und den Kreislauf vom Kauf bis zur erneuten Nutzung schließt”, sagt Ken Roessler, CEO von Mauser Packaging Solutions. “Firmen haben erstmalig einen einzelnen Partner, der weltweit ein vollständig umfassendes, führendes Portfolio der Branche von Produkten und Dienstleistungen höchster Qualität bereitstellt. Zudem ist unsere Belegschaft die beste der Branche: Engagiert, innovativ und zuverlässig bei der Lösung komplexer Anforderungen von Kunden und dem Aufbau langfristiger Beziehungen auf Grundlage unseres Service. Wir blicken mit größter Zuversicht in die Zukunft.”

Der globale Hauptsitz von Mauser Packaging Solutions befindet sich in Oak Brook (Illinois). Das Unternehmen beschäftigt weltweit mehr als 11.000 Mitarbeiter. Der konsolidierte Umsatz beträgt 4 Milliarden USD. Mauser Packaging Solutions ist Mitglied der Firmengruppe von Stone Canyon Industries LLC (www.stonecanyonllc.com). Stone Canyon Industries ist eine globale Industrieholding mit Sitz in Los Angeles (Kalifornien).

Mauser Packaging Solutions ist im Internet auf der neuen Website der Firma unter mauserpackaging.com zu finden.

Informationen zu Mauser Packaging Solutions

Mauser Packaging Solutions ist weltweit führend bei Produkten und Dienstleistungen aller Phasen der Verpackung. Weltweit wird Firmen in Branchen von Lebensmitteln und Getränken über Kosmetik und Pharmazie bis zu Chemie, Petrochemie, Agrarchemie und Farben große und kleine Verpackung aus Metall, Kunststoff, Glasfaser und Hybridstoffen geboten. Mauser Packaging Solutions vereint das Beste der vier Firmen, aus denen das Unternehmen entstand: BWAY, MAUSER Group, NCG und ICS, und bietet seinen Kunden echte Nachhaltigkeit im passenden Maßstab. Besuchen Sie mauserpackaging.com.

Pressekontakt:

John Homan
John.Homan@mauserpackaging.com
(630)203-4114

Original-Content von: Mauser Packaging Solutions, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

7. Aftersales Forum für Wachstum 21.05.2019 Ratingen

€ 68.976,- p.a. mehr Ertrag machen im After Sales bei KFZ und NFZ

7. Aftersales Forum für Wachstum 21.05.2019 Ratingen

Wuppertal, 08.10.2018

Am 21.05.2019 veranstaltet Marco Paffenholz, Inhaber der NEWEST – Lösungen für Wachstum, das erfolgreiche bereits 7. AFTERSALES FORUM FÜR WACHSTUM im 4* Hotel Relexa in Ratingen, nahegelegen zum Düsseldorf Airport. www.aftersales-forum.de

Im After Sales sind Veränderungen gefragt.

Der Bereich After Sales kommt bei vielen Werkstätten – insbesondere bei markengebundenen – immer mehr unter Druck: Durch zunehmenden Wettbewerb, steigende Versicherungssteuerung, rückläufige Arbeitswerte, Digitalisierung und mehr. Einige Servicebetriebe verzeichnen sogar in normalerweise starken Servicezeiten wie Frühjahr oder Herbst rückläufige Umsätze. Mit der E-Mobilität & Co. Steht eine weitere große Herausforderungen vor der Tür.

Die bewährten Praxisexperten und After Sales Professionals

+ Michael Kotlenga, Geschäftsführer After Sales Mehrmarken-Autohausgruppe Schönauen

+ Marco Paffenholz, Sales & After Sales Experte

motivieren Geschäftsführer, Manager sowie Aftersales-Verantwortliche mit erfolgreichen Lösungen zur einfachen und schnellen Umsetzung. Von Grundlagen bis zur nachhaltigen Umsetzung.

NEU! U.a. mit aktuellen Herausforderungen Kundenbindung und Daten verbessern sowie neue Kunden gewinnen mit digitalen Hilfsmitteln.

100% praxisorientiert! Klartext statt diffuser Aussagen!

Es werden garantiert nur bewährte Erfolgsfaktoren aus dem Tagesgeschäft der Experten vermittelt. Die Praxisexperten sensibilisieren ohne hochtrabende Dialoge mit praktischen Tipps für schnelle Erfolge und einfacher Umsetzung im Alltag. U.a. mit den Themen:

+ Transformation im After Sales: garantierter Erfolg mit P-V-M

+ Lösungen zur erfolgreichen Führung und Motivation der Servicemannschaft

+ E-Mobilität & Co.: Erträge absichern mit nachhaltigen Serviceleistungen wegen zukünftiger Absatzrückgänge

+ NEU! Servicekunde 4.0: Mit digitaler Kundenorientierung 24/7 Kundenbindung und -daten verbessern und gleichzeitig Marketingkosten sparen

+ NEU! Neue Kunden gewinnen mit junger Technologie Bluetooth Marketing durch fast unbegrenzte Nachrichten an Android-Smartphones

+ Erfolgsformel aus der Praxis – Mit Gesundheit bei Kunden und Ertrag punkten: Absatz von Klimaanlagenreinigungen und Desinfektionen verdoppeln

+ Erfolgsformeln im After Sales: mit geeigneten Serviceleistungen Kundenbindung sowie auch Leistungsgrad der Monteure erfolgreich steigern, Ertragssteigerung bei Unfällen mit systematischer Schadensabwicklung

+ Wie kann eine Ertragssteigerung von über Euro 68.976,-* realisiert werden?

+ optional buchbar: EXPERTEN-TAG 2 mit fundierter Kennzahlen- und Situationsanalyse sowie konkretem Handlungsplan für den Standort, Anmeldung auf Anfrage

Anmeldung, Fotos, Programm, Video und Online-Ticket-Shop über die Webseite www.aftersales-forum.de.

97% Weiterempfehlungsquote von Managern, Geschäftsführern und Aftersales-Verantwortlichen freier Werkstätten sowie der Marken Audi, BMW, Fiat, Honda, Mazda, Mercedes, Opel, Peugeot, Skoda, Toyota und Volkswagen aus Deutschland, Luxemburg, Österreich und Schweiz:

+ “Gerade auch die praktischen Argumentationshilfen waren sehr hilfreich.”

+ “Das Forum war sehr praxisorientiert. Die Lösungen können von den Servicebetrieben sehr gut umgesetzt werden.”

7. AFTERSALES FORUM FÜR WACHSTUM

Dienstag, 21.05.2019

Einlass ab 8.15 Uhr, Beginn 9.00 Uhr

Ende ca. 17.30 Uhr

4* Hotel Relexa Ratingen City – nahegelegen zum Düsseldorf Airport (nur 7 Km)

Calor-Emag-Straße 7

40878 Ratingen, Germany

Gebühr für KFZ / NFZ Handel und Werkstätten bis 15.01.2019 € 395,00*, danach € 445,00*

Gebühr für Automobil und NFZ-Hersteller, Importeure, OEMs, Dienstleister und Berater € 595,00*

*netto jeweils zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer

Pressekontakt Marco Paffenholz

Mobil +49(0) 171 5315383

Email

Die Referenten und Praxisexperten

Michael Kotlenga, Geschäftsführer After Sales Mehrmarken-Autohausgruppe Schönauen mit 7 Standorten

+ Erfahrungen im After Sales seit über 20 Jahren

+ seit 2002 Aftersales-Verantwortlicher

+ stetig wachsende Rentabilität mit einem Jahresumsatz von über 9,5 Mio € für Lohn und Teile bei über 40.000 Stunden mit nur 14 Serviceberatern und 26 Monteuren

Marco Paffenholz, Inhaber NEWEST – Lösungen für Wachstum

+ Erfahrungen im operativen Vertrieb seit 1991

+ seit 2003 Verkaufstrainer, Sales und After Sales Experte mit über 2.000 Einsatztagen

+ messbare Verkaufssteigerung in operativen After Sales Trainings, u.a. bis zu 30 % bei Teile und Zubehör, bis zu 30% bei Klimaanlagenwartungen, bis zu 50% bei Wischer-blättern, bis zu 70% bei Winterreifen, bis zu 100 % beim Wintercheck

* Erhebung realisierter Ergebnisse pro Jahr bei Betriebsgrößen mit 6.000 Servicedurchgängen und 3.000 KD-Fahrzeugen sowie 3.000 Inspektionen p.a., 75% Privatkunden, 25 % Firmenkunden, 350 Reifenhotelkunden, 600 EH Fahrzeugverkauf NW + GW. Detaillierte Auflösung erfolgt im 7. AFTERSALES FORUM FÜR WACHSTUM.

Lösungen für Wachstum im Sales und After Sales.

Ich arbeite als Sales und After Sales Experte in operativen Vertriebstrainings meist praktisch on the job ganz nach dem Vormachen-Mitmachen-Nachmachen-Prinzip. Ich lebe Anforderungen ganz praktisch selber vor. Somit werden “typische” Seminareffekte und Hemmschwellen vermieden. Dabei bewege ich mich branchenunabhängig auf allen Ebenen des Vertriebs, von Telesales und Innendienst, über Verkaufsberatung und Außendienst bis zur Vertriebsleitung und zum Management.

Weltpremiere in 2018: Das weltweit erste deutschsprachige Verkaufstraining auf Basis der neuesten Erkenntnisse aus Quantenphysik, Epigenetik und Gehirnforschung.

Kontakt
NEWEST – Lösungen für Wachstum Inhaber Marco Paffenholz
Marco Paffenholz
Arno-Wüstenhöfer-Weg 2
42109 Wuppertal
01715315383
kontakt@vertriebsleistung.de
http://www.vertriebsleistung.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Ivan Arriagada von Antofagasta zum Vorsitzenden des Vorstands der International Copper Association gewählt

London (ots/PRNewswire) – Der Vorstand der International Copper Association (ICA) hat heute Ivan Arriagada, Group CEO, Antofagasta PLC, zum Vorsitzenden des Vorstands gewählt. In dieser Funktion wird er zwei Jahre lang tätig sein.

Arriagada ersetzt Hennie Faul, CEO von Copper Business, Anglo American PLC, der in den letzten zwei Jahren als ICA-Vorsitzender tätig war.

“Antofagasta ist seit 2001 Mitglied der ICA, und es ist mir eine Ehre, meine Amtszeit als Vorsitzender der ICA anzutreten”, sagte Arriagada. “ICA ist die einzige Organisation, die sich auf den langfristigen Schutz der Kupfermärkte konzentriert. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit meinen Kollegen und dem ICA-Managementteam. Gemeinsam werden wir sicherstellen, dass die Organisation die weltweite Kupferindustrie weiterhin unterstützt und ihren Mitgliedern einen wirklichen Mehrwert bietet. In allen Aspekten des Übergangs hin zur sauberen Energie, einschließlich erneuerbarer Energiequellen und Elektrofahrzeuge, spielt Kupfer eine entscheidende Rolle. Die Kupferindustrie wird die Welt weiterhin auf dem Weg zu einer grünen Wirtschaft unterstützen und auf die zukünftigen technologischen Anforderungen reagieren.”

“Im Namen der Mitglieder und Mitarbeiter der ICA danke ich Ivan Arriagada für dieses Engagement”, sagte Tony Lea, Präsident von ICA. “Die ICA entwickelt sich als Organisation immer weiter, und ich bin zuversichtlich, dass Ivans Führung und Leitung der ICA einen guten Dienst erweisen wird. Gleichzeitig möchte ich mich bei Hennie Faul für sein Engagement als ICA-Vorsitzender in den letzten zwei Jahren bedanken.”

Informationen zur International Copper Association

Die Mitglieder der International Copper Association repräsentieren den größten Teil der globalen Kupferproduktion und umfassen auch einige der weltweit größten Hersteller von Kupferhalbzeugprodukten. Die ICA bringt die globale Kupferindustrie zusammen, um die Märkte für Kupfer weiterzuentwickeln und zu schützen und einen wertvollen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung der Gesellschaft zu leisten. Der Status der ICA als gemeinnütziger Wirtschaftsverband bietet seinen Mitgliedern einen glaubwürdigen, unabhängigen Interessenvertreter, der sich den gemeinsamen Herausforderungen der Industrie stellt. Die ICA hat ihren Hauptsitz in Washington, D.C., und ist zusammen mit den Partnern der Copper Alliance in mehr als 60 Ländern weltweit tätig. Weitere Informationen finden Sie unter copperalliance.org.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/755219/International_Copper_Association___Ivan_Arriagada.jpg

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/755242/International_Copper_Association_Logo.jpg

Pressekontakt:

Steve Kukoda
+1 732 735 9334
steven.kukoda@copperalliance.org

Original-Content von: International Copper Association, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Digitaler Wandel: Neue Qualifizierungsmodelle von alfatraining für den Arbeitsmarkt 4.0

{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}

Berufliche Weiterqualifizierungen angepasst an schnellen Wandel und flexible Anforderungen - alfatraining.com Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/130955 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/alfatraining/everythingpossible ©shutterstock"
Berufliche Weiterqualifizierungen angepasst an schnellen Wandel und flexible Anforderungen – alfatraining.com Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/130955 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: “obs/alfatraining/everythingpossible ©shutterstock”

Karlsruhe (ots) – Prozessoptimierung, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz und Industrie 4.0 – all das sind Schlagworte, die im Rahmen der aktuellen Arbeitsmarktdiskussion immer wieder angeführt werden, um schwarzmalerisch einen Untergang der menschlichen Arbeitskraft zu prognostizieren.

Aber wird durch den momentanen Strukturwandel der Roboter wirklich die menschliche Arbeitskraft ersetzen?

Fakt ist, die sogenannte “Vierte Industrielle Revolution” wird zum Abbau von Stellen führen – verschiedene repräsentative Studien gehen jedoch von einem Produktivitätswachstum der deutschen Industrie von 90 – 150 Milliarden Euro innerhalb der nächsten 5 – 10 Jahre aus.

Der Einsatz neuartiger Technologien bedeutet daher nicht, dass es insgesamt weniger Jobs gibt. Durch das sogenannte “Internet der Dinge” wird es neue digitale und globale Geschäftsmodelle geben, die hoch spezialisierte Fachkräfte notwendig machen. Ja, es wird zum Abbau von Stellen in Bereichen kommen, die Maschinen effizienter übernehmen können, es wird in den nächsten Jahren jedoch auch ein enormes Wachstum an Positionen in anderen höherwertigen Bereichen der industriellen Produktion und ITK-Wirtschaft geben.

Roboter werden in der Zukunft monotone und eintönige Jobs übernehmen,
hierdurch werden jedoch auch enorme Potentiale im Bereich der 
sozialen Dienstleistung am Menschen freigesetzt. Bildung, Pflege, 
Gesundheit - das sind nur einige wenige Branchenbeispiele, die 
zukünftig ein enormes Wachstum zu erwarten haben. 
Das heißt im Gegenzug jedoch auch, dass sich die qualifikatorischen 
Anforderungen an die Beschäftigten in den nächsten Jahren verändern 
werden. 

Unternehmen und auch Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer selbst müssen sich daher auf diesen Strukturwandel vorbereiten und neue Qualifizierungsmöglichkeiten in Anspruch nehmen, um mit diesen schnellen Transformationsprozessen Schritt halten zu können. alfatraining® knüpft genau hier an und bietet über eine globale Bildungsplattform Online-Qualifizierungen in Themenbereichen an, die der Arbeitsmarkt von morgen fordert. alfatraining sieht es daher auch als Aufgabe, den technologischen Wandel durch moderne Qualifizierungsmodelle mitzugestalten.

alfatraining zählt zu den größten und erfolgreichsten Bildungsunternehmen in Deutschland.

Auf der Online-Seminar-Plattform www.alfatraining.com können Seminare aus unterschiedlichen Fachbereichen und Schlüsseltechnologien gebucht und über das Videokonferenzsystem alfaview® besucht werden.

Was bedeutet das?

Im virtuellen Seminarraum alfaview® (www.alfaview.com) kann sich das ganze Team mit Live-Video sehen, hören, in Echtzeit miteinander sprechen und standortübergreifend an Projekten arbeiten. Durch die hervorragende Übertragungsqualität von Video und Ton kann der Unterricht mit alfaview® stabil, ortsunabhängig und im Echtzeitdialog durchgeführt werden.

Themen am Puls der Zeit

Das Angebot der Online-Seminarplattform richtet sich an Weiterbildungsinteressierte aus dem Privatbereich sowie an Unternehmen, die auf der Suche nach professionellen Qualifizierungsangeboten sind, um sich schon heute auf die Anforderungen der zukünftigen “Gigabit-Gesellschaft” vorzubereiten. Die Weiterbildungsplattform bietet sowohl Einführungskurse für Einsteiger als auch Seminare für Professionals und original Herstellerzertifizierungen in einem breiten Spektrum an moderne Themen an:

Industrie 4.0, Augmented / Virtual Reality, Burnout Prävention, BIM, Big Data, Design, Thinking, Softwaretester, Robotik, SAP, Sprachen, Qualitätsmanagement, Projektmanagement, Microsoft Office, Medien und Gestaltung, Finanzbuchhaltung, Einkauf und Logistik, Marketing und Redaktion, Arbeit und Recht sowie Bewerbungstraining.

Die Kurse von alfatraining sind perfekt auf die Arbeitswelt 4.0 ausgerichtet: digitalisiert, agil und ressourcensparend.

Pressekontakt:

alfatraining Bildungszentrum GmbH
www.alfatraining.de
Kriegsstraße 100
76133 Karlsruhe
Telefon +40 721 35450-300
E-Mail presse@alfatraining.de

Original-Content von: alfatraining, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Die Opportunitäter – Cartoons von Bernd Zeller erschienen

Hochaktueller Cartoonband “Die Opportunitäter” von Bernd Zeller bei Solibro erschienen

Die Opportunitäter - Cartoons von Bernd Zeller erschienen

Der deutsche Traum: auf der richtigen Seite stehen. Wen Mitläufer am dringendsten brauchen, sind die, von denen sie zum Mitlaufen gedrängt werden. Nur, wenn es eine falsche Seite gibt, kann man auf der richtigen sein, und das ist der deutsche Traum. Doch wo ist die richtige Seite? Natürlich dort, wo es reicht, dass man es gut meint. Da ist es doch besser, man gehört nicht zu denen, die es sich leisten können, umstritten zu sein. Und für alle anderen gibt es die Meinungskontrolleure. Die werden schließlich immer gebraucht – außer in einer freien Gesellschaft.

Der Karikaturist und Blogger Bernd Zeller leistet es sich jedenfalls, den Opportunismus dieser Tage zur Mahnung in Text und Bild festzuhalten.

In seinen mit gelungenem Strich skizzierten paradigmatischen Szenen prangen so treffende Sprechblasen wie diese:

“Dass man die richtige Meinung hat, erkennt man daran, was passiert, wenn man sie nicht hat.”

“Wo man aufpassen muss, was man sagt, kann man aufpassen, was die anderen sagen.”

Und das sagen andere über Bernd Zellers Können:

“Seine Figuren haben eine Aura.” (F.K. Waechter)

“Einfallsreicher Zeichner.” (Robert Gernhardt)

“Weiß um die Widerborstigkeit seines Publikums.” (Der Journalist)

“Wenig hilfreich.” (Wolfgang Neumann, Verleger Solibro)

“Bernd Zeller ist scharfsichtiger Beobachter der feinen Haarrisse, die den teuren Rechtsstaat zu durchziehen beginnen.” (Roland Tichy)

BIBLIOGRAFISCHE DATEN:

Bernd Zeller: Die Opportunitäter

Solibro Verlag 2018 [Reihe Satte Tiere Bd. 7] ISBN 978-3-96079-057-0; 56 Cartoons; gebunden; 148 x 210 cm; 68 Seiten; Preis: 16 Euro (D), 16,50 (A), 20,00 (CH) Originalausgabe

E-Book: ISBN 978-3-96079-058-7 (epub) 4,99 Euro

PRESSEMATERIAL

Bisher von Bernd Zeller bei Solibro erschienen:

Bernd Zeller: Bernd Zeller: Generation GroKo; (HC) ISBN 978-3-96079-059-4

Bernd Zeller: Die Gendermerie kommt; (HC) ISBN 978-3-96079-033-4

Bernd Zeller: Deutschlantis. Und hinterher will es wieder niemand gewesen sein; (HC) ISBN 978-3-96079-035-8

Bernd Zeller: Presseshow. So sind nicht alle Journalisten; (HC) ISBN 978-3-96079-007-5

Bernd Zeller: Hat sich die Wende überhaupt gelohnt? Der große Vergleich DDR – EU; (TB) ISBN 978-3-932927-87-4

Bernd Zeller: Lost Merkel. Die verrückte Entführung der unheimlichen Kanzlerin (TB) ISBN 978-3-932927-56-0

Der Solibro Verlag ist ein Publikumsverlag, der aufklärerischen und zugleich unterhaltsamen Lesestoff anbietet, der es leicht macht, die mediale Konkurrenz öfter mal zu ignorieren. Etablierte Autoren wie die Journalisten Helge Timmerberg und Bernd Zeller oder die Schauspielerin Yvonne de Bark sorgen mit Ihren Titeln für gleichsam subversive wie kurzweilige Leseerfahrungen. Aber auch neue Autoren Almuth Herbst, Britta Wulf, Frank Jöricke, Guido Eckert, Bernhard Pörksen oder Jan Philipp Burgard sowie regionale Titel tragen zum abwechslungsreichen Verlagsprogramm bei (populäres Sachbuch, Belletristik, Reiseliteratur, Humor, Regionalia).

Kontakt
Solibro Verlag
Wolfgang Neumann
Jüdefelderstr. 31
48143 Münster
0251-48449182
presse@solibro.de
http://www.solibro.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Trends: Rohrbearbeitungsmaschinen und Automatisierung

Interview mit Benedikt Hümmler, Geschäftsführer Konstruktion/Produktion bei der transfluid Maschinenbau GmbH

Trends: Rohrbearbeitungsmaschinen und Automatisierung

Wie sieht die derzeitige wirtschaftliche Situation ihrer Branche aus?

Im deutschen Maschinenbau läuft es aktuell ausgezeichnet und auf einem hohen Niveau. Auch deshalb, weil ein großes Innovationspotenzial vorhanden ist. Und das wird sehr effektiv und konsequent abgerufen und genutzt.

‘Industrie 4.0′ – was heißt das für Sie?

Industrie 4.0 ist für unser Unternehmen ein wichtiger Schritt in die vernetzte Zukunft. Für viele unserer Kunden ist noch nicht klar durchschaubar, welchen Nutzen sie davon haben. Viele sehen das Thema losgelöst und nicht als Ergänzung und leistungsförderndes Mittel.

Welchen Stellenwert nimmt die digitale Transformation bei transfluid ein?

Der Begriff einer digitalen Transformation hört sich auf jeden Fall realistischer an als digitale Revolution. Wir sehen die Digitalisierung als einen Prozess an, der sinnvoll ist, wenn er verstanden und in einem Unternehmen durchgängig akzeptiert wird. Das ist im Moment noch nicht der Fall.

Sind bei transfluid digitale Technologien schon geplant oder integriert?

Wir stellen unsere Produkte je nach Kundenkreis sukzessive auf die 4.0-fähige Kommunikation um und bieten auf Kundenwunsch auch eine entsprechende nachgeschaltete Software an, die Prozessparameter erfassen und verarbeiten kann. Damit und mit der entsprechenden Hardware können wir den heutigen Vorstellungen von 4.0 entsprechen.

Wo sehen Sie für Ihren Geschäftsbereich zukünftige Trends?

Im Moment kann man davon ausgehen, dass sich die Maschinenbaubranche nach dieser starken Nachfrage auch wieder konsolidieren muss. Als Trend kann nach wie vor die Automationstechnik gesehen werden, die in Zukunft eine noch viel größere Rolle spielen wird. Denn geografische Unterschiede, und die damit zusammenhängenden Kosten, lassen sich darüber leichter ausgleichen. Je technischer die Ausstattung unserer Kunden wird, desto mehr stellt sich die Frage nach einer möglichst Mitarbeiter unabhängigen Fertigung. Denn so wäre es möglich, die Fertigung überall auf der Welt mit gleichen Qualitätsansprüchen aufzubauen.

transfluid auf der EuroBLECH 2018: Halle 11 / Stand E02

Bildquelle: transfluid

transfluid – die Lösung für Rohre

Die transfluid Maschinenbau GmbH ist der weltweit gefragte Partner für die Herstellung von Rohrbiegemaschinen und Rohrbearbeitungsmaschinen für die Rohrumformung und das Trennen von Rohren sowie von Automationssystemen für die effiziente Bearbeitung von Rohren.

Seit 1988 entwickelt transfluid seine Technologien zur Rohrbearbeitung permanent kundenorientiert weiter und bietet damit optimale, maßgeschneiderte Lösungen – für den den Anlagen- und Maschinenbau, die Automobil- und Energieindustrie, den Schiffbau bis hin zu Herstellern medizinischer Geräte.

www.transfluid.net

Firmenkontakt
transfluid Maschinenbau GmbH
Stefanie Flaeper
Hünegräben 20-22
57392 Schmallenberg
+49 2972 97 15 – 0
+49 29 72 97 15 11
s.koehler@psv-marketing.de
https://www.transfluid.net

Pressekontakt
PSV
Stefan Köhler
Schlachthausstraße 10
57072 Siegen
0271 77001616
s.koehler@psv-marketing.de
http://www.psv-marketing.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Hamburg steht im Focus-Fieber

Der lange ersehnte neue Ford Focus zum Greifen nahe

Hamburg steht im Focus-Fieber

Am 15. September 2018 war Premiere und der neue Ford Focus in der vierten Generation kam zu uns nach Hamburg. Die Ford Partner Hugo Pfohe GmbH, Krüll Motor Company GmbH & Co.KG und Autohaus Tobaben GmbH & Co.KG freuen sich schon sehr auf den schon lange angekündigten neuen Zuwachs und sie haben auch allen Grund dazu.

Weitere Ford Partner und Standorte finden Sie unter www.fordpartner-hamburg.de

In das neue Fahrerlebnis wurde einiges gesteckt. Allein 600 Millionen Euro wurden in innovative Produktionsanlagen investiert. Das Ergebnis: Ein kompakter Klassiker mit Head-Up-Display, eine 8-Gang-Wandler-Automatik mit adaptiver Schaltstrategie und eine Fahrmodus-Regelung, bei der die Ansprache des Gaspedales und der Servolenkung vom Fahrer je nach Bedarf angepasst werden kann.

Des Weiteren besitzt der neue Ford zwei Hinterachsen, welche je nach Modell und Motorisierung unterschiedlich ist. Entweder kommen eine gewichtsoptimierte Hinterachse oder eine Multilink-Hinterachse zum Einsatz. Auch die Informationstechnologie wird mitberücksichtigt. In dieser Baureihe gibt es die Möglichkeit, sein Smartphone mit WLAN zu verbinden. Dies macht es gerade Familien auf längeren Touren um einiges einfacher.

Die Ford Partner laden herzlich dazu ein, die neue Innovation von Ford näher kennenzulernen. Sie werden Ihnen beratend zur Seite stehen, wenn es darum geht, welches der sechs unterschiedlichen Ausstattungslinien für Sie am besten geeignet ist. Ob Trend, Cool & Connect, Titanium, ST-Line, Vignale oder die Crossover-Variante-Active die Anfang 2019 zur Verfügung steht, für jeden ist etwas dabei. Lassen Sie sich durch die Geschwindigkeitsregelanlage mit Stopp-Go Funktion, dem Fahrspur-Piloten, dem Ausweich-Assistent oder dem Head-UP-Display mit Verkehrstipps zum Staunen bringen und genießen Sie ein völlig neues Fahrgefühl bei einer Probefahrt. Vielleicht bestätigen dann auch Sie die Aussage “der fortschrittlichste Ford Focus aller Zeiten”.

Schon jetzt können Sie sich bei den Ford Partnern ausgiebig informieren. Besuchen Sie die Webseite www.fordpartner-hamburg.de oder fragen Sie direkt vor Ort bei Ihrem persönlichen Partner nach den neuen Modellen.

Auf www.fordpartner-hamburg.de sind Informationen rund ums Auto nur einen Klick entfernt. Neueste Angebote und Nachrichten aus der Motorwelt werden aktuell bereitgestellt und sind per Download leicht zu erhalten. Oder interessieren Sie sich für innovative Techniken? Anschaulich wird in bewegten Bildern demonstriert, wie beispielsweise die Ford-Einparkhilfe oder der Müdigkeitswarner funktionieren.

Die gemeinsame Darstellung von attraktiven Angeboten der traditionsreichen Hamburger Autohäuser Hugo Pfohe GmbH und Krüll Motor Company GmbH & Co KG ist in dieser Form einzigartig im Hamburger Stadtgebiet. Dabei liegt die Stärke auf der Hand: Beide Unternehmen haben Ihre Wurzeln in der Hansestadt und bieten dem Interessenten die größte Ford Markenkompetenz.

Firmenkontakt
Hugo Pfohe GmbH
Thomas Reher
Alsterkrugchaussee 355
22335 Hamburg
040-500 60-0
info@fordpartner-hamburg.de
https://www.fordpartner-hamburg.de

Pressekontakt
Autohaus Tobaben GmbH & Co. KG
Viktor Hafner
Buxtehuder Str. 84-92
21073 Hamburg
040-766261 0
040-766261 66
info@fordpartner-hamburg.de
https://www.fordpartner-hamburg.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Gourmet-Koch Lorbeck kreiert Gourmet-Menü im Hotel SEPP

Kochen für den guten Zweck mit kulinarischem Pop-up-Konzept

Gourmet-Koch Lorbeck kreiert Gourmet-Menü im Hotel SEPP

Vom 18. bis 20. Oktober 2018 gastiert Gourmet-Koch Markus Lorbeck mit seinem Pop-up-Konzept “Interpretation Pinzgau” an drei Abenden in Folge im neuen Hotel Sepp in Maria Alm. Im Rahmen der traditionellen Eder-Wildwochen kreiert der bekannte Küchenchef an der Live Cooking Station am Sepp Dachboden ein köstliches Sechs-Gänge-Menü rund um das Thema Wild.

Limitierte Plätze

Das Gourmet-Event ist pro Abend für 24 Personen vorgesehen. Die limitierten Karten sind im Vorverkauf zum Preis von 149 Euro pro Person zu haben. Im Preis inkludiert ist das Menü mit sechs köstlichen Kreationen des Ausnahme-Kochs Markus Lorbeck sowie die Weinbegleitung mit edlen Tropfen von namhaften Weingütern wie dem Winzer Leo Hillinger.

Das extravagante Ambiente am Dachboden des Hotel Sepp unterstreicht die Genuss-Atmosphäre in Einklang mit den kulinarischen Köstlichkeiten von Markus Lorbeck.

Kochen für den guten Zweck

Das Genuss-Erlebnis ist mit einem guten Zweck verbunden: Der Erlös von 30 Euro pro Person wird zugunsten von Kindern mit Beeinträchtigung an den Fond für Familien in Maria Alm gestiftet.

Karten sind erhältlich unter der Telefon-Nummer 06584 77380 oder unter info@edersepp.com.

Weitere Informationen sind abrufbar unter www.edersepp.com sowie www.markus-lorbeck.at .

+++

Bildquelle: Markus Lorbeck

Im September 2018 hat in Maria Alm in der österreichischen Hochkönig-Region das neue alpine Boutique Hotel Sepp eröffnet. Mit einem Investitionsvolumen von 6,5 Millionen Euro hat Hotelier, Hobby-Architekt und Visionär Josef “Sepp” Schwaiger ein architektonisch außergewöhnliches Haus mit einem extravaganten Hotelkonzept, stylisch-lässigem Ambiente und unkonventioneller Wohlfühl-Atmosphäre gebaut. Design-Raffinessen wie eine Airstream-Sauna auf dem Dach, ein Infinity Pool mit Thermalwasser, ein Atrium mit 100-jährigem Baum inmitten des Hotels, eine Meindl-Leder-Lounge und Hutschn-Schaukeln auf den Balkonen geben dem Hotel eine einzigartige Note. Hier verbindet sich Altes mit Neuem, Tradition und Zeitgeist, Luxus und Lässigkeit. Das Motto “gemeinsam mittendrin” bestimmt das Lebensgefühl im Hotel Sepp, das für Gäste ab 21 Jahren konzipiert ist. Bis 13 Uhr gibt es am Dachboden des Hauses Frühstück und Brunch. Abends trifft man sich an der Bar und auf dem Roof-Top zum Show Cooking, Dinner und Drinks bei coolen Beats unter Freunden. Sport, Micro-Events und Motto-Weekends bringen die Menschen hier zusammen. Gleichzeitig gibt es genug Raum im Haus mit Lieblingsplätzen für individuelle Rückzugsmomente. Die 40 Zimmer in fünf Kategorien haben 22 bis 48 Quadratmeter und überraschen mit extravaganten Details wie integrierte Kino-Leinwand, Plattenspieler, freistehenden Badewannen, eigenem Stauraum für Bikes im Sommer sowie Ski und Snowboards im Winter, Schaukeln auf dem Balkon oder Vollverglasung und Panoramablick in die Berge. Das neue Hotel Sepp ist neben dem Hotel Eder das zweite Haus der Marke Eder in Maria Alm. Mit dem Hotel-Neubau und der Eröffnung der Tom Almhütte als exklusive Event-Location am Berg im Winter 2018 wird der Grundstein für die Marken-Erweiterung zur exklusiven Eder Collection gelegt. Informationen: www.ederhotels.com

Firmenkontakt
Hotel SEPP
Melanie Schacker
Urchen 8
5761 Maria Alm
06584 77 380
info@edersepp.com
http://www.edersepp.com

Pressekontakt
Eder Hotels GmbH
Melanie Schacker
Am Dorfplatz 5
5761 Maria Alm
06584 77 380
presse@ederhotels.com
http://www.ederhotels.com

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Der Fahrradreifen für jede Saison

{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}

Der neue Marathon GT 365: Schwalbes Ganzjahres-Marathon trotzt mit seinem kernigen Allwetterprofil auch widrigen Wetterverhältnissen. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/116169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Ralf Bohle GmbH/SCHWALBE / C. F. Laser"
Der neue Marathon GT 365: Schwalbes Ganzjahres-Marathon trotzt mit seinem kernigen Allwetterprofil auch widrigen Wetterverhältnissen. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/116169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter… mehr

Reichshof (ots) – Der 4-Seasons-Reifen für das Fahrrad: Cityradler, Berufspendler und Überzeugungsradfahrer, die sich von Wind und Wetter nicht abschrecken lassen, rollen mit dem Marathon GT 365 (Schwalbe) sicher durch das Jahr.

Dem kernigen, robusten Allwetterprofil mit seinen vielen Rillen sieht man schon an, dass es selbst widriges Klima und leichten Schneefall bewältigt. Zugleich lässt der durchgehende Mittelsteg den Reifen leicht abrollen. Die seitlich gröberen Stollen und die offene Profilgestaltung geben Halt auch auf unbefestigten Wegen.

Damit die Fahrer auch bei nassen Wetter sicher in der Spur bleiben, entwickelte Schwalbe eine spezielle 4-Seasons-Gummimischung. Das Silica-Compound bietet herausragenden Grip und bleibt auch bei tieferen Temperaturen und Nässe noch weich und griffig. “Mit diesem neuen Compound erschließen wir neue Reserven in der Fahrsicherheit”, erläutert René Marks, Schwalbe Product Manager für Touringreifen.

Reserven bietet auch der neue, doppelte Pannenschutz. Um einen hohen, leicht rollenden Schutz zu erzielen, entwickelte Schwalbe einen innovativen “Doppelpannenschutz”, den DualGuard. Eine zweifache Gewebelage innerhalb der Karkasse und eine Gummischicht von 2,5 Millimetern bilden eine sichere, fein abgestimmte Anti-Pannen-Kombination.

“Ob auf dem Feldweg oder im Park, bei Minusgraden oder bei Nässe: Dieser Reifen liefert immer eine zuverlässige Performance. Der Marathon GT 365 ist das Pendent zum M&S-Reifen fürs Auto”, so bringt es René Marks auf den Punkt. Mit einer Einschränkung: Zwar ist der Marathon GT 365 ein Ganzjahresreifen, aber wenn es richtig eisig wird, muss der GT 365 dem Marathon Spikereifen den Vortritt lassen.

Der Marathon GT 365 ist im Fahrradfachhandel erhältlich und kostet 39,90 Euro.

Diese Pressemitteilung mit Fotos und Grafik zum Download unter: http://presse.schwalbe.de

Pressekontakt:

SCHWALBE | Ralf Bohle GmbH
Doris Klytta
Otto-Hahn-Straße 1
51580 Reichshof-Wehnrath
Telefon: +49 2265 109-57
Fax: +49 2265 7022
www.schwalbe.com
d.klytta@schwalbe.com

Original-Content von: Ralf Bohle GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Little Green Pharma, der australische LP Partner für medizinischen Cannabis von LGC Capital, startet den kommerziellen Verkauf an Patienten und Verhandlungen über Exporte nach Deutschland, erreicht die Aufnahme seiner Produkte in wichtige klinische St…

Montreal (ots/PRNewswire)Little Green Pharma, der führende australische LP Partner für medizinischen Cannabis von LGC Capital, startet den kommerziellen Verkauf an Patienten, erreicht die Aufnahme seiner Produkte in wichtige klinische Studien, nimmt Verhandlungen für den Export nach Deutschland auf und kündigt Plan für einen neuen 47.000 qm2 großen Standort an

- Little Green Pharma (LGP) beendet erfolgreich die zweite 
  kommerzielle medizinische Cannabis-Ernte und startet den Verkauf an
  australische Patienten.   
- Die Produkte von LGP werden in landesweiten klinischen Studien für 
  fortgeschrittenen Krebs aufgenommen.   
- LGP nimmt Verhandlungen für Exporte nach Deutschland auf.   
- LGP steht in Verhandlungen zum Bau einer gut 37.000 Quadratmeter 
  großen Anlage auf einem Standort von 46.000 Quadratmetern.    

LGC Capital Ltd. (TSXV: LG) (“LGC”) freut sich bekanntzugeben, dass das australische Unternehmen für medizinischen Cannabis Little Green Pharma (LGP), an dem LGC zu 14,21 Prozent beteiligt ist, die Ernte seiner zweiten kommerziellen medizinischen Cannabispflanze von seiner Anlage südlich von Perth in Westaustralien erfolgreich beendet hat.

In diesem Quartal erreichte LGP erfolgreich einen weiteren Meilenstein, indem es Australiens erstes lokal gezüchtetes medizinisches Cannabis-Produkt produziert hat und die ersten kommerziellen Verkäufe an australische Patienten erfolgt sind.

Darüber hinaus hat LGP Verhandlungen mit deutschen Vertragspartnern für den Export von australischen Produkten aufgenommen. LGP sieht potenzielle Exporte nach Deutschland als einen entscheidenden Faktor für den Geschäftsfortgang an und plant, die Verhandlungen innerhalb eines Monats zu Ende zu führen, was den Expansionsplan vorantreibt.

Klinische Studien

Letzte Woche wurden die Produkte von LGP in einer landesweiten klinischen Studie für fortgeschrittenen Krebs im australischen Bundesstaat New South Wales aufgenommen. Dies stellt einen weiteren wichtigen Schritt für die Zulassung von LGP-Produkten dar und wird es LGP ermöglichen, die Wirksamkeit seiner Produkte direkt mit einer ganzen Bandbreite anderer importierter Produkte zu vergleichen.

Expansionspläne

LGP steht gegenwärtig in Verhandlungen über den Bau einer speziellen Anlage in Perth. Die vorläufigen Bedingungen sehen ein 46.000 Quadratmeter großes Landstück vor, auf dem eine 37.000 Quadratmeter große Anlage errichtet werden soll. Eine Anlage dieser Größe würde bis zu 50.000 kg Pflanzen pro Jahr liefern. Am zur Debatte stehende Standort soll eine GMP-geprüfte Herstellungsanlage errichtet werden, was stufenweise erfolgen kann, wobei in einer ersten Phase 9300 Quadratmeter geplant sind. Die primäre Fokus liegt zwar auf australischen Patienten, jedoch wurde der Exportmarkt bei diesem möglichen Bau berücksichtigt.

Fleta Solomon, Managing Director von Little Green Pharma, erklärte: “Am zur Debatte stehenden Standort soll eine GMP-geprüfte Herstellungsanlage errichtet werden, was stufenweise erfolgen werden, wobei in einer ersten Phase 9300 Quadratmeter geplant sind. Die primäre Fokus liegt zwar auf australischen Patienten, jedoch wurde der Exportmarkt bei diesem möglichen Bau berücksichtigt.”

John McMullen, CEO von LGC, sagte: “Unser Partner in Australien hat in einem kurzen Zeitfenster und in einem stark regulierten Umfeld sehr viel erreicht. Wir freuen uns besonders, dass Little Green Pharma nun australische Patienten mit medizinischem Cannabis erster Güte versorgt und auch in Krebsstudien involviert ist.”

Über Little Green Pharma und die australische medizinische Cannabis-Industrie

LGP ist das erste australische Unternehmen, das lokal Cannabis anpflanzt und daraus Cannabis-Produkte für den Verkauf an australische Patienten produziert.

LGP stellt den Australiern hochwertige und zuverlässige medizinische Cannabis-Produkte zur Verfügung. Die Heilpflanzen werden ohne Pestizide in einer Hydrokultur-Anlage in der südwestlichen Region von Westaustralien angebaut und in einer Produktionsanlage nahe Perth verarbeitet.

Die LGP-Produkte werden umfassenden Prüfungen und Tests nach den Vorschriften der Therapeutic Goods Administration (TGA) unterzogen, bevor sie entsprechend dem streng kontrollierten System Australiens für verschreibungspflichtige Arzneimittel vertrieben werden.

Nach dem australischen System müssen medizinische Cannabis-Produkte von niedergelassenen Ärzten verschrieben und von registrierten Apothekern verkauft werden.

Medizinischer Cannabis wird in Australien gegenwärtig für eine Vielzahl von Erkrankungen verschrieben, wobei das Commonwealth Department of Health klinische Leitliniendokumente für die Behandlung von Epilepsie, Multiple Sklerose, chemotherapieinduzierte Übelkeit und Erbrechen, chronische, nicht auf Krebs zurückzuführende Schmerzen und Palliativversorgung erstellt (besuchen Sie diesbezüglich http://www.tga.gov.au/medicinal-cannabis-guidance-documents).

Über LGC (http://www.lgc-capital.com)

LGC Capital ist ein führendes Investmentunternehmen mit einem Fokus auf den globalen Markt für legales Cannabis. Mit seinem Portfolio von Investmentunternehmen baut LGC ein weltweit führendes, vertikal integriertes System verbundener Unternehmen für legales Cannabis auf, mit Anbau, Verarbeitung und Vertrieb in Australien, Jamaika, der Schweiz, in Italien und Kanada, zur Bedienung der Inlands- und Exportmärkte. Die LGC Capital Ltd. ist eine Aktiengesellschaft kanadischen Rechts, die an der TSX Venture Exchange notiert ist (TSXV: LG).

Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen in Bezug auf die LGC Capital Ltd. (“LGC”) und ihre Betriebe, Strategie, Investments, Finanzergebnisse und Finanzlage enthalten. Diese Aussagen sind im Allgemeinen mit zukunftsgerichteten Ausdrücken gekennzeichnet, wie “können”, “werden”, “erwarten”, “schätzen”, “antizipieren”, “beabsichtigen”, “meinen” oder “fortsetzen” oder den Negativformen davon oder mit ähnlichen Formulierungen. Die tatsächlichen Ergebnisse und die tatsächliche Performance von LGC und LGP können von den in solchen Aussagen ausgedrückten oder implizit enthaltenen Ergebnissen bzw. Wertentwicklung erheblich abweichen. Solche Aussagen unterliegen in ihrer Gesamtheit den inhärenten Risiken und Unsicherheiten in Bezug auf künftige Erwartungen. Zu einigen wichtigen Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse von den Erwartungen abweichen, gehören insbesondere allgemeine wirtschaftliche und marktbezogene Faktoren, der Wettbewerb, gesetzliche Regulierungen sowie die Faktoren, die im Lagebericht (MD&A) von LGC für das Geschäftsjahr mit Abschluss zum 30. September 2017 unter “Risikofaktoren und Risikomanagement” beschrieben sind. Dieser Lagebericht ist im SEDAR http://www.sedar.com hinterlegt. Die warnenden Aussagen gelten für alle zukunftsgerichteten Aussagen von LGC und von Personen, die im Namen von LGC handeln. Sofern nichts anderes angegeben ist, gelten alle zukunftsgerichteten Aussagen nur für den Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung. Weder LGC noch LGP sind verpflichtet, solche Aussagen zu aktualisieren, ausgenommen in dem Umfang, in dem solche Aktualisierungen durch geltendes Wertpapierrecht vorgeschrieben sind. Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulation Service Provider (Anbieter von Regulierungsdienstleistungen / gemäß der Definition des Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) akzeptieren eine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Warnhinweis in Bezug auf Pressemitteilungen

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulation Service Provider (Anbieter von Regulierungsdienstleistungen / gemäß der Definition des Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) akzeptieren eine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Chief Executive Officer, John McMullen, +1-416-803-0698, John@lgc-capital.com; Chief Financial Officer, Anthony Samaha, +44-20-7440 0640, anthony@lgc-capital.com; Investor Relations, Dave Burwell, +1-403-221-9015, dave@howardgroupinc.com

Original-Content von: LGC Capital Ltd., übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor