Erlangen bringt den Meister aus Flensburg an den Rand einer Niederlage

Einen echten Handball-Krimi lieferte der HC Erlangen in der DKB Handball-Bundesliga. Mit nur einem Tor unterlag der Erstligist dem amtierenden Deutschen Meister, der SG Flensburg-Handewitt

Erlangen bringt den Meister aus Flensburg an den Rand einer Niederlage

In der stimmungvollen Arena Nürnberger Versicherung, vor rund 4.300 Zuschauern, agierten die Erlanger trotz eines dezimierten Kaders über einen Großteil des Spiels auf absoluter Augenhöhe mit dem Star-Ensemble aus dem hohen Norden. Am Ende rettete die SG Flensburg-Handewitt den hauchdünnen Vorsprung über die Zeit und gewann knapp mit 26:27 (14:15).

Der HC setzte gleich den ersten Treffer

Der HC Erlangen startete im ersten Angriff direkt mit einem Treffer von Christopher Bissel in die Partie. Weltmeister Holger Glandorf setzte im Gegenzug aber direkt den Treffer zum 1:1 Ausgleich. Nach dem zweiten Foul von Golla an Büdel sahen die Gäste die Zwei-Minuten-Zeitstrafe. Die SG erhöhte in der achten Spielminute auf 2:5. Im Gegenzug erzielte Nico Büdel den dritten Treffer für den HC Erlangen. In der Defensive schaffte es der HC nicht immer die Torchancen der Flensburger zu verhindern. Das Star-Ensemble aus dem Norden kam vor allem über die Außenpositionen zum Torerfolg. Der wohl schönste Treffer der Partie fiel in der 11. Spielminute, als Nikolai Link per Kempa-Trick den Anschlusstreffer zum 6:7 erzielte. HC-Torwart Nikolas Katsigiannis parierte im Gegenzug den Siebenmeter von Jondal und Christoph Steinert machte kurzen Prozess und tankte sich zum 8:8 Torerfolg durch.

Die Erlanger kämpften um jeden Ball

Die darauffolgende Überzahlsituation spielte der Tabellenführer clever aus, sodass sich die SG bis zur 20. Minute einen drei Tore Vorsprung erarbeitete. Das Vorhaben, sich auf dem Spielfeld zu zerreißen und um jeden Ball zu kämpfen setzte die Mannschaft von Trainer Adalsteinn Eyjolfsson hervorragend um. Nach Ballgewinn von Thümmler war es Martin Murawski, der über die Linksaußen Position zum Torerfolg kam. In der Abwehr erkämpften sich die Franken in der 25. Minute wieder den Ball und kamen dann durch den Siebenmeter-Treffer von Steinert zum 12:12 Unentschieden. Angepeitscht von den lautstarken HC Fans war es Spielmacher Nico Büdel, der den HC drei Minuten vor der Pause in Führung brachte. Zur Pause trennten sich beide Teams mit 14:15.

Schwerer Start für den HC nach dem Wechsel

Nach dem Seitenwechsel agierte der HC zunächst in Unterzahl und musste direkt vier Treffer in Kauf nehmen. Im Angriff scheiterten die Franken nach dem Wiederanpfiff immer wieder am gut aufgelegten Keeper Bergerud, sodass der Meister aus Flensburg in der 42. Minute auf 16:22 davonziehen konnte. Dass der HC Erlangen sich nicht kampflos ergeben würde, demonstrierte der achtfache Torschütze Steinert in der 43. Minute mit seinem Treffer zum 19:22. In der Abwehr stellte der HC Erlangen auf 5:1 um. Die Umstellung trug Früchte, denn die Erlanger kamen nun häufiger zu Ballgewinnen und nutzten ihre Chancen auch im Angriff konsequenter. Büdel verkürzte zehn Minuten vor Ende mit seinem Treffer zum 21:23 auf zwei Tore. Im Gegenzug schnappte sich Schäffer in der Abwehr den Ball und Bissel riss kurz darauf die Zuschauer mit seinem Treffer zum 23:24 von ihren Sitzen.

Am Ende wurde es knapp für den Meister

Die Franken trafen in der 57. Minute zum 24:25 und spätestens zu diesem Zeitpunkt hielt es keinen der über 4000 Zuschauer mehr auf ihren Plätzen. Diese letzten Minuten des Spiels waren echter Handball-Krimi. Eine Minute vor Schluss behielt Christoph Steinert die Nerven und traf von der Siebenmeterlinie zum 26:27. Die SG spielte ihren letzten Angriff sehr lange aus, sodass die Franken nicht mehr in den Ballbesitz kamen, um die Gelegenheit zu bekommen sich für ihren Kampf mit einem Punkt zu belohnen.

“Ich bin heute trotz der Niederlage richtig stolz auf meine Mannschaft. Trotz der dünnen Personaldecke haben wir nie aufgehört zu kämpfen und haben in keinem Moment des Spiels den Kopf hängen lassen”, sagte HC-Trainer Adalsteinn Eyjolfsson nach dem Spiel.

In einer Woche bei den “Recken” in Niedersachsen

Der HC Erlangen bestreitet sein nächstes Spiel in der DKB Handball-Bundesliga am kommenden Sonntag, den 14. Oktober (16.00 Uhr). Am neunten Spieltag der Saison gastiert der HC Erlangen beim TSV Hannover Burgdorf.

Sport begeistert die Menschen und bringt sie emotional zusammen. hl-studios aus Erlangen unterstützt seit Jahren den Erlanger Handballsport als Agenturpartner und ist Spielerpate von Rückraumspieler Nico Büdel.

Weitere Infos: http://www.hc-erlangen.de

Wir unterstützen bereits seit über sieben Jahren den Bundesliga-Handballsport und die Aktivitäten des HC Erlangen: hl-studios ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Über 100 Mitarbeiter engagieren sich seit 1991 in Erlangen und seit 2014 in Berlin für Markt- und Innovationsführer der Industrie. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, interaktive Messemodelle, AR-/VR-Techniken, Apps, OLED Displays, Touch-Applikationen, interaktive Messemodelle, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

Kontakt
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
09131 – 75780
hans-juergen.krieg@hl-studios.de
https://www.hl-studios.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Vorläufiges Fazit: MOTORWORLD Classics Berlin 2018 – erste positive Bilanz

{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}

Gute Stimmung und eitel Sonnenschein: Bei der Motorworld Classics Berlin 2018 (4.-7.10.) registrieren die Veranstalter erneut ein Besucherplus. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6600 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Messe Berlin GmbH/Messe Berlin / Volkmar Otto"
Gute Stimmung und eitel Sonnenschein: Bei der Motorworld Classics Berlin 2018 (4.-7.10.) registrieren die Veranstalter erneut ein Besucherplus. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6600 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter… mehr

Berlin (ots) – Goldenes Oktoberwetter, außergewöhnliche Exponate und die “Lange Nacht der Oldtimer” locken zehntausende Besucher

Drei Stunden vor Messeende – um 15 Uhr – ziehen die Veranstalter der Motorworld Classics Berlin 2018 eine erste positive Bilanz. 31.300 Fach- und Publikumsbesucher strömten vom 4. bis zum 7. Oktober zu der charmanten Oldtimermesse und haben die Chance genutzt, in den historischen Messehallen unterm Funkturm in eine vielfältige Welt klassischer Mobilität einzutauchen. Damit verzeichnet die Messe bei den Besucherzahlen erneut ein Plus gegenüber dem Vorjahr (2017: 28.500).

“Das goldene Oktoberwetter war einfach perfekt für einen Messeausflug mit dem eigenen Klassiker. Wahre Publikumsmagneten waren außergewöhnliche Exponate wie das BMW Art Car von Andy Warhol oder das kleinste Auto der Welt – der Peel P50. Und auch die ‘Lange Nacht der Oldtimer’, mit der wir die Motorworld Classics Berlin dieses Jahr erstmalig eröffnet haben, hat sich als das richtige Format erwiesen”, freut sich Marc Baumüller, Geschäftsführer der Motorworld Classics Berlin. “Für die Berliner sowie auch die nationale und internationale Klassiker-Szene avanciert die Messe zu einem echten Hot Spot.”

Weitere Informationen 
www.motorworld-classics.de 
www.messe-berlin.de

PRESSEKONTAKT VERANSTALTER
Wiebke Deggau, PR & Öffentlichkeitsarbeit, im Auftrag der MoWo Messe-
und Veranstaltungs GmbH & Co. KG 
Donnersbergring 16 | D-64295 Darmstadt 
Mobil: +49 (177) 4718031, 
Mail: pr@motorworld-classics.de 
www.motorworld-classics.de 

Pressekontakt:

Messe Berlin GmbH
Wolfgang Rogall, stellv. Pressesprecher und PR-Manager
Tel.: +49 (30) 3038 2218, rogall@messe-berlin.de

Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Neutrino Energy wird auch die Möglichkeiten in der Raumfahrt verbessern / Energie aus dem All für das All / Internationaler Raumfahrtkongress in Bremen als Kontaktbörse

{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}

Holger Thorsten Schubart (r.), CEO der Neutrino Energy Group, traf sich in Bremen auch mit dem Materialwissenschaftler Matthias Maurer, dem nächsten deutschen Astronauten der Europäischen Weltraumorganisation ESA. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/118105 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Berliner Korrespondentenbüro/Foto: Neutrino Energy"
Holger Thorsten Schubart (r.), CEO der Neutrino Energy Group, traf sich in Bremen auch mit dem Materialwissenschaftler Matthias Maurer, dem nächsten deutschen Astronauten der Europäischen Weltraumorganisation ESA. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/118105 / Die Verwendung dieses Bildes ist… mehr

Bremen (ots) – Energie, die aus dem All kommt und für das All eingesetzt wird: Mit Neutrino Energy eröffnen sich revolutionäre Möglichkeiten auch für die Raumfahrt. Außerordentlich zufrieden blickt Holger Thorsten Schubart, CEO der Neutrino Energy Group, auf den 69. Internationalen Raumfahrtkongress in Bremen zurück, der sich unter anderem auch mit Energiefragen befasste.

Das Who is Who der internationalen Raumfahrt traf sich auf dem weltgrößten Raumfahrtkongress in Bremen, um über Neuigkeiten und Weiterentwicklungen in der Raumfahrt zu diskutieren. 4.500 Raumfahrt-Experten gaben faszinierende Aus- und Einblicke, 2.000 Fachveranstaltungen befassten sich mit Sicherheitsfragen, Künstlicher Intelligenz und Chancen der Wirtschaft im All. Auch zukunftsweisende Raketenentwicklungen, Satellitenprojekte, die Weltraumschrottproblematik und diverse Forschungsmissionen sowie rechtliche Aspekte von Raumfahrt und Satellitenanwendungen und nicht zuletzt Energiefragen wurden thematisiert.

Für den CEO der Neutrino Energy Group, Holger Thorsten Schubart, war der Kongress als Marktplatz und Kontaktbörse wertvoll. “Ich habe sehr spannende Menschen aus der ganzen Welt kennengelernt und konnte für unsere Unternehmensgruppe bedeutende neue Geschäftskontakte knüpfen.”

Die Frage ausreichender und nachhaltiger Energieversorgung beherrscht auch die Raumfahrt. Derzeit wird überwiegend noch mit herkömmlichen Solarmodulen gearbeitet. Sie haben allerdings einen bedeutenden Nachteil. Sie benötigen sehr viel Platz und bieten daher eine große Angriffsfläche für im Weltraum herumfliegende Partikel. Außerdem funktionieren die Solarmodule nur, wenn sie Sonnenlicht erreicht.

Mit den Möglichkeiten der Neutrino Power Zellen lassen sich in Zukunft die Nachteile der derzeit noch verwendeten Solarpanels im All innerhalb weniger Jahre mit einem Quantensprung überwinden. Denn zukünftige Generation von Energiezellen, den sogenannten Neutrino Power Cubes, haben den Vorteil, dass sie auch bei völliger Dunkelheit funktionieren. Nach den Ausführungen Holger Thorsten Schubarts wird die kinetische Energie der nichtsichtbaren Strahlung dabei genutzt, um diese in Mikrovibration über supersymmetrische Beschichtungen und daraus erzeugte Resonanzen zu optimieren. Diese Energiezellen lassen sich übereinander stapeln und sind hoch effektiv. “Eine neuartige Technologie, die in den Anfängen ihrer Entwicklung steht, aber in den nächsten Jahren zwangsläufig ihren Platz einnehmen wird”, so Schubart.

Erst 2015 wurde der Physiknobelpreis für die Feststellung der Masseeigenschaften der Neutrinos gegeben. Man denke an die berühmte Einsteinsche Formel E=mc² über die Äquivalenz von Masse und Energie. Im Kosmos herrschen weitaus größere Energien als auf der Erde. Durch die Optimierung von Materialstrukturen, insbesondere dotierter Nanopartikel, werden sich in den nächsten Jahren und Jahrzehnten ungeahnte Möglichkeiten für eine völlig neue Energieversorgung auch auf der Erde ergeben. “Wie so oft dauert es immer eine Weile, bis sich die Erkenntnisse aus den Spitzenwissenschaften wie etwa der Raumfahrt oder den technischen Vorreitern wie der Formel 1 für Anwendungen der Verbraucher im täglichen Leben übertragen lassen”, erläutert Holger Thorsten Schubart. Die Raumfahrt und ihre Wissenschaften seien ein bedeutendes technologisches Fenster in die Zukunft, die Energiefrage werde dabei eine immer größere Rolle spielen.

Vor dem diesjährigen Raumfahrtkongress (1. bis 5. Oktober) war der letzte in Deutschland im Jahr 2003 ebenfalls in Bremen. Schauplätze der nächsten Veranstaltungen sind Washington und Dubai.

Pressekontakt:

Heiko Schulze
Haus der Bundespressekonferenz 0413
10117 Berlin
Tel. +49 30 20924013
press@neutrino-energy.com
http://neutrino-energy.com

Original-Content von: Berliner Korrespondentenbüro, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Cloudera baut Machine-Learning- und Data-Warehouse-Lösungen auf dem Microsoft Azure Marktplatz weiter aus

Mit Cloudera auf Azure können Unternehmen dank der Flexibilität der Hybrid-Cloud schneller Werte aus ihren Daten schöpfen.

Cloudera baut Machine-Learning- und Data-Warehouse-Lösungen auf dem Microsoft Azure Marktplatz weiter aus

München, Orlando (Florida), 01. Oktober 2018 – Cloudera, Inc. (NYSE: CLDR) hat auf der Microsoft Ignite in Orlando drei neue Lösungen und Cloud-Services vorgestellt, die auf Microsoft Azure betrieben werden. Datengesteuerte Unternehmen können damit große Datenbestände in der Cloud einfacher und kostengünstiger für sich nutzen.

Bei der Planung ihrer digitalen Transformation stellen Unternehmen fest, dass der Schlüssel zum Erfolg darin besteht, die Kontrolle über die für die Wertschöpfung erforderlichen Daten und die Infrastruktur zu erlangen. Dazu müssen sie sich von einem festgelegten Deployment-Modell lösen und die Freiheit haben, je nach Bedarf On-Premise-, Hybrid-Cloud- oder Multi-Cloud-Strategien einzusetzen. Folgerichtig bewerten viele Unternehmen die Public Cloud als ersten Schritt zur Modernisierung ihrer Data-Warehouse-Umgebung und beginnen, Machine-Learning- und KI-Lösungen für ihr Unternehmen zu erforschen.

Microsoft Azure ist so konzipiert, dass es datengesteuerte Unternehmen vollumfänglich bei ihren Cloud- und Rechenzentrumsangeboten unterstützen kann. Cloudera wurde unlängst als Microsoft 2018 Global Partner of the Year für Open Source Data und KI ausgezeichnet. Seine moderne, für die Cloud entwickelte Data-Warehouse- und KI-Plattform hilft Unternehmen dabei, ihre Anforderungen an Skalierbarkeit zu erfüllen und das Potential von Big Data in Reichweite zu bringen. Indem sie die Skalierungsmöglichkeiten der Public Cloud und Flexibilität der hybriden Cloud für Machine Learning, Data Warehousing und KI-Lösungen kombinieren, liefern Cloudera und Microsoft Unternehmen gemeinsam einen Turbo für das Business.

“Mit Hilfe der Cloud können Unternehmen einfacher und kostengünstiger als je zuvor Datenbestände im großen Maßstab verarbeiten”, sagt Vikram Makhija, General Manager of Cloud bei Cloudera. “Durch unsere enge Zusammenarbeit mit Microsoft können Cloudera-Kunden selbst entscheiden, wo sie Workloads laufen lassen wollen. Auf diese Weise hilft ihnen die Plattform, ihre eigenen, digitalen Transformationen zu erstellen”.

Zu den wichtigsten Bestandteilen des Machine-Learning- und Data-Warehouse-Angebotes von Cloudera für Azure zählen:

Altus Cloud auf Azure: Unternehmen können die Vorteile der gesamten Altus Cloud-Angebote von Cloudera nutzen, um umfangreiche Data-Engineering- und Data-Warehouse-Workloads auf Microsoft Azure zu automatisieren. Cloudera hält das Versprechen dynamischer Umgebungen ein, die mit einer gemeinsamen Datenerfahrung (Shared Data Experience) und Ressourcenverbrauch nach Bedarf zu Experimenten und Zusammenarbeit ermuntern. Gleichzeitig werden die Anforderungen an Governance und Sicherheit erfüllt. Cloudera Altus Cloud auf Azure nutzt mit dem Azure Data Lake Store (ADLS) ein unternehmensweites Hyper-Scale-Repository für große Datenanalyse-Workloads. Damit sind Unternehmen in der Lage, Daten jeder Größe, Art und Aufnahmegeschwindigkeit an einem einzigen Ort für operative und explorative Analysen zu erfassen.

“Customer 360″ auf dem Azure Marktplatz, mit Bardess, Trifacta und Qlik: Cloudera hat mit Bardess, Trifacta und Qlik zusammengearbeitet, um in der Microsoft Public Cloud innerhalb weniger Minuten eine Plattform für Customer-360-Workloads zu erzeugen. Die Lösung bietet eine ganzheitliche 360-Grad-Sicht auf Kundendaten und erfasst dazu verschiedene Datentypen, aggregiert sie, priorisiert im Voraus und wendet Analysen an, um die Personalisierung/ Relevanz zu erhöhen, die Kundenabwanderung zu reduzieren und ein besseres Kundenerlebnis über alle Kanäle hinweg zu ermöglichen.

Credit Risk Solution auf dem Azure Marketplace mit RCG, Cazena und Trifacta: Cloudera hat gemeinsam mit RCG Global Services, Cazena und Trifacta eine umfassende Lösung für das Risikomanagement von Kreditportfolios entwickelt. So lassen sich die risikoadjustierte Rendite maximieren, die Anforderungen an Kapitalreserven minimieren und die Compliance verbessern. Die Lösung ist direkt einsatzbereit – es werden lediglich die Kreditdaten benötigt. Sie bietet die Möglichkeit, das gesamte Kreditportfolio mit einer sicheren, flexiblen und erweiterbaren Lösung und Technologie zu bewerten und beinhaltet einen Quick-Start von RCG.

Über Cloudera

Bei Cloudera glauben wir, dass Daten morgen Dinge ermöglichen werden, die heute noch unmöglich sind. Wir versetzen Menschen in die Lage, komplexe Daten in klare, umsetzbare Erkenntnisse zu transformieren. Wir sind die moderne Plattform für Machine Learning und Analysen, optimiert für die Cloud. Die größten Unternehmen der Welt vertrauen Cloudera bei der Lösung ihrer herausforderndsten, geschäftlichen Probleme. Weitere Informationen finden Sie unter de.cloudera.com/.

Vernetzen Sie sich mit Cloudera:

Mehr über Cloudera: cloudera.com/more/about.html

Lesen Sie unsere VISION Blog vision.cloudera.com und Engineering-Blog blog.cloudera.com/

Folgen Sie uns auf Twitter: twitter.com/clouderade

Besuchen Sie uns auf Facebook: facebook.com/cloudera

Treten Sie der Cloudera Community bei: cloudera.com/community

Lesen Sie über unsere Erfolge bei Kunden: cloudera.com/more/customers.html

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, darunter Aussagen in Bezug auf die erwartete Leistung und Vorteile der Cloudera-Angebote. Die Worte “glauben”, “könnte”, “wird”, “planen”, “erwarten” und ähnliche Ausdrücke sollen zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen Risiken, Unsicherheiten und Annahmen. Wenn die Risiken eintreten oder sich Annahmen als unrichtig erweisen, könnten die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen implizierten Ergebnissen abweichen. Zu den Risiken zählen, aber nicht ausschließlich, in unseren Anmeldungen bei der Securities and Exchange Commission (SEC) beschriebene Risiken, einschließlich unserer Form S-1 Registrierung und unseren zukünftigen Berichten, die wir von Zeit zu Zeit bei der SEC einreichen können und die Abweichungen aktueller Ergebnisse von den Erwartungen verursachen können. Cloudera übernimmt keine Verpflichtung und beabsichtigt zurzeit auch nicht, solche zukunftsgerichteten Aussagen nach dem Datum dieser Pressemitteilung zu aktualisieren.

Cloudera, Hue und damit verbundene Zeichen sind Warenzeichen oder registrierte Warenzeichen der Cloudera Inc. Alle anderen Unternehmen und Produktnamen können Warenzeichen der jeweiligen Besitzer sein.

Firmenkontakt
Cloudera
Melinda Venable
California St. 4333
94104 San Francisco, CA
+1 888 789 1488
press@cloudera.com
http://www.cloudera.com/

Pressekontakt
Public Footprint GmbH
Thomas Schumacher
Mendelssohnstr. 9
51375 Leverkusen
0214 8309 7790
schumacher@public-footprint.de
http://www.public-footprint.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Dr. phil. Elmar Basse | klinische Hypnose | Tiefenhypnose

Klinische Hypnose bei Dr. phil. Elmar Basse

Dr. phil. Elmar Basse | klinische Hypnose | Tiefenhypnose

Klinische Hypnose in der Praxis für Hypnose Hamburg von Dr. phil. Elmar Basse, Heilpraktiker für Psychotherapie und Hypnosetherapeut, ist ein effektives, kurzzeitorientiertes Verfahren, das bei eine Fülle von Themen hilfreich sein kann. Dazu zählen unter anderem die sehr bekannten wie die Raucherentwöhnung mit Hypnose oder die hypnotische Gewichtsabnahme, aber auch das weite Anwendungsgebiet der psychischen Störungen. Insbesondere bei Angstpatienten kann die Hypnosebehandlung durch Elmar Basse oft eine sehr zeitnahe deutliche Verbesserung erreichen. Viele Patienten, die sich zu einer Hypnosetherapie entscheiden, sind schon in schultherapeutischen Behandlungsformen wie der tiefenpsychologisch fundierten Gesprächstherapie, der Verhaltenstherapie oder der Psychoanalyse gewesen, oft über einen längeren Zeitraum, aber ohne dass sich etwas Entscheidendes verbessert hätte. Zwar berichten nicht wenige, dass sich die Symptome etwas gelindert hätten, haben aber für sich selbst das Gefühl, so erzählt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, dass sie nicht zum wirklichen Kern des Problems vorgestoßen seien.

Einen wesentlichen Grund hat das laut Elmar Basse darin, dass die Zensur- und Abwehrschranken des bewussten Verstandes in vielen schultherapeutischen Verfahren blockierend wirken. Es ist zum Beispiel in der Gesprächstherapie das Problem sehr gut bekannt, dass der Patient zwar rational einsieht, er solle sich öffnen und erzählen, was in seinem Inneren vor sich geht, er aber tatsächlich permanent auswählt, was er sagt und was er verschweigt.

Schon Sigmund Freud schrieb in seinen Werken zur Technik der Psychoanalyse, dass es Patienten gebe, denen es schwerfalle, der analytischen Grundregel zu folgen und frei zu assoziieren, also einfach alles auszusprechen, was in ihnen vorgehe, und dem Strom ihrer Assoziationen zu folgen. Manche könnten es schrittweise lernen und sich mehr und mehr öffnen, andere hingegen blieben im inneren Widerstand, weshalb die Psychoanalyse auch ein Verfahren sei, das nicht für jeden geeignet sei.

Widerstand ist letztlich immer ein Thema, für jede Art von Therapie, sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse. Patienten, denen es in einer Schultherapie wie der Gesprächstherapie schwerfalle, sich innerlich zu öffnen, hoffen nicht selten, dass die Hypnose einen Zugang zu ihrem Inneren finden werde. Allerdings ist es natürlich so und wohlbekannt, dass auch in der Hypnosebehandlung der Widerstand eine Rolle spielt, sogar eine sehr gewichtige, erklärt Elmar Basse. Denn prinzipiell geschieht auch in der klinischen Hypnose (die deutlich von der Showhypnose zu unterscheiden ist) immer nur das, was der Patient geschehen zu lassen bereit ist. Doch die klinische Hypnose eröffnet ganz andere Möglichkeiten als herkömmliche Therapieverfahren, sodass Menschen hier einen Zugang zu ihrem Inneren finden können, der ihnen sonst vielleicht versperrt bliebe.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.

In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5
20354 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
https://www.elmarbasse.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Mit SEO Agentur für Mainz das Rhein-Main Gebiet erobern

Mit einer professionellen Suchmaschinenoptimierung den Einzugsbereich erweitern und die Zielgruppe perfekt erreichen

Mit SEO Agentur für Mainz das Rhein-Main Gebiet erobern

MAINZ. Was macht den Standort Hahn so attraktiv? Was sind die Alleinstellungsmerkmale der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt? Der Wirtschaftsstandort Mainz – perfekt gelegen, hervorragend eingebunden in das Rhein-Main Gebiet. Ideal auch – die Anbindung von Mainz über Fernstraßen, Wasserwege und über den Frankfurter Flughafen, einem der größten Airports der Welt. Touristen und Geschäftsreisende schätzen zudem den Flughafen Frankfurt / Hahn als Tor zur Welt. Überwiegend europäische Destinationen werden vom Hahn aus angesteuert. Über den Hauptbahnhof mitten in Mainz werden alle deutschen und auch europäischen Städte mit dem ICE und dem EC angesteuert.

SEO Agentur für Mainz entwickelt individuelle Strategien, sorgt für Sichtbarkeit im Netz

Die Alleinstellungsmerkmale von Mainz? Die renommierte Hochschulstadt Mainz ist jung, innovativ, intelligent, vernetzt und zentral gelegen. Für zahlreiche Unternehmen sind Mainz und die Region Rhein-Main ein interessanter Markt. Wer mit einer Dienstleistung oder einem Produkt die Menschen in der Metropolregion erreichen will, der setzt heute auf das weltweit größte Branchenbuch Google. Eine professionelle SEO Agentur entwickelt individuelle Suchmaschinenoptimierungs-Strategien und realisiert Sichtbarkeit im Einzugsbereich Mainz.

Keyword-Recherche sind, die zur Standardleistung einer SEO Agentur

Die Internet Suchmaschine hat weltweit einen Marktanteil von rund 92 Prozent. In Deutschland liegt der Marktanteil bei rund 95 Prozent. Im gesamten Rhein-Main-Gebiet wohnen rund 5,7 Millionen Menschen, 2,2 Millionen wohnen allein im Ballungsraum Frankfurt / Main. Die Einwohnerzahl von Mainz: ca. 207.000. Die Zahlen machen die Wirtschaftskraft der Region deutlich, in der die Domstadt Mainz liegt. Dass allein die Stadt Mainz großes Potenzial bietet, machen Suchvolumina deutlich, die Ergebnis einer Keyword-Recherche sind, die zur Standardleistung einer SEO Agentur zählt. So wird “Schlüsseldienst Mainz” in einem durchschnittlichen Monat 1000 Mal “gegoogelt”. “Architekt Mainz” wird rund 400 Mal gesucht und “Restaurant Mainz” wird im Monat 12.100 Mal in das Fenster der Suchmaschine Google eingegeben.

Bildquelle: © vege – Fotolia

PrimSEO – Online Profilmarketing und Online Medizinmarketing. PrimSEO setzt auf Content Marketing durch Online Pressemitteilungen. Die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung (SEO) liegt im inhaltlichen Bereich. Nur wer hochwertige und einzigartige Inhalte zu bieten hat, wird auch in Zukunft eine Rolle in der organischen Suche bei Google & Co. spielen.

Kontakt
PrimSEO GbR
Andreas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217460 2
07221/ 217460 9
presse@primseo.de
http://www.primseo.de

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor