MWC Technologies, LLC

Orangeburg, South Carolina (ots/PRNewswire) – Zeus Industrial Products, Inc. (Zeus), ein führender Hersteller im Bereich der Polymerextrusion und innovatives Unternehmen im Bereich der Materialwissenschaften, gab heute die Übernahme von MWC Technologies, LLC (MWC) bekannt. Dies bildet eine Ergänzung zu den Fähigkeiten, die Zeus über die letzten fünf Jahrzehnte hinweg entwickelt hat.

MWC, ein Hersteller von medizintechnischen Komponenten mit Sitz in Chattanooga (Tennessee), verfügt über innovative Technologien, die die Wachstumsstrategie von Zeus unterstützen. Diese Übernahme ermöglicht die weltweite Vermarktung der vielen innovativen, lösungsorientierten Produkte im Portfolio von MWC.

Klicken für Tweet: @ZeusTubing übernimmt MWC Technologies: https://www.zeusinc.com/2018/06/11/zeus-acquires-mwc-technologies-llc/

KOMMENTARE

“Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1966 hat sich Zeus darauf konzentriert, weiter zu wachsen und Neuerungen einzubringen. Diese Übernahme unterstützt diese Ziele. Wir sind zuversichtlich, dass unsere Akquisition von MWC unseren Kunden heute und in Zukunft einen Mehrwert bieten wird.” – Frank P. Tourville Senior, Gründer und Vorstandsvorsitzender von Zeus Industrial Products Inc.

“Die Übernahme von MWC wird unsere Fähigkeiten und unser Produktportfolio erweitern, um der steigenden Nachfrage nach hochpräzisen Präzisionsextrusionen gerecht zu werden. Unsere vereinte Fachkompetenz wird unsere Fähigkeit verbessern, Kunden auf der ganzen Welt besser zu bedienen.” - John Winarchick, CEO, Zeus Industrial Products, Inc.

“Wir freuen uns über die Aufnahme im Zeus-Team! Zeus’ langfristiges Engagement für branchenführende Qualität, Kundenservice und Innovation passt gut zur Unternehmenskultur von MWC. Unsere kombinierten Technologien werden neue Marktlösungen für unsere Kunden ermöglichen.” - Eric Avans, Qualitätsmanager, MWC Technologies

QUELLEN

Zeus Industrial Products: Weitere Informationen über das Unternehmen und dessen Produkte finden Sie auf der Website von Zeus oder rufen Sie uns gebührenfrei unter 1-800-526-3842 (USA) oder +1-803-268-9500 (international) an.

INFORMATIONEN ZU ZEUS INDUSTRIAL PRODUCTS INC.

Zeus Industrial Products Inc. hat seinen Hauptsitz in Orangeburg, South Carolina (USA). Sein Kerngeschäft ist die Entwicklung und Präzisionsextrusion modernster Polymermaterialien. Das Unternehmen beschäftigt weltweit mehr als 1.500 Mitarbeiter und verfügt über Herstellungseinrichtungen in Aiken, Gaston und Orangeburg (South Carolina), Branchburg (New Jersey) und Letterkenny (Irland). Produkte und Dienstleistungen von Zeus richten sich an Firmen in den Branchen Medizin, Automobile, Luft- und Raumfahrt, Glasfasern, Energie und Flüssigkeiten. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.zeusinc.com.

Pressekontakt:

Scott Lloyd
General Counsel and Vice President of Administration
803.268.5089
slloyd@zeusinc.com

Original-Content von: Zeus Industrial Products, Inc., übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Osaro und DENSO WAVE präsentieren auf FOOMA JAPAN 2018 neue Automatisierungstechnik für die Nahrungsmittelindustrie

San Francisco (ots/PRNewswire) – Osaro hat 2016 das Versprechen gemacht, auf Basis seiner eigenentwickelten KI-Technologie fortschrittliche, intelligente Softwarelösungen für großtechnische Roboterinstallationen zu entwickeln. Mit seiner neuesten Lösung Osaro FoodPick löst Osaro heute sein Versprechen ein. Damit kann die Nahrungsmittelindustrie von seiner Deep Reinforcement Learning-Plattform profitieren.

Osaro hat FoodPick in Zusammenarbeit mit DENSO Robotics und Innotech Corporation entwickelt. Das System automatisiert die Lebensmittelkommissionierung auf Basis von Deep Learning und anderen KI- und Roboterverfahren. Diese lange herbeigesehnte Lösung existiert jetzt und ist auf dem DENSO WAVE-Stand auf der FOOMA JAPAN 2018 zu bestaunen.

“Osaro zeigt mit Stolz die Leistung und Flexibilität unserer Plattform, um DENSO WAVE für Anwendungen in der Nahrungsmittelindustrie zu integrieren”, sagte Derik Pridmore, CEO von Osaro. “Angesichts seiner wettbewerbsfähigen Arbeiterschaft und hoher Kapitalkosten verlangt die japanische Nahrungsmittelindustrie schon lange nach moderneren Automatisierungslösungen. Wir sind stolz darauf, Osaros FoodPick hier auf der FOOMA 2018 zu präsentieren.”

Um diese Entwicklung zu beschleunigen, ist Osaro eine Partnerschaft mit DENSO WAVE eingegangen, ein im japanischen Agui ansässiger Hersteller von Industrierobotern und Produkten zur automatisierten Datenerfassung. Dabei werden DENSO Robotics und Osaros künstliche Intelligenz zusammengeführt, die speziell für die Automatisierung der flexiblen Lebensmittelkommissionierung konzipiert ist. Osaros System besitzt das Potenzial, die Arbeitsanforderungen zu reduzieren, den Energieverbrauch zu minimieren, die Sicherheit zu gewährleisten und die Rendite für die Lebensmittelmaschinebranche zu maximieren. Osaro hat es geschafft, ein neues Lebensmittelsystem zu entwickeln, das filigran genug ist, um Karaage-Hühnchen aufzunehmen und in eine Bento-Box zu legen – und das ohne Einbußen bei Schnelligkeit, Präzision oder Flexibilität. Das System bietet eine zuverlässige und konsistente Kommissionierung.

Das Team von Osaro, das diese neue Software entwickelt hat, ist stolz darauf, sein Produkt auf der FOOMA JAPAN 2018 zur Schau zu stellen, eine internationale Messe für Lebensmittelmaschinen und -technik, die vom 12.-15. Juni in Tokio stattfindet. Vertreter von Osaro stehen am Stand von DENSO WAVE (6T-23) im Messezentrum Tokyo Big Sight für Gespräche bereit.

Osaro freut sich außerdem, die erfolgreiche Implementierung seiner Technologien in der Zentrale von Innotech in Yokohama bekanntzugeben. Dies ist ein bedeutender Meilenstein in der andauernden Partnerschaft zwischen Osaro und dem Elektronikkonzern. Osaro will seine Kooperation mit Innotech fortsetzen, um sein Kommissioniersystem weiter aufzuwerten, beispielsweise bei der Klassifizierung von Fehlerinstanzen, 6D-Picking und Präzisionsgenauigkeit – selbst in den anspruchsvollsten Produktionsumgebungen. Innotech nimmt derzeit private Terminanfragen entgegen, um Osaros Technologie vorzuführen. Zielgruppe sind Unternehmen, die ernsthaft in KI-Automatisierung investieren wollen, hauptsächlich in den Sektoren Lebensmittelkommissionierung und E-Commerce-Logistik.

“Innotech wurde in den 1980er-Jahren gegründet und hat seitdem viele technische Revolutionen erlebt. Unser Durchhaltevermögen lässt sich auf die Investition in Konzerne zurückführen, die bei F&E in der ersten Reihe stehen”, sagte Yosuke Kaburagi, Leiter des Projekts Roboter-Automatisierung bei Innotech. “Im heutigen Umfeld bedeutet das die Lieferung zuverlässiger Automatisierungsprodukte an unsere Endbenutzer. Zu diesem Zweck haben wir uns Osaro als Partner geholt, um eine neue KI-Technologie anzubieten, die gerade erst zur Realität wird.”

Informationen zu Osaro:

Osaro ist ein in San Francisco ansässiges Machine-Learning-Unternehmen, das integrierte Wahrnehmungs- und Steuersoftware für großtechnische Roboterinstallationen anbietet (ASRS-Systeme, Automobilfertigung, Lebensmittelzubereitung, E-Commerce usw.). Zu den Technologien, die bei den Bildverarbeitungs- und Steuersoftwarelösungen des Unternehmens eingesetzt werden, gehören unter anderem Deep Learning, Reinforcement Learning, Sensorfusion und Bewegungsplanung. Osaro achtet stets darauf, dass seine Funktionalität problemlos zu implementieren und mit verschiedenen Robotern und Sensoren kompatibel ist. Die cloudbasierte Daten- und GPU-Infrastruktur des Unternehmens ist für die flexibelsten intelligenten Kommissioniersysteme konzipiert. Osaro hat im Frühjahr 2018 damit begonnen, seine erste Lösung OsaroPick in Japan zu implementieren. Diese Lösung lässt sich mit Regalbediengeräten für den E-Commerce integrieren.

Informationen zu Innotech:

Innotech Corporation ist ein Dienstleister im Bereich Elektronikdesign, der hauptsächlich Produkte und Elektronikkomponenten in Zusammenhang mit Halbleitern entwickelt und vertreibt. Sein Geschäftsbereich Halbleiterdesign beschäftigt sich mit dem Import und Vertrieb von Software für Entwurfsautomatisierung (Electronic Design Automation, EDA).

Informationen zu DENSO WAVE:

DENSO WAVE ist eine Tochtergesellschaft von DENSO, die auf automatische Identifikation und Datenerfassung, Industrieroboter sowie industrielle Steuersysteme für das produzierende Gewerbe spezialisiert ist. Die Muttergesellschaft DENSO ist einer der weltgrößten Automobilzulieferer von fortschrittlichen Technologien, Systemen und Komponenten.

Pressekontakt:

Press@Osaro.com

Original-Content von: Osaro, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Luxury Promise setzt künstliche Intelligenz auf dem Sekundärmarkt für Luxusartikel ein

London und Dubai (ots/PRNewswire) – Luxury Promise, ein Marktplatz für hochwertige Luxusartikel mit Sitz in London, kündigt die bevorstehende Einführung seiner neuen, durch künstliche Intelligenz (KI) unterstützten E-Commerce-Plattform an. Damit wird in der Welt des Luxusartikel-Weiterverkaufs zum ersten Mal ein KI-System dazu eingesetzt, Kunden einen Einblick in die Preisgestaltung zu gewähren. Sabrina Sadiq, Mitbegründerin und CEO von Luxury Promise, dazu: “Wir möchten durch unseren schnellen und sofortigen Service das Luxus-Uber sein. Unsere neue Plattform verbindet auf elegante Weise die umfassenden Kenntnisse über Preisentwicklungen im Luxusartikelsegment mit Technologie, um einen einzigartigen Service anbieten zu können: eine Dame kann nun innerhalb von Sekunden den Wert ihrer Birkin-Tasche von Hermès ermitteln, die sie Jahre zuvor gekauft hat. Wenn ihr der Preis zusagt, kann sie sie konsignieren oder gegen Barzahlung verkaufen.”

(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/702965/Luxury_Promise_Logo.jpg )

Und so funktioniert’s: Diese Funktion wird durch kürzlich erzielte, wissenschaftliche Pionierleistungen ermöglicht: mittlerweile kann die Computer-Erkennung dank der KI-Technik Deep Learning die Erkennung durch Menschen übertreffen. TensorFlow (von Google) ist die Datenübertragungsleitung unserer KI-Anwendung; durch die Nutzung einzigartiger Graphenkapazitäten verfügt sie über die volle Leistungsfähigkeit für unabhängige R&D Porter/Back Of House Logistics.

Diese Technik, auf die bislang ausschließlich große Technologieunternehmen wie Google oder IBM Zugriff hatten, wird nun durch das Start-up-Unternehmen Luxury Promise auf dem Markt für den Weiterverkauf von Luxusartikeln eingeführt. “Wir sehen uns selbst sowohl als Luxusartikel- als auch als Technologieunternehmen”, so Sabrina Sadiq. “Technologie eröffnet im Luxussegment neue Gelegenheiten, die Entschlussfreudige ergreifen, um ihren Kunden einen außergewöhnlichen Service bieten zu können.” Wenn dies ein Vorgeschmack auf die Zukunft ist, werden die Karten auf dem Gebiet des E-Commerce-Marktes für Luxusartikel neu gemischt.

Luxury Promise hat seine Seed-Finanzierungsrunde für eine Expansion in den Nahen Osten und für die weitere Entwicklung der KI-Anwendung abgeschlossen. Zu den Investoren gehören Esha und Robin Arora, die Eigentümer von B&M Retail Ltd., sowie die Familie Abu-Ghazaleh, Eigentümer von Fresh Delmonte Produce Inc. New World Capital Advisors, ein Unternehmen für Bank- und Handelsgeschäfte mit Sitz in London, unterstützte die Transaktion in beratender Funktion.

Pressekontakt:

Sabrina Sadiq, Sabrina@luxurypromise.com , Tel.: +44(0)-798452-9430

Original-Content von: Luxury Promise, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Allgeier SE baut mit Akquisition den internationalen Geschäftsbereich Technology in den USA und China aus

{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}

Am vergangenen Freitag hat die Allgeier SE, München, einen Kaufvertrag zum Erwerb von 100 Prozent der Geschäftsanteile der Objectiva Software Solutions, Inc. mit Sitz in San Diego, Kalifornien, USA, unterzeichnet. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/108812 / Die Verwendung dieses Bildes ist… mehr

München (ots) -

   - Weiterer Ausbau des globalen Geschäftsbereichs Technology
   - Stärkung der Kundenzugänge und des Netzwerks auf dem 
     US-amerikanischen Markt
   - Fortsetzung der internationalen Expansion und Zugewinn von rund 
     450 hochqualifizierten Softwareentwicklern 

Die Allgeier SE, München (ISIN DE000A2GS633, WKN A2GS63), stärkt mit einer weiteren Akquisition das internationale Softwareentwicklungsgeschäft im Geschäftsbereich Technology. Am vergangenen Freitag hat die Allgeier SE dazu einen Kaufvertrag zum Erwerb von 100 Prozent der Geschäftsanteile der Objectiva Software Solutions, Inc. mit Sitz in San Diego, Kalifornien, USA, unterzeichnet.

Objectiva Software Solutions, Inc. wurde 2001 als Spin-off aus dem IT-Unternehmen EMC (heute DellEMC) gegründet und erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz von rund 24 Mio. USD. Objectiva ist auf Softwareentwicklungslösungen und plattformübergreifende Technologieimplementierung, insbesondere im Bereich E-Commerce und Content, spezialisiert. Das Unternehmen verfügt über eine exzellente Kundenbasis am US-amerikanischen Markt, vom durch Private Equity finanzierten unabhängigen Softwarehersteller bis zu Fortune-100-Unternehmen. Objectiva verfügt neben den US-Standorten in San Diego und Seattle über ein zusätzliches Vertriebsnetzwerk in den Großräumen Chicago, Denver, Indianapolis und Boston. Damit setzt Allgeier den Ausbau der Präsenz und des Netzwerks auf dem US-amerikanischen Markt weiter fort. Zusätzlich verfügt Objectiva über zwei chinesische Softwareentwicklungszentren in Beijing und Xi’an mit rund 450 hochqualifizierte Entwicklern. Mit dem Gewinnen dieser neuen Kollegen baut Allgeier die Kompetenz in der Entwicklung komplexer Softwarelösungen für geschäftskritische Unternehmensprozesse weiter aus und setzt die Internationalisierung der Gruppe fort. Neben der Präsenz am US-Markt hat Objectiva zugleich attraktive Kundenzugänge in China und anderen asiatischen Märkten entwickelt. Als Teil der Allgeier Gruppe wird Objectiva in Zusammenarbeit mit den Allgeier Gruppengesellschaften daneben auch seine Aktivitäten in Deutschland und Europa ausbauen.

“Wir freuen uns sehr, dass wir mit Objectiva einen hervorragend aufgestellten Partner und viele exzellente neue Kollegen gewinnen konnten und so das gemeinsame Wachstum unseres Softwareentwicklungsgeschäfts vorantreiben können. Wir sind überzeugt davon, dass beide Seiten nachhaltig von diesem Schritt profitieren werden”, betonte Carl Georg Dürschmidt, CEO der Allgeier SE. Nasser Barghouti, Gründer und CEO der Objectiva Software Solutions, Inc., ergänzte: “Von dieser Akquisition profitieren vor allem unsere bestehenden Kunden, die ihre Beziehungen zu uns in Europa und anderen Märkten ausbauen wollen. Mit Allgeier haben wir einen starken internationalen Partner für die strategische Weiterentwicklung unseres Unternehmens gefunden. Die digitale Transformation nahezu aller Geschäftsmodelle, die wir derzeit erleben, steigert wesentlich die Nachfrage nach High End-Softwaredienstleistungen. Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit den Kollegen in der Allgeier Gruppe unsere starke Wachstumsgeschichte fortschreiben zu können.”

Die Durchführung des Kaufvertrages wird noch im laufenden Monat erwartet. Der Kaufpreis beläuft sich auf einen zweistelligen Millionen-Euro-Betrag und ist in einen Betrag, der bei Closing fällig wird, und später fällige Earn-out-Zahlungen aufgeteilt.

Getrieben durch die globale Digitalisierung und die rasante technologische Entwicklung besteht an den weltweiten Märkten eine hohe Nachfrage nach hochagiler Software- und Applikationsentwicklung. Themen wie Industrie 4.0 und das Internet der Dinge, die zielgerichtete Nutzung großer Datenmengen bis hin zur Einbeziehung von künstlicher Intelligenz bedeuten über alle Branchen hinweg rasche Änderungen für viele Geschäftsmodelle und IT-Systeme. “Vor dem Hintergrund dieser enormen Marktchancen ist der Erwerb der Objectiva für Allgeier ein nächster wichtiger Schritt für den weiteren deutlichen Ausbau unseres internationalen Softwareentwicklungsbereichs”, so Carl Georg Dürschmidt, “Objectivas Expertise stärkt unsere Kompetenz, Agilität und Skalierbarkeit in der Individualsoftwareentwicklung wie in der plattformübergreifenden Technologieimplementierung für große Kunden.” Bereits zu Beginn des Jahres hat Allgeier das globale High End-Softwareentwicklungsgeschäft mit der Akquisition des österreichischen Softwareentwicklungsspezialisten ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H., Wien, verstärkt.

Allgeier SE ist eines der führenden IT-Unternehmen für digitale Transformation: Mit einer auf Innovationen und Zukunftstrends ausgerichteten Wachstumsstrategie sowie einem integrativen unternehmerischen Modell ergreift Allgeier die Chancen der Digitalisierung. Drei Segmente mit individuellen fachlichen und branchenbezogenen Schwerpunkten arbeiten gemeinsam für rund 3.000 Kunden aus nahezu allen Branchen. Mit rund 8.000 angestellten Mitarbeitern und etwa 1.400 freiberuflichen Experten bietet Allgeier den Kunden als One-Stop-Shop ein umfassendes Lösungs- und Leistungsportfolio. Allgeier bildet mit einem hochflexiblen Delivery-Modell das komplette IT-Leistungsspektrum von Onsite über Nearshore bis hin zu Offshore ab: Mit starken Standbeinen in Indien und China werden Flexibilität und höchste Skalierbarkeit der Leistungen sowie hochqualifiziertes Expertenwissen in der High-End-Softwareentwicklung sichergestellt. Zu den Kunden von Allgeier zählen global arbeitende Konzerne genauso wie innovative mittelständische Betriebe, die sich durch leistungsstarke IT-Lösungen, intelligente Software und flexible Personaldienstleistungen strategische Vorteile sichern wollen. Die stark wachsende Gruppe mit Hauptsitz in München verfügt über mehr als 120 Niederlassungen in der DACH-Region, zehn weiteren europäischen Ländern sowie in Indien, China, Singapur, Vietnam, Malaysia, Japan, Südafrika, Australien, Mexiko und den USA. Im Geschäftsjahr 2017 erzielte Allgeier im fortgeführten Geschäft einen Konzernumsatz von 574 Mio. Euro. Die Gesellschaft ist am Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse im General Standard gelistet (WKN A2GS63, ISIN DE000A2GS633). Allgeier SE belegt in der Lünendonk®-Sonderanalyse 2017 “Führende deut-sche mittelständische IT-Beratungs- und Systemintegrations-Un¬ternehmen” den ersten Platz. Allgeier Experts ist nach Lünendonk®-Marktsegmentstudie 2017 “Der Markt für Rekrutierung, Vermittlung und Steuerung von IT-Freelancern in Deutschland” unter den TOP 3 IT-Personaldienstleistern in Deutschland. Allgeier SE ist am Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse im General Standard gelistet (WKN A2GS63, ISIN DE000A2GS633). Weitere Informationen unter: www.allgeier.com.

Pressekontakt:

Allgeier SE
Corporate Communications & Investor Relations
Dr. Christopher Große
Wehrlestraße 12
81679 München
Tel.: +49 (0)89/998421-0
Fax: +49 (0)89/998421-11
E-Mail: pr@allgeier.com
Web: www.allgeier.com

Original-Content von: ALLGEIER SE, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Hamburg-Start-ups, jetzt bewerben! / 3. MarkenSlam am 3.9.2018 im Mindspace

{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}

Hamburg-Start-ups, jetzt bewerben! / 3. MarkenSlam am 3.9.2018 im Mindspace
Hamburg-Start-ups, jetzt bewerben! / 3. MarkenSlam am 3.9.2018 im Mindspace / 1. MarkenSlam-Gewinner 2016: Die MarkenKuppler / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/42965 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: “obs/Marketing Club Hamburg e.V.”

Hamburg (ots) – Auf geht’s Hamburg – jetzt bewerben! Zum dritten Mal sucht der Marketing Club Hamburg e.V. zusammen mit dem Kooperationspartner Hamburg@work und dem Medienpartner Absatzwirtschaft am Montag, 3. September 2018 beim Slam-Wettbewerb im Coworkingspace Mindspace Hamburg die beste Gründungsidee. Sechs Hamburger Start-ups treten im 8-Minuten-Pitch gegeneinander an. Der Gewinner erhält eine einwöchige Kampagne auf den Digitalen City Light Postern in Hamburg bereitgestellt vom Hauptsponsor WallDecaux inklusive Motiv-Entwurf durch Sherpa Design. Außerdem erwartet den Erstplatzierten die berühmte Club-Schiffsglocke vom Marketing Club Hamburg sowie eine einjährige Start-up-Mitgliedschaft von Hamburg@work. Alle Pitches werden zudem durch “Visual Facilitation” als Erinnerung illustriert.

Wir bewerben sich Start-ups?

Um bei dem Pitch dabei zu sein, müssen sich die Start-ups bis zum 1. August 2018 mit einer Kurzvorstellung und ihrer Start-up-Idee als PDF per Mail an die Geschäftsstelle vom Marketing Club Hamburg e.V. info@marketingclubhh.org bewerben. Wer es am 3.9. in die Pitch-Runde schafft, entscheidet vorab die mehrköpfige Programmkommission.

Wie wird der Gewinner am 3. September ermittelt?

Jede Slam-Präsentation wird direkt im Anschluss durch den Applaus des Publikums honoriert. Entscheidend ist dabei zweimal die gemessene Gesamtlautstärke des Applauses. Anschließend hakt eine Jury bestehend aus Eva-Maria Bauch (Geschäftsführerin Digital Products Gruner & Jahr GmbH & Co.KG), René Grothkopp (Gründungsberater Handelskammer Hamburg), Veronika Reichboth (Leitung Startup-Unit, Hamburg Invest) und Prof. Dr. Wolfgang Merkle (Präsident Marketing Club Hamburg e.V.) nach und hinterfragt die einzelnen Businessmodelle der Start-ups. Danach entscheidet das Publikum erneut bei zwei Messungen via Applaus über die Performance. Gewinner ist am Ende das Start-up, das das höchste Gesamtvotum aus beiden Applaus-Runden erreicht hat. Zum Abschluss des Abends können sich alle der 120 Zuschauer und Teilnehmer bei Getränken – gesponsert von WallDecaux – austauschen und beim Business-Networking näher kennen lernen.

O-Töne zum MarkenSlam:

“Start-up, Hamburg! Auch in diesem Jahr suchen wir wieder die besten Nachwuchsunternehmen in allen Branchen. Wir wollen den Hansestadt-Start-ups an Alster und Elbe einen Kick zum nächsten Level geben und sie mit der Wirtschaft vernetzen”, meint Organisator Andreas Schweizer, Beirat & Leitung Programmplanung

“Der MarkenSlam findet nun schon zum dritten Mal statt und entwickelt sich damit für den Marketing Club Hamburg zu einer der wichtigsten Veranstaltungen im Kalender. Die Mischung aus spannenden Cases und inspirierenden Diskussionen schaffen einen hohen Mehrwert”, so Präsident Prof. Dr. Wolfgang Merkle.

Über den Marketing Club Hamburg e.V.:

Unsere fast 650 Mitglieder aus allen Marketingfunktionen und Branchen machen Hamburg zur Marketinghauptstadt Deutschlands – und das schon seit über 50 Jahren. Wir sind einer der größten Clubs in Deutschland, als Berufsverband für die Führungskräfte und Experten im Marketing geben wir die Möglichkeit, zu anspruchsvollem und aktuellem Erfahrungsaustausch, zu einer attraktiven beruflichen Weiterbildung und zum Knüpfen wertvoller persönlicher Kontakte.

   Der Marketing Club Hamburg e.V. in den sozialen Netzwerken: 
   Web: http://www.marketingclubhh.de 
   Facebook: https://www.facebook.com/MarketingClubHH 
   Instagram: https://www.instagram.com/marketingclub_hh/ 
   Xing: https://www.xing.com/net/pri21f137x/marketingclubhamburg 

Ansprechpartner für Rückfragen:

   MARKETING CLUB HAMBURG E.V. 
   Rothenbaumchaussee 17 
   20148 Hamburg Ansprechpartner: 
   Tobias Lembke 
   Telefon 040 / 44 73 26 
   Telefax 040 / 41 83 10 
   E-Mail: info@marketingclubhh.org 

Pressekontakt:

Edith Stier-Thompson
Beiratsmitglied im Marketing Club Hamburg e. V.
Ressort: PR & Kommunikation
stier-thompson@newsaktuell.de

Original-Content von: Marketing Club Hamburg e.V., übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Caravan-Warnblinkanlage: sicherer Manövrieren

Mit der Caravan-Warnblinkanlage easydriver flashlight geht Wohnwagen ein Licht auf

Caravan-Warnblinkanlage: sicherer Manövrieren

Manchmal lässt es sich einfach nicht vermeiden. Dann fällt die ersehnte Ankunft nach langer Fahrt schon mal in die Abendstunden. Und auch Frühstarter kennen das gelegentlich mulmige Gefühl, bei Dunkelheit oder in der Dämmerung den Wohnwagen be- oder entladen bzw. rangieren zu müssen. Bei solchen Aktionen am Platz, vor der eigenen Haustür oder schlimmstenfalls beim Parken in der zweiten Reihe an verkehrsreichen Straßen ist der Wohnwagen unbeleuchtet und schlecht sichtbar. Das kann zu gefährlichen Situationen führen.

Licht oder Blinklicht für mehr Schutz im Dunkeln

Damit in solchen Fällen für mehr Sicherheit gesorgt ist, wurde die neue Caravan-Warnblinkanlage easydriver flashlight entwickelt. Sie kann ganz einfach nachgerüstet werden und nutzt dabei die bestehende Lichtanlage des Wohnwagens. Mit ihren hellen Blinksignalen macht die Caravan-Warnblinkanlage den parkenden bzw. rangierenden Caravan im Dunkeln gut sichtbar für andere Verkehrsteilnehmer. Gemeinsam mit den zusätzlich uber easydriver flashlight einschaltbaren Positionslichtern des Wohnwagens wird es so im Dunkeln deutlich sicherer.

Energie aus externer Quelle

Ihren Strom holt sich die easydriver flashlight aus der Batterie der Rangierhilfe oder einer entsprechenden eigenen Energiequelle. Die Warnblinkanlage aus der Ideen-Manufaktur von REICH ist so in jedem Fall autonom, also ohne PKW-Anbindung im Einsatz wenn es darauf ankommt. Ihre Steuerung erfolgt über ein separates Bediengehäuse mit zwei Schaltern. Damit können wahlweise das Warnblinklicht sowie die Positionslichter ein- und ausgeschaltet werden.

So geht dem Wohnwagen ein Licht auf und Caravaner sind mit Sicherheit besser für die nächste Tour “im Dunkeln” vorbereitet.

Bildquelle: easydriver / REICH

Der Zubehör-Spezialist für Freizeitfahrzeuge REICH GmbH entwickelt und produziert mit modernsten Technologien Rangierhilfen, Fahrzeugwaagen, Aufsteckspiegel und komplette Systeme der Frisch- und Abwasserversorgung, der Mess- und Regeltechnik bis hin zur Elektroversorgung und -steuerung sowie Batterietechnik für Caravans und Reisemobile. REICH ist europaweit führender Hersteller im Bereich der Wasserversorgung für Reisemobile und Caravans. Das 1975 im hessischen Eschenburg gegründete Unternehmen, mit heute ca. 180 Mitarbeitern und Niederlassungen in Arnheim (Niederlande) und Cannock (Großbritannien), ist weltweit gefragter Partner international renommierter Hersteller sowie für den Groß- und Zubehörfachhandel. Mit der Marke easydriver schafft die Ideen-Manufaktur REICH neue Lösungen, die den Caravaning-Urlaub einfacher machen.

www.reich-easydriver.com

www.reich-web.com

Firmenkontakt
easydriver
Team .
Ahornweg 37
35713 Eschenburg
02774-9305-0
02774-9305-90
s.koehler@psv-marketing.de
http://reich-easydriver.com/

Pressekontakt
PSV
Stefan Köhler
Schlachthausstr. 10
57072 Siegen
0271 77001616
02774-9305-90
s.koehler@psv-marketing.de
http://www.psv-marketing.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Antike Klangschalen – seltene Schätze mit 25% Rabatt und einzigartigem Klang

Antike Klangschalen - seltene Schätze mit 25% Rabatt und einzigartigem Klang

Alte Klangschalen sind oft gefälscht. Nicht so die von Abaton Vibra. Seit über 15 Jahren kauft der Großhändler systematisch die echten Antiquitäten in Asien auf. Langjährige persönliche Kontakte und Expertenwissen helfen dabei.

Jede antike Klangschale hat ihre ganz persönliche Geschichte und deshalb auch einen ganz einzigartigen Klang, eine unvergleichbare Schwingung und Energie. Antike Klangschalen haben Persönlichkeit.

Noch bis Ende Juni gibt es 25% Rabatt auf alle antiken Klangschalen.

Die antiken Klangschalen und Planetenklangschalen, die Abaton Vibra anbietet sind mindestens 30 Jahre alt. Echte Raritäten und Kostbarkeiten. “Wir sammeln sie seit über 15 Jahren gezielt mit Hilfe unseres Expertenwissens und Kennerauges2, erklärt Geschäftsführer und Klangschalenexperte Frank Plate. Werden diese schwingenden Schätze neu gespielt, scheint es, als würde man sie aus einem langen Schlaf wecken. Sie wollen mit viel Gefühl und Hingabe wieder neu in Schwingung versetzt werden, damit sie ihr gesamtes obertonreiches Klangspektrum neu entfalten können. Man hat den Eindruck, dass diese Klangschalen genau wissen, was ihre Aufgabe ist: tief zu berühren, Spannungen und Blockaden auf allen Ebenen zu lösen.

Antike Klangschalen sind hervorragend für die Klangarbeit, Klangmeditation und die professionelle Klangmassage geeignet, denn sie berühren in einer anderen Qualität und Dimension.

Antike Klangschalen sowie Planetenklangschalen sind im Onlineshop von Abaton Vibra noch bis Ende Juni mit 25 % Rabatt erhältlich:

https://www.sound-spirit.de/shop/Klangschalen/Klangschalen-Planetenschalen/Klangschalen-Planetenschalen-Antike-Planetenschalen/?count=12&first=0&page=1&ids_only=true

Abaton Vibra bedeutet “Schwingungen des Allerheiligsten”. Die schwäbische Firma gibt es bereits seit 1993. Begonnen hat der Firmengründer Frank Plate mit dem Handel von Tibetischen Klangschalen und Planetenklangschalen, was bis heute die Spezialität des Esoterik-Großhandels ist. Gleichzeitig begann er, die Klangmassage mit Planetenschalen zu entwickeln. Sein Wissen darüber gibt er seit 1997 in Seminaren weiter. Christina Plate ist ausgebildete Yogalehrerin (BYV) und Meditationskursleiterin. Seit 2009 unterrichtet sie bei Abaton Vibra u.a. den Einsatz von Planetenklangschalen im Yoga.

Kontakt
Abaton Vibra
Frank Plate
Alleenstraße 35
72666 Neckartailfingen
07127-9484764
info@abaton-vibra.de
http://www.sound-spirit.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Für Sauerländer Sonnentanker: Solar-Service im Internet

Bigge Energie bietet neuen Photovoltaik-Planer online an

Für Sauerländer Sonnentanker: Solar-Service im Internet

Sonnenenergie ist die größte Energiequelle überhaupt – und mit einer Solar-Anlage kann praktisch jeder in nachhaltiger Eigenregie ganz einfach sauberen Strom produzieren. Doch wie geht es zur eigenen Photovoltaikanlage? Welches System ist das richtige? Ist das Dach überhaupt für eine Installation geeignet? Und wo liegen Sparpotenziale? Für Fragen wie diese, einen schnellen Durchblick und Klarheit bei den Lösungen bieten die Solar-Experten von Bigge Energie jetzt ein neues Angebot auf www.bigge-energie.de. Mit dem praktischen Online-Planer kommen Photovoltaik-Interessierte ganz einfach Schritt für Schritt zum individuellen Solar-System.

Mit wenigen Klicks erreicht: Information und das eigene Solar-System

“Bis zum Jahr 2050 könnten 30 bis 50 Prozent des weltweiten Strombedarfs alleine durch die Kraft der Sonne gedeckt werden. Diesen Ausbau von erneuerbaren Energien möchten wir gerne auch bei uns im Sauerland weiter fördern”, so Energieberater Achim Fahrenkrog von Bigge Energie. “Unser Online-Planer ist da ein guter Wegweiser. Mit dem Schnellscheck und der Solar-Analyse können sich Interessenten einfach und auf die persönlichen Bedarfe zugeschnitten im Vorfeld informieren.” Wer dann starten will, bekommt hier dann auch praktische Unterstützung für seine persönliche Energiewende. Das Erstellen eines individuellen, unverbindlichen Angebots für eine optimale Photovoltaik-Anlage und, wenn gewünscht, für einen Solar-Stromspeicher, gehören zum Service des Solar-Planers dazu. Bei aller Planung sind nur die wichtigsten Daten zum Haus, zum Stromverbrauch und rund 15 Minuten Zeit erforderlich. Auch nach einer Bestellung kümmern sich die Solar-Experten um alles. So sorgen Beratung, Installation und technische Inspektion durch einen regionalen Installateur dafür, dass die geballte Energie der Sauerländer Sonne zu Hause zur Verfügung steht.

BIGGE ENERGIE

BIGGE ENERGIE ist der heimische Energieversorger für Strom und Erdgas rund um die Bigge. Gleich nebenan, mit zuverlässigem Service vor Ort – ehrlich, bodenständig und zukunftsorientiert – bringt BIGGE ENERGIE Strom und Gas in die Bigge-Region mit ihren Kommunen Attendorn, Drolshagen, Finnentrop, Kirchhundem, Lennestadt, Olpe und Wenden.

www.bigge-energie.de

Firmenkontakt
BIGGE ENERGIE
BIGGE ENERGIE
In der Wüste 8
57462 Olpe
02761 896 – 2700
0 27 61 896-3333
biggeblick@bigge-energie.de
https://www.bigge-energie.de/privatkunden/bigge-energie-die-kraft-der-bigge.html

Pressekontakt
BIGGE ENERGIE
Stefan Köhler
In der Wüste 8
57462 Olpe
0271 770016-16
0271 770016-29
biggeblick@bigge-energie.de
https://www.bigge-energie.de/privatkunden/bigge-energie-die-kraft-der-bigge.html

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Volksbank Rüsselheim spendet an Stiftung Soziale Teilhabe

2.000 Euro für Menschen mit Behinderung

Volksbank Rüsselheim spendet an Stiftung Soziale Teilhabe

“Wir unterstützen gerne soziales Engagement in der Region”, so Josef Paul, Vorstand der Rüsselsheimer Volksbank bei der Übergabe einer 2.000-Euro-Spende an den Vorstand der “Stiftung – Soziale Teilhabe behinderter Menschen in Rhein-Main” Torsten Regenstein am 8. Juni.

Der Stiftungs-Vorstand danke nicht nur für die großzügige Unterstützung, “die für unsere Stiftung mit ihren bescheidenen Mittel ein doch hoher Betrag ist”, wie Regenstein erläuterte. Er hatte auch gleich die Idee für einen Verwendungszweck mitgebrach. Mit der Summe wird Menschen mit Behinderung eine große Freizeit-Aktion ermöglicht. Darüber freute sich besonders die ebenfalls anwesende Marion Woidt. Die 53-Jährige arbeitet in der Hauswirtschaft der Helen-Keller-Schule Trotz einer leichten kognitiven Einschränkung lebt sie eigenständig in ihrer eigenen Wohnung in Rüsselsheim und wird regelmäßig vom “WfB-Betreuten Wohnen” unterstützt. Als Sprecherin der Interessenvertretung des “Betreuten Wohnens” wurde sie von anderen Klienten oft angesprochen, ob es nicht möglich sein, einmal gemeinsam einen großen Ausflug zu unternehmen, um etwas Besonderes erleben zu können. “Doch dazu hat das Geld nie gereicht”.

Für die meisten Menschen sind Aktivitäten wie etwa Wochenendausflüge, selbstverständlicher Teil ihrer Freizeitgestaltung. Für Menschen mit Behinderung ist dies nicht so. Oft fehlt es an den finanziellen Möglichkeiten oder an der nötigen Unterstützung und Assistenz. In Kooperation mit dem Verein WfB Rhein-Main fördert die Stiftung diese Möglichkeiten der sozialen und kulturellen Teilhabe.

Mit der Spende der Volksbank wird nun ein Ausflug für rund 50 Klienten und 10 Betreuer des “Betreuten Wohnens” möglich sein. Die Bereichsleiterin Wohnen des WfB Rhein-Main e.V. Birgit Wiechers bestätigt, dass man bereits mit der Planung begonnen habe. Angebote für zwei Reisebusse wurden bereits eingeholt. Nun verhandelt man mit einem Freizeitpark wegen der Gruppenpreise für die Eintrittskarten. Im Spätsommer soll es dann in den Erlebnisstark Tripsdrill gehen.

Die Stiftung – Soziale Teilhabe behinderter Menschen in Rhein-Main wurde 2012 in Rüsselsheim gegründet. Sie engagiert sich für Menschen mit geistiger Behinderung, so dass sie den ihnen gesetzlich zustehenden Platz in unserer Gesellschaft einnehmen können. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Projekte in den drei Kernbereichen selbstbestimmtes Wohnen, Bildung und Mobilität zu fördern.

Die Rüsselsheimer Volksbank ist Ihr kompetenter Finanzdienstleister in Rüsselsheim. Sie unterstützt ihre Kunden mit einem individuell auf sie ausgerichteten Finanzplan bei der Erreichung von finanziellen Wünschen und Zielen. Der persönliche Kontakt zum Kunden steht stets im Vordergrund. Zum angebotenen Produktportfolio gehören Produkte für Privat- und Firmenkunden ebenso wie Existenzgründer. Das genossenschaftliche Credo garantiert dabei verlässliche und sichere Kundenbeziehungen.

Kontakt
Rüsselsheimer Volksbank
Timo Schmuck
Bahnhofstrasse 15-17
65428 Rüsselsheim
06142/857-218
timo.schmuck@R-Volksbank.de
http://www.R-Volksbank.de/

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Andre Wiersig: Schafft er es als erster Deutscher die Tsugaro Strait zu durchqueren?

Oceans Seven: Extremschwimmer hat schon vier von sieben Kanälen geschafft

Andre Wiersig: Schafft er es als erster Deutscher die Tsugaro Strait zu durchqueren?

Irgendwann zwischen dem 9. Juli und dem 13. Juli 2018 ist es soweit: Extremschwimmer Andre Wiersig schwimmt im Rahmen seiner Oceans Seven Challenge durch die japanische Tsugaru Strait. Der genaue Termin wird – je nach Wetterlage – in Abstimmung des Kapitäns des Begleitbootes festgelegt.

Die Oceans Seven ist für Schwimmer das, was bei Bergsteigern die Seven Summits sind. Sieben Meeresengen auf fünf Kontinenten müssen durchschwommen werden. Dabei spielt die Zeit keine Rolle. Wichtig ist: der Athlet startet an Land und kommt auch an Land wieder an. Andre Wiersig hat bereits vier Kanäle erfolgreich durchschwommen: Ärmelkanal (2014, 9 Stunden, 43 Minuten), Kawai Channel (2015, 16 Stunden, 26 Minuten), North Channel (2016, 12 Stunden, 17 Minuten) und den Santa Catalina Channel (2017, 9 Stunden, 48 Minuten). In diesem Sommer will er die fünfte Etappe meistern, die bisher nur von 31 Menschen bewältigt wurde. Wenn Wiersig erfolgreich ist, wird er der erste Deutsche sein.

Auf 20 Kilometern Strömungen, Strudel und Haie

Die Tsugaru Strait, die zwischen den Inseln Honshu und Hokkaido liegt, ist 20 Kilometer breit. Hier trifft die Japanische See auf den Nordpazifik und der japanische Tiefseegraben liegt auch ganz in der Nähe. In der Tsugaru Strait gibt es starke Strömungen und Strudel, die den Schwimmer entweder in der Durchquerung unterstützen oder ihn einige Stunden länger im Wasser halten, wenn er gegen eine Strömung oder einen Strudel ankämpfen muss. Die Durchquerung dauert zwischen neun und 15 Stunden.

Dieses Gebiet ist ein beliebtes Fanggebiet für Thunfische, die an Langleinen geködert werden. Wenn die Thunfische anbeißen, hängen sie also schön aufgereiht in einer Reihe und die Haie müssen nur zuschnappen. Aus diesem Grund muss Andre Wiersig auch zwei Begleitboote chartern. Zwischen beiden Booten wird eine unterwasserlaufende Boje gezogen, die verhindert, dass der Schwimmer als Beute von den Haien wahrgenommen wird. Ein Haikäfig ist bei der Challenge nicht erlaubt.

Wiersig bezahlt an diesem Tag die örtlichen Fischer, damit diese nicht auf das Meer herausfahren, in der Hoffnung, dass diese Vorsichtsmaßnahme dazu beiträgt nicht so viele Hai anzulocken. In dem Kanal tummeln sich auch Humboldkalamare. Die als Raubtiere geltenden Tintenfische haben einen Rumpf von einem Meter Länge und zehn Tentakeln, die bis zu zwei Meter lang sein können. Sie gelten als sehr aggressiv und treten in der Regel in großen Schwärmen auf.

Nachts (fast) allein im Ozean

In der Regel startet Wiersig in der Dunkelheit und schwimmt durch die Nacht. Das minimiert das Risiko, von Haien gesichtet zu werden. Ihn begleitet sein Schwager Jürgen Peters in einem Kanu. Die beiden sind ein eingespieltes Team und Wiersig kann sich voll auf Jürgen verlassen. Dieser weiß genau, was er Andre zutrauen kann und wann möglicherweise der Zeitpunkt gekommen ist, ihn aus dem Wasser zu holen, weil die Erschöpfung zu groß ist. Das ist zwar noch nicht vorgekommen, aber diese Vorsichtsmaßnahme kann sein Leben retten. Vom Begleitboot aus, auf dem auch zwei Vertreter der Swim Association mitfahren die bestätigen, dass alles nach den Regeln abläuft, erhält Wiersig in Abständen von circa 30 Minuten über ein Netz Nahrung gereicht: die hochkalorische, breiige Maße hält ihn bei Kräften. “Das Schwimmen im Ozean kann man mit dem Bahnziehen in einem Schwimmbad nicht vergleichen. Hier gibt es nie einen Rhythmus, dem man sich anpassen kann. Die Wellen klatschen immer gegeneinander und da muss ich dann durch. Manchmal sehe ich sogar das Kanu nicht mehr, weil Jürgen dann grade auf einer Welle paddelt, die drei oder vier Meter über mir ist”, so der zweifache Familienvater. “Wenn ich im offenen Meer schwimme, dann empfinde ich das als großes Privileg. Es ist nicht jedem vergönnt nachts im offenen Meer zu schwimmen. Ich fühle mich dem Wasser dann noch stärker verbunden. Ich personifiziere es regelrecht, spreche mit dem Meer, dem Wasser, das mich umgibt. Dieses Urgefühl empfinde ich als bedingungslose Liebe. Für mich spiegelt das Wasser das Leben wieder. Schließlich ist es die Grundlage allen Lebens auf dieser wunderschönen Erde. Umso größer ist meine Scham, wenn ich auf Plastik im Wasser stoße. Ich schäme mich dafür, was wir Menschen unseren Meeren zumuten. Angefangen beim Anstieg von Co2-Emissionen, über die Belastung mit Plastikmüll, bis hin zur Versauerung der Meere. Diese Entwicklungen stimmen mich sehr nachdenklich”.

Verantwortung für Familie und Fulltime-Job

Wiersig arbeitet als Vertriebs- und Marketingleiter für ein IT-Unternehmen in Hamburg und absolviert einen Fulltime-Job. Mit seiner Frau und seinen beiden Kindern wohnt er in Paderborn. “Meine Frau gibt mir die nötige Unterstützung, die ich für diese Vorhaben brauche. Sonst könnte ich das alles gar nicht schaffen”. Auch die finanzielle Herausforderung hat bisher die Familie getragen. “Die Japan-Reise kostet mit allem Drum und Dran rund 20.000 Euro, da ist es schon sehr hilfreich, wenn Unterstützung von Sponsoren kommt”, sagt der Extremschwimmer. Mittlerweile buchen ihn Unternehmen für Motivationsvorträge für Kunden- und Mitarbeiter-Events. Diese Honorare tragen ebenfalls zur Finanzierung der Expeditionen bei. In seinem Vortrag “Nachts allein im Ozean – Erfolgreich unter extremen Bedingungen” berichtet Andre Wiersig nicht nur über seine Erfolge sondern gibt auch Tipps für alle, die ein kleineres Ziel als er verfolgen. “Das kann der erste fünf Kilometer Lauf sein oder der Wunsch italienisch zu lernen.”

Bildquelle: André Wiersig

PR-Agentur

Kontakt
GAUSEMEIER PR
Sabine Gausemeier
Pastor-Epke-Straße 10a
33154 Salzkotten
0170 9129601
sabine@gausemeier-pr.de
http://www.gausemeier-pr.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor