Thomas Salzmann zur Herausforderung "Nachfolgeplanung"

Eine betriebliche Nachfolge funktioniert dann gut, wenn sie strukturiert geplant ist, weiß Thomas Salzmann

Thomas Salzmann zur Herausforderung "Nachfolgeplanung"

Wenn es darum geht, einen geeigneten Nachfolger für ein Unternehmen zu finden, stehen der Senior Chef und seine Familie meist vor einer komplexen Aufgabe, die im betrieblichen Alltag nicht mal so nebenbei erledigt werden kann. Gleichzeitig ist ein großer Personenkreis von der Entscheidung über eine Nachfolge betroffen. Kunden wie Mitarbeiter, Lieferanten, Banken, Berater und andere Kooperationspartner sind in die Entscheidung unmittelbar involviert, denn schließlich handelt es sich bei einem Unternehmen um eine lebendige Organisation. Hierbei schwingt viel mit – sowohl auf der persönlichen, der emotionalen, als auch der betriebswirtschaftlichen Ebene. “Nicht selten ist ein Unternehmer rasch überfordert mit der Komplexität dieser Aufgabe”, beschreibt Thomas Salzmann aus seiner langjährigen Beratungserfahrung.

Eine To-Do-Liste für eine erfolgreiche Nachfolgeplanung ist das Ziel, erklärt Thomas Salzmann

Thomas Salzmann und das Team von Everto Consulting sehen in der Reduzierung von Komplexität die drängendste Aufgabe im Kontext von Nachfolgestrategien. Viele Entscheidungen sind meist in knapper Zeit und vor allem in der richtigen Reihenfolge zu treffen. Oftmals fehlt ein neutraler Ansprechpartner. Thomas Salzmann kennzeichnet seine Strategie bei der Nachfolgeplanung: “Gemeinsam mit unseren Kunden besprechen wir im Detail, welche Optionen zur Auswahl stehen und bringen die Vor- und Nachteile auch unter erbrechtlichen und steuerrechtlichen Perspektiven auf den Punkt. Im Idealfall steht am Ende unserer Arbeit eine To-Do-Liste für eine erfolgreiche Unternehmensnachfolge, die den Fortbestand des Betriebs auf Dauer sichern kann.”

Bildquelle: © Jürgen Priewe – Fotolia

Die betriebliche Zukunft durch eine entsprechende Nachfolge regeln, das ist die Aufgabe des Unternehmensberaters Thomas Salzmann. Seit über 20 Jahren ist Thomas Salzmann und sein Team Ansprechpartner in Sachen Unternehmensnachfolge.

Kontakt
everto consulting GmbH
Thomas Salzmann
Baumwall 7
20459 Hamburg
040 / 55 55 73 364
presse@betrieb-nachfolge.de
http://www.betrieb-nachfolge.de/

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Party-Sitz.de erhält eigenen Internet Auftritt

Kringe Management Network splittet Fotoball und Party Sitz Webseiten

Party-Sitz.de erhält eigenen Internet Auftritt

Schwerte, April 2018 Das Kringe Management Network, welches in der kleinen Stadt Schwerte bei Dortmund angesiedelt ist, ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen dessen Geschäftsfelder sich auf mehrere Gebiete erstreckt.

Im Zuge des Relaunches der Fotoball.de Website, wurde beschlossen den erfolgreichen Party Sitz ein eigenes Gesicht zu verleihen. Da die Partysitze mittlerweile über den Grenzen Nordrhein Westfalens bekannt sind, wurde beschlossen den Sitzpolstern eine eigenständige Webseite zukommen zu lassen.

Die Idee hinter Party Sitz ist so einfach wie genial. Im Großen und Ganzen geht es darum, schnell und ohne viel Stauraum zu vergeuden, Sitze für seine Partygäste anzubieten. Hier kommen die Sitzpolster ins Spiel. Diese passen genau auf jede 0,5 Liter Bierkiste ohne dabei zu verrutschen. Bei Bedarf natürlich auch zugeschnitten auf Wasser oder Cola Kisten.

Die bequemen Sitzpolster sind ca. 10cm hoch und wahlweise mit Leder- oder Kunstleder in jeder Farbe lieferbar. Aber alleine das wäre natürlich für eine Party zu wenig! Jedes der Polster kann individuell bedruckt werden. Entweder mit Ihrem Lieblingsfoto, dem Traumauto, dem Hund, der Lieblingsuhr etc. Den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt.

Den Party-Sitz bietet Kringe Management natürlich nicht nur im privaten Bereich an. Gerade auf Stadtfesten, Firmenveranstaltungen oder Messen werden die Sitzpolster gerne bestellt. Unternehmen können so optimal ihre Werbung in Szene setzen.

“Auf unserer letzten Firmenveranstaltung war der Party Sitz das absolute Highlight. Wir hatten die Sitzpolster mit unserem Firmenlogo bedrucken lassen. Das kam richtig gut an.” So der Ceo aus dem b2c Network den wir bei unserem Besuch bei Herrn Kringe trafen.

“Durch die eigenständige Website soll der Partysitz als strategisches Geschäftsfeld ein klar definierter Ausschnitt des Unternehmensumfeldes, für den in Abgrenzung zu den anderen strategisches Geschäftsfeldern ein eigenes Geschäftsmodell samt Strategie zielführend ist.”

“Im Moment erstellt der Fotograf noch die Bilder, damit die Sitzpolster auch optimal in Szene auf unserer neuen Webseite stehen. Die Site welche durch die 8seconds Web Agency erstellt wird, wird dann voraussichtlich Anfang Mai online stehen.”

Die Presse Agentur Zedda ist seit 2008 eine unabhängige, Inhabergeführte Presseagentur für Öffentlichkeitsarbeit und Markenkommunikation mit internationalem Hintergrund.

Langjährige Erfahrung als freier Journalist, “Ghostwriter”, als Pressesprecher, Marketingleiter und PR-Berater für Führungskräfte und Vorstände.

Kompetent und fundiert schreiben wir für verschiedene Zielgruppen.

Als PR + Presseagentur nutzen wir die angesagten Themencluster Luxus, Kunst, Mode, Beauty, Travel etc. für unkonventionelle Pressetermine, Fotocalls, Events, Modenschauen, Ausstellungen, Produktpräsentationen, Pressereisen oder Promis und besetzen damit das gesamte moderne PR Portfolio – für viele gute Clippings. Wir arbeiten im Westen: in Dortmund inmitten einer großen Metropolregion mit 18 Millionen Menschen.

Wir bieten kreative Lösungen für Kunden auf der ganzen Welt und produzieren Gesprächsstoff, der Menschen bewegt.

Kontakt
Agentur Michele Zedda
Michele Zedda
In der Heide 22
44267 Dortmund
023043390933
info@8seconds.eu
http://www.8seconds.eu

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

"Bester Golfreiseveranstalter Deutschlands"

H&H Golf gewinnt den “Oscar” der Golfindustrie!

"Bester Golfreiseveranstalter Deutschlands"

H&H Golf sichert sich erstmalig die begehrteste Trophäe der Golfreisebranche. Die World Golf Awards werden einmal jährlich in diversen Kategorien verliehen. Abstimmen dürfen Golfreisende, die Industrie und Medienvertreter.

“Wir sind sehr stolz auf diesen Preis”, freut sich Golf Manager Bülent Postoglu. “Nach über 20 Jahren innovativer Pionierarbeit im Bereich Golfreisen kommt der Preis gefühlt nach Hause. Wir sorgen alljährlich für eine Menge Innovation und bieten unseren Gästen immer wieder ein knallhart kalkuliertes Preis-Leistungs-Verhältnis”, so Postoglu weiter. “Wir nehmen diesen Preis als Ansporn, uns an der Spitze der Golfreiseveranstalter zu etablieren.”

Der neueste Clou des Bobinger Reiseveranstalters sind direkt buchbare Golfreisen inkl. Flug und Golfgepäck. In dieser neu geschaffenen Rubrik der Website www.HHgolf.de finden Golfurlauber sofort bestätigte Kontingente zu sehr attraktiven Konditionen.

Das Unternehmen gehört zur Karlsruher H&H Touristik, die jedes Jahr knapp 80.000 Reisende befördert. H&H Golf ist auf die Durchführung von hochwertigen Sportreisen in Deutschland, Österreich und der Schweiz spezialisiert. 2017 erwarb man zudem die Marke Golfreisenhotels.de – eine Vertriebsplattform für Golfurlaub.

H&H Golf ist offizieller Reisepartner des Deutschen Golfverbandes (DGV) sowie exklusiver Partner des Österreichischen Golfverbandes (ÖGV). Darüber hinaus Poolpartner der PGA of Germany und Exklusivpartner der PGA Österreich.

Kontakt
HHB Touristik GmbH
Antonio Marin
Hochstr. 15
86399 Bobingen
015202409188
antonio.marin@hhgolf.de
http://www.HHGolf.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

GLS Bank beteiligt sich an der UmweltBank

Bochum (ots) – Die GLS Bank übernimmt 15,6 Prozent der Anteile an der UmweltBank AG. Damit bleibt die klare ökologische Ausrichtung der UmweltBank langfristig sichergestellt.

Die UmweltBank wurde 1997 von Sabine und Horst P. Popp gegründet und 18 Jahre erfolgreich geführt. Vor 3 Jahren haben sich die Gründer aus der aktiven Führung der UmweltBank zurückgezogen und nun als letzten Schritt ihre Beteiligung von 15,6 % an die GLS Bank übergeben.

“Wir haben uns für einen strategischen Investor entschieden, der die Ideen und Werte der UmweltBank weiterträgt und sie in eine erfolgreiche Zukunft begleiten wird”, sagt Sabine Popp, Vorstand der UmweltVermögen Beteiligungs AG (UVM). Die UVM war bisherige Eigentümerin des Aktienpakets. Die Familie Popp und die GLS Bank haben am 24. April 2018 die Übernahme dieses Aktienpakets vereinbart.

Die GLS Bank wurde 1974 gegründet und ist die erste sozial-ökologische Universalbank. Seit ihrer Gründung steht die GLS Bank dafür ein, dass Geld- und Bankgeschäfte nur für die Menschen da sind. Daher war sie eine naheliegende neue Eigentümerin für das Aktienpaket der Gründer der UmweltBank.

“Wir sehen in dieser Verbindung eine Sicherstellung und Stärkung des Angebots nachhaltiger Bankleistungen in Deutschland. Die UmweltBank ist für die GLS Bank ein inhaltlich und wirtschaftlich sehr gut aufgestelltes Institut und ein zukünftiger Partner für eine langfristig angelegte Kooperation, von der die Kundinnen und Kunden beider Häuser profitieren könnten”, erklärt Vorstandssprecher Thomas Jorberg.

“Der Vorstand der UmweltBank begrüßt den Erwerb des Aktienpakets durch die GLS Bank und freut sich auf den weiteren Austausch”, erklärt Stefan Weber, Vorstandssprecher der UmweltBank.

Über die GLS Bank

Bei der GLS Bank ist Geld für die Menschen da. Sie finanziert nur sozial-ökologische Unternehmen und macht ihre Geschäfte umfassend transparent. Dabei bietet die Bank alle Leistungen einer modernen Bank: Girokonten, nachhaltige Fonds, Vorsorge und vieles mehr. Als Genossenschaftsbank kann jeder Anteile zeichnen und mitbestimmen. Über ihre Partnerin GLS Treuhand ist der Bereich Stiften und Schenken abgedeckt. Die GLS Bank hat ihren Sitz in Bochum und Standorte in Berlin, Hamburg, Frankfurt, Freiburg, München und Stuttgart. Die Bilanzsumme beträgt aktuell 5,1 Mrd. Euro.

Pressekontakt:

Christof Lützel
Pressesprecher / Prokurist
Telefon +49 234 5797 5178
Mobil +49 173 278 69 63
presse@gls.de
www.gls.de

Original-Content von: GLS Bank, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Blockpass und Edinburgh Napier University errichten gemeinsam weltweit erstes, hochmodernes Blockchain Identity Laboratory

Edinburgh, Vereinigtes Königreich (ots/PRNewswire) – Das neue Blockpass Identity Lab ist ein WEGWEISENDES Forschungslabor, in dem untersucht wird, wie personenbezogenen Daten mittels Blockchain-Technologie vor Internet-Betrügern und Hackern geschützt werden können.

Das Labor entsteht auf dem Merchiston-Campus der Edinburgh Napier University im Rahmen eines 600.000 £ schweren Projekts zwischen der Universität und dem in Hongkong ansässigen Blockpass.

Unter einer Blockchain versteht man eine wachsende Liste aus Aufzeichnungen oder Blocks, die kryptografisch geschützt und manipulationssicher sind. Auf Grundlage dieser Technologie entwickelt Blockpass derzeit eine Identitätsprüfungsplattform.

Die Errichtung des Blockpass Identity Lab ist Teil der gemeinsamen Forschungsinitiative mit der Universität. Die zunächst auf drei Jahre angelegte Kollaboration sieht Finanzmittel für Forschungspersonal, PhD-Studiengänge sowie eine virtualisierte Blockchain-Umgebung vor.

Jüngste Datenklauskandale bei Unternehmen wie Yahoo, Uber und Equifax haben die Risiken der zentralen Speicherung personenbezogener Nutzerdaten aufgezeigt. Blockpass entwickelt Blockchain-basierte Alternativen, bei denen die Nutzer die Kontrolle über ihre Identität behalten. Sie allein entscheiden, wer Zugang zu ihren vertraulichen Daten erhält.

Dr. Hans Lombardo, Marketingchef von Blockpass, sagte: “Bei der Diskussion um Blockchain und Kryptografie ist die Identitätsverwaltung weiterhin ein großes Thema. Aktuelle Skandale haben die schwerwiegenden Folgen des Missbrauchs von Verbraucherdaten in den Vordergrund gerückt.”

“In dem neuen Labor, das gemeinsam mit Edinburgh Napier University entsteht, wird wichtige Forschungs- und Innovationsarbeit geleistet, um diese Diskussion zu beleben und Lösungen aufzuzeigen.”

Ein Schwerpunkt des Labors wird die Spitzenforschung und -innovation in Zusammenhang mit bürgerorientierten Systemen sein, die das Recht auf Datenschutz verankern.

Professor Bill Buchanan von der Edinburgh Napier School of Computing, der das Labor leiten wird, sagte: “Die Welt verändert sich, und viele der Probleme, die das Internet verursacht hat, werden heute mittels Kryptografie behoben. So kann eine bessere, bürgerorientierte Gesellschaft entstehen.”

“Unser Ziel ist es, mittels Blockchain das Leben der Menschen zu verbessern. Ob Gesundheit, Wohlergehen oder Transformation der öffentlichen Versorgungsstruktur – die Grundlage für die Zukunft wird wahrscheinlich durch Blockchain-Methoden gelegt.”

Dr. Sally Smith, Universitätsdekanin der School of Computing, sagte: “Mit diesem Projekt, das auf einer starken Erfolgsbilanz aufbaut, werden Forschung und Innovation gefördert.”

“Diese Kollaboration legt ein Zukunftsfundament und ermöglicht Spitzenforschung im Blockchain-Sektor.”

Informationen zu Blockpass IDN

Ziel von Blockpass IDN (http://www.blockpass.org/) ist die weltweite Umsetzung einer Identität für das “Internet von Allem”. Blockpass ist eine produktionsreife RegTech-Plattform, die auf Basis von Blockchain-Technologie und intelligenten Verträgen (Smart Contracts) gemeinsam genutzte Regulierungs- und Compliance-Dienste für Menschen, Unternehmen, Objekte und Geräte anbietet. Das Identitätssystem unterstützt die Verifizierung von Menschen (KYC), Objekten (KYO) und vernetzten Geräten (KYD). Dadurch ermöglicht es die Entwicklung neuer Anwendungen, die eine vertrauenswürdige Verbindung zwischen menschlichen, Unternehmens- und Geräteidentitäten voraussetzen. Blockpass IDN ist ein in Hongkong eingetragenes Gemeinschaftsunternehmen von Infinity Blockchain Labs und Chain of Things. Blockpass IDN stellt seine Technologie über einen Lizenzvertrag der gemeinnützigen Blockpass Foundation zur Verfügung (eingetragen in Isle of Man).

Pressekontakt:

Hans Lombardo
+852-96881719
hans.lombardo@blockpass.org
Logo – https://mma.prnewswire.com/media/682817/BIL_LOGOS_FINAL_RED_WE
B_Logo.jpg

Original-Content von: Blockpass IDN, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Das Csoftmty (IKT-Cluster von Nuevo León in Mexiko) erhält das Gold-Label der European Cluster Excellence Initiative (ECEI) des Europäischen Sekretariats für Clusteranalyse (ESCA)

Hannover, Deutschland (ots/PRNewswire)Cluster sind komplexe und dynamische Strukturen, die sich ständig weiterentwickeln. Starke Cluster können durch die Realisierung der Innovations- und Geschäftspotenziale einer Region das Wirtschaftswachstum antreiben. Das kann unter anderem zu neuen Beschäftigungsmöglichkeiten, innovativen Produkten und Dienstleistungen, neuen Unternehmen, FuE-Aktivitäten und neuen Patentanmeldungen führen.

Es gilt als erwiesen, dass die durch ein Cluster-Management-Team herbeigeführte Professionalisierung anhand von Projekten und Dienstleistungen, die das Potenzial des Clusters erschließen, zur regionalen Entwicklung der Unternehmen innerhalb des Clusters beitragen kann.

EINLADUNG

Die nationale und internationale Presse war eingeladen, an der Zeremonie zur Anerkennung des IKT-Clusters von Nuevo Léon (Csoftmty) mit dem Gold Label der European Cluster Excellence Iniative (ECEI) teilzunehmen. Der Preis wurde dem Cluster von ESCA-Direktor Helmut Kergel überreicht. Die Zeremonie wurde im Rahmen der Hannover Messe 2018 in Deutschland abgehalten.

Die Veranstaltung fand am 25. April um 12 Uhr Ortszeit statt.

Die Teilnehmer waren:

- Ángeles Vela del Río, Generaldirektor von Csoftmty (IKT-Cluster von
  Nuevo León) 
- Raúl E. Rendón Montemayor, Generaldirektor für Innovation, 
  Dienstleistungen und Innenhandel des Wirtschaftsministeriums 
- Fernando Turner Dávila, Sekretär für wirtschaftliche Entwicklung 
- José Alfredo Galván, Präsident von Csoftmty (IKT-Cluster von Nuevo 
  León). 
- Víctor Iván Contreras Lozano, Vizepräsident für Märkte von 
  Csoftmty. 
- Javier Núñez Palacio, Vizepräsident für Geschäftsverbindungen von 
  Csoftmty. 
- Jaime Parada Ávila, Generaldirektor des Instituts für Innovation 
  und Technologietransfer in Nuevo León. 
- Ignacio Javier Sánchez Cavazos, Kassenführer von Csoftmty. 

INFORMATIONEN zum Gold-Label der European Cluster Excellence Initiative (ECEI)

Das “Cluster Management Excellence Label GOLD – Proven for Cluster Excellence” der European Cluster Excellence Initiative würdigt Cluster-Organisationen, die über ein ausgeklügeltes Cluster-Management verfügen und deren Organisationsstrukturen und -prozesse ständig weiter zum Vorteil ihrer Mitglieder verbessert werden.

Csoftmty wurde als erstes mexikanisches IT-Cluster und lediglich als zweites Cluster in Mexiko die Gold-Level-Zertifizierung verliehen. Die erste Auszeichnung ging an das Automobil-Cluster CLAUT; die beiden Preisträger befinden sich im wichtigsten mexikanischen Industrie-Staat, Nuevo León.

- angeles.vela@csoftmty.org 
- Facebook: https://www.facebook.com/csoftmty/ Twitter: @Csoftmty 

Pressekontakt:

HASHTAGS
#Clusters #Mexico #Prosoft #NuevoLeon #ESCA #GoldCluster
#ICTMexicanCluster
Fotos:
https://www.facebook.com/media/set/?set=a.1641902209228877.1073741885
.117817488304031&type=1&l=33cceaf063
https://drive.google.com/open?id=1ySdyEVld0-znkTTbUiFc1VRjJBuXzdnp

Original-Content von: CSOFTMTY // CONSEJO PARA EL DESARROLLO DE LA INDUSTRIA DE SOFTWARE DE NUEVO LEON A.C., übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Renault Bank ist "Preis-Champion 2018"

Neuss (ots) – Die Renault Bank ist “Preis-Champion 2018” in der Branche “Autobanken”. Das berichtet die Tageszeitung “Die Welt” in ihrer gestrigen Ausgabe (Die Welt, 25.04.2018).

Bei der Kundenbefragung des Kölner Analyseinstituts ServiceValue zu insgesamt 2.071 Unternehmen in Deutschland spielte nicht nur das Preis-Leistungs-Verhältnis eine Rolle, sondern auch Preisstabilität und Preistransparenz. Dabei belegte die Renault Bank den Spitzenplatz unter den insgesamt zwölf untersuchten Autobanken.

Über die Renault Bank

Die 1947 gegründete Renault Bank ist ein Geschäftsbereich der RCI Banque S.A. Niederlassung Deutschland, deutsche Niederlassung der französischen RCI Banque S.A. (RCI Bank and Services), die in 36 Ländern weltweit aktiv ist.

Unter dem Namen ihrer Geschäftsbereiche Renault Bank, Nissan Bank und Infiniti Financial Services vertreibt RCI Banque Deutschland ihre Produkte – Finanzierung, Leasing, Versicherungen und Services – über die Automobilhändler der Marken Renault, Dacia, Alpine, Nissan und Infiniti. Darüber hinaus wird das Unternehmen den spezifischen Anforderungen innerhalb der Einkaufsfinanzierung für Automobilhändler gerecht.

Als “Renault Bank direkt” ist das Unternehmen seit 2013 unter renault-bank-direkt.de auch im Einlagengeschäft mit Tagesgeld- und Festgeldkonten erfolgreich. Seit 2017 bietet der RCI Versicherungs-Service Versicherungsprodukte auch online unter rci-versicherungs-service.de an. Unternehmenssitz von RCI Banque Deutschland ist Neuss in Nordrhein-Westfalen.

Webseiten

www.renault-bank.de 
www.rcibanque.de 
www.rci-versicherungs-service.de 

Ansprechpartner für Medienvertreter:

Ulrich B. Iwan | Tel.: 02131 401010 | Fax: 02131 4014419 | E-Mail:
presse@rcibanque.com

RCI Banque S.A. Niederlassung Deutschland | Jagenbergstr. 1 | 41468
Neuss

Internet: www.rcibanque.de

Original-Content von: Renault Bank Geschäftsbereich der RCI Banque S.A. Niederlassung Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

UN-Behörden und die Initiative "Solve" des MIT schließen eine Partnerschaft mit der "Mohammed Bin Rashid Initiative for Global Prosperity", um gesellschaftliche Innovation von Grund auf umzugestalten

Hannover, Deutschland (ots/PRNewswire) – Die Mohammed Bin Rashid Initiative for Global Prosperity hat während einer privaten Veranstaltung im Rahmen des Global Manufacturing and Industrialisation Summit (GMIS) der Hannover Messe 2018 wichtige Partnerschaften mit acht Organen der Vereinten Nationen und Solve, einer Initiative des Massachusetts Institute of Technology (MIT), bekanntgemacht.

(Photo: 
https://mma.prnewswire.com/media/682572/Badr_Al_Olama_GMIS.jpg )



(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/682573/Suhail_Mohamed_F
araj_Al_Mazrouei.jpg )



Diese Ankündigung bekräftigt erneut die Bedeutung, die das Erreichen 
der Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals,
SDGs) der Vereinten Nationen hat, indem die internationale 
Gemeinschaft der Entscheidungsträger in die Lage versetzt und dazu 
angeregt wird, transformative Lösungen für einige der größten 
weltweiten Probleme zu finden. 

Seine Hoheit Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Vizepräsident und Premierminister der Vereinigten Arabischen Emirate und Herrscher des Emirats Dubai, ist ein Philanthrop, der das Leben von mehr als 130 Millionen Menschen in 116 Ländern beeinflusst und verbessert hat. Er hat mit Nachdruck betont, welche Rolle die Innovation bei der Umgestaltung von Industrien wie auch bei der Stärkung von Wirtschaftsräumen und Gesellschaften spielt.

Indem Erzeuger, Start-ups, Unternehmer, Regierungen und NGOs an einen Tisch gebracht werden, um internationale Zusammenarbeit und Partnerschaften zu ermöglichen, schafft die Initiative ein Ökosystem, in welchem Innovationen zur Erhöhung des weltweiten Wohlstands durch Produktinnovationen erschlossen und beschleunigt werden können.

“Durch die Schaffung einer internationalen Gemeinschaft der Entscheidungsträger, die sich für die weltweite Verbreitung von Wohlstand engagieren, ist die Mohammed Bin Rashid Initiative for Global Prosperity dazu angelegt, unkonventionelles Denken zu fördern, nicht offensichtliche Partnerschaften zu schließen und überraschende Ergebnisse voranzutreiben. Wir fühlen uns geehrt und sind stolz darauf, zusammen mit wichtigen UN-Behörden unsere gemeinsame Mission voranzutreiben – eine stärkere, bessere, wohlhabendere Welt mit mehr Gleichberechtigung und Selbstbestimmung zu gestalten”, so Badr Al-Olama, Head of the Organising Committee for the Global Manufacturing and Industrialisation Summit.

Die Initiative verbindet die Mohammed Bin Rashid Global Maker Challenge, eine offene Online-Innovationsplattform, über die “Macher” und Innovatoren Design-Denkansätze zur Lösung konkreter realer Probleme zur Anwendung bringen können, mit dem Mohammed Bin Rashid Global Prosperity Award, einer prestigeträchtigen internationalen Auszeichnung, die gesellschaftliche Innovationen erkennt und belohnt und für den Nutzen wirbt, den die verarbeitende Industrie für die Menschheit darstellt.

Die Initiative lädt weltweit führende Erzeuger und Unternehmer ein, eines der von den Partner-UN-Behörden erkannten, globalen Ziele aufzugreifen und mit ihnen gemeinsam daran zu arbeiten, und zwar über eine integrierte offene Innovationsplattform, die das Austauschen von Ideen und die gemeinsame Entwicklung von Lösungen ermöglicht.

Diese Ziele lauten wie folgt:

* Nachhaltige Energien: Die Herausforderung liegt darin, wie erneuerbare Ressourcen für humanitäre Aktionen eingesetzt werden können und zugleich Ungleichheit aufgrund von wirtschaftlichem Wohlstand und Industrialisierung verringert werden kann.

* Digitale Kluft und Digitalkompetenz: Die Aufgabe besteht in der Hauptsache darin, sicherzustellen, dass unterversorgte Gemeinschaften und gefährdete Bevölkerungsgruppen Zugriff auf digitale Innovationskapazitäten haben, die die digitale Transformation beschleunigen, und sich so die Lücke der digitalen Kenntnisse im Zusammenhang mit neu entstehenden Technologien verkleinert.

* Landökosysteme schützen und Ernährungssicherung: Dieses Ziel konzentriert sich auf die Förderung inklusiver Transformation von ländlichen Ökosystemen in einer zunehmend städtischen Welt und die Ermöglichung von Investitionen in bäuerliche Kleinbetriebe, mit einem Schwerpunkt auf der Entwicklung des Unternehmertums in der Agrarindustrie, insbesondere für Frauen und junge Menschen, um das Ziel für nachhaltige Entwicklung zu erreichen, den Hunger zu beenden.

* Nachhaltige Städte: Die Aufgabe soll lösen, wie Städte zu Innovationsschmieden und Wachstumszentren sowie zu Motoren für nachhaltige Entwicklung werden können.

Die umfassende Partnerschaft und die dazugehörigen Ziele wurden in Anwesenheit von LI Yong, Director General of the United Nations Industrial Development Organization (UNIDO), und Suhail Al Mazrouei, Energie- und Industrieminister der Vereinigten Arabischen Emirate, sowie weltweit anerkannten Vordenkern, Ministern, Akademikern und Unternehmern bekanntgemacht.

Seine Exzellenz Ing. Suhail Mohamed Faraj Al Mazrouei, Energie- und Industrieminister der Vereinigten Arabischen Emirate, stellte fest: “Die Mohammad Bin Rashid Initiative for Global Prosperity beruht auf der festen Überzeugung der Vereinigten Arabischen Emirate, dass Innovation die Schwierigkeiten überwinden kann, denen sich die Welt gegenüber sieht, und neue Horizonte für Entwicklung, Wachstum und Wohlstand eröffnet. Die positiven Auswirkungen solcher Innovation sollten nicht allein einer einzigen Nation zugutekommen, sondern der ganzen Welt.”

Die Initiative wurde zuerst von Seiner Hoheit Scheich Mohamed bin Zayed Al-Nahyan, Kronprinz von Abu Dhabi und stellvertretender Kommandant der Streitkräfte der VAE, am Rande des Global Manufacturing and Industrialisation Summit, der an der Paris-Sorbonne University in Abu Dhabi im März 2017 abgehalten wurde, ins Leben gerufen.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.makingprosperity.com

Pressekontakt:

Michael Wallis +(00)971-4390-1950, michael.wallis@wallispr.com

Original-Content von: Mubadala, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Siegerländer Mundart bei Buch-Juwel wieder erweitert

Liste mit “Platt”-Wörtern weiter ergänzt und nun mit vierter Seite/ Fachwerk-Gedicht

Siegerländer Mundart bei Buch-Juwel wieder erweitert

Siegerland. 26. April 2018 (DiaPrw). Heimat, Tradition und “Sejerlänner Platt”, wie die Siegerländer Mundart in Südwestfalen genannt wird, stehen beim Siegener Verlag Buch-Juwel, www.buch-juwel.de, obenan. Die bereits bisher umfassende Mundartliste hat Autor Georg Hainer wieder einmal ergänzt, außerdem hat der Verlag eine vierte Seite angefügt. Dabei geht es unter anderem um Werkzeuge und Geräte, Bauteile und Material. Die Listen werden nach und nach stetig erweitert. Auf der Gedichte-Seite gibt es in Mundart und Hochdeutsch ein neues Gedicht zur Fachwerkbauweise im Siegerland. Alles kann ohne Anmeldung aufgerufen und frei gelesen werden.

Der kleine Verlag, bekannt auch für seine verschiedenen Siegerland-Büchlein und Magazine, besteht im 20. Jahr. Er hat sich seit Jahren dem Thema Heimat angenommen. Der Begriff ist ein Lebensgefühl, der zugleich für Kultur, Tradition, Erinnerungen und Zuhause steht. Die Mundart gehört dazu, wenn sie auch nach und nach zu verblassen scheint. Deshalb hat Buch-Juwel bereits schon lange eine Online-Mundartliste im Programm. Sie wird ständig erweitert und ist grob nach Themen gegliedert. Da lexikonartig aufgebaut, gibt es stets die Übersetzung, teils mit Erläuterungen, dazu. Autor Georg Hainer hat nun die bisherige Liste nochmals um verschiedene Begriffe erweitert: “Es finden sich immer wieder Anregungen oder Begriffe, die man noch nicht bedacht hat”, sagt der Autor.

Jetzt vier Rubriken-Seiten

Weil Mundart so vielfältig ist, wurde nun eine weitere Seite begonnen. Mit Geräten, Materialien und Co. greift sie neben anderen wieder Begriffe aus dem täglichen Leben auf. Da wird zum Beispiel die kleine Gartenhacke zum “Häckelche”, der “Schewwer” zum Schiefer. Jeder kann bei Interesse nachschauen. Schließlich verfügt Buch-Juwel über eine große und wahrscheinlich einzig in dieser speziellen Art nach Themen gegliederten Online-Mundartliste, die ohne Anmeldung zugänglich und frei nachzulesen ist! Auf den Verlagsseiten über “Mundart” aufrufbar.

Siegerland-Fachwerk im Gedicht

Fachwerkhäuser sind im Siegerland in vielen Orten anzutreffen. Überregional bekannt ist die schöne Fachwerkansicht vom Freudenberger “Flecken”. Georg Hainer hat dazu ein Fachwerkgedicht “Zeitlos schön”, verfasst – in Mundart und Hochdeutsch sowie mit Bild. Zu lesen und schauen ist es im Gedichts- und Geschichten-Blog von Buch-Juwel. Der Blog ist über die Seite Magazine/ Videos/ Blogs unter “Blogs” auf buch-juwel.de ohne Anmeldung aufrufbar. Einfach mal schauen.

Mehr Infos und Themen zum Siegerland: www.buch-juwel.de

Foto: Vor vielen Jahren fotografiert: Fachwerkansicht der Freudenberger Altstadt. (Foto: presseweller)

Der Verlag Buch-Juwel in Siegen gibt Heimatbücher und Poster zum Siegerland heraus, erstellt und veröffentlicht Magazine und Videos mit Siegerland-Themen. Außerdem werden verschiedene Blogs gepflegt. Autor für Gedichte, Geschichten und Mundartbeiträge ist Georg Hainer. Neu ist die Online-Galerie Siegerland, Buch-Juwels Seejerlänner Galerie. Im November 2016 ist das Büchlein “Riewekooche, Glonk un Alldaachsläwe” erschienen. 2016 erschien ebenfalls der 40-seitige bebilderte Gedichtband “Jahreszeitenträume” als Online-Magazin und E-Book. Heimat, populär-verständliche Heimatgeschichte und Mundart sowie Alltagskultur und Alltagsleben von früher und heute sind wichtige Pfeiler. Auf der Internetseite findet sich eine umfangreiche Mundart-Wörterliste, Seejerlänner Platt, die immer wieder ergänzt wird. Die Buch-Juwel-Seiten sind ohne Anmeldung zugänglich. Den Autor findet man auch im Kulturhandbuch Siegen-Wittgenstein.

Das Medienbüro + PR DialogPresseweller schreibt und veröffentlicht seit über 35 Jahren Texte unterschiedlicher Art und ist im PR-Bereich für Kunden tätig. Presseweller ist überregional bekannt, u. a. für seine Reiseberichte und Praxis-Autotests.

Firmenkontakt
Verlag Buch-Juwel
Jürgen Weller
Lessingstr. 8
57074 Siegen
0271 331570
buchjuwel@gmx.com
http://www.buch-juwel.de

Pressekontakt
Medienbüro + PR DialogPresseweller
Jürgen Weller
Lessingstr. 8
57074 Siegen
0271 334640
dialog@dialog-medienbuero.de
http://www.presseweller.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Komplette Panasonic PTZ-Kamerareihe integriert NDI|HX Support

Panasonic hat, neben seiner neuen PTZ-Kamera AW-HE38, ein Firmware Upgrade für die restlichen Remote Kameras veröffentlicht. Hierdurch wird das komplette Line-Up nach Upgrade und Erwerb der NewTek Lizenz NDI|HX-kompatibel

Komplette Panasonic PTZ-Kamerareihe integriert NDI|HX Support

Wiesbaden, 26.04.2018 – Durch die Integration des Network Device Interface (NDI) und eines verbesserten High-Efficiency-Modus können Anwender die professionellen PTZ-Kameras von Panasonic nach dem Firmware Upgrade direkt mit einem NDI-Network verbinden.

Alle aktuellen Panasonic PTZ-Kameras (AW-HE40, AW-HE130 und AW-UE70) können mit dem Firmware Upgrade und einer Software-Lizenz von NewTek* für NDI|HX Support geupgraded werden.

“Durch automatische Erkennung via NewTek TriCaster® und NewTek´s IP-Serie professioneller Video-Switcher verbinden sich die professionellen Remote-Kameras von Panasonic nahtlos mit hunderten anderen NDI-fähigen Produkten”, sagt Nela Pertl, Panasonic Broadcast & ProAV Marketing Manager EMEA. “So ermöglichen die Kameras NDI-basierte Videoproduktions-Workflows ohne zusätzliche Konfigurationen, was einen weiteren großen Schritt hin zu einer komplett ferngesteuerten Produktion darstellt.”

Zusätzlich erweitert Panasonic sein PTZ-Kameraportfolio um die neue AW-HE38, die ebenfalls NDI|HX Support ermöglicht. Die kostengünstige Full HD Remote Kamera mit integrierter Schwenk-Neige-Funktion bietet die selben Spezifikationen wie die AW-HE40H und zusätzlich einen 22fachen optischen Zoom. Die Kamera verfügt außerdem über einen HDMI-Ausgang, wodurch sie sich ideal für eine Vielzahl an Anwendungen beispielsweise in Hörsälen und Meetingräumen eignet.

Die AW-HE38 Serie ist mit einem neu entwickelten 1/2.3-Typ MOS-Sensor und Digital Signal Processors (DSP) für eine hohe Empfindlichkeit, hohe Auflösung und exzellente Videoaufnahmen in unterschiedlichsten Aufnahmebedingungen ausgestattet.

Für den Erwerb einer NewTek Lizenz:

https://store.newtek.com/index.php/panasonicndihxlicense.html

Upgrades für die unterstützten Modelle hier:

AW-HE130 Serie: https://eww.pass.panasonic.co.jp/proav/support/content/download/EN/ep2main/soft/upghe130_e.htm

AW-UE70 Serie: https://eww.pass.panasonic.co.jp/proav/support/content/download/EN/ep2main/soft/upgue70_e.htm

AW-HE40 und AW-HE38 Serie: https://eww.pass.panasonic.co.jp/proav/support/content/download/EN/ep2main/soft/upghe40_e.htm

*Für den NDI|HX Support müssen die Panasonic Kameras mit der neuesten kostenlosen Firmware geupdatet werden. Dann kann die Lizenz von NewTek erworben werden, die den Support von NDI|HX ermöglicht.

Weitere Informationen zu Panasonic Broadcast Produkten finden Sie unter http://business.panasonic.de/broadcast-und-proav

Bildquelle: Panasonic

Über Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)

Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU) hat es sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit von professionellen Anwendern zu optimieren und ihren Organisationen dabei zu helfen, die Effizienz und Leistungsfähigkeit mit weltweit führender Technologie zu erhöhen. Wir helfen Unternehmen dabei, alle Arten von Informationen zu erfassen, zu verarbeiten und zu übertragen: Bild, Ton, Text und elektronische Daten im Allgemeinen. Mit rund 350 Mitarbeitern, einem großen Erfahrungsschatz in der Entwicklung und im Design, der Möglichkeit für weltweites Projektmanagement und einem großen europäischen Partner-Netzwerk, bietet PSCEU konkurrenzlose Leistungsfähigkeit in seinen Märkten.

PSCEU besteht aus sechs Unternehmenseinheiten:

– Broadcast & ProAV bietet qualitativ hochwertige Produkte für reibungslose Abläufe

im Segment der professionellen Broadcast- und Videolösungen. Endanwender aus den Bereichen Remote-Kamerasysteme, Mischer- und Kontroll-Lösungen, Studiokameras und P2, können vom exzellenten Preis-Leistungsverhältnis profitieren. Des Weiteren umfasst die VariCam Linie professionelle digitale Videokameras, die echtes 4K und High Dynamic Range (HDR) bieten. Sie eignet sich ideal für Film- und Fernsehproduktion, Dokumentationen und Live Events.

– Communication Solutions bietet weltweit führende Kommunikationslösungen inklusive professioneller Scanner-Systeme, Telekommunikationslösungen und SIP-Endgeräte.

– Computer Product Solutions verbessern die Produktivität mobiler Mitarbeiter mit robusten TOUGHBOOK Notebooks und 2-in-1 Geräten, TOUGHPAD Tablets und Handhelds sowie Electronic Point of Sales (EPOS) Systemen. Panasonic ist Marktführer in Europa und hatte im Jahr 2016 mit der Marke TOUGHBOOK einen Umsatz-Marktanteil von 67% im europäischen Markt für robuste Notebooks/Convertibles und mit der Marke TOUGHPAD 56% im Markt für robuste Tablet PCs (VDC, März 2017).

– Industrial Medical Vision bietet Applikationen für verschiedene Segmente wie Medizin, Life Science, ProAV oder Industrie. Das Portfolio umfasst komplette und OEM-Kameralösungen. Endanwender, Systemintegratoren und Distributoren können aus einer Vielzahl an kompletten Produkt- und Komponentenlösungen wählen.

– Security Solutions umfassen Videoüberwachungskameras und -rekorder, Gegensprechanlagen (Video Intercom) und Systeme für Einbruchfrüherkennung.

– Visual System Solutions umfassen professionelle Projektoren und professionelle Displays. Panasonic bietet die größte Bandbreite an visuellen Lösungen und ist europäischer Marktführer im Bereich von Hochleistungsprojektoren mit einem Umsatzanteil von 37,20% (Futuresource, > 5.000 lm (April 2015-März 2016) exklusive 4K & Digital Cinema).

Die Panasonic Corporation ist weltweit führend in der Entwicklung elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Consumer Electronics, Wohnwesen, Automotive und B2B.

Im Jahr 2018 feiert das Unternehmen seinen hundertsten Geburtstag. Seit seiner Gründung expandierte das Unternehmen weltweit und unterhält inzwischen über 500 Konzernunternehmen auf der ganzen Welt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende am 31. März 2017) erzielte Panasonic einen konsolidierten Netto-Umsatz von 61,711 Milliarden EUR. Das Unternehmen hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter www.panasonic.net

Firmenkontakt
Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Margarita Zoussevitch
Winsbergring 15
22525 Hamburg
+49 (0)40 8549 2835
margarita.zoussevitch@eu.panasonic.com
http://business.panasonic.de/

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Christian Fabricius
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 9938 8731
christian_fabricius@hbi.de
http://www.hbi.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor