Suntech präsentiert hochfestes Doppelglasmodul auf der Cisolar 2018 in der Ukraine

Kiew, Ukraine (ots/PRNewswire) – Wuxi Suntech Power Co., Ltd. (“Suntech”) gab heute seine Teilnahme an der Cisolar 2018 in der Ukraine bekannt.

Der Schwerpunkt der Cisolar liegt auf den Schwellenmärkten für die Solarindustrie in Europa. Die Konferenz bringt schon seit 7 Jahren Menschen zusammen, die an Solarenergieprojekten in Mittel- und Osteuropa interessiert sind.

Suntech präsentierte auf dieser Veranstaltung sein hochfestes Doppelglasmodul. Der Einsatz von Glas anstelle von Rückseitenfolie eliminiert die Alterung durch UV-Strahlung, Wasserdurchlässigkeit, Sandschliff usw. Die Doppelglasstruktur wurde speziell für anspruchsvolle Umweltbedingungen konstruiert wie hohe Luftfeuchtigkeit und Temperatur z. B. in der Wüste, an der Küste und bei Fischteichen. Mit seiner Rahmenkonstruktion kann das Modul einem Winddruck von 3800 Pa standhalten und einer Schneelast von 5400 Pa. Verteilte Anschlussdosen können die Schaltkreise des Moduls und Systems vereinfachen und so die Systemkosten um 4 % senken. Dieses Modul hat den Hageltest gemäß IEC 61215 10.17 für eine 12-jährige Produktgarantie und eine 30-jährige lineare Leistungsgarantie bestanden. Nachhaltige Leistung kann die Wirtschaftlichkeit verbessern und die Amortisierung für den Kunden beschleunigen.

“Die Ukraine ist ein PV-Schwellenmarkt mit freiem Handel, schnellem Marktzugang und einem guten Investmentklima. Laut Prognosen wird der Anteil erneuerbarer Energien in der Energiestruktur der Ukraine bis zum Jahr 2035 von 4 % auf 25 % steigen”, sagt Shuangquan He, Präsident von Suntech. “Erneuerbare Energien entwickelten sich in China sehr schnell. Suntech ist ein führendes Photovoltaik-Unternehmen in China, und wir beabsichtigen, den PV-Markt in der Ukraine zu entwickeln und so den Lebensstandard mithilfe von grüner Energie zu verbessern.”

Pressekontakt:

Ling Cao
+86-510-8531-8656
lcao@suntech-power.com

Original-Content von: Wuxi Suntech Power Co., Ltd., übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

GCL-Poly gründet Joint Venture mit Produktionskapazität von 20 GW unter Verwendung der CCZ-Technik

Suzhou, China (ots/PRNewswire) – GCL-Poly Energy Holdings Limited (HK: 3800), eine Tochtergesellschaft von GCL, dem weltweit führenden Mischkonzern für saubere Energie, hat mit der Stadtverwaltung von Qujing in der chinesischen Provinz Yunnan einen Joint-Venture-Vertrag (“der Vertrag”) abgeschlossen, in dessen Rahmen 9 Milliarden Yuan (1,4 Milliarden US-Dollar) in den Aufbau eines Projekts für monokristallines Silizium in der Sonderzone in Qujing für wirtschaftliche und technische Entwicklung investiert werden sollen. Das Projekt ist auf eine Gesamtleistung von 20 GW angelegt. Bei dem Joint Venture (JV) soll in der neuen Anlage die unternehmenseigene, revolutionäre CCZ-Technik (“Continuous Czochralski”, unterbrechungsfreies Czochralski-Verfahren) zur Herstellung von monokristallinem Silizium zum Einsatz kommen.

Das CCZ-Verfahren ist eine hoch effiziente Technik zur Herstellung von monokristallinem Silizium der nächsten Generation, bei der eine spezielle Kristallzüchtung im Czochralski-Schmelzverfahren zum Einsatz kommt, um Kristallstäbe während des Befüll- und Schmelzvorgangs zu ziehen. Es können 8-10 Stäbe in einem einzelnen Schmelzdurchlauf gezogen werden. Aktuell kommt in der ganzen Branche hauptsächlich das RCZ-Verfahren, das Czochralski-Verfahren mit Neubefüllung, zum Einsatz. Im Vergleich zur RCZ-Technik bieten die im CCZ-Verfahren hergestellten Kristallstäbe eine bessere Qualität und eine einheitlicher und dichter verteilte Leitfähigkeit. Damit sind sie für Typ-P-PERC- und Typ-N-Akkus besser geeignet.

Im Verlauf des letzten Jahres konnte GCL-Poly die Kosteneffizienz und die Produktqualität des CCZ-Verfahrens verbessern. Erreicht wurde dies durch die Weiterentwicklung der Ausrüstung und der Lieferkette im Inland sowie durch Verfahrensoptimierung. Spätestens, wenn die neuen Anlagen ihren Betrieb aufgenommen haben, wird GCL-Poly das einzige Unternehmen der Welt sein, dass die CCZ-Technik im industriellen Maßstab umgesetzt haben wird, und es wird die Branche für Wafer aus monokristallinem Silizium technologisch auf eine neue Stufe heben.

Im April 2017 hatte GCL-Poly bekannt gegeben, dass es die Übernahme der CCZ-Technologie der fünften Generation, die Silanherstellung im Fließbettverfahren in Wirbelschichtreaktoren (FBR) und damit verbundenen Betriebsbereichen von SunEdison abgeschlossen hat. “Das qualitativ hochwertige granulare Silizium aus dem Wirbelschichtreaktor ist als Material am besten für das CCZ-Verfahren geeignet. Die beiden Technologien ergänzen sich gegenseitig, wobei ein Synergieeffekt erreicht werden kann, der größer ist als die bloße Summe aus beiden”, sagte Herr Wan Yuepeng, CTO von GCL-Poly. Diese Hightech-Barrieren-Technologie mit ihrem großen Mehrwert wird die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens in ihrem Kern extrem stärken.

Informationen zu GCL-Poly

GCL-Poly Energy Holdings Limited (HK: 3800) ist Teil der GOLDEN CONCORD Group (GCL). GCL-Poly ist der weltweit größte Lieferant von Polysilizium und Wafern sowie einer der wichtigsten Investoren in und Betreiber von Anlagen für umweltfreundliche Energie und Solarkraftwerken.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/676792/Wafer_Product_by_GCL_Poly.jpg

Pressekontakt:

Leo Yuan
yuanhui@gclie.com
+86-176-0408-0725

Original-Content von: GCL-Poly, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Boxspringbett 140×200 und Finanzierung bzw. Ratenzahlung

Ein Boxspringbett 140×200 sowie die zinsfreie Ratenzahlung werden immer beliebter

Boxspringbett 140x200 und Finanzierung bzw. Ratenzahlung

Der Giesener Versender Welcon, bekannt für hochwertige Wellness-Produkte wie Welcon unn Keyton Massagesessel, Strässle Relaxsessel, Aqua Living Wasserfilter und b-intense Infrarotkabinen aus der Produktion von Physiotherm hat bereits vor vielen Jahren mit dem Boxspringbett Rockstar einen echten Bestseller an den Markt gebracht, der sich als Polsterbett, Ehebett oder Hotelbett einen Namen gemacht hat. Das Boxspringbett Rockstar in den Größen 140×200, 140×210, 140×220, 160×200, 160×210, 160×220, 180×200, 180×210, 180×220, 200×200, 200×210, 200×220, 210×200, 210×210, 210×220, 220×200, 220×210 und 220×220 steht seit Markteinführung mittlerweise in über 10000 privaten Häusern, Hotels und Ferienwohnungen und erfreut sich derzeit in der Größe 140 x 200 cm immer größerer Beliebtheit.

Weitereführende Informationen über Boxspringbetten 140×200: https://www.boxspringbettenshop24.de

Die Bettgröße 140×200 cm ist sowohl bei Paaren als auch bei Singles eine sehr beliebte Bettgröße und sie findet auch oft Verwendung als Kinderbett oder Jugendbett.

Das Boxspringbett 140×200 kann wahlweise mit einem oder zwei Bettgestellen geliefert werden. Auch bei der Matratze hat man bei der Bettgröße 140×200 die Wahl zwischen einer durchgehdenden oder zwei getrennten Matratzen. Grundsätzlich sind die Matratzen übrigens mit freistehenden Tonnentaschenfedern (312 Taschenfedern pro Quadratmeter) vom bekannten schwedischen Hersteller Starsprings ausgestattet.

Bei der Wahl des Toppers stehen Kaltschaum, Visco und Talalay Latex jeweils in den Stärken 6cm und 9cm zur Verfügung. Auch der Topper kann durchgehend oder getrennt geliefert werden.

Optionen wie Bettkasten mit Stauraum in drei Ausführungen, Schwebeoptik oder ein extra hohes Kopfteil können bei der Boxspringbett Größe 140×200 gewählt werden.

Übrigens ist das Boxspringbett 140×200 das Bett, für welches am häufigsten die zinsfreie Finanzierung gewählt wird.

Welcon bietet für alle Boxspringbetten und natürlich auch für Infrarotkabinen, Massagesessel, Relaxsessel und Trinkwasserfilter eine zinsfreie Finanzierung bzw. Ratenzahlung ohen Schufaauskunft an. Weitere Informationen über die zinsfreie Ratenzahlung ohen Schufa finden Sie unter dem folgenden Link:

https://www.boxspringbettenshop24.de/finanzierung/

Alle Produkte der Firma Welcon können im Showroom zwischen Hildeshiem und Hannover nach Terminabsprache ausgiebig getestet werden. Ein Test und Vergleich ist hier bei allen Produkten möglich, denn es stehen sämtliche Produktvarianten zum testen und Vergleichen in der Austellung zur Verfügung.

Welcon Europe verkauft innovative Wellness-Produkte seit 1995. Massagesessel und Relaxsessel können im firmeneigenen Showroom ausgiebig getestet werden. Für die gesamte Produktpalette werden attraktive Leasing- und Finanzierungskonditionen angeboten. Massagesessel können von Unternehmen auch tagesweise gemietet werden, um auf einer Messe beispielsweise einen Wellnessbereich einzurichten. Welcon hat mit der Markteinführung des Boxspringbettes Rockstar eine beispiellose Erfolgsgeschichte geschrieben. Nachdem in den ersten Jahren nach Markteinführung nur Hotels beliefert wurden, kommen seit 2013 auch Privatkunden in den Genuss von allerhöchstem Schlafkomfort.

Kontakt
Welcon Europe Ltd. & Co. KG
Stefan Iburg
Kampstr. 14
31180 Giesen
05121/779132
info@welcon.de
https://www.boxspringbettenshop24.de/kontakt/

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

NUST MISIS: Neues Qubit funktioniert jetzt ohne Unterbrechungen

Moskau (ots/PRNewswire)Vorstellung eines universellen Designs für supraleitende Qubits.

Eine internationale Gruppe von Wissenschaftlern aus Russland, Großbritannien und Deutschland hat ein alternatives Qubit-Design präsentiert, mit dem ein Quantencomputer gebaut werden kann. Nanodrähte aus Supraleitern sind die Hauptelemente des Designs. In ersten Experimenten erwies sich der neue Supraleiter-Qubit als nicht schlechter als der traditionelle, auf Josephson-Kontakten aufbauende Supraleiter.

(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/676855/NUST_MISIS_New_Qubit.jpg )

Durch die Zusammenarbeit von Wissenschaftlern des russischen Quantum Center und NUST MISIS in Russland, der University of London und des National Physical Laboratory in Teddington in Großbritannien sowie des Karlsruher Instituts für Technologie und des IPHT Jena in Deutschland, sowie Beiträgen von MIPT und Skoltech (Russland), ist es gelungen, ein grundlegend neues Qubit zu schaffen, das nicht auf dem Josephson-Übergang basiert, der Lücken im Supraleiter hat, sondern auf einem kontinuierlich supraleitenden Nanodraht. Die Forschungsarbeit wurde in Nature Physics veröffentlicht.

Wissenschaftler rechnen damit, dass Quantencomputer Meilensteine erreichen werden. Der universelle Quantencomputer wurde zwar noch nicht entwickelt, aber Wissenschaftler können mit Hilfe von Qubits bereits chemische Verbindungen und Materialien entwerfen. Das Berechnungsprinzip erlaubt es auf seiner Basis sogar, bereits heute komplexe Probleme zu lösen. Viele wissenschaftliche Gruppen arbeiten daher an der Verbesserung der einzelnen Bestandteile von Quantencomputern. Die Erforschung und Verbesserung der Qubits, die die wichtigsten Rechenzellen eines Quantencomputers darstellen, sind der schwierigste Teil dieses Prozesses.

Es gibt mehrere Ansätze zur Erzeugung von Qubits. So gibt es beispielsweise Qubits, die im optischen Bereich arbeiten. Sie sind jedoch schwierig zu skalieren, im Gegensatz zu Qubits auf Supraleitern, die im Funkbereich arbeiten und auf sogenannten Josephson-Übergängen basieren. Jeder dieser Übergänge ist eine Unterbrechung im Supraleiter, oder besser gesagt, eine dielektrische Schicht, durch die Elektronen hindurchtunneln.

Das neue Qubit basiert auf dem Effekt des Quantenphasenschlupfes (Quantum-Phase Slip, QPS) – dem kontrollierten periodischen Lösen und Wiederherstellen der Supraleitung in ultradünnen (ca. 4 nm) Nanodrähten, die im Normalzustand einen relativ großen Widerstand aufweisen. Professor Oleg Astafiev, Leiter des Artifical Quantum Systems Laboratory am MIPT in Russland und Forscher an der University of London und dem National Physical Laboratory in Teddington (Großbritannien), war der erste, der diesen Effekt, der zuvor theoretisiert worden war, experimentell beobachtete. Seine Pionierarbeit wurde 2012 in Nature veröffentlicht.

Professor Ustinov, einer der Forscher des Projekts, Leiter der Forschungsgruppe RQC, Leiter des Labors für supraleitende Metamaterialien am NUST MISIS und Professor am Karlsruher Institut für Technologie (Deutschland), weist darauf hin, dass es Forschern gelungen ist, eine neue Art von supraleitenden Bauelementen zu entwickeln, die in vielerlei Hinsicht SQUID (Superconducting Quantum Interference Device) ähnlich ist, einem hochempfindlichen Magnetometer, das auf Josephson-Übergängen basiert.

Die Störung in dem neuen Gerät wird durch ein elektrisches Feld (anstelle eines Magnetfeldes) verursacht, das die elektrische Ladung auf der Insel zwischen den beiden Nanodrähten verändert. Diese Drähte füllen die Rolle der Josephson-Kontakte, und – was noch besser ist – sie erfordern keine Unterbrechung und können aus einer einzigen Schicht eines Supraleiters hergestellt werden.

Laut Professor Ustinov konnte das internationale Team während der Forschung zeigen, dass dieses System als Ladeinterferometer funktionieren kann. “Wenn [wir] den Draht in zwei Abschnitte teilen und eine Verdickung in der Mitte machen, dann können wir durch Änderung der Ladung dieser Verdickung mit dem Shutter eine periodische Modulation im Prozess des Tunneleffekts von magnetischen Quanten durch den Draht erzielen. Dies wird tatsächlich beobachtet.”

Der Nachweis, dass der Effekt kontrollierbar und kohärent ist, ist ein wichtiger Punkt, und ebenso, dass mithilfe des Prozesses eine neue Generation von Qubits erstellt werden kann.

SQUID-Technologien finden bereits Anwendung in verschiedenen medizinischen Scannern wie der Magnetokardiographie und der Magnetoenzephalographie sowie in Geräten, die die Kernspinresonanz erfassen, und außerdem in geophysikalischen und paläogeologischen Methoden zur Erforschung der Erdoberfläche. Genau deshalb können fortschrittliche SQUID-Ladungen nicht nur in der Welt der Quantencomputer, sondern auch in der Gesellschaft selbst gravierende Veränderungen bewirken.

Für Professor Ustinov ist klar, dass Wissenschaftler im Zusammenhang mit der Erforschung neuer Qubits viele grundlegende Aufgaben zu bewältigen haben. Offensichtlich ist jedoch – da wir gerade beim Thema Qubits sind -, dass ihre Funktionalität gleichwertig, wenn nicht sogar besser als moderne Entsprechungen ist, sie aber viel einfacher herzustellen sind.

“Die wichtigste Frage ist, ob die gesamte Palette der Bestandteile der supraleitenden Elektronik auf diesem Prinzip aufgebaut werden kann. Gearbeitet wird dabei mit einem elektrischen Messgerät, das die Ladung auf der Insel des Supraleiters ermittelt. Die Fehlertoleranz ist dabei tausendmal kleiner als bei einer Elektronenladung. Wir können dies mit höchster Präzision steuern, da diese Ladung nicht quantisiert, sondern induziert wird. Meine Forschungsgruppe in Karlsruhe untersucht derzeit Qubits nach dem Prinzip des Phasenschlupfes. Die Kohärenzzeiten, die wir dafür erhalten, sind überraschend hoch. Bisher sind sie nicht größer als bei herkömmlichen Qubits, aber wir haben gerade erst mit der Arbeit an [dem Projekt] begonnen, und die Chancen stehen gut, dass sie größer werden. Ein weiteres wichtiges Problem sind beispielsweise Defekte in Qubits, für das wir kürzlich einen Zuschuss von Google erhalten haben. Diese Defekte treten in der dielektrischen Tunnelbarriere des Josephson-Übergangs auf. Defekte entstehen dadurch, dass in diesem Bereich große elektrische Felder vorhanden sind und die gesamte Spannung auf einer Skala von nur 2 nm liegt. Stellen wir uns nun vor, dass der gleiche Fall in einem homogenen Draht auftritt, und wir nicht genau wissen, wo in der homogenen “Unschärfe” im gesamten Supraleiter [er auftritt]. Die Felder, die hier entstehen, wären dann viel kleiner. Dies bedeutet, dass die Defekte in Qubit-Materialien höchstwahrscheinlich nicht auftreten werden und dass wir in der Lage sein werden, Qubits mit einer höheren Kohärenzzeit zu erhalten. Dies wird dazu beitragen, eines der Hauptprobleme von Qubits zu bewältigen – ihre kurze Quanten-“Lebenszeit”, erklärt Professor Ustinov.

Quelle: http://en.misis.ru/university/news/science/2018-04/5318/

Pressekontakt:

Dina Moiseeva
d.moiseeva@misis.ru
+7-903-363-0573

Original-Content von: The National University of Science and Technology MISiS, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Ministerpräsident Laschet ruft vor dem Initiativkreis den Start der Ruhrkonferenz aus

{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}

Sprachen bei der Frühjahrs-Vollversammlung über die Ruhrkonferenz (v. l.): Initiativkreis-Moderator Bernd Tönjes, NRW-Ministerpräsident Armin Laschet und Co-Moderator Dr. Thomas A. Lange. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/116034 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke… mehr

Essen (ots)

   - Frühjahrs-Vollversammlung als Auftakt für einen langfristig 
     angelegten Prozess
   - Initiativkreis-Moderator Tönjes: Als starkes Bündnis der 
     Wirtschaft wollen wir zum Gelingen beitragen
   - Projektbüro auf dem Welterbe Zollverein 

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet hat bei der Frühjahrs-Vollversammlung des Initiativkreises Ruhr am heutigen Samstag, 14. April, den Start der Ruhrkonferenz ausgerufen. In Dortmund diskutierte er mit den Persönlichen Mitgliedern des Wirtschaftsbündnisses sein Konzept. Die Initiativkreis-Moderatoren Bernd Tönjes und Dr. Thomas A. Lange begrüßten die Pläne der Landesregierung, unter dem Dach der Ruhrkonferenz Projekte mit Partnern aus Wirtschaft, Kommunen, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft zusammenzuführen und in einem auf mehrere Jahre angelegten Prozess die Weiterentwicklung der Region nach dem Auslaufen der Steinkohlenförderung 2018 voranzutreiben.

“Wir wollen uns an den Besten orientieren”

“Wir wollen den Wandel aus dem Revier heraus gestalten, uns im Bewusstsein für die neuen Chancen an den Besten orientieren – und an den Fragen arbeiten, die entscheidend sind für den Wohlstand von morgen. Das Ruhrgebiet ist dafür der richtige Ort”, sagte Laschet. “Die Ruhrkonferenz startet jetzt. Sie ist ein Projekt der gesamten Landesregierung. Je ein Minister bildet ein Tandem mit einem Vertreter des Ruhrgebiets, das zusammen ein Themenfeld erarbeitet. Das Projektbüro zur Ruhrkonferenz wird im Herzen des Ruhrgebiets auf Zeche Zollverein eingerichtet. Die Dialogphase findet ihren Höhepunkt mit dem NRW-Tag in Essen, den wir als Forum nutzen werden, um mit Menschen aus ganz Nordrhein-Westfalen über die besten Ideen aus dem Ruhrgebiet und für das Ruhrgebiet zu sprechen. Anschließend berät das Landeskabinett im Rahmen einer Klausurtagung im Ruhrgebiet das weitere Vorgehen und entscheidet über die Leitprojekte der Ruhrkonferenz. Diese wollen wir gemeinsam mit der Bundesregierung und der Europäischen Kommission in Berlin und Brüssel beraten.”

“Eine Chancen-Konferenz, die das Ruhrgebiet mit seinen historischen Verdiensten als eine moderne und leistungsfähige Industrieregion mit großem Potenzial im Herzen Europas herausstellt, kann nachhaltige Impulse setzen”, sagte Initiativkreis-Moderator Tönjes, der gleichzeitig Vorstandsvorsitzender der RAG Aktiengesellschaft ist. “Als starkes Bündnis der Wirtschaft wollen wir aktiv zu einem Gelingen der Ruhrkonferenz beitragen.” Wesentliche Themen seien die Ertüchtigung der Verkehrs- und Dateninfrastruktur, die Revitalisierung von Industrieflächen, die Modernisierung von Stadtquartieren und nicht zuletzt die Bildung.

Leitprojekte für Stadtumbau, Bildung und Gründer

Zu der Ankündigung, jedem Ministerressort Partner zum Beispiel aus Wirtschaft oder Kommunen an die Seite zu stellen, sagte Tönjes: “Der Initiativkreis Ruhr verfügt in seinem Netzwerk über vielfältige Expertisen. Er hat zudem bereits Leitprojekte wie das Klima- und Stadtumbauprojekt InnovationCity Ruhr, die Bildungsinitiative TalentMetropole Ruhr oder Startup-Aktivitäten zur Förderung neuer Unternehmen und Arbeitsplätze wie die Gründerallianz Ruhr angestoßen.” Das Welterbe Zollverein in Essen sei ein guter Standort für das geplante Projektbüro der Ruhrkonferenz.

“Im globalisierten Wettbewerb der Regionen dient ein starkes und vitales Ruhrgebiet Nordrhein-Westfalen, Deutschland und Europa”, sagte Co-Moderator Lange, der auch Vorsitzender des Vorstandes der NATIONAL-BANK AG ist. “Deshalb ist es wichtig, die Kraft der Region im Zuge eines dialogorientierten und partnerschaftlichen Prozesses ins Schaufenster zu stellen. Eine solche, von Selbstbewusstsein getragene Leistungsschau kann ein weit über die Grenzen des Ruhrgebiets hinaus sichtbares Zeichen setzen und neuen Schub geben.”

Bei seinem Besuch wurde Laschet von Dr. Stephan Holthoff-Pförtner, Minister für Bundesangelegenheiten, Europa sowie Internationales des Landes NRW, begleitet. Der Minister ist mit der Koordinierung der Ruhrkonferenz betraut.

Über den Initiativkreis Ruhr

Der Initiativkreis Ruhr ist ein Zusammenschluss von mehr als 70 führenden Wirtschaftsunternehmen und Institutionen. Sie beschäftigen zusammen etwa 2,25 Millionen Menschen weltweit und generieren einen globalen Umsatz von rund 630 Milliarden Euro. Ziel des Initiativkreises Ruhr ist es, die Entwicklung des Ruhrgebiets voranzutreiben und seine Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Weitere Informationen unter www.i-r.de.

Pressekontakt:

Christian Icking
Leiter Kommunikation & Pressesprecher
Telefon: +49 201 89 66-660
Telefax: +49 201 89 66-670
E-Mail: icking@i-r.de

Original-Content von: Initiativkreis Ruhr GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Networking across borders

Networking is a fundamental contributor to success

Contacts are very important nowadays. The right contacts are often the key to a successful business. Finding those useful contacts is called “networking”. With growing competition in all industries it is essential to build up contacts throughout different branches. The more contacts the better. Often people or companies like to work with other people who they have already met, rather than relying on strangers.

Contacts to all different types of branches can be useful, even though they may not seem like it in the beginning, says Rieta de Soet, CEO of Global Management Consultants AG in Zug, Switzerland.

Networking seems to become more popular, there are events just for the purpose of connecting with potential business partners and also websites with the same purpose. “Easy networking” is designed for people and companies in certain branches, so that they connect with the right people, which is a win/win-situation for both sides.

Rieta de Soet speaks from experience. She has successfully managed GMC Business Centers for more than 25 years and met a lot of people and companies along the way. A lot of companies started at GMC AG and kept growing from there, but the contacts still remain after they expanded their company outside of the Business Center. This is also a good opportunity for companies that decide to work with Global Management Consultants AG, because GMC AG can easily connect it`s clients with their contacts, adds Rieta de Soet.

Über GMC AG

GMC AG mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Australien, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.

Kontakt
GMC Global Management Consultants AG
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 77 00
info@gmc-consultants.ch
http://www.gmc-consultants.ch

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Dr. phil. Elmar Basse | Hypnose Hamburg | Phobien

Phobien mit Hypnose behandeln bei Elmar Basse

Dr. phil. Elmar Basse | Hypnose Hamburg | Phobien

Phobien sind in der Gesamtbevölkerung eine der verbreitetsten psychischen Störungen, sagt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Selbst wer nicht davon betroffen ist, hat zumeist schon etwas gehört von Störungen wie der Spinnenphobie, der Flugphobie oder der Höhenphobie.

Generell lässt sich die Phobie laut dem Hypnosetherapeuten Dr. phil. Elmar Basse definieren als das Problem, dass bereits auf minimale Reize hin eine Ganzkörperproblemreaktion erfolgen kann. Am deutlichsten sichtbar ist es natürlich, wenn der reale Reiz tatsächlich eintritt: Der betroffene Phobiker sieht zum Beispiel eine Spinne und steht (im übertragenen Sinne) gleich auf dem Tisch. Die Reaktion passt hier nicht zu dem Reiz – das würde sie bestenfalls, wenn es sich um eine sehr gefährliche Spinne handeln würde, die aber hierzulande eher selten ist, sagt Elmar Basse.

Ebenso ist es mit Menschen, die unter einer Flugangst, einer Flugphobie, leiden, erwähnt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse. Oft reicht schon allein der Gedanke an das Fliegen, um eine phobische Reaktion auszulösen. Und diese passt eben regelmäßig nicht zu dem Reiz. Fraglos gibt es Flugunglücke, aber eben relativ selten. Außerdem gibt es bekanntlich wesentlich größere Verkehrsrisiken. Wenn sich beispielsweise der Flugphobiker vor dem Fliegen fürchtet, aber als Radfahrer in der Großstadt unterwegs ist, so könnte eine rationale Erklärung ihm sicherlich darlegen, dass die Verhältnisse hier in Unordnung geraten sind. Radfahren ist bekanntlich viel gefährlicher als Fliegen. Auch wenn der Flugangstpatient sich selbst und anderen gern rationale Erklärungen für seine Phobie anbietet, so ist diese aber doch im Kern irrational.

Wie einmal ein Psychologe gesagt hat, erwähnt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, ist der Mensch kein rationales, sondern ein rationalisierendes Wesen. Er handelt gefühlsgesteuert (selbst dort, wo er gründliche Erwägungen vornimmt, ist in der Regel ein Gefühlsmoment mit dabei, da er ja die verschiedenen Erwägungen und Argumente abwägen muss, ihnen verschiedenes Gewicht zumessen muss, verschiedene Bedeutsamkeit, und diese wird eben emotional eingeschätzt), sucht aber im Nachhinein mit seinem kognitiven Verstand nach Gründen, die ihm und anderen Menschen sein Verhalten erklärbar machen sollen. Dabei tappt er meist zudem in die Falle, dass er seine eigenen rationalisierenden Erklärungsversuche für die Bekanntgabe seiner wahren Gründe hält und damit deren tatsächliche emotionale Begründung übersieht, sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse.

Was Phobiker betrifft, so sind auch sie oftmals nicht um rationalisierende Erklärungen verlegen, verfehlen damit aber regelmäßig den wahren Ursprung ihrer Leiden. In der Hypnosebehandlung, wie Dr. phil. Elmar Basse sie anwendet, wird hingegen der bewusste, rationalisierende Verstand beiseitgeschoben, um die inneren Triebkräfte im Unbewussten ansprechen zu können.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.

In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5
20354 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.elmarbasse.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

NRW.BANK baut Fördervolumen weiter aus

NRW-BANK: Nachfrage nach Förderung und Beratung ungebrochen

NRW.BANK baut Fördervolumen weiter aus

Mit einem Volumen von 11,6 Milliarden Euro für Neuzusagen hat die NRW.BANK ihre Ausrichtung für die nächsten Monate untermauert. Mit dieser Ausdehnung des Fördervolumens will man an die große Nachfrage in Nordrhein-Westfalen aus dem vergangenen Zeitraum anknüpfen und jungen Gründern die Gelegenheit geben, ein eigenes Geschäfts aufzubauen, so die Mitteilung der NRW Bank. Im Vergleich zum vergangenen Jahr entspricht der Anstieg einem Zuwachs von vier Prozent, das damalige Volumen lag bei 11,2 Milliarden Euro. Die positive Entwicklung des letzten Jahres dürfte sich also fortsetzen.

Begründet wird dieser Schritt durch die NRW.BANK damit, dass Förderung im bevölkerungsreichsten Bundesland NRW offenbar gut ankommt. Das zeigen die aktuellen Zahlen, die erneut angestiegen sind, argumentierten die Verantwortlichen kürzlich bei der Jahrespressekonferenz. Allerdings machte man auch deutlich, dass Förderung nicht nur aus günstigen Darlehen besteht. Zwar möchte die Bank für jedes Vorhaben eine passende Finanzierung anbieten und deshalb die Varianten für die Eigenkapitalfinanzierung ergänzen. Doch ebenso wichtig ist die Beratung der Gründer, und auch hier sieht die Bank noch Potenzial, ihr Leistungspaket zu erweitern.

Der größte Anstieg war übrigens im Bereich “Wirtschaft” festzustellen. Das Vorjahresergebnis wurde hier um 14 Prozent gesteigert, wodurch sich ein neues Volumen von 3,7 Milliarden Euro ergab. Gründungs- und Innovationsvorhaben machten dabei einen Teil von knapp 684 Millionen Euro aus, das entsprach einem Rückgang im Vergleich zum Vorjahr von zwei Prozent. Bei der Mittelstandsförderung war ein Zuwachs von 19 Prozent festzustellen, das Volumen lag bei drei Milliarden Euro.

Auch bei den Beteiligungsgeschäften war ein positiver Trend zu vermerken. Am Jahresende 2017 wies die Förderbank für NRW mit Hilfe ihres Fonds einen Betrag von knapp 245 Millionen Euro an Investitionen aus. Im letzten Jahr waren dies noch 212 Millionen Euro, wodurch sich ein Zuwachs um 15 Prozent ergab. Immerhin 138 Millionen Euro waren davon den anfänglichen Unternehmensphasen zuzurechnen. Rund 20 Prozent der Investitionen im Bereich Venture Capital kommen in NRW von der NRW.BANK, und diesen Trend möchte man gerne fortführen. Der Standort soll für Venture Capital noch interessanter werden. Gleichzeitig möchte man damit Startups dazu anhalten, sich in NRW niederzulassen.

Die Beratung soll ebenfalls weiter ausgebaut werden. Vor allem im Bereich “Wirtschaft” besteht hier großer Bedarf. Im vergangenen Jahr haben interessierte Gründer etwa 17.000 Beratungen in Anspruch genommen. Rund 300.000 Besucher haben sich auf der Webseite zu entsprechenden Themen informiert.

Im Bereich “Wohnraum” blieb das Volumen der Neuzusagen mit einer Größenordnung von 2,6 Milliarden Euro zwar etwas hinter dem Volumen des Vorjahres zurück, doch es lag weiterhin auf einem hohen Niveau. Darin enthalten sind auch die Mittel für das Wohnraumförderungsprogramm. Folgt man den Verantwortlichen, macht die Wohnraumförderung einen signifikanten Anteil an der Bereitstellung von bezahlbarem Wohnraum aus. Durch günstige Konditionen lohnt es sich, in den sozialen Wohnraum zu investieren oder dort als Mieter einzusteigen. Die Bank hat dadurch im Jahr 2017 sowohl den Neubau als auch den Erwerb und die Modernisierung von rund 10.000 Wohnungen ermöglicht. Für die Flüchtlingsunterbringung wurden deutlich weniger Mittel beansprucht, deshalb betrug das Volumen an Neuzusagen innerhalb des Wohnraumförderngsprogramms rund 906 Millionen Euro.

Als besonders volumenstark erwies sich das Förderfeld “Infrastruktur” in den Kommunen. Im Bereich zum letzten Jahr war hier ein Anstieg um drei Prozent festzustellen. Für Infrastrukturprojekte brachte die Bank mehr als 2,5 Milliarden Euro auf. Damit wurde das Volumen um 27 Prozent erhöht. Das Programm “Gute Schule 2020″ wurde von 240 Kommunen in Anspruch genommen, insgesamt wurden 222 Millionen Euro für die Sanierung und die Modernisierung von Schulgebäuden aufgebracht. Sofern Mittel im Jahr 2017 nicht abgerufen wurden, stehen sie auch in diesem Jahr zur Verfügung. Viele Schulen haben den Abruf von Mitteln im letzten Jahr bewusst ein Jahr verzögert, weil sie einen größeren zeitlichen Vorlauf für die Planungen benötigten. Die Bank bleibt damit auch im Jahr 2018 der zuverlässige Partner für Schulen, die ihren Modernisierungsstau beseitigen wollen. So möchte man die Förderung von jungen Menschen und ihrer Bildung auch in Zukunft weiter unterstützen.

Unternehmensberatung für Existenzgründung seit 1996

Experte für Businessplanerstellung und KfW-Gründerkredite

Firmenkontakt
imc Unternehmensberatung
Andreas Idelmann
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0211 – 911 82 196
idelmann@imc-services.de
http://www.imc-services.de

Pressekontakt
imc Unternehmensberatung
Andreas Idelmann
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0211 – 911 82 196
idelmann@imc-beratung.de
http://www.imc-services.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

ELPOZO Alimentación startet das ehrgeizigste Protokoll über den Tierschutz und das Wohlergehen der Tiere in Spanien

Murcia, Spanien (ots/PRNewswire) – ELPOZO ALIMENTACIÓN hat das ehrgeizigste Protokoll über den Tierschutz und das Wohlergehen der Tiere in Spanien eingeführt, ein Projekt, das sich in seiner Implementierungsphase befindet und bereits über Zertifizierung verfügt, erklärte Pedro Olivares, der verantwortliche amtliche Tierarzt bei ELPOZO. Dieses Protokoll soll zu zwei anderen hinzugefügt werden, die bereits in Bezug auf “Lebensmittelsicherheit” und “Nachverfolgbarkeit” bestehen und die die Basis der ELPOZO-Geschäftstätigkeiten ausmachen.

Das Protokoll über “Tierschutz- und Biosicherheit” (Animal Welfare and Biosafety) ist “sehr ehrgeizig und anspruchsvoll”, da es drei Tierarten abdeckt, die durch ELPOZO verwaltet werden: Schweine (sowohl weiße als auch iberische), Rinder und Vögel. Es muss betont werden, dass “es kein Projekt auf nationaler Ebene gibt, das so viele Tierarten abdeckt” und dass es daher anspruchsvoll und völlig neuartig ist.

Laut Olivares beträgt die Anzahl der Nutzvieh-Haltungsbetriebe, für die diese Zertifizierung gelten wird, in ganz Spanien 4.500. 2.000 davon liegen in der Region von Murcia.

ELPOZO hat mehr als ein Jahr lang an dem Protokoll gearbeitet und es umfasst landesweit 200 Nutztieranbieter. Es wurde mit jedem Entwurf besser, da es Punkte enthält, die die Verbraucher verlangen.

Ziel des Dokuments mit mehr als 300 tierschutzbezogenen Aspekten ist: “Strengere Tierschutzparameter zu haben als die, die das Gesetz verlangt, damit ELPOZO den Sektor leiten kann”, so Olivares.

Heutzutage machen sich die Verbraucher Sorgen zu Tierschutzthemen und fordern, dass nicht nur die Nahrung auf deren Bedürfnisse angepasst wird, sondern auch dass die Pflege der Tiere und die Anlagen exzellent sind. Die Erfüllung dieser Forderungen ermöglicht es uns, ein Produkt von “sichererer, gesünderer und besserer Qualität” zu erhalten.

Zusätzlich zu den drei Tierarten, die in dem Dokument enthalten sind, liegt der Ehrgeiz des Projektes, das nach einem Jahr abgeschlossen wurde, darin, dass “es alle Phasen des Produktionsprozesses umfasst”. Es gibt: “Strengere Kontrollen auf den Bauernhöfen, während des Tiertransports und in den Verarbeitungszentren, was dem Produkt, das den Endverbraucher erreicht, eine bessere Garantie verleiht.”

Der ELPOZO-Sprecher betonte, dass das Protokoll “das Engagement aller Beteiligten an der Produktionskette involviert, angefangen von den Transportbetreibern über die Nutzviehzüchter bis hin zum eigentlichen Verarbeitungsprozess. Der Kreis wird geschlossen und alle Beteiligten werden sich an das Tierschutzprotokoll halten”, sagte Pedro Olivares.

Kommunikation und Außenbeziehungen

Telefon: +34-968-636-825


www.elpozo.com

comunicacion@grupofuertes.com 

Original-Content von: ELPOZO ALIMENTACIÓN, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

PEX Network lädt Branchenführer und Disruptoren zu seiner Veranstaltung Intelligent Automation: Financial Services ein

London (ots/PRNewswire) – Unternehmen, die neue Technologien mit Daten und BPM vereinen und Wegbereiter in Bezug auf Automation sind, sind die erfolgreichsten in der Branche.

Intelligent Automation: Financial Services (IA:FS) (Intelligente Automatisierung für Finanzdienstleister) ist die erste Veranstaltung ihrer Art in einer führenden Reihe von Events zum Thema RPA und AI (KI):

- 60+ Redner vom Fach, die für führende Finanzdienstleister arbeiten,
  darunter The Bank of England, ING, HSBC, AXA, Fidelity 
  International und Legal & General
- Die große Debatte: Gehört die intelligente Automatisierung zu 
  Operations oder IT?
- 45+ informative und tiefgreifende Sitzungen 

Die dreitägige Konferenz, die vom 9. bis 11. Juli im Hurlingham Club abgehalten wird, umfasst Vorträge im TED-Stil, Live-Diskussionen sowie interessante, inspirierende und informative interaktive Diskussionssitzungen.

“Qualität und Werdegänge der Redner auf der Konferenz sowie die Meisterklassen waren ausgezeichnet”, sagt Rika Visser von der Websterbank.

Es werden u. a. folgende Themen angesprochen: die Umstellung von RPA auf kognitive Automatisierung, Pflege unstrukturierter Daten, Back-Office-Maschinenlernfähigkeit und Nutzung intelligenter Automatisierung zur Einhaltung gesetzlicher Auflagen.

Auf der IA:FS-Konferenz erhalten die Teilnehmer die Gelegenheit zu sehen, wie die Automatisierung neue Geschäftschancen eröffnet, sowie zur Zusammenarbeit mit einer diversen Gruppe von Führungskräften im Bereich Finanzdienstleistungen, von Bankern über Start-up-Unternehmer und C-Suite bis hin zu AI-Spezialisten.

Informationen zu Intelligent Automation: Financial Services: RPA reicht als Wegbereiter in der Automatisierung von Finanzdienstleistungen nicht mehr aus. Teilnehmer können sich auf der Konferenz Intelligent Automation: Financial Services 2018, die vom 9. bis 11. Juli im Hurlingham Club stattfindet, an den Klassenbesten messen.

https://bit.ly/2v5kwYZ

Pressekontakt:

Florence Russell
enquire@iqpc.co.uk

Original-Content von: The PEX Network, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor