SV München 1899: Zwiesel perfekt für Trainingslager

Schwimmverein aus der Bayerischen Landeshauptstadt München in Zwiesel im Bayerischen Wald

SV München 1899: Zwiesel perfekt für Trainingslager

Zwiesel. Der Schwimmverein (SV) München 1899 e. V. hat sich vor allem im Jugendbereich einen Namen gemacht. Sowohl an den Oberbayerischen, als auch an den Bayerischen Jahrgangsmeisterschaften nehmen die acht bis 20-Jährigen Schwimmerinnen und Schwimmer regelmäßig erfolgreich teil. Natürlich sind dafür ein professionelles Training und Trainingslager notwendig. Seit einigen Jahren finden diese Trainingslager auch im Zwieseler Erholungsbad (ZEB) im Bayerischen Wald statt. “Wir finden hier einfach ideale Bedingungen vor und was mindestens ebenso schwer wiegt: Wir werden bestens betreut und umsorgt”, sagt Jugendwart und Trainerin Sarah Mathe. Und schließlich überzeugt den SV das Preis-Leistungs-Verhältnis in Zwiesel.

Bereits seit 2006 hält der SV München 1899 e. V. seine Schwimm-Trainingslager in der Glasstadt im Herzen des Bayerischen Waldes ab. Im Jahr 2018, während der Osterferien, waren 30 Kinder und ihre vier Betreuer nach Zwiesel gekommen, um an Schnelligkeit und Technik zu arbeiten. Eine Trainingseinheit am Morgen und eine weitere am Abend werden im (ZEB) absolviert. “Es macht Spaß zu sehen, mit welcher Freude, aber auch mit welchem sportlichen Ehrgeiz die Nachwuchsschwimmerinnen und -schwimmer an den Start gehen. Beim SV wird sehr professionell gearbeitet”, sagt Bademeister Thomas Hilz. Ein Kompliment, das Mathe nur zurückgeben kann. Man schätze das freundliche Zuvorkommen und das schon freundschaftliche Miteinander sehr. “Thomas Hilz und seine beiden Kollegen, Thomas Hollerung und Roland Paukner, haben für all unsere Anliegen immer ein offenes Ohr. Das erhöht den Wohlfühlfaktor natürlich enorm.”

Zusätzlich zu den Schwimmeinheiten, wird noch eine weitere Stunde Trockentraining absolviert, wobei laufen, spielen, Kraft- und Konditionstraining auf dem Sportplan stehen. Doch natürlich darf auch der Spaß nicht zu kurz kommen, betont Mathe: Kinobesuche, Kajak fahren, Schneeschuhwandern oder auch mal eine Schnitzeljagd, langweilig wird es den Teilnehmern nie. “Wir unternehmen viel, nutzen das reichhaltige Freizeitangebot der Stadt und seiner Umgebung gerne.” Auch die Unterbringung einer so großen Sportler-Gruppe ist in Zwiesel kein Problem. Die Schwimmbegeisterten aus der Bayerischen Landeshauptstadt mieten neben 5 Häusern ein behindertengerechtes Haus in der Anlage der Arbeiterwohlfahrt, das kurzerhand in ein Gemeinschaftshaus umgewandelt wird. So kann gemeinsam gegessen und gespielt werden. Die Bildung des Gemeinschaftssinns ist dabei ein weiterer Hauptaspekt des Trainingslagers in Zwiesel.

“Da wir wirklich mit allem, was uns jedes Mal in Zwiesel erwartet, mehr als zufrieden sind, möchten wir an dieser Stelle einfach nur “Danke” sagen. Wir können den Kindern in Zwiesel immer eine tolle Zeit bereiten und vor allem auch den Eltern eine erschwingliche Ferienbetreuung anbieten”, zeigt sich Sarah Mathe vom Aufenthalt in Zwiesel begeistert.

Bürgermeister Franz Xaver Steininger freut sich über den Besuch aus München und natürlich auch über die lobenden Worte: “Als Bürgermeister, aber auch ganz persönlich begeistert es mich, dass die Zwieselerinnen und Zwieseler so gute Gastgeber sind.” Für ihn zeigt das Beispiel des SV München 1899 e. V. aber auch, dass Zwiesel im Bayerischen Wald eine absolut attraktive Urlaubsdestination ist. Die Infrastruktur stimmt, die Freizeitmöglichkeiten, sowohl im In- als auch im Outdoorbereich sind nahezu grenzenlos. “Hier findet jeder seinen Sport oder sein Entschleunigungs-Programm”, so Steininger abschließend.

Bildquelle: woidlife-photography

Die Glasstadt Zwiesel – einer der beiden Top-Ferienorte im Bayerischen Wald – liegt im weiten Flusstal des Regen, direkt am Nationalpark Bayerischer Wald, dem ältesten Nationalpark Deutschlands. Zwiesel ist die bekannteste Glasstadt im Bayerischen Wald und für das jahrhundertealte Kunsthandwerk europaweit renommiert. Heute arbeiten rund 800 Personen in Glasbetrieben und Hütten wie den international agierenden Glashütten Zwiesel Kristallglas AG und der Kristallglasmanufaktur Theresienthal oder in individuellen Werkstätten und zahlreichen Künstlerateliers. Im Winter machte sich Zwiesel als Austragungsort der Ski-Weltcup-Rennen der Damen am nahen Berg Arber einen Namen. In den Sommermonaten steht Zwiesel für einen umweltbewussten Ferienort für Wanderer und Naturfans.

Kontakt
Stadt Zwiesel
Franz Xaver Steininger
Stadtplatz 27
94227 Zwiesel
09922/84050
poststelle@zwiesel.de
http://www.zwiesel.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

"Supermarkt des Jahres 2018": REWE Kramer in Recklinghausen gewinnt

Köln (ots) – Für Verbraucher ist REWE-Marktmitarbeiter Andree Sturm aus München der Beste

REWE punktet im Lebensmitteleinzelhandel vor allem auch durch Kundennähe. Dies verdeutlicht der Wettbewerb “Supermarkt des Jahres 2018″, ausgerichtet vom Magazin “Meine Familie & Ich” und der Fachzeitschrift “Lebensmittel Praxis”. In der Kategorie “Selbstständige Händler bis 2.000 Quadratmetern” hat die traditionsreiche Kaufmannsfamilie Kramer mit ihrem REWE-Markt in Recklinghausen gegen die starke Konkurrenz gesiegt und den ersten Platz belegt. Weiterer REWE-Sieger ist Andree Sturm. In einem Verbraucher-Voting ist der Markmanager-Assistent im REWE Premium-Markt “Fünf Höfe” in München zum “Mitarbeiter des Jahres 2018″ gekürt worden.

In Recklinghausen geht man “nach Kramer” zum Lebensmitteleinkauf. Natürlich hängt auch über der Eingangstür des Supermarktes am Oerweg das rote REWE-Logo. Doch sowohl die große Präsenz, Herzlichkeit und ausgeprägte Kundenorientierung der Kaufleute Ralf und Ruth Kramer als auch die Eigenmarkenprodukte, die ihren Namen tragen, führen zum hohen Grad der Individualisierung. Die Kramers sind immer für ihre Kunden ansprechbar und kennen die meisten von ihnen auch mit Namen.

Der 2015 im Green-Building-Standard neu gebaute Supermarkt präsentiert sich auf gut 1.600 Quadratmetern Verkaufsfläche technisch modern, wird umweltschonend betrieben und ist in der Gestaltung hell und freundlich. 144 Mitarbeiter kümmern sich um die Kundenwünsche. “Wir stehen für absolute Frische, große Auswahl und ein motiviertes, freundliches Personal”, fasst Ralf Kramer seinen Anspruch zusammen. Mehr als 25.000 Produkte bietet die Einkaufsstätte mit viel Atmosphäre. Neben der großzügig dimensionierten Obst- und Gemüseabteilung gehören die besonderen Servicetheken mit Fisch- und Fleischspezialitäten zu den Anziehungspunkten. Dabei schaffen die Qualität der Waren, die neuen Produkte als auch die hohe handwerkliche Zubereitung stetig neue Kaufanreize. In der 25 Quadratmeter großen gläsernen Showküche können Kunden mitverfolgen, wie Speisen selbst hergestellt und frisch zubereitet werden. Denn REWE Kramer differenziert sich vom Wettbewerb auch durch das vielfältige Gastro-Angebot, das an der Heißen Theke, an einem Außenverkaufsstand und an einem sieben Meter langen, einem Foodtruck ähnlichen Imbisswagen offeriert wird. Zu den zusätzlichen Services zählen der eigene Lieferdienst, eine E-Ladesäule für Elektroautos, eine Lottoannahmestelle und eine DHL-Post-Station im Getränkemarkt.

Die Kramer-Philosophie, dass die persönliche Kundenbeziehung den Unterschied im Lebensmittelhandel macht, lebt auch Andree Sturm, der Gewinner des Publikumspreises “Mitarbeiter des Jahres 2018″: “Ich kenne die meisten Kunden mit Namen, was in einer Großstadt wie München sicherlich etwas Besonderes ist”, sagt der 30-Jährige. “Ich empfinde meinen Beruf als mein Hobby, in das ich mein ganzes Herzblut stecke.” Sturm ist ein “Urgestein” im edlen REWE-Markt in der Theatinerstraße. Er startete 2003 dort die Ausbildung als Kaufmann im Einzelhandel und erwarb schnell seine heutige Funktion als Assistent der Marktleitung. Seinen Chef Husein Dugonjic bezeichnet er als seinen Mentor. Durch sein großes Engagement, verbindliches Wirken und sehr gutes Verhältnis zu den Kunden und Mitarbeitern gelang es ihm in diesem Jahr, bei der Online-Abstimmung die meisten Fürsprecher auf sich zu vereinen.

Die Nominierung “Supermarkt des Jahres” findet seit mehr als 20 Jahren statt. Veranstalter sind das Magazin “Meine Familie & Ich” und die Fachzeitschrift “Lebensmittel Praxis”. Er ist der etablierteste und wichtigste Wettbewerb der Branche. Die Preisverleihung fand im Rahmen des großen Branchentreffs “Menschen und Märkte” am 11. April im Kameha Grand Hotel in Bonn im Rahmen eines großen Gala-Abends statt.

Über REWE:

Mit einem Umsatz von 21,2 Mrd. Euro (2017), mehr als 120.000 Mitarbeitern und über 3.300 REWE-Märkten gehört die REWE Markt GmbH zu den führenden Unternehmen im deutschen Lebensmitteleinzelhandel. Die REWE-Märkte werden als Filialen oder durch selbstständige REWE-Kaufleute betrieben.

Die genossenschaftliche REWE Group ist einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2017 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von 57,8 Milliarden Euro. Die 1927gegründete REWE Group ist mit ihren 345.000 Beschäftigten und 15.300 Märkten in 20 europäischen Ländern präsent. In Deutschland erwirtschafteten im Jahr 2017 rund 254.000 Mitarbeiter in rund 10.000 Märkten einen Umsatz von 41,7 Milliarden Euro.

Für Rückfragen:

REWE Unternehmenskommunikation, presse@rewe.de

Original-Content von: REWE Markt GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

GVB lehnt staatliche Eingriffe in die Milchlieferbeziehungen ab

München (ots) – Der Genossenschaftsverband Bayern (GVB) lehnt jede Art von Eingriffen in die privatwirtschaftlichen Lieferbeziehungen zwischen Erzeugern und genossenschaftlichen Molkereien vehement ab. “Die Landwirte haben es als Mitglieder der Betriebe selbst in der Hand, die Abnahmekonditionen nach demokratischen Regeln zu gestalten und anzupassen”, sagt Verbandspräsident Jürgen Gros. Die heutige Ankündigung des Bayerischen Landwirtschaftsministeriums, gesetzliche Vorgaben zu prüfen und eine Beschlussvorlage bei der nächsten Agrarministerkonferenz einzubringen, erachtet der Verband deshalb für völlig unnötig und kontraproduktiv.

“Staatliche Eingriffe in die genossenschaftlichen Strukturen helfen Landwirten und Molkereien nicht weiter”, hebt Gros hervor. Gesetzliche Vorgaben zur Gestaltung von Lieferbeziehungen zwischen Erzeugern und ihrer Genossenschaft könnten nicht dazu beitragen, die extremen Preisschwankungen am Milchmarkt zu glätten. Vielmehr würde dadurch die stabilisierende Wirkung der Genossenschaften aufs Spiel gesetzt. Gros weiter: “Die politischen Entscheider in Bayern sollten weiter auf die Eigenverantwortung und Gestaltungskraft der Genossenschaftsmitglieder vertrauen. Das genossenschaftliche System der Molkereien hat sich bewährt und gibt seinen Mitgliedern Planungssicherheit.”

Der Genossenschaftsverband Bayern e.V. (GVB) vertritt die Interessen von 1.260 genossenschaftlichen Unternehmen. Dazu zählen 244 Volksbanken und Raiffeisenbanken sowie mehr als 1.000 ländliche und gewerbliche Unternehmen mit insgesamt rund 50.000 Beschäftigten und 2,9 Millionen Mitgliedern. Damit bilden die bayerischen Genossenschaften eine der größten mittelständischen Wirtschaftsorganisationen im Freistaat. (Stand: 31.12.2017)

Pressekontakt:

Florian Ernst
Pressesprecher

Genossenschaftsverband Bayern e. V.
Türkenstraße 22-24, 80333 München
Tel. 089 / 2868 – 3402
Fax. 089 / 2868 – 3405
presse@gv-bayern.de
www.gv-bayern.de/presse

Original-Content von: Genossenschaftsverband Bayern, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Forum Wirtschaft spezial: Nichts dazugelernt? Wie sicher sind Europas Banken? – Sonntag, 15. April 2018, 13.00 Uhr

Bonn (ots) – Über zehn Jahre ist es her, dass die US-Immobilien- und Finanzkrise auch Europa erreichte. Dem regionalen Zusammenbruch des Hypothekenmarktes in den Vereinigten Staaten folgte damals die globale Eskalation. Die flächendeckende Finanz- und Wirtschaftskrise verschärfte sich durch den Zusammenbruch der US-Investmentbank Lehman Brothers und führte schließlich zu den schwersten Erschütterungen für die Weltwirtschaft seit den 1930er Jahren – mit dramatischen Auswirkungen auch auf die Staaten der Europäischen Union.

Auch wenn die Zeit überschuldeter Staatshaushalte und dramatisch einbrechender Konjunktur in den meisten Euro-Ländern vorerst gebannt scheint, geht es nun darum, die gigantische Staatsverschuldung abzubauen und die Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern. Bereits 2013 hatten 25 EU-Länder im sogenannten Fiskalpakt vereinbart, Schulden zu reduzieren sowie entsprechende Vorschriften und Gesetze auch in ihre nationalen Verfassungen aufzunehmen. Zusätzlich wurden Mechanismen verabschiedet, die das Verhalten der Banken direkt betreffen. Durch die so genannte Bankenunion soll das Risiko der Finanzhäuser bei Spekulationen erhöht und bei einem zukünftigen Zusammenbruch der Banken zuerst deren Eigner und Anleger haftbar gemacht werden. Das so geschaffene einheitliche Aufsichtsregime soll verhindern, dass einzelne Länder riskante Finanzgeschäfte anziehen – auf Kosten der anderen Euro-Staaten und zu Lasten der Stabilität des europäischen Finanzsystems.

Doch was haben wir wirklich gelernt aus der globalen Finanzkrise, der europäischen Schuldenkrise und der damit verbundenen Krise einzelner EU-Staaten? Mit zunehmendem Abstand zum damaligen Tiefpunkt der Finanzkrise ist inzwischen wieder eine erneute Zunahme der Risikobereitschaft im Finanzsektor zu erkennen. Wie sicher sind Europas Banken?

Markus Gürne diskutiert mit:

   - Prof. Hans-Werner Sinn, Ökonom
   - Antje Tillmann, CDU, Finanzpolitische Sprecherin der 
     Bundestagsfraktion
   - Diane Zetzmann-Krien, Geschäftsführerin, Trumpf Financial 
     Services
   - Marc Tüngler, Hauptgeschäftsführer, Deutsche Schutzvereinigung 
     für Wertpapierbesitz 

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Russische Unternehmen präsentieren sich auf größter Fachmesse für Draht und Kabel (WIRE-2018)

Düsseldorf, Deutschland (ots/PRNewswire) – Vom 16. bis 20. April 2018 findet in Düsseldorf (Deutschland) die größte jährliche internationale Fachmesse für Hersteller von Draht- und Kabelprodukten statt (WIRE-2018). Das Russian Export Center organisiert eine Sammelausstellung von russischen Herstellern inklusive Bereich für Geschäftskommunikation auf 146 Quadratmetern.

Das russische Ausstellungsformat besteht aus einer Gruppe sowie mehreren Einzelständen der folgenden Unternehmen: Micromesh Technologies (Region Orenburg), Nordwestliche Maschinenbaugesellschaft (Pushkin, St. Petersburg). Vier weitere russische Unternehmen präsentieren sich auf Einzelständen: Severstal-metiz (Cherepovets); Kamensk-Uralsky Verarbeitendes Werk für nicht eisenhaltige Metalle (Moskau); Vladimir Werk für Präzisionslegierungen (Vladimir, Moskau); Gesamtrussisches wissenschaftliches Forschungsinstitut der Kabelindustrie (Moskau).

Besucher können auf der Messe in Düsseldorf Maschinen für die Herstellung und Konfektionierung von Kabeln und Drähten, Werkzeuge und Hilfsmittel für Produktionsprozesse, Rohstoffe, Spezialkabel und -drähte, Überwachungs- und Messtechnik, Produktionssteuerungstechnik sowie Spezialgeräte begutachten. Ein weiterer Schwerpunkt der WIRE-2018 ist die Herstellung von Glasfaserkabeln. Dies ist ein wachstumsstarker Markt, der der Kabelbranche einen Innovations- und Produktionsschub verschafft.

Im Rahmen des Business-Programms sind Treffen mit ausländischen Partnern, ein Seminar mit Victor Ilsky (Handels- und Wirtschaftsbüro der Botschaft der Russischen Föderation in der Bundesrepublik Deutschland) sowie eine Fragestunde mit Alexey Kuranchev (Direktor des Förderprogramms für Metallurgie-Exporte) geplant.

In den vergangenen Jahren hat sich die Kabel- und Drahtindustrie in Russland positiv entwickelt. Experten sind der Meinung, dass russische Unternehmen die Kapazität haben, mehr als 80 % des Binnenmarkts für Kabelprodukte zu versorgen. Oleg Tokarev, stellvertretender Abteilungsleiter für Werkzeugmaschinen- und Großanlagenbau des Ministeriums für Industrie und Handel der Russischen Föderation, bezifferte gegenüber TASS die Importquote auf weniger als 20 %. Gleichzeitig bleibt die Exportquote auf einem niedrigen Stand. Die Fachmesse WIRE-2018 ist eine Plattform für heimische Hersteller von Kabel- und Drahtprodukten, um neue Kundengruppen in den europäischen und weltweiten Märkten anzusprechen.

Details: Die internationale Fachmesse für Hersteller von Draht- und Kabelprodukten (WIRE-2018) findet vom 16. bis 20. April in der Messe Düsseldorf statt. Sie wird zum sechzehnten Mal abgehalten. Unternehmen aus aller Welt präsentieren auf über 65.000 Quadratmetern innovative Technologien, moderne Industrieanlagen sowie industrielle Waren und Dienstleistungen. Es werden um die 1.200 Aussteller aus 50 Ländern erwartet.

Pressekontakt:

Andrey Finangin
8-905-968-4742

Original-Content von: Ministry of Industry and Trade of Russia, Russian Export Center, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Ostermeier über die Volksbühne: "Das Haus ist richtig ausgeblutet"

Berlin (ots) – Der Theaterregisseur und künstlerische Leiter der Berliner Schaubühne, Thomas Ostermeier, hat sich skeptisch über die Zukunft der Berliner Volksbühne nach dem angekündigten Rückzug von Chris Dercon als Intendant geäußert.

Ostermeier sagte dazu auf radioeins vom Rundfunk Berlin Brandenburg (13.04.2018 um 13.40Uhr):

“Ich bin sehr ratlos, was man da jetzt machen soll, die Struktur ist kaputt. Viele Leute, nicht nur in der Kunst, sondern auch in der Verwaltung und Technik, suchen sich andere Theater, sind an anderen Theatern untergekommen. Also das Haus ist richtig ausgeblutet auf allen Ebenen und kaputt. Und das ist das Ergebnis der Kulturpolitik von Tim Renner und Michael Müller. Und dazu müssen sie sich dringend verantworten.”

Über einen möglichen Nachfolger von Chris Dercon sagte er weiter: “Es wird natürlich den ein oder anderen geben, der sagt, dann mach ich es eben, weil ich nichts Besseres habe. Aber ob man etwas von der Bedeutung und Schlagkraft und der künstlerischen Bedeutung wieder installiert kriegt, was es mal war, da habe ich erhebliche Zweifel.”

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin-Brandenburg

radioeins
Chef vom Dienst

Tel.: +49 (0)30 979 93-31 100
cvd@radioeins.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Ragdoll – die Katze für alle Fälle

Wie die Ragdoll Katze zum treuen Begleiter wird

Ragdoll - die Katze für alle Fälle

Jeder Katzenfan hat bestimmt eine Rasse, die besonders inspiriert oder gefällt. Eine große Fangemeinde kann die Ragdoll Katze aufweisen. Warum sich die Ragdoll so großer Sympathien erfreuen kann, hat 3 Gründe.

Das Wesen der Ragdoll

Ragdolls sind überaus sanftmütig. Sie strahlen eine besondere Ruhe aus ohne dabei langweilig zu wirken. Sie folgt gern ihrem Menschen, der sie mehr prägt als die Umgebung, was für Katzen eher ungewöhnlich ist. Bei einem Umzug ist es für eine Ragdoll Katze wichtig, dass “ihr” Mensch da ist. Bei anderen Katzenrassen kann es da schonmal vorkommen, dass es die Katze an den alten Wohnort zurückzieht. Die Ragdoll ist also immer in der Nähe, ohne jedoch aufdringlich zu wirken. Das macht diese Katze so außergewöhnlich.

Wer eine Familie hat und über eine Katze nachdenkt, macht mit einer Ragdoll keinen Fehler. Wenn diese Tiere aus einer guten Hobby oder Profizucht stammen, sind sie mit Sicherheit so erzogen, dass die von sich aus schon eher sozialen Tiere keine Probleme mit Kindern oder anderen Haustieren haben.

Pflegeleichtes Langhaar

Die Ragdoll Katze hat ein langes Fell mit typischen dunklen Schattierungen. Da ihr jedoch das Unterfell fehlt, verfilzen die Haare auch nicht so schnell. Während sich beispielsweise beim Perser sehr schnell Fellknoten oder Filze bilden, genügt der Ragdoll eine leichte Fellpflege durch den Menschen. Oft reicht es aus das Tier 2-mal in der Woche zu kämmen. Ein Perser hätte unter diesen Bedingungen nach etwa 3 Wochen Dreadlocks.

Das Aussehen der Ragdoll Katze

Blaue Augen – nur die Siamkatze hat sonst noch so blaue Augen wie die Ragdoll. Zusammen mit der hellen Grundfärbung des Fells und der im Kontrast dazu stehenden dunklen Fellzeichnung ergibt dies ein sehr edles Aussehen. Die Ragdoll Katze gibt es in 3 Fellzeichnungsvarianten mit 6 Farbmöglichkeiten.

Fazit: Die Ragdoll Katze ist perfekt für Familien. Wenn immer jemand da ist, egal ob Haustier oder Mensch, ist die Welt in Ordnung.

Wir züchten Katzen die besonders sozialisiert und anpassungsfähig sind.

Kontakt
Elitekatzen.de
Kathrin Wolter
Großscheider Str. 1
53819 Neunkirchen Seelscheid
0049 (0) 160 92338650
info@servalzoo.de
http://www.elitekatzen.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Viel Leid durch die neue Leitlinie Neuroborreliose

Patientenerfahrung unterschlagen

Viel Leid durch die neue Leitlinie Neuroborreliose

13.04.2018, Münster. Die am 13. April veröffentlichte Leitlinie Neuro-Borreliose, insbesondere aber die begleitenden Äußerungen der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) sind aus Patientensicht als katastrophal zu bezeichnen.

Die Patientenorganisation Borreliose- und FSME-Bund Deutschland kennt und archiviert aus mehr als 20-jähriger Tätigkeit die negativen Auswirkungen, wenn Borreliose ohne Ausnahme mit zwei bis dreiwöchiger Antibiose behandelt wird. Der Patient kann von Glück sprechen, wenn er mit einer frischen Wanderröte (Erythema migrans) zum Arzt kommt, dieser das beweisende Symptom richtig deutet und sofort das richtige Antibiotikum verschreibt. Als Mitwirkende an der Erarbeitung der Leitlinie waren die Patienten darin einer Meinung mit den ärztlichen Fachgesellschaften. Aber nur da.

Anders sieht es aus, wenn keine Wanderröte gefunden wird, was in mehr als 40 Prozent der Fall ist und der Patient erst spät nach der Infektion die notwendige antibiotische Therapie erhält. In solchen Fällen können die Bakterien schon weit im Körper vorgedrungen sein; dann ist die in der neuen Leitlinie empfohlene Therapiedauer von zwei Wochen zu kurz. Hausärzte wissen, dass der Patient dann regelmäßig wieder kommt, weil seine Beschwerden zwar unter dem Antibiotikum nachgelassen haben oder sogar verschwunden sind, aber leider nicht auf Dauer. Schlimmstenfalls bleibt die Borreliose; sie wird chronisch; sie kann auf die Gelenke, das Herz und alle Organe und auch auf das Nervensystem gehen.

Schlechte Perspektiven unter Borreliose

Für die DGN-Neurologen ist der Fall jedoch ganz einfach: Diese Menschen wurden ja “leitliniengerecht” und angeblich ausreichend behandelt, also haben sie keine Bakterien mehr, eine weitere Behandlung wird verweigert. Diese offensichtlich immer noch Kranken werden mit ihrer Krankheit alleine gelassen oder einer Fehldiagnose mit meist schädlicher Falschbehandlung zugeführt. Die Folgen büßt der Patient.

Aktuelle Studien aus den USA (Embers, Middelveen) beweisen, dass Borrelien sogar mehrfache antibiotische Behandlungen überleben. Auch angesehene Forscher wie der Nobelpreisträger und Entdecker des HI-Virus Luc Montagnier sind von der Möglichkeit der Erregerpersistenz überzeugt. Es gibt noch immer keine verlässlichen Labortests, die eine aktive Borreliose ausschließen oder nachweisen können.

Ärzte geknebelt

Diese Leitlinie krankt daran, dass sie dem Arzt einen zu engen Rahmen für Diagnostik und Behandlung setzt. Bei anderen Leitlinien, die mit solchen komplexen, bisher noch nicht komplett erforschten Krankheiten umgehen, ist das nicht der Fall. Warum hier? Damit werden Patienten, denen eine angemessene Behandlung versagt wird, zu obskuren und manchmal sehr teuren Behandlungen getrieben.

Die Heilung einer länger anhaltenden, scheinbar chronischen Borreliose ist möglich, aber nach einem langen Leidensweg nicht mit einer Pauschaltherapie über zwei bis drei Wochen. Die jetzt veröffentlichte Leitlinie Neuro-Borreliose versucht jedoch Fakten zu schaffen und Ärzte unter Druck zu setzen. Und sie wird .Gutachtern helfen, gegen den betroffenen Patienten zu arbeiten. Damit können Kranke kaum noch hoffen, berechtigte Ansprüche bei Krankenkassen, Unfallversicherungen und vor Gericht durchsetzen zu können.

Für die Medien

Dr. Astrid Breinlinger

Tel.07633-9380272

E-Mail: vorstand@borreliose-bund.de

www.borreliose-bund.de

Gemeinnützige Patientenorganisation

Kontakt
Borreliose und FSME Bund Deutschland e.V.
Ute Fischer
In den Rödern 13
64354 Reinheim
06162
2205
ute.fischer@fischer-siegmund.de
http://www.borreliose-bund.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Hübsch, hübscher, selbstsicher

Hübsch, hübscher, selbstsicher

Als angehende Working Mum braucht Isabelle ein unkompliziertes Styling, das sowohl job- als auch spielplatztauglich ist. Richtig toll aussehen ist keine Frage der Zeit. Bei einer Farb-/Typberatung bei beautystyle erhält Isabelle mehr Sicherheit und lernt, wie sie sich einfach und schnell optimal stylen kann. Die Blitz-Tricks für Make-up und eine typgerechte Frisur schenken Isabelle mehr Zeit – und das tolle Gefühl, so richtig frisch zu strahlen. So ist bei Isabelles Teint ein aufwändiges Make-up unnötig. Die Haut wird mit einer leichten BB Creme grundiert und kleine Rötungen mit einem Tupfer Concealer abgedeckt. Ein dezentes Augen Make-up setzt Isabelles Augen in Szene und ein dezenter Lippenstift lässt Isabelles Gesicht schnell strahlen. Eine zum Typ passende Brille als auch die richtigen Kleidungsstücke ergänzen den Style und sorgen für einen rundum gelungenen Selbstauftritt und ein gepflegtes Aussehen – so steht dem Arbeitsbeginn nichts mehr im Wege stehen.

Die Beautyexpertin Andrea Reindl-Krüger gründete 1996 die Firma beautystyle Andrea Reindl. Hier findet man alles zum Thema Beauty unter einem Dach vereint: Farb-Typ-Imageberatung, Kosmetik, Nägel, Visagistik, Friseur und Mode.

Welches Beautythema auch immer, beautystyle Andrea Reindl hat für alle Themen eine Antwort.

Kontakt
beautystyle
Andrea Reindl-Krüger
Wirtstraße 34a
81539 München
089531264
089536830
info@beauty-style-muenchen.de
http://www.beauty-style-muenchen.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Mineralreiche Pflege für Gelenke, Sehnen und Haut der Pferde

Die Gelenke der Pferde und besonders der Sportpferde brauchen eine gute Pflege. Der mineralreiche Sivash-Soleschlick gehört zu den besten Peloiden der Welt und pflegt die Pferdegelenke sehr gut.

Mineralreiche Pflege für Gelenke, Sehnen und Haut der Pferde

Die wohltuende Wirkung der Schlicke aus den Salzseen der Halbinsel Krim bei Pferden und anderen Tieren ist den Menschen schon sehr lange bekannt. Im alten Russland haben die wohlhabenden Pferdebesitzer für die Pflege ihrer Rennpferde den Schlick von der Krim extra bringen lassen. Das bekannteste Beispiel dafür ist die Anwendung des Schlicks und der Sole aus den Salzseen der Krim bei dem Jahrhundertpferd Krepysh.

Krepysh ist wohl das berühmteste Pferd der russischen Pferderasse Orlow-Traber. Geboren im Jahr 1904 startete Krepysh während seiner Rennkarriere (1907-1912) 79 Mal und siegte 55 Mal. Nur 7 Rennen hat der Hengst ohne Preis verlassen. Krepysh stellte 13 Rekorde auf und wurde als “Pferd des Jahrhunderts” genannt.

Als der Krepysh 1,5-2 Jahre alt war, wollte ihn keiner haben. Der Hengst hatte äußerliche “Defekte” und war nicht gerade schön. Das Pferd war langbeinig und hatte sehr weiche Fesselgelenke hinten. Der Pferdezüchter Afanasjev konnte ihn nicht verkaufen und schickte 1907 auf die Rennbahn nach Moskau. Dort hat ihn der Pferdekenner Michail Schapschal gesehen und gekauft.

Noch vor dem Kauf merkte der Schapschal ein Knacken in den hinteren Fesselgelenken bei jedem Schritt des Pferdes. Für das Knacken waren die schwachen Sehnen der Fesselgelenke verantwortlich. Für die Behandlung der Gelenke wurde der Heilschlamm aus einem Salzsee der Krim gebracht. Der Schlamm wurde an die Gelenke geschmiert und unter einer warmen Kompresse für 6 Stunden gelassen. Danach wurde der salzhaltige Schlamm mit der Sole abgewaschen. Auch die Sole hat man extra für den Krepysh aus den Salzseen der Krim in Fässern gebracht. Nach dieser Behandlung wurden die Fesselgelenke mit der trockenen Watte für 2 Stunden bandagiert. Darauf folgte erneut die 6-stundige Behandlung mit dem salzhaltigen Krim-Heilschlamm und so weiter. Der Michail Schapschal stammte selbst von der Krim und hat diese Behandlungsmethode bereits bei anderen Pferden sehr erfolgreich angewendet. Auch die Hufe des Pferdes wurden mit einem speziellen Lehm von der Krim gestärkt. Der Lehm wurde während der gesamten Rennkarriere von Krepysh angewendet. Nach jedem Rennen weichte der fettige, elastische Ton die Hufe auf und zog das Fieber raus. Als Ergebnis dieser natürlichen Behandlungen hatte das phänomenale Pferd nie Probleme mit den Beinen und hinkte nicht.

Einer der besten Schlicke der nördlichen Krim wird auch in Deutschland unter dem Namen SIVASH-Soleschlick vertrieben. Der Schlick kommt aus dem westlichen Teil des Salzsees Siwasch in der Ukraine und entsteht unter der konzentrierten rosafarbenen Sole mit hohem Beta-Carotin-Gehalt.

Auch bei Hautproblemen der Pferde wie z.B. Mauke können die sulfidhaltigen Schlicke aus den Salzseen unterstützend eingesetzt werden.

Sivash-Soleschlick und Sole kaufen: https://sivash-pferdepflege.de

Bildquelle: Bild © Mari_art – Fotolia.com

Die Firma ALNOVA importiert und vertreibt in EU und Schweiz das einzigartige Peloid aus dem Salzsee Siwasch (engl. Sivash). Das ist ein salz-, magnesium- und sulfidhaltiger Meeresschlick, der in der rosa, an Beta-Carotin reichen, konzentrierten Sole entsteht. Auch die Sole des Salzsees und das besondere naturbelassene Meersalz, das durch die Verdunstung der rosa Sole entsteht, gehören zum Lieferprogramm des Unternehmens.

Kontakt
ALNOVA UG
Alexey Layer
Durlacher Str. 33
76229 Karlsruhe
0721-4539839
info@sivash.de
https://sivash.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor