Getränketransporter für das Ausland mit außergewöhnlichen Maßen

Individuelle Getränketransporter von Schröder Fahrzeugtechnik Wiesmoor

Getränketransporter für das Ausland mit außergewöhnlichen Maßen

Das Thema individuelle Getränketransporter begleitet den renommierten Hersteller seit mehre-ren Jahren. Denn vor allem Getränkejumbos, von der ersten Idee bis zur Realisierung, zählen zur Kernkompetenz des auf diesem Gebiet erfahrenen Unternehmens. Als Beispiel aus der Praxis dient der für einen japanischen Kunden produzierte individuelle Getränketransporter Albatros XXL.

Japans Gesetzgebung setzt exakte Abmessungen voraus

Der individuelle Getränketransporter für den japanischen Kunden wurde von der ersten Idee bis zum fertigen Transporter durch die Spezialisten von Schröder Fahrzeugtechnik konzeptioniert und realisiert. Dabei berücksichtigten die Konstrukteure im ersten Schritt die besonderen Anforderun-gen der japanischen Gesetzgebung. Dazu zählen die maximale Gesamthöhe von 3.800 Millimetern und eine maximale Breite von 2.500 Millimetern ohne jegliche Toleranz. Nur bei der Länge haben Lkw-Konstrukteure einen Spielraum von ungefähr einem Meter, um das zulässige Gesamtgewicht von 36 Tonnen optimal auszunutzen.

Individuelle Kundenwünsche optimal umgesetzt

Der von den Spezialisten konzeptionierte individuelle Getränketransporter Albatros XXL dient zum Transport von Halblitergebinden mit grünem Tee auf Paletten. Die von den standardasierten Euro-Paletten abweichenden Abmessungen der vom Kunden verwendeten Paletten betragen 1.100 x 1.100 Millimeter. Insgesamt benötigt der Kunde eine Ladekapazität von 32 Paletten in dieser Größe. Zusätzlich transportiert er mit dem Sattelanhänger Paletten mit einer Länge von 1.200 Mil-limeter. Dies setzt eine Konstruktion voraus, die in beiden Fällen eine optimale Ausnutzung des verfügbaren Laderaums gewährleistet.

Zusätzlich zu diesen Anforderungen weist der japanische Markt eine Besonderheit auf: Die Umver-packung von Produkten darf keinesfalls beschädigt werden. Ein Kriterium, das ein Stapeln der Pa-letten ausschließt. In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden entstand ein individueller Geträn-ketransporter mit hydraulisch hochfahrbaren Zwischenböden im Doppelstockbereich. Für eine schnelle und zuverlässig beschädigungsfreie Beladung sorgt der von Schröder Fahrzeugtechnik entwickelte Spezialaufbau Albatros. Dieser zeichnet sich durch zwei durchgängig verlaufende Sei-tenwände aus, die der Fahrer innerhalb kürzester Zeit mittels Knopfdruck hydraulisch nach oben öffnet.

Unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben sowie der detaillierten Kundenwünsche schuf das Team von Schröder Fahrzeugtechnik ein innovatives Fahrzeugkonzept für einen Getränkejum-bo, der höchste Anforderungen erfüllt.

Individuelle Fahrzeugkonzepte als Transportlösung im internationalen Einsatz

Der Getränkejumbo Albatros XXL steht für die gelungene Realisierung eines innovativen Fahrzeug-konzepts für Transportlösungen der Getränkeindustrie. Schröder Fahrzeugtechnik in Wiesmoor ist jedoch mehr als Spezialist für individuelle Getränketransporter. Das Unternehmen ist Experte für innovative Fahrzeugkonzepte. Unabhängig von der Branche oder vom Land und dessen gesetzli-chen Vorgaben.

Sie suchen eine exklusive Transportlösung für Ihr Unternehmen unter Berücksichtigung der lan-desüblichen Vorgaben und Ihrer besonderen Anforderungen? In diesem Fall ist Schröder Fahrzeug-technik in Wiesmoor der ideale Partner für die erfolgreiche Realisierung Ihres Projekts.

Die Schröder Fahrzeugtechnik GmbH ist LKW Anhänger Hersteller aus Wiesmoor in Ostfriesland und ist ein innovatives Unternehmen für die Herstellung individueller Nutzfahrzeugaufbauten und Anhänger. Die Bandbreite der speziell angefertigten Fahrzeuge reicht von dem Transport von Flurfördertechnik über den Ladungsumschlag im Baubereich bis hin zur Getränkelogistik. Gerade im Bereich der Ladungssicherung und Ladungssicherheit hat sich die Schröder Fahrzeugtechnik schon sehr früh spezialisiert. Bei der Sicherung von Ladung in der Getränkelogistik hat das Unternehmen entscheidend an den heutigen Lösungen mitgewirkt. Als eines der ersten Unternehmen in Deutschland überhaupt wurde die Schröder Fahrzeugtechnik GmbH schon früh mit dem Ladungssicherungs-Zertifikat im Bereich der Getränkelogistik ausgestattet. http://www.schroeder-fahrzeugtechnik.de

Firmenkontakt
Schröder Fahrzeugtechnik GmbH
Peter Mittelstaedt
Oldenburger Straße 24
26639 Wiesmoor
0 49 44 / 30 8-0
0 49 44 / 30 8-1 88
info@schroeder-fahrzeugtechnik.de
http://www.schroeder-fahrzeugtechnik.de

Pressekontakt
Schröder Fahrzeugtechnik GmbH
Martin Krug
Oldenburger Straße 24
26639 Wiesmoor
0 49 44 / 30 8-0
0 49 44 / 30 8-1 88
info@schroeder-fahrzeugtechnik.de
http://www.schroeder-fahrzeugtechnik.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Mobbing in der Grundschule: Ein unterschätztes Problem

Mobbing in der Grundschule: Ein unterschätztes Problem

Viele Kinder erleben bereits im Alter von sechs Jahren Mobbing und Bullying am eigenen Leib. Denn anders als allgemein angenommen, ist dieses aggressive Verhalten untereinander nicht erst an den weiterführenden Schulen präsent. In dem bei Studylab im GRIN Verlag erschienen Buch “Können Kinderbücher bei der Mobbingprävention in der Grundschule helfen?” klärt die Autorin Jessica Maag deshalb über dieses sensible Thema auf und stellt spezifische Gegenmaßnahmen vor.

Über 13 Prozent der deutschen Schüler geben an, dass sie bereits in der Grundschule Opfer von Mobbing wurden. Sie werden geschlagen, gehänselt und aus der Klassengemeinschaft ausgeschlossen. Diese Zahlen sind besonders schockierend, da es sich hierbei um Kinder zwischen sechs und elf Jahren handelt. Experten gehen davon aus, dass die sozialen Kompetenzen in diesem Alter noch nicht voll entwickelt sind. Doch wie können Lehrer diese wichtigen Fähigkeiten fördern? Die Publikation “Können Kinderbücher bei der Mobbingprävention in der Grundschule helfen?” zeigt, wie der Einsatz von Kinderbüchern zur aktiven Mobbingprävention beiträgt.

Kinderbücher über Mobbing sprechen vor allem passive Mitwisser an

Die Mobbingprävention kann an verschiedenen Punkten ansetzen – und zwar nicht nur bei Tätern und Opfern, sondern auch bei den wissenden, aber passiven Außenstehenden. Diese Gruppe von Schülern bietet ein großes Potenzial, Mobbingsituationen zu verhindern, wenn sie nur in der richtigen Weise dafür sensibilisiert wird. Dazu bietet sich vor allem die gemeinsame Lektüre von Kinderbüchern zum Thema Mobbing an. Diese Methode kann zudem nahtlos in den Unterricht integriert werden. Die Autorin Jessica Maag stellt in ihrem Buch “Können Kinderbücher bei der Mobbingprävention in der Grundschule helfen?” eigens für diesen Zweck ausgewählte Titel vor. Mithilfe eines eigenen Kriterienkatalogs gibt sie einen genauen Überblick über die Stärken und Schwächen der besprochenen Kinderbücher. Sie liefert so einen wertvollen Ratgeber für Lehrer, Pädagogen und Eltern.

Das Buch erscheint im Februar 2018 bei Studylab im GRIN Verlag (ISBN: 978-3-9609-5167-4).

Direktlink zur Veröffentlichung: https://www.grin.com/document/379459

Kostenlose Rezensionsexemplare sind direkt über den Verlag unter presse@grin.com zu beziehen.

Der GRIN Verlag publiziert seit 1998 akademische eBooks und Bücher. Wir veröffentlichen alle wissenschaftlichen Arbeiten: Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Dissertationen, Fachbücher uvm.

Kontakt
GRIN Verlag / Open Publishing GmbH
Elena Zharikova
Nymphenburger Str. 86
80636 München
+49-(0)89-550559-0
+49-(0)89-550559-10
presse@grin.com
http://www.grin.com

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Kostenlose Kurse bei Tripada® für Kunden des Jobcenters

Angebot für Bezieher von ALG 2, mit Kinderbetreuung

Kostenlose Kurse bei Tripada® für Kunden des Jobcenters

Die Tripada Akademie für Gesundheit und Yoga® in Wuppertal unterstützt gemeinsam mit dem Jobcenter und den gesetzlichen Krankenkassen Arbeitslose bei der Förderung ihrer Gesundheit, denn Langzeitarbeitslose haben eine erhöhte Neigung zu gesundheitlichen Problemen und diese stellen wiederum ein erhebliches Hindernis bei der Eingliederung in Arbeit dar.

Bundesweit gibt es im Rahmen eines Modellprojektes derzeit 117 Projektstandorte, darunter in Wuppertal.

Als einer der ersten Kooperationspartner des Jobcenters und der gesetzlichen Krankenkassen ist die Tripada Akademie für Gesundheit und Yoga® gemeinsam mit dem Jobcenter “Arriba” in der Simonstraße aktiv geworden.

Die Tripada Akademie ist einer der bekanntesten Anbieter von Gesundheitsförderung im Tal.

Die vielfältigen Angebote sind zertifiziert und entsprechen dem “Deutschen Standard Prävention”- eine Qualitätsforderung des § 20 SGB V, die auch für dieses Projekt gilt.

Zunächst wurde den Kundinnen und Kunden im Jobcenter mehrere Kursangebote vorgestellt, wie Pilates, Yoga, Progressive Muskelentspannung und Ernährungsberatung. Danach wurden spezielle Angebote konzipiert, die für die Teilnehmer zu 100% kostenfrei sind.

An mehreren Vormittagen in der Woche jeweils von 09.30 bis 11.00 Uhr werden jetzt verschiedene Kurse angeboten.

Zudem sind verschiedene Seminare zum Thema Ernährungsberatung festgelegt und teilweise schon durchgeführt worden.

Das Besondere dabei ist die integrierte Kinderbetreuung, die auch den Erziehenden kostenfrei im Kurszeitraum zur Verfügung steht. Auch die Fahrtkosten werden in Form von Tickets erstattet.

Das Anliegen ist hier, Erziehende angemessen und zielgenau zu unterstützen. Sie leben oft in einem Spannungsfeld zwischen Familie, den Kindern und beruflichen Anforderungen. Pychosoziale und gesundheitlichen Risiken sind deutlich erhöht. Die eigenen Bedürfnisse und das eigene Wohlbefinden kommen oft an letzter Stelle Darum ist es wichtig, die Lebenssituation von (Allein-) erziehenden vor Ort mit Präventions- und Unterstützungsangeboten zu verbessern.

In den Kursen sind noch Plätze frei – mit Kinderbetreuung und Fahrkarten!

Übrigens können Jobcenter – Kunden auch alle Kurse der Tripada Akademie im Abendbereich kostenfrei buchen.

Informationen und Anmeldung unter 0202 – 9798540.

Auf 460 qm Fläche bieten wir mit drei großen, schönen und stilvollen Kursräumen im Zentrum von Wuppertal verschiedene Kurse und Ausbildungen zu den Themen Yoga, Pilates, Taijiquan (auch Taichi oder Tai Chi), Qigong oder Qi Gong, Wirbelsäulengymnastik, Rauchfrei, Autogenes Training und Stressbewältigung an. Tripada und Tripada – Yoga sind eingetragene Marken und stehen für Qualität in der Gesundheitsförderung durch entsprechende Ausbildungen und Weiterbildungen der Kursleiter und eigene Kurskonzepte. Alle Kurse werden von den gesetzlichen Krankenkassen gefördert. Alle Kurse, Ausbildungen und Fortbildungen sind als berufliche Weiterbildung und Ausbildung von der Bezirksregierung anerkannt. Neben ca. 30 wöchentlichen Kursen verschiedener Dozenten bieten wir im Bereich Ausbildung eine Yogalehrer – Ausbildung, eine Kinder – Yogalehrerausbildung, zahlreiche Fortbildungen für Yogalehrer sowie auf die Gesundheitsförderung zugeschnittene Ausbildungen in Taijiquan oder Taichi, Ausbildung Entspannungspädagogik, Ausbildung Autogenes Training, Ausbildung Progressive Muskelentspannung und Ausbildung Pilates an. Workshops und Seminare stehen zudem allen Interessenten offen. Weiter bieten wir betriebliche und schulische Gesundheitsförderung sowie Personal Training.

Kontakt
Tripada Akademie für Gesundheit und Yoga
Hans Deutzmann
Hofaue 63
42103 Wuppertal
0202 979 854 0
0202 979 854 1
info@tripada.de
http://www.tripada.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Teilen im Kapitalismus? Der Erfolg der Sharing Economy

Teilen im Kapitalismus? Der Erfolg der Sharing Economy

In unserer kapitalistischen Gesellschaft verbreitet sich unaufhaltsam ein Trend, der zunächst gegen ihre grundlegende Beschaffenheit zu sein scheint: das Teilen. Die Sharing Economy erfreut sich wachsender Beliebtheit, sodass längst auch professionelle Plattformen die Infrastruktur für diese Tauschvorgänge bieten. Das bei Studylab im GRIN Verlag erschienene Buch “Sharing Economy – zwischen Kapitalismus und Kommunismus” deckt die Hintergründe dieses Trends auf. Gleichermaßen geht der Autor Adrian Kurtin der Frage nach, inwieweit die Sharing Economy selbst schon nach kapitalistischen Prinzipien kommerzialisiert wurde.

Ob Übernachtungsmöglichkeiten, Autos oder Lebensmittel – immer mehr Menschen teilen lieber, statt zu kaufen. Der Begriff der Sharing Economy steht paradigmatisch für diese Entwicklung. Eigentlich scheint der wachsende Trend in einem Kontrast zu unserer am Konsum ausgerichteten Gesellschaft zu stehen. Adrian Kurtin geht in seinem Buch “Sharing Economy – zwischen Kapitalismus und Kommunismus” deshalb nicht nur auf die Hintergründe der Sharing Economy ein, sondern beleuchtet auch die Ressentiments, mit denen Experten auf sie reagieren.

Soziale Wirtschaft oder ökonomisiertes Sozialleben?

Der Grundgedanke der Sharing Economy ist die effiziente Nutzung von Gütern. Wie jeder Trend ruft sie aber auch Unternehmen auf den Plan, die das Modell über digitale Plattformen organisieren und monetarisieren. Die Hauptkritik dabei: Was zuvor kostenlos im Sinne der Gemeinschaft angeboten wurde, ist heutzutage ein Geschäftsmodell und wird so zur bepreisten Ware. Gleichzeitig setzt der offene Wettbewerb unter den Anbietern Dumpinglöhne durch. In seiner Publikation “Sharing Economy – zwischen Kapitalismus und Kommunismus” untersucht Kurtin die Hintergründe der emotional geführten Debatte um die Sharing Economy. In Kernpunkt seiner Untersuchung steht dabei auch Der Vergleich der prominenten Beispiele Airbnb und Couchsurfing. So legt er das Fundament für eine aufschlussreiche Untersuchung, die Anbietern und Nutzern auf den einschlägigen Plattformen, Verbraucherschützern und allen Interessierten einen Überblick über die relevanten Aspekte bietet.

Das Buch erscheint im Februar bei Studylab im GRIN Verlag (ISBN: 978-3-9609-5162-9).

Direktlink zur Veröffentlichung: https://www.grin.com/document/379498

Kostenlose Rezensionsexemplare sind direkt über den Verlag unter presse@grin.com zu beziehen.

Der GRIN Verlag publiziert seit 1998 akademische eBooks und Bücher. Wir veröffentlichen alle wissenschaftlichen Arbeiten: Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Dissertationen, Fachbücher uvm.

Kontakt
GRIN Verlag / Open Publishing GmbH
Elena Zharikova
Nymphenburger Str. 86
80636 München
+49-(0)89-550559-0
+49-(0)89-550559-10
presse@grin.com
http://www.grin.com

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Sie sind auf der Suche nach neuen Bezügen für Ihre Polster?

Benötigen Matratzenbezüge in diversen Größen und Formen?

Sie sind auf der Suche nach neuen Bezügen für Ihre Polster?

In vielen Fällen sind die Schaumstoffe durchgesessen, die Elastizität leidet, die Matratzen neigen zur Kuhlenbildung oder die Polsterstoffe sind verschlissen. Dann wird es Zeit für Neues!

Für Matratzen führen wir 2 spezielle Matratzenstoffe, bis 60° oder bis 90° Grad waschbar.

Unsere vielfältigen Möbelstoffe eigenen sich natürlich auch als Bezugsstoff für allerlei Vorhaben. Wie Stühle, Bänke, Camping, Sitzgruppen, Kofferraum, Auflagen oder auch für weitere Liegeflächen. Robuste Möbelstoffe für jeden Anspruch. Unsere Möbelstoffe sind das Aushängeschild jedes einzelnen Möbels. Dafür haben wir ausschließlich die absolut besten Stoffe ausgesucht. Diese sind zu 100 % maschinenwaschbar, natürlich und strapazierfähig.

Wir nähen abnehmbare und waschbare Bezüge aus Stoffen und Kunstleder, für Polster und Matratzen. Unsere Bezüge für Matratzen und Schaumstoffe nähen wir speziell nach Ihren Maßen und Formen. www.nrw-schaumstoffe.de

Unsere Schaumstoffzuschnitte erhalten Sie in verschiedenen Raumgewichten und Stauchhärten. Wir führen z.B. Kaltschäume, viskoelastische Schäume, PUR-Schäume, Verbundschäume. Sie können sich die entsprechende Geometrie der gewünschten Schaumstoffzuschnitte in unserem Online-Shop aussuchen und direkt bestellen.

Unsere Schaumstoffplatten sind ideal für fast alle Anwendungen im Polster- Sitzauflagen- Boots oder Wohnwagenbereich bis hin zu Matratzen und Gästebetten.

Wir schneiden Ihnen den Schaumstoff in allen möglichen geometrischen Variationen, je nach Wunsch. Ab einem Stück Bestellmenge. Die Lieferung erfolgt mit einem Paketdienst direkt zu Ihnen nach Hause.

Bildquelle: fotolia

Die Firma NRW-Schaumstoffe hat sich zur Aufgabe gemacht, stets qualitativ hochwertige Materialien für die angebotenen Waren zu verwenden. Nur so ist es möglich, einen gleich bleibenden hohen Qualitätsstandard dauerhaft zu liefern.

Die verschiedenen hierzu benötigten Materialien werden speziell in Deutschland, von uns oder von unseren Partnerfirmen, angefertigt. Der Vertrieb erfolgt über das Internet direkt an Endkunden.

Der Sitz der Firma ist in 44534 Lünen , NRW.

Kontakt
NRW-Schaumstoffe
Uwe J. Holler
Schützenstr. 32-34
44534 Lünen
02306-3784075
02306-979311
info@nrw-schaumstoffe.de
http://www.nrw-schaumstoffe.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Schaumstoffe jetzt günstig wie nie!

Preisgünstiger Polsterschaum, Matratzen und Lattenroste online bestellen und direkt nach Hause geliefert! Wir liefern jede gewünschte Form und Grösse

Schaumstoffe jetzt günstig wie nie!

Die Firma NRW-Schaumstoffe fertigt Schaumstoffzuschnitte, Schaumstoffplatten, Matratzen, Schaumstoffwürfel oder andere Formen an.

Unsere Schaumstoffzuschnitte erhalten Sie in verschiedenen Raumgewichten und Stauchhärten. Wir führen z.B. Kaltschäume, viskoelastische Schäume, PUR-Schäume, Verbundschäume. Sie können sich die entsprechende Geometrie der gewünschten Schaumstoffzuschnitte in unserem Online-Shop aussuchen und direkt bestellen.

Wir fertigen ebenso individuelle Matratzenbezüge nach Ihren Massen .Benötigen Sie Bezüge für Matratzen, für Schaumstoffzuschnitte oder einfach nur Ersatzbezüge. Es können auch Bezüge mit Ausschnitten oder Schrägen angefertigt werden. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Folgende 2 Bezugsvarianten stehen zur Auswahl: 1.Bezug aus Jersey-Doppeltuch, auf 200g- qm Thermovlies versteppt, mit 4-seitigen Reissverschluss, abnehmbar, waschbar bis 60 Grad, Farbe weiss. 2.Bezug aus Helanca-Stretch, glatt, 80 Prozent Polyester, 20 Prozent Baumwolle, mit 4-seitigen Reissverschluss, abnehmbar, waschbar bis 95 Grad Farbe hellblau.

Bildquelle: fotolia

Die Firma NRW-Schaumstoffe hat sich zur Aufgabe gemacht, stets qualitativ hochwertige Materialien für die angebotenen Waren zu verwenden. Nur so ist es möglich, einen gleich bleibenden hohen Qualitätsstandard dauerhaft zu liefern.

Die verschiedenen hierzu benötigten Materialien werden speziell in Deutschland, von uns oder von unseren Partnerfirmen, angefertigt. Der Vertrieb erfolgt über das Internet direkt an Endkunden.

Der Sitz der Firma ist in 44534 Lünen , NRW.

Kontakt
NRW-Schaumstoffe
Uwe J. Holler
Schützenstr. 32-34
44534 Lünen
02306-3784075
02306-979311
info@nrw-schaumstoffe.de
http://www.nrw-schaumstoffe.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Cloudera gewinnt zwei IoT Breakthrough Awards im Bereich Connected Car

Die Machine Learning- und Analyseplattform von Cloudera konnte als wichtige Komponente für den digitalen Wandel im Unternehmen punkten.

Cloudera gewinnt zwei IoT Breakthrough Awards im Bereich Connected Car

München, Palo Alto (Kalifornien), 31. Januar 2018 – Cloudera, Inc. (NYSE: CLDR) wurde für zwei Kundenprojekte, die auf seiner Enterprise-Plattform basieren, mit einem IoT Breakthrough Award ausgezeichnet. Die Navistar-Lösung erhielt den Award in der Kategorie Overall Connected Car Innovation of the Year, während die von Octo Telematics implementierte Lösung in der Kategorie Connected Car Insurance Solution of the Year überzeugte.

Die Jury zeigte sich beeindruckt davon, wie Navistar und Octo Telematics ihr Unternehmen mithilfe der Cloudera Enterprise-Plattform in ein datengetriebenes Business umwandeln konnten. In beiden Fällen werden innovative Lösungen umgesetzt, bei denen Daten aus verschiedenen Quellen – IoT-Sensoren, Machine Learning und Predictive Analytics – kombiniert werden. Die IoT Breakthrough Awards werden verliehen, um die weltweit führenden IoT-Unternehmen, -Produkte und -Akteure für ihre Kreativität, ihren Einsatz und ihre Erfolge auszuzeichnen.

Als führender Hersteller von Lastwagen, Omnibussen, Militärfahrzeugen und Motoren hat Navistar die PaaS-Lösung (Platform-as-a-Service) OnCommand Connection eingeführt. Mit dieser Lösung werden über 70 Telematik- und Sensorfeeds von mehr als 375.000 verbundenen Lastwagen erfasst, um Kunden eine Echtzeit-Überwachung und erweiterte Fahrzeugdiagnose zu bieten. Mit dem auf Cloudera Enterprise basierenden OnCommand Connection-Angebot können Kunden die Wartungskosten und den Ausfall von Fahrzeugen um bis zu 40 % senken. Außerdem werden die Ausgaben für Legacy-Hardware umgehend verringert.

Octo Telematics, ein weltweit führendes Telematikunternehmen für Versicherungsgesellschaften und Fahrzeughersteller, entschied sich für die Zusammenarbeit mit Cloudera, um die vorhandenen Analysefunktionen auf das steigende Volumen an Telematik- und IoT-Daten der verbundenen Fahrzeuge skalieren zu können. Die Cloudera-Lösung ermöglicht Octo Telematics eine schnelle und effiziente Erfassung, Speicherung, Verarbeitung und Analyse von Daten, die aus 5,3 Millionen verbundenen Fahrzeugen mit über 175 Milliarden Fahrmeilen und ca. 433.000 schweren Unfällen erfasst werden. Mithilfe der erweiterten Machine Learning- und Analysefunktionen der eigens für Octo Telematics entwickelten Datenplattform konnte das Unternehmen die Autoversicherungsbranche revolutionieren und seinen Geschäftserfolg steigern.

Dave Shuman, IoT and Manufacturing Industry Leader bei Cloudera, erläutert die aktuelle Situation wie folgt: “Das Internet der Dinge wird von mehreren Hundert der größten Unternehmen weltweit genutzt, um innerhalb der jeweiligen Branche innovative und revolutionäre Lösungen umzusetzen. Durch eine intelligente Implementierung von IoT-Lösungen, die auf der Cloudera-Plattform basieren, sind Navistar und Octo Telematics in der Lage, wegweisende Entwicklungen voranzutreiben, die innovative Geschäftsmodelle schaffen, neue Produkte und Services einführen sowie das Kundenerlebnis verbessern.”

Weitere Ressourcen

* Im Navistar-Anwenderbericht erfahren Sie, wie mithilfe von OnCommand Connection eine IoT-basierte vorbeugende Instandhaltung, Fahrzeugdiagnose und -verwaltung sowie Routenoptimierung durchgeführt werden kann, um den Ausfall von Fahrzeugen zu verhindern.

* Die Octo Telematics-Erfolgsstory zeigt, wie das Unternehmen IoT nutzt, um die Versicherungsbranche zu revolutionieren. Lesen Sie außerdem die Octo Telematics-Fallstudie des Marktforschungsunternehmens Ovum.

* Hier finden Sie weitere Informationen zur modernen Cloudera-Plattform, mit der sich Produkte und Services vernetzen lassen.

* In diesem Zoomdata-Demovideo erfahren Sie, wie 100 Cloudera-Kunden Apache Kudu für Echtzeit-Analysen nutzen.

Weitere Informationen zu den IoT Breakthrough Awards

Das IoT Breakthrough Awards-Programm wurde ins Leben gerufen, um die besten Produkte, Akteure, Services, Technologien und Unternehmen rund um das Internet der Dinge auszuzeichnen. Ziel der IoT Breakthrough Awards ist es, herausragende Leistungen sowie die Kreativität, den Einsatz und die Erfolge von IoT-Unternehmen, -Technologien oder -Produkten zu honorieren. Weitere Informationen finden Sie unter www.iotbreakthrough.com.

Bildquelle: © vit/ fotolia

Über Cloudera

Bei Cloudera glauben wir, dass Daten morgen Dinge ermöglichen werden, die heute noch unmöglich sind. Wir versetzen Menschen in die Lage, komplexe Daten in klare, umsetzbare Erkenntnisse zu transformieren. Wir sind die moderne Plattform für Machine Learning und Analysen, optimiert für die Cloud. Die größten Unternehmen der Welt vertrauen Cloudera bei der Lösung ihrer herausforderndsten, geschäftlichen Probleme. Weitere Informationen finden Sie unter de.cloudera.com/.

Vernetzen Sie sich mit Cloudera:

Mehr über Cloudera: cloudera.com/more/about.html

Lesen Sie unsere VISION Blog vision.cloudera.com und Engineering-Blog blog.cloudera.com/

Folgen Sie uns auf Twitter: twitter.com/clouderade

Besuchen Sie uns auf Facebook: facebook.com/cloudera

Treten Sie der Cloudera Community bei: cloudera.com/community

Lesen Sie über unsere Erfolge bei Kunden: cloudera.com/more/customers.html

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, darunter Aussagen in Bezug auf die erwartete Leistung und Vorteile der Cloudera-Angebote. Die Worte “glauben”, “könnte”, “wird”, “planen”, “erwarten” und ähnliche Ausdrücke sollen zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen Risiken, Unsicherheiten und Annahmen. Wenn die Risiken eintreten oder sich Annahmen als unrichtig erweisen, könnten die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen implizierten Ergebnissen abweichen. Zu den Risiken zählen, aber nicht ausschließlich, in unseren Anmeldungen bei der Securities and Exchange Commission (SEC) beschriebene Risiken, einschließlich unserer Form S-1 Registrierung und unseren zukünftigen Berichten, die wir von Zeit zu Zeit bei der SEC einreichen können und die Abweichungen aktueller Ergebnisse von den Erwartungen verursachen können. Cloudera übernimmt keine Verpflichtung und beabsichtigt zurzeit auch nicht, solche zukunftsgerichteten Aussagen nach dem Datum dieser Pressemitteilung zu aktualisieren.

Cloudera, Hue und damit verbundene Zeichen sind Warenzeichen oder registrierte Warenzeichen der Cloudera Inc. Alle anderen Unternehmen und Produktnamen können Warenzeichen der jeweiligen Besitzer sein.

Firmenkontakt
Cloudera
Deborah Wiltshire
California St. 4333
94104 San Francisco, CA
+1.650.644.3900
dwiltshire@cloudera.com
http://www.cloudera.com/

Pressekontakt
Public Footprint GmbH
Thomas Schumacher
Mendelssohnstr. 9
51375 Leverkusen
0214 8309 7790
schumacher@public-footprint.de
http://www.public-footprint.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Georgischer Weinabend

Georgischer Weinabend

Georgien ist bekanntlich die Wiege des Weins. Die dortige Weinkultur mit circa 500 Weinsorten geht auf 8000 Jahren zurück. Eine Weinkultur-Geschichte, über die bereits die frühesten Dichter des Abendlandes in ihren Werken ausführlich erzählten. Die traditionelle Herstellungsmethode sowie die Weinaufbewahrung in Qvevris – in der Erde eingebuddelten Tonamphoren ist einzigartig. Seit 2013 gehören diese Tonkrüge zu der UNESCO Weltkulturerbe.

Wir laden Sie am 10. Februar um 18.00 Uhr zu unserem georgischen Weinabend herzlich ein. Sie haben die Möglichkeit 6 unterschiedliche Weine zu probieren und sich zu überzeugen, welcher Wein Ihren Geschmack am besten trifft. Einen kleinen georgischen Snack und stilles Wasser stellen wir ebenso während der Weinprobe gerne zur Verfügung.

Wir erzählen Ihnen während der Weinvorstellung über die Besonderheiten der Regionen, in denen die Weine angebaut werden.

Gerne können Sie uns Fragen bezüglich der Weine sowie Reise nach Georgien stellen. Wir freuen uns Sie bei Ihrer Entscheidung zu unterstützen.

Anmeldung per E-Mail oder Facebook ist erwünscht. Eintritt frei.

Präsentiert von Geoline und Foodspot Georgia

GeoArt Galerie verbindet eine Kunstgalerie und Weinhandlung mit Schwerpunkt Georgien. Neben Gemälden und Weinen aus Georgien werden in der Galerie auch handgefertigte Schmuckstücke sowie Accessoires von georgischen Designern ausgestellt.

Firmenkontakt
Geoline
Ilia Basilashvili
Nollendorfstr. 16
10777 Berlin
+4917660475833
info@geoart-galerie.de
http://www.geoart-galerie.de

Pressekontakt
GeoArt Galerie
Ilia Basilashvili
Nollendorfstr. 16
10777 Berlin
+4917660475833
info@geoart-galerie.de
http://www.geoart-galerie.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

BIJORHCA PARIS – Erfolgreicher Auftakt der Schmuckmesse 2018

Internationale Fachmesse BIJORHCA eröffnet das Schmuck Jahr 2018

BIJORHCA PARIS - Erfolgreicher Auftakt der Schmuckmesse 2018

Die BIJORHCA PARIS welche dieses Jahr vom 19.01. bis zum 22.01.2018 stattfand zieht positive Bilanz. Als erste internationale Schmuckmesse des Jahres fängt die Fachmesse wie kaum eine andere Stimmungen und Trends ein in welcher Richtung sich die Schmuckwelt bewegen wird.

12.000 Besucher aus 95 Ländern reisten im Januar 2018 nach Paris um sich die Kollektionen der 309 Aussteller anzuschauen. Das macht die BIJORHCA PARIS zu einer der führenden internationalen Messen und ein Muss für die gesamte Branche.

Die Fachmesse ist eine einmalige Gelegenheit für Einkäufer, an einem Ort die wichtigsten Marken sowie junge Designer aus vielen Bereichen vereint zu finden und die Trends von Morgen zu entdecken. Sei es mit den Fashion Trends für den Bereich des Modeschmucks oder die Galerien in denen das Beste aus dem Bereich Echtschmuck präsentiert wird.

Einen deutlichen Anstieg von Ausstellern und Besuchern aus Portugal, den Niederlanden, Großbritannien und den USA geht wohl auch auf die Initiative der Stadt Paris aus dem Jahr 2015 zurück. Die französische Hauptstadt war bereit, in den nächsten fünf Jahren 57 Millionen Euro in die Modeindustrie zu pumpen, um der Branche einen gewaltigen Schub zu verleihen.

“Sticker, Zuschneider, Designer, Juweliere und Schmuckhersteller, Lederhandwerker, Schuhmacher, Parfümeure … diese Handwerkskünste, um die andere Hauptstädte uns beneiden, sind in Paris zahlreich vertreten. Wir haben uns entschlossen, unsere volle Unterstützung für diese lebenswichtige Industrie zu bekräftigen, indem wir in den nächsten fünf Jahren 57 Millionen Euro in die Modebranche investieren. Durch die Mobilisierung dieser beträchtlichen Summe werden wir die Mittel bereitstellen, um unsere Position als Modehauptstadt der Welt zu konsolidieren”, erklärte seinerzeit die Bürgermeisterin von Paris.

Und auch ein bekanntes Gesicht entdeckten wir. Den CEO von Jewelry Catalogs aus dem b2c Network welche mit ihren Katalog Webseiten die Brücke zwischen Herstellern und Verbrauchern schafft. ” Die Katalogveröffentlichung für die Schmuckbranche gestaltet sich viel komplexer als z.B. die für die Dessous, Gitarren oder Uhrenbranche. Wir fahren von Messe zu Messe und sprechen mit den Herstellern wie wir am besten zusammenkommen. Wir machen hierbei sehr gute Fortschritte, und denken das wir im Herbst die Seite launchen können”

Und noch einen guten Tipp hat er parat. Für alle Schmuckliebhaber die sich eine ganze große Schmuck Messe einmal anschauen möchten, sollten dies doch einfach mit einem Kurzurlaub verbinden.

Im März 2018 wären da gleich zwei ganz große internationale Schmuckmessen. Zum einen die HKTDC in Hongkong und zum andern die Weltleitmesse der Uhren und Schmuckindustrie Baselworld.

Die nächste BIJORHCA PARIS findet übrigens vom 07.09. bis zum 10.09. 2018 statt.

Die Presse Agentur Zedda ist seit 2008 eine unabhängige, Inhabergeführte Presseagentur für Öffentlichkeitsarbeit und Markenkommunikation mit internationalem Hintergrund.

Langjährige Erfahrung als freier Journalist, “Ghostwriter”, als Pressesprecher, Marketingleiter und PR-Berater für Führungskräfte und Vorstände.

Kompetent und fundiert schreiben wir für verschiedene Zielgruppen.

Als PR + Presseagentur nutzen wir die angesagten Themencluster Luxus, Kunst, Mode, Beauty, Travel etc. für unkonventionelle Pressetermine, Fotocalls, Events, Modenschauen, Ausstellungen, Produktpräsentationen, Pressereisen oder Promis und besetzen damit das gesamte moderne PR Portfolio – für viele gute Clippings. Wir arbeiten im Westen: in Dortmund inmitten einer großen Metropolregion mit 18 Millionen Menschen.

Wir bieten kreative Lösungen für Kunden auf der ganzen Welt und produzieren Gesprächsstoff, der Menschen bewegt.

Kontakt
Agentur Michele Zedda
Michele Zedda
In der Heide 22
44267 Dortmund
023043390933
info@8seconds.eu
http://www.8seconds.eu

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Herausforderung Mindestlohngesetz

Das Mindestlohn-Gesetz (MiLoG) verpflichtet zur Dokumentation der Arbeitszeiten selbst geringfügig Beschäftigter – und stellt damit fast alle Unternehmen vor Herausforderungen. Eine Lösung bietet die Online-Zeiterfassung mit Xnet STAMP.

Herausforderung Mindestlohngesetz

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Das dachte sich auch die Politik und führte am 1. Januar 2015 das MiLoG ein. Doch das Gesetz entpuppt sich für viele kleine und mittelständische Unternehmen zum Problem. Nicht die Anhebung des Stundenlohns ist es, die viele Betriebe vor große Herausforderungen stellt, sondern die lückenlose Dokumentation der geleisteten Arbeitsstunden. Wenn nicht jeder Arbeitstag genau dokumentiert wird, drohen empfindliche Bußgeldern.

Aber was tun, wenn beispielsweise ein Mitarbeiter kurzfristig zum Ende des Monats viele projektbezogene Überstunden leisten muss, da der Kollege aufgrund einer Krankheit ausfällt?

Vor dem MiLoG war das für die meisten Betriebe kein Problem. Die geleisteten Überstunden wurden vermerkt und dann nach geraumer Zeit vergütet. Doch die neuen Regelungen können in so einem Fall tückisch sein. Fällt der Mitarbeiter nämlich aufgrund der Mehrarbeit in dem besagten Monat unter die magische Stundenlohngrenze, da das Gehalt samt fälligen Sozialversicherungsbeiträgen am Monatsende nicht entsprechend angepasst wurde, kann es richtig teuer werden – und Viele wissen nicht einmal davon! Bis zu 30.000 Euro kann ein solcher Verstoß das Unternehmen kosten. (§ 21 Abs. Nrn. 1 – 8 i.V.m. Abs. 3 MiLoG) Wie verhält man sich als Unternehmen in einem solchen Fall?

Die Lösung ist die Erfassung der Arbeitszeit. Damit schützt man sich nicht nur vor den drohenden Bußgeldern, sondern genießt auch großzügigere Regeln für den Ausgleichszeitraum. Wenn im Arbeitsvertrag ein schriftliches Arbeitszeitkonto vereinbart wurde, bleiben dem Unternehmen 12 Monate Zeit, um einen Ausgleich für die Mehrarbeit zu finden. Die geleisteten Überstunden müssen nicht mehr in der gleichen Periode vergütet werden. (§ 2 Abs. 2 MiLoG). Mit einer modernen Zeiterfassung gewinnt jeder Arbeitgeber dringend benötigten Spielraum und verringert den Aufwand für die Dokumentation der Arbeitszeiten.

Damit diese Vorteile nicht durch den Aufwand für die Erfassung aufgehoben werden hat die Firma Xnet Systems eine besonders unkomplizierte Lösung entwickelt. Das Ergebnis trägt den Namen Xnet STAMP. Gerade für kleine und mittelständische Unternehmen lohnt sich die Lösung, da sie kaum Ressourcen erfordert und von jedem Arbeitnehmer einfach zu benutzen ist. Die Unsicherheiten, die das MiLoG für viele Unternehmen bringt, sind damit beendet. Weitere Informationen zum Mindestlohngesetz und zum Zeiterfassungssystem Xnet STAMP findet man unter www.xnet-zeiterfassung.de

Bildquelle: Xnet Systems GmbH

Über die Xnet Systems GmbH

Die Xnet Systems GmbH in Langen ist Spezialist auf dem Gebiet Datenfunklösungen für die Industrie. Zum Portfolio gehören neben der Planung, Integration und Inbetriebnahme von Funknetzen, Softwarelösungen im Bereich Warehouse-Logistik und die Zeiterfassungs-Lösung Xnet STAMP. Von der benötigten Planung des individuellen Netzwerkdesigns bis zur Installation übernimmt Xnet Systems alle nötigen Schritte um die Infrastruktur im Betrieb fachgerecht zu erneuern. Neben der Einrichtung der betrieblichen Infrastruktur bietet Xnet Systems auch Wartung, Support und Reparaturservice der installierten Lösung an, um deren Funktionalität über die gesamte Lebensdauer zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.xnetsystems.de

Firmenkontakt
Xnet Systems GmbH
Markus Siebenmorgen
Robert-Bosch-Str. 26-28
63225 Langen
+49 (0) 6103 2025-42
claibacher@xnet-zeiterfassung.de
http://www.xnet-zeiterfassung.de

Pressekontakt
hightech marketing e. K.
Wolfgang Stemmer
Innere Wiener Straße 5
81667 München
+49 89 / 459 11 58-31
wolfgang.stemmer@hightech.de
http://www.hightech.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor