Suning gibt auf CES 2018 globalen Sourcing-Plan im Wert von "mehreren Milliarden" bekannt

Las Vegas (ots/PRNewswire) – Suning, Chinas umsatzmäßig zweitgrößtes Unternehmen in Privatbesitz und Inhaber eines Fortune Global 500-Einzelhandelsunternehmen, kündigte heute ein globales Sourcing-Programm im Wert von mehreren Milliarden chinesischen Yuan (CNY) an, durch das im Verlauf der nächsten drei Jahre über 5.000 ausländische Marken Zugang zum lukrativen chinesischen Markt bekommen.

Der Global Professional Sourcing-Plan (GPS), den der chinesische Kommerzriese in Angriff genommen hat, soll seine Lieferkette durch Deals in Höhe von zig Milliarden USD mit ausländischen Marken und Lieferanten in den Bereichen FMCG, allgemeine Handelswaren, 3C-Produkte, Lifestyle-Haushaltswaren, usw., weiter ausbauen. Die Neuigkeiten wurden auf der CES 2018 verkündet, wo sich Suning mit dem International Buyer Programme (IBP), das vom US-amerikanischen Handelsministerium geleitet wird, zusammenschloss.

Suning, dessen Gewinn bis 2020 laut eigener Aussage zu 30 Prozent von seinen internationalen Geschäften stammen wird, ist bereits strategische Partnerschaften mit mehreren führenden internationalen Marken eingegangen. Das Unternehmen ist der größte Einzelhandelspartner von Microsoft, HP und Dell sowie von Whirlpool und A.O. Smith. Ebenfalls ist Suning im Raum Großchina der größte Einzelhandelskanal für die BSH Home Appliances Group, der größte Hersteller in diesem Sektor in Europa.

Melody Jia, Business Development Director von Suning International, sagte: “Dieser Plan bietet ausländischen Marken eine riesige Chance zur Zusammenarbeit mit uns sowie dafür, Zugang zum chinesischen Markt zu erhalten. Wir haben unser branchenübergreifendes Ökosystem aufgebaut, um Marken vielfältige Unterstützung und Ressourcen zukommen zu lassen, die sie benötigen, um den Markt zu erkunden und chinesische Verbraucher auf effiziente Weise erreichen zu können. Gleichzeitig bedeutet dies, dass wir dazu beitragen können, chinesischen Verbrauchern durch globale Produkte und Dienstleistungen noch bessere Erfahrungen zu bieten.”

Suning gründete 2016 Suning International und integrierte umgehend seine Auslandsgeschäfte in Japan, Hongkong und den USA. Das Unternehmen möchte nun Partnerschaften auf der ganzen Welt aufbauen, um sein Ökosystem über die sechs Branchen hinweg, in denen es tätig ist, weiter zu stärken: Einzelhandel, Immobilien, Finanzdienstleistungen, Medien und Unterhaltung, Sport und Investition. Seit der Übernahme von F.C. Internazionale Milano im Jahr 2016 arbeitet Suning mit Inter an mehreren Handelssachen. Am Stand von Suning auf der CES wird das exklusive Samsung-Inter-Smartphone ausgestellt, das ein Beweis für Sunings Erfolgsbilanz im Crossover-Marketing ist. Suning arbeitet auch gemeinsam mit Nilox, Italiens führende Hoverboard-Marke, am Nilox-Inter E-Bike und Hoverboard, um dieses durch Sunings Online- und Offline-Kanäle zu vertreiben. Fans werden Neuigkeiten zu diesem lizenzierten Produkt verfolgen und von dem Mehrwert dieser einzigartigen Erfahrung profitieren.

Suning wird im Verlauf von 2018 an einer Reihe internationaler Roadshows teilnehmen, die zehn Länder umspannen, einschließlich der USA, Australien, Japan, Südkorea und der großen europäischen Märkte. Hier werden Marken, Händlern und Handelsorganisation die Möglichkeiten von Sunings offener Plattform sowie seiner Globalisierungspläne vorgestellt. Das Unternehmen wird jedoch zunächst im Februar 2018 seinen Global Suppliers Summit abhalten, an den sich im März in Sunings Hauptsitz in Nanjing, China, eine Sonderveranstaltung zu globaler Beschaffung anschließt.

Sunings Ankündigung fällt mit seinen Vorbereitungen für die China International Import Expo (CIIE) zusammen, die vom 5. bis 10. November 2018 in Shanghai stattfinden wird. Die Veranstaltung, die vom chinesischen Präsidenten Xi Jinping bekanntgegeben wurde, gilt als bedeutender Schritt der Regierung, den chinesischen Markt aktiv gegenüber der Welt zu öffnen, um die wirtschaftliche Kooperation und den grenzübergreifenden Handel zu stärken.

Jia fügte hinzu: “Suning freut sich, internationale Geschäftspartner einzuladen, den chinesischen Markt im Verlauf des Jahres zu erkunden. Durch Nutzen dieser großartigen Möglichkeit wird Suning den ausländischen Marken helfen, in China zunächst an Bekanntheit zu gewinnen und letztlich zu einem renommierten Namen zu werden.”

Informationen zu Suning

Suning, gegründet 1990, ist der größte Omnichannel-Einzelhändler in China mit leistungsfähigen Möglichkeiten und führenden Technologien im Bereich Smart Retail. Das Unternehmen gab für die ersten drei Quartale von 2017 eine Steigerung des Nettoprofits im Vorjahresvergleich von 321,23 Prozent bekannt, was den Erfolg seiner Online-to-Offline- (“O2O”-)Einzelhandelsstrategie widerspiegelt, die entwickelt wurde, um Verbrauchern eine nahtlose One-Stop-Shoppingerfahrung zu bieten.

Suning verfügt über 1.500 technologieorientierte Filialgeschäfte von beinahe 4.000 physischen Läden in über 600 Städten in China sowie im Ausland. Suning plant bis Ende 2018 seinem wachstumsstarken Portfolio weitere 5.000 physische Läden hinzuzufügen, die alle über seine Online-Präsenz verbunden sind. Neben Einzelhandel ist Suning auch in den Bereichen Immobilien, Finanzdienstleistungen, Medien und Unterhaltung, Sport und Investition tätig.

Weitere Informationen finden Sie auf www.suningholdings.com

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/627859/CES2018.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/627860/GM_of_Nilox.jpg

Pressekontakt:

Edd Ross
H+K Strategies (London)
Edd.Ross@HKstrategies.com
+44-207-973-4470

Anna Stanley
H+K Strategies (London)
Anna.Stanley@HKstrategies.com
+44-20-7413-3762

Original-Content von: Suning Holdings Group, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Hinterlasse eine Antwort