Lianlian Pay präsentiert neue internationale Zahlungslösung auf der Money 20/20

Las Vegas (ots/PRNewswire) – Lianlian Pay – einer der größten chinesischen Dienstleister für mobile Zahlungen – präsentierte seine neue internationale Zahlungslösung auf der Money 20/20 in Las Vegas. Diese Lösung basiert auf dem dynamischen, optimierten Kernprodukt des Unternehmens für Auszahlungen und dient weltweit bekannten Geldtransferorganisationen, internationalen Zahlungsunternehmen sowie Online-Handelsplattformen und Plattformen von Dienstleistern.

“Auf dieser weltgrößten FinTech-Veranstaltung haben wir unser Wissen zum Aufschwung der chinesischen Fintech-Branche weitergegeben. Die Messe ist für uns eine perfekte Plattform, um neue Geschäftsmöglichkeiten aufzubauen und vorhandene Partnerschaften zu stärken”, erklärt Arthur, President von Lianlian Pay, auf der Money 20/20.

Internationaler Geldeinzug ermöglicht schnelle, dynamische Zahlungen

Die Vorzeigelösung von Lianlian bietet eine flexible Erfüllung von Kassa- und Termingeschäften, die Händlern mit Devisen und Auszahlungen in RMB hilft. Die Lösung eignet sich für alle Zahlungsempfänger, egal ob Privatpersonen oder Unternehmen, und akzeptiert Zahlungen an alle chinesischen Banken bei diversen Geschäftstätigkeiten. Die wesentlichen Vorteile sind: Sichtbarkeit, Echtzeitverfügbarkeit, abzugsfreie Einzahlung, bequeme Integration und risikobasierte Kontrolle.

Dank Lianlian Pays optimierter Auszahlungs-Engine ist das Nutzererlebnis bei der Auszahlung von internationalen Zahlungen wesentlich schneller. Über das System werden Banken zur Verarbeitung von eingehenden Geldern dynamisch ausgewählt, was Engpässe beim Zahlungsempfang vermeidet. Dabei werden richtige und effiziente Auszahlungsnetze/-partner ausgewählt, die letztlich den Clearing-Vorgang übernehmen.

Lianlian Pay begrüßt den wachsenden internationalen Zahlungsmarkt

Lianlian Pay konnte seit seiner Akkreditierung im Jahre 2011 über 150 Millionen registrierte Nutzer gewinnen. Das Unternehmen ist in der Lage, Debit- und Kreditkartenzahlungen an alle chinesischen Banken zu übertragen. Außerdem deckt das Unternehmen über ihre direkten Verbindungen zu den größten Banken 98 Prozent aller Bankkonten ab.

Als Sponsor für die Money 20/20 von 2016 und 2017 wird Lianlian Pay auch weiterhin als Sponsor für die Money 20/20 im Jahre 2018 eintreten. Dadurch möchte das Unternehmen dem internationalen Markt ermöglichen, die Gelegenheiten zu untersuchen und wahrzunehmen, die der Wirtschaftsboom in China mit sich bringt, und gleichzeitig mehr Wissen zum chinesischen Gesetz und Recht und zur Marktdisziplin vermitteln.

“Da der internationale Handel mit chinesischen Online-Händlern ein enormes Marktpotenzial sowohl für inländische als auch ausländische Partner darstellt, setzt sich Lianlian Pay dafür ein, Geldtransaktionen mit China einfach, kostengünstig, schnell und sicher zu gestalten”, so Arthur.

Über Lianlian Pay

Lianlian Yintong Electronic Payment Co., Ltd (Lianlian Pay) wurde 2003 gegründet und hat sich zu einem der größten Zahlungsdienstleister außerhalb des Bankensektors in China entwickelt. Mit der internationalen Zahlungslösung unterstützt der Drittanbieter nun Zahlungen aus 19 Währungen und bietet eine direkte Verbindung und umfassenden Service von allen größeren chinesischen Banken. Das Unternehmen bietet u. a. folgende Dienste an: internationales Clearing & Settlement, Devisenhandel und Währungsumtausch, lokale Einreichung von Zulassungsanträgen & Erklärungen, Auszahlungen in RMB und Online-Käufe mit RMB.

Pressekontakt:

http://www.lianlianpay.com/international

Original-Content von: Lianlian Pay, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Neue Sedus Kompetenzzentren in Dogern und Geseke (FOTO)

{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}

Neue Sedus Kompetenzzentren in Dogern und Geseke
Sedus-Dogern_Fassade. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/43223 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: “obs/Sedus Stoll AG”

Waldshut (ots) – Mit umfangreichen Modernisierungs- und Baumaßnahmen stellt Sedus die Weichen für die Zukunft seiner beiden Produktionsstandorte in Deutschland, die zu neuen Kompetenzzentren ausgebaut werden. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf mehr als 20 Mio EUR für Neu- und Umbauten im Verwaltungsbereich sowie Investitionen in neue Fertigungslayouts an den Standorten Dogern und Geseke.

Sowohl am Hochrhein als auch in Ostwestfalen wird bereits fleißig gebaut. Im Sedus Werk Dogern entsteht ein neuer Bürokomplex nach modernsten Standards, in dem auch die Mitarbeiter aus den Bereichen Vertrieb und Marketing, die derzeit noch am Stammsitz in Waldshut arbeiten, ein neues attraktives Arbeitsumfeld bekommen. In diesen Neubau werden auch die Kollegen von der Entwicklung umziehen und ihr jetziges Gebäude für einen großzügigen neuen Showroom freimachen. Die Inbetriebnahme wird im nächsten Jahr stattfinden.

Am Standort Geseke (Sedus Systems GmbH) wird das bestehende Bürogebäude um eine weitere Etage aufgestockt, die auch als neuer Showroom dienen wird. Sämtliche administrativen Bereiche erhalten neue Einrichtungen und für alle Mitarbeiter wird noch in diesem Jahr ein interner Umzug anstehen, der angesichts der räumlichen Verbesserungen sehr positiv aufgenommen wird. Beide Standorte werden somit zusätzlich zu den europäischen Showrooms zu Kompetenzzentren ausgebaut, in denen Kunden aus aller Welt beraten werden.

Für diese Anstrengungen gibt es viele gute Gründe. Vorstandssprecher Holger Jahnke: “Mit den Neu-, Um- und Ausbauten entstehen zwei attraktive Sedus Kompetenzzentren, die in der Branche ihresgleichen suchen. Hier werden unsere Mitarbeiter in vorbildlich gestalteten Büros arbeiten, in eindrucksvollen “Living Offices”, die auch von Kunden besucht und besichtigt werden können. Es gibt wohl keinen besseren Ansatz, unsere Neuentwicklungen vor Markteinführungen von der eigenen Belegschaft testen zu lassen, denn nicht nur bei unseren Kunden, sondern auch bei Sedus selbst gibt es Büroarbeitsplätze.

Wer sich mit Sedus Produkten einrichtet, erhält nicht nur hochwertige Möblierungen “Made in Germany”. Sedus ist als internationale Marke in über 50 Ländern vertreten. Wir kennen die Marktentwicklungen und helfen Unternehmen dabei, zukunftssichere Investitionen zu tätigen. Das setzt sowohl eine Analyse der Arbeitsabläufe und -methoden voraus als auch das Verständnis für die Identität und Ziele des jeweiligen Unternehmens. Erst danach folgt die maßgeschneiderte Planung. Dazu gehören selbstverständlich auch Nutzereinweisungen, Serviceleistungen, Produkt- und Nachkaufgarantien. Dieses Gesamtpaket nennen wir “Sedus Future Proof”, das bedeutet professionelle Beratung, umfassende Dienstleistungen, langfristig nutzbare Produkte und die Sicherheit, für die Zukunft nicht nur gut ein- sondern auch ausgerichtet zu sein.”

Die Einbindung der Beschäftigten in die Gestaltung der neuen Räumlichkeiten und in Fragen zur zukünftigen Zusammenarbeit erfolgte in zahlreichen Workshops und genau so, wie Sedus es auch seinen Kunden empfiehlt. Holger Jahnke: “Mit den Neubauten, die zu den modernsten Büroinfrastrukturen in Deutschland zählen, stellen wir unsere Kompetenz als innovativer Büroplaner und Büroeinrichter unter Beweis. Um die besten Ergebnisse eines auch in der Anwendung funktionierenden Konzepts zu erreichen, sind unter anderem Fachplaner für Akustik, Klimakonzept und Beleuchtung eingebunden.”

Parallel zu den Bautätigkeiten wird im Werk Dogern auch ein neues Fertigungslayout umgesetzt, das zur Optimierung des Fertigungsflusses beiträgt. Daniel Kittner, Vorstand Technik: “Mit dem neuen Fertigungslayout erhöhen wir die Produktivität, was sich positiv auf die Lieferzeiten auswirkt. Da wir ausschließlich auftragsbezogen und ab Losgröße 1 produzieren, können wir millionenfache Varianten darstellen und auf die individuellen Wünsche unserer internationalen Kundschaft eingehen.”

Die Sedus Stoll Gruppe hat das Geschäftsjahr 2016 mit einem Umsatz von über 188 MioEUR abgeschlossen und beschäftigt rund 900 Mitarbeiter.

Pressekontakt:

Sedus Presseagentur

Joachim Sparenberg
Marketing & PR Consultant

Dr.-Schwörer-Straße 20
79761 Waldshut-Tiengen

Im Büro: +49 (0)7741 8355003
Unterwegs: +49 (0)176 42165443

Email: sparenberg-pr@web.de

Original-Content von: Sedus Stoll AG, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Weltklimakonferenz 2017 (COP 23) / Kohleausstieg ist eine Frage der Fairness / Handelspartner der GEPA leiden massiv unter Auswirkungen des Klimawandels (FOTO)

{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}

Weltklimakonferenz 2017 (COP 23) / Kohleausstieg ist eine Frage der Fairness / Handelspartner der GEPA leiden massiv unter Auswirkungen des Klimawandels
Weltklimakonferenz 2017 (COP 23) / Kohleausstieg ist eine Frage der Fairness / Handelspartner der GEPA leiden massiv unter Auswirkungen des Klimawandels / Durch den Klimawandel gibt es in Kaffeeanbauregionen von Honduras bereits jetzt Ernteausfälle von 60 bis 70 Prozent. Betroffen sind auch… mehr

Wuppertal (ots) – Ist das fair? Kleinbauern in Lateinamerika, Asien oder Afrika wie Partner des Fair Handelsunternehmens GEPA leiden am meisten unter den Auswirkungen des Klimawandels – obwohl sie am wenigsten dazu beigetragen haben. Dürren, Überschwemmungen, Ernteausfälle sind nur einige Folgen. Anlässlich der Weltklimakonferenz (COP 23, 6. bis 17.11.2017 in Bonn) forderte GEPA-Geschäftsführer Peter Schaumberger konkretes Umdenken: “Die Beweislast umdrehen: Für Klimasünden müssen selbstverständlich die Verursacher Rechenschaft ablegen. Klimagerechtigkeit sollte in den Köpfen fest verankert und in den Gesetzen festgeschrieben werden.” Schnelles und entschlossenes Handeln und einen verbindlichen Fahrplan für einen sozialverträglichen Kohleausstieg sind unabdingbar. Nur wenn die Kohlekraftwerke schnell vom Netz gehen, kann Deutschland seine Pariser Klimaziele einhalten. Deshalb unterstützt die GEPA das breite Bündnis von Nichtregierungsorganisationen zum Kohleausstieg, dem auch die GEPA-Gesellschafter angehören (www.klima-kohle-demo.de/aufruf). Aus Sicht der GEPA sind endlich konkrete Finanzzusagen der Staatengemeinschaft notwendig, um langfristige Klimaschäden abzumildern, von denen Partner der GEPA schon jetzt betroffen sind.

Klimawandel hat soziale und ökonomische Folgen

Die zunehmende Unberechenbarkeit des Klimas führt mehr und mehr zu Rohstoffknappheit. Stanley Maniragaba, Betriebsleiter des Kooperativenverbands ACPCU, von dem die GEPA Bio-Robusta-Kaffee bezieht, sagt dazu: “Der Regen kommt zu unvorhergesehenen Zeiten. Und wenn er kommen sollte, bleibt er aus. Die Bauern haben Ernteeinbrüche erlitten. Deshalb verlieren sie gleich zweifach: Einkommen und Nahrungssicherheit.” In Kaffeeanbauregionen von Honduras gibt es bereits jetzt Ernteausfälle von 60 bis 70 Prozent. Durch den Temperaturanstieg müssten Kaffeebauern auf höhere Anbaugebiete ausweichen. Da sie dort aber keine Eigentumsrechte haben, bleibt vielen Kaffeebauern letztlich nichts anderes übrig, als den Kaffeeanbau aufzugeben und in die Städte abzuwandern, wo sie oft auch keine Perspektive haben. Der Bioanbau kann die Schäden des Klimawandels etwas abmildern, weil beispielsweise Schattenanbau den Nährstoffgehalt besser bewahrt. Aber gegen starke Regenfälle ist im wahrsten Sinne des Wortes “kein Kraut gewachsen”.

René Ausecha Chaux, Geschäftsführer der kolumbianischen Kaffeekooperative COSURCA, spitzt es noch weiter zu: “Heute ist die Anpassung an den Klimawandel eine Frage von Leben und Tod. Wenn wir uns dem Klimawandel in den tropischen Gebieten nicht anpassen, müssen die Produzenten wegziehen oder dahinsiechen.”

Auswirkungen des Klimawandel bekommen mittelfristig auch Verbraucher/-innen zu spüren. GEPA-Geschäftsführer Peter Schaumberger bringt es auf den Punkt: “Mal ganz plakativ gesprochen, kann man vielleicht Kaffee künftig nur noch kaufen, wenn er da ist.”

Bereits im Juni 2017 hatte die GEPA das Thema “Klimawandel” im Rahmen der Veranstaltung “Climate First – wie gelingt die öko-faire Wende bis 2030″ mit vielen Gästen aus Wissenschaft, Politik, Zivilgesellschaft und Medien diskutiert www.gepa.de/meldungen/climate-first

Als Fair Trade-Pionier steht die GEPA seit über 40 Jahren für Transparenz und Glaubwürdigkeit ihrer Arbeit. Wir handeln als größte europäische Fair Handelsorganisation mit Genossenschaften und sozial engagierten Privatbetrieben aus Lateinamerika, Afrika, Asien und Europa. Durch faire Preise und langfristige Handelsbeziehungen haben die Partner mehr Planungssicherheit. Hinter der GEPA stehen MISEREOR, Brot für die Welt, die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland (aej), der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und das Kindermissionswerk “Die Sternsinger”. Für ihre Verdienste um den Fairen Handel und die Nachhaltigkeit ist die GEPA vielfach ausgezeichnet worden, u. a. beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2014 als “Deutschlands nachhaltigste Marke”; gleichzeitig wurde sie dabei unter die Top 3 der nachhaltigsten Kleinunternehmen (bis 499 Mitarbeiter) gewählt. Außerdem hat sich die GEPA nach dem neuen Garantiesystem der WFTO prüfen lassen. Näheres zu Preisen und Auszeichnungen sowie zur GEPA allgemein unter www.gepa.de

Mitgliedschaften:
- World Fair Trade Organization (WFTO)
- European Fair Trade Association (EFTA)
- Forum Fairer Handel 

Pressekontakt:

Barbara Schimmelpfennig
Pressesprecherin
GEPA – The Fair Trade Company
Tel.: 0202/266 83-60
presse@gepa.de

Original-Content von: GEPA mbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Wasserstoffnetzwerk von True Zero ermöglicht in weniger als 18 Monaten 17 Millionen gefahrene Meilen mit Brennstoffzellen, bei einem Absatz von mehr als 250.000 kg

Irvine, Kalifornien (ots/PRNewswire) – Der Wasserstoffabsatz von True Zero hat am Mittwoch einen wichtigen Markstein erreicht, da Fahrzeuge mit Brennstoffzellen in Kalifornien mit mehr als 250.000 kg sauberen Wasserstoffs 17 Millionen Meilen absolviert haben – aus nur 18 Füllstationen in Besitz und Betrieb des Unternehmens. Die Stationen von True Zero bilden zusammen mit 13 weiteren insgesamt ein Netz von 31 Stationen in Kalifornien, dank Subventionen der California Energy Commission und des langfristigen Engagements des Staates für Fahrzeuge ohne Ausstoß von Kohlendioxid.

– Fotos in hoher Auflösung finden sie hier. —

“Die Energy Commission ist erfreut, True Zero zu unterstützen, ein Unternehmen mit Sitz in Kalifornien, das bahnbrechend für unsere Umstellung auf den Transport der Zukunft ohne Ausstoß von Kohlendioxid ist”, sagte Energy Commissioner Janea A. Scott. “Es wurden mehr als eine Viertelmillion Kilogramm Wasserstoff abgefüllt. Dies zeigt, wie Behörden und Industrie gemeinsam die notwendige Infrastruktur schaffen können, damit die Bewohner Kaliforniens ohne Ausstoß von Kohlendioxid fahren.”

“Dies ist für den Bereich der Brennstoffzellen eine wichtige Marke. Honda Clarity und Toyota Mirai belegen täglich, dass Wasserstoff ein praktikabler Ersatz für Benzin sein kann”, sagte Joel Ewanick, CEO von True Zero. “Dank des Engagements der Energy Commission setzen Elektrofahrzeuge sich immer weiter durch. Solche Automobile sorgen für eine bessere Zukunft für unsere Nachkommen.”

True Zero mit Sitz in Kalifornien ist größter Entwickler und Betreiber von Wasserstoffstationen weltweit. Derzeit sind 18 Wasserstoffstationen in Betrieb und 9 im Bau. Das eindrucksvolle Wachstum des Unternehmens wurde durch mehr als 50 Millionen USD Subventionen der California Energy Commission und Gelder des South Coast and Bay Area Air Quality Management Districts sowie durch private Finanzierung von Toyota und Honda gefördert.

Die Zahlen des Wasserstoffabsatzes von True Zero zeigen, dass die meisten kalifornischen Besitzer von Fahrzeugen mit Brennstoffzellen keine Probleme mit der Reichweite oder täglichen Kilometerleistung verzeichnen. Zudem gleichen die Muster des täglichen und stündlichen Auftankens denen eines herkömmlichen Fahrzeugs. Dies ist Anzeichen dafür, dass die Kunden Fahrzeuge mit Brennstoffzellen nutzen, ohne ihre Fahrgewohnheiten verändern zu müssen.1 Die 17 Millionen Meilen mit Brennstoffzellen und Wasserstoff von True Zero bedeuten 10 Millionen Pfund weniger Emissionen von Treibhausgasen (in Entsprechung mit CO2).

“Solches Verbraucherverhalten ist ein Zeichen des enormen Potenzials für den Massenmarkt”, sagte Joel Ewanick. “Wir sind in einer Frühphase der Vermarktung. Man muss sich nur die nahe Zukunft vorstellen, in der in Kalifornien und umliegenden Bundesstaaten viele hundert, wenn nicht gar tausende Wasserstoffstationen in Betrieb sind. Ein Auto mit Brennstoffzellen zu fahren, wird in Kürze genauso bequem sein, wie ein Auto mit Benzinmotor zu fahren, aber ohne Ausstoß von Kohlendioxid.”

1 http://www.thedrive.com/tech/14431/are-Wasserstoff-cars-the-next-big-thing-again

Foto – http://mma.prnewswire.com/media/597086/True_Zero_Station_Collage.jpg

Logo – http://mma.prnewswire.com/media/597032/True_Zero_Logo.jpg

Pressekontakt:

Chris Hosford
+1-714-743-8764
chosford1@gmail.com

Original-Content von: True Zero, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Tiens Group in das chinesische "National Brand Publicity Project" gewählt

Peking (ots/PRNewswire) – Die global vertretene Tiens Group mit Hauptsitz in Tianjin wurde am 31. Oktober in Peking in das “National Brand Publicity Project” der Xinhua-Presseagentur gewählt.

Foto: https://mma.prnewswire.com/media/597573/Tiens_Group.jpg

Tiens ist das 17. Unternehmensmitglied in dem Projekt, das von der staatlichen Xinhua-Presseagentur Chinas ins Leben gerufen wurde, um die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit des Landes durch den Aufbau bekannter chinesischer Marken im In- und Ausland zu stärken.

Liu Zhengrong, Vizepräsident und Generalsekretär der Xinhua-Presseagentur, und Li Jinyuan, Vorstand und Präsident von Tiens, nahmen am 31. Oktober an der Unterzeichnungszeremonie zwischen den beiden Parteien teil.

Tiens drängte nur zwei Jahre nach seiner Gründung 1995 im Küstenort Tianjin durch Herrn Li Jinyuan auf den internationalen Markt. Als internationales Konglomerat, das industrielles, kommerzielles und finanzielles Kapital mit Anteilen in Bereichen aufweisen kann, zu denen Biotechnologie, Gesundheitsmanagement, Gastgewerbe, Tourismus, Bildung, E-Commerce und Finanzinvestitionen gehören, hat Tiens Niederlassungen in 110 Ländern und Regionen mit wirtschaftlichem Einfluss in mehr als 190 Ländern.

Das chinesische, private und internationale Selfmade-Unternehmen hat durch Partnerschaften mit weltweit führenden Unternehmen ein Geschäftsimperium aufgebaut, das hauptsächlich außerhalb von China liegt und auf einer Vielzahl kreativer Produkte in den Bereichen Gesundheit- und Hautpflegeprodukten, Kosmetik und Haushaltsprodukte beruht.

Laut Tiens hat das Unternehmen einen Kundenstamm von 40 Mio. Familien weltweit.

Herr Li Jinyuan von Tiens beschreibt den Zusammenhalt des Unternehmens als “geballte Faust” und meint, die Firma kann “die gesamte Welt umfassen, wenn ihre Arme ausgebreitet sind”. Er hat ein globales Unternehmensnetzwerk vor Augen, das kein Land auslässt, und betont, dass ganz oben auf der Prioritätenliste des Unternehmens drei Aufgaben stehen: weitere Globalisierung, mehr solide Geschäftsplattformen und mehr Wachstumsmöglichkeiten.

Tiens richtet sein Augenmerk teilweise wieder auf China und baut eine umfassende Universität in Tianjin, das in der unmittelbaren Nachbarschaft zu Peking liegt.

Durch die Partnerschaft mit Xinhua, dessen Nachrichtenredaktionen über China und 180 Länder weltweit verteilt sind, kann Tiens ausgewogenen Einfluss im Heimatland und Ausland erreichen.

Links zu Bildanlagen: http://asianetnews.net/view-attachment?attach-id=300044

Pressekontakt:

Herr Han
Tel.: +86 10 8805 1148

Original-Content von: Tiens Group, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Starke Workwear Seiten für Dickies

Bei der amerikanischen Marke Dickies wird Funktionalität mit Stil gekonnt verbunden. Für die Kultmarke produzierte die Werbeagentur ROT GRÜN BLAU in Pforzheim den neuen Workwear Styles Katalog 2017/2018.

Starke Workwear Seiten für Dickies

Langlebige, strapazierfähige aber auch stylische Arbeitskleidung, die die Bewegung nicht einschränkt und jedem Anspruch genügt – das ist Dickies Workwear.

Genau diesen Look gilt es auch in den Print-Projekten mit Dickies so realitätsgetreu wie möglich im neuen Workwear Styles Katalog 2018 beizubehalten.

Mit Models, die ganz nah am harten Arbeitsalltag sind und einem “Used-Look”- Konzept, das sich durch den kompletten Katalog zieht, konnte die Pforzheimer Werbe- und Marketingagentur die anstrengende und harte Schrauberszene auch im Printbereich authentisch und realitätsgetreu abbilden. Auf insgesamt 43 Seiten stecken harte Arbeit und durchdachte Strategien des Pforzheimer Teams – vom Layout bis zur Druckdatenerstellung. Hier setzt die Werbeagentur aus Pforzheim eben auf ein Full-Service-Angebot, das sich von den ersten Layouts über die zielgruppengenaue Vermittlung der Botschaft bis hin zur Erstellung der Druckdaten professionell um die gesamte Produktion des Katalogs kümmerte. Vollgepackt mit einer ganzen Reihe neuer und innovativer Produkte und Serien harmonieren Grafik und Produkt so gut wie die Textilien mit den Schraubern – eben typisch Dickies. Widererkennungswert, Stil und vor allem Funktionalität strahlt der neue Dickies Workwear Styles Katalog gekonnt aus und kann so Fachhändler auf voller Linie überzeugen.

Stark in allen Bereichen – mit der Katalogproduktion für Dickies ( www.dickiesworkwear.de) beweist die ROT GRÜN BLAU Werbeagentur in Pforzheim ( http://www.rot-gruen-blau.com) einmal mehr, dass komplexe Inhalte und perfekt in Szene gesetzte Image-Werte auch in Print-Projekten perfekt umgesetzt werden können.

ROT GRÜN BLAU ist ein innovatives Medien-Unternehmen aus Pforzheim, das Marketing- und Kreativdienstleistungen für den Mittelstand bietet. Starke Webkonzepte, Imagewerbung und Werbemittel aller Art sind die Spezialität des Unternehmens. Mit seinen Presseservices und PR-Angeboten informiert ROT GRÜN BLAU regelmäßig mit spannenden Artikeln, Reportagen und Workshops aus den verschiedensten Themengebieten. Das Themenspektrum umfasst Neuigkeiten aus der Welt der IT, neue Medien und Sport/Medizin, Kunst.

Kontakt
ROT GRÜN BLAU Werbeagentur
Jörg Rieger
Bleichstraße 68
75173 Pforzheim
072311332480
presse@rot-gruen-blau.com
http://www.rot-gruen-blau.com

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Romantisch: Winter-Camping mit SPA im Kärntner Gailtal

Bei Schluga Camping Hermagor gibt es auch Appartements und mehr zu mieten

Romantisch: Winter-Camping mit SPA im Kärntner Gailtal

Hermagor-Pressegger See. 6. November 2017 (DiaPrw). Wenn der Schnee glitzert und sich die Landschaft in die Winterruhe begeben hat, macht man es sich gemütlich. Für Winter-Camper hat das zugleich etwas Romantisches. Auf dem Ganzjahresplatz Schluga Camping Hermagor ( www.schluga.com) im Kärntner Gailtal ist das nichts Neues. Seit Jahrzehnten ist dort Winter-Camping im Angebot und beliebt. Schließlich ist das bekannte Skigebiet Nassfeld in der Nähe, und es gibt noch so vieles mehr, was man nutzen und erleben kann. “Am wichtigsten ist uns aber”, sagt Norbert Schluga III, “dass die Gäste es bequem haben und sich wohlfühlen.” Dazu trägt auch der AlpinSPA mit Hallenbad, Ruhe- und Wellnessbereich mit verschiedenen Saunen bei. Außerdem sind Fit-Trainingscenter und Restaurant am Platz.

Beschaulich ist’s, wenn im Gailtal im Südwesten Kärntens Schnee die Wiesen, Hänge und Berge bedeckt. Es ist die Zeit für Spaziergänge, Langlauf, Schneeschuhwanderungen und Rodelpartien. Und natürlich fürs Skivergnügen. Ganz nach Gusto: abschalten oder aktiv sein. Für das Skigebiet Nassfeld, das rund 110 Pistenkilometer bietet, gibt es für Schluga-Gäste ermäßigte Tageskarten. Praktisch: Der Gratis-Skibus für Skifahrer und Spaziergänger hält direkt am Platz. Von dort geht es zur Talstation und später wieder zurück.

Damit es die Gäste komfortabel haben, werden nach Bedarf die Haupt- und Nebenstrecken des Campingplatzes geräumt und gegebenenfalls gekieselt. Es stehen drei großräumige Sanitäranlagen zur Verfügung sowie Familien-Mietkabinen. Die Gasflasche bringen Mitarbeiter zum Caravan, eigene Gasflaschen können täglich gefüllt werden. Zum Entspannen bietet sich der AlpinSPA an. Kuschelig und romantisch wird es beim Blick in die Berge und im Ruheraum, wo das Licht des Gasflammenkamins flackert.

Wer zur Advents-, Weihnachts- und Neujahrszeit kommt, schaut sich gerne in Hermagor und in den Dörfern um. Dort wird noch reges Brauchtum gepflegt, das stimmungsvoll ein Stück dieser besonderen Zeit in den Bergen vermittelt.

Camping-Fässer und mehr/ 2018 weiteres Extra

Wer nicht selbst mit Caravan oder Wohnmobil anreisen will, kann dennoch Winter-Camping bei Schluga erleben. Zur Auswahl stehen urige Camping-Fässer und die AlpinLodge mit Apartments. Jeder so, wie er es mag.

Im nächsten Jahr will man bei Schluga das Mietangebot nochmals erweitern. In Planung für 2018 sind neue Mobilheime De Luxe****. Sie werden zum Beispiel mit großer überdachter Terrasse, Klimaanlage und Heizung, eingerichteter Küche und zwei Badezimmern ausgestattet sein. Perfekt auch für den Winterurlaub!

Mehr zu den zahlreichen Einrichtungen, Preisen, einschließlich Nachlässen für Kinder, und Möglichkeiten für schönes Winter-Camping bei Schluga sind auf der Homepage zu lesen und sehen.

Infos und Prospekte erhält man kostenlos bei: Schluga – Camping, Mobilehomes, Apartments, Vellach 15, A-9620 Hermagor-Pressegger See, Telefon (0043 / 4282) 20 51, Fax … 2051 20,

E-Mail camping@schluga.com. Im Internet www.schluga.com

Foto: Ein schöner Camping-Tag im weißen Bergrund. (Foto: schluga.com)

Direkter Downlaod über “Tourismus” auf www.presseweller.de

Zu weiteren Fotos bitte anfragen

Bei Schluga – Camping, Mobilehomes, Apartments in Hermagor-Pressegger See im Kärntner Gailtal laden der ganzjährig geöffnete Platz Schluga Camping Hermagor auch zum Winter-Camping ein sowie – bis in den September hinein geöffnet – der Naturpark Schluga Seecamping. Die Schluga-Anlagen, oft ausgezeichnet, sind seit Jahrzehnten bei Campern bekannt, Sie bieten zahlreiche Einrichtungen, einschließlich AlpinSPA.

Für Gäste, die nicht mit Wohnwagen oder Wohnmobil anreisen, gibt es diverse Mietmöglichkeiten, vom urigen Camping-Fass bis zum Apartment in der AlpinLodge.

Das PR- und Medienbüro DialogPresseweller hat neben seinen journalistischen Reiseberichten seit über 30 Jahren einen seiner Schwerpunkte in Tourismusberatung und -PR-Marketing.

Firmenkontakt
Schluga – Camping-Mobilehomes-Apartments
Norbert Schluga
Vellach 15
9620 Hermagor-Pressegger See
0043/4282/ 20 51
0043/4282/2051-20
camping@schluga.com
http://www.schluga.com

Pressekontakt
PR-Medienbüro DialogPresseweller
Jürgen Weller
Lessingstraße 8
57074 Siegen
0271/334640
dialog@dialog-medienbuero.de
http://www.presseweller.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Infografik zur Website-Konzeption und SEO 2018

Die Münchner SEO Beratung hat eine Vorlage (blueprint) entwickelt, mit deren Hilfe praktisch jede Website konzipiert werden kann.

Infografik zur Website-Konzeption und SEO 2018

Webseiten werden immer länger: in Deutschland hat eine URL in den top 10 von Google bereits durchschnittlich 1.300 Wörter, International sind es bereits rund 2.300 Wörter. Damit man wettbewerbsfähig wird und bleibt, werden zunehmend sehr lange und thematisch umfangreiche Seiten entwickelt, man spricht von einer “holistischen Optimierung”. Doch welche Informationen kommen auf so einer Seite wohin? Dieser Frage widmet sich DELUCKS-Geschäftsführer und SEO-Berater Severin Lucks in seiner neuen Infografik.

Zum Blogbeitrag

Infografik als Grafik

Infografik als PDF

2006 als Internetagentur von Severin Lucks gegründet, 2014-2017 erfolgreich zur Beratungs- und Softwarefirma transformiert. Heute ist die DELUCKS GmbH bekannt für das hauseigene WordPress SEO Plugin, welches in über 20 Ländern auf 4 Sprachen vermarktet wird. Zu den Kunden gehören KMU und Konzerne wie OSRAM oder der FC Bayern München.

Kontakt
DELUCKS GmbH
Severin Lucks
Auenstraße 9
80469 München
+498951617071
kontakt@delucks.com
https://delucks.com

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Neuauflagen der Zen-Weisheiten von Kodo Sawaki

Aus Anlass der Doku “Zen for Nothing” auf ARTE über den Tempel Antaiji

Neuauflagen der Zen-Weisheiten von Kodo Sawaki

(NL/5639877049) “Familie bedeutet den Ort, an dem Eltern und Kinder sich gegenseitig verderben,

wo Mann und Frau gemeinsam verrotten.”

“Wer sich auf seinen Lebenslauf beruft, ist ein Versager.”

Aus Anlass der in der Nacht vom 6. auf 7.11. auf ARTE ausgestrahlten Doku “Zen for Nothing”, die das Leben im Zen-Tempel Antaiji zeigt, wurden Texte seines ehemaligen Abtes Kodo Sawaki neu aufgelegt. Die Bände “Zen ist die größte Lüge aller Zeiten” und “An Dich” vereinen kurze, knackige Weisheiten, die von Muho Nölke übersetzt wurden, der heute diesen Tempel leitet.

Kodo Sawaki (geb. 16. Juni 1880 in Tsu; gest. 21. Dezember 1965 in Kioto) war ein japanischer Zen-Meister. Kodo Sawakis Eltern starben früh, und er wuchs von einem Onkel und später von anderen adoptiert in ärmlichen Verhältnissen auf. Mit 16 lief er von zuhause weg, um Mönch im Eiheiji, dem Haupttempel der Soto-Schule, zu werden. 1897 wurde er von Koho Sawada, Abt des Soshinji, ordiniert und nahm den Mönchsnamen Kodo an. Es folgten lange Jahre der Übung und Wanderschaft, später begann er Vorträge zu halten und die Praxis des Zazen, die damals selbst innerhalb der Soto-Schule fast vergessen war, von neuem sowohl für Laien als auch für Mönche zu lehren.

Kodo Sawaki wurde in den 1930er Jahren zum Professor an die angesehene buddhistische Komazawa-Universität berufen und übernahm nach dem Krieg gleichzeitig Verantwortung für den Antaiji, einen Tempel für die Zazen-Praxis, der damals noch im nördlichen Kioto gelegen war. Seinen Spitznamen “Landstreicher Kodo” verdiente er sich durch seine pausenlosen Reisen durch ganz Japan, auf denen er Zazen lehrte. Sawaki starb am 21. Dezember 1965 im Kloster Antaiji, das heute vom deutschen Abt Muho geleitet wird.

Weitere Infos zu den Büchern auf: www.angkor-verlag.de

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
Angkor Verlag
Guido Keller
Foockenstr. 5
65933 Frankfurt
-
angkor_verlag@posteo.de
http://

Pressekontakt
Angkor Verlag
Guido Keller
Foockenstr. 5
65933 Frankfurt
-
angkor_verlag@posteo.de
http://www.angkor-verlag.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Fallbeschreibungen aus der Tierarztpraxis

Homöopathie in der Tiermedizin

Fallbeschreibungen aus der Tierarztpraxis

(NL/3287944167) Für Tierärzte, die im Bereich der klassischen Homöopathie arbeiten oder sich dafür interessieren, stellt die Tiermedizinerin Dr. Ina Luz eine Informationsplattform Fälle aus dem Bereich der Veterinärhomöopathie und Informationen zu sonstigen Themen in der Veterinärmedizin in Form eines Weblog ins Netz.

Die Plattform richtet sich an Seminarteilnehmer / innen, die sich auf die Zusatzbezeichnung Homöopathie vorbereiten möchten (Tierärzte, Studenten, Doktoranden der Tiermedizin und der Humanmedizin), aber auch an interessierte Patientenbesitzer.

Im Mitgliederbereich (nur für Tierärzte) befinden sich Fälle aus der klassischen Veterinärhomöopathie, die Fallbearbeitungen und Lösungen. Für alle notwendigen Weiterbildungskurse der Fort- und Weiterbildung für Tierärzte liegen die Weiterbildungsermächtigungen, die Anerkennungen der ATF und der Tierärztekammern für die Anrechnung zur Zusatzbezeichnung Homöopathie vor, sowie die Anerkennung in der Schweiz und in Österreich (FTA für Homöopathie).

Es handelt sich um Fallbeschreibungen aus der Praxis, die eine lange Nachbeobachtungszeit haben und als Beispiele dienen sollen.

Die Tierärztin publiziert Fallbeispiele mit den Kategorien Pferde, Hunde, Katzen und Nutztiere -, im Mitgliederbereich, zusätzlich mit Fall-Lösung, Repertorisation und follow up.

Link: http://www.fortundweiterbildungfuertieraerzte.de/

Dr. med. vet. Ina Luz, (D), Fachtierärztin für Pferde

Zusatzbezeichnung Homöopathie, Weiterbildungsermächtigung. Frau Luz arbeitet seit 2003 als Tierärztin überwiegend in den Bereichen der klassischen Homöopathie, Akupunktur und Diagnostik – mit Schwerpunkt Pferde und Kleintiere niedergelassen in eigener Praxis in München.

Webseite: http://www.tiermedizin-luz.de/

Firmenkontakt
Synergie Süd Bildungsgesellschaft mbH
Joachim Fischer
Postfach 750190
81331 München
49 (0) 89-74299203
blog@fuwft.de
http://

Pressekontakt
Synergie Süd Bildungsgesellschaft mbH
Joachim Fischer
Postfach 750190
81331 München
49 (0) 89-74299203
blog@fuwft.de
http://www.fuwft.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor