Delta-Q Technologies stellt neues Lithium-Akkuladegerät für Elektrofahrzeuge und industrielle Anlagen vor

Vancouver, British Columbia (ots/PRNewswire)Neue Ladelösung bietet überragende Zuverlässigkeit und Ladequalität für Elektrofahrzeuge; erfüllt Standards für berührungssicheres Laden

Delta-Q Technologies (Delta-Q), ein führender Anbieter von Akkuladelösungen für elektrisch betriebene Fahrzeuge und Anlagen, hat heute sein neues Ladegerät ICL900 für Lithium-Akkus vorgestellt, der jüngste Neuzugang zur ICL-Serie an Lithium-Akkuladegeräten.

Das neue ICL900 ist ein 900-Watt-Ladegerät, das zum optimalen Laden von Lithium-Akkusystemen mit beliebiger Lithium-Ionen-Chemie von 9 bis 15 Zellen in Reihe ausgelegt ist. Delta-Qs neues Lithium-Ladegerät eignet sich für jede denkbare elektrische Maschine, von Rollern über Bodenreinigungsmaschinen bis hin zu Gabelstaplern oder auch Nutz- und Sportfahrzeugen.

“Wir freuen uns über die Erweiterung unserer Produktpalette an Lithium-Ladegeräten. Bei der Entwicklung unserer zuverlässigen und langlebigen Produkte berücksichtigen wir die zukünftigen Erfordernisse unserer Kunden. Das neue ICL900 ist die perfekte Ergänzung für unsere OEM-Kunden, die ihre Produkte mit Lithium-Technologie ausstatten”, sagte Trent Punnett, Vice President für Vertrieb, Marketing und Produktmanagement bei Delta-Q.

Das ICL900 bietet eine maximale Ausgangsspannung von 57 V und nutzt eigenentwickelte Lithium-Algorithmen, um die Akkuleistung und -lebensdauer unter anspruchsvollen Einsatzbedingungen zu optimieren. Beim ICL900 wurde zudem CAN-Bus-Kommunikation (CAN=Controller Area Network) angewendet. Es verfügt weltweit über umfassende regulatorische Zulassungen, einschließlich der Bestimmungen für Berührungssicherheit für den europäischen Markt für Elektrofahrzeuge.

Das Ladegerät deckt ein breites AC-Eingangsspektrum ab und kann weltweit auf jedem beliebigen einphasigen Stromnetz betrieben werden. Das neue ICL900 verfügt über ein komplett anpassbares, vor Ort austauschbares Kabeldesign und ermöglicht Erstausrüstern (OEM) Flexibilität bei Design und Implementierung.

Das ICL900 ist höchst zuverlässig und nach Schutzart IP66 gegen Eindringen von Schmutz und Flüssigkeiten klassifiziert. Sein mechanisches Design und die verwendeten Komponenten halten Erschütterungen, Stoßeinwirkung und extremen Temperaturen stand.

ICL900-Muster können ab sofort bei Delta-Q Technologies angefordert werden. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.delta-q.com.

Informationen zu Delta-Q Technologies

Delta-Q Technologies ist ein führender Anbieter von Akkuladelösungen, die die Leistung und Zuverlässigkeit von elektrisch betriebenen Fahrzeugen und Industrieanlagen verbessern. Das Unternehmen ist zum bevorzugten Lieferanten für viele der weltweit führenden Hersteller von elektrischen Golfwagen, Gabelstaplern, Hubarbeitsbühnen, Motorgeräten für die Garten- und Forstwirtschaft, Motorrädern und Rollern, Bodenreinigungsmaschinen sowie Nutz- und Campingfahrzeugen geworden. Delta-Q hat seinen Hauptsitz in Vancouver (Kanada) und ist in den USA, in Europa und Asien vertreten. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.delta-q.com.

Pressekontakt:

für Presseanfragen:
Amanda Yeo
Marketing Manager
Tel.: +1-604-566-8826
E-Mail: ayeo@delta-q.com

AnnMarie Henriksson & Jennifer Gehrt
Communiqué PR
Tel.: +1-206-282-4923 Dw.119
E-Mail: delta-q@communiquepr.com

Original-Content von: Delta-Q Technologies, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

PureCircle Stevia Institute enthüllt auf dem International Congress Of Nutrition erstmalige Sequenzierung des Genoms der Stevia-Pflanze

Buenos Aires, Argentinien (ots/PRNewswire) – Wissenschaftler haben erstmalig die Sequenzierung des Genoms einer Stevia-Pflanze abgeschlossen. Führende Wissenschaftler des PureCircle Stevia Institute und von KeyGene haben diesen großen wissenschaftlichen Durchbruch durch Präsentation der kommentierten Genom- Sequenzen von drei Stevia-Varianten hoher Qualität enthüllt.

Logo – http://mma.prnewswire.com/media/587034/PureCircle_SteviaInstitute_Logo.jpg

Diese Errungenschaft gibt ein besseres Verständnis wichtiger Enzymgruppen, welche die Stevia-Pflanze nutzt, um die Steviol-Glycoside zu produzieren, welche ihr den charakteristischen süßen Geschmack verleihen. Um eine Beschleunigung der herkömmlichen Zucht der Stevia-Pflanze zu ermöglichen, haben die Forscher mehrere Millionen potenzielle neue Marker in den zusammengestellten Genomen identifiziert.

Das landwirtschaftliche Programm von PureCircle, das ohne genmanipulierte Nahrungsmittel (GMO) auskommt, wird durch diese bahnbrechenden Ergebnisse bestärkt. Die Forschung hilft bei der Optimierung der Spiegel der Steviol-Glycoside mit dem besten Geschmack, darunter Verbesserungen in den Spiegeln der bekannten, geringfügigen Glycoside Reb D und Reb M.

Die Daten wurden in CropPedia integriert, eine umfassende Plattform für die Bioinformatik, die von KeyGene für die Bildgebung und Analyse sämtlicher verfügbarer genomischer, transkriptomischer und metabolimischer Stevia-Datensätze entwickelt wurde. CropPedia ermöglicht Chemikern, Biochemikern, Genetikern und Agronomen ein besseres Verständnis der Wege der Biosynthese des Steviol-Glycosids und die schnelle Schaffung verbesserter Stevia-Arten mit herkömmlichen Zuchtverfahren.

Stevia ist ein kalorienfreier Süßstoff aus der gleichnamigen Pflanze, der in 150 Ländern für die Nutzung in Getränken und Lebensmitteln behördlich zugelassen ist.

Optimierte Stevia-Bestandeile, welche aus dieser Forschung erwachsen, ermöglichen weitere Reduzierung des Gehalts von Zucker und Kalorien in Getränken und Lebensmitteln und zudem Produkte mit besserem Geschmack. Dies ist für Verbraucher weltweit ein großer Vorteil, da sie die Diäten einhalten können, welche für Verbesserung der Gesundheit den Gehalt von Zucker und Kalorien reduzieren.

“PureCircle engagiert sich für ein besseres Verständnis des Stevia-Blatts”, sagte Avetik Markosyan, Vice President und Leiter von Group Research and Development bei PureCircle. “Diese Ergebnisse stellen strategische Verbesserungen unserer Programme in Zucht und Landwirtschaft dar und sind für Wissenschaftler, Landwirte und Entwickler, die mit Stevia als GMO-freiem Inhaltstoff arbeiten, von enormem Nutzen.”

“Ein einzelnes Referenzgenom hoher Qualität zur Verfügung zu haben, wird generell für neu domestizierte Pflanzen wie Stevia als großer Fortschritt gesehen”, sagte Arjen van Tunen, CEO von KeyGene. “Wir haben diese Marke mit drei unabhängigen Referenzgenomen für Stevia überschritten. Dieses umfassende Verständnis der Komplexität des Steviagenoms wird direkt zu verbesserten Stevia-Arten hohen Wertes führen.”

“PureCircle ist in der Branche führend und sieht die landwirtschaftliche Forschung deswegen als wichtige Investition an”, sagte Faith Son, Vice President und Leiterin von Marketing und Innovation bei PureCircle. “Dies ist der nächste Schritt von Stevia auf dem Wege zu fantastischem Geschmack und Verständnis des umfassenden Nutzens, welchen diese Pflanze für Verbraucher und die Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie weltweit hat.”

PureCircle Ltd. und The Coca-Cola Company haben diese Forschung gemeinsam finanziert.

Pressekontakt:

Jackson Pillow
630.256.8394
Jackson.Pillow@purecircle.com

KeyGene
Jenny Peters
PR Officer
+31 317 466 866
Keygenepr@keygene.com
Twitter: KeyGeneInfo

Original-Content von: PureCircle Stevia Institute, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

BDI zur Entscheidung des Europäischen Rates: "Bedauerlich, aber berechtigt"

Berlin (ots) – Die Entscheidung des Europäischen Rates, nicht in die zweite Phase der Brexit-Verhandlungen einzutreten, kommentiert BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang:

   - "Die Entscheidung des Europäischen Rates ist bedauerlich, aber 
     berechtigt. Bei den offenen Fragen der Aufenthaltsrechte von 
     Arbeitnehmern gibt es aus Sicht der deutschen Wirtschaft bisher 
     zwar erste Ansätze, jedoch noch keinen ausreichenden 
     Fortschritt. Zu den Fragen der finanziellen Verpflichtungen der 
     britischen Regierung ist aus London pauschal Ermutigendes zu 
     hören, allerdings fehlt die Konkretisierung. 
   - Der BDI fordert Klarheit bis zur nächsten Sitzung des 
     Europäischen Rates im Dezember. Dafür muss sich die britische 
     Regierung noch bewegen. Danach wird es höchste Zeit, dass die 
     Verhandlungspartner endlich über das künftige Verhältnis 
     zwischen dem Vereinigten Königreich und der EU sprechen." 

Pressekontakt:

BDI Bundesverband der Dt. Industrie
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Breite Straße 29
10178 Berlin
Tel.: 030 20 28 1450
Fax: 030 20 28 2450
Email: presse@bdi.eu
Internet: http://www.bdi.eu

Original-Content von: BDI Bundesverband der Dt. Industrie, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Offizielle Website der marokkanischen Regierung (maroc.ma) — König Mohammed VI. fordert das Parlament auf: Unser Land braucht ein neues Entwicklungsmodel

Mailand (ots/PRNewswire) – Anlässlich der Eröffnung der neuen Legislaturperiode hat König Mohammed VI. von Marokko eine Rede gehalten. In seiner Rede vor dem Parlament legte der König Folgendes dar: Marokko braucht “ein neues Entwicklungsmodell”, da das gegenwärtige Modell die Bedürfnisse unserer Bürger “nicht erfüllt” und er forderte die Behörden auf, entsprechend zu handeln.

“Obwohl Marokko spürbare Fortschritte erzielt hat, die weltweit anerkannt sind, erfüllt unser nationales Entwicklungsmodell die Erwartungen und wachsenden Anforderungen der Bürger nicht mehr. Es ist heutzutage nicht in der Lage, die Disparitäten zwischen den Bevölkerungsgruppen abzubauen, die interregionalen Ungleichgewichte zu korrigieren und soziale Gerechtigkeit herzustellen”, stellte der König fest. Er forderte die Regierung, das Parlament und die verschiedenen betroffenen Institutionen bzw. Gremien auf, “unser Entwicklungsmodell zu überdenken, um es mit den tiefgreifenden Veränderungen im Land in Einklang zu bringen.” Mohammed VI. betonte, dass das marokkanische Volk “eine gerechte und effiziente Justiz, ein hohes Bildungsniveau, hochwertige medizinische Leistungen und eine öffentliche Verwaltung, die unabhängig von Beziehungen ist” braucht.

Der König betonte die Notwendigkeit für “die wirksame Umsetzung aller geplanten und in Gang gesetzten Entwicklungsprojekte und gleichzeitige Suche nach wirksamen und realisierbaren Lösungen für die wirklichen Probleme der Bürger sowie nach Antworten, die ihren berechtigten Erwartungen entsprechen.” Dies kann in der Veröffentlichung auf der offiziellen Website der Regierung nachgelesen werden. “Zum anderen müssen wir dafür sorgen, dass die Fortschritte bei der Umsetzung von Sozial- und Wohlfahrtsprogrammen strikt und kontinuierlich überwacht werden und dass wir während den Umsetzungsprozessen regelmäßige und umfassende Bewertungen vornehmen”, erklärte der König weiter.

Gemäß dem König profitieren “nicht alle Bürger”, insbesondere nicht “die jungen Menschen, die mehr als ein Drittel der Bevölkerung ausmachen und die unter sozialer Ausgrenzung und Arbeitslosigkeit leiden”, vom in Marokko erzielten Fortschritt. Die jungen Menschen sind die neuen wichtigen Akteure, die das öffentliche Leben maßgeblich beeinflussen”, argumentierte der König, “und diese Probleme sind eng mit dem Wachstum, den Investitionen und der Beschäftigung verbunden.”

“Die Marokkaner brauchen heute eine ausgewogene und gerechte Entwicklung, die allen Menschen Würde, Einkommen und Wohlfahrt garantiert. Vor allem junge Menschen können davon profitieren. Sie brauchen eine Entwicklung, die dazu beträgt, Frieden und Stabilität zu fördern und den Aufbau eines Berufs-, Sozial- und Familienlebens ermöglicht,” fügte der König hinzu.

Pressekontakt:

Torino@lapresse.it
+39-0117413070

Original-Content von: Moroccan Government official website (maroc.ma), übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

McKay Brothers erhält zusätzliche Minderheitsbeteiligungen

Oakland (kalifornien), Genf und Paris (ots/PRNewswire) – McKay Brothers, ein marktführendes Unternehmen im Bereich Niedrig-Latenz-Netze, gibt heute Vereinbarungen mit der Susquehanna International Group, LLP und XR Trading bekannt, die McKays erfolgreichen Geschäftssparten für Privatbandbreiten und Marktdaten weiteres Wachstum ermöglichen werden.

Den Bedingungen der Vereinbarungen nach werden die Gründer McKays – mit über 70 Prozent des Anteilskapitals – weiter die Kontrolle über die Firmen ausüben. Susquehanna und XR sind somit neben IMC und Tower Research Capital Minderheitsgesellschafter von McKay. Über die finanziellen Modalitäten wurden keine Angaben gemacht.

Stéphane Ty?, Mitgründer von McKay: “Wir glauben, dass das Dienstanbietermodell den Märkten mehr Fairness bietet, da es sicherstellt, dass die niedrigste Latenz nicht von einer einzelnen Handelsfirma dominiert wird. Die Vereinbarung, die McKays Autonomie aufrechterhält, ist für die Firmen, die unsere Netze nutzen, aber auch die Branche als Ganzes, eine gute Nachricht.”

Bob Meade, Mitgründer von McKay, fügte hinzu: “Finanzielle Unterstützung von Firmen, die nicht nur seit Langem Kunden, sondern auch führende Größen ihrer Branchen sind, bestätigt McKays Modell, geschäftskritische Telekommunikationslösungen für die Branche als autonomer Dienstanbieter bereitzustellen. Die Investments stärken unsere Position, Netze zu errichten, die durch technische Spitzenleistung, innovatives Engineering und einheitliche Wettbewerbsbedingungen für all unsere Abonnenten überzeugen.”

ÜBER McKay

McKay – über McKay Brothers, LLC, Quincy Data, LLC und andere kontrollierte Konzerngesellschaften – entwirft, errichtet und betreibt Telekommunikationsnetze und Marktdatendienste für Latenz-sensible Händler und Risikomanager von Banken, Fonds und Handelsfirmen. Seit es 2012 den Markt für Niedrig-Latenz-Konnektivität zwischen Chicago und New York revolutionierte, hat McKay seine Niedrigst-Latenz-Dienste in den USA, Europa und Asien verfügbar gemacht. McKay unterhält Firmensitze in Oakland (Kalifornien), Genf und Paris. Siehe www.mckay-brothers.com.

ÜBER IMC

IMC ist eine Technologie-basierte Handelsfirma – aktiv auf über 100 Handelsplätzen weltweit. Gegründet 1989 in Amsterdam, war IMC eine der ersten Handelsfirmen, die in der Evolution des Market-Makings die Wichtigkeit von Technologie und Innovation erkannten. Siehe www.imc.com.

ÜBER Tower Research Capital

Tower Research Capital ist eine auf Eigenhandel spezialisierte Firma mit den Schwerpunkten quantitativer Handel und Investmentstrategien. Gegründet 1998, mit Firmensitz in New York City, handelt Tower gemeinsam mit seinen Konzerngesellschaften an über 150 Handelsplätzen weltweit in mehreren Vermögensklassen. Auch gilt die Firma als Innovator und führender Vertreter im Bereich des rechnergestützten Handels. Siehe www.tower-research.com.

ÜBER die Susquehanna International Group, LLP

Die Susquehanna International Group of Companies (SIG) ist eine Firma, die sich auf weltweiten quantitativen Handel spezialisiert. Seit ihrer Gründung von unternehmerischem Denken geprägt, trifft SIG Handelsentscheidungen nach einem streng analytischen Ansatz. SIG handelt mit fast allen maßgeblichen Finanzprodukten – fokussiert dabei auf den Handel mit Derivaten und das Market-Making bei Optionen. Gegründet 1987, beschäftigt SIG derzeit zirka 2.000 Mitarbeiter in Nordamerika, Europa, Asien und Australien. Um weitere Informationen zu erhalten, besuchen Sie bitte die Website www.sig.com.

ÜBER XR Trading

XR Trading ist eine 2002 gegründete, auf Eigenhandel spezialisierte Market-Making-Firma. Mit seiner hochmodernen intern entwickelten Technologie und seinem quantitativen Ansatz liefert XR den Märkten, auf denen es sich bewegt, klaren Nutzen. XR will ein vitaler Partner für Kapitalmärkte in aller Welt sein. Siehe www.xrtrading.com.

Pressekontakt:

contact@mckay-brothers.com

Original-Content von: McKay Brothers International, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Medialeistung und Nachhaltigkeit im Fokus / größtes Treffen der Anzeigenblattbranche in Darmstadt (FOTO)

{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}

Der Geschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) erläutert die künftigen Herausforderungen der Verbandsarbeit auf der BVDA-Herbsttagung. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/55849 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei…. mehr

Darmstadt (ots) – Zum Abschluss der Herbsttagung des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) skizzierte BVDA-Geschäftsführer Dr. Jörg Eggers wichtige künftige Herausforderungen in der Verbandsarbeit. Zentral seien beispielsweise ein kraftvolles Gattungsmarketing, die Vernetzung und Mitgestaltung von politischen Rahmenbedingungen, die Optimierung der Logistik sowie die Personalgewinnung und -bindung. “Angesichts des rasanten Wandels und eines hart umkämpften Marktumfelds ist eine schlagkräftige Interessensvertretung der Branche heute wichtiger und anspruchsvoller denn je”, betonte Eggers im Jahr des 30-jährigen Bestehens des Verbands.

Im Mittelpunkt des zweiten Tages des Branchentreffens standen die Medialeistung der Anzeigenblätter und ihre Vermarktung sowie das Thema Nachhaltigkeit. Heiko Genzlinger, CEO des Zeitungsvermarkters Score Media, warb für die nationale Vermarktungsallianz, zu der insgesamt 130 regionale Tageszeitungen mit rund 600 Lokalausgaben gehören. Genzlinger hob die Stärke der regionalen Printmedien hervor und lobte die Reichweite und Werbewirkung der Anzeigenblätter. “Niemand zweifelt an der Werbewirkung der Anzeigenblätter. Die Kunden sehen den Effekt schließlich unmittelbar an der Kasse.” Score Media werde die Wochenblätter jedoch voraussichtlich in den nächsten anderthalb Jahren nicht vermarkten, dafür sei die Gattung zu komplex, so Genzlinger.

Ausführliche Belege für die Werbeleistung von Anzeigen stellten Johanna Hettler, Geschäftsführerin von delta Marktforschung sowie Dr. Jochen Kühn, Marketingleiter bei dem Pharmaunternehmen Pascoe Naturmedizin vor. Die erste verlagsübergreifende Werbewirkungsstudie der Anzeigenblätter konnte nachweisen, dass Werbung im Anzeigenblatt für eine relevante Steigerung der Markenbekanntheit und der Kaufbereitschaft sorgt. Durch die hohe Reichweite der Anzeigenblätter konnte darüber hinaus aus dem Stand eine enorm hohe Aufmerksamkeitsleistung für das beworbene Produkt erzielt werden. “Die Ergebnisse sind für uns ein klarer Beleg dafür, dass sich die Anzeigenblätter sehr gut für die Bewerbung von Naturmedizinprodukten eignen”, sagte Dr. Kühn.

Stefan Haensel von der Natur- und Umweltschutzorganisation WWF und Andreas Müller, Geschäftsführer der Super Sonntag Verlags GmbH und BVDA-Vizepräsident, gingen auf die Bedeutung von Umweltschutzaspekten für die Anzeigenblattbranche ein. “Jedes zu viel produzierte Anzeigenblatt und jeder zu viel produzierte Prospekt kostet unsere Kunden bares Geld. Deshalb optimieren wir unsere Zustellung laufend und sorgen dafür, dass nur die Menschen unsere Produkte bekommen, die sie auch wollen”, erläuterte Müller. Der BVDA werde sich dem Thema Nachhaltigkeit künftig ausführlicher widmen: “In Sachen Umweltschutz haben wir viel zu bieten, aber auch noch einige Aufgaben zu bewältigen.”

Online-Marketing-Experte Christian Tembrink erklärte, wie sich Videos optimal für das Marketing nutzen lassen. “Wer Menschen bewegen möchte, muss sie berühren – das Format Video bietet online die besten Chancen, Resonanz, Gefühle und Emotionen beim Zuschauer zu wecken.” Videos erlaubten den Verlagen, die Erlebnisse ihrer Kunden für neue Interessenten greifbar zu machen, so Tembrink.

Am 19. und 20. Oktober kamen mehr als 300 Anzeigenblattverleger, Experten und Multiplikatoren zur BVDA-Herbsttagung in Darmstadt zusammen. Übergreifendes Thema der Veranstaltung war Wandel in seinen unterschiedlichen Ausprägungen und den damit verbundenen Chancen und Herausforderungen für die Anzeigenblattverlage.

Pressekontakt:

Ellen Großhans
Tel.: 030 / 72 62 98-2822
E-Mail: grosshans(at)bvda.de
Web: www.bvda.de

Original-Content von: Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter e.V. (BVDA), übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Exclusive villa holidays in Majorca at sensationally low prices

Villa holidays are becoming ever more popular and more interesting for the individual holiday maker. Especially the low season is an ideal time to travel. You can rent many villas, chalets and farmhouses with exclusive features at a great price during the months of April, May and October. The internet portal www.majorca-villarentals.com offers an ideal selection of holiday residencies. The months June and September are also very sought-after due to the pleasant temperatures and the inexpensive time of travel outside of the main holidays. There are many exclusive and luxurious villas with sensational special prices on offer in all regions of Majorca during the low season.

Whether you are looking to rent a holiday home with friends, family or just as a couple, all home sizes – with capacities ranging from 2 to 24 guests – are available. The design and the features also span all the way from typical, rustic Majorcan styling to very modern and elegant designs. There is a perfect villa for every taste and any number of guests, just waiting to be booked. Holiday makers can find the most beautiful farmhouses, chalets and villas of the island on our website www.majorca-villarentals.com/luxury-villas/. All villas and farmhouses stand on large grounds with a spacious garden and of course feature a private pool with sunbeds to relax on. Holiday homes and chalets don”t always feature a swimming pool. However, those that don”t usually lie within walking distance of the beach.

You can choose a holiday residence anywhere on the entire island of Majorca. Popular places are Colonia Sant Jordi in the south with the well-known beach Es Trenc, Santanyi in the southeast, which is known for its colourful town markets on Wednesdays and Saturdays and many small, sandy bays, Cala D”Or, the white resort with its fabulous marina, Porto Colom, an aspiring port village with excellent restaurants, Porto Cristo, famous for its dragon caves, Cala Millor, which offers a long and straight beach promenade, Cala Ratjada, a young and modern port village with many bars and restaurants right by the sea, Alcudia, where you can find the Playa de Muro, a nice historic centre, as well as Pollensa in the north, with lovely beaches, a historic town centre and harbour, and the Cap Formentor right in the north, where a breath-taking scenery awaits you. The holiday home agency www.majorca-villarentals.com/majorca-country-hotels/ also offers some of the most beautiful country hotels in Majorca. The west features villages like Estellencs, Banyalbufar or Port de Soller, which lie within the Tramuntana mountains and are therefore perfect for hiking in dream surroundings. In the southwest of the island you will find well-known places such as Puerto de Andratx, Puerto de Portals, Santa Ponsa and Paguera.

The selection is large and there is a right region and a right holiday residence available for every taste. The homepage www.majorca-villarentals.com offers the perfect holiday residence for you. Whether it should lie in quiet location or more central is entirely up to the guest. Be it rustic or modern, for a couple or a large group of people, everything is chosen by the holiday maker for his/her next dream holiday on the world”s greatest sunny island. Majorca has much to offer, and delivers only the best for every one of our guests.

Das Team von Mallorca Fincavermietung bietet Ihnen ein exklusives Angebot von über 1000 Ferien Unterkünften wie Fincas, Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Landhotels und Fincahotels in allen Preisklassen auf Mallorca und Menorca an. Die ausführlichen Beschreibungen mit vielen Fotos machen das Aussuchen leicht. Sie können Ihren Individual Urlaub buchen und wählen zwischen Ferienhäuser mit privaten Pool, einer ruhigen preiswerten Finca, einer Ferienwohnung am Strand oder einem Landhotel mit Flair für Ihren erholsamen Urlaub auf der Insel. Selbstverständlich können Sie auch eine Luxus Villa mit Meerblick mieten oder ein gemütliches Fincahotel. Die große Auswahl von der schönen, typischen und günstigen Finca bis zum modernen exklusiven Luxus Ferienhaus mit privatem Pool machen einfach Spaß beim Auswählen. Schauen Sie auch auf unsere Webseite mit den vielen günstigen Last Minute Sonderangeboten für Ihren preiswerten Urlaub in Spanien.

Kontakt
Casas 1963 S.L.U.
Stefan Suttner
Avenida Alejandro Rosselló 23
07002 Palma de Mallorca
0034 971 800 249
info@mallorca-fincavermietung.com
http://www.mallorca-fincavermietung.com

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Deutschlands größter Drive-Up Self-Storage-Park entsteht in Köln

In Köln wird zurzeit der größte deutsche Self-Storage-Park gebaut, in dem man vor jeder Box mit einem Kraftfahrzeug vorfahren kann.

275 Self- Storage-Einheiten baut die Swiss Storage Solutions AG zurzeit im Gewerbegebiet Köln- Pesch, dicht am Autobahnkreuz Köln-Nord, wo sich die A1 und die A57 kreuzen. Damit kann die hohe Nachfrage nach flexiblen Kleinlagerflächen in Großraum Köln/Leverkusen bedient werden, da rund eine halbe Million Menschen im direkten Einzugsgebiet wohnt.

Der Drive-Up-Self-Storage-Park bietet besonders Handwerkern und Gewerbetreibenden wesentliche Vorteile gegenüber den herkömmlichen mehrgeschossigen Anlagen mit Fluren und Aufzügen weil eine direkte und somit effektive Nutzung möglich ist. Ebenso ist die Einlagerung von Akten, Hausrat oder Möbeln besonders gut möglich.

Handwerker benutzen solche ebenerdigen Lagerräume gerne als dezentrales Depot für Werkzeug und Verbrauchsmaterial. Autoliebhaber können “Schätze” genauso überwintern lassen wie “Biker” ihre Motorräder. Die Gebäude werden zweigeschossig massiv aus Beton errichtet, sind trocken und beheizbar und mit Licht und Strom versehen. Selbst ein eigenes W-LAN fehlt nicht. Der zweite Stock ist gut geeignet für alles, was mittel- oder langfristig gelagert wird, zum Beispiel Akten oder Hausrat. Das Gelände ist abends und nachts gut ausgeleuchtet und wird rund um die Uhr per Video überwacht, ein großer Pluspunkt, denn der hohe Sicherheitsstandard gewährleistet die sorgenfreie Nutzung rund um die Uhr.

Self-Storage wird immer beliebter

Der Begriff Self-Storage bedeutet frei übersetzt “selbst einlagern” und steht für eine Idee, die vor ca. 80 Jahren in den USA begann. Kleinlagerflächen, zeitlich-flexibel nutzbar, kurzfristig verfügbar und separat abschließbar, sind heute aus keiner Metropole mehr wegzudenken. Der Bedarf für das Einlagern von Hausrat, Möbeln oder Hobby-Gütern nimmt ständig zu. Treiber sind die höhere berufliche Mobilität und das Verschwinden traditioneller Abstellkammern auf Dachböden und in Kellern von Mietshäusern. Dachböden werden zu Wohnungen umgebaut, Neubauten erhalten Tiefgaragen statt Kellerräume für die Mieter

Chancen für Kapitalanleger in einem Wachstumsmarkt

Der Branchenverband VDS (Verband Deutscher Self-Storage Unternehmen e.V.) verzeichnet in Deutschland rund 206 Self-Storage-Angebote, das sind gerade 6 Prozent des europäischen Angebotes. Der VDS rechnet für die kommenden Jahre mit einem Branchenwachstum von ca. 20 Prozent jährlich und das bei weiterhin hohen Auslastungszahlen und stabilen Mietrenditen.

Die in Köln gebauten Self-Storage-Einheiten stehen nicht nur Mietern zur Verfügung, sondern sind für reine Kapitalanleger und auch Eigennutzer als Realeigentum zu erwerben. Jede Lagereinheit besitzt ein eigenes Grundbuch, vergleichbar den Verhältnissen bei Eigentumswohnungen. Wer eine solche Einheit erwirbt kann sie selbst nutzen oder vom Betreiber der Anlage vermieten lassen. Damit können Kapitalanleger schon mit vergleichsweise kleinen Investitionen vom Boom im Self-Storage-Markt langfristig profitieren.

Über Swiss Storage

Die Swiss Storage Solution AG ist Bauträger, Verwalter und Manager von Self-Storage-Parks und Anlagen. Das 2011 gegründete Unternehmen ist Spezialist im Segment Self-Storage und bildet die gesamte Wertschöpfungskette der Branche ab. Neben den klassischen Tätigkeiten wie Bau und Verwaltung von Self-Storage-Anlagen bietet die Swiss Storage Solutions AG Dienstleistungen in den Bereichen Standortanalyse, Due Diligence- / Machbarkeitsstudien zum Thema Self-Storage.

Unter dem Markennamen Redqube Self Storage, findet das Vermarktungs- und Mietmanagement statt. Die Redqube Self Storage GmbH ist eine 100% Tochter der Swiss Storage Solutions AG.

Kontakt
Swiss Storage Solutions AG
Dan Lingenberg
Sihleggstraße 23
8832 Wollerau
0800/733 1 337
d.lingenberg@swiss-storage-solutions.ch
http://www.swiss-storage-solutions.ch

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Telepizza stärkt seine Präsenz in Russland durch die Eröffnung von 15 Filialen in Sankt Petersburg und wird Marktführer im Nordwesten des Landes

Madrid (ots/PRNewswire) -

- Telepizza hat mit einem Master-Franchise-Vertrag mit WWP die 
  Einführung von 15 Filialen in Sankt Petersburg vollzogen und damit 
  die Marktführerschaft in der Region übernommen  
- Telepizzas Master-Franchise-Nehmer WWP, einer der größten 
  Schnellrestaurant-Betreiber im Land, hat ehrgeizige Pläne, 
  innerhalb der nächsten drei Jahre weitere 16 Läden zu eröffnen und 
  seine Investitionen auf den Nordwesten des russischen Marktes zu 
  konzentrieren   

Telepizza treibt durch den Master-Franchise-Vertrag mit WorldWide Pizzas Plc (WWP), einem der größten Schnellrestaurant-Betreiber des Landes mit umfassender Erfahrung in der internationalen Markenentwicklung, seine internationale Strategie voran, dieses Mal auf dem russischen Markt.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150317/735407-a )

Die Pläne des größten nicht-amerikanischen Pizza-Lieferunternehmen und seinem Partner sind ehrgeizig und verfolgen langfristige Ziele, wobei der Fokus auf Investitionen auf Sankt Petersburg und dem nordwestlichen föderalen Bezirk liegt. Das schnelle Expansionsprogramm begann mit der Umwandlung von 15 Filialen von einer US-amerikanischen Pizzamarke zu Telepizza in Sankt Petersburg. Die Eröffnung der ersten 15 Filialen in Sankt Petersburg wird durch die Eröffnung von 16 weiteren in den kommenden drei Jahren vollendet. Damit kann Telepizza sich in der Region etablieren und den Markt im Nordwesten mit 30 Filialen 2019 anführen.

Damit wird Telepizzas internationale Strategie gestärkt, die auf Wachstumsmärkte ausgerichtet ist, in denen das Unternehmen bereits tätig ist, und auf den Einstieg in neue Märkte ? sei es auf organische Weise, durch die Übernahme regionaler Unternehmen oder durch Partnerunternehmen mit Master-Franchise-Verträgen.

Flexibilität und Vertrautheit mit den lokalen Gegebenheiten sind Schlüsselfaktoren für das internationale Wachstum

Telepizza verfügt über ein grundsolides Geschäftsmodell und stellt eine etablierte Marke dar; das Modell ist skalierbar, lässt sich an die unterschiedlichen Märkte anpassen und kommt den Franchise-Nehmern flexibel entgegen.

Giorgio Minardi, President of International bei Telepizza, in einer Stellungnahme: “Wir freuen uns, unsere Geschäftsbeziehung mit WWP fortzuführen, das uns geholfen hat, durch sein lokales Wissen und Expertise in diesem Schlüsselmarkt unsere ehrgeizigen globalen Pläne zu erreichen. Diese Neueröffnung zeigt unsere Fähigkeit, sich an die lokalen Konsumenten in verschiedenen Märkten anzupassen und entsprechend darauf zu reagieren, was der Schlüssel für unseren Erfolg ist.”

“Die Flexibilität seines Franchise-Modells, gepaart mit seiner agilen Reaktionsfähigkeit, der Unterstützung durch ein erfahrenes Team und einem hochqualitativen Service, sind die wichtigsten Faktoren für Investoren, die daran interessiert sind, gemeinsam mit Telepizza in Märkten mit hohem Wachstumspotenzial zu wachsen. Sein ausgezeichnetes Markenkonzept und der hohe Grad an Produktinnovation ? frische, handwerklich hergestellte Pizzas nach mediterraner Art ? waren für uns bei der Auswahl eines neuen Partners ausschlaggebend”, so Darrin J. Stock (CEO).

Russland ist aufgrund seines erheblichen Wachstums im Bereich Schnellrestaurants, genauer gesagt im Pizza-Consumer-Foodservice, ein strategischer Markt für Telepizza, wo die Präsenz von internationalen Marken in den letzten Jahren erheblich gestiegen ist.

Telepizza Group

Nach der Zahl der Filialen sind wir das größte Pizzalieferunternehmen außerhalb der USA. Telepizza hat seinen Hauptsitz in Madrid und ist über ein Netzwerk aus eigenen Filialen, Franchise- und Hauptfranchiseunternmehmen in mehr als 20 Ländern tätig, mit 1.440 Filialen weltweit, davon 469 eigene Filialen (33 %) und 971 Franchise- und Hauptfranchise-Filialen (67 %), nach dem Stand vom 30. Juni 2017.

Unsere Wettbewerber mit Sitz in den USA eingerechnet sind wir, gemessen an der Zahl der Filialen, der viertgrößte Pizzalieferant weltweit. Nach der Zahl der Filialen sind wir in unseren Kernmärkten Marktführer (Nummer 1 in Spanien, Portugal, Chile und Kolumbien und Nummer 2 in Polen).

Der Gesamtumsatz unseres Netzwerks, einschließlich unserer eigenen Filialen sowie der Franchise- und Hauptfranchisebetriebe, ausgewiesen als Umsatz der Kette ? betrug in den zwölf Monaten mit Abschluss zum 30. Juni 2017 541,2 Mio. EUR.

Telepizza ist an den Börsen von Barcelona, Bilbao, Madrid und Valencia gelistet, der Aktienhandel begann am 27. April 2016. Die Gesamtzahl der Aktien beträgt 100.720.679.

Pressekontakt:

+34-91-6576200
Miguel Justribó miguel.justribo@telepizza.com

Original-Content von: Telepizza, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Studie Kfz-Versicherer 2017: Sparkassen DirektVersicherung ist Service-Testsieger

S-Direkt holt den Gesamtsieg aller getesteten Versicherer / Platz 1 in der Kategorie Service und sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis attestiert / Kunden müssen Versicherer im Schadenfall idealerweise rund um die Uhr erreichen können

Studie Kfz-Versicherer 2017: Sparkassen DirektVersicherung ist Service-Testsieger

Die Sparkassen DirektVersicherung (S-Direkt) ist Gesamtsieger der aktuellen “Studie Kfz-Versicherer 2017″ des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ) im Auftrag von n-tv. Dabei wurden die Produkte, die Kundenkommunikation und die Servicequalität von 29 Filial- und Direktversicherern unter anderem mit verdeckten Telefon- und E-Mail-Tests (Mystery-Calls und -Mails) geprüft. Dazu kam eine Analyse der Internetauftritte durch geschulte Testnutzer sowie eine detaillierte Inhaltsanalyse der Websites. 869 verschiedene Servicekontakte flossen so in die Auswertung ein.

“Die Sparkassen DirektVersicherung (Qualitätsurteil “gut”) ist bester Kfz-Direktversicherer”, meldete das DISQ nach der Auswertung. Aber mehr noch: Der Direktversicherer holte sich mit 78,8 von 100 möglichen Punkten auch den Gesamtsieg und sah in allen Teilkategorien gut aus. Bei der Produktanalyse – mit einer umfassenden Bewertung aktueller Tarifkosten und Versicherungsleistungen – gab es mit 88 Punkten ein “sehr gut” und Platz 2. Und mit 77,3 Punkten wurde die S-Direkt uneingeschränkter Service-Sieger.

Mit dem durchschnittlichen Gesamtergebnis aller teilnehmenden Versicherer war das DISQ nicht zufrieden, denn bei Direkt- und Filialversicherern zusammen betrachtet war der Service nur ausreichend. Es gab schließlich nur sechs Kfz-Versicherer, die beim Service das Qualitätsurteil “gut” erzielten, zwölf schnitten dagegen nur mit “ausreichend” oder gar “mangelhaft” ab. Erschreckend: ein Drittel der untersuchten Versicherer schaffte es nicht, im Untersuchungszeitraum mehr als die Hälfte der E-Mails zu beantworten und auch bei der telefonischen Service-Qualität zeigten sich zahlreiche Defizite. Bemerkenswert ist allerdings, dass die beiden servicestärksten Anbieter Direktversicherer sind, was nicht dem Image in der Öffentlichkeit entspricht. “Es heißt oft, Direktversicherer sind günstiger und können deshalb nur einen niedrigeren Service bieten. Mit unserem Testsieg in dieser Kategorie beweisen wir das Gegenteil”, sagt Dr. Jürgen Cramer, Mitglied des Vorstands der S-Direkt. “Und auch 2018 wollen wir weitere Schritte nach vorne machen und für unsere Kunden das Beste geben – das ist unser Anspruch”.

Leistungsvergleich lohnt

Ein Preis-Leistungs-Vergleich lohnt sich in der Kfz-Versicherung. Auch das DISQ rät zum Vergleich, denn die Kosten-, Leistungs- und Serviceunterschiede seien erheblich. Man könne viel Geld sparen, aber solle den Tarif wählen, der zur eigenen Situation und gewünschten Risikoabsicherung passt. Im Test waren die günstigsten Komfort-Kfz-Versicherungen preiswerter als die teuersten Basis-Tarife, die oft einen viel geringeren Leistungsumfang bieten. “Wichtig ist, dass man da ist, wenn es darauf ankommt. Im Schadenfall können uns unsere Kunden 24 Stunden lang an sieben Tagen in der Woche erreichen”, unterstreicht Cramer.

Weitere Informationen bei der Sparkassen DirektVersicherung AG unter https://www.sparkassen-direkt.de/

Die Sparkassen DirektVersicherung AG ist als Pionier der Direktversicherer seit über 20 Jahren am Markt. Ihr Motto ist das 3-S-Konzept: 1) Sparpreise, 2) Service und 3) Sicherheit. Was bedeutet das für Kundinnen und Kunden? 1) Die günstigen Preise werden regelmäßig von unabhängigen Instituten wie der Stiftung Warentest / Finanztest bestätigt. 2) Freundliche, kompetente Mitarbeiter/innen beantworten alle Kundenanfragen persönlich. Das Service Center ist vom TÜV Rheinland zertifiziert. Die Quote der Kundenzufriedenheit liegt Jahr für Jahr bei nahezu 100 %. 3) Die Sparkassen DirektVersicherung AG gehört zur Sparkassen-Organisation, der größten deutschen Finanzdienstleistungsgruppe – und steht somit auf einer sicheren, vertrauenswürdigen Basis.

www.facebook.com/sdv24

Firmenkontakt
Sparkassen DirektVersicherung AG
Dr. Jürgen Cramer
Kölner Landstraße 33
40591 Düsseldorf
0211 / 729 84 01
juergen.cramer@sparkassen-direkt.de
http://www.sparkassen-direkt.de

Pressekontakt
Sparkassen DirektVersicherung
Dr. Jürgen Cramer
Kölner Landstraße 33
40591 Düsseldorf
0211 / 729 84 01
juergen.cramer@sparkassen-direkt.de
http://www.sparkassen-direkt.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor