Highlights Anuga 2017 (FOTO)

{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}

Highlights Anuga 2017
Ministerin Schulze Föcking besucht Mestemacher: Auf ihrem Messerundgang auf der Anuga Messe in Köln informieren sich Christina Schulze Föcking, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (2.v.r); Henriette Reker, Oberbürgermeisterin von Köln (1.v.r.); Katharina C. Hamma, …

Köln/Gütersloh (ots) – Die 34. Anuga war für die Mestemacher-Gruppe ein voller Erfolg. Der 170 qm2 große Messestand des Brot- und Backwarenherstellers war an den fünf Messetagen beliebte Informations- und Entscheidungslocation der Fachbesucher aus Deutschland, Europa, Asien, Vereinigte Arabische Emirate, Nord- und Südamerika, Neuseeland und Australien.

“Mestemacher Vollkornbrote und Westfälischer Pumpernickel sowie unsere internationalen Brotspezialitäten laufen wie geschnitten Brot,” resümieren Albert und Prof. Dr. Ulrike Detmers. Die Familiengesellschafter vertreten die Mestemacher-Gruppe zum 12. Mal auf der Weltleitmesse für Ernährungswirtschaft, die alle zwei Jahre stattfindet.

Die hohe Internationalität der Besucher und die Präsenz der Top-Einkäufer der weltweit führenden Handelsunternehmen, sind ein Zeichen dafür, dass das Produktportfolio der Mestemacher-Gruppe mit Wohlfühl-Broten bei Konsumenten ins Schwarze trifft. Während des Eröffnungsrundgangs am Samstag, den 7. Oktober 2017, besuchte NRW-Ministerin Christina Schulze Föcking den Mestemacher Messestand. Begleitet wurde die Ministerin von der Oberbürgermeisterin von Köln, Henriette Reker, und der Geschäftsführerin der Koelnmesse GmbH, Katharina C. Hamma.

Pressekontakt:

Prof. Dr. Ulrike Detmers
Gesellschafterin, Mitglied der zentralen
Unternehmensleitung und Sprecherin der
Mestemacher-Gruppe.
Tel.: 05241 8709-68
E-Mail: ulrike.detmers@mestemacher.de

Original-Content von: Mestemacher GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Hinterlasse eine Antwort