Aqualyx die Fett-weg-Spritze

Entschuldigung, ich kann die Seite nicht finden.

Wenn Sie dem Link von einer anderen Seite gefolgt sind, ist es möglich, dass die Seite nicht mehr existiert oder umbenannt wurde. Nutzen Sie die Suche, um den gewünschten Inhalt zu finden:

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

P3 Connected Car Experience Days 2017 in Berlin

Einzigartiges Event ermöglicht erstmals das Erleben der User Experience von Connected Services in aktuellen Fahrzeugen im direkten Vergleich.

P3 Connected Car Experience Days 2017 in Berlin

Vom 24. bis 27. Oktober finden zum ersten Mal die P3 Connected Car Experience Days 2017 in der Classic Remise in Berlin statt. Das Branchen-Event richtet sich an Hersteller und Zulieferer der Automobilindustrie. Im Fokus steht das Erleben von Connected Services im Fahrzeug durch Anforderer, Umsetzer und Entscheider in den jeweiligen Organisationen. Veranstalter ist P3, international führender Anbieter von Beratungs-, Ingenieur- und Testing-Dienstleistungen sowie Experte im Bereich Connected Mobility.

Die Teilnehmer erfahren Service-Highlights aus Bereichen wie Office und Infotainment, Navigation, Safety und Remote Control im Fahrzeug live und aus Kundensicht. Die so gewonnenen Insights helfen Herstellern und Zulieferern, die User Experience ihres Dienste-Portfolios weiter zu entwickeln und zu verbessern.

Tino Müller, Leiter des P3 Kompetenzcenters Connected Mobility, sagt: “Firmen wie Apple haben vorgemacht, wie man Kunden begeistert. In der Auto-Branche geht es nicht mehr um die Anzahl von Sonderausstattungen. Digitale Services müssen nahtlos funktionieren und genau auf die Nutzer ausgerichtet sein. Dies analysieren wir seit Jahren in Tests und Benchmarks, leiten Handlungsempfehlungen ab und bauen nutzerzentrische Service-Prototypen.”

Für das Live-Testing stehen 10 Lead-Fahrzeuge von Mercedes Benz, Audi, Ford, BMW, Land Rover, Tesla, Opel, Volvo, Porsche und VW mit voller Konnektivitätsausstattung zur Verfügung. Alle gängigen Peripheriegeräte wie die Apple Watch, Amazon Echo Dot oder Flic Button werden für das Testing bereitgestellt. P3-Experten begleiten das Live-Testing und zeigen auf, welche Umsetzungsbeispiele besonders positive Resonanz beim Endkunden erzeugen. Auf Basis der von P3 entwickelten Methodik zur Bewertung der User-Experience von Connected Services im Fahrzeug wird ein Gewinner in den verschiedenen Dienstekategorien gekürt.

Vom 24. bis 26. Oktober 2017 können Unternehmen exklusive Slots buchen. OEMs haben die Möglichkeit, den Fokus des Live-Testing auf ihre individuellen Bedürfnisse zuzuschneiden. Sie erhalten die Recherche- und Testing-Ergebnisse sowie Handlungsempfehlungen als Handout. Ein derartiger Vergleich von Connected Services ist einzigartig und geht weit über das im Markt übliche Testen einzelner Fahrzeuge des Wettbewerbers hinaus.

Der 27.10.17 ist ein “Open Day”, an dem die Fahrzeuge ohne einen festen Termin frei getestet werden können. Auch hierbei stehen die P3-Experten zur Verfügung.

Tickets und weitere Informationen können direkt von P3 bezogen werden: Tino Müller, +49 151 571 33 508, Tino.Mueller@p3-group.com.

P3 ( www.p3-group.com) ist ein führender, international tätiger Anbieter von Beratungs-, Ingenieur- und Testing-Dienstleistungen. Mehr als 3.000 P3 Mitarbeiter weltweit arbeiten daran, neue innovative Lösungen für die komplexen technischen Herausforderungen der heutigen Zeit zu entwickeln und zu implementieren. Das Unternehmen erwirtschaftet Umsatzerlöse von mehr als 300 Millionen Euro. P3 bietet seinen Kunden aus den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Automobil, Energie und Telekommunikation ein breites Portfolio an Dienstleistungen und proprietären Anwendungen – so unterstützt P3 den Erfolg aller Kunden von der Innovation bis zur Implementation. Im Bereich Automotive berät P3 hinsichtlich digitaler Prozesse, Strategien und neuer Technologien und implementiert und testet komplette Elektroniksysteme und digitale Dienste. P3 ist Partner global agierender Autohersteller in Europa, USA, Mexiko, Australien und Asien.

Firmenkontakt
P3 group
Tino Müller
Am Kraftversorgungsturm 3
52070 Aachen
+49 151 571 33 508
Tino.Mueller@p3-group.com
http://www.p3-group.com

Pressekontakt
CREAM COMMUNICATION
Anne Bettina Leutner
Schauenburgerstraße 37
20095 Hamburg
+49 40 40 113 10 10
p3@cream-communication.com
http://www.cream-communication.com

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Mietminderung – in welcher Höhe kann man die Miete mindern?

Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Berlin, und Maximilian Renger, wissenschaftlicher Mitarbeiter.

Mietminderung - in welcher Höhe kann man die Miete mindern?

Höhe der Mietminderung meist unklar

Weist die Mietsache, also z. B. die Wohnung, einen Mangel auf, ist der Mieter zur Minderung der Miete berechtigt. Die zentrale Frage für Mieter ist hierbei, in welcher Höhe sie denn eigentlich mindern dürfen. Im Gesetz finden sich dazu nur sehr vage Anhaltspunkte. Demnach ist für die Höhe der Mietminderung das Ausmaß der Beeinträchtigung der Gebrauchstauglichkeit der Mietsache maßgeblich. Es finden sich aber keine Vorschriften dazu, bei welcher Art von Mangel der Mieter in welcher Höhe zur Minderung berechtigt ist.

Höhe der Minderung durch Schätzung des Gerichts

Das hat zur Folge, dass letztlich das entsprechende Gericht die Höhe der angemessenen Mietminderung bestimmt, wenn sich Vermieter und Mieter nicht zuvor einigen können. Das Gericht arbeitet dabei dann mit einer Schätzung. Da liegt für die Parteien also letztlich das Problem, denn es lässt sich kaum vorhersagen, wie genau eine solche Schätzung im Einzelfall ausfällt.

Anhaltspunkte für eine Schätzung

Eine Schätzung in diesem Zusammenhang kann sich an verschiedenen Kriterien orientieren. Zum einen kann man natürlich auf die betroffene Fläche abstellen. Betrifft der Mangel einen klar abgrenzbaren Bereich der Wohnung, z. B. die Hälfte, kann die Minderung schon einmal nicht über 50 % betragen. Dann ist weiter zu prüfen, wie intensiv die Gebrauchsbeeinträchtigung letztlich wirklich ist. Auch in diesem Zusammenhang kommt eine Minderung um 100 % kaum in Betracht, solange die entsprechenden Räume zumindest noch irgendwie genutzt werden können, und sei es nur zum Abstellen von Gegenständen. In diesem Rahmen wird sich also eine gerichtliche Schätzung meist bewegen. Genauere Anhaltspunkte lassen sich in diesem Zusammenhang allerdings kaum finden. Besonders schwierig wird es z. B. beim Thema Lärmbelästigung, wenn der betroffene Bereich nicht klar abgrenzbar ist oder sich die Intensität nur schwer bestimmten lässt. Hier hilft jedenfalls ein möglichst detailliertes Lärmprotokoll des Mieters, anhand dessen der Richter sich dann später ein Bild von der Beeinträchtigung machen kann.

Miete besser unter Vorbehalt zahlen

Weil es für Mieter eben sehr schwierig ist, die angemessene Höhe der Mietminderung zu treffen, ist zu empfehlen, dass sie die Miete zunächst unter Vorbehalt, aber in voller Höhe weiterzahlen. So vermeidet man, zu hoch zu mindern und so in Zahlungsrückstand zu geraten, aufgrund dessen am Ende sogar der Vermieter wiederum kündigen könnte. Die überzahlte Miete kann dann wiederum ggf. im Klagewege vom Vermieter in der entsprechenden Höhe zurückgefordert werden.

10.07.2017

Videos und weiterführende Informationen mit Praxistipps zu allen aktuellen Rechtsfragen finden Sie unter: www.fernsehanwalt.com

Alles zum Mietrecht: www.mietrechtler-in.de

Rechtsanwaltskanzlei

Bredereck & Willkomm

Rechtsanwälte in Berlin und Potsdam

Kontakt
Bredereck & Willkomm
Alexander Bredereck
Prenzlauer Allee 189
10405 Berlin
030 4000 4999
berlin@recht-bw.de
http://www.recht-bw.de

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Schutz von Arbeitnehmern mit Behinderung / Schwerbehinderung

Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Berlin und Essen.

Schutz von Arbeitnehmern mit Behinderung / Schwerbehinderung

Besonderer gesetzlicher Schutz bestimmter Personengruppen

Manche Personengruppen genießen im Arbeitsrecht einen besonderen Schutz. Sinn und Zweck ist es dabei stets, eine Benachteiligung dieser Personen gegenüber anderen Arbeitnehmern zu verhindern. Eine solche Personengruppe stellen Arbeitnehmer mit einer Behinderung oder Schwerbehinderung dar.

Abstufung nach Grad der Behinderung

Zunächst einmal ist festzuhalten, dass die Schwere einer Behinderung durch den sog. Grad der Behinderung (GdB) bestimmt wird. Dabei erfolgt eine Abstufung in Zehnerschritten auf einer Skala bis 100, beginnend mit einem Grad von 20. Der Grad wird durch eine ärztliche Untersuchung ermittelt.

Abgrenzung der Behinderung von Schwerbehinderung

Eine Schwerbehinderung besteht gem. § 2 SGB IX ab einem Grad der Behinderung von wenigstens 50. Liegt der Grad zwar nicht bei 50, aber wenigstens bei 30, kann der entsprechende Arbeitnehmer einem Schwerbehinderten zudem gleichgestellt werden. Dies hat z. B. zur Folge, dass er sich ebenso auf einen besonderen Kündigungsschutz nach § 85 SGB IX berufen kann. Demnach hat der Arbeitgeber vor einer Kündigung die Zustimmung des Integrationsamts einzuholen.

Schutz durch Antrag

Um den besonderen gesetzlich vorgesehenen Schutz als Schwerbehinderter beanspruchen zu können, ist ein Antrag beim zuständigen Amt zu stellen. Wie dieses zuständige Amt heißt, unterscheidet sich mitunter je nach Bundesland (z. B. Versorgungsamt, Amt für soziale Angelegenheiten, Amt für Soziales und Versorgung). In dem entsprechenden Verfahren ist dann insbesondere ein Fragebogen auszufüllen, das Amt holt die Befundberichte der behandelnden Ärzte ein und entscheidet schließlich über den Antrag, speziell auch über den Grad der Behinderung, durch einen Verwaltungsakt. Gegen diese Entscheidung kann dann Widerspruch eingelegt und ggf. auch Klage eingereicht werden.

Bedeutung für Kündigungsschutzverfahren

Sollte es zu einer Klage und dann einem Verfahren in diesem Zusammenhang kommen, hat dies auch maßgebliche Auswirkungen auf ein etwaiges Kündigungsschutzverfahren zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Der kündigende Arbeitgeber kann sich nie sicher sein, wie der Arbeitnehmer letztlich eingestuft wird und dementsprechend dann vor einer Kündigung geschützt ist. Ist also parallel zum Kündigungsschutzverfahren ungeklärt, ob der Arbeitnehmer als Schwerbehinderter einzustufen ist, tut der Arbeitgeber gut daran, sich möglichst frühzeitig, ggf. auch gegen Zahlung einer erhöhten Abfindung, mit dem Arbeitnehmer auf eine Beendigung des Arbeitsverhältnisses zu einigen. Arbeitnehmer wiederum können diesen Schwebezustand nutzen, um für sich möglichst günstige Konditionen auszuhandeln.

Wo finden Sie weitere Informationen zum Thema Kündigung und Aufhebungsvertrag?

Hier finden Sie als Arbeitnehmer alle Informationen zum Thema Kündigungsschutzklage: www.kuendigungsschutzklage-anwalt.de Hier finden Sie als Arbeitnehmer alle Informationen zu den Themen Kündigung, Aufhebungsvertrag und sonstige Beendigung des Arbeitsverhältnisses: www.kuendigungen-anwalt.de

Was wir für Sie tun können: Wir vertreten Arbeitnehmer und Arbeitgeber deutschlandweit im Zusammenhang mit dem Abschluss von arbeitsrechtlichen Aufhebungsverträgen, Abwicklungsverträgen und dem Ausspruch von Kündigungen.

Besprechen Sie Ihren Fall zunächst mit dem Fachanwalt für Arbeitsrecht. Rufen Sie Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck in unserer Kanzlei oder auf unserer Hotline 0176/21133283 an und besprechen Sie zunächst telefonisch, kostenlos und unverbindlich die Erfolgsaussichten eines Vorgehens im Zusammenhang mit der Kündigung oder dem Abschluss eines Aufhebungsvertrags. Wie hoch sind Ihre Chancen? Wie hoch sind Ihre Risiken? Und welche Fristen gibt es zu beachten?

17.07.2017

Videos und weiterführende Informationen mit Praxistipps zu allen aktuellen Rechtsfragen finden Sie unter: www.fernsehanwalt.com

Alles zum Arbeitsrecht: www.arbeitsrechtler-in.de

Rechtsanwaltskanzlei

Bredereck & Willkomm

Rechtsanwälte in Berlin und Potsdam

Kontakt
Bredereck & Willkomm
Alexander Bredereck
Prenzlauer Allee 189
10405 Berlin
030 4000 4999
berlin@recht-bw.de
http://www.recht-bw.de

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Internet-Marketing-Tag im Handwerk nahezu ausgebucht

Gewaltige Resonanz in Berlin, Köln und München

Internet-Marketing-Tag im Handwerk nahezu ausgebucht

Die Resonanz auf den dritten Internet-Marketing-Tag im Handwerk, der dieses Jahr in Berlin, Köln und München stattfindet, ist gigantisch. Berlin war schon ausgebucht, Köln und München waren zu 70% ausgebucht. Die Veranstalter Volker Geyer und Thomas Issler waren jeweils in den Seminarhotels vor Ort und konnten die Raumkapazitäten durch Zubuchen weiterer Räume vergrössern.

Trotz der Kapazitätserweiterungen gehen die Veranstalter von drei ausgebuchten Internet-Marketing-Tagen im Handwerk in diesem Jahr aus. Wer dabei sein möchte, sollte besser schnell buchen. Bis 30. September 2017 gibt es noch einen Frühbucherpreis.

Weitere Informationen gibt es unter:

http://internet-marketing-tag-handwerk.de/neue-raeume-fuer-internet-marketing-tag-muenchen/.

Das Internet bietet unendliche Möglichkeiten – auch für das Handwerk, um mehr und bessere Aufträge anzuziehen und gute Fachkräfte zu gewinnen. Wie man diese Chancen konkret anpackt, erfahren Handwerkbetriebe von netzaktiven Handwerkskollegen und Branchenkennern beim Internet-Marketing-Tag im Handwerk.

Firmenkontakt
Internet-Marketing-Tag im Handwerk
Thomas Issler
Parlerstrasse 4
70192 Stuttgart
0711-2591718
0711-2591720
info@0711-netz.de
http://www.internet-marketing-tag-handwerk.de

Pressekontakt
0711-Netz
Thomas Issler
Parlerstrasse 4
70192 Stuttgart
0711-2591718
0711-2591720
thomas-issler@0711-netz.de
http://www.0711-netz.de

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Nutzungsentschädigung wegen verspäteter Rückgabe der Wohnung

Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Berlin, und Maximilian Renger, wissenschaftlicher Mitarbeiter.

Nutzungsentschädigung wegen verspäteter Rückgabe der Wohnung

Nutzungsentschädigung wegen verspäteten Auszugs

Die Frage der Nutzungsentschädigung wird dann relevant, wenn ein Vermieter kündigt, der Mieter aber die Wirksamkeit der Kündigung anzweifelt und daraufhin in der Wohnung bleibt. Der Vermieter muss dann eine Räumungsklage anstrengen, um den Mieter zum Auszug zu bewegen. Dabei überprüft das Gericht dann, ob die Kündigung rechtmäßig war. In diesem Zusammenhang machen Vermieter, wenn sie gut beraten sind, auch direkt noch den Anspruch auf Nutzungsentschädigung geltend. Grundlage dafür ist dann der verspätete Auszug des Mieters aus der Wohnung trotz wirksamer Kündigung.

Bundesgerichtshof zur Höhe der Nutzungsentschädigung

Nun könnte man auf die Idee kommen, dass die Nutzungsentschädigung schlicht die vertraglich vereinbarte Miete umfasst. Sofern der Mieter also normal weiterzahlt, müsste er demnach dann auch letztlich beim Auszug keine Inanspruchnahme mehr fürchten. Das ist allerdings nicht zutreffend, wie der Bundesgerichtshof (BGH) in einem aktuellen Urteil klargestellt hat (Bundesgerichtshof, Urteil vom 18.01.2017 – VIII ZR 17/16).

Nutzungsentschädigung umfasst ortsübliche Miete

Demnach kann der Vermieter für die Dauer der Vorenthaltung der Wohnung die ortsübliche Miete verlangen, wenn diese die vereinbarte Miete übersteigt. Der BGH: “Die für vergleichbare Sachen ortsübliche Miete, die der Vermieter gemäß § 546a Abs. 1 Alt. 2 BGB für die Dauer der Vorenthaltung der Mietsache verlangen kann, wenn der Mieter diese nach Beendigung des Mietverhältnisses nicht zurückgibt, ist bei beendeten Wohnraummietverträgen nicht nach Maßgabe der auf laufende Mietverhältnisse zugeschnittenen Regelung über Mieterhöhungen bis zur ortsüblichen Vergleichsmiete (§ 558 Abs. 2 BGB), sondern anhand der bei Neuabschluss eines Mietvertrages über die Wohnung ortsüblichen Miete (Marktmiete) zu bestimmen.” (Bundesgerichtshof, Urteil vom 18.01.2017 – VIII ZR 17/16)

Mietern drohen erhebliche Nachzahlungen

Für Mieter ist das Urteil unerfreulich. Ihnen drohen nun erhebliche Nachzahlungen, wenn die ortsübliche Miete im Vergleich zu der vertraglich vereinbarten Miete deutlich angestiegen ist. In dem konkreten Fall ging es um Mieter in München, die letztlich etwa 7000 EUR nachzuzahlen hatten. Dem stand im Übrigen auch nicht entgegen, dass der Vermieter wegen Eigenbedarfs gekündigt und die Wohnung nach dem Auszug der Mieter grundlegend renoviert hatte. Auf eine beabsichtigte Neuvermietung komme es nach Ansicht des BGH für die Höhe der Nutzungsentschädigung nicht an.

10.07.2017

Videos und weiterführende Informationen mit Praxistipps zu allen aktuellen Rechtsfragen finden Sie unter: www.fernsehanwalt.com

Alles zum Mietrecht: www.mietrechtler-in.de

Rechtsanwaltskanzlei

Bredereck & Willkomm

Rechtsanwälte in Berlin und Potsdam

Kontakt
Bredereck & Willkomm
Alexander Bredereck
Prenzlauer Allee 189
10405 Berlin
030 4000 4999
berlin@recht-bw.de
http://www.recht-bw.de

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Mit Sicherheit ein gutes Design: mannsmedia realisiert die neue apsec Website

Mit Sicherheit ein gutes Design: mannsmedia realisiert die neue apsec Website

Nutzerzentriert, übersichtlich, einfach zu pflegen und dabei attraktiv – so sollte die neue Website der Applied Security GmbH werden. Die UX-Experten von mannsmedia nahmen diese Herausforderung mit großem Engagement an.

DER RICHTIGE PARTNER FÜR DIE NEUE WEBSITE

Im Rahmen der strategischen Weiterentwicklung der Applied Security GmbH Mitte 2016 wurde deutlicher Optimierungsbedarf für die Website identifiziert: Optische Vereinheitlichung, Straffung der Inhalte, Vereinfachung der internen Redaktionsarbeit, gezielte Zielgruppenansprache und Suchmaschinenoptimierung waren die Schlagworte.

Nach einem Screening diverser potenzieller Dienstleister wurde mannsmedia mit der Überarbeitung von Konzept und Design sowie der Umsetzung beauftragt.

ERKLÄRUNGSBEDÜRFTIGES EINFACH VERSTÄNDLICH UND ZIELGRUPPENGERECHT DARGESTELLT

Die wesentlichen Ziele der Neukonzeption waren die Stärkung der Markenposition im Bereich IT-Sicherheit und eine erfolgreiche Produktneueinführung. Die vier Bereiche “Softwareentwicklung”, “Consulting”, “Projekte” und “Akademie” sollten digital schnell und leicht zu erfassen sein. Ausschlaggebend hierbei: eine durchweg positive User Experience.

TIERER EINBLICK IN DIE ANFORDERUNGEN DER KUNDEN ERMÖGLICHT IDEALES KONZEPT

mannsmedia ist auf User Centered Design (nutzerorientierte Gestaltung) spezialisiert. Diese Vorgehensweise zielt darauf ab, interaktive Anwendungen und Produkte zu gestalten, die eine hohe Benutzerfreundlichkeit aufweisen.

Im Rahmen der nutzerzentrierten Vorgehensweise wurden mit dem Projektteam von apsec eine Reihe von Workshops durchgeführt. Die Erarbeitung verschiedener Personas und User Journeys zeigte dabei die Aktions- und Berührungspunkte von Kunden klar auf. Ergebnis hieraus: eine aus Nutzersicht komplett intuitive Navigation. Das fokussierte und ruhige Design der Website unterstützt die einfache Vermittlung komplexer Inhalte. Dem interessierten Besucher wird die Kontaktaufnahme durch entsprechende Formulare auf jeder Produktseite so leicht wie möglich gemacht.

GUT INFORMIERTE KUNDEN, ENTLASTETE MITARBEITER

Das Feedback seit Live-Schaltung der Website ist durchweg positiv: Kunden schätzen die klare und übersichtliche Informationsstruktur der Website, Mitarbeiter die einfache Content-Pflege. Bereits kurz nach Live-Schaltung der Website waren zudem erste Ranking-Verbesserungen auszumachen.

Frank Schlottke, Geschäftsführer Applied Security GmbH: “Zielsetzung erfüllt! Mit mannsmedia haben wir den optimalen Partner für unser Projekt gefunden – die Zusammenarbeit ist nicht nur effizient und effektiv, sondern dazu auch menschlich angenehm und unkompliziert.”

Über apsec:

Die Applied Security GmbH (kurz: apsec) gehört zu Deutschlands Top 15-Unternehmen im Bereich Informationssicherheit. Die Produktpalette, kompetente Beratung sowie die apsec academy sorgen für Rundumschutz.

www.apsec.de

Über mannsmedia:

mannsmedia ist ein IT Beratungsdienstleister und wurde im Juni 2014 von dem User Experience Experten Dinu Manns gegründet. Das Unternehmen hat seinen Sitz in der Heyne Fabrik in Offenbach am Main. Zu den Tätigkeitsschwerpunkten von mannsmedia gehören nutzerzentrierte Anforderungsanalysen, UX-Workshops sowie die Konzeption und Gestaltung von Portalen, Software und Websites im Business-Umfeld. DAX-Unternehmen und mittelständische Firmen zählen zu den Kunden von mannsmedia.

mannsmedia

Dinu Manns

Lilistraße 83b

63067 Offenbach am Main

Telefon: +49 69 20162250

info@mannsmedia.com

www.mannsmedia.com

Firmenkontakt
mannsmedia
Dinu Manns
Lilistraße 83b
63067 Offenbach
+49 69 20162250
dinu.manns@mannsmedia.com
http://www.mannsmedia.com

Pressekontakt
mannsmedia
Lara Fuchs
Lilistraße 83b
63067 Offenbach
+49 69 20162250
lara.fuchs@mannsmedia.com
http://www.mannsmedia.com

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Immobilien in der Maxvorstadt München 2017

Immobilien in der Maxvorstadt München 2017

Die Maxvorstadt ist ein Stadtteil mit Tradition und Kultur. Sie bietet Immobilien in Bestlage und ist sehr gefragt. Inmitten Münchens liegt die Maxvorstadt zwischen Odeonsplatz und Karlsplatz, berührt südöstlich die Altstadt, im Osten und Norden den Englischen Garten sowie Schwabing, im Westen Neuhausen. Die Zahl der Einrichtungen im künstlerischen und kulturellen Bereich, Museen und Sammlungen liegen heute über dem Durchschnitt, dazu kommen zahlreiche Bildungseinrichtungen wie die Ludwig-Maximilians-Universität, die Technische Universität usw. Seit der Jahrtausendwende verwandeln sich zahlreichen Industrie- und Gewerbeareale in der Maxvorstadt in Wohnungen und Büros.

Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in München Maxvorstadt (Angebotspreise Juli 2016 – Juli 2017):

In der Hauptsache werden in der Maxvorstadt Eigentumswohnungen angeboten. In den letzten 12 Monaten waren es insgesamt 421 Objekte in diesem Segment. Zum Verkauf inseriert waren 375 Etagenwohnungen, 2 Erdgeschosswohnungen mit Garten, 13 Dachterrassenwohnungen, 15 Penthäuser und 16 Maisonettes. Der Neubauanteil (Baujahr ab 2016) bei Eigentumswohnungen in der Maxvorstadt lag bei etwa 20 %. Preislich lagen Neubauwohnungen durchschnittlich auf einem Niveau von ca. 12.900 EUR pro m² Wohnfläche, Wohnungen aus dem Bestand bei durchschnittlich 9.750 EUR. Exemplarisch musste man beim Kauf einer 60-80 m² Wohnung mit einem durchschnittlichen Kaufpreis von etwa 650.000 EUR rechnen, bei 100-120 m² mit etwa 1,2 Mio. EUR, bei 150-200 m² mit durchschnittlich gut 2 Mio. EUR. Häuser wurden nur in sehr geringem Umfang offeriert, insgesamt 20 Angebote wurden verzeichnet. Daher sind Preisangaben dazu auch entsprechend unzuverlässig. Bei Einfamilienhäusern beginnen die Preise im Regelfall bei etwa 800.000 EUR und reichen bis etwa 3 Mio. EUR. Große Mehrfamilienhäuser waren bei 1.000 bis 2.000 m² Wohnfläche für Beträge zwischen 8 und 20 Mio. EUR angeboten.

Tatsächliche Verkaufszahlen:

Im Jahr 2016 fand der Verkauf von 310 bestehenden Wohnungen, 191 neuen Wohnungen, 2 Einfamilienhäusern, 20 Mehrfamilienhäusern und 7 Gewerbebauten statt. In Münchens guten zentral gelegenen Lagen, wo sich die Maxvorstadt einordnen lässt, wurden für neue Wohnungen 2016 im Schnitt etwa 11.800 EUR/m² verlangt, und für wiederverkaufte Objekte lag der Preisbereich zwischen 6.800 EUR und 9.150 EUR/m². Es gibt jedoch Preisschwankungen nach oben und unten von bis zu 20 % zu berücksichtigen.

“Die Maxvorstadt stellt für viele eine traumhafte Lage dar, was Wohnen in der Stadt betrifft. Deshalb sind die Preise in den letzten Jahren auch stark angestiegen und ein guter Münchner Makler kann nun für einen Eigentümer einen hohen Verkaufspreis erreichen.”, so Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Inhaber der Fischer Immobilien vom Rotkreuzplatz in München.

Quellen: muenchen.de, wikipedia, Auswertung vom Immobilienmakler-Büro Fischer, München, Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus dem Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH; Jahresbericht 2016 des Gutachterausschusses München. Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung durch einen Sachverständigen oder Immobilienmakler für München bzw. München Maxvorstadt. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Gewähr für Korrektheit und Vollständigkeit der Angaben.

Das Münchner Maklerbüro startete 1995 mit dem Immobilienverkauf. Seit Mai 2017 ist es in der Nymphenburgerstraße in der Maxvorstadt ansässig. Es hat sich auf die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum München spezialisiert. Seit Bestehen wurden über 1.000 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke an solvente Käufer vermittelt. Der Münchner Immobilienmakler arbeitet unter anderem mit externen Finanzierungsberatern zusammen, präsentiert alle Angebote auf sieben verschiedenen Internetplattformen und geht auch mal neue Wege in der Vermarktung von Immobilien. Telefonische Erreichbarkeit ist 7 Tage die Woche sichergestellt.

Kontakt
Rainer Fischer Immobilien
Rainer Fischer
Nymphenburger Straße 47
80335 München
089-131320
rainer@immobilienfischer.de
http://www.immobilienbesitzer-muenchen.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Einwegbackformen als praktisches Hilfsmittel im professionellen Bäckereibedarf

Mit Hilfe von Einmalbackformen verschiedenster Materialien lassen sich Arbeitsschritte in Bäckerei und Konditorei zeit- und kostensparend verbinden.

Einwegbackformen als praktisches Hilfsmittel im professionellen Bäckereibedarf

Das Bäcker- und Konditorenhandwerk ist eines der traditionellsten und vielseitigsten Bereiche der Lebensmittelproduktion. Mit einem breiten Sortiment an Brot, Brötchen, Backwaren, Teilchen, u.v.m. stehen die Bäcker- und Konditormeister, aber auch immer mehr kleinere Backshops ihren Kunden täglich zur Verfügung, und sorgen gerade bei der Lust nach süßen Snacks für zufriedene Gesichter.

Auch wenn viele Innovationen und fortschrittliche Lösungen in den Backstuben Einzug gehalten haben, so hat die Arbeit dennoch ihre Eigentümlichkeiten behalten, allem voran natürlich die für den Normalo gewöhnungsbedürftigen Arbeitszeiten. Zeit ist nämlich wie so oft ein kostbares Gut, und jede Erleichterung oder Verknüpfung von Arbeitsschritten ist bei Bäckern und Konditoren gern gesehen.

Ein praktisches Mittel zur Verbindung wichtiger Arbeitsschritte in Produktion, Verkauf und Service sind z.B. Einwegbackformen. Diese praktischen Einmalbackformen oder auch Gebäckkapseln aus Aluminium, Papier, Pergament, usw. können von der Backvorbereitung, über den Backprozess an sich, bis hin zur Präsentation und dem Transport des Kunden nach Hause genutzt werden, ohne dass man das Produkt noch einmal aufwendig umpacken oder bearbeiten muss. Im Fachhandel für Bäckereibedarf finden sich zahlreiche Variationen an Einmalbackformen verschiedenster Formen, Spezifikationen und Materialien, so dass die Backprofis problemlos auf die Lösung zugreifen können, welche am besten zum jeweiligen Produkt passt. Neben meist runden oder eckigen Standardbackformen verschiedenster Abmessungen finden sich in den Sortimenten der Verpackungsspezialisten meist auch ausgefallene Varianten in Motivformen wie Herzen, Sternen, Glocken, o.ä. für die verschiedenen Saisongeschäfte zu Weihnachten, Valentinstag, Ostern, usw.

Letztlich können mit Papierbackformen, Bio Backformen, Alubackformen oder Gebäckkapseln für Muffins oder Cupcakes Arbeitsschritte verbunden, und somit Zeit und Geld gespart werden.

Pro DP Verpackungen ist ein Großhandels- und Dienstleistungsunternehmen für den täglichen Bedarf an Serviceverpackungen und Einweglösungen in Gastronomie, Hotel, Imbiss und Lebensmittelhandel.

In einem riesigen Sortiment finden Restaurants, Bars, Imbissbetriebe, aber auch Lebensmittelhersteller, Einzelhändler, Kantinen oder Hotels praktische und innovative Einweglösungen für den täglichen Einsatz in Produktion, Verkauf und Service.

Das Sortiment umfasst dabei praktische Einwegverpackungen, moderne To Go Verpackungen, günstiges Einweggeschirr aber auch qualitative Hygieneartikel und Reinigungsmittel.

Firmenkontakt
Pack4Food24.de
Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg
+49 (0) 36602 / 289 000
+49 (0) 36602 / 289 005
info@pack4food.de
http://www.baeckereibedarf.kaufen

Pressekontakt
Pro DP Verpackungen
Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg
036602/289000
036602/289005
info@pro-dp-verpackungen.de
https://www.pro-dp-verpackungen.de/

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Automatisch zugeordnet: Software unterstützt Lieferantenauswahl für technische Bauteile

Automatisch zugeordnet: Software unterstützt Lieferantenauswahl für technische Bauteile

Mit der fortschreitenden Globalisierung der Industrie wird das Einkaufsmanagement immer wichtiger. Teilefertiger als verlängerte Werkbank gewinnen an Bedeutung. Daher gilt zunehmend: Im Einkauf liegt der Gewinn! Derzeitige Systeme unterstützen Beschaffungsmanager bei der Auswahl von Teilefertigern nicht oder nur unzureichend. Anders die Analyse- und Datenmanagementsoftware simus classmate: Sie extrahiert aus den CAD-Modellen relevante Informationen und stellt diese zur Auswertung bereit. Zum Beispiel, um den optimalen Fertigungspartner für ein gefragtes Material zu finden.

Durch diese neuartige Einkaufsunterstützung sind Beschaffungsmanager nicht mehr auf Rücksprachen mit der Technik angewiesen. Die Software simus classmate informiert über alle technischen Rahmenbedingungen, generiert vollautomatisch Warengruppenschlüssel und schlägt anhand dieser passende Lieferanten vor. Alle in der eigenen Konstruktion vorhandenen 3D-CAD-Modelle werden durch simus classmate vollautomatisch, ohne manuelles Zutun in wenigen Sekunden geometrisch ausgewertet. Dazu werden mit einem patentierten Verfahren automatisch die Klasse der Komponente bestimmt (z.B. Biegeteil) und die Parameter in Wertebereiche zusammengefasst. Zudem werden Abmessungen, Oberflächengüten, Toleranzen und Werkstoffe automatisch ermittelt. Neu entwickelt wurde eine Verdichtung der Daten in einer speziellen Klassifikation für den Einkauf. Aus diesen Informationen wird sekundenschnell ein Warengruppenschlüssel generiert. Beides ist flexibel gehalten und kann leicht auf Kundenbedürfnisse angepasst werden. Durch die Beschreibung des Warengruppenschlüssels werden einem Material automatisch Lieferanten mit entsprechenden Kompetenzen zugeordnet. Die Lieferantenauswahl wird dadurch schneller und sicherer. Der Einkauf hat außerdem die Möglichkeit, Bauteile mit ähnlichen Rahmenbedingungen zusammenzufassen, um sie dann gemeinsam bei einem Lieferanten anzufragen.

Kalkulationen und Verhandlungen stehen auf der Tagesordnung, deshalb berechnet die Software auch gleich die zu erwartenden Fertigungskosten. Für die interne Fertigung wird eine Berechnung nach Voll- und Grenzkosten vorgenommen, was eine Make-or-buy-Entscheidung schnell und fundiert möglich macht. Damit erhält der Einkauf nicht nur eine wertvolle Vorinformation über den zu erwartenden Einkaufspreis, sondern auch eine hervorragende Diskussionsgrundlage für Preisverhandlungen mit den Lieferanten.

Bildunterschrift: Mit der automatischen Generierung des Warengruppenschlüssels wird die Zuordnung zum geeigneten Lieferanten zum Kinderspiel.

Die 2002 gegründete simus systems GmbH mit Sitz in Karlsruhe ist mit ihrer Produktfamilie simus classmate einer der Marktführer im Bereich automatische Klassifizierung von CAD-Modellen, Datenbereinigung von Massendaten, dem Suchen und Finden vorhandener Daten und der automatischen Kalkulation. Das eigenständige Unternehmen bietet Erfahrungen aus über 200 erfolgreichen Projekten in den Branchen Maschinen- und Anlagenbau, Automobilindustrie und Elektrotechnik. Die Produktfamilie simus classmate integriert sich mit führenden 3D CAD- und PLM-Lösungen sowie mit ERP-Systemen wie SAP.

Firmenkontakt
simus systems GmbH
Andrea Sauer
Haid-und-Neu-Str. 7
76131 Karlsruhe
+49 (0) 721 83 08 43-0
info@simus-systems.com
http://www.simus-systems.com

Pressekontakt
hightech marketing e.k.
Stephan Urbanski
Innere Wiener Straße 5
81667 München
+49 89 / 459 11 58-31
stephan.urbanski@hightech.de
http://www.hightech.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor