CamberView Partners gibt Keith Craig als neues Vorstandsmitglied und neuen Vorstandsvorsitzenden von CamberView International bekannt



New York, London und San Francisco (ots/PRNewswire) – CamberView Partners, LLC, der führende weltweite Anbieter von unabhängigen durch Investoren geleitete Beratungstätigkeiten für öffentliche Unternehmen zur erfolgreichen Handhabung von Aktionärsaktivismus und Investorenbindung, freut sich, bekanntgeben zu dürfen, dass Keith Craig, Gründer und Geschäftsführer von Westbury Partners und ehemaliger CEO bei Hakluyt & Company, dem Vorstand des Unternehmens beigetreten ist und im Rahmen einer neu geschaffenen Funktion als Vorstandsvorsitzender von CamberView International fungieren wird. Herr Craig wird hauptsächlich in der Londoner Niederlassung von CamberView tätig sein.

“Wir begrüßen Keith Craig im Vorstand von CamberView und freuen uns auf unsere Zusammenarbeit mit ihm in seiner Rolle als Vorsitzender unserer internationalen Aktivitäten, mit dem Ziel, unsere weltweiten Beratungstätigkeiten noch zu erweitern”, sagte Abe M. Friedman, CEO von CamberView Partners. “Keith verfügt über ein außerordentliches Expertenwissen als strategischer Berater für Unternehmen weltweit sowie über umfangreiche Erfahrungen, was den Ausbau von Beratungsunternehmen, die globalen Kunden zu Diensten stehen, betrifft. Ausgehend von unseren frühen Erfolgen in Europa, wo wir in weniger als einem Jahr einen wachsenden Kundenstamm mit einigen der größten börsennotierten europäischen Unternehmen aufbauen konnten, wird uns Keiths Führungskompetenz dabei helfen, unser Wachstum noch zu beschleunigen und unsere Serviceleistungen sowie unsere auf Investoren bezogenen Beratungstätigkeiten auch auf die Märkte außerhalb der USA auszudehnen.”

“Die Tatsache, dass wir Keith für unseren Vorstand gewinnen konnten, ist ein wichtiger nächster Schritt im Rahmen unserer Franchise-Bemühungen, wodurch wir unseren Kunden genau dort zur Verfügung stehen können, wo sie uns brauchen”, sagte Frank Yeary, Executive Chairman von CamberView. “Wir freuen uns, dass wir Keiths Fach- und Führungskompetenz gewinnen konnten, während CamberView als Beratungsunternehmen immer weiter wächst.”

Herr Craig ist Gründer und Geschäftsführer von Westbury Partners, ein Unternehmen, das Führungskräfte in den Bereichen Öffentlichkeitspolitik, Strategien und Kapitalmärkte berät. Von 2006 bis 2016 war er als CEO bei Hakluyt & Company tätig, einem Unternehmen für strategische Intelligenz und Beratung, dem er im Jahr 2000 als Marketingdirektor beigetreten war. Zuvor war er als Börsenmakler und Investment-Banker auf den Philippinen und in Hong Kong tätig, diente dem United Kingdom Foreign & Commonwealth Office (Außenministerium des Vereinigten Königreichs) und fungierte als kaufmännischer Leiter bei der Swire Group. Er diente in der britischen Armee und arbeitete als Kriegsberichterstatter in Afrika für The Times. Als Absolvent der Universität von Oxford fungiert er zudem als Vorstandsvorsitzender bei Oxford Nanoimaging, ist einer der Direktoren des Schroder Asia Pacific Fund, Mitglied des internationalen Beratungsausschusses der Holdingham Group, Vorstandsmitglied der Bodleian-Bibliothek der Universität von Oxford und Mitglied des internationalen Beratungsausschusses der Cancer Research UK.

“Die außergewöhnlich und einzigartig talentierten Mitarbeiter von CamberView helfen Firmen dabei, das in zunehmendem Maße komplizierte Investorenklima besser zu verstehen und dieses erfolgreich zu steuern”, sagte Keith Craig. “Ich freue mich sehr darauf, CamberView dabei zu unterstützen, seine hervorragende Plattform und Markenpräsenz weiter auszubauen und gleichzeitig geeignete Kapazitäten zu entwickeln, um Kunden auf internationaler Ebene zur Verfügung zu stehen.”

Über CamberView Partners

CamberView Partners ist der führende Anbieter von unabhängigen, durch Investoren geleitete Beratungstätigkeiten für öffentliche Unternehmen zur erfolgreichen Handhabung von Investorenbindung, aktiven Investoren, strittigen Situationen und herausfordernden Fragen zum Thema Nachhaltigkeit und Unternehmensführung. CamberView verhilft seinen Kunden durch einzigartige Einblicke in die Sichtweise von Investoren in Bezug auf langfristige Wertschöpfung zum Erfolg, hilft bei der Interpretation der sich weiterentwickelnden Governance-Landschaften und unterstützt Kunden mit proaktiven Strategien, sodass diese investorenbezogenen Herausforderungen stets einen Schritt voraus sein können.

Unsere Dienstleistungen

Investorenbindung – Governance-Beratung – Nachhaltigkeit – Komplexe IR-Strategien

Say-on-Pay-Aktionärsanträge – “Vote-No”-Kampagnen – Umwelt- und sozialbezogene sowie Governance-Aktionärsanträge – Abwehr von Aktionärsaktivismus – Feindliche Übernahmeversuche Komplexe “freundliche” Übernahmen – Verteidigungsstrategien gegen aktivistische Investoren

Kontaktperson: Eric Sumberg, 1-212-235-2910, eric.sumberg@camberview.com

Logo – http://mma.prnewswire.com/media/458626/CamberView_Partners_Logo.jpg

 

Original-Content von: CamberView Partners, LLC, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Ukrleaseinvest Group AG erwartet vom Europäischen Amt für Betrugsbekämpfung Untersuchung von Vermögenspfändung in der Ukraine



Kiew, Ukraine (ots/PRNewswire) – Interleaseinvest Group AG, der hundertprozentige Begünstigte des in der Ukraine ansässigen Unternehmens Interleaseinvest LLC, hat eine Antwort vom Europäischen Amt für Betrugsbekämpfung (OLAF) der Europäischen Kommission erhalten, dass der Antrag, die das Unternehmen im Juni an OLAF gesendet hatte, zurzeit geprüft wird.

“Die Einschaltung von OLAF ist ein weiterer Schritt, den wir unternommen haben, um nach der Vermögensenteignung unseres Unternehmens in der Ukraine, die durch diverse Gerichtsentscheidungen bestätigt wurde, Gerechtigkeit wiederherzustellen. Wir hoffen, dass die OLAF-Untersuchung unsere Position vor den europäischen Gerichten stärken wird, in denen wir noch immer für unsere Rechte und unseren guten Ruf kämpfen”, sagte Konstantin Misakov von der Interleaseinvest Group AG.

Im September 2014 wurde das Unternehmen das Opfer einer feindlichen Übernahme, als die rechtmäßige Geschäftsführung entlassen wurde. Das größte Projekt des Unternehmens, das von der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung finanziert wurde und die Lieferung von 3.000 neuen Schienenfahrzeugen vorsah, wurde daraufhin gestoppt.

Bis September 2016 war die rechtmäßige Geschäftsführung des Unternehmens materiell nicht dazu in der Lage, das Darlehen der EBWE zurückzuzahlen. In der Folge wurden einige Vermögenswerte des Unternehmens von der EBWE gepfändet.

Die Forderungen der Interleaseinvest AG, die bei OLAF vorgebracht wurden, beziehen sich auf die Dokumente, die zwischen den feindlichen Geschäftsführungen des Unternehmens und den EBWE-Beamten während des Übernahmezeitraums unterzeichnet wurden. Das Unternehmen möchte, dass OLAF die Gründe untersucht, warum die Geschäftsführung und die EBWE eine Vermittlungsvereinbarung unterzeichnet haben, in der die Schienenfahrzeuge zu einem Preis beschlagnahmt wurden, der weit unter dem in der Pfändungsvereinbarung lag, was zu einem Nettoverlust von 30 Millionen USD gegenüber der Bank geführt hätten.

Aktuell verteidigt die Interleaseinvest AG ihre Interessen vor dem Amsterdamer Gericht. Außerdem erwartet sie das Ergebnis der internationalen Untersuchung, die vom ukrainischen Generalstaatsanwalt eingeleitet wurde, für die dieser die Kooperation von entsprechenden britischen Behörden angesucht hatte.

Die EBWE gewährte Interleaseinvest im Jahre 2011 einen Kredit über 90 Millionen USD. Mit diesem Betrag sollte der Erwerb von rund 1.500 Schienenfahrzeugen finanziert werden. Mit dem Kredit sollte durch eine erhöhte Beteiligung des Privatsektors und mehr Privateigentum die Reform des Eisenbahnsektors in der Ukraine unterstützt werden. Der Gesamtwert des Projekts belief sich auf 300 Mio. US-Dollar und machte es somit zu einem der größten in ganz Osteuropa.

Pressekontakt:

Interleaseinvest Group AG, Konstantin Misakov, Telefon:
+380967723369,info@interleaseinvest.com

Original-Content von: Interleaseinvest Group AG, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

VDA-Präsident Matthias Wissmann: "Alle Teilnehmer eint der Wille, massive Fahrverbote zu vermeiden" (AUDIO)



{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}

Ein Audio

Berlin (ots) – Nach dem Dieselgipfel herrscht für die Verbraucher Klarheit: Politik und Automobilindustrie einigen sich auf Software-Updates für Euro 5 und Euro 6-Fahrzeuge

STATEMENT VON VDA-PRÄSIDENT MATTHIAS WISSMANN

Anmoderation:

Beim Dieselgipfel heute in Berlin haben sich Politik, Wirtschaft und Verbände auf eine einheitliche Vorgehensweise in Sachen Dieselabgase verständigt. Die Automobilindustrie ist sich mit der Politik einig in dem Ziel, die Luftqualität weiter zu verbessern. Fahrverbote können und müssen in Deutschland vermieden werden. Die Hersteller im VDA haben eine umfassende und zügige Nachrüstung von über 5 Millionen Diesel-Pkw der Schadstoffklassen Euro 5 und 6 zugesagt, betonte VDA-Präsident Matthias Wissmann in der Pressekonferenz im Bundesverkehrsministerium:

O-Ton Matthias Wissmann

Wir sind der Meinung, dass das heutige Gespräch ein Gutes war, Politik und Industrie, das ist heute sichtbar geworden. In allen Teilnehmern eint der Wille, pauschale Fahrverbote zu vermeiden und gleichzeitig einen massiven Beitrag zu leisten zur Verbesserung der Luftqualität in den deutschen Städten. Und uns ist als Industrie natürlich klar, welcher Vertrauensschaden da ist und wir wissen, dass wir dafür auch in den Unternehmen, die kritisch betrachtet werden, Verantwortung haben. Wir haben es heute so gesagt, wir wissen, dass wir in einer solchen Situation eine Bringschuld haben, in dieser Offensivstrategie, die von den Ministern und Ministerpräsidenten dargelegt worden ist. Und zu dieser Bringschuld gehört, dass wir bei einer großen Zahl von Fahrzeugen, bei denen uns nicht aufgegeben werden kann, bei ihnen ein Software-Update zu machen, eine solche freiwillige Aktion mit großer Überzeugung machen, weil wir glauben, dass es ein wesentlicher Beitrag zur Verbesserung der Luftqualität ist. Wir haben 6,49 Millionen Fahrzeuge, die zur Euroklasse 4 oder schlechter gehören. Deswegen habe ich mich auch persönlich sehr gefreut, dass die Vorstandsvorsitzenden der drei großen deutschen Hersteller heute ein Flottenerneuerungsprogramm angekündigt haben, das sich genau auf diese Fahrzeuggruppe, vor allem auf Euro 4-Fahrzeuge konzentriert. Sie haben ja mitbekommen, auch für dieses Mitglied will ich hier sprechen, dass Ford ein eigenes Programm macht, und ich habe den Eindruck, ähnliche Überlegungen gibt es auch im Hause Opel. Also alles in allem, die Beteiligten haben vor, das Software-Update bei einer großen Anzahl von Fahrzeugen, über fünf Millionen, plus die Flottenerneuerung, die ich für den großen Baustein halte, ist es ein wesentlicher Beitrag. Und meine Damen und Herren, es gibt ja eine ganze Fülle von wissenschaftlichen Untersuchungen, die zeigen, dass wir, wenn wir schnellstens zur jüngsten Generation der Euro 6-Fahrzeuge kommen und die Flottenerneuerung beschleunigt wird, dass wir alleine dadurch in den nächsten Jahren an den Messstellen in Deutschland, die heute noch kritisch sind, von rot auf grün schalten und auch an diesen Messstellen gute Ergebnisse bekommen, was eine wichtige Nachricht für Städte und Gemeinden sind. (2:30)

Abmoderation:

Außerdem haben die Hersteller Kaufprämien für Dieselfahrzeuge der Schadstoffklassen 1 bis 4 zugesagt, um diese komplett aus dem Verkehr zu nehmen. Darüber hinaus werden sich die Automobilhersteller am geplanten Fonds “Nachhaltige Mobilität für die Stadt” beteiligen. Gemeinsam mit der Bundesregierung und den Ländern haben die Hersteller den Ehrgeiz, dass Deutschland das Land zukunftsfähiger und nachhaltiger Mobilität ist und bleibt. Der VDA plädiert zugleich für eine Versachlichung der Debatte. Neben berechtigten Fragen und Kritikpunkten würden zunehmend pauschale Vorwürfe gegenüber der Dieseltechnologie und der Industrie formuliert.

ACHTUNG REDAKTIONEN: 
  
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. 

Pressekontakt:

VDA: Eckehart Rotter, 030 897842-120   
all4radio: Hermann Orgeldinger, 0711 3277759 0

Original-Content von: VDA Verband der Automobilindustrie e.V., übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Diesel-Forum grandios gescheitert – Softwarelösung bringt nur 2 bis 3 Prozent NOx-Reduktion der deutschen Diesel-Pkw – Fahrverbote kommen ab 2018



Pressemitteilung vom 31.7.

Berlin (ots) – Deutsche Umwelthilfe sieht die rechtliche Bewertung des Stuttgarter Verwaltungsgerichts zur Ungeeignetheit der Software-Updates als bestätigt – Die im Autokartell zusammengeschlossenen Hersteller sowie Opel und die Bundesregierung einigen sich auf Software-Updates für weniger als 20 Prozent der deutschen Diesel-Pkws – Regierung erlaubt Industrie, bei Temperaturen unter plus 10 Grad Celsius die Städte unverändert mit dem Dieselabgasgift zu fluten – DUH bewertet das Mitzählen der bereits seit 2015 beschlossenen amtlichen Rückrufe bei VW, Audi und Co als plumpen Täuschungsversuch von Verkehrsminister Dobrindt

Auf Einladung von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt fand am heutigen Tag das erste Treffen des “Nationalen Forums Diesel” statt. Hierzu erklärt Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe (DUH):

“Was für ein Debakel für die Luftreinhaltepolitik der Bundesrepublik. Einmal mehr hat sich die Deutsche Automobilindustrie eindrucksvoll gegen die Spitzenpolitiker der Bundesregierung und die Landeschefs durchgesetzt. Als gebe es kein seit 20 Jahren bestehendes betrügerisches Kartell verzichtet die Politik auf klare Vorgaben. So sollen weniger als 20 Prozent der 15 Millionen deutschen Diesel-Pkw ein auch nur im Sommer die Abgase um 25 Prozent reduzierendes Software-Update erhalten.

Während das Stuttgarter Landgericht selbst bei Annahme einer hundertprozentigen Einbeziehung aller Diesel-Pkw und fünfzigprozentiger Wirksamkeit des Software-Updates nur einen Rückgang der giftigen Stickstoffdioxid-Belastung von 9 Prozent sieht, und es daher selbst unter dieser optimistischen Annahme diese Maßnahme als “nicht geeignet” ansieht, ein Fahrverbot zu ersetzen, hat das heutige Angebot der Industrie nur das Potential, die NOx-Emissionen der Pkw Flotte um 2 bis max. 3 Prozent zu senken.

Ganz besonders skandalös ist der Umstand, dass es im Winterhalbjahr zu keinerlei Verbesserung der NOx-Emissionen kommen wird. Besonders verheerend wirkt das Dieselabgasgift NO2 bei Asthmatikern, Atemwegsgeschädigten, Kleinkindern, Alten, Kranken. Der heutige Gipfel ist eine schlimme Nachricht für hunderttausende krank werdende Menschen und 10.600 jedes Jahr vorzeitig sterbender Menschen an NO2. Daher werden die von der DUH in 16 Städten betriebenen Klagen unverändert fortgesetzt und die in mehreren Städten beschlossenen Diesel-Fahrverbote durchgesetzt.”

Es ist absolut unverständlich, warum die Bundesregierung neun Millionen Diesel-Pkw Besitzer im Dieselabgas stehen lassen möchte. Durch die sogenannten freiwilligen Software-Updates bleiben für alle Euro 5 Diesel die Fahrverbote bestehen. Die Deutsche Umwelthilfe kämpft für saubere Luft in unseren Städten. Und zwar ab 2018. Spitzenpolitiker und Dieselkonzerne kämpfen dafür, dass weiterhin Pkw mit 24-facher Überschreitung der Schadstoffgrenzwerte unbeschränkt die in den Städten lebenden Menschen vergiften dürfen.”

Bereits vor dem ersten Zusammentreffen von Ministern, fachbezogene Ministerien, Entscheidungsträgern der Länder und Vertretern der Automobilindustrie beim Nationalen Forum Diesel hat die DUH ein “Acht-Punkte-Sofortprogramm für saubere Luft” vorgelegt, welches im Gegensatz zu den vorgeschlagenen Placebo-Maßnahmen der Autoindustrie mittels Software-Update wirklich wirksame Lösungen für saubere Luft enthält:

Maßnahmen des “Acht-Punkte-Sofortprogramm für saubere Luft” der Deutschen Umwelthilfe:

   1. Verbindliche Zusage der Autokonzerne, ab 1.1.2018 nur noch 
      Diesel-Neuwagen zu verkaufen, die den Euro 6-Grenzwert für NOx 
      von 80 mg/km auf der Straße einhalten (gemäß RDE-Abgasmessung 
      und dies bei Temperaturen bis minus 15 Grad Celsius).
   2. Verstärkung des Angebots sauberer und effizienter 
      Antriebstechnologien bei Neufahrzeugen noch im Jahr 2018 
      (Erdgas-, effiziente Benzin-Hybrid- und Elektroantriebe).
   3. Verpflichtender Rückruf sämtlicher Euro 5 + 6 Diesel-Fahrzeuge 
      zur Hardware-Nachbesserung der Abgasreinigungsanlage und 
      Einhaltung des Euro 6-Grenzwerts für NOx von 80 mg/km auf der 
      Straße (gemäß RDE-Abgasmessung).
   4. Nachrüstprogramm für alle Euro 5/V + 6/VI leichte Nutzfahrzeuge
      (Liefer- und Handwerkerfahrzeuge) auf aktuelle Euro 6/VI 
      SCR-Technologie.
   5. Sonderinfrastrukturprogramm für einen "Sauberen ÖPNV": 
      Verpflichtung und Ertüchtigung der Kommunen, dass bis 
      spätestens 1.7.2018 alle ÖPNV-Busse entweder über 
      SCR-Katalysator und Partikelfilter verfügen und die Euro 6 
      Abgaswerte einhalten oder durch Neufahrzeuge mit Erdgas- oder 
      Elektroantrieb ersetzt werden. Ausbau des Angebots an 
      Nachverkehrsleistungen wie Streckenausweitung, Taktverdichtung 
      und Ausdehnung der Betriebszeiten.
   6. Einführung der Sammelklage ins deutsche Recht, um dem 
      Verbraucher verbesserte Rechte gegenüber betrügerischen 
      Unternehmen zu geben.
   7. Transparenzzusage der Industrie: Verpflichtung zur 
      Veröffentlichung der RDE-Messwerte aller Fahrzeugmodelle für 
      CO2 und NOx (für den Temperaturbereich minus 15 Grad Celsius 
      bis plus 35 Grad Celsius) und des fahrzeugspezifischen 
      Temperaturbereichs mit von der Software gesteuerter, 
      ordnungsgemäßer Abgasreinigung.
   8. Transparenz der Behörden: Offenlegung aller CO2- und 
      emissionsbezogener Daten durch das Kraftfahrt-Bundesamt: Die 
      Automobilindustrie stimmt der Veröffentlichung aller für die 
      Nachprüfung von CO2- und Abgaswerten notwendigen Fahrzeugdaten 
      sowie der gefundenen illegalen sowie der für "legal" erklärten 
      Abschalteinrichtungen ausdrücklich zu. 

Links: Zur Pressemitteilung vom 31.7.2017: Nach Stuttgarter Richterspruch zu Diesel-Fahrverboten: Deutsche Umwelthilfe fordert Umsetzung eines “Acht-Punkte-Sofortprogramms für saubere Luft”: http://l.duh.de/p170731

Pressebilder unserer heutigen Demonstration vor dem Bundesverkehrsministerium sind verfügbar unter: http://ots.de/DD6FL

Kontakt:

Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer
0171 3649170, resch@duh.de

DUH-Pressestelle:
Andrea Kuper, Ann-Kathrin Marggraf
030 2400867-20, presse@duh.de

www.duh.de, www.twitter.com/umwelthilfe, www.facebook.com/umwelthilfe

Original-Content von: Deutsche Umwelthilfe e.V., übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Fipronil / REWE Group nimmt Konsumeier aus Niederlanden vorsorglich aus dem Verkauf



Köln (ots) – Seit Sonntag gibt es Erkenntnisse darüber, dass mit Fipronil belastete Eier aus dem Ausland nach Deutschland gelangt sind. Die REWE Group erklärt zu den immer neuen Erkenntnissen:

“Die REWE Group nimmt noch heute bei allen REWE- und PENNY-Märkten Eier aus den Niederlanden – also diejenigen, die mit NL geprintet sind – umgehend aus dem Verkauf. Ganz gleich, ob Markenprodukt oder Eigenmarke. Zudem stellen wir unsere Eigenmarken-Konsumeier bis auf weiteres auf Eier aus Deutschland um. Mit diesem Schritt wollen wir für unsere Kunden Klarheit und Transparenz schaffen. Sollten Kunden bereits Eier mit der Kennzeichnung NL bei uns gekauft haben, so können sie diese zurückgeben und bekommen den Verkaufspreis erstattet”, erklärte Dr. Klaus Mayer, Leiter des REWE Group-Qualitätsmanagements heute in Köln. Die REWE Group werde Eier aus den Niederlanden erst wieder verkaufen, wenn diese nachweislich frei von Fipronil sind.

Die genossenschaftliche REWE Group ist einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2016 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von über 54 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren 330.000 Beschäftigten und 15.000 Märkten in 19 europäischen Ländern präsent. In Deutschland erwirtschafteten im Jahr 2016 rund 240.000 Mitarbeiter in rund 10.000 Märkten einen Umsatz von 39 Milliarden Euro.

Zu den Vertriebslinien zählen Super- und Verbrauchermärkte der Marken REWE, REWE CENTER, REWE CITY und BILLA, der Discounter PENNY sowie die Baumärkte von toom und B1 Discount Baumarkt. Hinzu kommen die Bio-Supermärkte (TEMMA), innovative Convenience-Märkte (REWE To Go), das Gastrokonzept “Oh Angie!” und E-Commerce-Aktivitäten REWE Lieferservice sowie Zooroyal, Weinfreunde und Kölner Weinkeller. Zur Touristik gehören unter dem Dach der DER Touristik Group die Veranstalter ITS, Jahn Reisen und Travelix sowie Dertour, Meier’s Weltreisen, ADAC Reisen, Kuoni, Helvetic Tours, Apollo und Exim Tours sowie die Geschäftsreisesparte FCM Travel Solutions und über 2.400 Reisebüros (u.a. DER Reisebüro, DERPART, Kuoni), die Hotelmarken lti, Club Calimera, Cooee, PrimaSol und Playitas Resort und der Direktveranstalter clevertours.com.

Pressekontakt:

REWE Group-Unternehmenskommunikation,
Tel.: 0221-149-1050; E-Mail: presse@rewe-group.com

Original-Content von: Rewe Group, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Welcher Typ bin ich?

Wie finde ich heraus welche Farben mir stehen und welche Stilrichtung zu mir passt?
Begeben Sie sich in professionelle Hände. beautystyle München bietet ein Gesamtkonzept seit über 21 Jahren von Kopf bis Fuß.

Welcher Typ bin ich?

Der erste Eindruck

Wir alle beurteilen unser Gegenüber immer in den ersten 5-10 Sekunden aufgrund seiner Optik. Egal ob beruflich oder privat, der erste Eindruck zählt. Was wollen wir mit unserer Optik aussagen? In der Regel streben wir eine gepflegte, typgerechte und harmonische Ausstrahlung an. Genau hier kommt eine professionelle Farb-Typberatung bei beautystyle ( www.beauty-style-muenchen.de) ins Spiel.

Farb-Typberatung als Erfolgsgeheimnis

Bei einer Farb-Typberatung gehen wir wieder zurück zu unserer Natutr. Man kann mit Hilfe eines Farbtests feststellen, welche Farbgrundtöne harmonisch zur Augenfarbe, Haarfarbe und Hautfarbe passen. Dies ist das Fundament jedes Stylings. Habe ich erstmals die passenden Farben zu meinem Typ gefunden, so kann ich die Farben meiner Kleidung, des Make-up”s, der Brille und die Haarfarbe in dieser Farbrichtung zusammenstellen. Alles wird harmonisch dadurch aufeinander abgestimmt. Der nächste Schritt ist mit den Proportionen des Körpers richtig umzugehen. Welche Gesichtsform und welchen Figurentyp habe ich? Welche Formen und Regeln sollte ich dazu beachten? Bei einer professionellen Beratung bekomme ich dann auch noch Schritt für Schritt die Werkzeuge der Umsetzung in die Hand gelegt. Perfekt von Kopf bis Fuß!

Fehlkäufe und Fehlinvestitionen in seinem Styling

Studien belegen, dass wir nur 20 Prozent unseres Kleiderschrankes effektiv und gerne nutzen.

Sicher kennen Sie die Situation: Sie stehen vor dem überquellenden Kleiderschrank und denken: “Eigentlich habe ich nichts zum Anziehen”. Schnell wird der Inhalt des Kleiderschranks zu langweilig und nichts darin passt so wirklich zusammen. Das Lieblingsoutfit hat man auch schon 20 Mal getragen. Dann der Blick ins Badregal!

Wie viele Lidschatten, Kajalstifte, Lipglosse und Nagellacke hat man gekauft und wenig bis gar nicht benutzt. Weil man sich nicht gefällt oder gar nicht weiss, wie man damit umgeht. Die Brille/Sonnenbrille die nur in der Schublade liegt oder aufgezogen wird, wenn es keiner sieht. Last but not least: Mit dem letzten Friseurbesuch ist man auch nicht glücklich. Beim ersten Selbststyling funktioniert die Frisur nicht. Seit der neuen Haarfarbe fühlt man sich vielleicht viel blasser?

Fehlkäufe gehören der Vergangenheit an

Nach einer Farb-Typberatung bei beautystyle in München, hat man endlich ein sicheres System und die Fehlkäufe gehören der Vergangenheit an. Darüber hinaus spart man sich viel Geld und ist unabhängig von Meinungen und Modediktaten anderer.

beautystyle Andrea Reindl aus München

Die Beautyexpertin Andrea Reindl-Krüger hat es sich mit Ihrem Gesamtkonzept seit 1996 zur Aufgabe gemacht, jeder Person zu helfen mit dem natürlichen Bauplan seines Körpers optimal zu Recht zu kommen. Hier werden Sie nicht nur einmal typgerecht gestylt, sondern erhalten zusätzlich wichtige Werkzeuge um Ihr perfektes Styling täglich, einfach und schnell umzusetzen. Das besondere bei beautystyle Andrea Reindl ist, dass hier alles unter einem Dach vereint ist: Farb-Typberatung, Beautypartys & Events, Kosmetik, Dayspa, Friseur, Make-up und eine Modeboutique. Sie erhalten ein Gesamtkonzept von Kopf bis Fuß.

Die Beautyexpertin Andrea Reindl-Krüger gründete 1996 die Firma beautystyle Andrea Reindl. Hier findet man alles zum Thema Beauty unter einem Dach vereint: Farb-Typ-Imageberatung, Kosmetik, Nägel, Visagistik, Friseur und Mode.

Welches Beautythema auch immer, beautystyle Andrea Reindl hat für alle Themen eine Antwort.

Kontakt
beautystyle
Andrea Reindl-Krüger
Wirtstraße 34a
81539 München
089531264
089536830
info@beauty-style-muenchen.de
http://www.beauty-style-muenchen.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Finde Deinen Style

Was passt wirklich genau zu Dir? Begib Dich in professionelle Hände! Beautystyle in München – die Profis in Sachen Styling von Kopf bis Fuß

Finde Deinen Style

Beautystyle

Im Zentrum Münchens, auf 400 Quadratmeter, mit 5 Parkplätzen im Rückgebäude in der Wirtstraße 34a das erfolgreiche Beauty-& Stylingstudio. Die Firma beautystyle existiert seit 1996.

Man findet alles unter einem Dach vereint. Farb- und Stilberatung, Haare & Make-up, Kosmetik & Wellness, eine Modeboutique und Beautyevents. In einem modernen, hellen und freundlichen Ambiente können Sie sich beraten, stylen und von Kopf bis Fuß verwöhnen lassen.

www.beauty-style-muenchen.de

Farb-und Stilberatung

Im Studio von beautystyle liegt der Kernpunkt auf dem Thema Farb- und Stilberatung. Egal ob im Bereich Frisur, Mode, Make-up und Styling.

Mehr Sicherheit im Aussehen

Das beautystyle Studio bietet ein Konzept von Kopf bis Fuß. In einem 4-stündigen Beautycoaching lernt man seine Schönheit ins rechte Licht zu rücken. Es beinhaltet einen Farbtest, eine Make-up Beratung, eine Frisur- & Brillenberatung und eine Stil- & Modeberatung. Im beautystyle Studio sind alle Themen sowohl in der Theorie als auch in der Praxis vereint. Typberatung, Kosmetik & Wellness, Friseur, Make-up und eine Modeboutique. Man erlebt alles mit sofortiger Umsetzung. Ein komplettes Vorher-Nachher Erlebnis. Übungsworkshops runden den Service bei beautystyle zusätzlich ab.

Das beautystyle Studio

Die Beauty- & Stylingexpertin Andrea Reindl-Krüger arbeitet mit Ihrem dreizehnköpfiges Team seit 1996 sehr erfolgreich. Es wurden bereits über 4000 Kunden erfolgreich beraten. Auch Firmen nutzen das beautystyle Konzept.

Die Beautyexpertin Andrea Reindl-Krüger gründete 1996 die Firma beautystyle Andrea Reindl. Hier findet man alles zum Thema Beauty unter einem Dach vereint: Farb-Typ-Imageberatung, Kosmetik, Nägel, Visagistik, Friseur und Mode.

Welches Beautythema auch immer, beautystyle Andrea Reindl hat für alle Themen eine Antwort.

Kontakt
beautystyle
Andrea Reindl-Krüger
Wirtstraße 34a
81539 München
089531264
089536830
info@beauty-style-muenchen.de
http://www.beauty-style-muenchen.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Was steht mir?

Mehr Selbstsicherheit und Wohlfühlen im eigenen Styling durch eine
beautystyle Farb-Typ-Beratung.

Was steht mir?

Schluss mit vorgegebenen Trends und Modediktaten

Die große Frage ist doch, was passt denn wirklich zu mir? Zu meinem Typ? Was kann ich tragen und was nicht? Wer hat schon die Traummaße 90-60-90? Jeder Mensch hat seinen individuellen Bauplan bekommen. Eine bestimmte Haar-/ Augen-/ Hautfarbe, einen Figurengrundtyp und seine Persönlichkeit. Die Kunst liegt darin mit diesem individuellen Bauplan klar zu kommen, unabhängig von Trends. Und vor allem sollen wir uns darin wohlfühlen. Wenn ich mich in meiner Haut wohlfühle strahle ich auch mehr Selbstvertrauen aus. Beautystyle in München hat genau hier ein Erfolgskonzept-die Farb-Typberatung mit Styling von Kopf bis Fuß. www.beauty-style-muenchen.de

Wie läuft eine Farb-Typberatung bei beautystyle in München ab?

Die Basis ist der Farbtest, der genau aufzeigt welche Farben für jemanden von Vorteil sind. Im Anschluss lernt man die Anatomie des Gesichtes kennen und bekommt gezeigt, wie man durch Make-up, Frisur oder auch eine Brille seine Proportionen ausgleichen kann. Eine ausführliche Schminkberatung bei den Damen, inklusive Anleitung zum Mit-nach-Hause-nehmen, rundet das Programm ab. Bei den Herren wird das Thema Hautpflege, Abdeckprodukte, Bart und Augenbrauen vertieft. Als weiterer wichtiger Baustein kommt die Kleidung hinzu: welcher Kleidungsstil, welche modischen Schnitte stehen jemandem? Wie kann man mit Accessoires seine Mode aufpeppen oder sogar umgestalten? Das Ganze wird individuell auf das persönliche Aussehen abgestimmt. Anschließend wird der Kunde dabei unterstützt, seinen Kleiderschrank zu optimieren und alle gelernten Techniken in die Praxis umzusetzen.

beautystyle München – die Experten in Sachen Stilberatung seit 21 Jahren

Die Beautyexpertin und Typberaterin Andrea Reindl-Krüger gründete im Herzen von München die Firma beautystyle vor 21 Jahren. Hier findet man alles von Kopf bis Fuß, unter einem Dach vereint. Ob Mode, Kosmetik, Friseur oder Make-up – es wurde alles in einem Studio integriert und bietet daher einen Rund-um-Service. Ein dreizehnköpfiges Expertenteam absolvierte an bereits über 4000 Personen erfolgreich eine Farb- und Typberatung mit Styling. Gerade die kostenlose Nachbetreuung und die Übungskurse garantieren einen nachhaltigen Erfolg in der Praxis. Nähere Informationen findet man unter www.beauty-style-muenchen.de

Eine Typberaterin, einen Friseur, eine Kosmetikerin, einen Modeexperten oder eine Visagistin einzeln zu finden und alles zu vereinen, ist mühsam, zeitaufwendig und mit vielen Kosten verbunden. All diese Aspekte findet man bei beautystyle in München an einem Platz – zu bezahlbaren Preisen.

Fazit

Eine Farb-Typeratung bei beautystyle in München ist eine lohnenswerte Investition in Ihre Zukunft und Fehlkäufe gehören der Vergangenheit an. Sie wissen immer, was Ihnen steht und können alles von Kopf bis Fuß typgerecht und authentisch abstimmen.

Die Beautyexpertin Andrea Reindl-Krüger gründete 1996 die Firma beautystyle Andrea Reindl. Hier findet man alles zum Thema Beauty unter einem Dach vereint: Farb-Typ-Imageberatung, Kosmetik, Nägel, Visagistik, Friseur und Mode.

Welches Beautythema auch immer, beautystyle Andrea Reindl hat für alle Themen eine Antwort.

Kontakt
beautystyle
Andrea Reindl-Krüger
Wirtstraße 34a
81539 München
089531264
089536830
info@beauty-style-muenchen.de
http://www.beauty-style-muenchen.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Competent Investment: Geldanlage bei Inflation

Die Inflation ist eine schleichende Gefahr für Vermögen – Infos vom Finanzexperten Sven Thieme

Competent Investment: Geldanlage bei Inflation

COSWIG. Bei der Inflation ist es wie mit vielen Dingen: Bleibt sie Rahmen, ist sie leicht zu verkraften. Läuft sie jedoch aus dem Ruder, knabbert sie am Sparvermögen und frisst es nach und nach auf. “Wenn das Geld durch Inflation an Wert verliert, bleiben Investitionen auf der Strecke. Anleger sollten deshalb Inflation als Problem für ihr Erspartes mitbedenken und inflationssichere Anlagestrategien verfolgen”, betont Sven Thieme, Geschäftsführer von Competent Investment Management, der mit seinem Team aus Finanzexperten im Raum

Coswig, Dresden, Radebeul und darüber hinaus Mandanten zu rentablen Anlageformen bei Inflation informiert.

Competent Investment Management: Wie genau wirkt sich eine Inflation auf eine Geldanlage aus?

Glücklicherweise sind die Zeiten extrem hoher Inflationsraten wie in den zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts vorbei. Für die Bevölkerung in Deutschland hatte der Wertverlust ihrer Währung damals drastische Folgen: Im Sommer 1923 brachte die Reichsbank immer mehr Banknoten in Umlauf. Mit Geld verhält es sich jedoch wie mit allen anderen Wirtschaftsgütern – gibt es zu viel davon, verfällt der Preis. Die Entwicklung war in dieser Zeit so dramatisch, dass Geldscheine binnen einer Stunde an Wert verloren. Niemand wollte folglich mehr Geld haben, getauscht wurden Waren. Wer ein großes Barvermögen hatte, konnte sich plötzlich nichts mehr dafür leisten. Milliarden waren keinen Pfifferling mehr wert. Heute dient die Inflation auch als Indikator für die Nachfrage nach bestimmten Waren und Dienstleistungen. Gerät die Inflation jedoch aus dem Ruder, kann sie genau diese Funktion, Knappheit zu signalisieren, nicht mehr gewährleisten. Finanzexperten empfehlen Anlegern inflationssichere Anlagen, um das Risiko “Inflation” für ihr Vermögen im Zaum zu halten.

Welche Anlagen sind sicher bei Inflation? Informationen von Competent Investment Management

Sven Thieme kennzeichnet bestimmte Anlageformen als inflationssicher: Dazu gehören Sachwerte wie Immobilien oder Edelmetalle. Denn steigt die Inflation, sind diese nicht von der Entwertung betroffen. Besonders im Zusammenhang mit einer privaten Altersvorsorge, also einer langfristigen Anlage, sind Investitionen in Sachwerte mit Blick auf die Inflation interessant. So hat sich der Preis für das Edelmetall Gold in den vergangenen 40 Jahren stetig nach oben entwickelt und einen regelrechten Schub in der Finanz- und Wirtschaftskrise erfahren, erklärt Thieme.

Bildquelle: © Robert Kneschke – Fotolia.com

Die Unternehmung Competent Investment Management GmbH liegt in Coswig. Sven Thieme, Geschäftsführer und Finanzexperte, informiert über Geldanlage und Inflation und deren Bedeutung auf die Vermögen.

Kontakt
Competent Investment Management GmbH
Sven Thieme
Dresdner Straße 92
01640 Coswig
0049 (3523) 53160
0049 (3523) 5316166
mail@webseite.de
http://www.inflation-info.de/

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Extreme Networks stattet Europäische Investitionsbank mit skalierbarer und zukunftssicherer Netzwerklösung aus

Die neue Netzwerkinfrastruktur optimiert die Performance und erhöht die Effizienz des weltweit größten multilateralen Anleiheemittenten und Darlehensgeber

Extreme Networks stattet Europäische Investitionsbank mit skalierbarer und zukunftssicherer Netzwerklösung aus

Frankfurt/San Jose (USA), 01. August 2017 – Im dynamischen Finanzmarkt ist die permanente Verfügbarkeit sicherer und qualitativ hochwertiger drahtgebundener und drahtloser Netzwerke heutzutage geschäftsentscheidend. Sie bilden die Grundlage für effiziente Betriebsabläufe, besonders, wenn diese über verschiedene Standorte ablaufen. Die Europäische Investitionsbank (EIB), der weltweit größte multilaterale Anleiheemittent und Darlehensgeber, entschied sich daher für eine Software-gestützte End-to-End Netzwerklösung von Extreme Networks (NASDAQ: EXTR), um ein stabiles und skalierbares Netzwerk über ihre 40 internationalen Niederlassungen hinweg sicherzustellen. Die sichere, hochverfügbare und einfach verwaltbare Netzwerktechnologie soll das kontinuierliche Wachstum der EIB unterstützen und ist eine entscheidende Grundlage dafür, dass die Bank ihre Geschäftsaktivitäten weltweit effektiv managen und ausbauen kann.

Im Laufe der 20-jährigen Partnerschaft hat Extreme bereits zahlreiche Netzwerklösungen für die steigende Zahl der heute 4.000 öffentlichen und privaten Netzwerknutzer der EIB und die dort eingesetzten 15.000 Endgeräte bereitgestellt. Mit der neuen Generation von Extreme Networks Hochleistungs-Gigabit-Ethernet und High-Density-WLAN, kann die IT-Abteilung der Investitionsbank die gesamte Netzwerkinfrastruktur über eine zentrale Managementlösung verwalten. Damit kann die EIB ihre IT- und Betriebskosten deutlich senken, die Sicherheit verbessern und eine nahtlose Benutzererfahrung schaffen. Die Lösung ist zudem einfach skalierbar, wenn die Anzahl der Mitarbeiter und Geräte weiter wächst.

Die Lösung bei der EIB im Überblick:

- Einsatz des gesamten Portfolios für eine End-to-End Lösung – Die Kombination von ExtremeMangagement™, ExtremeControl™, ExtremeAnalytics™, verschiedenen Komponenten der ExtremeSwitching™ Serie sowie ExtremeWireless™, stellt einen unterbrechungsfreien, einheitlichen Service über alle Niederlassungen der EIB hinweg sicher.

- Skalierbares Wachstum – Mit ExtremeManagement ist die Netzwerkzugangskontrolle über alle Niederlassungen hinweg über eine zentrale Managementlösung möglich. Das sorgt für eine optimale Anwendererfahrung und senkt den Zeitaufwand sowie die Betriebskosten. Das zentrale Management hat zudem ermöglicht, dass dasselbe IT-Team die wachsende Zahl der Niederlassungen und die mittlerweile dreifache Zahl an Geräten betreuen kann.

- Personalisierter Netzwerkzugriff – Mithilfe von ExtremeControl erhält das IT-Personal, abhängig vom jeweiligen Profil und Zuständigkeitsbereich, einen personalisierten Zugriff auf Netzwerk-Services und -Applikationen.

- Sicheres und transparentes Netzwerk – ExtremeAnalytics sorgt für Transparenz und Einsichten auf Applikationsebene. So kann die EIB die Performance über das gesamte physische und virtuelle Netzwerk verfolgen und Informationen für die Business Intelligence sowie für schnelle Problemlösungen gewinnen. Im Zuge der verbesserten Sicherheit, über die drahtgebundene und drahtlose Infrastruktur hinweg, sind getrennte Netzwerke für Mitarbeiter und Besucher geschaffen worden. Gleichzeitig wurde die Transparenz verbessert, um Bedrohungen frühzeitig feststellen und identifizieren zu können.

“Einer der größten Vorteile unserer langjährigen Beziehung ist die Tatsache, dass sich Extreme Networks als vertrauenswürdiger Geschäftspartner bewährt hat. Zudem wird das Lösungsdesign und Management von Extreme Networks selbst durchgeführt. Dieser Service stellt sicher, dass die Lösung kontinuierlich optimiert, die Effizienz gesteigert, Risiken reduziert und der höchste Qualitätsstandard für die EIB realisiert werden”, erläutert Rujoiu Razvan, Leiter des Geschäftsbereichs Rechenzentren und Network Services bei der European Investment Bank.

“Wir sind stolz darauf, überlegene Technik in Verbindung mit hervorragendem Kundenservice zu liefern”, erklärt Kamal Ismail, Country Manager bei Extreme Networks in Luxemburg. “Aus diesem Grund haben wir sichergestellt, dass das Team der Europäischen Investitionsbank direkten Zugang zu Führungskräften von Extreme Networks hat. Diese enge Zusammenarbeit sorgt dafür, dass die EIB stets die neueste Technologie nutzen und von erstklassigen Netzwerkinfrastrukturlösungen profitieren kann.”

Zusätzliche Informationen über die eingesetzten Lösungen erhalten Sie auf der:

- ExtremeManagement™ Produktseite – http://www.extremenetworks.com/product/management-center/

- ExtremeControl™ Produktseite – http://www.extremenetworks.com/product/extremecontrol/

- Extreme Analytics™ Produktseite – http://www.extremenetworks.com/product/extremeanalytics/

- Extreme Switching Produktseite – http://www.extremenetworks.com/products/switching-routing/

- ExtremeWireless™ Produktseite – http://www.extremenetworks.com/products/wireless/#solutionAccessPoint

Pressekontakt:

GlobalCom PR Network

Martin Uffmann und Wibke Sonderkamp – +49 89 360363-40

E-Mail: ExtremeNetworks@gcpr.de, Web: www. gcpr.net

Extreme Networks

Marco Mautone, Marketing Manager DACH

+49-172-6639958

E-Mail: mmautone@extremenetworks.com

Forward Looking Statements:

Statements in this release, including those concerning the Company”s partnership with European Investment Bank, and the ability to deliver reliable, high-density Wi-Fi, and the ability to measure network activity in areas of critical business functions are forward-looking statements within the meaning of the “safe harbor” provisions of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. These forward-looking statements speak only as of the date of this release. Actual results or events could differ materially from those anticipated in those forward-looking statements as a result of certain factors, including: the effectiveness of our solutions as compared with our customers” needs; a highly competitive business environment for network switching and software equipment; the possibility that we might experience delays in the development or introduction of new technology and products; customer response to our new technology and products; and a dependency on third parties for certain components and for the manufacturing of our products.

More information about potential factors that could affect the Company’s business and financial results is included in the Company”s filings with the Securities and Exchange Commission, including, without limitation, under the captions: “Management’s Discussion and Analysis of Financial Condition and Results of Operations,” and “Risk Factors”. Except as required under the U.S. federal securities laws and the rules and regulations of the U.S. Securities and Exchange Commission, Extreme Networks disclaims any obligation to update any forward-looking statements after the date of this release, whether as a result of new information, future events, developments, changes in assumptions or otherwise.

Bildquelle: copyright©ExtremeNetworks

Über Extreme Networks

Extreme Networks ist ein Anbieter von Netzwerklösungen, die durch fortschrittliche Software IT-Abteilungen dabei helfen, auch die schwierigsten und geschäftskritischsten Herausforderungen im Unternehmensnetzwerk zu meistern. Das Unternehmen mit Firmenzentrale in San Jose, Kalifornien, wurde 1996 gegründet und hat mehr als 20.000 Kunden in über 80 Ländern, darunter sowohl kleine als auch große Organisationen, einschließlich weltweit führender Unternehmen in Branchen wie dem Gesundheits- oder Bildungswesen, der Industrie, dem öffentlichen Bereich oder anderen Märkten. Weitere Informationen finden Sie unter www.extremenetworks.com

Extreme Networks, ExtremeCloud, ExtremeSwitching, ExtremeWireless and the Extreme Networks logo are either trademarks or registered trademarks of Extreme Networks, Inc. in the United States and/or other countries.Other trademarks are the property of their respective owners.

Kontakt
Extreme Networks
Wibke Sonderkamp
Münchener Straße 14
85748 Garching
089-360363-40
ExtremeNetworks@gcpr.de
http://www.extremenetworks.com/

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor