Nachrangdarlehen: Risiken für Anleger durch den Vertrieb

Die Autark Invest AG hat erfolgreich Nachrangdarlehen aufgelegt. Auch die Rückzahlung verläuft unproblematisch. Geschäftsführer Jörg Schneider warnt aber vor vorschnellen Kündigungen nur auf Grund der Aktivität von Vertriebsmitarbeitern.

Nachrangdarlehen: Risiken für Anleger durch den Vertrieb

Der Niedrigzins ist seit vielen Jahren ein Problem und hält die Sparer im Griff. Traditionelle, vermeintliche sichere Anlagen werfen längst keine Zinsen mehr ab, die einen realen Werterhalt oder sogar Zuwachs des Vermögens gewährleisten; und die Aktienmärkte sind vielen Investoren aufgrund der Schwankungen zu unsicher.

“Aus diesem Grund haben wir als alternative Investmentmöglichkeit Nachrangdarlehen für private und institutionelle Investoren aufgelegt und für jeden Anleger zugänglich gemacht. Mit diesen Nachrangdarlehen sind wir seit vielen Jahren erfolgreich und haben stabil Jahr für Jahr die prognostizierten Erträge im gehobenen einstelligen Bereich ausgeschüttet”, sagt Jörg Schneider, Geschäftsführer der Autark Holding. Zu der Unternehmensgruppe gehört auch die Autark Invest AG. Die Aktiengesellschaft ist vor kurzem aus Liechtenstein nach Deutschland übergesiedelt und wird gerade im Rahmen eines Börsengangs mit der Autark Group AG verschmolzen. “In dem Rahmen können unsere Investoren ihre Nachrangdarlehen eins zu eins in Vorzugsaktien unserer neuen Aktiengesellschaft tauschen. Dieses Unternehmen ist an der Börse Hamburg notiert.”

Wer das nicht wolle, könne seine Nachrangdarlehen zurückgeben und sich sein Geld auszahlen lassen. Diese Rückführung ist dem Unternehmen gelungen, bis zum 31. Dezember 2016 beliefen sich die Auszahlungen auf nachweislich mehr als neun Millionen Euro. “Damit sind wir allen unseren Verpflichtungen nachgekommen und werden dies auch in Zukunft tun. Wer seine Nachrangdarlehen nicht tauschen möchte, kann sie weiterhin zurückgeben”, sagt Jörg Schneider.

Er weist aber auch darauf hin, dass es bei einem Nachrangdarlehen zu Planabweichungen kommen könne, die für die Anleger zu erheblichen Risiken führen können. Dabei gingen diese über die von der Autark Invest AG im von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht genehmigten Prospekt dargestellten typischen Risiken einer Kapitalanlage in Form einer unternehmerischen Beteiligung hinaus: “Es handelt sich dabei um Planabweichungen durch den Vertrieb. Die vorsichtige und auf Langfristigkeit ausgelegte Kalkulation eines Nachrangdarlehens wird erheblich durch unvorhersehbare, kumulierte Kündigungswellen beeinflusst”, sagt Jörg Schneider.

Alle getätigten Investitionen, die eine Werthaltigkeit darstellen sollen, bedürften einer gewissen Anlaufzeit, um Renditen abwerfen zu können. Auch viele bekannte Unternehmen hätten zum Teil viele Jahre gebraucht, um in die Gewinnzone zu gelangen und damit Anlegern ihre Renditen abzuwerfen. Würden aber Gelder aus dem Investment in überdurchschnittlicher Höhe entnommen, fehle das Geld, um bei den Investitionen nachjustieren zu können, wenn Kapital benötigt werde.

In manchen Fällen nun seien Inhaber von Nachrangdarlehen von Vertriebsmitarbeitern dazu gedrängt worden, ihre Investments zu kündigen. “Das hat aber nichts mit der Qualität der Nachrangdarlehen zu tun, sondern mit dem Ansatz, dadurch Gelder für die Neuanlage freizusetzen und damit wieder Abschlussprovisionen bei Neuanlagen generieren zu können”, warnt Jörg Schneider. Dafür würde auch zu fragwürdigen Maßnahmen gegriffen, kritisiert der Autark-Geschäftsführer: “Es kommt zu bewusst negativen Darstellungen einer guten Anlageform durch ehemalige Mitarbeiter der Autark in den Medien und bei Kundengesprächen sowie sogar teilweise zum Diebstahl von Unterlagen und der absichtlichen Veröffentlichung, um Unruhe zu verbreiten.”

Über Autark Invest AG

Die Autark Invest AG hält als Private Equity-Investorin unter anderem Anteile an zwei Finanzinstituten sowie an 18 Biogasanlagen und ist Eigentümerin einer Unternehmensberatung für betriebliche Altersvorsorge. Zusätzlich ist die Autark-Gruppe Inhaberin von diversen deutschen Büro- und Wohnimmobilien und dem Theater am Marientor in Duisburg. In Kürze wird die Autark Invest AG an der Hamburger Börse mit der Autark Group AG verschmolzen. www.autark-holding.de

Kontakt
Autark Holding
Jörg Schneider
Im Defdahl 10B
44141 Dortmund
0800 3775555-0
joerg.schneider@autark-holding.de
http://www.autark-holding.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Bank von Portugal benennt Lone Star Funds zum bevorzugten Bewerber für Novo Banco

New York und Lissabon, Portugal (ots/PRNewswire) – Lone Star Funds veröffentlichte heute die folgende Erklärung von Oliver Brahin, dem Präsidenten von Lone Star für Europe, zur Wahl Lone Stars durch die Bank von Portugal zum bevorzugten Bewerber für die Übernahme der Novo Banco S.A.:

“Wir werden auch weiterhin unermüdlich mit der Bank von Portugal, dem Auflösungsfonds und der portugiesischen Regierung zusammenarbeiten, um zu einer Bestätigung eines abschließenden Vertrags zu gelangen, bei dem es um die Unterstützung der Novo Banco zum langfristigen Nutzen der Kunden, Mitarbeiter und Geldgeber des Instituts sowie der gesamten Wirtschaft in Portugal geht.

Wir sind zutiefst optimistisch, was Portugal und die Wirtschaft des Landes anbelangt, und wir versuchen, das Kapital, die Mittel und die Expertise bereitzustellen, die notwendig sind, um gewährleisten, dass die Novo Banco eine starke, auf den heimischen Markt ausgerichtete Säule des portugiesischen Bankensystems bleibt.

Wir sehen bei der Novo Banco ein bislang nicht ausgeschöpftes Potenzial und wir wollen in die Novo Banco investieren – in ihre Geschäftsfelder und in ihre Mitarbeiter – und wir setzen unserer ganze Erfahrung ein, um Banken in ganz Europa zu stärken, damit die Novo Banco gut für eine erfolgreiche Zukunft aufgestellt ist.

Wir verstehen, wie wichtig es ist, die richtigen Schritte zu unternehmen, und zwar in enger Zusammenarbeit mit sämtlichen Interessengruppen der Novo Banco, um der Bank langfristig wieder zu einem gesunden Fundament zu verhelfen. Wir kennen Portugal und die iberische Halbinsel gut und haben in dieser Region in Unternehmen, Anlagen und Anleihenportfolios in einem Gesamtwert von 7 Milliarden Euro investiert und haben kürzlich eine Niederlassung in Lissabon eröffnet.”

HINWEIS FÜR REDAKTEURE

HINBTERGRUNDINFORMATIONEN ZU LONE STAR FUNDS

- Lone Star kennt die iberische Halbinsel und glaubt an die Region. 
  Hier hat das Unternehmen bislang in den größten spanischen 
  Immobilienentwickler, Neinor Homes, investiert, sich an einem 4,4 
  Milliarden Euro schweren portugiesisch-spanischen Anleihenportfolio
  für Geschäftsimmobilien beteiligt und ist in Vilamoura engagiert, 
  einem wichtigen Reiseziel in Portugal, wo Lone Star derzeit mehrere
  Millionen Euro investiert. 
- Lone Star wurde 1995 gegründet und investiert im Auftrag seiner 
  Investoren, die im Wesentlichen aus Pensionsfonds bestehen, die 
  Tausende von Angestellten im öffentlichen Dienst und 
  Privatunternehmen vertreten, sowie aus Stiftungen, die in den 
  Bereichen medizinische Forschung, Hochschulbildung und für weitere 
  philanthropische Zwecke tätig sind. Tausende von Bediensteten im 
  öffentlichen Dienst, wie Feuerwehrleute, Polizisten und Lehrer, 
  aber ebenso Rentenbezieher aus der Privatwirtschaft, Studenten, 
  Patienten, Wissenschaftlicher und die Gesellschaft als Ganzes 
  konnten bislang von den Gewinnen aus Lone-Star-Investitionen 
  profitieren. 
- Seit Gründung des ersten Fonds im Jahr 1995 hat Lone Star 17 Fonds 
  (die "Fonds") mit einer Gesamtkapitalbindung von insgesamt über 70 
  Milliarden US-Dollar gegründet. Lone Star verfügt über große 
  Erfahrungen bei Transaktionen, wobei das Unternehmen bereits 
  annähernd 460 Beteiligungen in fast 1.350 Transaktionen bei einem 
  Gesamtkaufpreis von mehr als 170 Milliarden US-Dollar 
  abgeschlossenen hat. 
- Lone Star hält seine Versprechen. Lone Star nimmt sich aktiv der 
  Weiterentwicklungen bei regulatorischen Bestimmungen an und schlägt
  einen verantwortungsbewussten und zukunftsgerichteten Weg ein, um 
  die bewährten Methoden, die es in der Branche oder auf dem Markt 
  gibt, anzuwenden. Wir sind bestrebt, die strengen Standards und 
  Regeln aufrechtzuerhalten und Menschen würdevoll und mit Respekt zu
  behandeln. 
KONTAKT
Christina Pretto
Lone Star Funds
cpretto@lonestarfunds.com
212 849 9662 

 

Original-Content von: Lone Star Funds, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Neue SKODA Pressenstraße in Mladá Boleslav feierlich eröffnet (FOTO)

{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}

Neue SKODA Pressenstraße in Mladá Boleslav feierlich eröffnet
Neue SKODA Pressenstraße in Mladá Boleslav feierlich eröffnet: Die neue PXL II-Pressenstraße im SKODA Werk Mladá Boleslav ist im Beisein von Michael Oeljeklaus, SKODA Vorstandsmitglied für Produktion und Logistik, sowie Jaroslav Povsik, Vorsitzender der Gewerkschaft KOVO MB, feierlich eröffnet worden. Weiterer Text über ots und …

Video: Neue Pressenstraße

Mladá Boleslav (ots)

   - Probebetrieb der hochmodernen Servo-Pressenstraße PXL II ist in 
     vollem Gange; im März 2017 läuft der Vollbetrieb an
   - Pro Tag werden bis zu 23.000 Pressteile für mehrere Modelle 
     entstehen
   - SKODA schafft 140 neue Arbeitsplätze und investiert insgesamt 
     86,4 Millionen Euro in Bau, Infrastruktur und Technologie
   - Wichtiger Bestandteil der ,GreenFuture'-Umweltstrategie: bis zu 
     15 Prozent effizienter als herkömmliche Anlagen 

SKODA hat die neue Servo-Pressenstraße PXL II am Stammwerk in Mladá Boleslav feierlich eröffnet. Im März startet der Vollbetrieb der ersten SKODA Pressenstraße für Aluminium-Karosserieteile. Dann entstehen hier täglich bis zu 23.000 Pressteile für unterschiedliche Modelle. Die Bauarbeiten an der 11.600 Quadratmeter großen Halle 4 begannen 2015, die Gesamtinvestitionen betragen 86,4 Millionen Euro. In dem hochmodernen Presswerk ist es erstmals möglich, auch große Karosserieteile aus Aluminium zu pressen.

“Die neue Pressenstraße ist eine wichtige Investition in das Wachstum der Marke SKODA und in die Zukunft des Standortes Mladá Boleslav”, sagt Michael Oeljeklaus, SKODA Vorstandsmitglied für Produktion und Logistik und fügt hinzu: “Das neue Presswerk ist ein weiterer wichtiger Baustein unserer ,GreenFuture’-Umweltstrategie, die den Fokus auf eine besonders ressourcenschonende und nachhaltige Fertigung sowie energieeffiziente Fahrzeuge legt. Die Anlage zählt zu den modernsten ihrer Art in Mitteleuropa. Neben ihrer vorbildlichen Energieeffizienz ermöglicht sie dank der dezentral arbeitenden Servomotoren auch einen besonders flexiblen Produktionsprozess und deutlich kürzere Umrüstzeiten.”

“An der Eröffnung der Servo-Pressenstraße PXL II nahmen alle Arbeitnehmervertreter einschließlich aus Kvasiny und Vrchlabí teil. Dort, wo einst eine leere Halle stand, sind heute attraktive Arbeitsplätze mit außerordentlichen Bedingungen entstanden. Die hiesigen Mitarbeiter genießen die volle Unterstützung unserer Gewerkschaft”, sagt Jaroslav Povsik, der Vorsitzende der Gewerkschaft KOVO MB.

Die neue PXL II-Pressenstraße im SKODA Werk Mladá Boleslav ist am gestrigen Donnerstag im Beisein von Michael Oeljeklaus, SKODA Vorstandsmitglied für Produktion und Logistik, sowie Jaroslav Povsik, Vorsitzender der Gewerkschaft KOVO MB, feierlich eröffnet worden. Die Probe- und Optimierungsphase ist nun in vollem Gange.

Die neue PXL II-Pressenstraße setzt auf innovative Servotechnik. Die zur Herstellung der Pressteile benötigte Energie wird direkt in den 14 Servomotoren der Pressenstraße erzeugt. Konventionelle mechanische Pressenantriebe verwenden stattdessen die in einem Schwungrad akkumulierte Energie. Anders als bei diesem System kann die Umformungsenergie bei der PXL II-Pressenstraße je nach Bedarf flexibel eingestellt und reguliert werden. Ein weiterer Vorteil: Die neue Anlage kann Energie zurückgewinnen, die beim Pressen freigesetzt wurde. Im Vergleich zu herkömmlichen Anlagen verbraucht die neue Pressenlinie im Dauerbetrieb bis zu 15 Prozent weniger Energie und zeichnet sich darüber hinaus durch einfache Bedienbarkeit aus. Die Umrüstzeiten haben sich auf lediglich drei Minuten verkürzt.

Im März 2017 läuft in der SKODA Pressenstraße der Vollbetrieb an – dann entstehen dort pro Tag bis zu 23.000 Pressteile für mehrere Modelle. SKODA investiert hierzu insgesamt 86,4 Millionen Euro und schafft 140 neue Arbeitsplätze. Mit mehr als 1.000 Mitarbeitern wird SKODA das neue Presswerk in Zwölfstundenschichten an sieben Tagen pro Woche rund um die Uhr betreiben.

Pressekontakt:

Karel Müller
Neue Medien
Telefon: +49 6150 133 115
E-Mail: Karel.Mueller@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Ausweitung der Nachhaltigkeitsinitiative: real,- schafft ab sofort alle Plastiktüten ab (FOTO)

{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}

Ausweitung der Nachhaltigkeitsinitiative: real,- schafft ab sofort alle Plastiktüten ab
real,- schafft Plastiktüten ab. Ausweitung der Nachhaltigkeitsinitiative: real,- schafft ab sofort alle Plastiktüten ab. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/58538 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: “obs/real,- SB-Warenhaus GmbH”

Mönchengladbach (ots) – Ab Januar 2017 Abschaffung aller Plastiktüten und Einführung von umweltfreundlichen Tragetaschen und -kartons/Nächste Stufe zur maßgeblichen Verringerung von Kunststoffabfällen

Bereits vor mehr als zehn Jahren hat real,- aus ökologischen Gründen die Herausgabe von kostenlosen Plastiktüten an den Standardkassen abgeschafft und bietet zudem seinen Kunden seit mehreren Jahren Permanent-Tragetaschen mit lebenslanger Garantie aus bis zu 85 Prozent Recycelmaterial an. Jetzt geht real,- den nächsten Schritt und verzichtet ab Januar 2017 bundesweit auf den Verkauf von Plastik-Tragetaschen. Zukünftig setzt das Hypermarkt-Unternehmen ausschließlich auf nachhaltige Tragetaschenalternativen. Dadurch werden jährlich rund 49 Millionen Plastiktragetaschen eingespart. Dies entspricht einer Reduzierung von rund 940 Tonnen Kunststoff. “Der Verzicht von Plastiktüten im Verkauf ist die logische Konsequenz aus unserem zielstrebigen Handeln im Sinne unserer Nachhaltigkeitsstrategie. Mit unserem Engagement werden wir einen wesentlichen Beitrag zur Reduzierung von Plastikmüll beitragen”, so real,- CEO Patrick Müller-Sarmiento.

Bei der Auswahl der weiterhin kostenpflichtigen Einkaufstaschen legt real,- größten Wert auf die vielfache Wiederverwendungsmöglichkeit. So finden Kunden, die keine Mehrwegtragetasche dabei haben, ab sofort in allen rund 285 real,- Märkten deutschlandweit verschiedene umweltschonendere Tragetaschenalternativen an den Kassenzonen sowie an den Selbstbedienungskassen. Die real,- Kunden können dabei zwischen der wiederverwendbaren Baumwolltragetasche und der Permanent-Tragetasche aus bis zu 85 Prozent Recycelmaterial wählen. Sollte diese robuste Permanent-Tragetasche dennoch einmal defekt gehen, wird sie an der Kasse jederzeit gratis ausgetauscht. Ebenso erhältlich sind mehrfach zu nutzende Tiefkühltragetaschen. Ergänzt wird das Angebot durch die Papiertragetaschen in zwei Größen und den Papierkarton. Die Papiertragetaschen und der Papierkarton stammen aus verantwortungsvoller Waldwirtschaft und tragen das FSC-Siegel. Der Einkaufskarton ist ab Februar 2017 in allen real,- Märkten im Kassenbereich zu finden und bietet vor allem bei Großeinkäufen Tragekomfort. Noch bis Ende Januar 2017 werden die letzten Plastiktüten in der Übergangszeit in den Märkten verkauft.

Handeln aus Verantwortung

Das Thema Umwelt- und Ressourcenschutz nimmt bei real,- einen hohen Stellenwert ein. Im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie engagiert sich das Hypermarktunternehmen seit Jahren für die Vermeidung und Verwertung von Abfällen entlang der gesamten Wertschöpfungskette. real,- engagiert sich seit langem aktiv für den Schutz und den Erhalt der Umwelt. Die Förderung umweltschonender Produkte und Verpackungen zählt ebenso dazu, wie das Engagement bei Maßnahmen zur Vermeidung, Verminderung und Wiedereinbringung in den Stoffkreislauf. Das Angebot an Tragetaschen hatte real,- daher immer wieder angepasst.

“Ein Großteil der Plastiktragetaschen werden nach kurzer Nutzungsdauer in den Hausmüll geworfen oder landen im schlimmsten Fall in der Natur. Wir tragen somit zur Reduzierung von Plastikmüll bei und erleichtern unseren Kunden ein nachhaltiges Einkaufsverhalten”, sagt Patrick Müller-Sarmiento, CEO bei real,-.

Pressekontakt:

real,- SB-Warenhaus GmbH
Unternehmenskommunikation real,-
Reyerhütte 51, D-41065 Mönchengladbach
E-Mail: presse@real.de
Telefon: +49(0)2161 403-826
Telefax: +49(0)2161 403-270-826

Original-Content von: real,- SB-Warenhaus GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Neuer Subaru WRX und WRX STI für den US-Markt feiern Premiere auf der Detroit Motor Show (FOTO)

{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}

Neuer Subaru WRX und WRX STI für den US-Markt feiern Premiere auf der Detroit Motor Show
Bei der modellgepflegten US-Version des Subaru WRX STI sorgen ein optimiertes Fahrwerk, ein verbessertes Schaltgetriebe sowie ein elektronisches Differenzial für richtig Kraft auf der Straße. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/34801 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung …

Friedberg (ots) – Subaru treibt den Fahrspaß auf die Spitze: Auf der North American International Auto Show (NAIAS) vom 8. bis 22. Januar 2017 in Detroit feiern der neue Subaru WRX und dessen Hochleistungs-Variante WRX STI ihre Premiere. Die kompakten Sportlimousinen präsentieren sich nach ihrem Facelift dynamischer und kraftvoller denn je, bieten zugleich aber noch mehr Komfort und Sicherheit.

Ihre sportlichere Haltung zeigt sich bereits in der geschärften Frontpartie: Der überarbeitete Kühlergrill, insbesondere aber der größere untere Lufteinlass vermitteln eine zusätzliche Portion Aggressivität. Die überarbeiteten LED-Scheinwerfer, die künftig auch über Kurvenlicht verfügen, verstärken diesen Eindruck. Auf der Motorhaube aller WRX-Modelle findet sich die bekannte Hutze, die den Boxer-Turbomotor mit ausreichend Frischluft versorgt. Am Heck des Topmodells WRX STI prangt weiterhin ein großer Heckflügel.

Im Innenraum profitieren die Insassen von verbesserten Materialien und erhöhtem Komfort. Der Fahrer nimmt auf einem elektrisch einstellbaren Recaro-Sportsitz Platz, im Fond findet sich eine Armlehne mit integriertem Becherhalter. Dickere Seitenscheiben, überarbeitete Türdichtungen und Modifikationen an der Windschutzscheibe reduzieren die ins Fahrzeug eindringenden Geräusche auf ein Minimum. Die jüngste Generation des Infotainmentsystems Subaru Starlink darf natürlich nicht fehlen.

Das Herzstück versteckt sich unter der Motorhaube: ein kraftvoller Boxermotor. Der nicht in Deutschland angebotene WRX fährt mit einem zwei Liter großen Turbo-Direkteinspritzer vor, der 200 kW/272 PS entwickelt. Im Topmodell kommt derweil der bekannte 2,5-Liter-Turboboxer zum Einsatz: Der Vierzylinder setzt in der nun vorgestellten Version für den US-amerikanischen Markt 227 kW/309 PS frei, die Kraft wird über den permanenten symmetrischen Allradantrieb “Symmetrical AWD” an alle vier Räder übertragen. Das DCCD (Driver’s Control Center Differential System), das als Mittendifferenzial mit begrenztem Schlupf dient, nutzt fortan eine elektronische Steuerung anstelle der mechanischen und elektronischen Kombination – dadurch wird das Ansprechverhalten nochmals verbessert. Das DCCD verteilt das Antriebsmoment variabel auf die Vorder- und Hinterachse.

Für optimale Verzögerung bei dieser Kraft fährt der WRX STI mit einem neuen Hochleistungs-Bremssystem von Brembo vor. Es ist an den gelb lackierten Bremssätteln erkennbar. Das System nutzt eine stärkere 6-Kolben-Monoblock-Zange vorn und eine 2-Kolben-Zange hinten. Größere gebohrte Bremsscheiben verarbeiten die Hitze besser, neue Beläge mit deutlich größerer Oberfläche schaffen ein verbessertes Bremsgefühl.

Den hohen Sicherheitsanspruch unterstreicht “Eyesight”, das verschiedene Assistenzsysteme kombiniert und ein engmaschiges Sicherheitsnetz knüpft. Seine Warnungen liefert ein Head-up-Display nun direkt ins natürliche Blickfeld des Fahrers – er muss die Augen somit nicht vom Verkehrsgeschehen nehmen. Die neue “Auto Vehicle Hold”-Funktion (AVH) ersetzt zudem die Berganfahrhilfe: AVH hält das Fahrzeug sicher auf jedem Fahrbahnuntergrund, nicht nur an Steigungen. Durch Stopps an roten Ampeln und einem sanften Übergang zum Anfahren verringert sich die mögliche Ermüdung des Fahrers.

Das aufgefrischte Topmodell Subaru WRX STI rollt voraussichtlich im Spätsommer dieses Jahres auch auf den deutschen Markt. Die genauen Spezifikationen und Preise werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben.

Pressekontakt:

Andrea Wolf
Leitung Unternehmenskommunikation Subaru Deutschland
Telefon: 06031-606180
Email: andrea.wolf@subaru.de

Original-Content von: Subaru, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

ALDI führt Tierschutzlabel bei Trinkmilchprodukten ein

Essen / Mülheim a.d.R. (ots) – Im zweiten Halbjahr 2017 führen die Unternehmensgruppen ALDI Nord und ALDI SÜD das Tierschutzlabel “Für Mehr Tierschutz” bei ausgewählten Trinkmilchprodukten ein.

Die Produkte der Unternehmensgruppen ALDI Nord und ALDI SÜD erfüllen je nach Region die Einstiegs- oder Premiumstufe. Das Label des Deutschen Tierschutzbundes steht für transparente und verbindliche Kriterien für die Haltung von Milchkühen.

Mit der Einführung des Tierschutzlabels bei ausgewählten Trinkmilchprodukten streben die Unternehmensgruppen ALDI Nord und ALDI SÜD gemeinsam mit ihrem Lieferanten, der Molkerei Gropper, die Verbesserung in der Haltung von Milchkühen an, denn die Vorgaben des Deutschen Tierschutzbundes liegen deutlich höher als die gesetzlichen Richtlinien. So fordert das Label unter anderem einen Fressplatz und eine Liegebox für jede Kuh, mindestens eine Laufstallhaltung mit sechs Quadratmetern Platz pro Kuh in der Einstiegsstufe sowie in der Premiumstufe Zugang zur Weide. Zudem schreiben die Kriterien eine Trächtigkeitsuntersuchung vor der Schlachtung vor.

“Wir freuen uns sehr, dass ALDI Nord und ALDI SÜD diesen Weg mit uns gehen, um die Verbesserungen für die Tiere in der Milchkuhhaltung zu erreichen. Wir hoffen, dass weitere Handelsunternehmen diesem guten Beispiel folgen und ihrer Verantwortung und dem Wunsch der Verbraucher nach mehr Tierschutz in der landwirtschaftlichen Tierhaltung somit gerecht werden”, erklärt Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes.

Die Standards des Tierschutzlabels wurden zusammen mit Entscheidern aus den Bereichen Wissenschaft, Landwirtschaft, Handel und Verarbeitung erarbeitet. Die Einhaltung der Vorgaben wird entlang der Lieferkette durch unabhängige Zertifizierungsstellen kontrolliert und zertifiziert.

Mehr zum Engagement von ALDI im Bereich Tierwohl steht auf den jeweiligen Unternehmenswebseiten: www.aldi-nord.de/aldi_tierwohl_1596.html und www.aldi-sued.de/tierwohl-einkaufspolitik.

Weitere Informationen zum Tierschutzlabel “Für Mehr Tierschutz” sind unter www.tierschutzlabel.info abrufbar.

Pressekontakt:

Unternehmensgruppe ALDI Nord, Serra Schlesinger, E-Mail: 
presse@aldi-nord.de
Unternehmensgruppe ALDI SÜD, Kirsten Geß, presse@aldi-sued.de

Original-Content von: ALDI, übermittelt durch news aktuell

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Das ist die Kröönung! 30 Jahre HARALD GLÖÖCKLER POMPÖÖS: 1987 – 2017!

Star-Designer HARALD GLÖÖCKLER startet mit exklusivem Ladies Dinner im Hotel Adlon ins Jubiläumsjahr seines Labels PÖMPÖÖS.

Das ist die Kröönung! 30 Jahre HARALD GLÖÖCKLER POMPÖÖS: 1987 - 2017!

Zwei Tage vor dem Beginn der Berliner Fashion Week lässt Modezar HARALD GLÖÖCKLER die Champagnerkorken knallen und startet mit einem pompöösen Ladies Dinner im legendären Hotel Adlon ins Jubiläumsjahr seines Labels.

Was: Pompööses Ladies Dinner zum Start ins Jubiläumsjahr “30 Jahre POMPÖÖS” zwei Tage vor dem Beginn der Berliner Fashion Week, live mit Stardesigner HARALD GLÖÖCKLER

Wann: Sonntag, 15. Januar 2017

Empfang 19:00 Uhr, Dinner 20:00 Uhr

Wo:Hotel Adlon, Kleiner Wintergarten

Unter den Linden 77, 10117 Berlin

HARALD GLÖÖCKLER ist bekannt für pompösen Lifestyle und Exzentrik. Er ist der Liebling der Frauen und Diven. 30 Jahre exzentrische Auftritte, gigantische Modepräsentationen mit Weltstars, 30 Jahre pompööse Mode. Es ist die Geschichte von HARALD GLÖÖCKLER, der es geschafft hat, seinen märchenhaften Traum in Deutschland und der Welt zu leben. Mit seinem Modelabel POMPÖÖS by Harald Glööckler feiert er jetzt sein 30-jähriges Jubiläum.

Alles begann 1987 mit einem Ladengeschäft in Stuttgart. Heute ist der umtriebige Modemacher und Künstler in über 80 Ländern der Welt mit seinen Produkten vertreten. Und was dieser umtriebige Mensch alles geschaffen hat. Er hat das Teleshopping revolutioniert, Tapeten zu neuem Glanz und Comeback verholfen, die Damen in Curvy Größen verwöhnt er seit 30 Jahren mit schicker Mode in großen Größen und nicht zuletzt macht er jede Frau zu einer Prinzessin.

Rückblickend auf die letzten 30 Jahre kann ich sagen: “No regrets, I will have no regrets, je ne regrette rien”, so das Fazit von HARALD GLÖÖCKLER.

Anlässlich des 30-jährigen Firmenjubiläums wird es in 2017 diverse Veranstaltungen geben. Den Auftakt macht HARALD GLÖÖCKLER mit einem seiner legendären Ladies Dinner zwei Tage vor dem Beginn der Berliner Fashion Week. Der Star-Designer lädt dazu eine illustre Runde von 30 Damen aus Hochadel, Society, Kunst und Kultur zu einem pompöösen Ladies Dinner ins legendäre Hotel Adlon.

HARALD GLÖÖCKLER ist ein Meister der Inszenierung und hat schon im vergangenen Jahr mit seinem Ladies Lunch für Furore gesorgt. So dürfen sich die Gäste auch dieses Jahr wieder auf ein ebenso exzentrisches wie außergewöhnliches Event freuen, denn “Einfach an den Tisch setzen und Essen, war gestern. Das Leben ist eine Show und so ein Dinner muss zelebriert werden”, lässt der Kultstar verlauten.

Zu den Gästen gehören unter anderem:

Anouschka Renzi

Barbara Schöne

Kristina Bach

Barbara Engel

Sarah Knappik

Astrid Prinzessin zu Stolberg-Wernigerode

Franziska Traub

Kim Sanders

Dagmar Frederic

Düzen Tekkal

Weitere Informationen:

http://www.haraldgloeoeckler.com

http://www.haraldgloeoecklerstore.com

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten

421 Wörter, 2.848 Zeichen mit Leerzeichen

+++ Weiteres Pressematerial zu dieser Presse-Einladung +++

Sie können im Online-Pressefach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/harald-gloeoeckler/

+++ Ihre Presseakkreditierung +++

Bitte teilen Sie uns bis zum 13. Januar 2017 mit, ob Sie als Medienvertreter an der Zeremonie teilnehmen und ob Sie ein Interview mit Herrn GLÖÖCKLER führen möchten, damit wir Sie für die Planung berücksichtigen können: per E-Mail an akkreditierung@pr4you.de oder per Fax an +49 (0) 30 44 67 73 99.

+++ Download Akkreditierungsformular +++

http://www.pr4you.de/pressefaecher/harald-gloeoeckler/dokumente/Akkreditierung-2017-01-15-HG-Ladies-Dinner.pdf

Über HARALD GLÖÖCKLER und die Harald Glööckler International GmbH

Der in Baden-Württemberg aufgewachsene Designer ist ein Phänomen. So kreierte er bereits im Alter von sieben Jahren sein erstes Kleidungsstück. Mit diesem in die Wiege gelegtem Talent und einer großen Portion Mut, Fleiß und Ehrgeiz, erarbeitete sich Glööckler seinen heutigen Ruhm. Was 1987 mit einem Modegeschäft in Stuttgart angefangen hat, erweiterte sich im Laufe seiner Karriere ungemein. Heute umfasst das Repertoire neben Haute Couture- und Pret-à-Porter-Mode auch Schmuck, Wäsche, Homewear, Schuhe und Düfte. Doch sein Weg geht wesentlich weiter: Neben zahlreichen TV-Auftritten findet er sogar noch Zeit für Charity, Modenschauen, Malerei und Buchveröffentlichungen.

Die Harald Glööckler International GmbH ist ein weltweit operierendes Unternehmen zur Vermarktung der Person HARALD GLÖÖCKLER und besitzt darüber hinaus die ausschließlichen Vermarktungsrechte an einem großen Portfolio der von HARALD GLÖÖCKLER entwickelten Marken. Das Unternehmen vergibt insbesondere Lizenzen und Verwertungsrechte und ist in den folgenden Bereichen tätig:

– Fashion

– Uhren und Schmuck

– Interior Design und Häuser

– Heimtextilen

– Parfüm und Kosmetik

– Lederwaren und Taschen

– Reitsportkollektion

– Tierbedarf

– Tapeten

– Pralinen

– TV-Realities und Show

– Musik- und Tonträgerproduktion

– Accessoires für mobile Endgeräte

– Bücher & Kataloge

– Online Business

– Teleshopping

– Porzellan

– Sonnenbrillen

– Teppiche

– Tischdekoration

– Dekopapier

– Spielwaren

– Print- und Onlinepublikationen

HARALD GLÖÖCKLER wird international als außergewöhnliche, schillernde und exzentrische Persönlichkeit wahrgenommen. Die Harald Glööckler International GmbH nutzt dies mit einer genialen Vermarktungsstrategie im Lizenzgeschäft. Ob New York, London oder Tokyo, die Partner stehen Schlange. Das Unternehmen verbucht seit seiner Gründung eine sehr starke Wachstumsdynamik mit steigender Tendenz. Produkte von HARALD GLÖÖCKLER sind in über 80 Ländern erhältlich.

Weitere Informationen: http://www.haraldgloeoeckler.com

Firmenkontakt
Harald Glööckler International GmbH c/o PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
presse@pr4you.de
http://www.haraldgloeoeckler.com

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
presse@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Hohepriester der Klavierliteratur

Grigory Sokolov spielt erstmals auf Malta

Hohepriester der Klavierliteratur

Im Rahmen des Malta International Music Festivals wird Grigory Sokolov zum ersten Mal auf Malta auftreten. Der legendäre Pianist, der als Hermetiker des Klaviers, als einsamer Hohepriester der Klavierliteratur gilt, wird am 29. April in der Republic Hall des Mediterranean Conference Centres in Valletta ein Programm spielen, das Klaviersonaten Wolfgang Amdeus Mozarts in Zentrum stellt.

Grogory Sokolov auf Malta

Grigory Sokolov eilt nicht nur der Ruf voraus, sein Publikum, das seinen Konzerten oft wie Gottesdiensten beiwohnt, vollkommen zu verzaubern. Er gilt auch als ein absolut von Perfektion besessener Pianist, der an seine Instrumente höchste Anforderungen stellt.

Entsprechend wird für das erste Konzert, das Grigory Sokolov auf Malta gibt, ein enormer Aufwand betrieben. Eigens wird ein Steinway des Klaviertechnikers Angelo Fabbrini von Pescara in Italien nach Valletta verschifft. Fabbrini, der bereits der Klaviertechniker und Stimmer für Arturo Benedetti Michelangeli, Maurizio Pollini, András Schiff, Daniel Barenboim oder Sviatoslav Richter war, genießt einen legendären Ruf. Er wird dafür sorgen, dass das Instrument, das Sokolov zur Verfügung gestellt wird, dem Klangideal des russischen Pianisten entspricht, der Instrumente in unterschiedliche Lebensphasen einteilt und sich nicht davor scheut, in Bezug auf einen Flügel von dessen Seele zu sprechen.

Das vollständige Programm des Konzerts wird Grigory Sokolov im Vorfeld bekannt geben. Echte Kenner lassen sich diese Premiere nicht entgehen und besuchen das Malta International Music Festival 2017.

Malta International Music Festival

Dieses Jahr findet das Malta International Music Festival zur Osterzeit statt, wenn ganz Malta seine leidenschaftlichen Traditionen und seine tausendjährige Kultur feiert. Malta ist zu Ostern gleich doppelt eine Reise wert, wenn das Malta International Music Festival seinen Schwerpunkt auf das Klavier legt. Erstmals werden aus diesem Anlass einige der bemerkenswertesten Pianisten unserer Zeit wie Grigory Sokolov, Jan Lisiecki und Andrey Gugnini ihr Debüt auf Malta feiern. Spektakuläre Konzerte, Meisterkurse, in denen die Starpianisten von morgen von berühmten Klavierlehrern wie Dmitri Bashkirov, Yoheved Kaplinsky, Pavel Gililov, Lev Natochenny and Valery Piasetsky lernen können, und ein renommierter Wettbewerb in vier Altersklassen machen das Festival zu einem kulturellen und musikalischen Ereignis von internationalem Rang.

Das Malta International Music Festival wurde im Jahr 2011 von der European Foundation for Support of Culture gegründet. Seither hat sich das jährlich organisierte Festival als eine der bedeutendsten Kulturveranstaltungen Maltas etabliert und verbindet außergewöhnliche Konzertveranstaltungen mit Meisterkursen und Wettbewerben in allen Bereichen der Instrumentalmusik. Die jungen Talente haben die Möglichkeit, mit international renommierten Professoren zu arbeiten, können sich während der Konzerte von anerkannten Stars inspirieren lassen, ihr Talent in eigenen Konzerten präsentieren, an den Wettbewerben teilnehmen sowie die einzigartige und faszinierende maltesische Kultur kennenlernen.

Bildquelle: © Mary Slepkova

Das Malta International Music Festival wurde im Jahr 2011 von der European Foundation for Support of Culture gegründet. Seither hat sich das jährlich organisierte Festival als eine der bedeutendsten Kulturveranstaltungen Maltas etabliert und verbindet außergewöhnliche Konzertveranstaltungen mit Meisterkursen und Wettbewerben in allen Bereichen der Instrumentalmusik. Die jungen Talente haben die Möglichkeit, mit international renommierten Professoren zu arbeiten, können sich während der Konzerte von anerkannten Stars inspirieren lassen, ihr Talent in eigenen Konzerten präsentieren, an den Wettbewerben teilnehmen sowie die einzigartige und faszinierende maltesische Kultur kennenlernen.

Kontakt
Malta International Music Festival
Rafael Schwarzstein
Merchants Street 36
1173 Valletta
+4917664214431
pr@eufsc.eu
http://maltafest.eu/

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

WVO Verbund wählt seinen Vorstand

WVO Verbund wählt seinen Vorstand

Auf Bewährtes bauen – WVO wählt seinen Vorstand

Auf Bewährtes bauen – so handelt der Werbe-Vertriebs-Organisationen Verbund e.V. (WVO), indem er seinen Vorstand auf weitere zwei Jahre wiedergewählt hat. Die Neuwahl war einer der zentralen Punkte auf der Herbsttagung 2016 des Verbandes in Gießen.

Der Vorstand um Martok Zuravka als 1. Vorsitzenden (Verlags- und Werbestudio Busse GmbH) und Eckhard Deiters (duo Werbe- und Vertriebsservice GmbH) als 2. Vorsitzenden sowie die Beisitzer Günter Österreicher (Werbe Vertrieb Saar GmbH), Alexandra Kärgel (MEDIA Direktmarketing GmbH) und Raik Koch (Werbevertriebs GmbH) ist in geheimer Wahl jeweils einstimmig bis 2018 gewählt. In dieser Besetzung wird der WVO als aktiver Branchenverband für Haushaltswerbeunternehmen weiterhin engagiert vertreten. Der Vorstand war in dieser Form bereits seit vier Jahren im Amt. Martok Zuravka dankte den Mitgliedern entsprechend für das Vertrauen und die Zusammenarbeit der vergangenen Jahre und freut sich auch auf die kommende Zeit.

Der WVO Verbund versteht sich als deutscher Branchenverband für Unternehmen in der Haushaltsdirektwerbung und Werbemittelverteilung sowie zur Wahrnehmung der diesbezüglichen Interessen der Mitglieder. Wichtige Merkmale der Verbandsarbeit sind regelmäßige Tagungen und Arbeitskreissitzungen sowie im Rhythmus von zwei Jahren der Branchenkongress “Treffpunkt Briefkasten”. Die nächste Auflage dieser Veranstaltung findet am 26. September 2017 in Hannover statt.

Derzeit zählt der WVO – die deutsche Branche der werbetreibenden und verteilenden Unternehmen – 21 Mitglieder aus der gesamten Bundesrepublik. Durch den WVO ergibt sich die Möglichkeit einer flächendeckenden Haushaltverteilung mit einer gemeinsamen Branchenarbeit.

Die Mitgliedschaft im WVO regelt und zeichnet sich über die Zertifizierung durch das Qualitätssicherungssiegel (QS) des Verbandes aus. Dieses Siegel wurde auf der Herbsttagung des WVO in Gießen neu an die Mitglieder vergeben. Es gilt für den Zeitraum von zwei Jahren.

Das Zertifikat des WVO dokumentiert die intensive Auseinandersetzung mit diversen Aspekten der Arbeit in den Mitgliedsunternehmen – so etwa mit der Logistik, der Infrastruktur, der regelmäßigen Qualitätskontrolle sowie der selbstkritischen Art der Auftragsdurchführung oder dem Umgang mit gesetzlichen Vorgaben zum Schutz des Verbrauchers und des lauteren Wettbewerbs.

Kontakt und weitere Informationen:

WVO Verbund e.V. – Geschäftsstelle

Jasmin Poeplau

Am Urnenfeld 33

35396 Gießen-Wieseck

Tel. 0641-9 52 03 – 241

Fax. 0641-9 52 03 – 9299

Email info@wvo.de

Branchenverband von Unternehmen in der Haushaltsdirektwerbung

Kontakt
WVO Verbund e.V.
Jasmin Poeplau
Am Urnenfeld 33
35396 Gießen
0641/95 203 -241
0641/95 203 – 9299
info@wvo.de
http://www.wvo.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Die HTS Global AG wünscht ein frohes neues Jahr

Häufig setzen sich nicht nur einzelne Personen sondern auch Unternehmen Vorsätze für das neue Jahr. Viele Unternehmen nehmen sich vor, mehr Kunden zu gewinnen oder ihren Umsatz zu steigern, andere widerum wollen ihr Unternehmen umstrukturieren.

Auch die HTS Global AG wagt sich im neuen Jahr an neue Projekte heran, auf die die Kunden schon gespannt sein dürfen. Unter anderem arbeitet die HTS Global AG unter der Führung von Herrn Fabian de Soet an einem neuen Internetauftritt. Neuheiten sind ein Zeichen von Weiterentwicklung und dass ein Unternehmen nicht wie andere in den Stillstand verfällt sondern sich an den stetigen wirtschaftlichen Wandel anpasst, der eine gewisse Flexibilität voraussetzt.

In diesem Sinne wünscht die HTS Global AG ein gutes und erfolgreiches Jahr 2017.

De Soet Consulting ist eine Beratungsgesellschaft mit einem Team von Betriebswirten, Steuerberatern, Marketing- und Unternehmensberatern, die über eine 20-jährige Beratungserfahrung verfügen. De Soet Consulting betreut weltweit in Amerika, Asien und Europa Kunden, die ihren bisherigen Standort verlagern oder eine neue Firma gründen wollen. De Soet Consulting bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen wollen.

Kontakt
De Soet Consulting
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.desoet.ch

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor