Advanced Discovery erhält Zertifizierungen ISO 27001 und SOC 2 Typ II

Austin, Texas (ots/PRNewswire)Neue Zertifizierungen unterstreichen Engagement von Advanced Discovery für Datensicherheit der Kunden

Der internationale Anbieter von Prozessdiensten Advanced Discovery hat heute bekannt gegeben, die Zertifizierungen ISO 27001 und SOC 2 Typ II erhalten zu haben. ISO 27001 ist die überragende Zertifizierung für Sicherheitssysteme zu Informationen, und mit SOC 2 Typ II werden sowohl Design als auch operationelle Effektivität der Dienstleistungskontrollen bei Advanced Discovery zertifiziert.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160418/356399LOGO )

Zuverlässigkeit und Sicherheit von Systemen und Verfahren sind vorrangige Anliegen von Unternehmen und Anwaltskanzleien“, sagte James Branch, leitender Vizepräsident für IT und Sicherheitsbeauftragter. “Wir verpflichten uns zu kontinuierlichen Verbesserungen bei diesem Anliegen und sind stolz, diese Zertifizierungen erhalten zu haben .”

Rick Hutchinson, Chief Operating Officer, erklärte:

“In einer Ära häufiger Verletzungen der Datensicherheit durch Regierungen und Unternehmen sowie öffentlichen Enthüllungen wie die Panama-Papiere erkennen wir, dass Datensicherheit für Unternehmen und Anwaltskanzleien oberste Priorität hat. Undweil die Bedrohungen der Datensicherheit sich ständig ändern, muss sich auch unsere Reaktion ständig verbessern. Diese Zertifizierungen belegen unsere Engagement für dieses Ziel und den Schutz der’ sensiblen Daten unserer Kunden.”

Informationen zu Advanced Discovery

Advanced Discovery ist ein preisgekrönter Anbieter von kompletten eDiscovery-Diensten und entsprechender Software, der seit 2002 Anwaltskanzleien und Unternehmen unterstützt. Advanced Discovery bietet Projektplanung und Budgetierung, Datensicherung und forensische Datenerhebung, frühe Falleinschätzung, Ausrichtung von Prüfungen, gemanagte Dokumentprüfung und mehr in seinen hochmodernen Einrichtungen im ganzen Land. Das Unternehmen beschäftigt führende Experten aus der Branche, wendet vertretbare Arbeitsabläufe an und stellt bewährte Technik zu allen Aspekten im eDiscovery-Lebenszyklus zur Verfügung. Mit seinem Engagement für Spitzenleistungen hat sich Advanced Discovery in vier aufeinander folgenden Jahren einen Platz auf der Liste von Inc. 5000 der am schnellsten wachsenden US-Unternehmen und Anerkennung als führender Anbieter durch Legal Times, Texas’ Best und andere Publikationen gesichert. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.advanceddiscovery.com.

Rick Hutchinson

COO

ADVANCED DISCOVERY

c +1-480-401-0030 , 
Durchwahl 717

o +1-602-501-6225


rick.hutchinson@advanceddiscovery.com
 

 

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Shinetech Software, Inc. gibt Ergebnisse des ersten Quartals 2016 bekannt

New York, London und Beijing (ots/PRNewswire)Das Unternehmen weist im Vergleich zur Vorjahresperiode 20 % Umsatzwachstum aus

Shinetech Software, Inc., ein führender Outsourcinganbieter von Agile-Anwendungsentwicklung, gab heute die Ergebnisse des am 31. März 2016 endenden ersten Quartals bekannt.

Höhepunkte des ersten Quartals 2016:

- 20 % Umsatzwachstum Q1 2016 ggü. Q1 2015 
- Anhaltende Expansion der Vor-Ort-Dienstleistungen 
- Starkes Wachstum bei der Anzahl großer Mehrjahresverträge  

“Wir haben ein erstaunliches erstes Quartal erlebt und sind außerordentlich stolz über die Qualität und den Wert, den wir unseren Kunden bieten”, sagte John Vanderpool, Senior Vice President of Global Operations von Shinetech. “Wir bauen unsere Vor-Ort-Dienstleistungen weltweit aus und erwarten, dass dieser Trend auch im zweiten Quartal und für den Rest des Jahres anhält.”

Als Beweis für den Einsatz von Shinetech für den Erfolg seiner Kunden hat Shinetech Europe Ltd. einen Preis für “Excellence in Offshore Software Solutions” [Spitzenleistungen bei Offshore-Softwarelösungen] von Acquisition International erhalten, einem monatlich erscheinenden Magazin, das sich auf die weltweite Unternehmenslandschaft konzentriert. Diese prestigeträchtigen Business Excellence Awards ehren die herausragende Leistung und Ergebnisse, die führende Unternehmen in der Unternehmenswelt erzielen.

“Es ist eine Ehre, für unsere Dienstleistungen des Kerngeschäfts anerkannt zu werden”, sagte Frank Zhang, Managing Director von Shinetech Europe. “Dieser Preis veranschaulicht die harte Arbeit unseres Teams und die großen Schritte nach vorne, die unser Unternehmen in den vergangenen Jahren gemacht hat.”

Shinetech arbeitet derzeit mit über 150 Kunden aus 25 Ländern, darunter auch Fortune 100 Unternehmen. Seit 2001 ist Shinetech Partnerschaften mit mehr als 500 Kunden in Nordamerika, Europa und Australien eingegangen.

Über Shinetech Software, Inc.

Shinetech Software Inc. ist ein weltweit führendes Unternehmen, das Lösungen für das Outsourcing von Anwendungsentwicklung, Systemintegration und Lösungsbereitstellungsservices von zahlreichen Entwicklungszentren in ganz China aus anbietet. Shinetech arbeitet mit Organisationen aller Arten und Größenordnungen zusammen, darunter zahlreiche Fortune 500 Unternehmen aus der gesamten Welt. In den vergangenen 15 Jahren konnte Shinetech umfassende Erfahrungen in den Sektoren Finanzen, Produktion, Gesundheitswesen, öffentliche Verwaltung, Bildung, E-Commerce und Einzelhandel sammeln. Unsere Erfahrung mit verschiedensten Technologien und Branchen versetzt uns in die Lage, uns problemlos an die vielfältigen Bedürfnisse unserer Kunden anzupassen und so eine erfolgreiche Projektrealisierung sicherzustellen. Das Unternehmen hat seine Hauptsitze in New York, London und Peking, und unterhält Niederlassungen in Schanghai, Frankfurt, Karlstad, Boston und Sydney. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.shinetechchina.com.

Pressekontakt:

Jayne Seward
Senior Account Executive
CommCreative
508-861-2838
pr@shinetechchina.com
Shinetech Software
One Rockefeller Plaza, 11th Floor
New York, NY 10020
+1 917-639-4274
salesUS@shinetechchina.com
Shinetech UK
9 Devonshire Square
London EC2M 4YF
salesUK@shinetechchina.com

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Jean-Claude Trichet wird Senior Adviser beim Systemic Risk Council

Washington (ots/PRNewswire) – Der Systemic Risk Council heißt am 19. Mai 2016 Herrn Jean-Claude Trichet als sein neuestes Mitglied willkommen und zusammen mit Paul Volcker wird er die Stellung des Senior Adviser beim Council einnehmen.

Herr Trichet ist derzeit Vorsitzender der Beratungsgruppe für internationale, wirtschaftliche und monetäre Angelegenheiten beim Group of 30, war von 2003 bis 2011 Präsident der Europäischen Zentralbank und 10 Jahre davor Gouverneur der Banque de France. Während dieser Zeit war er, unter anderen Leitungsaufgaben, Vorsitzender der Baseler Gruppe der Zentralbankpräsidenten und Leiter der Aufsichtsinstanz, die das Basel Supervisors Committee überwacht.

Sir Paul Tucker, Vorsitzender des Systemic Risk Council, ist über diese Nachricht sehr erfreut. “Wir sind einfach nur begeistert, dass Jean-Claude Trichet dem Systemic Risk Council als Senior Adviser beitritt. Als eine der überragenden Akteure der Weltwirtschaft und Finanzpolitik, wird Jean-Claude mit wertvollen Ratschlägen dem SRC zur Seite stehen, da wir den Aufbau einer verbesserten Regelung zur Finanzstabilität unterstützen. Seine Beteiligung ist ein großer Schritt nach vorne, so dass der Council international auftritt, ohne dabei unseren Fokus auf die USA zu verlieren.”

Sheila Bair, Gründungsmitglied und Vorsitzende des SRC von 2012 bis 2015 und Vorsitzende der Federal Deposit Insurance Corporation von 2006 bis 2011, merkt an, dass mit Herrn Trichet der Status des SRC als führende Institution im Bereich Systemrisiko aufgebessert wird. “Ich habe mit Jean-Claude während der globalen Finanzkrise Anfang 2007 zusammen gearbeitet und kenne ihn als vernünftigen und umsichtigen Verfechter der Stabilität des Finanzmarktes. Sein Beitritt in den Systemic Risk Council ist eine bedeutende Aufwertung der Gruppe in Bezug auf die Sicherheit und Solidität des globalen Finanzsystems.” Frau Bair hat vor Kurzem das Amt des President of Washington College in Chestertown, Maryland, angenommen.

Paul Volcker, früherer Vorsitzender des Federal Reserve Board und Senior Advisor des Systemic Risk Council, sagt: “Ich freue mich über die Aufnahme, zusammen mit Jean-Claude Trichet als Senior Adviser in diesem zunehmend globalen Council. Unter der Führung von Sheila und nun von Paul, ist unser Council eine machtvolle Stimme zugunsten der Finanzmarktreform geworden. Mit Jean-Claude an Bord wird die internationale Ausrichtung der Mitglieder und Arbeit des Councils unterstrichen, wodurch unser internationaler Auftritt stärker wird.”

Jean-Claude Trichet sagt: “Ich schätze die Einladung von Sir Paul Tucker, dem Systemic Risk Council beizutreten. Es ist eine Ehre, dass ich mich ihm, Sheila Bair und allen angesehenen Mitgliedern des SRCs anschließen darf. Es ist nicht nur ein großes Privileg, sondern auch eine Auszeichnung zusammen mit Paul Volcker als Senior Adviser für den Council ernannt zu werden”

Herr Trichet ist derzeit Vorsitzender Non-Profit-Beratungsgruppe der Group of 30 in Washington D.C. Er ist Vorsitzender des Verwaltungsrates der Brüsseler Denkfabrik Bruegel und European Chair der Trilateralen Kommission.

Der unabhängige, überparteiliche Systemic Risk Council (www.systemicriskcouncil.org) wurde 2012 gegründet, um die ordnungspolitische Reform in den USA und an den globalen Kapitalmärkten hinsichtlich des Systemrisikos zu überwachen und anzutreiben. Der Council entstand mittels des CFA Institute und des Pew Charitable Trusts und erhält derzeit seine Finanzierung vom Institute, welches ein globaler Verbund von mehr als 125.000 Anlagespezialisten ist, die die Interessen der Investoren an erster Stelle setzen und einen Standard für Professionalität im Finanzwesen festlegen. Seit 2014 werden europäische Mitglieder aufgenommen, um so die globale Reichweite und Kompetenz zu steigern.

Der Council arbeitet im Team, um eine Einigung über jede einzelne Empfehlung zu erreichen. Die Erklärungen, Unterlagen und Empfehlungen für die Privatwirtschaft des freiwilligen Councils geben nicht notwendigerweise die Ansicht des CFA Institute wieder.

Über Jean-Claude Trichet

Jean-Claude Trichet war Präsident der Europäischen Zentralbank, des Europäischen Ausschusses für Systemrisiken und der Weltwirtschaftssitzung der Zentralbankpräsidenten in Basel bis Ende 2011.

Zuvor war er sechs Jahre lang als französischer Schatzmeister und für zehn Jahre als Gouverneur der Banque de France tätig. Frühere, berufliche Stationen waren Amtstätigkeiten für den französischen Staat, unter anderem in der Abteilung für Wirtschaftsprüfung, im Schatzamt und als Berater des Präsidenten der Französischen Republik für die Bereiche Industrie-, Energie- und Forschungspolitik (1978-81).

Herr Trichet erlangte universitäre Abschlüsse an der E?cole des Mines de Nancy und dem Institut d’E?tudes Politiques de Paris und einen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften an der Pariser Universität. Er hat den Doctor Honoris Causa an mehreren Universitäten erhalten und ist alumnus der E?cole Nationale d’Administration.

Pressekontakt:

Alliccia Hernandez
PR Specialist
Americas
+1 (212) 705-1739
alliccia.hernandez@cfainstitute.org

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Westfalen-Blatt: Das Westfalen-Blatt zum Thema: Bayer will Monsanto kaufen

Bielefeld (ots) – Man entwickle ein Pflanzenschutzmittel und verändere das Gengut der Nutzpflanze so, dass nur sie gegen das Pestizid immun ist. Mit diesem Geschäftsprinzip machte Monsanto hunderttausende Landwirte von sich abhängig – und sich selbst zum Hauptfeind der Kritiker. Beim Essen hört für die meisten der Spaß auf. Kaum anzunehmen, dass Bayer im Fall, dass die Übernahme glückt, viel Spaß an Monsanto haben wird. Entweder krempeln die Leverkusener den Konzern total um. Oder sie stehen – siehe Glyphosat – ab sofort im Zen-trum leidenschaftlicher Diskussionen um die richtige Ernährung und Landwirtschaft.

Pressekontakt:

Westfalen-Blatt
Chef vom Dienst Nachrichten
Andreas Kolesch
Telefon: 0521 - 585261

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Westfalen-Blatt: Das Westfalen-Blatt zum Thema Glyphosat

Bielefeld (ots) – Glyphosat wurde nicht gestoppt. Die Uneinigkeit der EU-Staaten dürfte kaum mehr als ein Stolperstein auf dem Weg zur weiteren Zulassung des Pflanzenschutzmittels sein. Rechtlich betrachtet kann die EU-Kommission jedes Votum aus den Regierungshauptstädten übergehen. Das wäre zweifellos politisch wenig konstruktiv. Aber es macht zumindest klar, wie die Kritiker, die jetzt jubeln, die Realität entstellen. Denn das, was in Brüssel nicht passierte, beseitigt die Schlacht der unterschiedlichen Studien nicht: Dass im Urin von Kindern in NRW Spuren von Glyphosat gefunden wurde, sagt so lange nichts, bis Gesundheitsgefährdung nachgewiesen wird – oder eben nicht. Bisher gibt es mehr Institute, die Risiken bezweifeln. Doch die Frage bleibt, ob man auf einer derart wackeligen Basis voller Widersprüche Politik machen kann. Es ist richtig, dass die in der europäischen Umweltgesetzgebung das Vorsorgeprinzip gilt: Demnach müssen krebserregende Chemikalien verboten werden. Ob dies auch für Glyphosat gilt, müssen Experten belegen. Bis dahin würde man sich wünschen, dass die EU einen stärkeren Einsatz von Alternativen vorschreibt.

Pressekontakt:

Westfalen-Blatt
Chef vom Dienst Nachrichten
Andreas Kolesch
Telefon: 0521 - 585261

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Verein-Online jetzt auch in Kombination mit WordPress einsetzbar

Dr. Thomas Füssl präsentiert die Seite des Unternehmens tresorvinum.de. Im Rahmen dieses Projektes wurde die onlinebasierte Vereinsverwaltungssoftware Verein-Online für die Verwendung mit WordPress optimiert.

Verein-Online jetzt auch in Kombination mit WordPress einsetzbar

Jede vierte Internetseite auf der Welt verwendet das Content-Managementsystem und die Blogging-Software WordPress. Tendenz weiter steigend, wie es von Seiten der Entwickler heißt. “Diesen Trend können wir auch bei den Vereinen beobachten”, so Dr. Thomas Füssl. “Deshalb haben wir jetzt im Zuge eines Pilotprojektes unsere onlinebasierte Vereinssoftware für den Einsatz in WordPress durch die Bereitstellung eines Plug-Ins optimiert.”
Pate für das Pilotprojekt war Tresor Vinum (http://tresorvinum.de) mit seinem Geschäftsführer Walther Werner aus Pullach im Isartal. Der “Wein.Klub.Keller” im historischen Tassilogewölbe aus dem Jahr 1881 ist Weinhandel, ein hochwertig-entspannter “Private Members Klub” und eine herrliche Veranstaltungslocation.
Den Ausschlag für diese Entscheidung habe die Stabilität und Flexibilität des Systems gegeben, erklärt Conny Thalheim, sie ist für das Marketing verantwortlich. “Verein-Online ist als Software erprobt und hat sich seit Jahren im praktischen Einsatz bewährt”, sagt sie. “Dr. Thomas Füssl war auch bereit, das System weiterzuentwickeln und an die individuellen Anforderungen unseres Unternehmens anzupassen. So eine Seite lebt ja und ist auch im ständigen Wandel.”
Verein-Online läuft bei tresorvinum.de als Content-Managementsystem. “Wir pflegen die Termine, die Meldungen und Bilder über Verein-Online”, sagt die Marketingverantwortliche. Das Plugin gibt diese Beiträge dann auf der Seite aus. Verein-Online dient auch als Kundenverwaltung (CRM) und in Zukunft werde es auch einen Shop geben.
Nach Abschluss dieses Pilotprojektes steht nun ein WordPress-Plugin für die webbasierte Vereins-Software zur Verfügung. “Mit diesem Entwicklungsschritt bauen wir die Funktionen als Kommunikationsplattform mit Kalender, Newsbereich und Bildergalerie weiter aus”, sagt Dr. Thomas Füssl. “Die gewohnten und beliebten administrativen Funktionen für die Mitgliederverwaltung und die Kasse bleiben natürlich erhalten. Ich kann mit Verein-Online sogar meinen eigenen Fanshop betreiben.”
Weitere Informationen und Beispiele für die Vereinssoftware Verein-Online gibt es online unter: www.vereinonline.org.

Verein-Online ist eine Vereinssoftware des Münchner IT-Unternehmens GRITH AG. Die Software unterstützt Vereine, Verbände, Interessensgemeinschaften, Clubs und Parteien bei den administrativen Aufgaben. Sie erleichtert die Vorstandsarbeit und bezieht die Mitglieder mit ein. Das Leistungsspektrum reicht von der Mitgliederverwaltung, über Einladungen zu Veranstaltungen und Terminpflege, einem Online-Shop, einer Dateiablage, bis hin zur Rechnungsstellung und Verwaltung der Vereinskasse. Damit ist die Software an die Bedürfnisse von Vorstand, Schriftführer und Schatzmeister angepasst.

Firmenkontakt
GRITH AG
Dr. Thomas Füssl
Von-Poschinger Str. 32
85737 Ismaning
089 344 899
fuessl@grith.ag
http://www.vereinonline.org

Pressekontakt
zahner bäumel communication
Markus Zahner
Oberauer Straße 10a
96231 Bad Staffelstein
09573 340596
presse@agentur-mz.de
http://www.agentur-zb.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Zwischenbilanz Zukunftskonzept FiMO: Töpfer Kulmbach GmbH erzielt Einigung

Das Zukunftskonzept FiMO stellt die Töpfer Kulmbach GmbH neu auf und passt sie an die veränderten Marktbedingungen an. Nach drei Monaten gibt es eine erste Zwischenbilanz.

Zwischenbilanz Zukunftskonzept FiMO: Töpfer Kulmbach GmbH erzielt Einigung

Das Zukunftskonzept FiMO stellt die Töpfer Kulmbach GmbH neu auf und passt sie an die veränderten Marktbedingungen an. Kern sind Prozessoptimierungen, weitere Investitionen und eine Verstärkung der Marketing- und Vertriebsaktivitäten. “Einschnitte im Personalbereich ließen sich leider nicht vermeiden”, so die Geschäftsführer Rainer und Mark Töpfer. Man habe mit den Arbeitnehmervertretern eine Einigung erzielt, die sozialverträglich gestaltet ist und auf betriebsbedingte Kündigungen größtenteils verzichten kann.
“Es waren konstruktive Gespräche, es waren intensive und vertrauensvolle Gespräche, die wir in den letzten Monaten mit unseren Arbeitnehmervertretern geführt haben.” So lautet das Fazit der beiden Geschäftsführer Rainer und Mark Töpfer. So konnten die Beteiligten nach der Aufnahme der Gespräche im Februar nun eine Einigung erzielen. “Das Positive an dieser Einigung ist, wir können weitestgehend auf betriebsbedingte Kündigungen verzichten und die Zukunftsfähigkeit unseres Unternehmens und seiner Mitarbeiter sichern”, so die beiden Geschäftsführer.
Im Zuge der Neupositionierung kam das Unternehmen auch um Kürzungen im Personalbereich nicht mehr herum, um den Standort und das Unternehmen insgesamt wettbewerbsfähig zu erhalten, was die beiden Geschäftsführer persönlich sehr bedauern. “Wir haben deshalb die Verhandlungen mit dem Ziel aufgenommen, dass dieser Abbau so fair und so sozialverträglich wie möglich gestaltet wird und betriebsbedingte Kündigungen so weit wie möglich vermieden werden, was nun auch gelungen ist.”
Die Arbeitnehmervertreter hatten während der Verhandlungen immer auch das Wohl des Unternehmens im Blick und gleichzeitig die Zukunftssicherheit der Mitarbeiter. “Mir war es ein wichtiges Anliegen, dass wir weitestgehend auf betriebsbedingte Kündigungen verzichten können”, erklärt Betriebsratsvorsitzender Dietrich Vießmann. “Nach derzeitigem Stand rechnen wir wohl nur mit zweien.” Gleichzeitig sollte auch das Freiwilligenprogramm und der Sozialplan attraktiv und fair gestaltet werden. Dies sollte auch rentennahen Mitarbeitern einen vorzeitigen Ausstieg ermöglichen.
Die Arbeitnehmer haben und werden auch in Zukunft ihren Beitrag zum Fortbestand des Unternehmens leisten. Ein besonderes Anliegen war es dem Betriebsrat daher während der Verhandlungen für die verbleibenden Mitarbeiter Verbesserungen zu erzielen: “Die verbleibenden Mitarbeiter dürfen nämlich nicht die Verlierer werden”, erklärt Dietrich Vießmann. Für sie wurde eine Beschäftigungsgarantie bis Mitte 2018 und eine zusätzliche vom Unternehmenserfolg abhängige Vergütung vereinbart.
Insgesamt sind die Beteiligten mit den erzielten Ergebnissen zufrieden, da sie es erlauben positiv in die Zukunft zu blicken. Das Familienunternehmen Töpfer produziert seit fast 100 Jahren am Standort Kulmbach und ist in der vierten Generation inhabergeführt. Es gehört zu den weltweit führenden Herstellern im Bereich Etikettendruck für die Getränkeindustrie und flexibler Verpackungen für die Nahrungs- und Genussmittelindustrie. Zu den Kunden zählen namhafte internationale und deutsche Getränke- sowie Lebensmittelhersteller.
Weitere Informationen gibt es online unter: www.toepfer.de

Das Familienunternehmen Töpfer produziert seit fast 100 Jahren am Standort Kulmbach und ist in der vierten Generation inhabergeführt. Es gehört zu den weltweit führenden Herstellern im Bereich Etikettendruck für die Getränkeindustrie und flexibler Verpackungen für die Nahrungs- und Genussmittelindustrie. Zu den Kunden zählen namhafte internationale und deutsche Getränke- sowie Lebensmittelhersteller.

Firmenkontakt
Töpfer Kulmbach GmbH
Rainer und Mark Töpfer
Am Kreuzstein 5
95326 Kulmbach
09221 708-0
presse@toepfer.de
http://www.toepfer.de

Pressekontakt
Töpfer Kulmbach GmbH
Markus Zahner
Am Kreuzstein 5
95326 Kulmbach
09221 708-117
presse@toepfer.de
http://www.toepfer.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Proske ernennt Ana Sepulveda zum neuen Mitglied der Geschäftsführung

– Führende Event-Agentur setzt auf Unternehmensberaterin und Organisations-Expertin als Chief Operating Officer (COO)
– Ausbau des internationalen Geschäfts und Fokus auf SMMP sind wichtigste Herausforderungen für die Zukunft bei Proske

Proske ernennt Ana Sepulveda zum neuen Mitglied der Geschäftsführung

München, 19. Mai 2016. Ana Sepulveda ist neues Mitglied der Geschäftsführung der Proske GmbH, einer der führenden Event-Agenturen in Deutschland. Die erfahrene Managerin nimmt in der neu geschaffenen Position als Chief Operating Officer (COO) künftig die Herausforderung an, Proske im Bereich strategischer Meeting Management Programme (SMMPs) weiter voranzubringen. Parallel dazu liegt ihre Aufgabe darin, die Internationalisierung der Agentur über die DACH-Region hinaus noch intensiver auszubauen.

“Die Nachfrage nach Events und Meetings als strategischem Steuerungsinstrument ist besonders in großen Unternehmen innerhalb der vergangenen Jahre stark gestiegen. Diese Entwicklung hat dazu beigetragen, dass wir bei Proske ein deutliches Wachstum verzeichnen konnten”, sagt Rene Proske, Geschäftsführer und Inhaber der Agentur. “Wir freuen uns sehr, dass wir mit Ana Sepulveda eine äußerst erfahrene Managerin als COO und Teil der Geschäftsführung gewonnen haben, um uns auf diesem Kurs weiter voranzubringen, um Prozesse weiter zu optimieren und um uns im internationalen Umfeld noch stärker aufzustellen”.

Die studierte Wirtschaftsingenieurin Ana Sepulveda, gebürtig in Kolumbien, hat einen MBA sowie einen Master in Global Leadership und war über lange Jahre als Unternehmensberaterin in global aufgestellten Organisationen tätig. So hatte sie unter anderem Führungspositionen als Business Development Manager bei Cisco Systems und als Associate Director beim Weltwirtschaftsforum (WEF) in der Schweiz inne. Vor ihrer Ernennung zum COO war sie seit Anfang 2015 bereits als Account Director bei der Proske GmbH tätig. In ihrer neuen Position wird sie sich noch intensiver um die Implementierung von strategischen Programmen in den Bereichen Live-Marketing und Events im internationalen Umfeld kümmern.

“Ich sehe eine sehr spannende Herausforderung darin, die Event-Branche mithilfe meiner Erfahrung aus den Bereichen Management und Strategieentwicklung künftig noch stärker mitzugestalten”, sagt Ana Sepulveda. “Der Herausforderung, strategische Meeting Management Programme (SMMPs) im Bereich Events und Live-Marketing immer stärker auch international auszurollen, sehe ich mit großer Freude entgegen. Über das mit der Ernennung zum COO entgegengebrachte Vertrauen und noch mehr Gestaltungsfreiheit in einem gewachsenen Familienunternehmen freue ich mich natürlich sehr”.

2.682 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

+++ Pressemitteilung zur unbeschränkten Verwendung. Um Belegexemplare bei Print-Veröffentlichung bzw. eine E-Mail mit Link bei Online-Übernahme wird gebeten. +++

Über Proske

Proske ist Pionier einer Revolution im Eventbereich, deren Herzstück die strategische Herangehensweise an Live-Marketing Initiativen ist. Die Vision der Agentur ist es, die Event- und Marketing-Branche zu inspirieren und deren grundlegende Veränderung richtungsweisend zu gestalten. Dabei unterstützt Proske seine Kunden in der Frage, wie sie Event-Programme nutzen, um ihre lokalen und globalen Ziele zu erreichen. Der Ansatz besteht darin, Unternehmen bei allen Schritten zu begleiten und so auf strukturierte und kreative Weise deren Outsourcing zum gewünschten Grad zu ermöglichen. Proske bietet umfassende Leistungen in den Bereichen Kreativität, Logistik und Strategieberatung für nachhaltige strategische Meeting Management Programme (SMMPs). Als Familienunternehmen gegründet, ist Proske heute mit über 100 festen Mitarbeitern und Standorten in Rosenheim, München, Frankfurt und New York eine der führenden Eventagenturen in Deutschland sowie im internationalen Raum. Mehr Informationen unter www.proske.com.

Unternehmenskontakt

Proske GmbH
Karlsplatz 3
80335 München

T: +49 89 544 794 820

hello@proske.com
www.proske.com

Pressekontakt

schmitt kommuniziert.
Michael C. Schmitt
Kaiserstraße 36
80801 München

T: +49 89 904 119 28

proske@schmitt-kommuniziert.de
www.schmitt-kommuniziert.de

Proske ist Pionier einer Revolution im Eventbereich, deren Herzstück die strategische Herangehensweise an Live-Marketing Initiativen ist. Die Vision der Agentur ist es, die Event- und Marketing-Branche zu inspirieren und deren grundlegende Veränderung richtungsweisend zu gestalten. Dabei unterstützt Proske seine Kunden in der Frage, wie sie Event-Programme nutzen, um ihre lokalen und globalen Ziele zu erreichen. Der Ansatz besteht darin, Unternehmen bei allen Schritten zu begleiten und so auf strukturierte und kreative Weise deren Outsourcing zum gewünschten Grad zu ermöglichen. Proske bietet umfassende Leistungen in den Bereichen Kreativität, Logistik und Strategieberatung für nachhaltige strategische Meeting Management Programme (SMMPs). Als Familienunternehmen gegründet, ist Proske heute mit über 100 festen Mitarbeitern und Standorten in Rosenheim, München, Frankfurt und New York eine der führenden Eventagenturen in Deutschland sowie im internationalen Raum. Mehr Informationen unter www.proske.com.

Firmenkontakt
Proske GmbH
Sharon Lucius
Karlsplatz 3
80335 München
T: +49 89 544 794 820
marketing@proske.com
http://www.proske.com

Pressekontakt
schmitt kommuniziert.
Michael C. Schmitt
Kaiserstraße 36
80801 München
+49 89 904 119 28
proske@schmitt-kommuniziert.de
http://www.schmitt-kommuniziert.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

BroadSoft gibt die Ausweitung von BroadCloud auf Frankreich bekannt

Kooperation mit NextiraOne, um das neue Cloud-basierte PBX und Unified Communication-Lösungen schnell auf den Markt zu bringen

BroadSoft gibt die Ausweitung von BroadCloud auf Frankreich bekannt

(Mynewsdesk) GAITHERSBURG, MD und PARIS, FRANKREICH — (Marketwired) — 05/19/16 — BroadSoft, Inc. (NASDAQ: BSFT), ein global führendes Unternehmen für Unified Communication as a Service (UCaaS), gab bekannt, dass es seine von BroadCloud gehosteten Dienste auf Frankreich ausweitet.

Durch Nutzung der Erfahrungen von BroadSoft bei der Bereitstellung Cloud-basierter UC-Lösungen können Diensteanbieter in Frankreich vom Übergang auf Cloud-basierte Unified Communications- (UC) -Dienste profitieren, und zwar bei Unternehmen jeglicher Größe, von Kleinstunternehmen bis zu Großunternehmen. Der Cloud-basierte UC-Markt in Frankreich steht vor einer Periode schnellen Wachstums, der Markt soll in den nächsten fünf Jahren um jährlich durchschnittlich 19 % wachsen, von 44 Mio. EUR im Jahr 2015 auf 106 Mio. EUR im Jahr 2020 (1).

Ein Diensteanbieter, der von dieser Marktchance profitieren möchte, ist NextiraOne, der sich für seine neue Cloud-basierte PBX- und UC-Lösung für UC-One (R) von BroadSoft entschieden hat. NextiraOne easycollab Cloud richtet sich an kleine bis mittelgroße Unternehmen (SMBs) mit 20 bis 250 Benutzern. SMBs machen 74 % des Cloud-Marktes aus, jedoch nur 6 % der SMBs nutzen derzeit Cloud-Dienste ? weniger als der Durchschnitt in Westeuropa von 10 %. (2) easycollab Cloud ermöglicht den Unternehmen, ihre Ergebnisse durch bessere Interaktionen zwischen Mitarbeitern, Lieferanten und Kunden zu verbessern. Es integriert Telefon, Video, einzige Nummer, Verfügbarkeitsmanagement, Telefon- und Video-Konferenzen und Zusammenarbeits-Bildschirmfreigabe und gibt damiit den Kunden eine skalierbare UC-Lösung mit fortschrittlichen und reibungslosen Mobilfunkmöglichkeiten, um ihren wachsenden Anforderungen zu entsprechen.

?easycollab Cloud ist ein wichtiger Teil unserer derzeitigen Pläne, uns im örtlichen Markt als der Anbieter zu etablieren, der die robustesten Cloud-basierten PBX- und mobilen UC-Dienste für den SMB-Markt anbietet”, sagte Danièle Lepeltier, Marketing and Innovation Director, NextiraOne. ?Unsere Beziehung zu BroadSoft ist für die schnelle Gestaltung und Bereitstellung des neuen Dienstes von entscheidender Bedeutung. Wir können den SMBs nun ein einfaches und klares Angebot machen, das ihren Endkunden ermöglicht, von teuren und komplexen stationären PBX-Lösungen wegzugehen, On-Demand-Flexibilität bereitzustellen und die Produktivität der Mitarbeiter, die Zusammenarbeit in den Teams und die Mobilität zu erhöhen.”

BroadCloud bietet Diensteanbietern wie NextiraOne eine gemanagte End-to-End-Betriebsplattform, die den gesamten Lebenszyklus des Geschäftskunden unterstützt ? vom anfänglichen Angebot bis zur Dienstaktivierung zur Unterstützung der Prozesse. UC One von BroadSoft ermöglicht Voice-, High Definition Audio- und Video-, Instant Messaging- und Verfügbarkeits-, Konferenz- und Anruf-Protokolle und Zusammenarbeit mit Bildschirmfreigabe, damit die Unternehmen auf einer einzigen Schnittstelle verfügbar sind ? unabhängig davon, welche Geräte oder Verbindugsart (Mobil, Festnetz usw.) der Benutzer bevorzugt.  

Taher Behbehani, Chief Digital and Marketing Officer von BroadSoft, betont den Bedarf des Marktes nach dieser Lösung und die Chancen: ?Weltweit sind Unternehmen dabei, Cloud-basierte UC-Lösungen aufgrund ihrer überlegenen Wirtschaftlichkeit und Flexibilität schnell zu akzeptieren. In unserer kürzlichen Benutzerstudie sagten Diensteanbieter voraus, dass der globale Markt für Cloud-Zusammenarbeit bis 2020 auf das Sechsfache wachsen werde, und dass ein Drittel der SMBs mobile Lösungen zu 100 % einsetzen würden.”

Craig Decker, Managing Director, Sales, EMEA, von BroadSoft erklärt, warum BroadCloud für den französischen Markt eine wertvolle Ergänzung darstellen wird: ?Unsere bewährten Cloud-basierten UC-Dienste der Carrier Class und unsere Innovationen geben Diensteanbietern wie NextiraOne das Vertrauen und die Flexibilität, die Bedürfnisse der Unternehmen jeglicher Größe in Bezug auf Kommunikation und Zusammenarbeit zu erfüllen. Die Unternehmen in Frankreich werden nun in der Lage sein, ihre Mitarbeiter bei der Kommunikation und Zusammenarbeit zu unterstützen – an jedem Ort, zu jeder Zeit und bei Verwendung jedes beliebigen Geräts.”

Wenn Sie alle Neuigkeiten von BroadSoft erfahren möchten, folgen Sie dem Unternehmen auf Twitter.

(1) “MZA – Hosted-Cloud Business Telephony 2015 – World; September 2015.

(2) Wie oben.

Zukunftsgerichtete Aussagen: Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Diese zukunftsgerichteten Aussagen erkennt man an der Verwendung von Begriffen und Ausdrücken wie zum Beispiel ?werden”, ?können”, und ?ermöglchen” und anderen ähnlichen Begriffen und Ausdrücken. Dazu gehören unter anderem Aussagen zu den Vorteilen für die Kunden von NextiraOne durch die Nutzung von UC-One im Diensteangebot von NextiraOne für die Endnutzer in kleinen- und mittelgroßen Unternehmen. Das Ergebnis der Ereignisse, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden, unterliegt bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse sich wesentlich von denen unterscheiden, die gemäß diesen zukunftsgerichteten Aussagen in Aussicht gestellt werden. Dazu gehören unter anderem finanzielle und andere Vorteile für BroadSoft aus der Nutzung von UC-One durch NextiraOne in seinen Produktangeboten sowie jene Faktoren, die in dem Abschnitt ?Risikofaktoren” des Formulars 10-K von BroadSoft für das Jahr zum 31. Dezember 2015 angeführt wurden, das bei der Securities and Exchange Commission oder SEC am 29. Februar 2016 eingereicht worden ist, und die in anderen Dokumenten, die von BroadSoft bei der SEC eingereicht wurden, angeführt werden. Alle Informationen in dieser Mitteilung sind zum 19. Mai 2016 aktuell. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, verpflichtet sich BroadSoft nicht, die hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen aus irgendeinem Grund für die Öffentlichkeit zu aktualisieren, um diese Aussagen den tatsächlichen Ergebnissen oder veränderten Erwartungen anzupassen.

Über BroadSoft: BroadSoft ist der führende Anbieter von Cloud-Software und -Dienstleistungen, die es Mobil-, Festnetz- und Kabelanbietern ermöglichen, einheitliche Kommunikation (Unified Communications) über ihre Internetprotokoll-Netzwerke anzubieten. Die zentrale Kommunikationsplattform des Unternehmens ermöglicht die Bereitstellung einer Reihe von Anruf-, Messaging- und Kollaborationskommunikationsdiensten für Unternehmen und Verbraucher, einschließlich Nebenstellenanlagen, Videoanrufe, Textnachrichten sowie konvergente Mobil- und Festnetzdienste.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.broadsoft.com.

Über NextiraOne: NextiraOne ist ein unabhängiges und führendes Dienstleistungsunternehmen, das digitale Streams integriert und managt. NextiraOne gestaltet, installiert, betreibt und unterstützt Unternehmenslösungen und Kommunikationsdienste für über 20.000 Kunden im privaten und öffentlichen Sektor. Durch die Nutzung seiner Erfahrungen in fortschrittlicher Kommunikation und Zusammenarbeit, digitaler Infrastruktur, Sicherheit und Dienste unterstützt NextiraOne seine Kunden bei ihrer digitalen Transformation.

NextiraOne hat seinen Sitz in Paris und direkte Vertriebs- und Kundendienstpräsenz an 44 Standorten in Frankreich, mehr als 1.300 Mitarbeiter, darunter 850 Experten. Erfahren Sie mehr unter: www.nextiraone.eu

Mediakontakte für BroadSoft:

Amerika
Brian Lustig
Bluetext PR für BroadSoft US
+1 301.775.6203
brian@bluetext.com

Europa
Andy Crisp/Jon Bawden/Kate Anderson
Cohesive für BroadSoft UK
+44 (0) 1291 626200
broadsoft@wearecohesive.com

Australisch-Pazifisch-Asiatischer Raum
Terry Alberstein
Navigate Communication
+61 (0) 458-484-921
terry@navigatecommunication.com.au

Media Contacts for NextiraOne:

Melanie Da Rui
melanie.darui@hkstrategies.com
T +33 (0)1 41 05 44 04

Victor Esteves-Sousa
victor.esteves-sousa@hkstrategies.com
T +33 (0)1 41 05 44 47

=== BroadSoft gibt die Ausweitung von BroadCloud auf Frankreich bekannt (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/aa8saa

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/broadsoft-gibt-die-ausweitung-von-broadcloud-auf-frankreich-bekannt

Firmenkontakt
Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo

intldesk@marketwire.com
http://

Pressekontakt
Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo

intldesk@marketwire.com
http://www.marketwire.com

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind beabsichtigt!

Ein Experiment der Aton-Schule, das ein besonderes Theatererlebnis verspricht.

Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind beabsichtigt!

(NL/9248286758) Wenn Schüler Theater machen, kann mit Engagement und Begeisterung auch ein neues Stück entstehen. Selber machen, gemeinsam künstlerische Aussagen gestalten und zusammen mit einem Profi umsetzen. Ein Experiment der Aton-Schule, das ein besonderes Theatererlebnis verspricht.

Veranstaltungstermine München:
Fast wie im richtigen Leben
Das Theater der Aton-Schule lädt zur Aufführung ein:
Mittwoch bis Freitag, 08. 10. 06. 2016, jeweils 18:30 Uhr

Sonder-Aufführung für Schulklassen und Kindergartengruppen:
Mittwoch, den 08. 06. 2016, 11:30 Uhr
Infanteriestr. 14, 3. OG, München

Fast wie im richtigen Leben heißt das neue Theaterstück, das Anfang Juni in München aufgeführt wird. Es war ein aufregendes Erlebnis für die Aton-Schüler der fünften bis siebten Klasse, ihre eigenen Rollenwünsche zu formulieren, um dann gemeinsam mit einem Bühnenprofi improvisierend Szenen zu entwickeln. Die bekannte Schauspielern Isabell Schupp, die auch als Rhetoriktrainerin und Dozentin für Stimmbildung arbeitet, ist selbst Mutter und macht Theater mit Herz und Leidenschaft für Kinder intensiv erfahrbar. Sie fügte die Szenenfolge aus der Improvisations-Arbeit zu einem Theaterstück zusammen. Nun wird daran gefeilt, dass Sprache, Körperausdruck und das Miteinander der Spieler die Stimmungen und Lebenssituationen erzeugen, die die Schüler in den Szenen vermitteln wollen. Ähnlichkeiten mit noch lebenden Personen sind natürlich beabsichtigt.

Beim Theaterspiel tauchen die Schüler tief in die Handlung ein und erleben die Aussagekraft der Szenen. Sie probieren Ihre Talente und Möglichkeiten aus, erklärt Kamilla Hoerschelmann, die Gründerin der ersten musisch- kreativen Ganztagsschule Oberbayerns. Besonders ergreifend ist es zu beobachten, wie die ganze Schule bei den Vorbereitungen mitfiebert. Einige kümmern sich um die Bühnendeko, um Kostüme, Requisiten oder die Technik. Besonders freut sich Kamilla Hoerschelmann aber über die professionelle Unterstützung durch Isabell Schupp.

Bereits seit zehn Jahren behauptet sich die Aton-Schule erfolgreich im Bildungssektor. Von Anfang an durch das Institut für empirische Pädagogik und pädagogische Psychologie der LMU München begleitet, gibt der Erfolg dem außergewöhnlich freien Schulkonzept Recht. Kunst und Handwerken gehören genauso zum Lehrplan wie Singen, Instrumentalspiel, Bewegung, Rhythmik, Tanz und Theater. Inzwischen werden dort 75 Kinder von der Grund- bis zur Hauptschule im M-Zweig unterrichtet. Eine weitere Besonderheit der Schule: Hier lernen die Kinder ohne Notendruck. Stattdessen gibt es ausführliche Jahresbriefe, in denen vor allem jene Bereiche hervorgehoben werden, für die sich ein Kind besonders eignet und interessiert. Die Begeisterung und das Engagement der Schüler sprechen für sich. Sie alle lieben die besonderen Theaterprojekte.

Der Eintritt zu den Theateraufführungen ist frei. Damit noch viele Schüler die Erfahrung mit den Brettern, die die Welt bedeuten machen können, freut sich der Verein Aton-Schule e.V. über einen kleinen, finanziellen Beitrag. Nutzen Sie mit Ihrem Kind den Theaterbesuch und erleben sie eine außergewöhnliche Schule live.

Weitere Infos unter: www.aton-schule.de
*Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.

Kurzportrait: Aton-Schule in München
Im September 2004 wurde die Aton-Schule in München gegründet. Sie ist eine private Ganztagschule (Grundschule 1. bis 4. Klasse, Mittelschule 5. bis 10. Klasse) mit den musisch-kreativen Schwerpunkten in Musik, Bewegung, Tanz, Theater, Bildender Kunst und kreativem Handwerk. Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, über den M-Zweig die Mittlere Reife zu erlangen. Der Weiteraufbau bis zum externen Abitur ist in Planung.

Die Schule verbindet reformpädagogisches Gedankengut mit dem Grundgedanken: Die Förderung der Selbstentfaltung des Menschen. In der geborgenen Atmosphäre der Schule erhalten die Schüler(innen) Begleitung und Unterstützung. Sie dürfen individuelle Wege gehen und können so auf natürliche Weise lernen und sich entwickeln.

Die Aton-Schule ist als gemeinnütziger Verein eingetragen. Spenden sind steuerlich absetzbar. Die Finanzierung wird durch die Beiträge der Mitglieder und Förderer, aus dem Schulgeld, aus den Veranstaltungen, Schriften sowie aus den Zuschüssen der Regierung von Oberbayern, Gemeinde-, Kreis-, Landes- und Bundesmitteln und sonstigen Zuwendungen gedeckt. Für Geld- oder Sachspenden bittet die Schule um persönliche Kontaktaufnahme bzw. um eine Information per E-Mail an: info@aton-schule.de.

Firmenkontakt
FutureConcepts
Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg
49 (0) 171/ 501 843 8
info@futureconcepts.de
http://

Pressekontakt
FutureConcepts
Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg
49 (0) 171/ 501 843 8
info@futureconcepts.de
http://www.futureconcepts.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor