Rauchfrei mit Hypnose Hamburg bei Dr. Elmar Basse

Eine Raucherentwöhnung mit Hypnose bei Dr. Elmar Basse kann dauerhaft vorm Rauchen befreien

Die Rauchentwöhnung mit Hypnose ist eines der beliebtesten Anwendungsgebiete der Hypnose bei Dr. Elmar Basse in der Praxis für Hypnose Hamburg. Viele Raucher, die sich schon seit vielen Jahren das Rauchen abgewöhnen wollten und damit erfolglos blieben, können ihr Ziel der Rauchfreiheit bei Elmar Basse mit Hypnose erreichen.
Denn anders als viele herkömmliche Methoden der Raucherentwöhnung arbeitet die Hypnose, so erklärt Elmar Basse, mit den Kräften des Unbewussten. Was aber ist das Unbewusste, oder wie alltagssprachlich oft gesagt wird: das Unterbewusstsein, überhaupt? Elmar Basse erklärt dazu, es sei eine zu einfache Vorstellung, sich das Unbewusste wie eine Art Organ im eigenen Körper vorzustellen, auch wenn viele der Klienten von Elmar Basse verständlicherweise eine sehr mechanische Redeweise pflegen und dann etwa davon sprechen, in der Hypnose solle “der Schalter umgelegt werden” oder “ein Knopf gedrückt werden”.
So nachvollziehbar es auch ist, dass viele Menschen diese mechanistische Vorstellungsweise von der Hypnose haben, weist Elmar Basse doch darauf hin, dass es angemessener und hilfreicher ist, sich davon zu befreien, weil es in die Irre führen kann. Das Unterbewusstsein, wie Klienten es häufig nennen, ist tatsächlich ein Begriff aus der Theoriesprache vornehmlich des 18. und 19. Jahrhunderts, erklärt Elmar Basse, eingeführt, um auf die Vorgänge im Inneren des Menschen hinzuweisen, die sich dessen bewusstem Zugriff entziehen.
Die Sprechweise, die wir für unsere bewussten Handlungen wählen, ist tatsächlich oft sehr technisch, erwähnt Elmar Basse. Wir machen, regeln, drehen Dinge; wir versuchen sie in den Griff zu bekommen; Probleme sollen behoben und abgestellt werden. Unsere Sprache für psychische Vorgänge ist eben, so Elmar Basse, sehr stark an körperlichen Handlungsvollzügen orientiert.
Diese Orientierung wird aber problematisch, wenn sie auf das Unbewusste angewendet wird. In der Hypnose, wie Elmar Basse sie in seiner Praxis für Hypnose Hamburg ausübt, ist es jedenfalls nicht so, dass er etwas mit dem Klienten “macht”, sondern vielmehr so, dass der Klient etwas in sich geschehen lassen kann, nämlich einen Heilungsprozess.
Darum ist es auch wichtig, dass der Raucher, der sich zur Raucherentwöhnung mit Hypnose entscheidet, ein wirksames Motiv hat, Nichtraucher zu werden, sagt Elmar Basse. Wer zum Beispiel “nur” deshalb kommt, weil ihn jemand geschickt hat – etwa der Arzt oder der Ehegatte -, aber nicht selbst überzeugt ist, dass er mit dem Rauchen aufhören sollte, wird gegebenenfalls größere Schwierigkeiten haben, rauchfrei zu werden. Denn etwas in ihm sperrt sich dann möglicherweise und steht schon der Vertiefung der Hypnose unter Umständen entgegen.
Die Erfahrung lehrt aber auch, so Elmar Basse, dass selbst viele derjenigen, die sich selbst recht unentschieden fühlten bezüglich ihres Aufhörwunsches, tatsächlich mit Hypnose rauchfrei werden konnten.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet Dr. Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Dr. Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Dr. Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. Elmar Basse – Hypnose Hamburg
Elmar Basse
Glockengießerwall 17
20095 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.elmarbasse.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Mini TFO Featured on New YouTube Kids App

Toronto (ots/PRNewswire) – Groupe Média TFO’s educational content for children, which already has more than 160 million views on its YouTube channels, will now be available on the all new digital app launched earlier this week by the American giant. This new platform is a dedicated space for TFO content, offering a large selection of videos known around the world.

“We are very honoured that Google has chosen to include TFO content in its new YouTube Kids app. This will lead to new opportunities and open up a new audience, which will undoubtedly extend Groupe Media TFO’s reach both in Ontario and beyond” said Glenn O’Farrell, President and Managing Director of Groupe Média TFO.

Several other channels and series are also offered by YouTube Kids: Dreamworks TV, Caillou, Talking Tom and Friends, National Geographic Kids and Teletubbies, to name just a few.

The two songs – Alouette and Frère Jacques – available on the new YouTube Kids app are part of a range of traditional French songs produced by Mini TFO (http://www.tfo.org/en/mini-tfo).

About Groupe Média TFO

Groupe Média TFO is an unmissable destination for those looking for innovative educational and cultural content in French. It offers exciting experiences and well-known content that is at the forefront of digital learning, which has won awards in Austin and Amsterdam.

Touria Karim /+1-416-968-8225 / tkarim@tfo.org

 

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Yaman Abou Jieb gewinnt die 7. Staffel von STARS OF SCIENCE auf MBC4

Doha, Qatar (ots/PRNewswire)Syrischer Innovator zum Sieger ernannt

Yaman Abou Jieb, der junge Innovator aus Syrien, ging als Sieger aus dem atemberaubenden Live-Finale von Stars of Science in Doha, Qatar, hervor, womit die siebte Staffel der “Edutainment-Reality”-Fernsehserie der Qatar Foundation for Education, Science and Community Development (QF) auf MBC4 abgeschlossen wurde.

Zur Multimedia-Pressemitteilung gelangen Sie per Klick auf:

http://www.multivu.com/players/uk/7697251-stars-of-science-season-7-winner-announced/

Abstimmungen der Zuschauer aus der gesamten arabischen Welt kombiniert mit der Jury-Bewertung brachten Yaman Abou Jieb eine Punktzahl von 37,2 % ein, genug, um den ersten Preis von 300.000 US-Dollar für seine Solar-Waschmaschine Glean zu gewinnen. Yaman war in der 7. Staffel von Stars of Science dank seines Durchhaltevermögens und seiner Zielstrebigkeit, die sein Markenzeichen sind, sehr erfolgreich.

Stars of Science läuft seit dem Jahr 2009. Die Sendung ist der wissenschaftlichen Innovation gewidmet und zielt darauf ab, die nächste Generation von jungen arabischen Innovatoren ins Scheinwerferlicht zu rücken. Die Initiative trägt die Früchte der übergreifenden Vision von QF, menschliches Potenzial durch die Schaffung einer Umgebung, die Lernen und Wissenserwerb erleichtert, freizusetzen.

Omar Hamid, der Erfinder des Gebetsstuhls (Prayer Chair) Sanda kam auf den zweiten Platz mit einer Gesamtpunktzahl von 23,1 % und erhielt 150.000 US-Dollar. Omar begeisterte das Publikum in diesem Jahr mit seiner Kreativität und Leidenschaft für gesellschaftliche Auswirkungen.

Hassan Albalawi, der hartnäckige, problemlösende Innovator aus dem Königreich Saudi-Arabien, kam mit einer Punktzahl von 20,4 % mit seinem EEG-Cap-Analysator Wakecap auf den dritten Platz. Den vierten Platz belegte Mohamed Mourad Benosman, ein willensstarker Denker aus Algerien, mit seinem EKG-Stress-Analysegerät Digiheart, mit dem er eine Punktzahl von 19,3 % erreichte. Hassan gewann 100.000 US-Dollar, wohingegen Mohamed 50.000 US-Dollar erhielt.

Stars of Science war ein unvergessliches Erlebnis – ich bin stolz, Syrien in diesem großen Wettbewerb zu repräsentieren”, so Yaman Abou Jieb, der Gewinner der 7. Staffel von Stars of Science . “Indem jungen Innovatoren wie mir Ressourcen und Know-how zugänglich gemacht werden, generiert die Qatar Foundation ein Interesse an Wissenschaft, Technik und Design in der arabischen Welt. In Zukunft werde ich nicht nur Glean weiterentwickeln, sondern auch der Jugend in der ganzen Region Vertrauen in ihre Fähigkeiten geben, Leben durch Innovation zu verbessern.”

Stars of Science wird 2016 mit der 8. Staffel wiederkehren. In der neuen Staffel wird Stars of Science Bewerber in der Altersgruppe von 18 bis 35 Jahren annehmen. Besonderes Augenmerk wird auf die Suche nach vielversprechenden Projektideen gelegt, die zur Lösung der Herausforderungen in Bezug auf die nachhaltige Entwicklung in den arabischen Ländern beitragen. Des Weiteren soll sichergestellt werden, dass die Erfindungen vorteilhaft für ihre Gemeinden sind und sich regional und global auswirken. Die Projekte können in verschiedenen Bereichen angesiedelt sein: von EDV über Informatik, Energie, Umwelt und Gesundheit bis hin zu den biomedizinischen Wissenschaften.

Das Programm wird auch die Preise für die Finalisten diversifizieren. Sie werden sowohl Bargeld als auch Stipendien für die Produktentwicklung, wie z. B. durch Inkubation, beinhalten. Der Gesamtwert der Preise für Finalisten wird auf 1.000.000 US-Dollar erhöht.

Innovatoren, die an der 8. Staffel von Stars of Science teilnehmen möchten, haben noch Zeit bis zum Anmeldeschluss am 30. Januar 2016. Angehende Kandidaten aus der Region sind aufgefordert, sich über die offizielle Website von Stars of Science zu bewerben: http://www.starsofscience.com.

Pressekontakt:

finden Sie hier:
Website - http://www.starsofscience.com
Facebook - https://www.facebook.com/StarsOfScienceTV
Twitter - https://twitter.com/starsofscience
YouTube - https://www.youtube.com/user/StarsOfScienceTV
Instagram - https://instagram.com/starsofsciencetv/
Stars of Science
Die in der arabischen Welt führende wissenschaftliche
"Edutainment-Reality"-Fernsehsendung "Stars of Science", die jetzt in
die 8. Staffel geht, ist eine Initiative der Qatar Foundation for
Education, Science and Community Development (QF). Sie wird 2016 in
einem aufregenden neuen Format auf MBC4 ausgestrahlt werden.
Aus der ganzen arabischen Welt werden in einem Wettbewerb neun
Kandidaten im Alter zwischen 18 und 35 Jahren ausgewählt, die mit
vielversprechenden Projektideen antreten werden, die zur Lösung der
Herausforderungen in Bezug auf die nachhaltige Entwicklung in den
arabischen Ländern beitragen. Dabei wird sichergestellt, dass die
Erfindungen vorteilhaft für ihre Gemeinden sind und sich regional und
global auswirken. Die Projekte können in verschiedenen Bereichen
angesiedelt sein: von EDV über Informatik, Energie, Umwelt und
Gesundheit bis hin zu den biomedizinischen Wissenschaften.
Die hellsten Köpfe der Region werden gegeneinander mit ihren
innovativen Ideen antreten und sich Eliminierungsrunden mit der
Vorführung von Prototypen und deren Validierung durch Kunden stellen,
um eine Chance auf einen Anteil der bis zu 1.000.000 US-Dollar zu
gewinnen, die als Finanzierung und Sachwerte angeboten werden.
Während des zermürbenden zehnwöchigen Prozesses werden die Kandidaten
mit Unterstützung eines Teams von erfahrenen Ingenieuren, Designern
und Unternehmern sowie ehemaligen Teilnehmern von Stars of Science den
Wert ihrer Lösungen demonstrieren. Sie werden dabei unter Zeitdruck in
einem speziell für diesen Zweck errichteten Labor gegeneinander
antreten und sie werden Durchhaltevermögen und Erfindungsreichtum
beweisen müssen, um Erfolg zu haben.
finden Sie unter:http://www.starsofscience.com
Qatar Foundation - Unlocking Human Potential (Freisetzung des
menschlichen Potenzials)
Qatar Foundation for Education, Science, and Community Development
(QF) ist eine private, gemeinnützige Organisation, die Qatar auf
seinem Weg von einer Kohlenstoffwirtschaft zu einer wissensbasierten
Wirtschaft durch Erschließung menschlichen Potenzials zum Nutzen nicht
nur Qatars, sondern der ganzen Welt unterstützt. QF wurde 1995 von
Seiner Hoheit Scheich Hamad bin Khalifa Al Thani, dem Vater-Emir,
gegründet. Die Vorsitzende von QF ist Ihre Hoheit Scheichin Moza bint
Nasser.
Die Arbeit von QF umfasst Bildung, Forschung und gemeinschaftliche
Entwicklung. Universitäten von Weltrang werden in Qatar errichtet, um
zu helfen, einen Bildungssektor aufzubauen, in dem junge Menschen die
Mentalität und die Fertigkeiten entwickeln können, die für eine
wissensbasierte Wirtschaft erforderlich sind. Zur gleichen Zeit baut
QF Qatars Innovations- und Technologiekapazität durch die Entwicklung
und Vermarktung von Lösungen in wichtigen Wissenschaftsbereichen auf.
Die Stiftung arbeitet auch daran, eine progressive Gesellschaft zu
fördern und gleichzeitig das kulturelle Leben zu bereichern, Qatars
Traditionen zu schützen und unmittelbare soziale Bedürfnisse in der
Gesellschaft abzudecken.
Eine vollständige Liste der Initiativen und Projekte von QF finden Sie
hier: http://www.qf.org.qa

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20151120/289900 )


Video:
http://www.multivu.com/players/uk/7697251-stars-of-science-season-7-w
inner-announced/

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Der Tagesspiegel: Unilever-Chef fordert härteres Vorgehen gegen Plagiate

Berlin (ots) – Im Kampf gegen das massenhafte Kopieren von Markenartikeln ruft der Deutschland-Chef von Unilever, Ulli Gritzuhn, nach dem Gesetzgeber. “Wir brauchen ein industrieübergreifendes Ethikverständnis, dass man so etwas nicht tut”, sagte der Manager dem Berliner “Tagesspiegel” (Montagausgabe).

http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/chef-ulli-gritzuhn-unilever-fordert-haerteres-vorgehen-gegen-plagiate/12624022.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Phytoneering: Wie nutzt Bionorica Heilpflanzen für die Gesundheit?

Bionoricas Heilkräuter-Lexikon im Internet und die Wirksamkeit pflanzlicher, nebenwirkungsarmer Arzneimittel

Wirksamster Schutz gegen Bakterien und Viren: Solch einen Abwehrmechanismus entwickelten zahlreiche Pflanzen im Laufe der Evolution. Das ist eine der vielen wissenschaftlichen Erkenntnisse, die auf der neugestalteten Webseite von Bionorica zu erfahren sind. Bionorica gehört zu den weltweit führenden Herstellern pflanzlicher Arzneimittel. Bekannt ist Bionorica für die Qualität der hoch wirksamen, jedoch nebenwirkungsarmen Phytopharmaka. Anwendung finden diese pflanzlichen Arzneimittel bislang in den Bereichen Atemwege, Harnwege, Immunsystem, Schlaf und Gynäkologie.

Dass die Natur über ein immenses Potenzial an Heilsubstanzen verfügt, ist seit sehr langer Zeit bekannt. Und so werden auch die Erkenntnisse der traditionellen Arzneipflanzen-Therapie von Bionorica mit den zukunftsweisenden Ergebnissen naturwissenschaftlicher Forschung und modernsten Produktionsverfahren in Einklang gebracht, um pflanzliche Arzneimittel zur Verfügung stellen zu können, deren besondere Qualität durch anerkannte Studien bewiesen ist.

Einen spannenden virtuellen Einblick in diese Welt des Phytoneerings bieten die relaunchten Internetseiten von Bionorica. Die Basis für die modernen Naturarzneien erklärt dabei bereits der Begriff “Phytoneering”: Die von Bionorica geschaffene Wortschöpfung verbindet das griechische Wort “phytos” (Pflanze) mit der Wissenschaft und führenden Technik in allen Phasen der Herstellung (“engineering”). Denn bei Bionorica erfolgt schon der Anbau des Saatguts nach modernsten wissenschaftlichen Erkenntnissen, wie auf der Internetseite des weltweit mit hohem Aufwand forschenden Herstellers zu erfahren ist.

Damit die Informationen und Hintergründe rund um das Thema “Gesundung durch Heilpflanzen” auch schnell von unterwegs abgerufen werden können, hat die Bionorica-Website ein mobilfähiges Design erhalten und kann komfortabel von allen mobilen Endgeräten bedient werden. Dank des “Responsive Webdesigns” passt sich das Layout dabei automatisch auf jede Display-Größe ein, um jedem Nutzer die optimale Navigation und perfektes Sichtbarkeit zu ermöglichen.

PR- & Media-Agentur Karsten Schmidt-Garve.

Firmenkontakt
Karsten Schmidt-Garve
Karsten Schmidt-Garve
Düsseldorfer Str. 4
40545 Düsseldorf
021158586815
k.schmidt-garve@berg-communication.de
http://www.gefunden-werden-im-netz.de

Pressekontakt
Schmidt-Garve
Karsten Schmidt-Garve
Düsseldorfer Str. 4
40545 Düsseldorf
0211 58586815
k.schmidt-garve@berg-communication.de
http://www.gefunden-werden-im-netz.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

hoch³ nun anerkannter freier Träger der Jugendhilfe

hoch³ – Klassenfahrten und Gruppenprogramme gehört seit Ende Oktober zur Riege der freien Träger der Jugendhilfe. Die gemeinnützige Unternehmergesellschaft bietet deutschlandweit individuelle Programme für Schulklassen, Vereine, Pfarrgemeinden etc.

hoch³ nun anerkannter freier Träger der Jugendhilfe

Freie Träger: Das sind im Sinne des Sozialgesetzbuches Institutionen, die beispielsweise in der Sozial-, Kinder- und Jugendhilfe aktiv sind oder auch Kinderbetreuung und schulische Maßnahmen anbieten. Bekannte freie Träger in Deutschland sind unter anderem die Arbeiterwohlfahrt, der deutsche Caritasverband, das Deutsche Rotes Kreuz, der Paritätische Wohlfahrtsverband, die evangelische und katholische Kirche und die SOS-Kinderdörfer.

Es existieren jedoch auch einige kleinere freier Träger, die abseits der ganz großen ihre Leistungen anbieten. Ganz neu dazu gehört das Unternehmen hoch³ – Klassenfahrten und Gruppenprogramme aus Jüchen. Die vom Diplom-Sozialpädagogen Thomas Sablotny und dem Abenteuer- und Erlebnispädagogen Jens Pauschert (B.A./M.A.) geführte gemeinnützige Unternehmergesellschaft gehört zu den führenden Spezialisten in Deutschland, wenn es um individuelle Programme für Schulklassen, Vereine, Pfarrgemeinden und andere Einrichtungen geht.

“Der Jugendhilfeausschuss im Rhein-Kreis Neuss hat uns in seiner Sitzung Ende Oktober als freier Träger der Jugendhilfe anerkannt. Darauf haben wir mit unserer gemeinnützigen Unternehmergesellschaft hingearbeitet. Es zeigt uns, dass unsere Angebote so professionell strukturiert sind, dass sie den Vorgaben der Sozialgesetzbücher vollständig Folge leisten und jenen der traditionellen Träger nicht nachstehen”, sagt Thomas Sabloty erfreut.

hoch³ – Klassenfahrten und Gruppenprogramme arbeitet an seinen Standorten in Mönchengladbach, dem Rhein-Kreis Neuss und der Hocheifel mit individuellen erlebnispädagogischen Programmen (beispielsweise Kanu- und Kletter-Touren, Trekking und Bogenschießen) daran, gemeinsame Erlebnisse zu schaffen und damit den Zusammenhalt und die Teamfähigkeit zu stärken – ob im Rahmen eines Projekttages, einer längeren Klassenfahrt oder eines Ausflugs.

“Durch die Anerkennung als freier Träger der Jugendhilfe können wir ab jetzt noch intensiver und effizienter mit den öffentlichen Trägern zusammenarbeiten. Damit wird auch für unsere Kunden vieles einfacher. Und sie wissen, dass sie mit uns einen starken Partner an ihrer Seite haben, der sich von anderen Angeboten am Markt abhebt”, betont Jens Pauschert.

Über hoch³ – Klassenfahrten und Gruppenprogramme

hoch³ – Klassenfahrten und Gruppenprogramme ist als Teil des Unternehmens hoch3 einer der führenden Spezialisten in Deutschland, wenn es um individuelle Programme für Schulklassen, Vereine, Pfarrgemeinden und andere Einrichtungen geht. Das vom Diplom-Sozialpädagogen Thomas Sablotny und dem Abenteuer- und Erlebnispädagogen Jens Pauschert (B.A./M.A.) geführte Unternehmen mit Standorten in Mönchengladbach, dem Rhein-Kreis Neuss und der Hocheifel arbeitet mit individuellen erlebnispädagogischen Programmen (beispielsweise Kanu- und Kletter-Touren, Trekking und Bogenschießen) daran, gemeinsame Erlebnisse zu schaffen und damit den Zusammenhalt und die Teamfähigkeit zu stärken – ob im Rahmen eines Projekttages, einer längeren Klassenfahrt oder eines Ausflugs. Denn die Geschäftsführer, die über einen großen Pool professionell ausgebildeter Trainer und Erlebnispädagogen verfügen, wissen: Solche Erlebnisse außerhalb des Alltags verbinden und wirken sich positiv auf Motivation und Kooperationsbereitschaft aus. Das gilt sowohl für Kinder und Jugendliche als auch für Erwachsene. Weitere Informationen unter www.hochdrei.de

Kontakt
hoch3 – Klassenfahrten und Gruppenprogramme
Thomas Sablotny
Am Scheurenpfad 44
41363 Jüchen
02161 8287070
sablotny@hochdrei.de
http://www.hochdrei.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

auvisio Vibrations-Resonanz-Lautsprecher VRS-426.bs mit Bluetooth

Nahezu jede beliebige Oberfläche gibt die Lieblingsmusik wieder

auvisio Vibrations-Resonanz-Lautsprecher VRS-426.bs mit Bluetooth

Jetzt bringt man Schreibtisch, Schuhkarton, PC-Gehäuse und vieles mehr zum Klingen – schnell und ganz einfach mit diesem Bluetooth-Lautsprecher von auvisio.

Egal ob am Baggersee, beim Camping oder zu Hause: Nahezu jede Oberfläche dient als Resonanz-Körper! Dank der kompakten Lautsprecher-Bauform hat man ihn immer und überall dabei. So kann man seine Lieblings-Musik hören, wann und wo man möchte.

Besonders clever: Dank des integrierten Mikros lässt sich der Lautsprecher sogar zum Freisprechen mit dem Smartphone oder Bluetooth-Handy nutzen.

– Bluetooth-Resonanzlautsprecher mit Freisprechfunktion
– Bluetooth 4.0 + EDR, bis 10 m Reichweite
– NFC für schnelles und einfaches Verbinden mit dem Smartphone
– Integriertes Mikrofon
– Ein/Aus-Schaltknopf, Touch-Steuerung für Lautstärke und Gesprächsannahme
– Soundleistung: 5 Watt RMS
– Anschlüsse: Line-In, Line-Out
– Li-Ion-Akku: 1.400 mAh, aufladen per Micro-USB (UBS-Netzteil bitte dazu bestellen)
– Masse (Ø x H): 7x11cm
– Gewicht: 450 g
– Resonanzlautsprecher inkl. USB-Ladekabel, Audiokabel und deutscher Anleitung

Preis: CHF 77.95 statt empfohlenem Herstellerpreis von CHF 129.95
Bestell-Nr. PX-8857

Zum Vibrations-Resonanz-Lautsprecher

Die PEARL Schweiz GmbH wurde 1996 als eigenständiges Unternehmen der PEARL-Gruppe gegründet um speziell auf den Schweizer Markt einzugehen. Das Produktsortiment umfasst vor allem Computer- und Druckerzubehör, Unterhaltungselektronik, Navigationsgeräte, Tablet-PCs, Smartphones und Software sowie zahlreiche Artikel für Haushalt, Wellness, Lifestyle, Sport, Freizeit und Fun. Der Onlineshop www.pearl.ch zählt inzwischen über 15 000 Produkte und ist zusammen mit dem grossen 300-seitigen Katalog, der sechsmal im Jahr erscheint, der Hauptabsatzkanal.
PEARL Schweiz hat bereits über 250 000 zufriedene Stammkunden in der ganzen Schweiz, darunter zahlreiche Firmen, Versicherungen, Schulen und Behörden. In den Factory Outlets in Basel/BS, Egerkingen/SO, Pratteln/BL und Spreitenbach/AG können die Artikel auch direkt erworben werden. Weitere Eröffnungen von Factory Outlets in der ganzen Schweiz sind in Planung.

Kontakt
PEARL Schweiz GmbH
Ursula Hermann
Grüssenhölzliweg 5
4133 Pratteln
+41 61 827 52 50
presse-schweiz@pearl.ch
http://www.pearl.ch

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Xystec Intelligenter USB-2.0-Hub mit 4 USB-Ports, BC-1.2-Ladeprotokoll

USB-2.0-Port am PC aufrüsten und iPad doppelt so schnell laden

Xystec Intelligenter USB-2.0-Hub mit 4 USB-Ports, BC-1.2-Ladeprotokoll

Aus 1 mach 4 – ein Gewinn für Notebook und PC: Dank diesem praktischen USB-2.0-Hub von Xystec hat man jetzt vier schnelle USB-Anschlüsse – und das in greifbarer Nähe!

Fortschrittliches BC-1.2-Ladeprotokoll: Mobilgeräte, für die man sonst ein separates Netzteil benötigt, lädt man jetzt einfach direkt am USB-Port des PCs oder Notebooks voll auf – ganz ohne Netzteil.

Der kompakte USB-Hub passt in jede Hosentasche. Damit ist er auch unterwegs der ideale Begleiter für alle USB-Geräte. Das Lade- und Datenkabel wird ganz einfach um den Hub gewickelt – schon sind die USB-Ports auch optimal vor Staub und Schmutz geschützt.

Nicht lange warten – gleich loslegen: Plug & Play erspart eine aufwendige Treiber-Installationen.

Runder USB-2.0-Hub mit 4 Ladeports
Lädt Smartphone, iPhone, Tablet, iPads, MP3-Player, Navi u.v.m.
Simuliert Ladeprotokoll BC 1.2, lädt mit bis zu 500 mA
Unterstützt iPad-Schnelllade-Funktion: lädt iPads innerhalb von 5 Stunden
Datentransfer: bis zu 480 MBit/s
Plug & Play: an PC und Notebook sofort einsatzbereit
Kompakte Form: ideal für unterwegs
Lade-/Daten-Kabel legt sich um den Hub: schützt USB-Ports
Stromversorgung: per USB
Masse: 13 x 52 mm (Höhe x Durchmesser), Gewicht: 29 g
USB-Hub inklusive deutscher Anleitung

Preis: CHF 12.95 statt empfohlenem Herstellerpreis von CHF 25.95
Bestell-Nr. PX-3906

Zum intelligenten USB-Hub

Die PEARL Schweiz GmbH wurde 1996 als eigenständiges Unternehmen der PEARL-Gruppe gegründet um speziell auf den Schweizer Markt einzugehen. Das Produktsortiment umfasst vor allem Computer- und Druckerzubehör, Unterhaltungselektronik, Navigationsgeräte, Tablet-PCs, Smartphones und Software sowie zahlreiche Artikel für Haushalt, Wellness, Lifestyle, Sport, Freizeit und Fun. Der Onlineshop www.pearl.ch zählt inzwischen über 15 000 Produkte und ist zusammen mit dem grossen 300-seitigen Katalog, der sechsmal im Jahr erscheint, der Hauptabsatzkanal.
PEARL Schweiz hat bereits über 250 000 zufriedene Stammkunden in der ganzen Schweiz, darunter zahlreiche Firmen, Versicherungen, Schulen und Behörden. In den Factory Outlets in Basel/BS, Egerkingen/SO, Pratteln/BL und Spreitenbach/AG können die Artikel auch direkt erworben werden. Weitere Eröffnungen von Factory Outlets in der ganzen Schweiz sind in Planung.

Kontakt
PEARL Schweiz GmbH
Ursula Hermann
Grüssenhölzliweg 5
4133 Pratteln
+41 61 827 52 50
presse-schweiz@pearl.ch
http://www.pearl.ch

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

FilmKometen in Hannover: up-and-coming ehrt die besten Nachwuchsfilmer

Mit der Verleihung des Deutschen Nachwuchsfilmpreises, des Bundes-Schülerfilm-Preises und des International Young Film Makers Awards ging das 13. Internationale Film Festival Hannover zu Ende.

FilmKometen in Hannover: up-and-coming ehrt die besten Nachwuchsfilmer

Hannover, 22. November 2015 – Die Gewinner des Deutschen Nachwuchsfilmpreises, des Bundes-Schülerfilm-Preises und des International Young Film Makers Awards stehen fest. Die FilmKometen genannten Auszeichnungen wurden heute Vormittag in Hannover vergeben. Mit der feierlichen Preisverleihung im Kulturzentrum Pavillon ging das 13. Internationale Film Festival Hannover zu Ende. Am Wettbewerb um die von Deutschlands größtem Nachwuchsfilmfestival ausgelobten Preise hatten sich junge Filmemacher_innen aus 57 Ländern beteiligt; insgesamt waren 3.004 Filme für up-and-coming 2015 eingereicht worden. Das 14. Internationale Film Festival Hannover findet im November 2017 statt.

Hinter rund 300 jungen Filmemacher_innen aus Deutschland und aller Welt liegt eine schlaflose Nacht. Seit Donnerstag haben sie mitgefiebert, denn ihre Filme waren für eine der Auszeichnungen nominiert, die heute Vormittag zum Abschluss von up-and-coming 2015 vergeben wurden und liefen im Programm des 13. Internationalen Film Festivals Hannover. Kurz fiel die Nacht auch für die Juroren aus: Noch am späten Abend hatten sie Filme geschaut und anschließend bis weit nach Mitternacht diskutiert und argumentiert, verhandelt und abgewägt, doch schließlich fiel ihre Entscheidung.

Der Deutsche Nachwuchsfilmpreis ging an “Like in Africa” von Samuel Hölscher und Melanie Waelde (*1993) aus Berlin, an “Zuhause” von Friedrich Tiedtke (*1991) aus Bohnert und an “Reynke de vos” von Joana Stamer (*1990) aus Hannover.

“Like in Africa” beschreibt das Leben einer Flüchtlingsfamilie aus Gambia in einem kleinen schwäbischem Dorf. “Mit viel Empathie, Respekt und wunderbarerweise auch mit Humor schildert das Filmteam das tägliche Leben, das Ankommen – und das Fremdbleiben”, so die Jury. Friedrich Tiedtkes “Zuhause” überzeugte die Juroren mit seiner sorgfältig komponierten Bildsprache: Mit wenigen Worten erschaffe der Regisseur eine intensive Atmosphäre, die den Kontrast zwischen weihnachtlicher Idylle und den Abgründen eines Familienlebens glaubwürdig erkennen lasse. Bemerkenswert an “Reynke de vos” fand die Jury vor allem die ungewohnten Bilder, mit denen Joana Stamer ihre selbstironisch-reflektierte Geschichte über das Scheitern, die Hoffnung, das Wiederaufstehen und Weitermachen erzählt habe.

Der Deutsche Nachwuchsfilmpreis wird drei Mal vergeben. Alle Auszeichnungen sind gleichwertig und mit jeweils 2.000 Euro dotiert; Preisstifter ist das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Die Auszeichnung geht außerdem mit einer Produzentenpatenschaft einher. Die diesjährigen Paten sind Jochen Laube, Peter Hartwig und Mike Dehghan.

Spontan entschloss sich die Jury, einen Sonderpreis an Lotta Schwerk (*1998) aus Berlin für “Okay.” zu vergeben: Bunt, lebensfroh und authentisch, charmant und direkt erzähle “Okay.” von erstem Verliebtsein, Coming-out und Freundschaft, kurz und auf den Punkt. Als Pate wird Juror Florian Gärtner Lotta bei ihren kommenden Projekten begleiten; sie erhält außerdem ein von allen Juroren privat gestiftetes Preisgeld von 500 Euro. Eine lobende Erwähnung ging zudem an “Otto der Fresssack” von Lina Terechin (*2005) aus Reutlingen.

Mit dem vom BMBF mit 1.000 Euro dotierten Bundes-Schülerfilm-Preis wurden Nick Prahle und Luis Viera Heine (*1996) vom Heilwig-Gymnasium aus Hamburg und ihr Film “Urbane Befriedigung – Frei nach Kafka” geehrt.

Ihre sehr freie Adaption mehrerer Erzählungen des Autors werfe einen neuen Blick auf die ‘Klassiker’, so die Juroren. Überzeugt haben Nick und Luis auch mit ihrer eigenwilligen Bildsprache sowie den musikalischen und tänzerischen Einlagen.

Die Juroren im deutschen Wettbewerb waren Karin Dix, Peter Hartig, Florian Gärtner, Helene Grass und Violetta Schurawlow.

Der International Young Film Makers Award ging an Jessica Poon (*1990) aus den USA für “April 21″, an “le lien defait”von Xavier Leprince (*1989) aus Frankreich sowie an Cerise Lopez und Agnes Patron (*1987) für “Chulyen, historie de corbeau”, ebenfalls aus Frankreich.

“April 21″ sei ein phantasievoller und persönlicher Film, in dem Jessica die Balance zwischen dem Formalistischen und dem Narrativen finde, so die Juroren. Besonders bemerkenswert an “le lien defait” fanden sie, wie Xavier mit Details eine einzigartige Vision geschaffen habe.”Chulyen, historie de corbeau” hingegen bewunderten die Juroren für seine Vielschichtigkeit: “Ein Film, an den man sich, wenn man ihn ein mal gesehen hat, erinnern wird. Wie an einen Traum.”

Der International Young Film Makers Award ist nicht dotiert, geht jedoch mit der Aufnahme in das von up-and-coming initiierte Netzwerk MASTERCLASSfilm einher. Lobende Erwähnungen gingen außerdem “Ecce Homo” von Dimitar Kutmanov (*1988) aus Bulgarien, “Que dia e hoje?” vom Colectivo Fotograma 24 aus Portugal und “Senior Teacher” von Sha Mo (*1990) aus China.

Die Juroren im internationalen Wettbewerb waren Stefano Miraglia, Peter Murdmaa, Federico Lamas und Asako Fujioka.

up-and-coming 2015 – eine erste Bilanz: Bis zum 1. September waren junge Filmemacher aus aller Welt aufgerufen, ihre Arbeiten für das 13. Internationale Film Festival Hannover einzureichen. Von den 3.004 Bewerbungen aus 57 Ländern nahmen 156 aus 37 Ländern die erste Hürde: Sie wurden für den Deutschen Nachwuchsfilmpreis, den Bundes-Schülerfilm-Preis oder den International Young Film Makers Award nominiert und konkurrierten in den letzten drei Tagen um die Gunst des Publikums und der Live-Jury. Über 300 Nachwuchsfilmer_innen waren während des Festivals in Hannover zu Gast. Auch beim Publikum erfreute sich das 13. Internationale Film Festival Hannover eines regen Interesses: Mehrere Tausend Zuschauer kamen in den Pavillon; die meisten Vorstellungen waren ausverkauft.

Ein Novum bei up-and-coming 2015 war die Beteiligung Deutscher Auslandsschulen, von denen zehn, unter anderem aus Hurghada, St. Petersburg, Genf, Dublin und Helsinki waren in Hannover vertreten waren. “An vielen Auslandsschulen hat man nach einer internationalen Plattform gesucht, um sich präsentieren und mit anderen ins Gespräch kommen zu können”, sagt Festivalleiter Burkhard Inhülsen. up-and-coming freue sich sehr, den Auslandsschulen eine solche Plattform zu bieten; die Zusammenarbeit solle künftig intensiviert werden. Angetan von dieser Entwicklung entschied die Festivalleitung, eine herausragende Arbeit von einer Deutschen Auslandsschule mit einem neuen Preis zu ehren: der NANAH, die bereits am Samstag Nachmittag vergeben wurde. Die Auszeichnung ging an “Bootswerft” von Schülern der Deutschen Auslandsschule in Hurghada. Vorerst ein reiner Ehrenpreis soll die NANAH in Zukunft fester Bestandteil von up-and-coming werden.

Bildquelle: © up-and-coming, Foto: Knut Krafft

Über up-and-coming: Seit 1982 gibt das Internationale Film Festival Hannover jungen Filmemachern von sieben bis 27 Jahren eine erste Möglichkeit, sich zu profilieren. Bis heute haben die up-and-coming-Juroren das Talent vieler erfolgreicher Filmemacher, darunter vier spätere Oscar-Preisträger, entdeckt. Mit 3.004 Einreichungen aus 57 Ländern erfuhr up-and-coming, das zu den wichtigsten Nachwuchsfilmfestivals der Welt zählt, 2015 erneut eine Rekordbeteiligung. Krönender Abschluss des Festivals ist die Verleihung des Deutschen Nachwuchsfilmpreises. Die mit einem Preisgeld und einer 2jährigen Produzentenpatenschaft verbundene Auszeichnung wird seit 2005 auf Initiative von up-and-coming vergeben. Mit dem International Young Film Makers Award und dem Bundes-Schülerfilm-Preis werden im Rahmen der Biennale außerdem die besten internationalen Produktionen sowie eine herausragende Arbeit, die im Kontext von Schule oder Unterricht entstanden ist, gewürdigt. up-and-coming wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, von der nordmedia sowie dem Kulturbüro der Stadt Hannover gefördert.

Firmenkontakt
13. Int. Film Festival Hannover up-and-coming 2015
Burkhard Inhülsen
Lange Laube 18
30159 Hannover
0511.661102
info@up-and-coming.de
http://www.up-and-coming.de

Pressekontakt
büro für gelungene kommunikation – rebecca gerth
Rebecca Gerth
Kastanienallee 73
10435 Berlin
0178.389 88 08
r.gerth@bfgk-berlin.de
http://www.up-and-coming.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

LAAX zum dritten Mal bestes Schweizer Skiresort / Führende Freestyle-Destination gewinnt zum dritten Mal "Oscar der Reisebranche" (FOTO)

Laax (ots)

- Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit  
  unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/100056837/100780826 -  

Die Winterdestination LAAX ist bei den World Ski Awards zum dritten Mal in Folge als “Switzerland’s Best Ski Resort” ausgezeichnet worden. Die Preisverleihung fand am Samstagabend in Kitzbühel statt. Die Auszeichnung ist Jury- und Publikumspreis zugleich und zählt zu den World Travel Awards, die als “Oscars der Reisebranche” gelten.

Den Preis für LAAX nahm Reto Gurtner, Präsident und CEO der Weisse Arena Gruppe, entgegen. Im Rahmen der Gala am Samstagabend zeigte sich Gurtner sichtlich erfreut: “Dieser Preis ist ein grosses Dankeschön von unseren Gästen an unser Team. Das macht mich stolz. Und es gibt uns zusätzliche Motivation konsequent weiterzuarbeiten und den Gästen den Lifestyle zu bieten, den sie in LAAX erleben.”

Die dritte Auszeichnung in Folge bestätigt laut Gurtner, dass sich Engagement und Investitionen auszahlen. Die konzeptionelle Planung und konsequente Umsetzung in den Bereichen Infrastruktur am Berg und im Tal, bei Bahnen, Gastronomie und Hotellerie sind der Grund, dass LAAX der Hotspot der Schweizer Alpen ist. Das sehen Fachleute der Reisebranche und Gäste ebenso und haben LAAX auch für 2015 mit dem “Switzerland’s Best Ski Resort” Award gekürt.

Pressekontakt:

Weisse Arena Gruppe, Astrid Nehls, Tel. +41 81 927 7234, astrid.nehls@laax.com 
Via Murschetg 17, CH-7032 Laax

Weitere Informationen zu LAAX: www.laax.com

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor