Kinderwunsch – Wege zum Wunschkind

Kinderwunsch - Wege zum Wunschkind

Viele Paare wünschen sich ein Kind, aber nicht immer klappt die Familienplanung auch nach Wunsch. Es gibt unterschiedliche Ursachen für ungewollte Kinderlosigkeit, so spielt das Alter eine wichtige Rolle und auch medizinische Gründe sind möglich. Da eine Empfängnis nur an wenigen Tagen im Monat überhaupt möglich ist, kann es dauern, bis es zu einer Schwangerschaft kommt. Fruchtbare Tage berechnen ist sinnvoll, denn damit steigen die Chancen auf eine Empfängnis.

Rein theoretisch können Frauen einmal im Monat schwanger werden. Die Realität sieht allerdings anders aus. Hat ein Paar während des Zyklus regelmäßig Sex, dann steigen die Chancen auf eine Schwangerschaft auf 20 % bis 30 %. Vielfach funktioniert es aber nicht. Der Fluss der männlichen Samenzellen kann zu langsam sein, aber auch beschädigte Eizellen sind eine Ursache, wenn es mit dem Kinderwunsch nicht klappt. Auch ein zu schneller Abbau der Schleimhaut in der Gebärmutter kann eine Empfängnis verhindern, denn wenn das der Fall ist, dann kann sich der Embryo nicht in der Gebärmutter einnisten. Die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden, verringert sich mit dem steigenden Lebensalter. Aus genetischer Sicht sind Frauen zwischen 18 und 25 Jahren besonders empfänglich, danach beginnt der Körper damit, die Eizellen abzubauen.

Nur jede vierte von zehn Frauen zwischen 27 und 34 wird heute ohne Schwierigkeiten schwanger, bei den Frauen zwischen 35 und 39 Jahren ist es nur noch jede dritte Frau. Frauen, die älter als 40 Jahre sind, müssen in der Regel über ein Jahr darauf warten, bis sie schwanger werden. Noch länger kann es dauern, wenn beide Partner die 40 schon überschritten haben. Jede zweite Frau, die die Pille über einen langen Zeitraum eingenommen hat, muss durchschnittlich bis zu neun Monaten warten, bis es zu einer Schwangerschaft kommt. Wenn sich nach diesem Zeitraum kein Nachwuchs einstellt, dann ist es sinnvoll, einen Arzt aufzusuchen.

Die Gesundheit ist das höchste Gut, und wer gesund bleiben will, der muss einiges tun. Wenn es aber einen so wertvollen Ratgeber wie den Gesundheit Blog gibt, dann fällt es einfach, fit zu bleiben, richtig abzunehmen und sich gesund zu ernähren. Auch alle, die Yoga mögen und mehr über Yoga wissen möchten, die sind beim Gesundheit Blog immer an der richtigen Adresse.

Kontakt
XTremeGN UG (haftungsbeschränkt)
T. Weber
Ruhstrathöhe 25
37085 Göttingen
0551288773400
0551288773409
pr@xtremegn.de
https://www.gesundheits-magazin.net/6202-wie-werden-fruchtbare-tage-berechnet.html

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Nierenbeschwerden – schmerzhaft und vielschichtig

Nierenbeschwerden - schmerzhaft und vielschichtig

Nierenbeschwerden können viele Ursachen haben. Besonders häufig und sehr schmerzhaft ist die Nierenbeckenentzündung, und auch Nierengries oder Nierensteine sorgen für Schmerzen und Unwohlsein. Je nachdem, um welche Beschwerden es sich handelt, spüren die Betroffenen Schmerzen in der linken oder in der rechten Körperhälfte knapp oberhalb des Beckens. Sind beide Nieren betroffen, dann sind die Schmerzen beidseitig spürbar und strahlen ins Becken oder auf den Rücken aus.

Nierensteine oder Nierengries sind vielfach die Auslöser für die Schmerzen. Nierensteine entstehen, wenn der Urin zu viel Kalzium, Phosphat, Cystin, Harnsäure und Oxalat enthält. In der Folge verdickt sich der Urin, er verklumpt und es bilden sich kleine Kristalle, aus denen bei ungünstigen Umständen Steine werden. Wenn ein großer Stein aus der Niere heraus tritt, dann kommt es zu starken Nierenkoliken. Während es bei kleinem Nierengries oft ausreicht viel zu trinken, um die Kristalle auszuspülen, müssen Nierensteine von außen mittels Stoßwellen zerkleinert werden. Die Bruchstücke werden dann von alleine durch den Urin ausgeschieden.

Starke und langanhaltende Nierenschmerzen können auch von einer Nierenbeckenentzündung verursacht werden. Die Entzündung des Nierengewebes kann entweder akut oder chronisch sein und sie wird in der Regel von einer bakteriellen Infektion ausgelöst. Ein Symptom für eine Nierenbeckenentzündung ist plötzlich auftretendes hohes Fieber, aber auch krampfartige Schmerzen deuten darauf hin, dass das Nierenbecken entzündet ist. Behandelt werden diese Nierenbeschwerden mit Antibiotika, die in den meisten Fällen die Beschwerden schnell abklingen lassen.

Auch Nierenzysten können für Schmerzen sorgen. Bei diese Zysten handelt es sich um eine Veränderung der Nieren, die nicht ungefährlich ist. Wenn an beiden Nieren drei Zysten nachgewiesen werden, dann müssen diese Zysten operativ entfernt werden, da sie langfristig zu Nierenversagen führen können. Nierenzysten machen sich erst sehr spät durch Schmerzen, aber auch durch Blut im Urin bemerkbar. Nierenzysten können zu Krebstumoren werden und müssen daher immer behandelt werden.

Die Gesundheit ist das höchste Gut, und wer gesund bleiben will, der muss einiges tun. Wenn es aber einen so wertvollen Ratgeber wie den Gesundheit Blog gibt, dann fällt es einfach, fit zu bleiben, richtig abzunehmen und sich gesund zu ernähren. Auch alle, die Yoga mögen und mehr über Yoga wissen möchten, die sind beim Gesundheit Blog immer an der richtigen Adresse.

Kontakt
XTremeGN UG (haftungsbeschränkt)
T. Weber
Ruhstrathöhe 25
37085 Göttingen
0551288773400
0551288773409
pr@xtremegn.de
https://www.gesundheits-magazin.net/4474-nierenschmerzen-ursachen-und-behandlung.html

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Nacht Ma[h]l-en: Essen

Nacht Ma[h]l-en mischt künstlerische Malerei und kulinarischen Genuss

Nacht Ma[h]l-en: Essen & Kunst in Papenburg an der Ems

Nacht Ma[h]l-en mischt künstlerische Malerei und kulinarischen Genuss – drei Stunden, 20 Teilnehmer, ein Nachtmahl genießen und dabei aus einer leeren Leinwand in ein Meisterwerk gestalten – in sachkundiger Begleitung. Hierbei sind eigene Kreativität und Individualismus willkommen.

Während man an einem Cocktail nippt, führt der darstellende Künstler die Teilnehmer durch die einzelnen Schritte zur Erstellung eines Kunstwerkes. Ziel ist es, am Ende des Nacht Ma[h]l Events darf jeder Teilnehmer sein selbsterstelltes einzigartiges Meisterwerk staunend in der Hand halten. Die Sinne, Kreativität und der Geist sollen auf ihre Kosten kommen. Angefangen von der Leinwand, den Farben, Pinsel, Staffelei und einer erfahrenen Kunstpädagogin bis hin zu genüsslichen Getränken und Leckereien sind die Teilnehmer versorgt. Die Teilnehmer bringen einfach: Spaß, liebe Freunde, Lust und Hunger auf kulinarische Köstlichkeiten. Damit wird sichergestellt, dass jeder seinen inneren Picasso entfesseln kann.

Ein Ma[h]l-event am besonderen Ort

Nachtma[h]len ist ganz einfach und völlig stressfrei! Jeder kann mitmachen, absolut keine Vorkenntnisse sind nötig. Der Veranstaltungsort diesmal keine Schule oder Kursräumlichkeiten, sondern ein Restaurant für ein genüssliches Nacht Ma[h]l-en, Essen & Kunst mit der Kunstschule Zinnober. Der Förderverein Bunter Kreis Nord-West Niedersachsen e.V. lädt gemeinsam mit der Papenburg Tourismus GmbH und durch Unterstützung der Kunstschule Zinnober und dem DEHOGA Papenburg am 12. November 2015 zum Nacht Ma[h]l-en in Papenburg an den Hauptkanal in die Lokation “Altes Gasthaus Kuhr” ein. Nacht Ma[h]l-en ist keine Kunst-Klasse – es ist ein Party!

Kreativität und Individualität – Nacht Ma[h]l-en mischt künstlerische Malerei und kulinarischer Genuss

“Bunte, abwechslungsreiche Genuss Malerei Veranstaltungen in Restaurants und an ungewöhnlichen Orten”, so die Idee, denn das Leben ist bunt! – Der Förderverein “Bunter Kreis Nord-West Niedersachsen e.V.” möchte mit dieser Veranstaltung auf sich und seinen Wirkungskreis aufmerksam machen. Der Förderverein Bunter Kreis Nord-West Niedersachsen e.V. unterstützt Familien mit schwer kranken Kindern und die gleichnamige sozialmedizinische Nachsorgeeinrichtung, die nach stationären Aufenthalten für die Familien da ist. Das Einsatzgebiet umfasst die nördlichen Bereiche der Landkreise Emsland und Cloppenburg, die Landkreise Leer, Aurich, Wittmund einschließlich der ostfriesischen Inseln, die Stadt Emden und den Landkreis Ammerland. Die sozialmedizinische Nachsorge setzt das Ziel “Hilfe zur Selbsthilfe” um. Betroffene Familien werden begleitet. Die Case Managerin und ihr Team knüpfen ein Netz von ambulanten Hilfen, das die Familien in dieser Situation trägt. Nur gemeinsam ist das Ziel zu erreichen, dass den Familien das Leben gelingt und die betroffenen Kinder ihre persönlichen Entwicklungschancen bestmöglich nutzen können.

“Dankbar sind wir, dass durch die Partnerschaft und Kooperation mit der Papenburg Tourismus GmbH, dem DEHOGA Papenburg und der Kunstschule Zinnober das Nacht Ma[h]l-en erfolgreich umgesetzt werden kann. Der Förderverein Bunter Kreis e.V. engagiert sich leidenschaftlich für die Hilfe suchenden Familien. Die Idee des Nacht Ma[h]l-en soll über die Grenzen hinweg ein individuelles und einprägsames Erlebnis für jeden Interessierten werden. Das schließt unsere Partner und Unterstützer herzlich mit ein”, so die Vorsitzende Heide Heyen-Strehlau.

Der Förderverein Bunter Kreis e.V. weiß aus aktiver Erfahrung, dass mit Schicksalsschlägen der Mut und die Hoffnung nicht verloren gehen dürfen. “Veränderungen der Lebenssituation bedeuten Herausforderungen zu meistern. Durch Farben, Kunst, Kreativität und Gestaltung gepaart mit dem kulinarischen Genuss soll bei dem Nacht Ma[h]l-en Event gemeinsam mehr Farbe in den Alltag gebracht werden. Mit Essen in der einen Hand und einem Pinsel in der anderen ein abgerundetes Event Ma[h]l zu schaffen, da sind sich die mitwirkenden Partner einig”, freut sich Jan Westphal von der Papenburg Tourismus GmbH.

V.i.S.d.P.:

Redaktion

Förderverein Bunter Kreis
Nord-West-Niedersachsen e.V.

Bildquelle: Ute Müller,www.nordbild-media.de

Der Förderverein Bunter Kreis Nord-West Niedersachsen e.V. unterstützt Familien mit schwer kranken Kindern und die gleichnamige sozialmedizinische Nachsorgeeinrichtung, die nach stationären Aufenthalten für die Familien da ist. Die sozialmedizinische Nachsorge ermöglicht das Ziel “Hilfe zur Selbsthilfe”. Betroffene Familien werden begleitet. Die Case Managerin und ihr Team knüpfen ein Netz von ambulanten Hilfen, das die Familien in dieser Situation trägt. Nur gemeinsam ist das Ziel zu erreichen, dass den Familien das Leben gelingt und die betroffenen Kinder ihre persönlichen Entwicklungschancen bestmöglich nutzen können. Weiter Informationen unter: www.bunterkreis.net

Firmenkontakt
Förderverein Bunter Kreis Nord-West Niedersachsen e.V.
Heide Heyen-Strehlau
Breslauer Straße 33
26871 Papenburg
01607993318
mail@bunterkreis.net
http://www.bunterkreis.net

Pressekontakt
Papenburg Tourismus GmbH
Alexandra Weich
Ölmühlenweg 21
26871 Papenburg
0496183960
info@papenburg-tourismus.de
http://www.papenburg-tourismus.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Online-Journal "Jenseite": So denkt Deutschland über Tod und Trauer

Online-Journal "Jenseite": So denkt Deutschland über Tod und Trauer

Obwohl kein Mensch gern über die eigene Sterblichkeit nachdenkt, spielt das Thema Tod bei immer mehr Bürgern auch im Alltag eine Rolle. “Der Hauptgrund dafür ist, dass die nachfolgenden Generationen im Trauerfall nicht auf der Verantwortung und den Kosten sitzen gelassen werden sollen”, erklärt Dr. Rainer Demski, Chefredakteur und Mitbegründer der “Jenseite”. Im neuen Themenmonat geht das Online-Journal der Frage nach, warum trotz des wachsenden Bewusstseins für eine Generationenverantwortung so wenige Vorsorgeverfügungen abgeschlossen werden. Zudem beschäftigt sich die Redaktion im November mit dem Projekt “30 Gedanken zum Tod” und stellt das Buch “Drei Liter Tod” von Juliane Uhl vor.

Hamburg, 11. November 2015 – Dem Tod gegenüber sind alle Menschen gleich: Niemand kann ihm ausweichen. Dennoch weigert sich ein Großteil der Deutschen, sich mit dem Sterben intensiv auseinanderzusetzen. Nicht nur, weil große Angst vor der eigenen Sterblichkeit vorherrscht, sondern vielmehr, weil Millionen Bürger nicht wirklich wissen, wie genau sie wichtige Vorsorge-Verfügungen aufsetzen können. Hier will das Online-Magazin “Jenseite” im neuen Themenmonat aufklären und im Auftrag der Generationenverantwortung assistieren. Auf Basis einer aktuellen forsa-Umfrage geht die Redaktion der Frage nach, was die Menschen über Tod, Trauer- und Bestattungsvorsorge wirklich denken und ob sie Verfügungen für Angehörige und Vertraute hinterlegt haben.

Von Arzt bis Bestatter: 30 persönliche Sichtweisen auf das Lebensende

Was bedeutet Tod? Lehrt er Furcht – oder ist er gar eine Chance? Diesen Fragen widmet sich das Projekt “30 Gedanken zum Tod”, das Interessierte anregen will, sich über den Tod auszutauschen, zu diskutieren, neue Sichtweisen kennenzulernen und die eigene vielleicht zu hinterfragen. “Der Diskurs will 30 ganz persönliche wie unterschiedliche Gedanken zum Tod dokumentieren und zwar von jeweils zehn Personen, die den Tod in unserer Gesellschaft definieren, die ihn durchleben und die ihn diagnostizieren”, so Chefredakteur Dr. Rainer Demski. Zu Wort kommen Patienten sowie Pathologen, Seelsorger und Ethikrat.

Als Leitfaden zieht sich der Abschied vom Leben auch durch das Buch “Drei Liter Tod” von Juliane Uhl. Die Schriftstellerin arbeitet in einem Krematorium und geht der Frage auf den Grund, was es bedeutet, tot zu sein. Im Themenmonat November stellt die Redaktion der “Jenseite” das bemerkenswerte Buch vor und gibt darüber hinaus Tipps rund um Sorgerechtsverfügungen.

Die Jenseite ist ein interaktives Journal über Leben und Tod. Dabei will sie aus Überzeugung etwas anderes sein. Die Jenseite will nichts verklären, sie will keine Angst schüren, sie will nichts versprechen. Die Jenseite will Mut machen. Mut für eine Auseinandersetzung damit, dass wir endlich sind. Mut für ein Leben, in dem der Tod seinen selbstverständlichen Platz hat. Mut für mehr Liebe zum Leben. Mut zu einer Überwindung von Angst, Rätseln und Fragen. Mut, mit all unseren Sinnen hier zu sein, gerade weil wir wissen, dass wir gehen müssen. Die Jenseite ist ein journalistisches Wagnis, das einlädt sich auf ein Thema einzulassen, dass uns alle betrifft – irgendwann.

Firmenkontakt
Jenseite
Dr. Rainer
Planckstraße 13
22765 Hamburg
0171/ 910 16 73
040/ 492 19 35 0
info@social-markets.de
http://www.jenseite.de

Pressekontakt
public imaging Finanz-PR & Vertriebs GmbH
Meike Fick
Goldbekplatz 3
22303 Hamburg
+49 (0)40-401 999 – 18
meike.fick@publicimaging.de
http://www.publicimaging.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Plüschtiere mit Vereinswappen – sympathische Weihnachtsgeschenke

Plüschtiere mit Vereinswappen - sympathische Weihnachtsgeschenke

Bestimmt kann sich jeder an seinen Lieblings-Teddybär aus der Kindheit erinnern. Er war stets bei uns – zum Schlafen, im Kindergarten oder bei Spaziergängen. Er ist eine Inspiration für die Jüngsten zum Lernen und zum Welt entdecken. Seit über 100 Jahren ist der Teddybär in fast jedem Haus auf der ganzen Welt zu finden. Er ist der Spitzenreiter unter den Spielzeugen. Mit der Zeit verschwinden bei den Jüngsten die LEGO- Bausteine, Puppen und Autos. Der Teddybär aber begleitet uns durch das ganze Leben.

Der Teddybär ist natürlich nicht die einzige Plüschtierform. In einer breiten Palette sind heute alle Tierarten und Fantasieformen aus samtig, weichem Plüsch erhältlich. Damit finden sie einen andauernd wachsenden Freundeskreis und können in diversen Feldern als Sympathieträger und Maskottchen eingesetzt werden.

Plüschtiere als Werbegeschenk?
Diese Frage stellen sich viele. Der Druck des Vereinswappens auf dem Teddybär kann eine hervorragende Form der Werbung sein, mittels Veredlung zur Attraktivität des Plüschtieres beitragen und somit eine neuen Platz in unserem Leben definieren.

An welche Person ist ein Werbegeschenk in dieser Form gerichtet?
Plüschtiere sind ein Volltreffer für alle die mit Kindern arbeiten wie zum Beispiel Sportvereine. Aber das ist nicht die einzige Zielgruppe. Plüschtiere zählen zu den Geschenken für jedes Alter. Gerade in der Weihnachtszeit kann es ein ideales Geschenk für Mitglieder Ihres Vereins oder Stammkunden Ihrer Firma sein.

Finden Sie das passende Maskottchen für Ihren Verein. Ihre Vereinsmitglieder und Fans werden das Plüschtier in Ehre halten und als Glücksbringer stets bei sich tragen. Natürlich mit der Hoffnung verbunden, dass sein Lieblingsteam den Sieg erringt.
Oft wird der Charakter eines Teams durch das Maskottchen symbolisiert. Zum Beispiel versinnbildlicht ein Bär Stärke und Kampfwille. Ein Fuchs ist das Symbol der Intelligenz und die Biene für steht für Fleiß.

Für Vereinsmarketeer ist die Weihnachtszeit der perfekte Zeitpunkt Plüschtiere mit Vereinswappen zu verteilen. Es wird stets einen besonderen Platz vor allem im Herzen der Fans und Mitglieder einnehmen. Ein sympathisches Kuscheltier mit einem wohl bekannten Logo ist eine hervorragende Werbung für Sportvereine, Firmen oder Konferenzen. Erwärmen Sie die kalte Jahreszeit und überraschen Sie Ihre Liebsten!

Innovative Werbeartikel, Werbemittel und Werbegeschenke – professionell, günstig und termingerecht mit Ihrem Logo bedrucken – Steigern Sie Ihre Kundenbindung und erhöhen Sie gleichzeitig den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens. Werbeartikel Dresden bietet Ihnen einen Full – Service rund um Ihre Werbeartikel, Werbemittel und Werbegeschenke. Konzeptionierung – Beschaffung – Veredlung Unsere zuverlässige Logistik ermöglicht zudem eine punktgenaue und termingerechte Versendung Ihrer Werbeartikel, Werbemittel und Werbegeschenken, auch gern direkt an Ihre Kunden und Geschäftspartner. Professionell – Kompetent – Zuverlässig Werbeartikel, Werbemittel und Werbegeschenke fürs Büro.

Kontakt
Werbeartikel Dresden Batai & Bauernfeind GbR
Marcus Batai
Altnossener Straße 2b
01156 Dresden
035141890460
info@werbeartikel-dresden.de
http://www.werbeartikel-dresden.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Winter, Wellness und Camping mit Komfort

Bei Schluga in Hermagor/ Kärnten steht der AlpinSPA fürs Wohlfühlen

Winter, Wellness und Camping mit Komfort

November 2015. Hermagor-Pressegger See (Dialog/ Prw). Camping ist für viele nicht nur ein Stück Urlaubsfreiheit, Camping kann auch ganz schön komfortabel sein. Das weiß man immer und gerade im Winter zu schätzen, wenn sich wie im Kärntner Gailtal die Landschaft ringsum im Schnee-Weiß zeigt. Passende Zutaten dafür gibt es bei Schluga Camping Hermagor, www.schluga.com, wo unter anderem der AlpinSPA zum Wohlfühlen einlädt.

Wintercamping mit dem größten Kärntner Skigebiet, dem Nassfeld, in der Nähe, Loipen im Tal, Rodelbahn und der Eisfläche des zugefrorenen Pressegger See, das ist seit Jahrzehnten bei Schluga möglich. Alles ist auf “angenehm” ausgerichtet. Die Haupt- und Nebenstraßen des Platzes sind abgestumpft oder gekiest, für die Eingänge zu Wohnwagen oder Wohnmobil gibt es Holzpaletten, gleich auf dem Platz kann man in “Schluga’s Wirtshaus” einkehren und sich mit Gutem verwöhnen lassen. Das Nassfeld mit seinen 110 Pistenkilometern erreicht man mit dem Skibus. Er hält direkt vorm Campingplatz und kann gratis, auch von Spaziergängern, genutzt werden. Er fährt bis zur Talstation in Tröpolach. Von dort kann es dann mit der Kabinenbahn, dem Millennium-Express, ins Skirevier gehen. Ermäßigte Tageskarten fürs Skigebiet gibt es bei der Platz-Reception. Wem das Wintersporteln nicht reicht, kann gleich am Campingplatz im Fitnesscenter Muckis auf- oder Pölsterchen abbauen. Nebenan steht die Tennishalle. Aber es geht noch mehr

Hallenbad und Sauna genießen
Zum Komfort der ganzjährig geöffneten Campinganlage gehört vor allem auch der gern genutzte AlpinSPA mit seinen vielen Möglichkeiten: ins Hallenbad mit Gegenschwimmanlage eintauchen, im Wellnessbereich die verschiedenen Saunen ausprobieren, im Ruhebereich ausspannen, sich eine wohltuende Massage gönnen, in der Tee-Ecke verweilen oder in der Relax-Oase ruhen und den Panoramaausblick auf die Bergwelt genießen. So schön – und wetterunabhängig – kann Campingurlaub sein!

Es geht auch ohne Caravan
Die beste Winteranfahrt mit dem Caravan am Haken oder auch mit dem Wohnmobil ist über die Tauernautobahn bis zur Abfahrt Südrast. Dann über den Gailtalzubringer Richtung Hermagor bis zum Campingplatz. Ohne Caravan oder Wohnmobil kann man ebenfalls bei Schluga campen, indem man eines der neuen Schlaffässer mietet. Außerdem stehen die Appartements de Luxe zur Verfügung.
Auf den Internetseiten kann man sich gezielt zum Platz und auch zu Sparangeboten und mehr informieren und sich anhand der vielen Fotos in den Campingurlaub einträumen.

Kontakt und Infos: Schluga – Camping, Mobilehomes, Apartments, Vellach 15, A-9620 Hermagor-Pressegger See, Telefon (0043 / 4282) 20 51, Fax … 2051 20,
E-Mail camping@schluga.com. Oder gleich im Internet schauen bei www.schluga.com

Foto: Ringsum Winter, drinnen gemütlich: der Schluga AlpinSPA. (Foto: schluga.com)

Download direkt über Tourismus-Medientexte auf http://www.presseweller.de
Zu weiteren Fotos bitte anfragen.

Schluga – Camping, Mobilehomes, Apartments in Hermagor im Kärntner Gailtal bietet mit der Anlage Schluga Camping Hermagor einen Ganzjahresplatz, Im Winter sind die verschiedensten Aktivitäten möglich. In der Nähe liegt das Skigebiet Nassfeld. Der Skibus, der bis zur Talstation fährt, hält direkt vorm Campingplatz. Zu den vielfältigen Platzeinrichtungen gehören neben anderem auch der AlpinSPA mit Hallenbad und Wellnessbereich, Relax-Oase und mehr sowie das Fitnesscenter.
Wer nicht mit eigenem Wohnwagen oder Caravan anreisen will, kann eines der neuen Schlaffässer oder ein Appartement de Luxe mieten. Von etwa Frühjahr bis Spätsommer ist auch der Naturpark Schluga Seecamping mit eigenem Strand am Pressegger See geöffnet. 2014 feierte Schluga-Camping das 60-jährige Bestehen.
Das PR- und Medienbüro DialogPresseweller hat neben seinen journalistischen Reiseberichten seit über 30 Jahren einen seiner Schwerpunkte in Tourismusberatung und -PR-Marketing.

Firmenkontakt
Schluga – Camping-Mobilehomes-Apartments
Norbert Schluga
Vellach
9620 Hermagor-Pressegger See
0043/4282/ 20 51
0043/4282/2051-20
camping@schluga.com
http://www.schluga.com

Pressekontakt
PR-Medienbüro DialogPresseweller
Jürgen Weller
Lessingstr. 8
57074 Siegen
0271/334640
dialog@dialog-medienbuero.de
http://www.presseweller.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Denis Manturov Met with German Vice Chancellor and Minister of Agriculture

Moscow (ots/PRNewswire)Today, on his official visit to Berlin, the Russian Minister of Trade and Industry, Denis Manturov, held working meetings with Germany’s Minister for Economic Affairs and Energy and Vice Chancellor, Sigmar Gabriel, and Federal Minister of Food and Agriculture, Christian Schmidt. The top officials discussed the state of bilateral relations and prospects for cooperation in industrial and agricultural engineering sectors.

During his meeting with Sigmar Gabriel, Germany’s Vice Chancellor and Minister for Economic Affairs and Energy, Denis Manturov noted: “Despite the current Western sanctions and their negative impact on the economies of both countries, Germany remains Russia’s largest trading partner in Europe, with the mutual trade volume of USD 30.5 bn as at 1 September 2015.”

We successfully run the most significant partner projects across a number of industries such as power and transport engineering, electrical engineering and automotive industries, machine-tool and agricultural engineering.

According to the Russian Minister, the parties are very much interested in joint technology transfer and industrial localisation projects in Russia which would pave the way to establishing fully functional production facilities.

In his discussions with the Federal Minister of Food and Agriculture, Christian Schmidt, Denis Manturov highlighted that by the end of Q3 2015 Russian agricultural machinery exports hit c. RUB 4.5 bn, the highest level ever. These volumes were primarily driven by the increasing demand for the new promising Russian machinery successfully competing with foreign peers on price and quality.

German companies continue to pay a lot of attention both to Russian agricultural machinery and to opportunities of expanding bilateral cooperation in agricultural engineering. Meanwhile, the efforts to bring foreign investment into local production processes, including the introduction of new support measures in the form of special-purpose investment contracts, have already been paying off.

“Tomorrow at the fair we are opening a Russian national display to showcase the existing potential and achievements of Russian companies, as well as the high technology and innovation standards of the Russian-made agricultural machinery and its competitive edge in the global market. This year, agricultural engineering is in high demand and successfully competes both internally and internationally,” Denis Manturov said.

In Russian: http://minpromtorg.gov.ru/press-centre/news/#!denis_manturov_provel_rabochie_vstrechi_s_vicekanclerom_i_ministrom_selskogo_hozyaystva_germanii

http://minpromtorg.gov.ru/

Contact:

Nikita Stepanov
NStepanov@apostol.com
+79250116668

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

WAZ: Auf den Knochen der Mitarbeiter – Kommentar von Frank Meßing zu Vonovia

Essen (ots) – Erst die Fusion mit der Gagfah und jetzt die Übernahmeschlacht um die Nummer 2 unter den deutschen Wohnungsgesellschaften, die Deutsche Wohnen: Die Bochumer Vonovia greift nach den Sternen. Ob die wirtschaftlichen Chancen am Ende die Risiken dieses atemberaubend rasanten Wachstumskurses überwiegen, wird sich noch zeigen.

Auf ihrem Weg zum Mega-Konzern mit einer halben Million Wohnungen bläst der Vonovia der Wind ins Gesicht. Die Deutsche Wohnen wehrt sich beharrlich gegen die Übernahme. Und nun hat auch noch die kampferprobte Gewerkschaft Verdi zum Angriff auf den Konzern geblasen, der bei Mietern ohnehin nicht den besten Ruf genießt.

Der tätliche Übergriff bei Berlin mag ein Einzelfall sein. Um das Klima bei Vonovia scheint es aber dennoch nicht zum Besten zu stehen. Die Braut muss bei Löhnen und Ausgaben sparen, um sich für Investoren schlank und schick zu machen – auf den Knochen der Mitarbeiter.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

BioClinica gibt Beteiligung von Vitrana an eHealth-App xChange(TM) bekannt

Newtown, Pennsylvania (ots/PRNewswire)Regelkonforme E2B-Gateway-Anwendung erweitert eHealth-Plattform von BioClinica

BioClinica®, Inc., ein Spezialanbieter von Dienstleistungen und Technik für klinische Studien, gab heute bekannt, dass sich Vitrana an seiner eHealth-App xChange (http://www.bioclinica.com/eclinical/partners/bioclinicas-ehealth-app-xchange)(TM), einem gemeinschaftlichen Kanal für revolutionäre Technikinnovationen in allen Bereichen der Biowissenschaften und des Gesundheitswesens, beteiligt. Die E2B-Transformation- und Gateway-Anwendung von Vitrana soll als Teil der umwälzenden eHealth Cloud (http://www.bioclinica.com/eclinical/ehealth-cloud)(TM)-Lösungen von BioClinica angeboten werden.

Logo – http://photos.prnewswire.com/prnh/20130403/PH87647LOGO

“Vitrana-Anwendungen erleichtern den Übergang hin zu einem universellen Informationsmanagement und zur Übernahme von Standards beim Informationsaustausch, und durch die Zusammenarbeit tragen wir diese Neuerungen in die klinischen Studien und in die Verarbeitung der Sicherheitsinformationen hinein”, sagte Andrew Masters, Senior Vice President für den Bereich Global Product Development bei BioClinica. Anwendung von Vitrana wandeln E2B R2-Benachrichtigungen in HL7 v3-Formate um, damit sie sowohl mit Regulierungsstellen als auch mit Partnerorganisationen sicher ausgetauscht werden können. “Sponsoren können ihre ICSRs elektronisch über das E2B-Gateway übermitteln und erfüllen damit die Compliance-Kriterien unter Berücksichtigung der neuen E2B R3-Standards.”

“Einer der Hauptfaktoren für unsere Entscheidung, bei dieser Sache zusammenzuarbeiten, war die Integration einer auf Standards basierende E2B-Lösung, bei der Sponsoren schnell und sicher auf die Anforderungen der Regulierungsstelle und des Partners eingehen können”, erklärte Andrew Masters. Die Anwendung erlaubt es den Kunden von BioClinica, Benachrichtigungen über unerwünschte Ereignisse an Regulierungsstellen weiterzuleiten und diese Informationen auch Partnerorganisationen mitzuteilen. Eine flexible, interoperable Transformationsengine wandelt bestehende Datensätze in HL7-Standards zum Informationsaustausch um, ohne dass zusätzliche Kosten entstehen.

“Wir sind gespannt auf die Innovationen, die unsere Zusammenarbeit für klinische Studien und Medikamentensicherheit mit sich bringen wird”, sagte der Präsident und CEO von Vitrana, Mohit Gupta. “Dadurch, dass wir unsere Anwendung als Teil der BioClinica-Plattform zur Verfügung stellen, erleichtern wir den Sponsoren den Übergang hin zu einem universellen Informationsmanagement und zur Übernahme von Standards beim Informationsaustausch, und wir minimieren wir deren Risiken, ohne dass ihr Geschäftsbetrieb unterbrochen wird.”

“Wir freuen uns darüber, Vitrana als Partner der eHealth-App xChange willkommen heißen zu dürfen”, sagte Masters. Die Initiative zielt darauf ab, die Forschungsgemeinschaft in die Lage zu versetzen, bei der Gewinnung von Patienten und Kunden eine neue Stufe zu erklimmen, was der Forschung vor und nach einer Zulassung hilft. Erfahren Sie mehr über die eHealth-App xChange von BioClinica (http://bioclinica.com/eclinical/partners/bioclinicas-ehealth-app-xchange) von Chad Ebner, Leiter des Bereichs Channel Sales. Folgen Sie BioClinica auf dem Trial-Blazers-Blog unter http://www.bioclinica.com/blog und auf Twitter unter http://twitter.com/bioclinica.

Über Vitrana

Vitrana ist ein dynamisches IT-Produkt- und Beratungsunternehmen im Bereich der Gesundheitswissenschaften, das wichtige Beiträge leistet für die Qualität und die Effizienz sowie im Bezug auf die Kosten von klinischen Studien und bei der Patientenversorgung. Dabei greift es insbesondere auf Innovationen bei Schlüsseltechnologien zur Datenverwaltung im klinischen Bereich und im Gesundheitswesen zurück. Das Unternehmen bietet branchenführende Beratungsdienstleistungen in den Bereichen Biowissenschaften und Gesundheitswesen sowie Produkte für Datenumwandlung und -austausch, für die Einhaltung regulatorischen Bedingungen, für die Unterstützung bei Qualität und Produktivität sowie für die Bereiche Data Governance und moderne Analyseverfahren. Über seine Niederlassungen in den USA, Europa und Asien bedient das Unternehmen mehr als 15 weltweit tätige Pharma- und Biotechfirmen, Auftragsforschungsinstitute und Organisationen im Gesundheitswesen. Erfahren Sie mehr unter www.vitrana.com.

Über BioClinica, Inc.

BioClinica ist ein Spezialanbieter von Technikdienstleistungen für klinische Studien. Das Fachwissen und die technischen Lösungen von BioClinica werten Daten und Analyseverfahren der klinischen Forschung auf und vereinfachen so weltweit die Entwicklung neuer medizinischer Therapien. Die branchenführenden Services für medizinische Bildgebung, eClinical-Technologien für Unternehmen, Sicherheit und regulatorische Lösungen, Patientengewinnung und Erhalt von Patienten, Zentren für klinische Forschung und Lösungen für kardiovaskuläre Sicherheit steigern in jeder Phase der klinischen Entwicklung die Qualität und Effizienz. BioClinica kann auf drei Jahrzehnte Erfahrung mit Tausenden Studien in allen therapeutischen Fachbereichen verweisen. BioClinica ist mit Niederlassungen in den USA, Europa und Asien präsent. Von dort aus werden über 400 Unternehmen – darunter auch die 20 bedeutendsten Namen – aus den Bereichen Pharma, Biotech und Medizintechnik betreut. Erfahren Sie mehr unter www.bioclinica.com.

Pressekontakt:

Unternehmenskontakt - Chris Englerth
BioClinica, Inc.
484-928-6740

Fachpresse - Allie Seifert
DDCworks
484-342-3600

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Testsieg für die Strom- und Gastarifrechner von CHECK24.de

München (ots) – CHECK24-Strom- und Gasvergleich von DtGV & N24 zum Testsieger gekürt / Bestes Ergebnis in den Teilkategorien “Preise” und “Suche & Navigation”

Die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien mbH (DtGV) und der Nachrichtensender N24 haben die Strom- und Gastarifrechner von CHECK24.de in einem aktuellen Test zum Gesamtsieger gekürt.*)

Die DtGV testete in Kooperation mit N24 acht Vergleichsportale für Strom- und Gastarife in den Teilkategorien “Preise”, “Transparenz”, “Suche & Navigation” und “Kundendienst”.

Laut den Testern erfüllte CHECK24.de die gesetzten Kriterien vor Portalen wie Verivox und Toptarif insgesamt am besten. Sowohl die wichtige Kategorie “Preise” als auch den Bereich “Suche & Navigation” entschied das Vergleichsportal für sich. Außerdem bestätigten die Tester CHECK24.de einen “sehr guten” Kundenservice und vergaben für den Bereich “Transparenz” die Note “gut”.

*)Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien mbH (DtGV) & Nachrichtensender N24 – Gas- und Stromvergleichsportale: Test von Preisen, Transparenz, Navigation und Kundendienst (11.11.2015): http://ots.de/ASGyT

Über die CHECK24 Vergleichsportal GmbH

Die CHECK24 Vergleichsportal GmbH ist Deutschlands großes Vergleichsportal im Internet und bietet Privatkunden Versicherungs-, Energie-, Finanz-, Telekommunikations-, Reise- und Konsumgüter-Vergleiche mit kostenloser telefonischer Beratung. Die Anzeige der Vergleichsergebnisse erfolgt völlig anonym. Dabei werden Preise und Konditionen von zahlreichen Anbietern durchsucht, darunter über 270 Kfz-Versicherungstarife, rund 1.000 Strom- und über 850 Gasanbieter, mehr als 30 Banken, über 250 Telekommunikationsanbieter für DSL und Mobilfunk, über 5.000 angeschlossene Shops für Elektronik & Haushalt, mehr als 150 Mietwagenanbieter, über 400.000 Hotels, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstalter. CHECK24-Kunden erhalten für alle Produkte konsequente Transparenz durch einen kostenlosen Vergleich und sparen mit einem günstigeren Anbieter oft einige hundert Euro. Internetgestützte Prozesse generieren Kostenvorteile, die an den Privatkunden weitergegeben werden. Das Unternehmen CHECK24 beschäftigt über 700 Mitarbeiter mit Hauptsitz in München.

Pressekontakt:

Pressekontakt CHECK24
Katharina Reichel, Public Relations, Tel. +49 89 2000 47 1174,
katharina.reichel@check24.de
Daniel Friedheim, Head of Public Relations, Tel. +49 89 2000 47 1170,
daniel.friedheim@check24.de

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor