Jetzt schneit es Eiscreme: Ben

Jetzt schneit es Eiscreme: Ben & Jerry

Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür. Während einige Orte reichlich mit Eis und Schnee beschenkt werden, stehen andere ohne glitzernde Schneeflöckchen da. Das ist nicht fair, dachten sich die Flavor Gurus von Ben & Jerry’s. Und darum kommen Zimt und Spekulatius-Kekse als gefrorenes Glück direkt ins Wohnzimmer geschneit: Ben & Jerry’s versüßt die kalte Jahreszeit mit “Cinnamon Buns”, dem neuen (Zimt-) Stern am Sorten-himmel, und der knusprig-köstlichen Spekulatius-Sorte “Speculoos? Specu-Love”. Also: Eis holen, ab aufs Sofa, Film anmachen und ganz gemütlich die eisigen Temperaturen draußen schöner löffeln.

Zimtschnecken sind einfach eine großartige Erfindung. Sie erzeugen nicht nur Glücksgefühle auf den Geschmacksnerven, manch einer sagt, dass Zimt sogar die Denkleistung des Gehirns steigern kann. Die Flavor Gurus bei Ben & Jerry’s sahen nur eine Möglichkeit, Zimtschnecken noch fantastischer zu machen: Heraus kam Karamell-Eiscreme mit einem unwiderstehlich leckeren Zimt-Swirl. Die neue Sorte ist wahnsinnig vollgepackt mit köstlichen weichen Zimt-Teigstücken: Man weiß gar nicht mehr, wo die Zimtschnecken aufhören und die Eiscreme anfängt! “Cinnamon Buns” bringt Zimtschnecken to the next level!

Entschleunigung pur bei würzigen Spekulatiuskeksen in der turbulenten Vorweihnachtszeit: Daher kommt es wie gerufen, dass Ben & Jerry’s mit “Speculoos? Specu-Love” den beliebten Keks ganz neu erfunden hat: In der unwiderstehlichen Karamelleiscreme tummeln sich knusprige Spekulatiusstücke um den köstlichen Spekulatiuskern wie Geschenke um den Weihnachtsbaum. Diese Kombination macht so glücklich, dass bestimmt der ein oder andere die Cookie Core Sorte auf seinen Wunschzettel schreibt.

Wie alle Ben & Jerry’s-Sorten, tragen auch “Cinnamon Buns” und “Speculoos? Specu-Love” das Fairtrade-Siegel. Milch und Sahne für das cremige Eis stammen aus dem nachhaltigen Molkereiprogramm “Caring Dairy”. Dieses Programm wurde von Ben & Jerry’s in Zusammenarbeit mit Experten des Universitäts- und Forschungszentrums Wageningen und zwei NGOs entwickelt. Das Ziel von “Caring Dairy” ist es, höchstmögliche soziale und ökologische Standards garantieren zu können. Inzwischen nehmen mehr als 500 Bauernhöfen der CONO Käserei daran teil. Das Programm unterstützt die Milchbauern dabei, ihre Höfe im Hinblick auf soziale, ökologische und wirtschaftliche Faktoren zu verbessern. Neben den Arbeitsbedingungen der Bauern und ihrer Mitarbeiter spielt das Wohl der Milchkühe eine besonders große Rolle. Mittlerweile kann Ben & Jerry’s in Europa die Verwendung von 100 Prozent nachhaltig produzierter Milch im Eis garantieren.

“Cinnamon Buns” und “Speculoos? Specu-Love” sind als Pint in Supermärkten, Tankstellen, Kinos oder beim Lieferservice erhältlich. “Cinnamon Buns” ist ebenfalls als Shorty verfügbar. Die beiden Sorten versüßen ab sofort nicht nur die kalte Jahreszeit, sondern sind das ganze Jahr über erhältlich.

Bildquelle: Ben & Jerry’s

Mit der Eröffnung ihrer ersten Eisdiele starteten Ben Cohen und Jerry Greenfield 1978 die Erfolgsstory von Ben & Jerrys. Heute, mehr als 35 Jahre später, gilt Ben & Jerrys nicht nur weltweit als der Inbegriff für Eiscreme vom Allerfeinsten, Ben & Jerry’s ist darüber hinaus gefrorene Philosophie und Lebensart. Das liegt vor allem am sozialen, ökologischen und gesellschaftlichen Engagement, das zu Ben & Jerry’s gehört wie die wertvollen Zutaten und Sorten-Namen. Bis Ende 2013 wurde das gesamte Produktportfolio auf Fairtrade-Zutaten umgestellt. Ben & Jerrys Eis gibt es in Supermärkten als 500 ml-”Pints” (UVP: 5,99 Euro) sowie als 150 ml-”Shorties” (UVP: 2,95 Euro). In Tankstellen, Kinos und beim Lieferservice kosten die “Pints” 6,69 Euro und die “Shorties” 2,99 Euro (UVP). www.benjerry.de

Kontakt
komm.passion GmbH
Eike Koch
Hoheluftchaussee 95
20253 Hamburg
040 – 42 32 40 72
eike.koch@komm-passion.de
http://www.benjerry.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

TechBase: Erster Mietvertrag unter Dach und Fach

TechBase: Erster Mietvertrag unter Dach und Fach

(NL/5981682800) Regensburg, Oktober 2015 Der erste Mietvertrag für den Einzug in die TechBase Regensburg ist unterzeichnet. Das Softwareunternehmen Bits & Bytes GmbH bezieht im Februar 2016 seine neuen Räume im Innovations- und Technologiezentrum am Galgenberg. Außerdem realisiert und betreut das Regensburger Unternehmen die gesamte IT-Infrastruktur der TechBase mit modernster Netzwerktechnik für IP-Telefonie und Internet.

Stefan Lew, Geschäftsführer der Bits & Bytes GmbH und Alexander Rupprecht, Geschäftsführer der R-Tech GmbH (Betreiberin der TechBase), freuen sich über den Vertragsabschluss, der den Einzug in die TechBase besiegelt. Das IT-Systemhaus verlegt damit den Sitz seiner Regensburger Niederlassung mit sechs Mitarbeitern von den bisherigen Räumlichkeiten in der Bruderwöhrdstraße in das künftige Technologiezentrum. Dort hat die Bits & Bytes GmbH Büros auf einer Größe von rund 84 Quadratmetern angemietet. Wir freuen uns ganz besonders auf die schöne Aussicht, die wir vom dritten Stock aus auf die Regensburger Altstadt genießen dürfen, so Stefan Lew. Aber vielmehr noch schätzen wir künftig die Nähe zum Bayerischen IT-Sicherheitscluster e.V., in dem wir seit Jahren aktiv sind und das von der R-Tech GmbH gemanagt wird.

Von kurzen Wegen und einem modernen Arbeitsumfeld profitieren alle künftigen Mieter der TechBase, so Alexander Rupprecht: Gründer und Unternehmen finden in dem repräsentativen Gebäude beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Entwicklung. Sie profitieren nicht nur von der modernen Infrastruktur sondern vor allem auch von der Nähe zu anderen Firmen und Forschungseinrichtungen.

Die TechBase entsteht auf dem Gelände gegenüber von Universität und Hochschule. Auf rund 20.000 Quadratmetern Nettogrundfläche stellt das Technologiezentrum Büro-, Werkstatt- und Forschungsflächen, eine Cafeteria, Seminar- und Konferenzräume sowie eine Tiefgarage mit 200 Stellplätzen zur Verfügung. Das Gebäude mit seinen bodentiefen Fenstern bietet auf allen sechs Stockwerken Platz für rund 600 helle und lichtdurchflutete Arbeitsplätze.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Kontakt
R-Tech GmbH
Tanja Braun
Bruderwöhrdstr. 15 b
93055 Regensburg
0941/604889-13
tanja.braun@it-speicher.de
http://www.it-speicher.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Neues Kinderbuch – psychologisch, witzig und spannend

Engel Fridolin im Land der Wunder

Neues Kinderbuch - psychologisch, witzig und spannend

“Engel Fridolin im Land der Wunder” heißt das neue psychologische Kinderbuch von Dipl.Psych. Sonja Tolevski. Inhaltlich geht es um einen kleinen Engel, der sich auf die Reise macht um die verschwundene Goldkaraffe zu finden. Die Feen brauchen Hilfe, damit sich in der Welt das Gute durchsetzt. Dipl.Psych. Sonja Tolevski hat dieses Buch geschrieben mit der Absicht, sowohl Kindern als auch Erwachsenen anhand dieser Geschichte Mut zu machen auf ihre Wünsche und deren Erfüllung zu vertrauen.
Der Appell der Autorin: ” Wenn wir schon als Kinder in unseren Wahrnehmungen und Wünschen unterstützt worden wären, dann gäbe es jetzt viel weniger verunsicherte problembeladene Erwachsene!” Sie fragt durch das Buch: “Was wäre, wenn wir schon als Kinder lernen, dass zu jeder Zeit ein Wunder geschehen kann? Wie könnten wir das Leben verändern, wenn wir mehr darauf vertrauen, dass unsere Wünsche in Erfüllung gehen?
Eine Geschichte, die berührt und trotzdem witzig ist. Der Autorin ist es wichtig, dass ihre Bücher den Menschen – manchmal auch auf Umwegen – helfen. So veröffentlichte sie ein anderes Kinderbuch, welches positives Denken im Fokus hat. ” Es ist wichtig, dass das Umdenken früh angelegt wird bei den Kindern und möglichst nebenbei, so dass sie es spielerisch ausprobieren können. Wer als Erwachsener schon einmal sich in positiven Affirmationen versucht hat, weiß genau wovon wir hier reden. Es kostet Disziplin sich daran zu halten. Kinder lernen schnell und gut. Mein Wunsch ist, dass sie schon früh lernen sich selbst Mut zuzusprechen, denn als Erwachsene wird es eindeutig schwieriger.”

Und um was geht es in dem Buch?
Es ist Hexenalarm! Der kleine Engel Fridolin begegnet drei Feen, welche dringend die Goldkaraffe mit dem Kristall des ewigen Lichts benötigen, um das Gute in der Welt zu sichern. Fridolin ist bereit, den Auftrag zu übernehmen. Dazu muss er ins Land der Wunder und herausfinden, wo die Goldkaraffe ist. Am besten, bevor die Rauchhexen sie finden.

Ein kleiner Auszug:
“Ja, und wie ging die Geschichte dann weiter?”, fragte er neugierig. Eibi schaltete sich nun ein: “Die Geschichte ging so weiter, dass wir mit der Taube zum Menschenkind kamen. Das Menschenkind heißt übrigens Odilie und ist ein wunderbarer Mensch. Die Sache wurde erst dann problematisch, als sich die Zustände bei den Kranichwesen schnell verschlechterten und Zitronella überstürzt abreisen musste…”

Das Buch ist als ebook und als Taschenbuch in den gängigen online-shops erhältlich.

Dipl.Psych.Sonja Tolevski ist seit 1992 Trainerin, Coach und Autorin. Sonja Tolevski & Partner wurde gegründet um ein umfangreiches Angebot bieten zu können und ist in Mannheim und Frankfurt niedergelassen. Bekannt ist Sonja Tolevski durch ihre Hypnosen und die von ihr selbst entwickelte Herakles-Methode zur Auflösung von Blockaden. Ihre Herakles-Academy bietet seit Jahren Ausbildungen im Coaching-Bereich an und auch in der Kurzzeit-Therapie.

Kontakt
Dipl.Psych. Sonja Tolevski
Sonja Tolevski
Quadrat C1, 18
68159 Mannheim
0621-15302703
office@tolevski.de
http://www.tolevski.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Internet Marketing

Professionelle Suchmaschinenoptimierung für Unternehmen

Internet Marketing & Suchmaschinenoptimierung

Warum gerade heute Internet-Marketing und eine Suchmaschinenoptimierung (SEO) so wichtig sind? Jedes Jahr greifen immer mehr Menschen auf das Internet zu. Besonders die Suchmaschinen Google wird bei jeder Art Suche genutzt. Alleine in Deutschland nutzen ca. 90% der Menschen diese Suchmaschine. Deswegen ist es für Unternehmen besonders wichtig durch eine gute Platzierung, an potenzielle Besucher und Kunden zu kommen. Seit dem Jahr 2003 unterstützen wir Firmen um durch diese Marketing-Strategie regelmäßig an Besucher zu gelangen.
Leider gibt es sehr viele schwarze Schafe, die keinerlei Ahnung von diesem Business haben und so das Leben für die seriösen Unternehmen sehr schwer machen. Woran erkennen Sie dass es sich um ein seriöses Marketing-Unternehmen handelt, das auch genau weiß wie Internet-Marketing (Suchmaschinenoptimierung) funktioniert? Alle Anbieter haben eine eigene Homepage, überprüfen Sie ob die Webseiten des Anbieters eine Top Platzierung bei Google erreicht hat. Wenn jemand behauptet eine Suchmaschinenoptimierung (SEO) durchführen zu können und es nicht einmal schafft die eigene Webseite gut zu platzieren, kann derjenige keine Ahnung davon haben. Eine weitere Möglichkeit ist es sich Referenzen schicken zu lassen um zu sehen welche Webseiten die Firma schon optimiert hat.

Wenn Sie eine seriöse Beratung im Bereich Internet Marketing möchten, stehen wir jeder Zeit für ein Beratungsgespräch zur Verfügung. Oder besuchen Sie die Webseite www.ims-deluxe.de, wo Sie alle Kontaktdaten erhalten.

Internet Marketing und Suchmaschinenoptimierung seit 2003. Professionelle Beratung und Unterstützung für Firmen und Privatpersonen.

Kontakt
Internet Marketing & Promotion
Luciano Longo
Mainparkstr. 1146
63814 Mainaschaff
06021/8629465
longo@ims-deluxe.de
http://www.ims-deluxe.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

JUNGMUT erhält Auszeichnung beim German Design Award

Expertenjury hebt gelungenes CD-Konzept für CONVOTIS besonders hervor

JUNGMUT erhält Auszeichnung beim German Design Award

Köln, 27. Oktober 2015 – Die Jury des German Design Award 2016 hat entschieden und ihre Preisträger bekanntgegeben. Auch die Kölner Digitalagentur JUNGMUT darf sich freuen. Das Corporate Design-Konzept für den IT-Dienstleister CONVOTIS wurde mit dem Prädikat “Special Mention” gewürdigt. Das Projekt konnte damit eine weitere Auszeichnung verbuchen. Die gesonderte Auszeichnung des Rates für Formgebung hebt gezielt Arbeiten hervor, deren Design besonders gelungene Teilaspekte oder Lösungen aufweist.

Verantwortlich war JUNGMUT für die Neugestaltung des kompletten Branddesigns. Vom Logo, über die Geschäftausstattung, Messestände und Newsletter bis hin zur Website wurde alles in ein neues Gewand gehüllt. Der frische Unternehmenscharakter von CONVOTIS sollte mit der Professionalität und dem Traditionsreichtum eines etablierten Dienstleisters in Einklang gebracht werden. Wie gut das den Kölnern gelungen ist, belegt die neuerliche Auszeichnung für das Projekt.
“Auch wenn uns in erster Linie natürlich das Feedback unserer Kunden am wichtigsten ist, freuen wir uns sehr darüber, die Leistungsfähigkeit unseres Teams ein weiteres Mal von unabhängiger Seite bestätigt zu bekommen.” so Tim Hufermann, Gründer und Geschäftsführer von JUNGMUT.
Bereits im Mai wurde die CONVOTIS-Website von den Awwwards mit einer Honorable Mention ausgezeichnet.

Bildquelle: © JUNGMUT

JUNGMUT bündelt seit 2007 die Kompetenzen aus Kreativität und Technologie erfahrener Digital Natives und schafft so neue Möglichkeiten für eine moderne Brand Experience. Bei einer stetig größer werdenden Vielzahl aus Kanälen und Devices macht die Kölner Agentur Marken für den Konsumenten einheitlich erlebbar.
Bei JUNGMUT kommen Menschen mit den unterschiedlichsten Backgrounds und aus den verschiedensten Disziplinen zusammen, um eine möglichst große Vielfalt an Kernkompetenzen zu erlangen. Auf diese Weise konnten bereits Marken wie Unitymedia, UNICEF, SuperBioMarkt, Vaillant oder CONVOTIS überzeugt werden.

Kontakt
JUNGMUT Communication GmbH
Beatrice Ullrich
Mohrenstr. 7-9
50670 Köln
0221 / 677 809-0
0221 / 677 809-99
press@jungmut.com
http://www.jungmut.com

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

ThyssenKrupp startet MAX: Maximale Effizienz in Städten mit IoT-Technologie von Microsoft Azure (FOTO)

{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}

ThyssenKrupp startet MAX: Maximale Effizienz in Städten mit IoT-Technologie von Microsoft Azure
[Animation] Mit MAX stellt ThyssenKrupp eine wegweisende präventive Service- und Wartungslösung vor, mit der Ausfallzeiten vorhandener und neuer Aufzüge um die Hälfte verringert werden können. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/113002 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. …

Weitere Informationen

New York, USA (ots) – Mit MAX stellt ThyssenKrupp eine wegweisende präventive Service- und Wartungslösung vor, mit der Ausfallzeiten vorhandener und neuer Aufzüge um die Hälfte verringert werden können. Aufzüge senden ihre Daten zukünftig in die Cloud und geben der Servicecrew eine Übersicht über den aktuellen Zustand. In Echtzeit senden die Anlagen Informationen über erforderliche Reparaturen, den Austausch von Komponenten und ermöglichen eine proaktive Systemwartung.

Derzeit befördern zwölf Millionen Aufzüge weltweit insgesamt eine Milliarde Personen pro Tag. Damit ist der Aufzug das meistgenutzte und gleichzeitig auch sicherste Transportmittel der Welt. Insgesamt sind diese Aufzüge jedoch aufgrund von Ausfallzeiten 190 Millionen Stunden außer Betrieb. Mit MAX setzt ThyssenKrupp genau hier an: Die Ausfallzeiten sollen um die Hälfte verringert werden.

“Wir wollen neue Maßstäbe in unserer Branche setzen”, kommentiert Andreas Schierenbeck, Vorstandsvorsitzender von ThyssenKrupp Elevator, die neueste Innovation. “Die Aufzugsindustrie wird seit Jahrzehnten von bewährter Technik geprägt. Heutige Städte benötigen aber dringend innovative Technologien, um zukünftige Herausforderungen der Urbanisierung zu bewältigen. Wir sind stolz auf unsere Zusammenarbeit mit Microsoft. Das Unternehmen wird ThyssenKrupp in das digitale Zeitalter begleiten und mit uns den Service von Aufzugsystemen revolutionieren.”

MAX sammelt auf Basis der Microsoft Azure IoT-Dienste in Echtzeit Daten der vernetzten Aufzüge von ThyssenKrupp. Mithilfe von Algorithmen wird die verbleibende Lebensdauer wichtiger Systeme und Komponenten berechnet. Rund 20.000 Techniker und Ingenieure von ThyssenKrupp bekommen mit MAX nun einen verlässlichen Partner, der im Voraus informiert, wenn Komponenten repariert oder ausgetauscht werden müssen. In einem mit MAX vernetzten Gebäude sinkt die Wartezeit für Aufzüge spürbar. Für Fahrgäste bedeutet das weniger Stress, zusätzlichen Komfort und mehr Zeit für die wichtigen Dinge.

Weitere Informationen zu MAX erhalten Sie hier: 
www.max.thyssenkrupp-elevator.com und www.thyssenkrupp-elevator.com 

Ansprechpartner:

Michael Ridder 
Pressesprecher
ThyssenKrupp Elevator AG
Telefon: +49 201 844-563054
E-Mail: michael.ridder@thyssenkrupp.com

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

RhodeCode und fournova gehen Partnerschaft ein, um Git-Anwendung voranzubringen

Berlin und Palo Alto (ots) – RhodeCode Inc. und die fournova Software GmbH, Betreiberin des marktführenden Git-Clienten Tower, gaben heute ihre Partnerschaft bekannt, die die Stärken der beiden Unternehmen kombiniert, um den Kunden die einzigartigen Entwicklungsmöglichkeiten von Git zur Verfügung zu stellen.

Diese Partnerschaft verbindet die Managementlösung für Repositorys und Berechtigungen von RhodeCode, RhodeCode Enterprise, mit dem Desktopclienten von fournova, Tower. Die Kombination beider Produkte ermöglicht das Hosten und Verwalten der Repositorys und Berechtigungen hinter der Firewall. Entwickler können sich somit von der Befehlleiste verabschieden und das gesamte Potenzial von Git durch die leistungsstarke und produktive Oberfläche von Tower voll ausnutzen.

Diese Partnerschaft geht auf die spezifischen Marktbedürfnisse ein: Unternehmen wollen ihre Anwendung von Git innerhalb des Unternehmens vereinfachen und den Entwicklungsteams soll gleichzeitig ermöglicht werden, das Potenzial voll auszuschöpfen, sagte Matthew Powell, der CEO von RhodeCode. Unsere Kunden profitieren von der Kraft unserer gemeinsamen Strategie, wichtige Probleme zu lösen und die Entwicklungsproduktivität zu steigern.

RhodeCode Enterprise liefert ein Vor-Ort-Code Management mit Pull-Anforderungen, Codereview, Smart-Commit-Support und Workflow Enforcement. Es wurde entwickelt, um sich Berechtigungsgruppierungen, Hochverfügbarkeits-Konfigurationsoptionen und einer API-Architektur anzupassen, damit Teams Erweiterungen von Drittanbietern ganz einfach integrieren können.

Die Tower-Software von fournova macht die Anwendung von Git leicht und erhält gleichzeitig das gesamte Leistungsspektrum des Systems. Funktionen wie ein virtueller Konflikt-Assistent oder die zahlreichen “Rückgängig machen”-Optionen geben Entwicklern Selbstvertrauen und helfen, Fehler zu minimieren. Auf der anderen Seite verbessert Tower die Produktivität durch Funktionen wie “One-Click Cloning”, Submodul-Support und einfaches Drag & Drop für komplexe Aufgaben. Mit Tower werden die Entwickler bei der Erstellung von Qualitätscodes entlastet, das ist nur eine der vielen Vorteile, die die Software mit sich bringt.

Git gewinnt innerhalb von Unternehmen immer mehr an Bedeutung und Tower steht an vorderster Front der Tools auf Kundenseite, die es Entwicklern möglich machen, gemeinsam die verteilte Kraft von Git gegenüber seinen zentralisierten Vorgängern weiterzuentwickeln und in Schwung zu bringen, sagte Tobias Günther, CEO von fournova. Schlüssel zu diesem Erfolg ist die Bereitstellung benutzerfreundlicher Tools, die Entwicklern dabei helfen, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren.

Ansprechpartner:

John Farrell 
John@rhodecode.com
(415) 813-2047

Julian Rothkamp
Julian@fournova.com
+49 (0)700 / 0078 0079

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Bill Ford spricht auf dem "Web Summit" in Dublin – Auslobung eines Wettbewerbs für Web-Entwickler (FOTO)

{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}

Bill Ford spricht auf dem "Web Summit" in Dublin - Auslobung eines Wettbewerbs für Web-Entwickler
Bill Ford spricht auf dem “Web Summit” in Dublin – Auslobung eines Wettbewerbs für Web-Entwickler / Bill Ford, der Vorsitzende des Aufsichtsrat der Ford Motor Company, wird am Eröffnungstag des “Web Summit” in Dublin, also am 3. November, eine Rede zum Thema “Apps in Automobilen” halten. Bei dem “Web Summit”, der vom 3. bis 5. November 2015 …

Köln (ots)

   - Bill Ford, der Vorsitzende des Aufsichtsrat der Ford Motor 
     Company, wird am 3. November auf dem "Web Summit" über "Apps in 
     Automobilen" berichten 
   - Ford lädt Web-Entwickler zur Teilnahme an einem 
     24-Stunden-Wettbewerb ein, bei dem Apps für das sprachgesteuerte
     Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC entwickelt und
     eingereicht werden können 
   - Der Ford SYNC mit AppLink-Wettbewerb wurde gemeinsam mit den 
     Veranstaltern des "Web Summit" ausgerufen, das Preisgeld für die
     beste App beträgt 75.000 Euro 
   - Anmeldeschluss: 31. Oktober 
   - Ford kündigt mit der Integration von "Meople.Connector" neue App
     für Ford SYNC mit AppLink an, die unterwegs die sichere Nutzung 
     von sozialen Medien ermöglicht 

Bill Ford, der Vorsitzende des Aufsichtsrat der Ford Motor Company, wird am Eröffnungstag des “Web Summit” in Dublin, also am 3. November, eine Rede zum Thema “Apps in Automobilen” halten. Bei dem “Web Summit”, der vom 3. bis 5. November in der irischen Hauptstadt stattfindet, handelt es sich um eine der weltweit führenden IT-Start-up-Konferenzen. In diesem Jahr werden rund 22.000 Besucher aus 110 Nationen erwartet. Ford lädt im Rahmen dieser Konferenz Software-Entwickler zur Teilnahme an einem 24-Stunden-Wettbewerb ein, bei dem Apps für das sprachgesteuerte Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC vor Ort entwickelt und eingereicht werden können. Das Preisgeld für die beste App beträgt 75.000 Euro. Der Wettbewerb wurde gemeinsam mit den Veranstaltern des “Web Summit” ausgelobt und startet bereits am 2. November um 9:00 Uhr (Western European Time). Die Web-Entwickler können im Zuge des Wettbewerbs direkt auf die SYNC-Software zugreifen und erhalten die Möglichkeit, völlig neue Ideen zu entwickeln oder bestehende iOS- beziehungsweise Android-Apps an die Anforderungen von Ford SYNC AppLink anzupassen.

Anmeldeschluss: 31. Oktober

Anmeldeschluss für den Ford SYNC mit AppLink-Wettbewerb ist Samstag, der 31. Oktober. Weitere Details finden Interessierte auf den Anmelde-Seiten im Internet unter https://dublin.makeitdriveable.com/

“Der ‘Web Summit’ hat sich seit den Anfängen im Jahre 2010 zu einer der weltweit bedeutendsten IT-Start-up-Konferenzen entwickelt. Henry Ford hat die Mobilität einst revolutioniert, aus diesem Grund freuen wir uns sehr über die Teilnahme von Bill Ford als Gastredner und Visionär in Bezug auf zukunftsweisende Technologien”, sagte Paddy Cosgrave, CEO und Mitbegründer des “Web Summit”.

Bereits mehr als 13.000 registrierte Entwickler seit 2013

Der Ford SYNC mit AppLink-Wettbewerb wird nun erstmals in Europa ausgerufen und folgt ähnlichen Wettbewerben, die Ford bereits in Australien, Brasilien, China und den USA mit Erfolg umgesetzt hat, und nun in leicht geänderter Form auch für Tel Aviv/Israel plant.

Seit dem Start des Developer-Programms von Ford im Jahre 2013 wurden mehr als 13.000 Entwickler für dieses branchenweit erste Programm der Automobilindustrie registriert. Web-Entwickler verwenden dabei das “AppLink Application Programming Interface”, um ihre eigenen SYNC-Apps zu erstellen. Insgesamt 24.000 Software-Entwicklungs-Kits wurden bereits von der Internetseite heruntergeladen.

“Smartphones sind von zentraler Bedeutung für unser Leben – zu Hause, bei der Arbeit und mittlerweile auch im Straßenverkehr. Innovatoren von außerhalb der Automobilindustrie können daher einen spürbaren Beitrag zur Verbesserung von Komfort und Fahrerlebnis leisten”, sagte Scott Lyons, Business and Partner Development, Connected Vehicle and Services, Ford of Europe. “Unser SYNC mit AppLink-Wettbewerb ist die ideale Gelegenheit, um Talente zu fördern und neue Potenziale zu erschließen”.

Ford wird auch weiterhin eine aktive Rolle in der Tech- und Entwickler-Community einnehmen, um Innovationen voranzutreiben. Zurückliegende Ausschreibungen und Wettbewerbe führten bereits zur Entwicklung und zum Einsatz von Apps wie etwa der US-amerikanischen App ROXIMITY, die Aktionen und Meldungen basierend auf dem Standort des Fahrzeugs ermittelt.

“Meople.Connector” – neue App für Ford SYNC AppLink angekündigt

Ford kündigte mit der Integration von “Meople.Connector” zudem eine neue App für Ford SYNC mit AppLink an, die unterwegs die sichere Nutzung von sozialen Medien ermöglichen wird. Die “Meople.Connector”-App ist kompatibel mit iOS sowie Android und erlaubt den Zugang zu Social Media-Websites wie beispielsweise Twitter oder LinkedIn. Autofahrer können unterwegs dank Sprachsteuerung mit Freunden, Familie und der übrigen Welt verbunden bleiben, während die Augen auf der Straße und die Hände am Lenkrad bleiben.

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen Fahrzeuge produziert.

Für weitere Informationen zu den Produkten und Dienstleistungen von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de.

Pressekontakt:

Isfried Hennen 
Ford-Werke GmbH
Telefon: 0221/90-17518
ihennen1@ford.com

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

WASSER BERLIN INTERNATIONAL 2017: Die Bereiche Wassergewinnung und Flood Management/Hochwasserschutz präsentieren sich gemeinsam und erzeugen Synergien

Berlin (ots) – Die Segmente “Wassergewinnung” und “Flood Management/Hochwasserschutz” präsentieren sich zur nächsten WASSER BERLIN INTERNATIONAL vom 28. bis 31. März 2017 gemeinsam in Halle 4.

Projektleiterin Cornelia Wolff von der Sahl: “Die Schnittmengen zwischen beiden Bereichen sind enorm und erzeugen Synergien. Die technischen Produkte und Verfahren, die im Bereich Wassergewinnung eingesetzt werden, spielen auch im Bereich Flood Management/Hochwasserschutz beispielsweise beim Thema Grundwassermonitoring eine wesentliche Rolle. Dabei denken wir ganz besonders an den Bereich der Hochwasserbrunnen und der Pumpen. Mit diesem Schritt bringen wir räumlich zusammen, was thematisch zusammengehört.”

Die Bundesvereinigung der Firmen im Gas- und Wasserfach e.V. (figawa) organisiert nach der erfolgreichen Premiere zur WASSER BERLIN INTERNATIONAL 2015, für die im Marktsegment “Wassergewinnung” tätigen Aussteller erneut einen Gemeinschaftsstand.

Das fachliche Begleitprogramm mit dem renommierten Brunnenbausymposium, das als Weiterbildung nach DVGW-W 120 anerkannt ist, und dem Symposium Flood Management wird in die Fachmesse integriert und damit direkt in das Ausstellungsgeschehen eingebunden.

Über WASSER BERLIN INTERNATIONAL

WASSER BERLIN INTERNATIONAL ist die spezialisierte und internationale Marketingplattform zum Thema Wasser in Deutschland. Fachbesucher finden Produkte, Dienstleistungen und Lösungen aus allen Bereichen der Wasserwirtschaft. Der Kongress WASSER BERLIN INTERNATIONAL ist in Form eines geschlossenen Hallenforums in die Fachmesse integriert. WASSER BERLIN INTERNATIONAL belegte 2015 36.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche. 557 Aussteller aus 26 Ländern präsentierten sich in Berlin, davon 118 Aussteller aus dem Ausland. 22.686 Fachbesucher aus 104 Ländern nahmen an WASSER BERLIN INTERNATIONAL 2015 teil. Die nächste Veranstaltung findet vom 28. bis 31. März 2017 statt.

Pressekontakt:


Messe Berlin:
Michael T. Hofer
Leiter Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit
Unternehmensgruppe
www.messe-berlin.de
twitter.com/pr_messeberlin


WASSER BERLIN
INTERNATIONAL
Susanne Tschenisch
Pressereferentin
Messe Berlin GmbH
Messedamm 22
14055 Berlin
T +49 30 3038 2295
F +49 30 303891 2296
tschenisch@messe-berlin.de

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Detecon und Bitkom starten Studie: Anforderungen an agile Organisationen im Zeitalter von Digitalisierung und Internet of Things

Köln/Eschborn (ots) – Wie wirken sich Digitalisierung und Internet of Things (IoT) auf moderne Organisationsstrukturen aus? Wo müssen sich Prozesse und Skills ändern? Wer zeichnet im Unternehmen für Digitalinitiativen verantwortlich und welche unterschiedlichen Herangehensweisen verfolgen Fachbereiche und IT-Organisationen? Dies sind die zentralen Fragen der branchenübergreifenden Studie “Digitalisierung und IoT – Auswirkungen auf eine agile Organisation”, welche die Managementberatung Detecon derzeit in Kooperation mit dem Branchenverband Bitkom erstellt. Die Ergebnisse der Studie werden Anfang 2016 veröffentlicht.

Link zum Fragebogen der Studie: www.detecon.com/iotstudie

Zahlreiche Studien belegen, dass Unternehmen vor der Notwendigkeit einer digitalen Transformation stehen, um künftig weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben. Ob diese Transformation gelingt, hängt jedoch nicht nur vom Technologieeinsatz, sondern insbesondere von einer Organisationsstruktur ab, die agiles Handeln überhaupt ermöglicht.

“Jedem ist bewusst, dass neue, digitale Geschäftsmodelle zu entwickeln sind, um nicht aus dem Markt gedrängt zu werden. Geklärt werden muss, welche konkreten Auswirkungen dies auf ein Unternehmen hat, um daraus zielgerichtet effektive Veränderungsmaßnahmen anstoßen zu können”, erläutert Dr. Claudia Salomon, Managing Consultant bei Detecon, das Studienmotiv.

Die Befragung richtet sich vorrangig an Entscheidungsträger aus den Branchen Automobil- und Fertigungsindustrie, Informations- und Kommunikationstechnologie, Pharma & Healthcare, Financial Services, Energiewirtschaft sowie Transport und Logistik. Alle Teilnehmer erhalten auf Wunsch den Studienreport.

Weitere Informationen unter: 
www.detecon.com 
info@detecon.com 

Pressekontakt:

Detecon International GmbH
Gerhard Auer
Sternengasse 14-16
D-50676 Köln
Phone: (+49 221) 9161-1013
Fax: (+49 221) 9161-1017
E-Mail: gerhard.auer@detecon.com

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor