Baugrundstücke am offenen Meer Ostsee Insel Rügen die Baugrundstücke in der ersten Reihe können sogar bis zum Ufer erworben werden ohne Bauträgerbindg

Baugrundstücke am offenen Meer Ostsee Insel Rügen ohne Bauträgerbindg

Baugrundstücke am offenen Meer Ostsee Insel Rügen die Baugrundstücke in der ersten Reihe können sogar bis zum Ufer erworben werden ohne Bauträgerbindg

Die wohl letzten Baugrundstücke am Meer mit der Möglichkeit ein Feirenhaus zu bauen.
Ufergrundstücke – die Baugrundstücke in der ersten Reihe können bis zum Ufer erworben werden.
Baugrundstücke am offenen Meer Insel Rügen Glowe.Entscheidung mit Weitblick.Unendlich viel Licht Sonne und Weite.
Das Tor zum BADEPARADIES. 9 Km entlos weiter weisser flacher Badestrand.52 Wochen Urlaub am schönsten Fleck der Erde.Die meisten Sonnenstrahlen in ganz Deutschland !
Ostsee Insel Rügen Bestlage am Meer.
Baugrundstücke ohne Bauträgerbindung direkt am offenen Meer.
Das Higlight des Jahres.Baugrundstücke in unverbaubarer Lage am Meer.
Ostsee Insel Rügen Baugrundstücke ohne Bauträgerbindung direkt am offenen Meer
Baugrundstücke direkt am offenen Meer Insel Rügen Glowe.Das Leben ist zu kurz um weiter auf steigende Zinsen zu warten.
Premium Lage! Exklusive Immobilien Kapitalanlage. Die Baugrundstücke in der ersten Reihe können bis zum Ufer erworben werden.
Baugrundstücke direkt am offenen Meer BESTLAGE
Baugrundstücke in unverbaubarer Lage direkt am offenen Meer bebaubar mit einem Reethaus Strandhaus oder Bungalow.
Als Ferienhaus oder zum Dauerwohnen. Baugrundstücke auch ohne Baubindung möglich.Verkaufsstart! Worauf warten Sie noch?
Näher kommen Sie nicht mehr ans Meer. Glowe hat eine gute Infrastruktur. Zwei Bäckereien, Einkaufsmarkt. Getränkemarkt. Geschäfte Andenkenläden.Am besten vereinbart man sofort einen Besichtigungstermin in Glowe Hauptstr. 24.Man sollte nicht länger auf steigende Zinsen warten.Reethäuser mit Kamin am offenen Meer bieten eine solide Dauerrendite.Auf Wunsch vermieten und verwalten die “Rügenspezialisten” Ferienhäuser mit besonderer Sorgfalt. Egal ob Rasenpflege, Unkrautjäten, Winterdienst, Gästebetreuung.Sie sind der Kümmerer und sorgen für einen Werterhalt.Nur für einige Wenige hält das Leben einen Logenplatz bereit.Die Zukunft des Wohnens erleben.Um diese Lage wird man Sie beneiden.Wohnkultur der Zukunft ist intelligent und smpathisch.Und das Meer zum greifen nah.
Wir haben die besten Lagen – und das seit 20 Jahren.Vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin. Auch am Wochenende möglich.
Die wohl beste Entscheidung die Sie je getroffen haben

Sonneninsel Rügen
Immobilienvertriebs GmbH
Wir haben die besten Lagen !
www.immoblienfranchise.info
www.duenenresidenz-juliusruh-loft.de
www.leuchtturm-ruegen-strand-loft.de
www.ostseeparadies.de

Kontakt
Sonneninsel Rügen GmbH
Horst Stricker
Hauptstr. 24
18551 Glowe
01715662049
info@ostseeparadies.de
http://www.ostseeparadies.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

BG-Bau prüfte Lichtkuppelbeschichtung Kemperol Fallstop

Mit Bravour bestanden

BG-Bau prüfte Lichtkuppelbeschichtung Kemperol Fallstop

Im Juni 2015 haben Prüfer der BG-Bau Deutschland (BG) und AUVA Österreich Kemperol Fallstop Fallstop am Unternehmensstandort in Coesfeld einem Härtetest nach den neuesten Anforderungskriterien unterzogen. Das Ergebnis spricht für sich. Die Lichtkuppelbeschichtung auf Basis von Flüssigkunststoff hat die Prüfung ohne Einschränkung mit dem bestmöglichen Ergebnis bestanden. Die DGUV-Test Prüfbescheinigung (früher BG-Prüfbescheinigung) berechtigt Kemper System,Homepagedas DGUV Test-Zeichen mit dem Zusatz “Durchsturzsicher” zu verwenden.

Insgesamt 26 Lichtkuppeln verschiedener Durchmesser und unterschiedlicher Hersteller waren mit Kemperol Fallstop beschichtet worden. Der 50 kg schwere Sandsack wurde lotrecht über der Lichtkuppel platziert und aus einer von der BG festgelegten Fallhöhe von 1,20 m fallen gelassen. Um ein Nachgeben der Beschichtung zu überprüfen, wurde dann noch ein zusätzlicher Sandsack mit 50 kg positioniert. Insgesamt wurden 19 verschiedene alte bewitterte und neue Lichtkuppeln getestet. Mehrere Lichtkuppeln wurden auch mit einer Fallhöhe von 2,40 m (nach franz. Richtlinien) und 3 m geprüft. Bei jedem Versuch hat die Kemperol Fallstop Beschichtung gehalten.

Die überzeugende Alternative
Kemperol Fallstop stoppt im wahrsten Sinne des Wortes den Fall und macht die Lichtkuppel durchsturzsicher. Der Name ist Programm und Verpflichtung zugleich. Das Produkt, eine einkomponentige, gebrauchsfertige Beschichtung auf Polyurethanbasis, ist UV- und witterungsbeständig, flexibel und stoßfest. Kemperol Fallstop bietet eine einfach zu verarbeitende, wirtschaftliche Alternative für die nachträgliche Sicherung von bauüblichen Lichtkuppeln aus GFK, PC, PMMA und PETG. Die Beschichtung kann bei laufendem Betrieb erfolgen. Eine Sperrung von Verkaufs- und Produktionsräumen ist nicht nötig.

Hagelwiderstand um bis zu 3 Klassen erhöht
Weniger Betriebsunterbrechungsschäden: Kemperol Fallstop hat an anderer Stelle auch die “Hagelschlagprüfung mittels Eiskugeln” erfolgreich bestanden. Geprüft wurden Lichtkuppeln verschiedener Hersteller. Je nach Art und Typ der Lichtkuppel steigt der WD-Hagelwiderstand durch eine Beschichtung mit Kemperol Fallstop um bis zu 3 Klassen, was zu einer erhöhten Wasserdichtheit (WD) führt. Das heißt konkret: Selbst wenn die Lichtkuppel durch den Hagelschlag beschädigt wird und Risse oder Sprünge aufweist, hält die elastische Kemperol Fallstop Beschichtung weiter dicht. Die Wasserdichtheit bleibt bestehen. Mit Kemperol Fallstop lassen sich Betriebsunterbrechungsschäden vorbeugend reduzieren. Produktionsanlagen, Maschinen, Fuhrparks und Büros sind mit Fallstop-beschichteten Lichtkuppeln besser gegen Wassereinbruch geschützt.

Brandklasse E und kein brennendes Abtropfen
Last but not least: Gemäß der DIN EN 13501-1 besteht Kemperol Fallstop alle Anforderungen der Brandklasse E, das entspricht der deutschen bauaufsichtlichen Benennung “normalentflammbar”. Untersucht wurde ebenfalls, ob Kemperol Fallstop im Brandfall abtropfen würde. Die Prüfergebnisse zeigen, dass es zu keinem brennenden Abtropfen kommt.

Bildquelle: @ Kemper System

Kemper System, weltweit führend im Geschäftsfeld Abdichtungen auf Basis von Flüssigkunststoffen, ist seit mehr als 50 Jahren mit den Marken Kemperol und Coelan ausschließlich im Bausektor engagiert. Der international tätige Spezialist für Flüssigabdichtungen stellt dem Markt weltweit ein breit gefächertes Produktangebot für die Abdichtung und Beschichtung von Flachdächern, Balkonen und Terrassen, Parkdecks, Brücken und Innenräumen zu Verfügung. In den USA, in China, Indien, Kanada, England, Frankreich, Italien und Polen ist Kemper System mit eigenständigen Tochtergesellschaften aktiv. Darüber hinaus unterhält das Unternehmen in diversen Ländern enge Partnerschaften mit speziell qualifizierten Verarbeitungs- und Handelsunternehmen. Lösemittelfreie Produkte, der Einsatz nachwachsender Rohstoffe in der Produktion oder ein schonender Umgang mit Ressourcen zählen zu den elementaren Grundlagen der Firmenphilosophie.

Firmenkontakt
Kemper System GmbH & Co. KG
Nina Hellberg
Holländische Straße 36
34246 Vellmar
0561 82950
post@kemper-system.com
http://www.kemperol.com

Pressekontakt
REDaktion Elvira Doescher
Elvira Doescher
Am Kupferberg 5
53619 Rheinbreitbach
02224 900146
info@redaktion-doescher.de
http://www.redaktion-doescher.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Hypnose gegen Stottern bei Dr. Elmar Basse – Hypnose-Erfahrung

Erfahrungsgemäß kann Hypnose gegen Stottern helfen. Dr. Elmar Basse bietet klinische Hypnose an.

Hypnose gegen Stottern bei Dr. Elmar Basse - Hypnose-Erfahrung

Klinische Hypnose ist ein Heilverfahren, erklärt Dr. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Und als Heilverfahren kann die Hypnose, das lehren die positiven Erfahrungen vieler Betroffener, sehr gut beim Stottern eingesetzt werden. Dass es sich dabei um einen “unkonventionellen” Zugang handelt, ist Hypnosetherapeut Elmar Basse durchaus klar. Es liegt ihm auch auf der Basis seiner Erfahrungen fern, die Hypnose beim Stottern als ersten zu gehenden Schritt zu betrachten. Ganz im Gegenteil, stellt Elmar Basse fest: “Bevor es zu der Entscheidung für eine Hypnosebehandlung gegen das Stottern kommt, sollten erst einmal die schulmedizinischen und -therapeutischen Wege beschritten, deren Möglichkeiten erprobt und Erfahrungen mit ihnen gemacht werden.”
Das hat verschiedene Gründe, meint der Hypnosetherapeut Elmar Basse. Zum einen ist es, so Elmar Basse, bei allen Menschen, die stottern wichtig, das körperliche und seelische Gesamtbild im Auge zu haben und nicht nur das Symptom des Stotterns. Da das Stottern meist in der Kindheit beginnt, ist es auch gerade bei Kindern laut Elmar Basse wichtig zu beachten, dass hier ein Entwicklungsprozess stattfindet, der auf sehr vielen Ebenen störungsanfällig sein kann. Es ist daher sinnvoll, so der Hypnosetherapeut Elmar Basse, diese verschiedenen möglichen Störungsquellen und ihre möglichen Auswirkungen in den Blick zu nehmen, sowohl auf körperlicher Seite durch den Besuch geeigneter Ärzte als auch auf psychischer Seite durch den Besuch zum Beispiel von Schul- und Kinderpsychologen oder auch Psychiatern. Viele Betroffene suchen mit ihren Kindern auch Logopäden auf.
Wie die Erfahrungen lehren, können viele vom Stottern betroffene Menschen auf diesen schulmedizinischen und schultherapeutischen Wegen ihre Symptome behandeln lassen bis hin zur Heilung, sagt der Hypnosetherapeut Elmar Basse. Es gibt aber auch Menschen, so die Erfahrung von Elmar Basse, die schon am Telefon gleich sagen, sie hätten ja schon alles Denkbare unternommen, doch nichts habe geholfen. Trotz größten Aufwands, so berichten sie, blieben die Symptome weitgehend unverändert oder verschlimmerten sich sogar.
Hypnose, wie sie Dr, Elmar Basse in seiner Praxis für Hypnose Hamburg anbietet, ist dann ein Weg, auf dem schon viele Betroffene die Erfahrung gemacht haben, dass eben doch noch etwas gehen kann. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann in vielen Fällen sehr erstaunliche Wirkungen haben, selbst wenn die Betroffenen anderweitig schon “austherapiert” sind.
Denn die Hypnose, so erklärt Elmar Basse, setzt an den Kräften des Unbewussten an, die auf anderen medizinischen und therapeutischen Wegen kaum erreichbar sind. Dem entspricht ja auch die Erfahrung vieler Betroffener, es gebe da “etwas” in ihnen, das das Problem aufrechterhalte, zu dem sie aber keinen Kontakt aufbauen könnten. Hypnose bei Dr. Elmar Basse kann ein Weg sein, diesen Kontakt herzustellen.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet Dr. Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Dr. Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Dr. Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. Elmar Basse – Hypnose Hamburg
Elmar Basse
Glockengießerwall 17
20095 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.elmarbasse.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Fahrverbote für Diesel-PKW in deutschen Städten ab 2016 und Entzug der Typengenehmigung als Folge des Audi/VW-Skandals in den USA

ein Dokument zum Download

Berlin (ots) – Einen Tag nachdem die Deutsche Umwelthilfe Kanzlerin Angela Merkel Versagen bei der Kontrolle der deutschen Autokonzerne vorgeworfen hat: Kalifornische Umweltbehörde weist Audi und Volkswagen Betrug in 482.000 Fällen nach und kündigt wegen bis zu 40-facher Überschreitung der Dieselabgas-Grenzwerte Strafzahlungen in Höhe von bis zu 18 Mrd. US Dollar an – DUH veröffentlicht dreiseitiges Originalschreiben der EPA – VW und Audi haben das Vorhandensein rechtswidriger Abschalteinrichtungen der Abgaskatalysatoren am 3.9.2015 gegenüber der EPA eingestanden – DUH kündigt schnelle gerichtliche Durchsetzung von Fahrverboten für schmutzige Diesel-PKW in deutschen Städten sowie den Widerruf von Typengenehmigung für Euro 6 Diesel-PKW mit erhöhten Abgasemissionen im Realbetrieb an

Mit einem Paukenschlag gab die kalifornische Umweltbehörde CAL EPA am gestrigen Freitag bekannt, dass sie die Audi AG und der Volkswagen AG bei der rechtswidrigen Manipulation der Abgasreinigung von 482.000 Diesel-PKW in den USA überführt hat. “Die Nutzung von Abschalteinrichtungen in Fahrzeugen um die Luftqualitätsvorschriften zu umgehen, ist illegal und bedroht die Gesundheit der Bürger” so die kalifornische Behörde. Nun droht dem Volkswagenkonzern eine Rekordstrafe von bis zu 18 Mrd $ und ein behördlich angeordneter Rückruf aller betroffenen Fahrzeuge. Zudem hat die CAL EPA angekündigt, weitere Diesel-Pkw von VW/Audi sowie weiterer Hersteller zu untersuchen. “Einfach gesagt, diese Autos haben eine Software, welche die Abgaskontrollen beim normalen Fahren ausschaltet und bei Abgastests anschaltet”, so Cynthia Giles von der Environmental Protection Agency EPA. Folge solcher Manipulationen sei, dass die Autos die in den USA festgelegten Abgas-Grenzen um das bis zu 40-Fache überschreiten.

Das Problem besteht nicht nur in den USA sondern in noch deutlich stärkerem Umfang in Europa vor allem bei den deutschen Herstellern VW, Audi, BMW, Mercedes, Ford und Opel. Auf die betrügerischen Manipulationen der Abgaskatalysatoren deutscher Diesel-PKW-Hersteller wurde die kalifornische Umweltbehörde durch Abgastests der Deutschen Umwelthilfe (DUH) sowie insbes. eine Untersuchung des International Council on Clean Transportation (ICCT) aus dem Herbst 2014 aufmerksam. Ende Februar 2015 weilte auf Einladung der DUH der ehem. Kalifornische Umweltminister James M. Strock für drei Tage in Berlin und Brüssel. In einem Parl. Abend und einer Bundespressekonferenz in Berlin sowie bei Gesprächen im EU-Parlament und der EU-Kommission ging es um die zunehmende Missachtung von Abgasvorschriften für CO2 und NO2 durch deutsche PKW-Hersteller. Gemeinsam mit dem kalifornischen Umweltpolitiker Stock forderte die DUH bereits vor über einem halben Jahr die Bundesregierung dazu auf, endlich die gesetzlich vorgeschriebenen Kontrollmessungen durchzuführen. Hierzu existieren bei uns ähnlich strenge Vorschriften wie in den USA.

“Die gestern bekannt gewordene Überführung von VW und Audi der vorsätzlichen Gesundheitsgefährdung durch im Realbetrieb unwirksame Diesel-Abgaskatalysatoren wird in den USA mit einer Milliarden-$-Strafe und einem behördlichen Rückruf aller betroffenen knapp 500.000 Fahrzeuge geahndet. In Deutschland hingegen kämpft die Bundesregierung für das Recht der Autobauer auf die Verschmutzung der Atemluft, hintertreibt geplante Kontrollvorschriften der EU-Kommission und verweigert behördliche Nachkontrollen selbst bei Überschreitungen der Stickstoffdioxid-Werte um 2.500 Prozent”, so Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe. “Wir werden nun vor den nationalen Gerichten Fahrverbote für Diesel-Pkw erstreiten und in Deutschland widerrechtlich erteilte Typengenehmigungen durch die Zulassungsbehörde Kraftfahrbundesamt anfechten.”

Die DUH protestierte anlässlich der Eröffnung der IAA am Donnerstag in Frankfurt mit einem 13 Meter langen und über vier Meter großen aufblasbaren Auto und dem Slogan “Diesel-Abgase töten” gegen die vorsätzliche Nichteinhaltung gesetzlicher Grenzwerte für die giftigen Dieselabgase durch die deutschen Autokonzerne. Und sie kritisiert die Bundesregierung, die auf jegliche Kontrollen verzichtet – mit verheerenden gesundheitlichen Folgen vor allem für Kinder, ältere Menschen und Kranke.

Seit zehn Jahren werden die Grenzwerte für das besonders gesundheitsgefährdende Dieselabgasgift Stickstoffdioxid in der Atemluft deutscher Städte massiv überschritten. Dennoch werden auf Druck der Autoindustrie bis heute keine ausreichend wirksamen Maßnahmen ergriffen. In dem der DUH vorliegenden Schreiben der EU-Kommission vom 18.6.2015 zur Einleitung eines Vertragsverletzungsverfahrens kritisiert die EU-Kommission massiv das Eintreten Deutschlands für schmutzige Diesel-PKW und die aktive Verwässerung zukünftiger Abgasstandards auf EU-Ebene durch die deutsche Bundesregierung.

Wie in Kalifornien, so regeln auch in Deutschland bzw. Europa eigentlich die Verordnungen (EG) Nr. 715/2007 und 692/2008, dass die Abgasgrenzwerte nicht nur auf dem Prüfstand, sondern auch im Normalbetrieb eingehalten werden müssen. Die Verwendung von ‘Abschalteinrichtungen’ wie gerade in den USA durch VW und Audi zweifelsfrei nachgewiesen, ist ausdrücklich verboten. Als Verstoß gilt zudem die Abgabe falscher Erklärungen bei Genehmigungsverfahren und Verfälschung von Prüfzeugnissen. Deutschland ist außerdem bei festgestellten Verstößen verpflichtet, Sanktionen festzulegen. Diese müssen “wirksam, verhältnismäßig und abschreckend” sein – so wie dies uns Kalifornien vormacht. Schließlich ist die Übereinstimmung der in Betrieb befindlichen Fahrzeuge mit dem gemessenen Testfahrzeug nachzuweisen. Die Funktionsfähigkeit der emissionsmindernden Einrichtung muss während der normalen Lebensdauer der Fahrzeuge bei normaler Nutzung gegeben sein.

Der Unterschied zu den USA bzw. Kalifornien: Das Kraftfahrtbundesamt verweigert sowohl die Durchführung von Kontrollmessungen als auch behördlich angeordnete Rückrufaktionen amtlichen Rückrufen aufgrund von Verstößen gegen Umweltvorschriften.

Fotos von der Protest-Aktion vor der IAA finden Sie unter http://l.duh.de/p170915. Das dreiseitige Schreiben der kalifornischen Umweltbehörde an Audi und Volkswagen finden Sie in der Anlage.

Hintergrund:

Der motorisierte Straßenverkehr trägt in Deutschland 64 Prozent zur Belastung durch giftiges Stickstoffdioxid (NO2) bei. 80 Prozent des Verkehrsbeitrages stammen von Dieselfahrzeu-gen, davon etwa die Hälfte von PKW. Insgesamt sind Diesel-PKW demnach für 26 Prozent der NO2-Belastung in Städten verantwortlich. Aus Sicht der DUH müssen Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung deshalb insbesondere bei Diesel-PKW ansetzen. Eine aktuelle Studie des King’s College London zur Luftverschmutzung in Großbritanniens Hauptstadt kommt zu dem Ergebnis, dass im Jahr 2010 über 9.400 Menschen vorzeitig an NO2 (5.879 Menschen) beziehungsweise Feinstaub (PM 2,5) (3.537 Menschen) gestorben sind. Nach einer neuen Studie des Max Planck Institut für Chemie in Mainz ist allein der der Feinstaub für jährlich 35.000 Todesfälle verantwortlich.

Pressekontakt:

Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer DUH
Mobil: 0171 3649170, E-Mail: resch@duh.de

DUH im Internet: www.duh.de, auf flickr:
https://www.flickr.com/photos/umwelthilfe, auf Twit-ter:
https://twitter.com/Umwelthilfe.

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Agentur zur Modernisierung der Ukraine veröffentlicht Reformagenda

„Ukraine Modernisation Programme“ wie angekündigt nach 200 Tagen Entwicklungsarbeit publiziert

Wien (ots) – Anfang März dieses Jahres verlautbarte die Agentur zur Modernisierung der Ukraine (AMU) die Ausarbeitung einer Reformagenda für die Ukraine innerhalb von 200 Tagen. Heute wurde das “Ukraine Modernisation Programme” veröffentlicht, das sowohl aus Analysen wie auch Empfehlungen sowie einer Sammlung von Leuchtturm-Projekten besteht. “Wir wollen mit dieser Reformagenda der Ukraine dabei helfen, wieder auf beide Beinen zu kommen und auf Augenhöhe mit Europa zu stehen”, erklärt AMU-Präsident Michael Spindelegger das grundsätzliche Anliegen.

Entwickelt wurden diese Inhalte aufgeteilt auf sieben zu Beginn festgelegte Themenfelder, die von bedeutenden Experten aus Wissenschaft und Politik ausgearbeitet wurden: der frühere Vizepräsident der Europäischen Kommission Günter Verheugen für den Arbeitsschwerpunkt “EU-Integration”, die beiden früheren Premierminister Polens Wlodzimir Cimoszewicz für “Anti-Korruption” und Waldemar Pawlak für “Wirtschaft”, der deutsche Universitätsprofessor Otto Depenheuer für “Verfassung”, der frühere Generalstaatsanwalt Englands Lord Macdonald für “Rechtsstaatlichkeit”, der frühere Vizekanzler und Finanzminister Österreichs Michael Spindelegger für “Steuern und Finanzen” sowie die beiden Mediziner und Institutsleiter Paul Vogt und Illya Yemets für “Gesundheit”. Die Sammlung der Leuchtturm-Projekte konzentriert sich auf 24 konkrete Projektvorschläge, anhand derer Empfehlungen aus den Themenfeldern ihre Anwendungen finden sollen.

Zwtl.: Vier Perspektiven

Mit dem “Ukraine Modernisation Programme” sollen jetzt vier unterschiedliche Wege beschritten werden: Zum einen wurde die Reformagenda bereits den Projekt-Initiatoren, der ukrainischen Sozialpartnerschaft bestehend aus der Federation of Employers (FEU) und der Federation of Trade Unions (FPU) präsentiert, womit auch der erste Schritt gesetzt wurde, um den Umsetzungsprozess zu starten. In den kommenden Tagen und Wochen wird die Reformagenda den europäischen Institutionen und speziell der Europäischen Kommission vorgestellt. Darüber hinaus wird es auch mit ausgewählten europäischen Regierungen diskutiert werden. Und schließlich wird – wie bereits bei einem Treffen mit dem Reform-Beauftragten der Administration des ukrainischen Präsidenten vereinbart – ein intensiver Dialog mit dem National Reform Council der Ukraine geführt werden.

http://reform-agenda.amukraine.org/

Rückfragehinweis:
   Bernhard Schragl
   Press Spokesman
bernhard.schragl@amukraine.org
   Phone +43 1 535 07 65-204
   The Agency for the Modernisation of Ukraine
   Renngasse 6-8, Top 504|A-1010 Vienna|Entrance Wächtergasse 1
www.amukraine.org 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/17742/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

 

Quelle: ots

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Krankheitsbedingte Kündigung: Versetzung als milderes Mittel vom Arbeitgeber zu prüfen

Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin und Essen.

Bei regelmäßig mehr als zehn beschäftigten Mitarbeitern greift für den Arbeitnehmer der Kündigungsschutz nach dem Kündigungsschutzgesetz. Will der Arbeitgeber dann aufgrund einer Erkrankung des Arbeitnehmers kündigen (sog. krankheitsbedingte Kündigung), muss er die Voraussetzungen, die das Bundesarbeitsgericht in seiner Rechtsprechung aufgestellt hat, einhalten. Bei einer Missachtung dieser Vorgaben hat der Arbeitnehmer mit einer späteren Kündigungsschutzklage gute Aussichten auf Erfolg bzw. die Erzielung einer hohen Abfindung.

Ergibt sich die Arbeitsunfähigkeit des Arbeitnehmers allein daraus, dass er die konkret geschuldete Tätigkeit am bisherigen Arbeitsplatz nicht mehr ausführen kann, stellt sich die Frage, ob bzw. inwiefern der Arbeitgeber dann dazu verpflichtet ist, ihm andere Arbeitsplätze anzubieten.

Dazu das Bundesarbeitsgericht: Auch in den Fällen, in denen der Arbeitnehmer auf Dauer wegen Krankheit die geschuldete Arbeitsleistung nicht mehr erbringen kann, ist eine Kündigung nach dem das gesamte Kündigungsrecht beherrschenden Verhältnismäßigkeitsgrundsatz nur gerechtfertigt, wenn sie zur Beseitigung der eingetretenen Vertragsstörung erforderlich ist (BAG, Urteil vom 20. November 2014 – 2 AZR 664/13 -, juris).

Der Arbeitgeber hat also die Verfügbarkeit milderer Mittel zu prüfen. Das beinhaltet Überlegungen wie etwa eine Arbeitsumstellung in der Hinsicht, dass der Arbeitnehmer seine Tätigkeit gesundheitsschonender verrichten kann. Hier kommt etwa der Umbau von Schreibtischen in Betracht, der eine rückenschonende Arbeit ermöglichen kann. Darüber hinaus stellt sich die Frage, ob der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer auch einen komplett anderen Arbeitsplatz zur Verfügung stellen muss. Wie verhält es sich bei einem Lagerarbeiter, der nicht mehr schwer heben darf, wenn der Arbeitgeber einen Pförtnerjob frei hat?

Das Bundesarbeitsgericht: Mildere Mittel zur Vermeidung künftiger Fehlzeiten sind insbesondere die Umgestaltung des bisherigen Arbeitsbereichs oder die Weiterbeschäftigung des Arbeitnehmers auf einem anderen – leidensgerechten – Arbeitsplatz (BAG, Urteil vom 20. November 2014 – 2 AZR 664/13 -, juris).

Der Arbeitgeber müsste den Pförtnerplatz also mit dem Arbeitnehmer besetzen. Kann der Pförtner wiederum auf einen anderen Arbeitsplatz versetzt werden, muss der Arbeitgeber unter Umständen sogar dies versuchen.

In solchen Fällen muss der Arbeitgeber unter Umständen einen leidensgerechten Arbeitsplatz durch Ausübung seines Direktionsrechts “freimachen” und sich ggf. um die erforderliche Zustimmung des Betriebsrats bemühen (BAG, Urteil vom 20. November 2014 – 2 AZR 664/13 -, juris).

Fachanwaltstipp Arbeitnehmer:

Wenn Sie eine Kündigung erhalten, müssen Sie innerhalb von drei Wochen Kündigungsschutzklage vor dem Arbeitsgericht erheben. Andernfalls wird die Kündigung wirksam. Eine solche Klage ist auch erforderlich um eine Abfindung zu erhalten. Direkt auf eine Abfindung zu klagen, ist unmöglich.

Fachanwaltstipp Arbeitgeber:

Beachten Sie, dass Sie für sämtliche Kündigungsgründe die Darlegungs- und Beweislast haben. Vor diesem Hintergrund muss der Ausspruch einer Kündigung gut überlegt werden. Vor dem Ausspruch der Kündigung sollte klar sein, auf welchen Kündigungsgrund man sich stützen will. Der Grund für die Kündigung sollte allerdings im Kündigungsschreiben nur erwähnt werden, wenn dies zum Beispiel durch einen Tarifvertrag zwingend vorgeschrieben ist.

15.09.2015

Videos und weiterführende Informationen mit Praxistipps zu allen aktuellen Rechtsfragen finden Sie unter: www.fernsehanwalt.com

Alles zum Arbeitsrecht: www.arbeitsrechtler-in.de

Spezialseite Kündigungsschutzklage für Arbeitnehmer: Hier können Sie prüfen, welche Erfolgsaussichten einer Kündigungsschutzklage in Ihrem Fall bestehen und wie die Aussichten sind, mit einer Kündigungsschutzklage entweder den Bestand des Arbeitsverhältnisses zu sichern oder eine gute Abfindung zu erzielen. Sie finden Formulare für eine Kündigungsschutzklage mit Ausfüllhinweisen. Es folgt eine ausführliche Darstellung des Ablaufs des Kündigungsschutzverfahrens mit Praxistipps für das Verhalten vor dem Arbeitsgericht. Des Weiteren finden Sie ein Muster für einen Aufhebungsvergleich mit typischen Formulierungen und Hinweisen zum Ausfüllen. Sie können zudem auf Muster für Widersprüche gegen Sperrzeitanordnungen der Bundesagentur für Arbeit und Kostenbeispiele zugreifen. Das besondere Angebot: der Onlinecheck für Ihre Kündigung zum Preis von 50 EUR zuzüglich MwSt.

Das alles hier: www.kuendigungsschutzklage-anwalt.de

Spezialseite Kündigung für Arbeitgeber: Hier finden Sie umfassende Informationen über Ihre Möglichkeiten, einen Arbeitnehmer zu kündigen. Wann besteht Kündigungsschutz? Sie finden Musterkündigungen mit Ausfüllhinweise. Daneben gibt es umfassende Informationen zur Betriebsratsanhörung und ein Musterformular mit Ausfüllhinweisen. Wir stellen den Ablauf des Kündigungsschutzprozesses dar und geben Beispiele für einen gelungenen Vortrag im Verfahren zu den jeweiligen Kündigungsgründen. Des Weiteren können Sie auf ein Muster für einen Aufhebungsvergleich mit typischen Formulierungen und Hinweisen zum Ausfüllen zugreifen. Das besondere Angebot: der Onlinecheck für die von Ihnen vorbereitete Kündigung zum Preis von 250 EUR zuzüglich MwSt.

Das alles hier: www.arbeitgeberanwalt-kuendigung.de

Rechtsanwaltskanzlei
Bredereck & Willkomm
Rechtsanwälte in Berlin und Potsdam

Kontakt
Bredereck & Willkomm
Alexander Bredereck
Am Festungsgraben 1
10117 Berlin
030 4000 4999
berlin@recht-bw.de
http://www.recht-bw.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Sedona Dörrgeräte – erhältlich im Oliver Bongert Online Shop

Wer sich für leckere, vegane Ernährung mittels Dörrobst interessiert, kennt die Sedona Dörrautomaten. Sedona Dörrgeräte sind seit Jahren weltweit führend bei der Herstellung von Dörrobst

Sedona Dörrgeräte - erhältlich im Oliver Bongert Online Shop

Bewährte Qualität: Das Sedona Classic Dörrgerät mit multifunktionalen Einschüben

Das Sedona Rohkost Dörrgerät trocknet Obst und Gemüse in Rohkostqualität auf insgesamt neun Einschüben. Mit diesen neun Gittern verfügt der Dörrautomat über eine Gesamttrockenfläche von 0,94 qm. Auf diesen Einschüben kann man nach Lust und Laune Kräcker, Gemüse und die gesündesten Gummibärchen der Welt – Fruchtleder – trocknen.

Aktueller Testsieger laut ETM Testmagazin

Das Sedona Classic Dörrgerät ist eine gute Wahl, die einen Beitrag für eine gesunde Ernährung im Haushalt leistet: Das ETM Testmagazin testet in regelmäßigen Abständen Dörrautomaten. Im Jahr 2008 hat das Testmagazin die Excalibur Dörrgeräte zum Testsieger gekürt.

Testsieger des letzten Tests in 2012 war dagegen der Sedona Dörrautomat, der Bestnoten erhielt. Mit 96,2 % und der Note “sehr gut” vergab das Testmagazin den ersten Platz an die Sedona Dörrgeräte, die somit amtierende Testsieger unter den getesteten Dörrautomaten sind. Zu den Wettbewerbern des Testsiegers Sedona gehörte neben dem Excalibur auch der Dörrex und noch weitere 5 Dörrgeräte.

Ist die Rohkost etwas volumiger als sonst, kann man die Höhe am Dörrgerät verstellen. Man nimmt einfach einzelne Einschübe heraus. Interessant ist, dass die Sedona Dörrgeräte zwei voneinander trennbare Dörrbereiche haben. Wenn man nur wenig trocknen möchte, halbiert man die Trockenkapazität per Knopfdruck und spart Energie.

Der Nachfolger: Sedona Combo Dörrgerät

Der Sedona Combo Dehydrator ist das Dörrgerät für gesundheitsbewußte Menschen,Veganer, Vegetarier und Rohköstler, die einen Großteil ihrer Nahrung aus pflanzenbasierten Lebensmitteln (Obst, Gemüse, Kräuter etc.) zu sich nehmen.

Er ist ebenfalls gut für alle Selber-Macher von Trockenobst, welches in Rohkostqualität zwar erhältlich – aber enorm teuer ist. Mit dem Sedona Combo kann man das für ein Bruchteil der Kosten selber herstellen.

Mit dem Sedona Combo Dörrgerät kann man nicht nur Obst, Gemüse, Früchte, Kräuter, Pilze oder sogar Blüten trocknen und damit haltbar machen. Man kann damit auch richtig leckere Gourmet-Rohkost zubereiten.

Aber neben der Optik sind auch einige neue Features dabei, die das Dörren deutlich komfortabler machen und mehr Spaß beim Trocknen ermöglichen. Der Sedona Combo verfügt über BPA freie einteilige Einschübe in denen die Dörrgitter bereits fest inkludiert sind.

Beim alten Sedona Dörrgerät hatte man Einschübe und musste die Dörrgitter separat einlegen. Weiterhin ist es beim Sedona Combo Dörrgerät deutlich leichter die Einschübe (mit inkludierten Dörrgittern) in das Gerät hineinzuschieben – es hakt nicht mehr so wie manchmal beim alten Sedona Dörrgerät.

Das liegt wohl vor allem daran, dass die Einschübe jetzt deutlich mehr Abstand (fast 30% mehr) zu einander haben. Das ist relevant, wenn Sie dickere Scheiben von Äpfel, Bananen, Ananas oder sonstigen Früchten schneiden und trocknen wollen.

Die Neuheit: Sedona Express Dörrgerät

Das Sedona Express Dörrgerät ist der neueste Clou aus dem Hause Tribest – dem bekannten Hersteller der Sedona Dörrgeräte. Das Sedona Express Dörrgerät ist ab sofort lieferbar.

Das neue Gerät ist kleiner als seine Vorgänger und wird all diejenigen interessieren, denen die größeren Modelle Sedona Dörrgerät und Sedona Combo bisher in der Stellfläche zu groß waren. Wichtig ist dabei, dass der Sedona Express trotz seiner kleineren Bauweise, weder auf Ausstattungsmerkmale noch auf Leistungsfähigkeit verzichtet.

Im wesentlichen hat Tribest hier ein super Gerät (Sedona Combo) genommen und es noch besser und kleiner gemacht.

Das Sedona Express Dehydrator ist das erste vollausgestattete Dörrgerät mit einem schlanken und modernen Design für das in jeder Küche Platz ist.

Mit seinen 11 Dörreinschüben und einem digitalem Bedienpanel – welches leicht und einfach zu erreichen ist, hat der Sedona Express Dehydrator alles was man in der gesunden, grünen Küche bei einem Dörrgerät benötigt.

Lieferumfang Sedona Express Dörrgerät

BPA-freies Dörrgerät Sedona Express
11 Edelstahl Einschübe oder 11 BPA freie Kunststoff Einschübe (je nach Modell)
1 BPA freies Krümelfach (wird ganz unten eingeschoben)
Abnehmbares Stromkabel
Bedienungsanleitung

Das neue Dörrgerät hat im Vergleich zu seinem Vorgänger (Sedona Dörrgerät und Sedona Combo Dörrgerät) ein zentrales Heizelement (statt zwei). Dieses Heizelement/Ventilator ist dafür deutlich größer und verteilt die Luft gleichmäßig über dem Dörrgut.

Ebenfalls interessant ist der weiterentwickelte 2-stufige Temperatur Timer (TST), der das Dörrgut noch schneller zum perfekten Dörrergebnis bringt.

Die Glastür des Sedona Express erlaubt das einfache Öffnen und Schließen zur Seite. Anders als bei den größeren Vorgängern, bei denen die Tür wie bei einem Backofen nach oben zu öffnen ist.

Durch die transparente Glastür hat man jederzeit einen guten Blick auf das Dörrgut und kann dadurch sehen, wie der Dörrprozess vorangeschritten ist.

Der Sedona Express verfügt über den größten Temperaturschwankungsbereich den es bei Dörrgeräten aktuell gibt. Man kann von niedrigen 25 Grad Celsius bis zu 75 Grad Celsius den Temperaturbereich frei wählen. Sogar bei den Marktführern von Sedona (Sedona Dörrgerät und Sedona Combo) sind bisher “nur” Temperaturbereich von 30-68 Grad möglich. Hier kam es also zu einer deutlichen Weiterentwicklung.

Das Internetportal https://sedona-dörrgerät.de wird von Oliver Bongert aus Berlin geführt, einem der deutschlandweit führenden Fachhändler für Küchenkleingeräte der Premiumklasse. Dazu gehören u. a. Dörrgeräte, Hochleistungsmixer und Entsafter.

Firmenkontakt
Oliver Bongert
Oliver Bongert
Arnold-Knoblauch-Ring 37
14109 Berlin
030-20239524
info@sedona-doerrgeraete.de
https://sedona-dörrgerät.de

Pressekontakt
Stefan Alisch Internetmarketing
Stefan Alisch
Schwabstraße 11b
13409 Berlin
030-22436048
stefan.alisch@linden-onlinemarketing.de
http://seo-webagent.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Veganstar Vital – Der Küchenhelfer für milchfreie Ernährung

Ab sofort bietet Ihnen Oliver Bongert – bundesweiter Fachhändler für Premium-Küchengeräte – den Veganstar Vital in einem informativen Onlineshop für die Herstellung laktosefreier Milch an.

Veganstar Vital - Der Küchenhelfer für milchfreie Ernährung

Veganstar Vital: vegane Drinks selber machen!

Vegane, laktosefreie Milch ganz einfach und günstig herstellen? Der Vegan Star Vital – ein Gerät, mit dem das einfacher geht. Der Vegan Star Vital ist der Nachfolger des Vegan Star VR-100 des österreichischen Herstellers Agrisan.

Seit Jahren ist der Vegan Star das Küchengerät, wenn es um die Herstellung von Milchersatz vegan geht. In der veganen Szene und bei Allergikern ist es fast so verbreitet wie ein Wasserkocher. Und das aus gutem Grund.

Vegan Star Vital für Sojamilch, Mandelmilch, Hafermilch uvm. – Für vegane Drinks, ohne Milcheiweiß, Laktose und in Rohkostqualität. Damit kann man vegane Drinks aus Sojabohnen, Hafer, Reis, Mandeln, Cashewkernen, Saaten und Saaten ganz einfach selber machen.

Man kann aber auch kalte und heiße Suppen, Babybrei, Brotaufstriche und mehr damit herstellen. Das gute ist, dass man dabei bis zu neunzig Prozent an Kosten einsparen kann.

Wenn man Sojamilch selber hergestellt, kann man daraus viele leckere Speisen selber kreieren. Angefangen bei selbstgemachtem Tofu bis hin zu Sojajoghurt.

Den teilweise bei veganen Drinks anfallenden Trester kann man als Basis für leckere Bratlinge, Burger oder Kuchen nehmen.

Die veganen Drinks sind der Ersatz für die Kuhmilch, auf die immer mehr Menschen entweder aus gesundheitlichen (Allergien, Verdauungsprobleme bei Milch) oder aus ethischen Gründen (Tierhaltung) verzichten möchten.

Da vegane Drinks, wie Hafermilch, Reis-und Mandelmilch aber im Biomarkt sehr teuer sind und auch da oft Zusatzstoffe enthalten sind, macht es Sinn sich den Vegan Star Vital zuzulegen, da man damit preiswert Milchalternativen herstellen kann und den “Produktionsprozess” selber im Griff hält. Das ist gut für die Gesundheit, den Geldbeutel und das Gewissen.

Vegan Star Vital – Vorstellung des Gerätes und Technik

Der Vegan Star Vital wurde gegenüber seinem Vorgänger und anderen Mitbewerbern im Jahr 2014 entscheidend überarbeitet und optimiert.

Das neue Modell verfügt über ein Edelstahlgehäuse und verzichtet auf einen schwer zu reinigenden Filter des Vorgängers (alle anderen Mitbewerber haben noch eingebaute Filter – Vegan Star Vital braucht den nicht mehr). Das ist der größte und wichtigste Unterschied im Vergleich mit dem Vorgänger und anderen Sojamilchbereitern.

Insgesamt ist das Gerät noch hochwertiger, robuster und sicherer geworden. Durch den Edelstahlbehälter entspricht es nun auch den Wünschen der Kundschaften nach einem BPA-freiem Produkt. Das Design ist klassisch schlicht und sieht aus wie ein großer Wasserkocher.

Da der neue Vegan Star recht kompakt ist (33cm hoch, nur 17×23,5 cm Standfläche) kann er in den meisten Küchen auf der Arbeitsfläche verbleiben und ist so sofort griffbereit, wenn man sich einen Pflanzendrink herstellen möchte.

Der Boden des Behälters ist rutschfest und ergonomisch geformt und hat eingelassene, gummierte Standfüße.

Mit dem neuen Vegan Star kann man extra dickflüssige und cremige Drinks aus Mandeln, Sojabohnen, Hafer und Reis herstellen. Warum?

Weil das neue Modell eine Zufüllung von bis zu 300 Gramm Trockenmasse (Getreide, Bohnen, Nüsse etc.) erlaubt. Je mehr Trockenmasse man als Basis für Ihren veganen Drink verwendet, desto gehaltvoller und cremiger wird das fertige Getränk.

Der Vegan Star Vital besteht aus einem Behälter, der nicht aus Kunststoff, sondern aus hochwertigem, rostfreiem Edelstahl gefertigt wurde. Die Gesamthöhe von nur 33cm passt unter jeden Küchenschrank und ist so ein ständiger Begleiter in der täglichen gesunden Küche.

Der Edelstahlbehälter verfügt über eine praktische Messskala (1,1-1,3 Liter Füllmenge) mit dem Sie Flüssigkeiten ganz leicht abmessen können.

Der Motorblock des Vegan Star Vital sitzt im Behälterdeckel – an dem auch der Mixstab befestigt ist. Den Deckel setzt man einfach auf den Behälter auf und sobald er korrekt aufgesetzt wurde, ertönt ein kurzer Piepton zur Bestätigung.

Das im Vegan Star Vital eingebaute Thermostat reguliert die Temperatur und Zeitdauer der Programme übrigens vollautomatisch und wählt so je nach Inhalt das optimale Verhältnis aus Zeit und Wärme.

Das Schneidewerkzeug püriert und mixt die eingefüllten Zutaten (z.B. Reis, Sojabohnen, Nüsse etc.) gleichmäßig und vermischt diese mit dem zugefügtem Wasser. Nach dem Mix-und Erhitzungsvorgang gießt man die Flüssigkeit durch das mitgelieferte Sieb in ein Gefäß und fertig ist der selbstgemachte vegane Drink!

Vegan Star Vital mit optimalen Automatik Programmen
Der Vegan Star Vital kann aber noch viel mehr. Er verfügt über 5 Automatik Programme.

Die 5 Programme in der Übersicht:

Sojabohnen eingeweicht – mixt die Bohnen und kocht die Sojamilch
Sojabohnen nicht eingeweicht – mixt die Bohnen und kocht die Sojamilch
Gesundheitsdrinks/Mahlzeiten – mixt die Zutaten für Suppen, dickflüssige Konsistenzen, Breie aus Getreide, Gemüse und Kartoffeln – kocht die Zutaten
BIO/niedrige Temperaturen – Ablauf wie Programm 3 nur mit 70 Grad Celsius, dadurch bleiben mehr hitzeempfindliche Vitalstoffe erhalten
Mixer – Zutaten werden ohne Erhitzung gemixt, für Rohkostsuppen, Vollfrucht-und Gemüsesäfte

Das erste Programm ist dafür geeignet, um aus eingeweichten Sojabohnen Sojamilch, den Klassiker der veganen Drinks, herzustellen.

Das zweite Programm ist prima, wenn man mal keine eingeweichten Sojabohnen zur Hand hat – und es schnell gehen muss: es ist speziell für uneingeweichte Sojabohnen gedacht.

Das dritte Programm ist für weitere vegane Getränke gedacht. Damit stellt man Mandelmilch, Reismilch, Hafer und alle Arten von Nussmilch her.

Bei den Programmen 1-3 werden die veganen Drinks mit 100 Grad Celsius gekocht und so natürlich auch optimal haltbar gemacht.

Das vierte Programm ist das Bioprogramm und arbeitet mit Temperaturen von maximal 70 Grad Celsius. Die Zutaten werden hierbei also nicht gekocht und die Zutaten werden so schonender behandelt.

Das fünfte Programm ist das Blender oder Mixerprogramm. Damit können auch Getränke in Rohkostqualität (weil nicht wärmer als 42 Grad Celsius) oder kalte Suppen hergestellt werden.
Wie funktioniert der Vegan Star Vital?

Man füllt Wasser und z.B. nicht eingeweichte Sojabohnen in den Mixbehälter. Dann setzt man den Motordeckel mit Schneidemesser auf den Deckel und es ertönt ein Piepton als Bestätigung, dass der Vegan Star korrekt verschlossen ist.

Jetzt wählt man mit dem Select Knopf das Programm 2 (für nicht eingeweichte Sojabohnen) und drücken auf Start.

Jetzt beginnt der Vegan Star Vital besonders leise und langsam mit der Arbeit (er steigert sich schrittweise) und man kann in der Zwischenzeit in Ruhe etwas anderes machen.

Im ersten Schritt mixt und püriert der Vegan Star die Bohnen mit einer Power von 200 Watt und bereitet die Bohnen so auf die weitere Verarbeitung zur Sojamilch vor.

Der Vegan Star erhitzt die Sojamilch in den Programmen 1-2 auf 100 Grad Celsius und kocht den Inhalt entsprechend. Möglich macht das eine Heizspirale, die im Boden des Vegan Star Vital untergebracht ist. Mit 750 Watt heizt der Vegan Star den Zutaten ordentlich und schnell ein.

Andere Sojamilchbereiter haben teilweise Heizspiralen, die mit den Zutaten in Kontakt kommen und separat aufwendig zu reinigen sind.

Wenn das Programm nach ca. 15-20 Minuten fertig ist ertönt wieder ein Piepton. Dann gießt man den veganen Drink durch das mitgelieferte Sieb einfach ab und fertig ist ihr veganer Drink – in diesem Fall leckere Sojamilch.

Der Vorteil ist hier: Man spart Geld im Vergleich zu teuren Produkten aus dem Bioladen (z.B. Mandelmilch oft 3-4 Euro/Liter)

Man hat volle Kontrolle über die verwendeten Zutaten und kann auch die Konsistenz der veganen Drinks selber bestimmen. Oftmals findt man im Reformhaus relativ dünne Mandeldrinks oder Sojamilch.

Die Konsistenz bestimmt man ganz einfach nach Geschmack (dickflüssiger oder dünner) in dem man mehr oder auch weniger Sojabohnen oder andere Zutaten verwendet. So bekommt man immer ihre leckerste, gesunde eigene “Mischung.”

Lieferumfang Vegan Star Vital

Mit dem Vegan Star Vital Drinkbereiter erhält man alles was man brauchen, um schnell, günstig und lecker vegane Drinks wie Sojamilch, Mandelmilch oder Hafermilch selber zu machen. Natürlich kann man auch noch viel mehr damit machen – das beigefügte Rezeptbuch wird eine Inspirationsquelle für Suppen und sonstige Drinks sein.

Man bekommt den Vegan Star Vital Behälter mit Motoreinheit und Heizelement, ein Kochsieb zum sieben der Drinks, einen Standbehälter für den Motordeckel zum abstellen, einen Messbecher zum abmessen der Zutaten, eine Reinigungsbürste und natürlich eine umfangreiche deutsche Bedienungsanleitung mit Rezepten. Beim Vegan Star Vital sind übrigens alle Teile, die mit den Lebensmitteln in Berührung kommen aus Edelstahl und somit natürlich BPA frei.

Das Internetportal wird von Oliver Bongert aus Berlin geführt, einem der deutschlandweit führenden Fachhändler für Küchenkleingeräte der Premiumklasse. Dazu gehören u. a. Dörrgeräte, Hochleistungsmixer und Entsafter.

Firmenkontakt
Oliver Bongert
Oliver Bongert
Arnold-Knoblauch-Ring 37
14109 Berlin
0151-55053053
info@veganstar-vital.de
http://www.veganstar-vital.de

Pressekontakt
Stefan Alisch Internetmarketing
Stefan Alisch
Schwabstraße 11b
13409 Berlin
030-22436048
stefan.alisch@linden-onlinemarketing.de
http://seo-webagent.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

"Wir wollen alle Aspekte aus Sanitär-, Lüftungs- und Heizanlagenbau abdecken"

Mit der ersten “InstallationsBau” vom 17. bis 19. November im Messezentrum Bad Salzuflen spricht MesseHAL Fachleute aus Sanitär-, Lüftungs- und Heizanlagenbau an. Unternehmer, Planer etc. treffen auf Aussteller aus zahlreichen Branchensegmenten.

"Wir wollen alle Aspekte aus Sanitär-, Lüftungs- und Heizanlagenbau abdecken"

Das Handwerk hat aktuell ein Luxusproblem: Die Auftragsbücher sind voll, und viele Unternehmen wissen kaum, wie sie die Nachfrage nach ihren Leistungen bewältigen sollen. Das gilt auch für Fachleute aus dem Sanitär-, Lüftungs- und Heizanlagenbau. Laut dem Zentralverband Heizung Sanitär Klima sind die Betriebe auf Wochen hinweg ausgebucht, und die Konjunkturaussichten der Unternehmen sind sowohl kurz- als auch langfristig so gut wie lange nicht mehr.

Damit das auch so bleibt, müssen Betriebe immer mit der Zeit gehen, die neuesten Themen und Entwicklungen kennenlernen und Geschäftskontakte knüpfen. Und das geht am besten auf Fachmessen, die auf die Bedürfnisse der Branche zugeschnitten ist. “Für Sanitär-, Lüftungs- und Heizanlagenbauer haben wir aus diesem Grund die Fachmesse “InstallationsBau” geschaffen. Sie treffen dort auf Aussteller aus den Bereichen, die für sie wirklich wichtig sind”, sagt Mirco Dittmar, Projektleiter bei MesseHAL, der deutschen Marke des niederländischen Messe- und Eventunternehmens Evenementenhal und federführend für die “InstallationsBau” verantwortlich. Sie bildet gemeinsam mit der “InfraBau” und “KonstruktaBau” vom 17. bis 19. November die “Bau-Welt” von MesseHAL im Messezentrum Bad Salzuflen.

“Wir wollen mit der Messe Aussteller und Profibesucher aus einem Umkreis von etwa 200 Kilometer um Bad Salzuflen vor allem ansprechen. Das Ziel ist es, alle Aspekte aus Sanitär-, Lüftungs- und Heizanlagenbau abzudecken und somit die Möglichkeit zu bieten, Synergien optimal zu nutzen”, erläutert Mirco Dittmar. Insgesamt präsentiert Evenementenhal an vier Standorten in Deutschland und den Niederlanden ein facettenreiches Veranstaltungsportfolio, das rund 120 Fachmessen im Nachbarland sowie sechs in Deutschland umfasst.

Produkte und Dienstleistungen beispielsweise aus den Segmenten Bad- und Sanitäreinrichtungen, Brand- und Rauchschutz und CAD-Systeme werden genauso gezeigt wie neue Lösungen aus Kälte-, Klima- und Lüftungstechnik, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik, Photovoltaik, Solarthermie und Wärme- und Schalldämmung. “Kleine und mittlere Unternehmer zählen genauso zu den Besucherzielgruppen wie Planer, Händler und Fachleute aus Forschung, Aus- und Weiterbildung”, sagt Mirco Dittmar.

Bei der Konzeption der “InstallationsBau” hat sich MesseHAL ein Beispiel an der erfolgreich verlaufenen ersten Auflage der “InfraBau” für den Hoch-, Tief-, Straßen- und Wasserbau genommen. “Wir haben gespürt, dass sowohl unsere Business-Plattform als auch unser Full-Service-Konzept sehr gut bei Fachleuten ankommen.” MesseHAL bietet den Ausstellern als besondere Service-Leistungen unter anderem bezugsfertige Standsysteme, kostenlose Parkplätze für die Messebesucher und einen ebenso kostenlosen Einladungs-Support an. Das Unternehmen unterstützt bei den Einladungen und stellt unbegrenzt Karten zur Verfügung. Außerdem ist das Catering am Messestand und im Aussteller-Restaurant inklusive.

Und: “Während der gesamten Veranstaltungsdauer steht den Ausstellern eine gesonderte Business-Plattform für Vorträge, Präsentationen und Diskussionsrunden zur Verfügung. Die Foren sind ein wichtiger Bestandteil der Fachmesse sowohl für Aussteller als auch für Besucher und bieten in ruhiger Atmosphäre Raum für ungestörte Gespräche mit Kunden und Geschäftspartnern. Daran gekoppelt ist jeweils ein umfangreiches Programm zum gegenseitigen Kennenlernen und unternehmerischen Austausch”, betont der MesseHAL-Projektmanager.

Es sind noch Standplätze verfügbar. Weitere Informationen gibt es unter www.messe-hal.de/installationsbau2015.

Über Evenementenhal / MesseHAL

Die niederländische Evenementenhal Holding B.V. wurde 1994 gegründet und ist heute an drei Veranstaltungsstandorten in den Niederlanden aktiv: Messe Hardenberg, Messe Gorinchem und Messe Venray. Insgesamt stehen 110.000 Quadratmeter für unterschiedliche Veranstaltungen, zum Beispiel Fachmessen, Konzerte, Kongresse oder auch Betriebsfeiern, zur Verfügung. Insgesamt organisiert Evenementenhal mehr als 150 Messen pro Jahr. Das Unternehmen hat sich eine wichtige Marktposition in der Messelandschaft erarbeitet und befindet sich seit 2013 auch in Deutschland auf Wachstumskurs. Unter der Marke MesseHAL richtet Evenementenhal im Messezentrum Bad Salzuflen nun im dritten Jahr eine Reihe hochkarätiger Fachmessen aus. Weitere Informationen unter www.messe-hal.de.

Kontakt
MesseHAL
Janine Dünnewind
Benzstraße 23
32108 Bad Salzuflen
02151 9639016
02151 9639020
j.duennewind@messe-hal.de
http://www.messe-hal.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Spezialisten für Infrastruktur-Projekte treffen sich in Bad Salzuflen

Zum zweiten Mal nach 2014 findet vom 17. bis 19. November in Bad Salzuflen die Fachmesse “InfraBau” für Profis aus Hoch-, Tief-, Straßen- und Wasserbau statt. Ausrichter ist MesseHAL.

Spezialisten für Infrastruktur-Projekte treffen sich in Bad Salzuflen

Überall sind sie zu sehen: Landauf, landab prägen Baustellen das Bild. Seien es große Gewerbeprojekte, Objekte der öffentlichen Hand, innerstädtische Straßen und Autobahnen oder Brücken und Schleusen – die gesamte Infrastruktur befindet sich in ständiger Überarbeitung. Um diese Projekte professionell zu betreuen, braucht es Spezialisten aus dem Hoch-, Tief-, Straßen- und Wasserbau. Und das sind mitnichten nur Großunternehmen, sondern die Beteiligten an solchen Aufträgen sind häufig regional verankert und rund um ihren Unternehmenssitz aktiv – denn es gibt flächendeckend genug mit Infrastrukturprojekten zu tun, und in der Regel ist eine Vielzahl an Fachleuten eingebunden. Die Bandbreite der beteiligten Branchen reicht von Handwerkern zahlreicher Gewerbe über Planer und Bauunternehmer bis hin zu Dienstleistern.

Doch natürlich sind Aufträge auch in Zeiten einer stabilen Konjunktur und vollen Büchern kein Selbstläufer. Wer sich nicht vernetzt und informiert, wer nicht mit den Entwicklungen Schritt hält und immer weiß, was in den Märkten passiert, der wird irgendwann abgehängt. Damit Unternehmer und Unternehmen die Möglichkeit haben, sich in ihrem wichtigen regionalen Markt zu präsentieren, hat MesseHAL ein besonderes Messekonzept ins Leben gerufen. “Unsere Fachmesse “InfraBau” richtet sich an Gewerbetreibende aus dem Hoch-, Tief-, Straßen- und Wasserbau, und zwar mit einem Fokus auf den Radius von 200 Kilometern rund um Bad Salzuflen. Im dortigen Messezentrum wird die zweite Auflage der Fachmesse vom 17. bis 19. November stattfinden. Wir wollen damit unsere regionale Business-Plattform für alle Wirtschaftsbereiche in der Infrastruktur weiter etablieren”, sagt Mirco Dittmar, der bei den deutschen Tochter des niederländischen Messe- und Eventspezialisten Evenementenhal für die “InfraBau” sowie die “KonstruktaBau” und “InstallationsBau” Fachmessen zuständig ist. MesseHAL vereinigt diese Veranstaltung im November zu einer dreitätigen Bau-Welt. Insgesamt präsentiert Evenementenhal an vier Standorten in Deutschland und den Niederlanden ein facettenreiches Veranstaltungsportfolio, das rund 120 Fachmessen im Nachbarland sowie acht in Deutschland umfasst.

Schon die erste Auflage der “InfraBau” im November 2014 war ein Erfolg für MesseHAL, das in diesem Jahr insgesamt sechs Fachmessen in Bad Salzuflen für verschiedene Branchen ausrichtet. “Die Aussteller haben sich, ihre Produkte und Lösungen mehr 1700 Fachbesuchern präsentiert, neue Kontakte geknüpft, Aufträge gezeichnet und sich auf hohem fachlichen Niveau ausgetauscht. Dieser Ansatz treibt uns auch in diesem Jahr wieder”, sagt Mirco Dittmar. Vor allem Unternehmer aus Handwerk, Bauwirtschaft und Großhandel sowie Planer, Sachverständige und Architekten und Fachleute aus Kammern, Verbänden, Instituten und Weiterbildungseinrichtungen hätten die erste “InfraBau” besucht: “Das hat Besucher und Aussteller auf Augenhöhe zusammengeführt und Streuverluste für beide Seiten so gut wie ausgeschlossen.”

Ein Fokus wird wieder auf den Wissens-Foren liegen. “Während der gesamten Veranstaltungsdauer steht den Ausstellern eine gesonderte Business-Plattform für Vorträge, Präsentationen und Diskussionsrunden zur Verfügung, auf der sich Branchenexperten austauschen können. Die Foren sind ein wichtiger Bestandteil der Fachmesse sowohl für Aussteller als auch für Besucher und bieten in ruhiger Atmosphäre Raum für ungestörte Gespräche mit Kunden und Geschäftspartnern. Daran gekoppelt ist jeweils ein umfangreiches Programm zum gegenseitigen Kennenlernen und unternehmerischen Austausch.” Das sei sehr gut angekommen.

Der Projektmanager weist auch auf das etablierte Full-Service-Konzept von MesseHAL hin, das sich einer großen Beliebtheit erfreut. “Wir bieten den Ausstellern beispielsweise bezugsfertige Standlösungen, kostenlose Parkplätze für die Messebesucher und einen ebenso kostenlosen Einladungs-Support an. Dabei unterstützen wir die Aussteller bei den Einladungen an ihre Kunden und Partner und stellen unbegrenzt Karten zur Verfügung. Außerdem ist das Catering am Messestand und im Aussteller-Restaurant inklusive. Damit nehmen wir den Ausstellern viel Arbeit an und schaffen eine angenehme Atmosphäre, in der sie sich ganz auf das Wesentliche präsentieren können.”

Es sind noch Standplätze verfügbar. Weitere Informationen gibt es www.messe-hal.de/infrabau2015.

Über Evenementenhal / MesseHAL

Die niederländische Evenementenhal Holding B.V. wurde 1994 gegründet und ist heute an drei Veranstaltungsstandorten in den Niederlanden aktiv: Messe Hardenberg, Messe Gorinchem und Messe Venray. Insgesamt stehen 110.000 Quadratmeter für unterschiedliche Veranstaltungen, zum Beispiel Fachmessen, Konzerte, Kongresse oder auch Betriebsfeiern, zur Verfügung. Insgesamt organisiert Evenementenhal mehr als 150 Messen pro Jahr. Das Unternehmen hat sich eine wichtige Marktposition in der Messelandschaft erarbeitet und befindet sich seit 2013 auch in Deutschland auf Wachstumskurs. Unter der Marke MesseHAL richtet Evenementenhal im Messezentrum Bad Salzuflen nun im dritten Jahr eine Reihe hochkarätiger Fachmessen aus. Weitere Informationen unter www.messe-hal.de.

Kontakt
MesseHAL
Janine Dünnewind
Benzstraße 23
32108 Bad Salzuflen
02151 9639016
02151 9639020
j.duennewind@messe-hal.de
http://www.messe-hal.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor