Hydro2Motion (H2M) der Hochschule München erreicht einen 3. Platz beim Shell Eco-marathon®

Hydro2Motion (H2M) der Hochschule München erreicht einen 3. Platz beim Shell Eco-marathon®

Das studentische Team Hydro2Motion (H2M) der Hochschule München hat auf dem diesjährigen Shell Eco-marathon®-Wettbewerb, der vom 21.5 – 24.5 in Rotterdam ausgetragen worden ist, in der Fahrzeugklasse “Prototypfahrzeuge mit Wasserstofftechnologie” teilgenommen. Bei diesem Wettbewerb, der 2015 in Europa zum 30. Mal ausgetragen wurde, kommt es auf kompromisslose Verbrauchsminimierung an. Mit einer Reichweite von 603 km/m3 Wasserstoff erreicht das Team der Hochschule München den 3. Platz und hat damit das Ergebnis und Platzierung vom Vorjahr noch einmal verbessert. In dieser Fahrzeugkategorie haben sich in Rotterdam in diesem Jahr 20 Teams dem Wettbewerb gestellt. Mit diesem hervorragenden Ergebnis liegt das Team H2M bei den Shell Eco-marathon® Wettbewerben, die in Asien, Amerika und Europa ausgetragen wurden, in diesem Jahr auch weltweit an dritter Stelle aller Wertungen.
Die etwa 200 Teams aller Fahrzeugklassen und Energiequellen kamen zumeist aus Europa und hatten sich schon zwei Tage vor dem Wettbewerb in Rotterdam eingefunden, um die Paddocks zu beziehen und sich an und auf der Strecke auf die Wertungsläufe vorzubereiten. H2M ist wie alle anderen Teams mit einer mobilen Werkstatt zu solchen Wettbewerben unterwegs, um im Paddock das Fahrzeug noch auf die Besonderheiten der Strecke anzupassen. Übernachtet wird auf einem nahegelegenen Zeltplatz. Man versorgt sich selbst. Dadurch sind zwischen den Teams Kennenlernen und ein intensiver kollegialer Austausch möglich. Viele Teilnehmer zeichnen sich durch eine große Hilfsbereitschaft aus und unterstützen sich auch gegenseitig, damit möglichst jedes Team – auch bei technischen Schwierigkeiten – an den Wertungsläufen teilnehmen können.

Hydro2Motion (H2M)
Das studentische Team Hydro2Motion der Hochschule München entwickelt, fertigt, betreibt und optimiert seit 2009 Fahrzeuge für den Effizienzwettbewerb Shell Eco-marathon®. Bei dem Wettbewerb geht es darum, mit möglichst wenig Energieverbrauch eine definierte Strecke innerhalb eines vorgegebenen Zeitfensters zu fahren. Hinsichtlich der Energiequelle werden Benzin, Diesel, Erdgas, Wasserstoff, Ethanol sowie batterieelektrische Systeme unterschieden. Über die Jahre wurde bei H2M ein beträchtliches Know-how zur Reduzierung der Fahrwiderstände und der Maximierung der Wirkungsgrade aufgebaut. Das Team konzentriert sich dabei seit Anfang an auf die anspruchsvolle Antriebstechnologie mit einer wasserstoffbetriebenen Brennstoffzelle und Elektromotor. H2M präsentiert sich regelmäßig auf Fachmessen und Fachtagungen.
Die meisten Komponenten des Fahrzeugs werden selbst entwickelt und gefertigt. Dazu gehören beispielsweise eine Leichtbaukarosserie aus Kohlefaserverbundwerkstoff, Fahrwerk, Antriebseinheit und Getriebe, Steuerung und Regelung der Brennstoffzelle, Telemetrie System. Neben den technischen Teilprojekten gehören auch das Teammanagement, Öffentlichkeitsarbeit, Akquisition und Betreuung von Sponsoren, Messeauftritte und Vorträge zu den vielen vom Team zu bearbeitenden Aufgaben.
2015 konnte H2M die bisher eigene Bestmarke für seine mit Wasserstoff betriebenen Brennstoffzelle basierenden Energieversorgung auf aktuell 603 km/m3 Wasserstoff (201 km/kWh) beim Shell Eco-marathon® Europe in Rotterdam verbessern. Damit liegt H2M in der weltweiten Wertung aller Shell Eco-marathon®-Wettbewerbe des Jahres 2015 auf einem hervorragenden Platz 3 in dieser Fahrzeugklasse. Bei einem weiteren Wettbewerb 2014 in Colomieres, FR (Educ Eco) erreichte das Team seinen bisherigen Bestwert bei Wettbewerben mit 225 km/kWh (674 km/m3).H2M hatte dort außerdem noch den Preis für das innovativste Wasserstoffauto des Wettbewerbes erhalten. Mit diesen Ergebnissen liegt H2M weltweit bereits in der Liga der Besten.
Diese Platzierung in nur 6 Jahren zu erreichen ist beachtlich. Einzelne Wettbewerberteams der Spitzenliga nehmen bereits seit 1985 am Wettbewerb von Shell teil und haben dafür teilweise auch intensiv universitäre Forschungsprojekte betrieben.

Nach dem Wettbewerb ist vor dem Wettbewerb
Teams mit noch besseren Wertungen als H2M haben in den letzten Jahren großartige Ergebnisse erreicht, die es anzunähern und zu verbessern gilt. Es geht auch um das Übertreffen des Weltrekords. Das ist eine sehr große Herausforderung! Hydro2Motion freut sich über jedes neue zupackende studentische Mitglied. Neben den vielen technischen Aufgaben zu Mechanik und Elektronik werden engagierte Talente für Öffentlichkeitsarbeit, technische Dokumentation, Betreuung von Sponsoren, Event-Management für Messeauftritte und die Wettbewerbe und vieles mehr benötigt. Bei Interesse bitte an die Teamleiterinnen Marina Seeger oder Stefanie Wilczeck oder einen der betreuenden Professorenwenden (siehe www.hydro2motion.de).
Mitarbeit im Team Hydro2Motion ist im Rahmen eines fakultätsübergreifend angelegten freiwilligen Wahlfachs der Fakultät Maschinenbau/Fahrzeugtechnik/Flugzeugtechnik für alle Studierenden der Hochschule München möglich. Neben dem ausgesprochen guten Gefühl bei erfolgreich besuchten Wettbewerben spiegelt sich die Mühe deshalb auch im Hochschulzeugnis wieder.

Weitere Information zum Shell Eco-marathon® und Hydro2Motion
http://www.shell.com/global/environment-society/ecomarathon/events/europe.html

Bildunterschrift:
Stefanie Wilczek im Hydro2Motion-Fahrzeug der Hochschule München am 24.05.2015 in Rotterdam Foto: Armin Rohnen

Frei zur Verwendung, Belegexemplar erbeten.

Wer sind wir …
Als studentisches Projekt an der Fakultät 03 (Maschinenbau, Fahrzeugtechnik, Flugzeugtechnik) der Hochschule München gestartet, hat sich das Team Hydro2Motion einen festen Platz unter den Aushängeschildern der Hochschule gesichert. An unserem Projekt arbeiten inzwischen Studenten aus verschiedensten Studiengängen und Fachrichtungen mit. Unterstützt wird unser Team durch Professoren, Sponsoren und der Hochschule München.

Was machen wir …
Ziel unserer Projektgruppe ist die jährliche Teilnahme am Shell Eco-Marathon. Bei dieser Veranstaltung messen sich Teams verschiedener Universitäten und Nationen miteinander. Die Herausforderung besteht darin, eine höchstmögliche Effizienz zu erreichen und mit geringstem Energieaufwand eine vorgegebene Strecke zurückzulegen. Dabei treten verschiedene Antriebsarten und Energiespeicherarten gegeneinander an. Unser Team hält seit seiner Gründung im Jahre 2009 am Antriebskonzept mit Brennstoffzelle fest. Auf diesem technisch anspruchsvollen Gebiet konnten wir in dieser Zeit weitreichende Kompetenzen aufbauen.

Aktuell belegen wir Platz 3 der Weltrangliste für wasserstoffbetriebene Prototypen.

Kontakt
Hydro2Motion c/o Hochschule München FK03
Stefanie Wilczek
Gebäude: W (1. Stock) Raum: W 1.02 – Lothstraße 21
80797 München
089 / 1265-7691
info@hydro2motion.de
http://www.hydro2motion.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Das Kosmetikstudio Munich B.NEW Munich vergrößert sich und zieht im Juni nach Höhenkirchen-Siegertsbrunn

Top Kosmetikstudio nun an neuem Standort

Das Kosmetikstudio Munich B.NEW Munich vergrößert sich und zieht im Juni nach Höhenkirchen-Siegertsbrunn

Das erfolgreiche Kosmetikstudio B.New expandiert und zieht in größere Räumlichkeiten nach Höhenkirchen-Siegertsbrunn. Aber frühere Kunden, zum Beispiel aus Sauerlach, müssen nicht allzu traurig sein, denn von Sauerlach, kommt mach schnell nach Höhenkirchen-Siegertsbrunn.

Vorteilhaft wird der Umzug für alle, die ein professionelles Kosmetikstudio im Süden Münchens suchen. Gute Kosmetikerinnen zu finden ist ohnehin ein schwierige Angelegenheit, aber mit B.New im Süden kommt man nun auch durch die gute S-Bahn Anbindung (Höhenkirchen-Siegertsbrunn) schnell von der Münchner Innenstadt zum Kosmetikstudio B.New. Top Kosmetikerinnen warten schon auf Ihren Besuch im Kosmetikstudio in Höhenkirchen-Siegertsbrunn im Münchner Süden.

Übrigens ist es erwähnenswert, dass B.New mittlerweile zum dritten mal die Auszeichnung “Best in Medical Beauty” gewonnen hat. Lassen auch Sie sich verwöhnen und Ihre Schönheit von guten Kosmetikerinnen mit Top kosmetischen Behandlungen zur Geltung bringen.

Freuen werden sich auch die umliegenden Ortschaften Hohenbrunn, Brunnthal, Hofolding, Harthausen, Oberpframmern, Egmating, Obergaching und Deisenhofen, denn von dort aus kommt man nun sehr schnell zu B.New.

Wenn Sie eine der folgenden kosmetischen Behandlungen von den besten Kosmetikerinnen erhalten möchten, sind Sie bei B.New genau richtig:

-Visia Hautanalyse
-Mikrodermabrasion
-Mesoporation und Therapie
-Needling / IPL Behandlungen
-Allergiker / Atopiker Behandlung
-Wimpern Verlängerung
-Dauerhafte Haarentfernung
-Faltenunterspritzung
-Permanent make-up
-Meso Refresh
-Shellac Hand und Fuß
-Jet Peel Behandlung
-Pigmentflecken Entfernung
-Couperose Behandlung

Sichern Sie Ihren Termin durch Buchung auf der Website bnew-muenchen.de. Wenn Sie das erste Mal im Kosmetikstudio B.New sind können Sie auf viele kosmetische Behandlungen auch Rabatte bekommen. Zum Beispiel für eine dauerhafte Haarentfernung, eine IPL Hautbehandlung oder ein Hyaluron Starter-Kit. Am besten ist, Sie fragen nach einer individuellen Beratung, damit Sie genau das brauchen, was Ihre Haut und Ihr Körper aktuell benötigen.

B.New freut sich nun, Sie auch als Kunde zu begrüßen, wenn Sie in den Ortschaften nach “Kosmetikstudio Hohenbrunn”, “Kosmetikstudio Otterloh” oder “Kosmetikstudio Brunnthal” oder Umgebung suchen. B.New ist ganz in der Nähe und die Kosmetikerinnen freuen sich auf Ihren Besuch.

Efficiency Management Ltd. mit Effizienzexpertin Marie-Luise Berrang und ihren Partnern erhöhen die Leistungsfaktoren von Unternehmen, seinen Führungskräften und Mitarbeitern. Das bedeutet, Marie-Luise Berrang und ihr Team verschafft den Unternehmern mehr Zeit für das ertragsbringende Kerngeschäft und sorgt mit dafür, dass ein Unternehmen seinen \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\”eigenen Wirtschaftsaufschwung\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\” generiert. Inhaber geführte Unternehmen und Familienbetriebe sind die Auftraggeber der Effiiciency Management Ltd. Die Beratung ist für alle Firmen, quer durch alle Branchen und Betriebsgrößen, geeignet. Das Unternehmenscoaching ist einfach und praktisch. Anfragen werden unter http://www.effizienz-management.de/144 innerhalb 24 Stunden beantwortet und eine kostenfreie Effizienzanalyse wird auf Wunsch innerhalb einer Woche durchgeführt. Die Effizienzexpertin ist mit ihrem Team in Deutschland Österreich und Ungarn tätig.

Kontakt
Efficiency Management Ltd.
Rosi Schreiner
Fastlingerring 192
85716 Unterschleißheim
+49893173001
+49893172512
berrang@effizienz-management.de
http://www.effizienz-management.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Leadmanagement: Erfolgs-Prozesse etablieren für neue Aufträge und Umsätze

Neuester Ratgeber von Leadmanagement-Coach Norbert Schuster gibt anschauliche Einblicke in moderne Strategien der Neukunden-Gewinnung: Von der “Buyer Persona” über neue Interessenten-Kontakte bis hin zur Übergabe des Leads an den Vertrieb

Leadmanagement: Erfolgs-Prozesse etablieren für neue Aufträge und Umsätze

Kleinostheim, 26.05.2015. “Wie gewinnen wir neue Aufträge, Kunden und Umsatz, wenn die klassischen Vertriebswege nur noch schlecht funktionieren?” “Leadmanagement”, das neue Buch von Norbert Schuster, gibt bereits im Titel die Antwort auf diese Frage, die sich viele Unternehmen im B2B und B2C aktuell stellen. Der Leadmanagement-Coach zeigt in seinem neuesten Buch gezielt auf, wie sich mit modernen Maßnahmen im Internet mehr qualifizierte Interessenten generieren und bis zum Abschluss entwickeln lassen. Beschrieben wird dabei der komplette Leadmanagement-Prozess: angefangen bei der Definition der Wunschkunden (“Buyer Persona”) über das Inbound-Marketing bis hin zu Content Marketing und Lead-Nurturing. Zudem wird auf die Qualifizierung von Interessenten-Kontakten eingegangen wie auch darauf, wie die Übergabe ab den Vertrieb erfolgen sollte. Neben den grundsätzlichen Erläuterungen gibt der Autor viele Tipps und frische Impulse für die eigene Umsetzung. Abgerundet wird das Themenspektrum mit Anwenderinterviews und Praxisbeispielen. In den entsprechenden Kapiteln erhält der Leser Einblicke unter anderem in die Leadmanagement-Strategien und -Erfahrungen von AEB, Damovo Deutschland, GWAVA und Telefonica. Anhand von Checklisten kann der Leser eine Bestandsaufnahme für sein eigenes Unternehmen durchführen.

“Klassische Wege zur Neukunden-Gewinnung wie telefonische Kaltakquise und Anzeigen funktionieren bei den meisten Unternehmen immer schlechter. Potenzielle Kunden suchen heute im Internet nach Anbietern und Lösungen. Sie informieren sich lange vor einem Kauf zum Beispiel über Suchmaschinen und soziale Netzwerke. Kaufentscheidungen sind oft schon getroffen, bevor ein Unternehmen eine Anfrage erhält. Um sich auf dieses veränderte Kaufverhalten einstellen zu können, sollten Unternehmen die Klaviatur des Leadmanagements beherrschen”, ist Norbert Schusters klare Empfehlung an Firmenchefs und Marketing-/Vertriebsabteilungen. Seiner Erfahrung nach ist ein Umdenken notwendig, um langfristige Erfolge zu erzielen. Nachhaltig wirken nur noch Strategien mit aufeinander aufbauenden Maßnahmen, durch die die Unternehmen von ihren Interessenten zunächst im Internet gefunden werden. Die Webseite hat dabei die Aufgabe, Besucher zu Interessenten zu konvertieren. Im nächsten Schritt werden diese Kontakte gezielt durch Content Marketing weiterentwickelt bis zur Kaufbereitschaft. Ein effizientes Leadmanagement versorgt den Vertrieb auf diese Weise nicht nur mit mehr Leads, auch die Qualität dieser Kontakte ist meist höher als bei bisherigen Akquise-Maßnahmen.

Das Vorwort zum Buch stammt von Julian Archer von SiriusDecisions. Bei dem führenden globalen Research- und Beratungs-Unternehmen für Marketing und Vertrieb im Business to Business sind Marketing-Automation und damit Lösungen für das Leadmanagement ein Beratungsschwerpunkt. Archer schätzt den Titel als aktuelles Standard-Werk ein, welches Firmen unbedingt kennen sollten, um nachhaltig ihre Marktpräsenz auszubauen. “Ein Buch, das Unternehmen, insbesondere dem C-Level und Marketingverantwortlichen, eine wertvolle Hilfestellung bei der Erstellung einer leistungsfähigen Leadmanagement-Strategie und erfolgreichen Umsetzung für ihr Unternehmen gibt. Nutzen Sie die frischen Impulse und die Praxistipps des Leadmanagement-Coachs, um auf die Veränderungen im Kaufverhalten zu reagieren und Ihr Unternehmen für die Herausforderungen der Zukunft zu rüsten”, schreibt Archer in seinem Vorwort.

Buch-Facts:

Titel: Leadmanagement – Mit modernem Leadmanagement mehr qualifizierte Interessenten generieren und sie bis zum Abschluss entwickeln

ISBN: 978-3-8343-3349-0

Preis: 39,80 Euro

Verlag: Vogel Business Media

Bildquelle: www.studio-brueckner.de

Leadmanagement-Coach Norbert Schuster berät und unterstützt Unternehmen dabei, eine Strategie für das Leadmanagement zu entwickeln und umzusetzen. Seine Schwerpunkte sind automatisierte Prozesse im Marketing und Inbound-Marketing. Anhand der Wasserloch-Strategie erklärt er den Unternehmen im Business to Business bildhaft, wie sich modernes Leadmanagement von herkömmlichen Akquise-Strategien unterscheidet. Auf Basis von Buyer-Persona-Definitionen und entsprechenden Profilen können die neuen Ansätze für die Zielkunden präzisiert sowie erfolgreich umgesetzt werden.
Zum Leistungsspektrum des Leadmanagement-Coaches gehören auch Vorträge, Webinare, Workshops und Seminare. Seit 2012 bildet er viele Menschen zum Lead Management Consultant im Rahmen einer Weiterbildung aus, die vom TÜV Hessen zeritifiziert ist.

Norbert Schuster veröffentlich regelmäßig Fachbeiträge sowie Bücher im B2B-Segment. Weitere Buchtitel des Autors sind “Die Inbound-Marketing-Methode” und “Twittern für Manager”.

“Wasserloch-Strategie®” ist eine eingetragene Wortmarke von Norbert Schuster.

Firmenkontakt
strike2
Norbert Schuster
Friedenstr. 15
63801 Kleinostheim
06027 / 464219
n.schuster@strike2.de
http://www.strike2.de

Pressekontakt
Walter Visuelle PR GmbH
Leonie Walter
Rheinstr. 99
65185 Wiesbaden
0611 / 23878-0
L.Walter@pressearbeit.de
http://www.pressearbeit.de

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Scala Management Consulting stellt sich zukunftsorientiert neu auf

Mit Generationswechsel wird der Fokus auf Banken, Pharma und Mittelständler verstärkt

Köln, 26.05.2015 – Die Scala Management Consulting, eine auf Banken, Pharma und mittelständische Unternehmen spezialisierte Management- und Unternehmensberatung mit Stammsitz Düsseldorf, hat sich Anfang 2015 von einer GmbH in eine Personengesellschaft (GmbH & Co. KG) umgewandelt. Damit einher ging ein Generationswechsel: Der Gründer und bisherige Geschäftsführer Dr. Gerd Kopetsch hat die Geschäftsführung an seine langjährigen Wegbegleiter Markus Geißler, Dr. Michael Pietsch und Markus Oliver Weiss übergeben. Zugleich wechselte er in den Beirat des Unternehmens und bleibt der Scala so mit seiner ausgewiesenen Expertise in den Bereichen Prozessgestaltung und Organisationsentwicklung erhalten.

Neue Managing Partner bauen Expertise in der Prozess- und Organisationsberatung aus
Als Managing Partner bringen Markus Geißler, Markus Oliver Weiss und Dr. Michael Pietsch künftig ihre Fachkompetenzen und Erfahrung in die Beratungsprojekte mit Kunden aus Finanzindustrie, Pharma, Telekommunikation und mittelständischen Unternehmen ein:
Markus Oliver Weiss, Jg. 1968, war als gelernter Banker über viele Jahre in verschiedenen Bereichen einer international agierenden Bank tätig, bevor er vor knapp 20 Jahren ins Beratungsgeschäft wechselte. Dort bringt Markus Oliver Weiss sein ausgewiesenes Fachwissen und seine Expertise in den Bereichen Strategisches Management, Organisations- und Prozessberatung, Financial Controlling sowie in der fachlichen Beratung von Banken in die Kundenprojekte ein. Intern verantwortet Markus Oliver Weiss die Bereiche Marketing & Vertrieb sowie Finanzen und Personal.
Markus Geißler, Jg. 1969, blickt auf äußerst erfolgreiche Projekte in der Organisationsberatung, dem Programm- und Projektmanagement sowie Qualitätsmanagement zurück, die er bei Großkunden aus der Pharma- und Finanzindustrie geleitet hat. Seine besondere Expertise liegt im Bereich Healthcare: Seit mehr als 15 Jahren berät Markus Geißler Großkunden der Pharmaindustrie. Bei der Scala Management Consulting ist Markus Geißler für den Bereich Operations verantwortlich.
Dr. Michael Pietsch, Jg. 1976, verfügt über langjährige Erfahrung und profunde Expertise im Aufbau und Betrieb von IT-Applikationen im Großkundenumfeld sowie in der Steuerung von IT-Outsourcing-Projekten. Auch Dr. Michael Pietsch hat sich auf die Beratung der Finanzdienstleistungsindustrie sowie IT-Dienstleistungsunternehmen spezialisiert. Entsprechend seiner Kernkompetenzen verantwortet er intern bei der Scala Management Consulting den Bereich IT & Infrastruktur.

Die Scala Management Consulting GmbH & Co. KG ist eine mittelständische Unternehmensberatung, die seit 2002 mittelständische und international aufgestellte Unternehmen aus den Bereichen Finanzdienstleistung, Pharma und Telekommunikation sowie Handel und Industrie berät. Die Scala versteht sich als realisierende Management-Beratung mit ausgewiesener Branchen- und Fachexpertise und ausgeprägten Fähigkeiten im Bereich Change Management. Die Kombination aus betriebswirtschaftlicher Beratung und projektbegleitenden Veränderungsinitiativen beim Kundenunternehmen unterscheidet Scala von anderen Beratungsunternehmen. Scalas Beratungsansatz lautet entsprechend: Analyse. Optimierung. Verankerung. Zu den Kunden gehören Groß- und Privatbanken, internationale Pharmakonzerne, Telekommunikationsunternehmen und mittelständische Industrieunternehmen.

Firmenkontakt
Scala Management Consulting GmbH & Co. KG
Markus Oliver Weiss
Stadttor 1
40219 Düsseldorf
0211 3003405
0211 3003200
weiss@scala-mc.de
http://www.scala-mc.de

Pressekontakt
text-ur text- und relations agentur Dr. Gierke
Petra Walther
Schanzenstraße 23
51063 Köln
0221 956490570
0221 2828743
redaktion@text-ur.de
http://www.text-ur.de

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Augenlasern: Kosten sparen ohne Qualitätseinbußen

Augenlasern im Ausland eine günstige Alternative

Augenlasern: Kosten sparen ohne Qualitätseinbußen

Hamburg/Istanbul, 26.05.2015 – Wer sich mit dem Thema Augenlasern beschäftigt, merkt schnell wie schwierig es ist den Überblick über die Vielzahl der Angebote zu behalten. Zusätzlich sind die Kosten für eine LASIK-Behandlung in Deutschland, Österreich und der Schweiz sehr teuer. Die bekannte Augenlaseragentur SEHHILFE-WEG erklärt wie man sparen kann und worauf man dabei achten sollte.

Als Laie ist es unheimlich schwer im Augenlaser-Dickicht durchzublicken und die richtige Entscheidung für sich zu treffen. Neben der Qualität spielen natürlich auch die Kosten eine große Rolle, immerhin schlägt eine Augenlaserbehandlung inklusive Wellenfront-Optimierung im deutschsprachigen Raum mit ca. 3.000 – 5.000 EUR zu Buche. In den letzten Jahren hat sich deshalb eine Augenlaserbehandlung im Ausland als gute Alternative bewahrheitet. Die türkische Metropole Istanbul beispielsweise gilt international als eine Hochburg in der Refraktiven Chirurgie.

“Sich beim Augenlasern nur auf die Kosten zu konzentrieren wäre nicht richtig. Im Vordergrund sollten die Erfahrungen der Ärzte und der Ruf der Augenklinik stehen. Eine große Sicherheit ist auch, wenn der Chefarzt einer Augenklinik ein Team von mehreren Oberärzten hat. Dieser Punkt ist für unsere Patienten ein Garant, dass nur sehr erfahrene Oberärzte die Augenlaserbehandlungen durchführen”, so Harald Hayri Gümüseli, Geschäftsführer von SEHHILFE-WEG. “Außerdem raten wir allen unseren Patienten sich nur für eine Wavefront (Wellenfront) optimierte Augenlaserbehandlung zu entscheiden. Die LASIK-Behandlungen mit der Wavefront-Technologie haben im Alltag sehr wichtige Vorteile für die Patienten”, so Harald Hayri Gümüseli weiter.

Interessierte können sich folgende Fragen als Checkliste zur Hilfe nehmen:

– Wer führt die Augenlaser-Operation durch?
– Kann der durchführende Arzt mindestens 10 Jahre Berufserfahrung vorweisen?
– Welchen Ruf genießt der Arzt oder die Klinik?
– Wird die Augenlaserbehandlung mit der Wavefront-Analyse durchgeführt?
– Wird eine Garantie für eventuell anstehende Nachkorrekturen angeboten?

Die Augenlaser-Agentur SEHHILFE-WEG berät alle Interessenten sehr kompetent, ausführlich und ehrlich. Der Patient steht bei SEHHILFE-WEG als Mensch im Mittelpunkt. Günstige Preise ohne dabei Kompromisse hinsichtlich der Qualität einzugehen ist das oberste Ziel von SEHHILFE-WEG, weshalb auch alle Behandlungen ausschließlich mit der Wavefront-Analyse angeboten werden. Dadurch ist SEHHILFE-WEG in den letzten Jahren sehr bekannt geworden und genießt einen hervorragenden Ruf. Auch hinsichtlich der Kosten spielt die Transparenz bei SEHHILFE-Weg eine große Rolle. So werden dauerhaft Komplettangebote – ohne versteckte Kosten – angeboten, welche die Kosten für Flug und Hotel bereits beinhalten.

Auszug der Preisliste Stand 26.05.2015:

Wavefront-Lasik für 2 Augen, inkl. Flug + Hotel ab 1222,- EUR*

Femto-Wavefront-Lasik für 2 Augen, inkl. Flug + Hotel ab 1622,- EUR*

Supracor-Wavefront-Lasik (Altersweitsichtigkeit Lasern) für 2 Augen, inkl. Flug + Hotel ab 2022,- EUR*

Die Lasik-Komplett-Angebote gelten für den Reisezeitraum von Mai bis Ende Juli 2015, sind bis zum 20. Juli 2015 buchbar und enthalten folgende Leistungen:

– Alle Beratungsgespräche.
– Gesamte Organisation der Augenlaser-Behandlung in Istanbul.
– Flug mit der Turkish Airlines nach Istanbul hin und zurück.
– Orya Hotel mit zwei Übernachtungen und Frühstück*.
– Augenlaser-Behandlung im “Istanbul Surgery Hospital” für beide Augen.
– Alle Vor- und Nachuntersuchungen in der Augenklinik.
– Deutschsprachige Betreuung in der Augenklinik.
– Alle Medikamente für 4 Wochen.
– Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen in Istanbul.
– 10 Jahre Garantie** auf eine eventuelle RE-Lasik.

Weitere Informationen über Augenlaser-Risiken, den Voraussetzungen für das Augenlasern sowie aktuelle Augenlaser-Angebote sind unter der Telefonnummer +49(0)4165 – 22 47 841 oder unter: http://www.sehhilfe-weg.de erhältlich.

* ** Wichtige Hinweise und Bedingungen unter www.sehhilfe-weg.de

Die Augenlaseragentur SEHHILFE-WEG mit Sitz in Regesbostel bei Hamburg und Istanbul ist Partner der privaten Augenklinik Istanbul Surgery Hospital. Für Menschen, die ohne Brille oder Kontaktlinsen leben möchten, organisiert das Dienstleistungsunternehmen, das von Harald Hayri Gümüseli und seiner Frau Bernadette geführt wird, Augenlaserbehandlungen.

Neben den Terminen für die Laserbehandlung plant SEHHILFE-WEG den gesamten Reiseverlauf für die Lasik-Behandlung in Istanbul. Die Agentur SEHHILFE-WEG unterscheidet sich von anderen Agenturen insbesondere dadurch, dass die Patienten vor Ort nicht über lange Zeitstrecken allein gelassen werden.

Weitere Informationen unter www.sehhilfe-weg.de.

Firmenkontakt
SEHHILFE-WEG
Harald Gümüseli
Bachstraße 3
21649 Regesbostel
+49 (0) 4165 / 22 47 841
info@sehhilfe-weg.de
http://www.sehhilfe-weg.de

Pressekontakt
SIVA creative media
Oliver Hauser
Am Obstkeller 37
21649 Aschaffenburg
+49 (0) 6021 – 130 67 75
info@sehhilfe-weg.de
http://www.siva-creative.net/

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Social Media Marketing im Tourismus

Social Media Marketing im Tourismus

Krefeld, 26.05.2015 “Wenn einer eine Reise tut, so kann er was erzählen.” Das bekannte Zitat stammt aus dem Gedicht von Matthias Claudius aus dem Jahr 1786. Im modernen Internetzeitalter gewinnt dieses Zitat wieder an Bedeutung. Modernes Empfehlungsmarketing hat sich ins Netz verlagert. Soziale Netzwerke, Blogs und Foren sind heute beliebte Kommunikationsmittel. Wohl kaum eine Branche profitiert so sehr von User-generated-Content, wie die Tourismusbranche. Dies gilt es zu nutzen!

Gäste lassen sich durch Social Media inspirieren

Vor einer Reise informieren sich mehr als 50 Prozent der deutschen Internetnutzer ausgiebig über Urlaubsorte im Netz. Meinungen anderer Nutzer werden immer wichtiger. Es wird nach Empfehlungen und geheimen Tipps gesucht. So können Reisende heute den Urlaub bis ins kleinste Detail vorbereiten. Während der Reise werden Fotos und Videos mit dem Smartphone gemacht und direkt über soziale Plattformen geteilt. Nach dem Urlaub gibt es viel zu erzählen. Fotos, Videos und Reiseberichte werden in sozialen Netzwerken gepostet und geteilt. Immer mehr Reiseblogs befassen sich mit den Themen Freizeit und Reise. Das Beste daran, diese Art der Werbung verbreitet sich fast von selbst. Aber die Voraussetzungen müssen stimmen und da sind die Tourismusanbieter gefordert.

Social Media ins Tourismuskonzept integrieren

Das Tourismusangebot muss an die schnelllebige Zeit angepasst werden. Übersichtliche, informative Websites, Landingpages zu bestimmten Urlaubsthemen, die Kommunikation über soziale Netzwerke sowie die Kooperation mit einflussreichen Influencern, sollte heute zum Marketingkonzept einer jeden Tourismusregion gehören. Einige Anbieter sind bereits ganz gut in sozialen Medien aufgestellt. Doch die Vielzahl der Stadt- und Kurverwaltungen behandeln das Thema Social Media eher beiläufig. Nachfragen bestätigen diese These. Oft werden ein bis zwei Mitarbeiter, für jeweils drei Stunden die Woche für Social Media Tätigkeiten abgestellt. Diese beschränken sich wiederum auf das Veröffentlichen von Werbemitteilungen über soziale Netzwerke. Vielleicht gibt es noch einen eigenen Blog, auf dem einmal die Woche gepostet wird. So funktioniert Social Media aber nicht!

Dort aktiv sein wo die Zielgruppen sind

Social Media ist viel mehr als Facebook, Twitter und Co. Social Media bedeutet auf den Kanälen präsent zu sein, wo sich die Zielgruppen befinden. Dies gilt es herauszufinden. Soziale Netzwerke, Blogs, Microblogs, Location Based Services, Foto- und Videoplattformen, Foren, Wikis und Bewertungsportale gehören zu den wichtigsten Kommunikationsmitteln um mit neuen Gästen ins Gespräch zu kommen und Stammkunden mit Neuigkeiten zu versorgen.

Dialog mit Kunden immer wichtiger

Die zukünftige Kommunikation wird über Social Media Plattformen stattfinden. Tourismusanbieter sind dann über soziale Netzwerke live zu erreichen. Mitarbeiter posten interessante Beiträge und beantworten in kurzer Zeit eingehende Anfragen. Nutzer kommentieren die Beiträge und treten in einen direkten Dialog mit dem Tourismusanbieter. Bei zukünftigen Gästen und Stammgästen kommt diese Kommunikation schon heute besonders gut an. Die interaktive Kommunikation mittels Social Media bindet die Kunden an die Tourismusregionen. Dialog steht im Vordergrund und bietet viele Vorteile. So können Kunden online nach Meinungen gefragt werden. Diese Informationen fließen in zukünftige Vermarktungsstrategien ein. Früher wurde viel Geld für Marktforschung ausgegeben, heute wird diese von den Tourismusanbietern selbst übernommen. Social Media macht es möglich! Es geht im Social Web also nicht nur darum Gäste mit neuen Informationen zu versorgen, sondern ihnen auf Augenhöhe zu begegnen und ihnen zuzuhören.

Social Media Strategien für die Tourismusbranche

Doch wie sieht die perfekte Social Media Strategie aus? Zunächst muss festgehalten werden, dass es keine pauschale Strategie gibt. Diese muss erst erarbeitet werden. Jede Tourismusregion bietet andere Voraussetzungen, deckt somit unterschiedliche Themengebiete ab und spricht letztendlich auch verschiedene Zielgruppen an.

Die Social Media Agentur HappyContent aus Krefeld hat es sich zur Aufgabe gemacht, Tourismusanbietern beratend zur Seite zu stehen. Gemeinsam mit deren Mitarbeitern, erarbeitet die Agentur eine auf die Region abgestimmte Social Media Strategie. Ziel ist es, dass die jeweiligen Tourismusregionen ihre Social Media Aktivitäten selbst verwalten. HappyContent führt zu diesem Zweck Schulungen und Workshops durch, um Mitarbeiter auf die bevorstehenden Social Media Aktivitäten vorzubereiten. Zeitgleich werden Themen erarbeitet, in Zielgruppen eingeordnet und ausgiebig analysiert. Ist der Anbieter fit für Social Media, übernimmt die Agentur um Marc Scharf herum, die Arbeit im Hintergrund. Auf Wunsch werden neue Ideen entwickelt, welche sich optimal über soziale Netzwerke kommunizieren lassen. Des weiteren kümmert sich HappyContent um die Ausarbeitung kreativer Social Media Kampagnen. Dies funktioniert mit einem kreativen Netzwerk bestehend aus wichtigen Influencern, wie Bloggern, Journalisten, Fotografen, Videofilmern, Textern, Werbeagenturen und Webdesignern.

Weitere Informationen zum Thema Social Media Marketing im Tourismus können unter
http://www.happycontent.de/social-media-marketing-in-der-tourismusbranche.htmlnachgelesen werden.

HappyContent.de ist eine Social Media Agentur und entwickelt kreative Social Media Kampagnen für Unternehmen und Verbände. In Kooperation mit wichtigen Influencern wie Bloggern, Journalisten, Textern, Fotografen und Webdesignern, nutzen wir die moderne Form des Empfehlungsmarketings in sozialen Medien.

Kontakt
HappyContent.de – Social Media Marketing
Marc Scharf
Adolfstraße 13
47803 Krefeld
0 21 51 61 66 62 2
info@happycontent.de
http://www.happycontent.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Bank-Domains: The Revolution in Electronic Banking

Bank-Domains: The Revolution in Electronic Banking

The sunrise period of Bank-Domains has startet on 18th May. Banks, accredited by regulatory authorities, are now able to register Bank-Domains.

Experts are sure about this: the new bank domain – officially supported by the American Bankers Association – will revolutionize the electronic banking and online business of banks worldwide.

Even the registration process of bank domains is secured thanks to more verification steps. Only banks that are authorized and controlled by the responsible supervisory authority are entitled to register bank domains.

The security experts of the US company Symantec examine each candidate for a bank domain. ICANN Registrar Secura as Registrar will, of course, help and accompany its customers during the implementation of all steps of the registration and verification processes.

The choice of possible terms that a bank can use to register a bank domain is regulated by a strict “Name Policy”. Possible are terms that correspond to the name of the bank and to registered or unregistered trademarks in use in the banking institution.

However, the rules also allow abbreviations (“Acronyms”), geographical additions and omissions. The geographical additions allow that in addition to the central (brand) name of a bank, also branches can be “branded” geographically with their own bank domain.

The Sunrise period for the registration of bank domains will begin on 18 May 2015 and end on 17 June 2015 due to brand records at the Trademark Clearinghouse. The general registration phase starts on 24 June 2015.

In addition to verifying the domain owner, high technical standards are required for active bank domains, in order to render bank domains a safe zone.

The operator and the users of a website with a bank address can therefore rely on a higher security than users of sites with other domain extensions. Scams like phishing become very hard if you are using a bank domain.

By the way, it is easy to forward your existing URL or domain to a new Bank-Domain.

The relationship between better ranking and the new top-level domains was proved by a study of Searchmetrics for Berlin-domains. Websites with Berlin-Domains frequently place better than websites with .de domains and .com domains in regional searches with Google. The result of the study by Searchmetrics can be summarized as follows:

“42% of searches show that .berlin domains rank better locally .”

The study of total sites in Houston shows that the results by Searchmetrics can be generalized to all new top level domains, including the Bank-Domains: It was proved that Google uses the domain endings of the New Top Level Domains as a key element for the assessment of domains. Total sites draws as a conclusion:

“It is clear that the new top-level domains improve the ranking in search engines. “

The bank domain will create more trust towards the bank among customers because of the high technical standards and the strict verification of domain owners . And confidence is the root of all banks. Banks with a banking domain will have a lasting competitive advantage. ICANN Registrar Secura is already accredited in the registry of bank domains .

For banks with activities in the Francophone speaking countries of Africa, America and Europe also the “Banque” domains can be interesting, as they offer more security just as bank domains.

Marc Müller
http://www.domainregistry.de/bank-domain.html
http://www.domainregistry.de/banque-domain.html
http://www.domainregistry.de/bank-domains.html
http://www.domainregistry.de/banque-domains.html
More about Bank-Domains…

Bildquelle: fTLD

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura ist bei ICANN für alle generischen Domains akkreditiert, also fuer .com, .net, .org, info, .biz, .name, aero, coop, museum, travel, jobs, mobi,asia, cat und kann daher alle generischen Domains registrieren. Secura kann darüber hinaus alle aktiven Länder-Domains registrieren.

Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand und beim Industriepreis landete Secura GmbH 2012 unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Koeln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Verstoß gegen GoBD kann zu erheblichen finanziellen Nachteilen führen

Verstoß gegen GoBD kann zu erheblichen finanziellen Nachteilen führen

Das Bundesfinanzministerium hat die “Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD)” veröffentlicht. Dipl.-Finw. Bettina M. Rau-Franz, Steuerberaterin und Partnerin in der Steuerberatungs- und Rechtsanwaltskanzlei Roland Franz & Partner in Velbert, Essen und Düsseldorf, weist darauf hin, dass diese Grundsätze für Veranlagungszeiträume ab 01.01.2015 und generell für jeden Unternehmer gelten, auch für diejenigen, die nicht bilanzieren, sondern eine Einnahmeüberschussrechnung gemäß § 4 Abs. 3 EStG erstellen.

Betroffen von dieser Vorschrift sind sämtliche elektronischen Systeme, die in irgendeiner Form betrieblich genutzt werden und entsprechende Daten liefern, die u. a. für die Finanzbuchhaltung relevant sind. Hierzu gehören nicht nur elektronische Kassensysteme und Warenwirtschaftssysteme, sondern auch Archiv- und Datenmanagementsysteme.

“An dieser Stelle auf sämtliche Punkte dieser Vorschrift einzugehen, würde den Rahmen sprengen. Jeder Unternehmer sollte sich jedoch von einem fachkundigen Steuerberater über diese Zusammenhänge beraten lassen, damit eben nicht bei einer Betriebsprüfung der Vorwurf gemacht wird, gegen diese Aufbewahrungspflichten verstoßen zu haben. Hieraus können sich nicht unerhebliche finanzielle Nachteile ergeben”, rät Steuerberaterin Bettina M. Rau-Franz.

Was im Gründungsjahr 1979 mit klassischer Steuerberatung begann, hat sich im Laufe der Jahre zu einem fachübergreifenden Full-Service-Angebot entwickelt. Die Kanzlei Roland Franz & Partner in Düsseldorf, Essen und Velbert ist seit mehr als 30 Jahren die erste Adresse für kompetente Steuerberatung, Rechtsberatung und mehr. Die rund 40 Mitarbeiter der drei Niederlassungen bieten individuelle, auf die jeweilige Situation angepasste, Lösungen. Die ersten Schritte zur Realisierung einer fachübergreifenden Mandantenberatung wurden bereits Anfang der 90er Jahre durch Kooperation mit einer Wirtschaftsprüfungspraxis und einer Rechtsanwaltskanzlei im gleichen Hause geschaffen. Heute bietet Roland Franz & Partner als leistungsstarke Partnerschaftsgesellschaft vielfältige Beratungs- und Serviceleistungen aus einer Hand, die für die Mandanten Synergieeffekte auf hohem Niveau sowie eine Minimierung des Koordinationsaufwandes gleichermaßen nutzbar machen.

Firmenkontakt
Roland Franz & Partner, Steuerberater – Rechtsanwälte
Bettina M. Rau-Franz
Moltkeplatz 1
45138 Essen
0201-81095-0
kontakt@franz-partner.de
http://www.franz-partner.de

Pressekontakt
GBS-Die PublicityExperten
Dr. Alfried Große
Am Ruhrstein 37c
45133 Essen
0201-8419594
ag@publicity-experte.de
http://www.publicity-experte.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Barracuda unterstützt neueste Funktionen von Microsoft Azure

Unterstützung für zusätzliche Workloads und Active Directory Federation Services – Bereitstellungs-Features helfen, Barracuda-Firewall-Produkten auf Azure zu nutzen

Barracuda unterstützt neueste Funktionen von Microsoft Azure

Innsbruck/Alpbach, Österreich, 8. Mai 2015 – Damit Anwender von jüngsten Verbesserungen in Azure profitieren können, hat Barracuda Networks (NYSE: CUDA) seiner NG Firewall und Web Application Firewall neue Features zur Anwendungs- und Netzwerksicherheit hinzugefügt. Wie der Hersteller auf der Barracuda EMEA Conference in Alpbach, Österreich, bekanntgab, unterstützt die Barracuda NG Firewall, wenn sie in Azure betrieben wird, nun die neuesten Routing-Funktionen von Microsoft Azure. So lassen sich nutzerdefinierte Routen erstellen und die Funktion “ExpressRoute” nutzen. Dies sorgt für zusätzliche Sicherheit und Redundanz und bietet außerdem neue Optionen beim anwendungssensitiven Routing von Daten. Die Barracuda Web Application Firewall unterstützt nun Active Directory Federation Services (AD FS) und dynamische Skalierung mit beliebig vielen Active-Active Clustering-Instanzen in Azure. Darüber hinaus hat Barracuda Templates für den Azure Resource Manager erstellt. Diese vereinfachen die Bereitstellung der Barracuda Web Application Firewall und Barracuda NG Firewall in Azure.

Verbesserte Netzwerk-Funktionalität
Dank der neuen Routing-Funktionen von Azure kann die Barracuda NG Firewall nun als Standard-Gateway für alle Rechner auf demselben Virtual Network (VNET) agieren. Damit erhalten wiederum Sicherheits- und IT-Management-Teams vollen Überblick und volle Kontrolle über den Datenverkehr in beide Richtungen – sowohl in die VNETs hinein als auch aus den VNETs heraus. Neue nutzerdefinierte Routen bieten außerdem die Option, die Barracuda NG Firewall an beiden Enden des Site-to-Site VPN-Tunnels zur vollen Sicherheitsüberwachung und Priorisierung des Datentransfers zu nutzen. Kunden können die Barracuda NG Firewall dazu nutzen, Applikationen zu überwachen, bestimmte Daten zu priorisieren und damit einen definierten Quality of Service (QoS) zu garantieren.

Sicheres Veröffentlichen des Active Directory Federation Services
Active Directory Federation Services (AD FS) ermöglichen Single Sign On zu lokalen oder web-basierten Anwendungen von verschiedenen Geräten, unter anderem auch von mobilen Geräten. Die Barracuda Web Application Firewall unterstützt nun die Bereitstellung von AD FS und verbundenen Anwendungen sowohl in der Azure-Cloud als auch im lokalen Rechenzentrum. Um teils rigide interne Prozesse zu umgehen, setzen Unternehmen AD FS mehr und mehr in Azure ein. Die Barracuda Web Application Firewall in Azure bietet verbesserte Sicherheit, Verfügbarkeit und Skalierbarkeit, um AD FS in Azure zu nutzen. Sie schützt außerdem die Windows Cloud Server Infrastruktur vor Bedrohungen aus dem Internet, die bekannte oder noch unbekannte Schwachstellen angreifen. Über beliebig viele Instanzen synchronisiertes Clustering in Azure stellt sicher, dass die Ebene der Anwendungssicherheit immer proportional zur Webapplikations-Ebene skalieren kann.

Einfache Konfiguration zur Bereitstellung
Barracuda hat außerdem Vorlagen für Azure Resource Manager bereitgestellt, um Implementierungen der Barracuda NG Firewall und der Barracuda Web Application Firewall in Azure schneller und einfacher umzusetzen. Die Vorlagen beinhalten die Standardkonfigurationen und Images, die für eine schnelle Inbetriebnahme sorgen. Beispielsweise kann ein Azure-Kunde ein Barracuda-Template nutzen, um eine Barracuda Web Application Firewall vor einem SharePoint-Server einzusetzen.

Flexibles Vertragsmodell
Die Barracuda NG Firewall und Barracuda Web Application Firewall bieten Subskriptionen, die auf den Bedarf von Organisation flexibel zugeschnitten werden können. Sowohl Verträge auf Stundenbasis (Pay-As-You-Go, PAYG) als auch ein Abschluss mit eigener Lizenz (Bring-Your-Own-License, BYOL) sind möglich.

Michael Hughes, Senior Vice President Worldwide Sales bei Barracuda, sagt: “Barracuda hält mit Microsofts Entwicklung von Azure ständig Schritt. So können wir unseren Kunden die neuesten Verbesserungen in ihren Cloud-Deployments bieten. Wir legen großen Wert auf unsere gute Beziehung zu Microsoft und sind begeistert von den neuen Anwendungsszenarien, die mit den neuen Features möglich werden. Wir erwarten, dass wir unseren bisherigen Erfolg fortsetzen können und weitere gemeinsame Kunden davon überzeugen, die Vorteile der Cloud für sich zu nutzen.”

Corey Sanders, Director of Program Management, Microsoft Azure, ergänzt: “Mit dem neuen Template Language Support für virtuelle Maschinen haben wir Azure so verbessert, dass Kunden Cloud-Technologien schneller einführen können und sich ihrer Wunsch-Infrastruktur schneller annähern können. Als einer der ersten Sicherheitsdienstleister für Azure ist Barracuda auf einer Linie mit Microsoft. Wir wollen unseren gemeinsamen Kunden Lösungen bieten, die es ihnen ermöglichen, einfach in die Cloud zu migrieren und mittels der Cloud zu skalieren.”

Preis und Verfügbarkeit
Barracuda NG Firewall und Barracuda Web Application Firewall für Microsoft Azure sind auf dem Azure Marketplace des Microsoft Azure Certified Programmes verfügbar. Preise und Verfügbarkeit variieren regional und beginnen ab 0,60 US-Dollar pro Stunde für die Barracuda NG Firewall und 1,04 US-Dollar pro Stunde für die Barracuda Web Application Firewall.

Barracuda Total Threat Protection
Barracuda NG Firewall und Barracuda Web Application Firewall in Azure sind ein Teil der Barracuda-Initiative “Total Threat Protection”. Diese zielt darauf ab, zu erschwinglichen Kosten einen leistungsstarken, integrierten Schutz über verschiedene Angriffsvektoren hinweg zu bieten. Zu diesen Vektoren gehören E-Mail, Webapplikationen, Fernzugriff, Internet-Surfen, mobiler Internet-Zugang und der Netzwerk-Perimeter selbst, sowohl in Private- und Public-Cloud-Installationen. Die Initiative beinhaltet die Kombination von preisgekrönten Sicherheitslösungen, eine gemeinsame Verwaltungsoberfläche, einen gemeinsamen Kontaktpunkt zum Support und ein günstiger Preis. Weitere Informationen zu Barracuda Total Threat Protection stehen zur Verfügung unter http://cuda.co/ttp.

Über Barracuda Networks
Barracuda bietet Security- und Storage-Lösungen, die mit der Cloud vernetzt sind und die IT-Infrastruktur vereinfachen. Über 150.000 Unternehmen und Organisationen weltweit vertrauen den leistungsstarken, benutzerfreundlichen und kostengünstigen Lösungen. Sie stehen als physische oder virtuelle Appliance sowie als Cloud- oder Hybrid-Lösung zur Verfügung. Beim Geschäftsmodell von Barracuda steht die Kundenzufriedenheit im Mittelpunkt. Es setzt auf hochwertige IT-Lösungen auf Subskriptions-Basis, die das Netzwerk und die Daten der Kunden umfassend schützen.
Das Unternehmen ist an der New York Stock Exchange (NYSE) unter dem Symbol CUDA gelistet. Der internationale Hauptsitz liegt in Campbell, Kalifornien (USA), der Hauptsitz für Europa, Mittlerer Osten und Afrika, in Innsbruck (Österreich).
Weitere Informationen sind auf www.barracuda.com verfügbar sowie über den Twitter-Account @barracuda.

Firmenkontakt
Barracuda Networks
Timm Friedrichs
Radlkoferstraße 2
81373 München
+49 89 741 185 281
deutschland@touchdownpr.com
http://www.barracuda.com

Pressekontakt
TouchdownPR
Freddy Staudt
Friedenstraße 27
82178 Puchheim
+49 89 21552278
deutschland@touchdownpr.com
http://www.touchdownpr.com

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Uran im Blickpunkt

Uran im Blickpunkt

Wohl für keinen Rohstoff ist die Stimmung so preisbestimmend wie für Uran. Betrachtet man rational den zukünftigen Bedarf, so dürften Urangesellschaften wie etwa Fission Uranium , http://bit.ly/1FAArtV – oder Fission 3.0 auf den richtigen Rohstoff setzen.

Im weltweit Uran reichsten Gebiet, dem Athabasca-Becken in Saskatchewan, Kanada, agiert Fission Uranium – http://bit.ly/1yqv8wb (ISIN: CA33812R1091). Das Patterson Lake South Uranprojekt macht beständig mit neuen hervorragenden Bohrergebnissen von sich Reden. Gemäß einer Ressourceneinschätzung nach NI 43-101 Standard schlummern 105,5 Millionen Pfund U308 im Boden. Auch Fission 3.0 besitzt Konzessionen im Athabasca-Becken (Patterson Lake North, Clearwater, Key Lake), die große hochgradige Uranvorkommen in geringer Tiefe vermuten lassen.

Kürzlich erwarb Fission Uranium Stammaktien von Fission 3.0, die 12,36 Prozent des von Fission 3.0 ausgegebenen Aktienkapitals entsprechen. Mit dem erhaltenen Geld kann Fission 3.0 seine Explorationstätigkeiten weiter verfolgen. Dass die erfolgreichen Manager von Fission Uranium auf Fission 3.0 setzen, spricht wohl schon Bände.

Beim nordamerikanischen Nachbarn, den USA, im Powder River Basin (Montana und Wyoming) bereitet sich eine weitere interessante Urangesellschaft auf eine baldige Produktion vor: Peninsula Energy mit seinem Lance Projekt. Dort verfügt Peninsula über 53,7 Millionen Pfund U308 an Ressourcen. Die Produktion soll unterirdisch durch Auswaschen des Urans aus dem Gestein erfolgen.

Dass Uran einer der Rohstoffe der Zukunft ist, lässt sich derzeit am Uranpreis noch nicht so ganz ablesen, wenn er auch in den letzten Monaten gestiegen ist. Denn gerade bei Uran drücken negative Stimmungen am Markt extrem auf den Preis.

“Obwohl der heutige Spot-Preis nahezu 30 Prozent höher ist als sein Achtjahrestief bei rund 28 US-Dollar je Pound im Mai vergangenen Jahres, bleibt er immer noch weit unter den geschätzten 65 US-Dollar je Pound bis 70 US-Dollar je Pound, die für viele Uranproduzenten nötig sind, um Gewinne zu erzielen”, sagt Anthony Milewski, Direktor bei Fission Uranium, über den Uranpreis.

Dabei sprechen die Zahl der im Bau befindlichen und geplanten Atomkraftwerke langfristig für deutlich steigende Uranpreise. Weltweit werden 65 neue Reaktoren gebaut, 165 sind bestellt oder in Planung und zusätzliche 331 werden voraussichtlich folgen.

Dennoch werden zur Zeit nur sehr wenige neue Explorationsprojekte finanziert und die Primärproduktion fällt. Doch beim in Zukunft weltweit steigenden Uranbedarf dürften Unternehmen wie Fission Uranium oder Fission 3.0 die Nase im Uranmarkt vorne haben.

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON
ROHSTOFFUNTERNEHMEN!

TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen
rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen
Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung
neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV &
Commodity-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende
Informationsdatenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter
Researchbereich kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über
exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt
mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen
zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen
Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über
ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu
Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase
erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung
der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und
Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche
Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen
Investmentfonds zusammen.

www.commodity-tv.net www.rohstoff-tv.net

Firmenkontakt
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
+41 71 354 8501
js@resource-capital.ch
http://www.resource-capital.ch

Pressekontakt
Real Marketing
Alexander Maria Faßbender
Blombergstr. 7
83646 Bad Tölz
+491724154101
fassbender@real-marketing.info
http://www.real-marketing.info

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor