Zeitungen ab Auflage 1

Zeitungen in Kleinauflagen direkt kalkulieren und bestellen

Zeitungen ab Auflage 1

(NL/7822050026) Die Zeitung an sich ist in Form von Tages- und Wochenzeitungen als Massenmedium bekannt. Doch dank stark gestiegener Druckqualität in den letzten Jahren und vergleichsweise günstigen Produktionskosten wird der Zeitungsdruck zunehmend attraktiver für Werbetreibende. Die benötigten Auflagen variieren dabei stark. Als Beilage für eine Tageszeitung können mehrere hunderttausend Exemplare benötigt werden, während lokal ansässige Unternehmen eher wenige tausend Haushalte per Direktverteilung bewerben. Bisher konnten Zeitungen in unserem Onlineshop nur ab 5.000 Exemplaren bestellt werden, erklärt Stephan Bühler, Vertriebsleiter der Onlinedruckerei dierotationsdrucker. Dennoch werden oftmals niedrigere Stückzahlen angefragt. Um diesem Wunsch nachzukommen, bietet die Onlinedruckerei www.dierotationsdrucker.de jetzt auch Zeitungen im Digitaldruck an. Somit können Zeitungen bereits ab einem einzelnen Exemplar bestellt werden.

Die kleinen Auflagen werden häufig für Messen, als Vorabexemplare und auch als Hochzeitszeitungen angefragt. Mit dem Digitaldruck können wir diesen Anforderungen zu einem günstigen Preis gerecht werden, sagt Bühler. Wichtig für ihn ist dabei, dass es sich wirklich um Zeitungspapier und ein Zeitungsformat handelt. Mit 25,5 x 36,3 cm sind die Kleinauflagen fast genauso groß wie das Rheinische Halbformat. So können Probedrucke und Vorabexemplare mit absolut vergleichbarer Qualität erstellt werden. Der Zeitungscharakter und die damit verbundenen Eigenschaften, wie hohe Glaubwürdigkeit und Seriosität, bleiben dem Produkt durchgehend erhalten.

Mit der Abdeckung aller Auflagen von einem Exemplar bis mehreren hunderttausend, sowie der Möglichkeit, alle in Deutschland gängigen Zeitungsformate herzustellen, bietet www.dierotationsdrucker.de nun nahezu alles an, was auf dem Online-Zeitungsmarkt gefordert wird.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Kontakt:
Bechtle Druck&Service GmbH & Co. KG
Stephan Bühler
Zeppelinstraße 116
73730 Esslingen
0711 9310 112
stephan.buehler@dierotationsdrucker.de
http://www.dierotationsdrucker.de/

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Fomando.de Die Sichtbarkeit im Internet erhöhen.

Fomando.de Die Sichtbarkeit im Internet erhöhen.

Fomando.de  Die Sichtbarkeit im Internet erhöhen.

(NL/7839690458) Unter dem Motto Sichtbarkeit erhöhen bietet die Mischung aus Internet-Portal, Nachrichtendienst und Internet-Plattform mit dem Namen www.fomando.de einen Kundenservice der besonderen Art. Diese multilaterale Plattform gibt Unternehmen und Dienstleistern die Gelegenheit, durch die Platzierung von Artikeln im Internet die Sichtbarkeit zu erhöhen.

Vorteile für Unternehmen und Dienstleister

Konzeptionell ist fomando.de so ausgerichtet, dass sehr gefragte Kategorien hoher Suchmaschinenrelevanz mit hochwertigen Texten ausgestattet werden. Bei den Texten kann es sich um redaktionelle Beiträge, Pressemitteilungen, Berichte, Recherchen, Empfehlungen oder Bewertungen handeln. Aber auch Online-Shop-Vorstellungen und (bebilderte) Präsentationen für Produktneuheiten aus allen Bereichen werden in den Kategorien eingetragen, womit man nachhaltig die Sichtbarkeit erhöhen kann. Eine nachhaltige Erhöhung der Sichtbarkeit ist die Basis für die permanente Steigerung der Besucherzahlen.

Fomando bietet ein gutes Werkzeug für Unternehmen, die nicht nur ihre Sichtbarkeit erhöhen möchten, sondern auch höhere Besucherzahlen erreichen wollen.

In diesem Zusammenhang bedeutet Sichtbarkeit erhöhen nicht nur das einfache Einsetzen des eingesandten Artikels in besagtem Portal. Auf Wunsch genießen Interessenten einen umfassenden Kundenservice, der auf Wunsch von der suchmaschinenoptimierten Textgestaltung bis hin zur Präsentation auf über 75 Pressemitteilung-Portalen reicht. Aber auch Nicht-Kunden haben die Gelegenheit, ihre Artikel selbst zu formulieren und zu platzieren oder eben diese Artikel von professionellen Fomando.de Textern so formulieren zu lassen, dass diese perfekt suchmaschinenoptimiert präsentiert werden und somit in hohem Maße die Sichtbarkeit erhöhen können.

Im Internet Interesse wecken Aufmerksamkeit erregen Sichtbarkeit erhöhen kann Fomando.de das bieten?

Als Gegenleistung für das Einstellen eines Artikels unter Fomando.de erhält der Verfasser einen kostenlosen Backlink und kann somit bei einer suchmaschinenoptimierten Textgestaltung ganz leicht seine Sichtbarkeit erhöhen. Wie bereits erwähnt bietet fomando.de aus diesem Grund seinen Partnern an, die zu platzierenden Texte vom hauseigenen Profi-SEO-Texter gestalten zu lassen. Mit dieser und anderen flankierenden Maßnahmen (wie zum Beispiel Pressemitteilung 75 und Template Update Service, Youtube-Clips, Blogger Service usw. ) arbeitet fomando.de gezielt daran, die Aufmerksamkeit im Internet auf die Präsenz seiner Partner zu lenken.

Durch das Installieren eines Backlinks innerhalb eines relevanten Textes auf Fomando.de entsteht für alle Beteiligten eine hoch dynamische Win-Win-Situation, was die Wertigkeit dieser universellen Internet-Plattform deutlich macht. Der Partner kann damit seine Sichtbarkeit erhöhen, der Leser bekommt einen interessanten Text präsentiert und Fomando.de wächst als Plattform weiter mit dem Ziel seinen Partnern und Lesern einen immer besser werdenden Service zu bieten.

Wer sich für dieses besonders effektive SEO Tool interessiert, kann seine Sichtbarkeit erhöhen und einen Artikel (oder eine Anfrage zur Formulierung eines SEO-Textes ) unter Fomando.de einen Artikel einreichen, um einen effektiven Backlink zu erhalten.

Vorteile für die Leser/User

Die Vorteile für die Leser auf fomando.de sind zum einen eine Vielzahl von spannenden und informativen Artikeln von Gesundheit, Fitness, Baby, Nahrungsergänzungen, Sportnahrung, Finanzen, Bodybuilding… bis hin zu Wachstuch und Tischdecken. Zum anderen kann der User selbst Artikel oder Produkte über eine Kommentarfunktion bewerten oder weiterempfehlen. Somit bietet fomando.de für alle Beteiligten eine positive Umgebung und Plattform.

Jetzt www.fomando.de besuchen.

Am erfolgreichen Relaunch war das Unternehmen Tempteria® Webdesign und Templates – http://www.tempteria.de -, das sich auf Templates, Webdesign und Online-Shops spezialisiert hat, maßgeblich beteiligt.

Das Portal Fomando.de, mit Sitz in Blieskastel, wurde im Jahre 2009 von Zlatko Margeta gegründet. Fomando.de ist so ausgerichtet, dass sehr gefragte Kategorien hoher Suchmaschinenrelevanz mit hochwertigen Texten ausgestattet werden. Bei den Texten kann es sich um redaktionelle Beiträge, Pressemitteilungen, Berichte, Recherchen, Empfehlungen oder Bewertungen handeln. Aber auch Online-Shop-Vorstellungen und (bebilderte) Präsentationen für Produktneuheiten aus allen Bereichen werden in den Kategorien eingetragen, womit man nachhaltig die Sichtbarkeit erhöhen kann. Fomando wird ständig weiterentwickelt und ausgebaut.

Kontakt:
Fomando.de
Zlatko Margeta
Saar-Pfalz-Str. 80
66440 Blieskastel
0680341921
artikel@fomando.de
http://www.fomando.de

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Vier Shops auf OXID Plattform gewinnen Usability Award 2012

– Reisenthel.de – hochprofessionell und anspruchsvoll
– Bergfreunde.de – hohe Loyalität und Kundenbindung
– Boomstore.de – macht Spaß bis ins Detail
– Kofferprofi.de – Kaufberatung für 50.000 Produkte

Shops auf OXID Plattform haben jetzt den Usability Award 2012 gewonnen. Die Jury überreichte die begehrten Trophäen an Reisenthel.de, Bergfreunde.de, Boomstore.de sowie Kofferprofi.de.

Die Verleihung fand in diesem Jahr zum ersten Mal auf der Münchner E-Commerce-Konferenz K5 statt. Rund 300 Shops hatten sich in insgesamt 13 Kategorien für die begehrten Trophäen beworben. Eine elfköpfige Jury um den E-Commerce-Berater Shoplupe kürte die nutzerfreundlichsten Onlineshops.

Kofferprofi.de
Sieger in der Kategorie “Freizeit, Hobby und Haustier” ist der Shop Kofferprofi.de. Etwa 50.000 Taschen, Rucksäcke, Trolleys und Schulranzen bietet der Händler geordnet nach Kategorien, so unter anderem nach Business, Schule, Freizeit und Reise. Die Jury lobt Filterfunktion, überdurchschnittlich gute Abbildungen und umfangreiche Beschreibungen. Diese gleichen einer Kaufberatung und unterstützen die Kaufentscheidung maßgeblich. Die Lösung basiert auf OXID eShop Enterprise Edition.

Jurybegründung und Screenshot vom Shop:
http://blog.shoplupe.com/1/shop-usability-award-%E2%80%9Efreizeit-hobby-haustier%E2%80%9C-kofferprofi-de/

Bergfreunde.de
Übersichtlich und nutzerfreundlich bildet Bergfreunde.de die rund 25.000 Artikel von 150 Herstellern ab. Filterfunktionen auf der Kategorie-Ebene simulieren die Kaufberatung, auch über Live-Chat und Telefonhotline können die Käufer mit dem Händler in Kontakt treten. Die Kaufentscheidung wird optimal unterstützt durch Abbildungen mit überdurchschnittlich gutem Zoom und aussagekräftigen Artikelbeschreibungen. Auffällig ist die große Zahl an Kunden-Produktbewertungen, sie sprechen für eine hohe Loyalität und eine vorbildliche Kundenbindung. Bergfreunde.de ist Sieger in der Kategorie “Sport und Outdoor” und basiert auf OXID eShop Enterprise Edition.

Begründung der Jury und Screenshots:
http://blog.shoplupe.com/1/shop-usability-award-%E2%80%9Esport-outdoor%E2%80%9C-bergfreunde-de/

Reisenthel.com
Auf das Wesentliche reduziert, hochprofessionell und anspruchsvoll, so präsentiert Reisenthel.de sich und seine kreativen Produkte im Onlineshop. Die emotionale User-Ansprache gelingt dem Unternehmen mit einer sehr übersichtlichen Benutzeroberfläche und grafischen Elementen, die die Kunden zum Kauf einladen. Der Gewinner der Kategorie “Uhren, Schmuck, Geschenke und Lifestyle” basiert auf der OXID eShop Enterprise Edition.

Jurybegründung und Screenshots:
http://blog.shoplupe.com/1/shop-usability-award-%E2%80%9Euhren-schmuck-geschenke-lifestyle%E2%80%9C-reisenthel-com/

Boomstore.de
Seit 2012 setzt Boomstore.de neue Maßstäbe in der Kategorie “Hardware, Software, Unterhaltungselektronik”. Die Auswahl der 80.000 Produkte offeriert der Shop nutzerfreundlich und übersichtlich. Elemente wie Kundenmeinungen, Live-Chat, eine ausgeklügelte Navigation, Filteroptionen und eine intelligente Suchtechnologie generieren einen Onlineshop erster Wahl. Die Jurymeinung: “Eine Einkaufswelt, die bis ins Detail Spaß macht und trotzdem übersichtlich und nutzerfreundlich bleibt.” Die Lösung des Kategoriesiegers basiert auf OXID eShop Enterprise Edition.

Jurybewertung und Screenshots:
http://blog.shoplupe.com/1/shop-usability-award-%E2%80%9Ehardware-software-unterhaltungselektronik%E2%80%9C-boomstore-de/

Mit vier von 13 Siegern ist OXID eSales häufiger als jedes andere Shopsystem unter den Gewinnern vertreten und damit das meistprämierte Shopsystem.

Über OXID eSales

Die Freiburger OXID eSales AG ist einer der führenden Anbieter von E-Commerce-Lösungen. Unzählige erfolgreiche B2C- und B2B-Shop-Betreiber aus den verschiedensten Branchen schätzen Skalierbarkeit, Modularität und Qualität der OXID Plattform, darunter Lekkerland, Fressnapf, Mercedes Benz, Strenesse, Intersport, Gravis und Deutsche Post. Die Kunden profitieren bei der Implementierung von den flexiblen Anpassungsmöglichkeiten innerhalb der Standardsoftware (schnelle Einführungszeit, geringe Kosten), dem Know-how der über 100 zertifizierten OXID Solution Partner und im laufenden Betrieb vom direkten Kontakt zu Support und Entwicklung des Herstellers. OXID eFire ist das Gateway zum E-Commerce in der Cloud und ermöglicht auf einer einzigen Anwenderoberfläche das professionelle Management unter anderem von Online-Marketing, Marktplätzen und Payment-Diensten ebenso wie Bonitätsprüfungen und Intelligenter Suche. OXID eShop wird als Commercial Open Source Software entwickelt und veröffentlicht. Die Vorteile sind höhere Innovationsgeschwindigkeit, qualitativ hochwertigere Entwicklungen und langfristige Investitionssicherheit für die Nutzer.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.oxid-esales.com

Kontakt:
Oxid eSales AG
Caroline Helbing
Bertoldstraße 48
79098 Freiburg
+49 (0) 761 36889 214
caroline.helbing@oxid-esales.com
http://www.oxid-esales.com

Pressekontakt:
Agentur Frische Fische
Anja Gorille
Priessnitzstrasse 7
01099 Dresden
0351 – 2736956
ag@frische-fische.com
http://www.frische-fische.com

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Domainnamen mit neuen Endungen jetzt unverbindlich vorbestellen

Die Metaregistry RRPproxy bietet jetzt unverbindliche, kostenlose Vorbestellungen von Domainnamen unterhalb neuer Top Level Domains (TLDs) an. RRPproxy, das Resellerportal der international tätigen Key-Systems GmbH, ermöglicht Registraren die einheitliche Registrierung und Verwaltung großer Domainbestände. Mit der baldigen Einführung neuer TLDs wie z.B. .APP, .WEB, .HOME oder .SHOP wird eine neue Internetlandschaft entstehen, die RRPproxy-Kunden bereits jetzt mitgestalten können. Über die RRPproxy API und das Webinterface können sie ihren Kunden unverbindliche und kostenlose Vorbestellungen unterhalb von mehr als 700 neuen gTLDs anbieten. Eine Liste mit allen neuen gTLDs, für die RRPproxy Vorbestellungen annimmt, finden Sie hier.

Die Übermittlung einer Vorbestellung für eine Domain unterhalb einer neuen gTLD an RRPproxy ist lediglich eine Interessenbekundung ohne jede Verpflichtung. RRPproxy-Kunden werden informiert, sobald Details zu Vergaberichtlinien, Preisen und Launch-Phasen für die jeweiligen TLDs vorliegen. Im Anschluss daran können sie entscheiden, ob sie ihre unverbindliche Vorbestellung in eine verbindliche Domain-Vorbestellung umwandeln oder diese zurückziehen möchten.

“Um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, die Wunschdomain im kommenden Jahr registrieren zu können, sollte diese bereits jetzt unverbindlich vorbestellt werden. Die Vorbestellung ist kostenlos und kann jederzeit zurückgezogen werden”, bemerkt Alexander Siffrin, CEO der Key-Systems GmbH.

Stand des ICANN-Bewerbungsverfahrens

ICANN evaluiert zurzeit ca. 1.924 TLD-Bewerbungen. Die Ergebnisse der Erstbewertung (Initial Evaluation) werden voraussichtlich im Sommer 2013 veröffentlicht; die ersten neuen gTLDs könnten somit im Herbst 2013 live gehen.

Key-Systems ist ein internationales IT-Unternehmen, das zurzeit mehr als 3 Millionen Domains für über 70.000 Endkunden, Corporate-Kunden und Reseller weltweit verwaltet. Das Unternehmen mit über 70 Mitarbeitern ist der zweitgrößte Registrar für generische Domains wie .COM oder .NET in Europa und einer der 15 größten weltweit – gemessen an der Zahl der verwalteten Domains unter gTLDs (Quelle: webhosting.info). Key-Systems Hauptsitz ist St. Ingbert, daneben bestehen Niederlassungen in den USA und in Mexiko. Zu Key-Systems Unternehmensbereichen gehören neben dem Reseller-Portal RRPproxy.net und dem Endkunden-Portal domaindiscount24.net das Corporate Domain-Portal BrandShelter.com, der Registry-Betrieb (KSregistry), das SKYWAY DataCenter und die Domainer-Software DNWorker. Key-Systems ist Mitglied der KeyDrive S.A. Holding, die im Juni 2011 durch den Zusammenschluss der Key-Systems GmbH und der NameDrive S.A. entstand. Weitere Holding-Mitglieder sind Moniker und SnapNames.

Kontakt:
Key-Systems GmbH
Julia Zang
Im Oberen Werk 1
66386 St. Ingbert
06894 9396942
jzang@key-systems.net
http://key-systems.net

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Herausforderung Großprojekt-Management

So gelingt die Einhaltung des Zeit- und Budgetplans

München, 27. September 2012: Die Fertigstellung der Hamburger Elbphilharmonie wird sich entgegen der Planung um rund drei Jahre verzögern. Damit wird das Projekt laut Handelsblatt statt der geplanten 100 Millionen Euro voraussichtlich rund 350 Millionen Euro kosten. Ähnliches gilt für den Hauptstadtflughafen: Die mehrfach verschobene Eröffnung des Flughafens Berlin-Brandenburg kostet den Steuerzahler laut Tagesspiegel jeden verspäteten Monat zwischen 15 und 20 Millionen Euro.

Immer häufiger entwickeln sich Bauprojekte zu einem Desaster, weil Planungen keinerlei zeitliche und finanzielle Puffer beinhalten und so unvorhergesehene Probleme sofort den Zeitrahmen sprengen. Doch Zeitverschiebungen und nachträgliche Änderungen sind gerade bei Großprojekten kein kleines Problem. Die Folge sind Kosten in Milliardenhöhe.

CONJECT ermöglicht die integrale Planung eines Bauprojektes und damit die frühzeitige Berücksichtigung des späteren Betriebes und der Betriebskosten bereits in der Planungsphase.

Erster Meilenstein: Automatische, stets aktualisierte Information aller Beteiligten

Mithilfe von CONJECT können Projektmanager die Planfreigabe, -prüfung und -verteilung sicherstellen und für eine lückenlose Kommunikation sorgen. Plan- und Terminlisten werden dabei automatisch aktualisiert.

Damit erleichtert CONJECT nicht nur die klare Regelung von Verantwortlichkeiten und den Überblick über sämtliche Termine, sondern unterstützt auch die konsequente Einhaltung geplanter Prüf- und Entscheidungsfristen. Insbesondere für die Übergabe in den Betrieb, den Objektverkauf oder – im ungünstigsten Fall – bei gerichtlichen Streitigkeiten ist die langfristige Dokumentation der Entscheidungsprozesse unabdingbar.

Dirk Rebhan, IT-Direktor des Flughafens Pulkowo bei Sankt Petersburg, erklärt: “Für interne Unternehmenszwecke mögen andere IT-Lösungen genügen, aber bei Projekten, an denen Dritte beteiligt sind, würde ich immer CONJECT empfehlen. Aus meiner Sicht kann man als Unternehmen ohne diese Software nicht die gleiche Sicherheit für eine professionelle, fehlerfreie Planung von großen Projekten garantieren.”

Zweiter Meilenstein: Eine permanente, konsequente Kostenkontrolle

Parallel dazu unterstützt CONJECT das Kostenmanagement, um die Einhaltung der Budgets zu kontrollieren, alle Beteiligten auf dem aktuellen Stand zu halten, die finalen Projektkosten zu prognostizieren und Gewährleistungen zu verfolgen.
CONJECT hilft Projektleitern, Genehmigungsprozesse zu vereinheitlichen und durchzusetzen, eine Kostendeckung für Verträge sicherzustellen und jederzeit eine aktuelle Cashflow-Planung über die vergebenen, abgerechneten und bezahlten Rechnungen zu erhalten.

Thorsten Vöst, Controller bei der DIC Asset AG, zeigt sich begeistert: “Bevor wir CONJECT entdeckt haben, haben wir im Planungsprozess Investitionen und Erlöse manuell gegenübergestellt. Hinzu kamen die individuellen Excel-Listen der Projektleiter mit eigenen Planungen und Rechnungsinformationen. Das manuelle Zusammentragen der Daten dauerte so lange, dass eine Budgetkontrolle und etwaige Rechnungsbegleichungen oftmals zu spät erfolgten. Seit wir mit CONJECT arbeiten, erfolgt keine Auftragsvergabe mehr ohne Budgetcontrolling und der digitale Rechnungs-Workflow spart uns viel Zeit und Geld.”

CONJECT auf der EXPO REAL 2012 in Halle B1 am Gemeinschaftsstand der Metropole Ruhr (B1.330)

CONJECT ist ein internationaler Anbieter von Management-Software mit Hauptsitz in München und Büros in Dresden, Duisburg, Wien, Den Haag, London, Nottingham, St. Petersburg, Dubai und Singapur. CONJECT bietet Applikationen, die die Kernprozesse rund um das Immobilien-Lebenszyklus-Management (ILM) unterstützen. Die Kunden sind private sowie öffentliche Bauherren und Dienstleister aus der Immobilien-, Bau-, Infrastruktur- und Versorgungsbranche. Die Applikationen des Unternehmens werden von über 40.000 Unternehmen weltweit eingesetzt; jeden Monat kommen mehr als 3.000 neue Anwender dazu. (www.conject.com)

Kontakt:
CONJECT AG
Annegret Cox
Implerstraße 11
81371 München
089 95414 265
annegret.cox@conject.com
http://www.conject.com

Pressekontakt:
stöbe mehnert. Agentur für Kommunikation
Dorothee Stöbe
Charlottenstraße 13
10969 Berlin
030 816 16 03 30
presse@stoebemehnert.de
http://www.stoebemehnert.de

Quelle: pr-gateway.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Fujitsu Enhances FM3 Family of 32-bit Microcontrollers with the Release of 93 New Products

Supports a broad range of applications, from household appliances to mobile equipment, for a total of 463 products

Fujitsu Enhances FM3 Family of 32-bit Microcontrollers with the Release of 93 New Products

Langen, Germany, 27 September, 2012 – Fujitsu Semiconductor Europe (FSEU) today announced the launch of the fifth wave of products in its FM3 Family of 32-bit RISC microcontrollers based on the ARM® Cortex™-M3 processor core. In total, Fujitsu Semiconductor is releasing 93 new products in its High Performance and Low Power Group for a vast variety of applications.

The High Performance Group with a total of 72 new products that include the MB9B520M Series, the MB9BF524MPMC has been designed to enable simple and cost efficient inverter control, making products from the group optimal choices for household appliances, office automation equipment, and industrial equipment.

The Low Power Group with a total of 21 new products that include the MB9A150R Series, the MB9AF156RPMC is a product line that meets the demand for low-power consumption. It contains an optimal range of products for the low-power demands of consumer devices, including battery-powered mobile products, digital home appliances, and healthcare products.

The new products will be made incrementally available in sample quantities starting September 28, 2012. With the addition of these new MCUs, Fujitsu semiconductor”s top class ARM® Cortex™-M3 based microcontroller line-up will contain 463 products in total. Fujitsu Semiconductor plans to continue expanding the product line to reach more than 500 products by the end of April 2013.

Product Overview
High Performance Group: MB9B520M/320M/120M Series
With a clock speed of up to 72MHz and a rich array of peripheral functions, Fujitsu Semiconductor has added a line-up of products to the High Performance Group of the FM3 Family. In addition to inverter control functionality, products in the series are equipped with CAN, USB 2.0, a real-time clock and two independent 12-bit ADC units with up to 26 channels. Flash memory is available from 96KB to 288KB variations, including Dual Operation Flash for EEPROM emulation, as well as packaging from 48-pin to 96-pin configurations.

The series” feature mix ideally fits to Fujitsu”s solution groups FM3inverter, FM3connect and FM3touch. Sophisticated software and hardware components are offered in conjunction with the MCU products to enable a quick start-up of applications in the area of motor control, connectivity and HMI (human machine interface). The series covers applications such as household appliances, like air conditioners, refrigerators, and washing machines or capacitive touch man-machine interfaces in general consumer and industrial electronics, as well as CAN-enabled network communications and all kind of USB solutions.

Low Power Group: MB9A150R Series
The Low Power Group is a line of energy-efficient products that achieve low-voltage operations for reducing power consumption during operation and for battery-powered devices. The MB9A150R Series features enhanced flash memory and pin counts compared to the existing line-up of products within the Low Power Group, with flash memory available from 288KB to 544KB, including Dual Operation Flash for EEPROM emulation and packaging from 80-pin to 120-pin variations. The series is also equipped with a host of peripheral functions, such as a real-time clock and HDMI-CEC. Furthermore, in addition to battery-powered devices, the series supports AV applications required for controlling digital connectivity among AV devices and digital consumer electronics.

Über Fujitsu Semiconductor Europe (FSEU)

Fujitsu Semiconductor Europe ist einer der wichtigsten Zulieferer von “Right-Sized” und fortschrittlichen Halbleiterlösungen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Langen bei Frankfurt am Main bedient die Märkte Automotive, Industrial, Communications und Home Entertainment. Die “Right-Sized”-Strategie von FSEU ist darauf ausgerichtet, Kunden maßgeschneiderte Lösungen und eine höchstmögliche Wertschöpfungstiefe bieten zu können. Ingenieure der europäischen Design-Zentren sowie Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen von Fujitsu, die sich analoger und Mixed-Signal-Technologie, Advanced Packaging, Mikrocontrollern, Grafikcontrollern, Multimedia ICs, ASICs und Embedded Software widmen, arbeiten eng mit Marketing- und Vertriebsteams in der EMEA-Region zusammen, um den Anforderungen der Kunden an deren Systementwicklung gerecht zu werden. FSEU-Teams stehen Kunden in Langen, München, Maidenhead bei London, Paris, Mailand, Budapest, Istanbul und Linz, Österreich mit technischem und anwendungsorientiertem Support zur Seite.

Unternehmenswebsite: http://emea.fujitsu.com/semiconductor
Newsletter: http://emea.fujitsu.com/newsletter
Twitter: http://emea.fujitsu.com/twitter

Kontakt:
Fujitsu Semiconductor Europe GmbH
Rainer Reitz
Pittlerstr. 47
63225 Langen
06103-6900
rainer.reitz@de.fujitsu.com
http://emea.fujitsu.com/semiconductor

Pressekontakt:
Hotwire
Florian Hohenauer
Briennerstraße 11
80333 München
+49 (0)89 8099 1113-3
florian.hohenauer@hotwirepr.com
http://www.hotwirepr.com

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

WMF LINEO – Filterkaffeemaschine

Bester Kaffee – wie handgebrüht!

WMF LINEO - Filterkaffeemaschine

IFA 2012 – Die WMF LINEO Frühstückserie setzt mit herausragendem Design neue Maßstäbe und schafft beständige Werte. Pate stand das Bauhaus Design des 20. Jahrhunderts: So entstanden klare Formen ohne Schnickschnack und perfekte Helfer im Alltag. Denn in der WMF LINEO Kaffeemaschine steckt auch 125 Jahre Kaffee-Expertise und mit Aroma-Funktion und Vorbrüh-System brüht die LINEO Kaffeemaschine Thermo mit Sicherheit den allerbesten Filterkaffee!

Nach dem Motto “formschön in den Tag starten” sind die Kaffeemaschinen mit Glas- oder Thermokanne die Ikonen der Serie. Sie präsentieren und zelebrieren mit ihren klaren Zylindern aus Glas, Edelstahl, Cromargan® und hochwertigem Kunststoff den Inhalt und verleihen der Serie Leichtigkeit und Eleganz. Die LINEO Kaffeemaschinen begeistern durch ihren symmetrischen Aufbau. Die Variante mit Glaskanne brüht zwölf Tassen oder 1,5 Liter Kaffee, hat eine Warmhalteplatte mit manuell einstellbarer Warmhaltezeit und Abschaltautomatik. Dank WMF Aroma Perfection kann die Aromaintensität, also die Kaffeestärke, individuell eingestellt werden. Unentbehrlich: der digitale Timer, der schon morgens beim Aufstehen den frisch gebrühten Kaffee lecker duften lässt.

“Vorbrühen inklusive” gibt es bei der LINEO Kaffeemaschine Thermo und damit den allerbesten Geschmack! Diese 10-Tassen Version mit Thermokanne in gebürstetem Edelstahl überzeugt durch das WMF Pre-Brewing System. Es sorgt für ein optimales Ergebnis, denn das Kaffeepulver entfaltet vorab angefeuchtet all seine Aromastoffe und wird erst danach schonend gebrüht. So, wie zu Omas Zeiten, als der perfekte Kaffee noch liebevoll per Hand zubereitet wurde.

Die LINEO Frühstückserie ist ein Meilenstein für die Marke WMF. Mit ihrem unverwechselbaren Design und überlegener Funktionalität folgt sie der Tradition des Unternehmens: mit herausragendem Design neue Maßstäbe zu setzen und beständige Werte zu schaffen. Der für LINEO maßgebliche Designer, Peter Bockwoldt, Head of Internal Design der WMF AG: “Die LINEO Serie ist hochwertig und modern, sie vereint zeitloses Design mit der Freude an der Zubereitung von Speisen und Getränken.” Dadurch wird die Wertschätzung für Produkt und Lebensmittel gesteigert, getreu dem WMF Markenclaim “Das Leben schmeckt schön.”. Das Frühstücksset LINEO besteht aus Filterkaffeemaschine mit Glas- oder Thermokanne, Langschlitztoaster und Wasserkocher. Alle Geräte gibt es als LINEO in der gebürsteten Edelstahlversion und in hochglänzendem Cromargan® als LINEO shine edition. So präsentieren sich die neuen LINEO Serien zur IFA 2012 als Highlight im Premium-Segment der wmf consumer electric.

Bilder der Filterkaffeemaschinen finden sie hier!

Weitere Informationen unter:
www.wmf-ce.de, info@wmf-ce.de

2 733 Zeichen

Über wmf consumer electric:
Als internationaler Konzern ist die wmf group mit 900 Mio. Euro Jahresumsatz in vielen Segmenten Marktführer und fasziniert ihre Kunden mit vielfach ausgezeichnetem Design und innovativen Funktionen der Produkte. WMF unterhält modernste Fertigungsstätten für Bestecke, Kochgeschirre, Tafelgeräte, Schneidwaren und Kaffeemaschinen. Das 1853 gegründete Unternehmen versteht sich als Anbieter von Markenprodukten, die in Gestaltung, Qualität und Gebrauchsnutzen höchsten Ansprüchen gerecht werden – weltweit. Seit 1880 arbeitet WMF an der Zubereitung von Kaffee und seit 1927 an der Entwicklung von elektrischen, professionellen Kaffeevollautomaten. Knapp 30 Jahre später begann der Siegeszug der WMF Kaffeemaschinen, als das Unternehmen den Espresso aus Italien in Deutschlands Restaurants und Bars brachte. Heute stellt WMF in seinen Spezialitäten-Vollautomaten all dieses Wissen auch dem privaten Haushalt zur Verfügung. Die wmf consumer electric GmbH konnte sich als Teil des Geschäftsbereiches Elektrokleingeräte der wmf group mit den Marken WMF und petra electric mit einem breiten Sortiment innovativer Elektrokleingeräte erfolgreich positionieren. Weitere Infos unter www.wmf-ce.de.

Kontakt:
wmf consumer electric GmbH
Sylvia Wiggenhauser
Messerschmittstrasse 4
89343 Jettingen-Scheppach
08225-3080-0
info@wmf-ce.de
http://www.wmf-ce.de

Pressekontakt:
p.co communications
Petra Reppert
Potsdamer Str.5
80802 München
+49 089990197-11
info@p-co-com.de
http://www.pco-communications.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Fräsmaschinen-Spezialist DATRON zufrieden mit den Herbstmessen

Großes internationales Interesse an Innovation “M8Cube” und anderen Highlights

Fräsmaschinen-Spezialist DATRON zufrieden mit den Herbstmessen

Mühltal. Die DATRON AG zieht eine positive Bilanz aus der AMB in Stuttgart und der IMTS in Chicago. Bei beiden wichtigen Branchen-Messen konnte ein sehr reges Besucher-Interesse an DATRON Fräsmaschinen und Werkzeugen festgestellt werden.

Auf der am Samstag zu Ende gegangenen AMB in Stuttgart präsentierte DATRON 6 High-Tech-Fräsmaschinen in Aktion. Die AMB schuf den optimalen Hintergrund für die Deutschland-Premiere der neuen “M8Cube”, der neuesten HSC-Portalfräsmaschine aus dem Hause DATRON zur wirtschaftlichen Bearbeitung u.a. von Aluminium. Gleichzeitig demonstrierte das Unternehmen erstmalig die kompakte C5 mit zusätzlicher Automatisierungszelle und bis zu 56 Werkstückplätzen auf insgesamt weniger als 2m² Standfläche. Damit ist die DATRON C5 die kompakteste vollautomatisierte Präzisionsfräsmaschine für Kleinteile auf dem Markt.

Wenige Tage zuvor hatte DATRON die M8Cube als Weltpremiere und mit großem Erfolg dem internationalen Fachpublikum auf der IMTS in Chicago vorgestellt. Weiteres Highlight war dort die 5-achsige Fräsmaschine C5 speziell für Anwendungen in der Medizintechnik.

Sowohl in den USA als auch in Stuttgart fanden weiterhin auch die leistungsstarken DATRON Maschinen M10PRO und M8Cube großen Anklang bei den Messe-Besuchern.

Erwin Sowa, CMO bei der DATRON AG, kommentierte den Messe-Erfolg mit den Worten: “Die M8Cube begeisterte Besucher und Fachpresse gleichermaßen. Die große Materialvielfalt, die mit der M8cube bearbeitet werden kann, die adaptive Sensorik und die pfiffige Spanntechnik machen unsere Neuentwicklung zu einer äußerst vielseitigen und produktiven Maschine. Die M8Cube begegnet mit ihren technischen Attributen besonders dem Zeit- und Kostendruck und den ständig neuen Herausforderungen bei der Bearbeitung von Aluminium und High-Tech-Materialien wie Composite-Werkstoffen.”

Die DATRON AG ist ein börsennotiertes, international tätiges Spezialmaschinenbau-Unternehmen aus Mühltal-Traisa bei Darmstadt. Kernprodukte sind CNC-Fräsmaschinen zum Hochgeschwindigkeitsfräsen (HSC-Fräsen) und 3D-Gravieren, Dentalfräsmaschinen für die effiziente Bearbeitung aller gängigen Zahnersatzmaterialien in Dentallaboren, Dosiermaschinen zum präzisen und schnellen Kleben und Abdichten, Werkzeuge für die Hochgeschwindigkeitsbearbeitung und After Sales Dienstleistungen wie Schulungen, Service, Zubehör- und Ersatzteilverkauf. Das 1969 gegründete Unternehmen, das derzeit 200 Mitarbeiter beschäftigt, erzielte im Jahr 2011 mit mehr als 20 Vertretungen weltweit einen Umsatz von rund 32 Mio. Euro.

Kontakt:
DATRON AG
Charlotte Breitwieser
In den Gänsäckern 5
64367 Mühltal-Traisa
061511419189
charlotte.breitwieser@datron.de
http://www.datron.de

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

Übernahme der Mayfran Gruppe durch Tsubakimoto Chain

Die Mayfran Holding, Cleveland, USA und Tsubakimoto Chain Co. Osaka, Japan geben bekannt, daß die Tsubaki Gruppe das gesamte operative Geschäft der Mayfran Gruppe weltweit, erwirbt. Gute Stimmung anläßlich der 50-Jahr Feier der Mayfran GmbH! v.l.n.r. Tadashi Ichikawa, Wiel Kroonen, Jeremy Halford, Masatoshi Okada Tsubakimoto Chain ist Weltmarktführer in den Bereichen Ketten und Antriebsketten im … Weiterlesen »

Ganzen Beitrag ansehen

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor

KUKA Systems auf der EUROBLECH

KUKA Systems präsentiert Produktneuheit

KUKA Systems auf der EUROBLECH

Der Augsburger Automationsspezialist und Systemintegrator KUKA Systems GmbH präsentiert sich dieses Jahr auf der 22. internationalen Technologiemesse für Blechbearbeitung in Hannover, der EuroBLECH 2012. Mit rund 1.400 Ausstellern und mehr als 60.000 Fachbesucher, gehört diese Messe zu den Leitmessen der Blechbearbeitung. Vom 23. – 27. Oktober 2012 stellt KUKA Systems in Halle 15, Stand M36 die neueste Lösung im Bereich Schweißzellen vor und zeigt das komplette Produkt- und Lösungsspektrum des Technologieführers für die automatisierte Produktion.

Automation in der Blechbearbeitung ist beim Augsburger Anlagenbauer KUKA Systems etabliert. Das Unternehmen liefert Sondermaschinen, Anlagen, Werkzeuge und Produktionslösungen rund um das Fügen, Montieren, Pressen und Handhaben. Die zahlreichen Verfahrenstechnologien, wie Schweißen, Kleben, Schneiden und die Pressenautomation, werden für die produzierende Industrie ständig weiter entwickelt. Als führender Automationsspezialist präsentiert die KUKA Systems GmbH die Produktneuheit im Bereich modulare Schweißzellen – den KUKA flexibleCUBE. Diese standardisierte Schweißzelle ermöglicht den leichten Einstieg in die Automatisierung oder dient als Kapazitätserweiterung in der Fertigung. Auf Grund der Konzeption ist sie flexibel und dynamisch im Fertigungsumfeld einsetzbar und bietet ein hohes Maß an Produktionssicherheit durch einfache Bedienung und hohe Verfügbarkeit.

Neben der neuen Roboterschweißzelle zeigt der Systemintegrator auch sein Können im Bereich Pressenautomation. KUKA Systems präsentiert die neueste Generation im Bereich Press Shop Solutions, die KUKA Cobra. Am Roboterarm ist eine zusätzliche Linearachse montiert, die die Pressen schnell und sicher be- und entlädt. Der Vorteil darin ist die Verringerung des Pressenhubs, was zu einer Optimierung der Zykluszeit führt.
Mit dem Geschäftsbereich Werkzeugbau zeigt die KUKA Systems GmbH ihr Know-how im Bereich Umform- und Schneidwerkzeuge. Blechteile aus Stahl, höherfestem Stahl oder Aluminium – die Verarbeitung verschiedenster Metallgüten wird in höchstem Maße beherrscht. In der Niederlassung in Schwarzenberg ist das Herstellen von Presswerkzeugen aller Größen und Schwierigkeitsgraden, wie z. B. für Seitenteile, Türen und Klappen, Kotflügel, Dächer, Strukturteile und Bodengruppen, tägliche Praxis.
Darüber hinaus kommt der Augsburger Anlagenbauer mit einer Innovation im Bereich Punktschweißen auf die Messe. Der Schlüssel heißt RoboSpin. Die KUKA Systems Technologie ist besonders geeignet für das Aluminium / Aluminium Schweißen. Mittels einer Drehbewegung während des Schweißprozesses lässt sich der schwer zu fügende Werkstoff Aluminium ebenso leicht schweißen wie Stahl.

Über KUKA Systems
Die KUKA Systems ist ein internationaler Anbieter von flexiblen Automationsanlagen für die Branchen Automotive, Aerospace, Energy und Technology Solutions. Rund 3.600 Mitarbeiter weltweit arbeiten an Ideen, Konzepten und Lösungen für die automatisierte Produktion, sowie die Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen für nahezu alle Aufgaben bei der industriellen Verarbeitung von metallischen und nichtmetallischen Werkstoffen.
Im Geschäftsfeld Technology Solutions liefert KUKA Systems Lösungen rund um das Fügen, Montieren und Handhaben. Die Verfahrenstechnologien, zu denen unter anderem zahlreiche Schweißarten, Kleben, Schneiden und die Pressenautomation gehören, werden ständig zu eigenständigen Lösungen für die produzierende Industrie weiter entwickelt.
Über Tochtergesellschaften und Vertriebsbüros in Europa, Amerika und Asien wird das Angebotsspektrum international präsentiert und vermarktet. Die KUKA Systems verzeichnete im Geschäftsjahr 2011 ein Auftragsvolumen von rund 850,7 Mio. Euro.

Kontakt:
KUKA Systems GmbH
Markus Meier
Blücherstrasse 144
86165 Augsburg
+49 821 797-2483
marketing@kuka.de
http://www.kuka-systems.com

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
powered by Linkubaitor